Avatar profile square

adleraner

3392

#
Tafelberg schrieb:

Warum sollte Rönnow dann gehen?
Falls er sich Chancen auf das Nationaltor ausrechnet, wenn er international spielt.
#
SamuelMumm schrieb:

Tafelberg schrieb:

Warum sollte Rönnow dann gehen?
Falls er sich Chancen auf das Nationaltor ausrechnet, wenn er international spielt.

In Dänemark ist die Situation ähnlich wie in Deutschland mit Neuer.
An Schmeichel kommt keiner vorbei er ist solange er spielt gesetzt...
#
Hoffentlich geht er zu Hertha oder Hoffenheim.

#
Im Netz kursiert das wir rönnow mit cordoba verrechnen.... Hoffe das ist ne Ente...
#
Nano82 schrieb:

Im Netz kursiert das wir rönnow mit cordoba verrechnen.... Hoffe das ist ne Ente...


Quelle?
#
Wenn man auch nur im Ansatz AH Wünsche entsprechen möchte was Kadergrösse bzw.
Verstärkungen / Ergänzungen
angeht dann würde das nach meiner Milchmädchenrechnung so aussehen:

33 Spieler haben wir aktuell im Kader
13 Abgänge müsste es geben um Platz zu schaffen für 5 Zugänge auf den gesuchten Positionen um eine Kadergröße von 25 zu erreichen.....

Schon was los in meinen Augen...

#
Schluss aus Micky Maus
#
Ja,geht es uns schon wieder so schlecht das wir Trapp und Kostic verkaufen müssen.

Ich fasse es nicht!

Gerade hat Grabi ihn so gelobt und nun soll er gehen!

#
B.Bregulla schrieb:

Ja,geht es uns schon wieder so schlecht das wir Trapp und Kostic verkaufen müssen.

Ich fasse es nicht!

Gerade hat Grabi ihn so gelobt und nun soll er gehen!

Wir werden alle sterben...
#
Muahahahahahahahah
#
calynn78 schrieb:

Laut Bild legt die Eintracht keine Berufung ein da Kostic dann bis zur Verhandlung auch für die Liga gesperrt wäre.Keine Ahnung ob das so stimmt.


2 verschiedene Wettbewerbe, mit 2 verschiedenen Ausrichtern. Wie soll das denn bitte gehen?
#
phanthom schrieb:

calynn78 schrieb:

Laut Bild legt die Eintracht keine Berufung ein da Kostic dann bis zur Verhandlung auch für die Liga gesperrt wäre.Keine Ahnung ob das so stimmt.


2 verschiedene Wettbewerbe, mit 2 verschiedenen Ausrichtern. Wie soll das denn bitte gehen?

Der DFB hat im Schiedsrichter Wesen und in der Sportgerichtsbarkeit immer noch die übergeordnete Rollen gegenüber der DFL.

Das war glaube ich damals die Voraussetzung des DFB um einer Abspaltung der „Liga“ zuzustimmen.

Daher kann er bei ganz harten Fouls z bsp auch wettbewerbsübergreifende Sperren aussprechen.

Ich glaube sogar das geht sogar soweit dass es auch sperren für europäische Wettbewerbe und Länderspiele geben kann.
#
Ich denke wenn die den Trainer wechseln dann in der Woche vor unserem BULI Spiel gegen die.  Gegen uns werden die die höheren Chancen sehen mit einem neuen Trainer zu gewinnen als gegen die Dosen und Dortmund. Zwischen BULI und Pokal Spiel halte ich einen Trainer Wechsel für nahezu ausgeschlossen, dann eher wieder nach dem wahrscheinlichen Pokal aus..
#
sgeadlerwalldor schrieb:

So richtig schöne Espresso Tassen für den Fan Shop in schwarz weiss rot wäre mal was...habe gerade nachgeschaut und nix gefunden...

Unbedingt. Ein Muss! Marketing!  bitte handeln.
#
Macbap schrieb:

sgeadlerwalldor schrieb:

So richtig schöne Espresso Tassen für den Fan Shop in schwarz weiss rot wäre mal was...habe gerade nachgeschaut und nix gefunden...

Unbedingt. Ein Muss! Marketing!  bitte handeln.

Also ich habe eintracht Espresso Tassen gab es mal vor ein paar Jahren in rot-Weis
#
Aus der einzigen Ecke 1 Tor gemacht das nenne ich mal effizient
#
Hauptsache ein Heimspiel.

Von mir aus auch gegen die Bayern.

Der Pokalsieg geht nur über die, dann ist es mir lieber wir haben sie vor heimischen Publikum, denn daheim können wir jeden schlagen.
#
Hat sehr viel laufen lassen .

Fand ich gut
#
Als das letzte mal der Block leer blieb stand es 0:3 zur Halbzeit gegen Bielefeld.

Sind dann am gleisdreieck geblieben und haben uns komplett abgeschossen 😂😂😂
#
eintrachtfrankfurt2005 schrieb:

Und dann das 1:1 von uns - das hätte ich wiederum auch nicht gegeben. Als der Freistoß ausgeführt wurde, steht der Spieler, auf den gespielt unstrittig nicht im Abseits, zwei von uns hingegen im passiven. Aber dann beim Weiterspielen des Balls steht der Düsseldorfer hinter unseren beiden. Er läuft nur so (unglücklich aus seiner Sicht), dass es bei den Bildern praktisch wie gleiche Höhe nachträglich aussieht, aber im Moment des Ballabspiels sind zwei von uns doch im Abseits?

Ich verstehe nicht, was Du meinst.
Die zwei, die im Abseits standen, haben nicht in's Spiel eingegriffen und den TW nicht eingeschränkt.
Chandler dagegen stand niemals im Abseits, weder vor dem Pass auf da Silva, noch beim Pass von da Silva, da Chandler sich hinter dem Ball befindet.
#
mikulle schrieb:

eintrachtfrankfurt2005 schrieb:

Und dann das 1:1 von uns - das hätte ich wiederum auch nicht gegeben. Als der Freistoß ausgeführt wurde, steht der Spieler, auf den gespielt unstrittig nicht im Abseits, zwei von uns hingegen im passiven. Aber dann beim Weiterspielen des Balls steht der Düsseldorfer hinter unseren beiden. Er läuft nur so (unglücklich aus seiner Sicht), dass es bei den Bildern praktisch wie gleiche Höhe nachträglich aussieht, aber im Moment des Ballabspiels sind zwei von uns doch im Abseits?

Ich verstehe nicht, was Du meinst.
Die zwei, die im Abseits standen, haben nicht in's Spiel eingegriffen und den TW nicht eingeschränkt.
Chandler dagegen stand niemals im Abseits, weder vor dem Pass auf da Silva, noch beim Pass von da Silva, da Chandler sich hinter dem Ball befindet.



Man könnte meinen es tut ihm leid dass das Tor gegeben wurde 😂😂😂
#
Ich könnte mit taktisch ein 4-1-4-1 vorstellen. Auch da kann man sagen das könnte man Degen den Letzten in Halbzeit 2 mal machen. Schlechter als 9 Defensive kann es ja kaum werden
#
Mike 56 schrieb:

Ich könnte mit taktisch ein 4-1-4-1 vorstellen. Auch da kann man sagen das könnte man Degen den Letzten in Halbzeit 2 mal machen. Schlechter als 9 Defensive kann es ja kaum werden

Lieber Mike aber genau das wurde doch in der zweiten Halbzeit gespielt als Ilsanker eingewechselt wurde.

Sogar Laien wie wir konnten das sehr gut in manchen Kameraeinstellungen erkennen.

Glasklares 4141
#
Wir sind der schlechteste Verein der Welt.
Wir haben nur schlechte Spieler.
Wir haben den schlechtesten Trainer von allen.
Wir haben den schlechtesten Vorstand.
Wir haben die schlechtesten Fans.

Und überhaupt: alles kacke was mit EF zu tun hat.

Wir werden alle Sterben

😂😂😂😂

Bitte ergänzen falls ich was vergessen habe
#
Wir sind das neue Schalke.

Spielen schlecht und hässlich und keiner weiß warum wir Punkte holen.

Aber wir holen sie....
#
adleraner schrieb:

Ich war 96/97 in Meppen.
Daher kann ich mit fug und recht behaupten viel schlimmere Spiele als das heute gesehen zu haben.....

Und da diese Zeiten nach dem ersten Abstieg, sowie die 2000er Jahre usw. immer noch tief in mir verankert sind bringt mich das heute überhaupt nicht aus der Fassung.

Noch dazu, da es durchaus auch Erfreuliches gab: defensiv wieder klar stabiler als in der Schlussphase der Hinrunde, Timmy als Goalgetter, Sow mit starker Defensivleistung, das erfolgreiche Aufbäumen vor der Niederlage... um nur einiges zu nennen.
Noch ein paar solcher dreckigen Punkte und wir können uns wieder der Offensive zuwenden.
#
WuerzburgerAdler schrieb:

adleraner schrieb:

Ich war 96/97 in Meppen.
Daher kann ich mit fug und recht behaupten viel schlimmere Spiele als das heute gesehen zu haben.....

Und da diese Zeiten nach dem ersten Abstieg, sowie die 2000er Jahre usw. immer noch tief in mir verankert sind bringt mich das heute überhaupt nicht aus der Fassung.

Noch dazu, da es durchaus auch Erfreuliches gab: defensiv wieder klar stabiler als in der Schlussphase der Hinrunde, Timmy als Goalgetter, Sow mit starker Defensivleistung, das erfolgreiche Aufbäumen vor der Niederlage... um nur einiges zu nennen.
Noch ein paar solcher dreckigen Punkte und wir können uns wieder der Offensive zuwenden.

Bin da zu 100% deiner Meinung.

Und nennt mich Masochist oder wie auch immer aber irgendwie stehe ich auf diese dreckigen Punkte in der letzten Sekunde nach einem schlechten Spiel.....
#
Hab gerade mal die Freds hier überflogen und glaube wirklich, das hier ein falscher Geist weht. Und schon mal gleich vorweg gestellt:
Das hat nix mit Bruchhagenscher Zementeinstellung zu tun.

Fakten:
1. Wir haben heute eine bescheidene Vorstellung gesehen, ja!
2. Wir haben in der Vorrunde ziemlich alt in den letzten Spielen ausgesehen, ja! Und das gegen vermeintlich schwächere Gegner.
3. Wir haben unsere 3 Büffel da vorne verloren und diese nicht adäquat ersetzt, ja!

Auch Fakten:
1. Wir haben 2019 mit insgesamt 51 Pflichtspiele im Jahresschnitt quasi jede Woche ein Spiel gehabt... ohne Sommerpause!
2. Wir haben bislang 25 Punkte geholt, davon 7 in der Rückrunde bei 3 Spielen.
3. Wir haben Bayern gedemüdigt, Leverkusen abgewatscht, Dortmund die Stirn geboten und gegen RB das Glück erzwungen, welches uns im Hinspiel gefehlt hat. Selbst Nageslmann hatte damals eingeräumt, dass der 2:1 Erfolg eher glücklich war.
4. Wir haben mit Dost und Paciencia zwei Stürmertypen, die wissen, wo das Tor steht.
5. Wir hatten in der Hinrunde ein deutlich höheres Verletzungspech, als 2018
6. Wir überwintern in der EL, haben dabei 2:1 bei Arsenal gewonnen. Wir spielen am Dienstag im Achtelfinale des DFB-Pokals. Wenn uns jemand zu Saisonbeginn nach 20 Spieltagen 25 Punkte + Teilnahme an EL+Pokal angeboten hätte, wären die meisten darauf angesprungen.
7. Der gesamte Verein boomt, wir erleben insbesondere seit der Übernahme von Bobic einen Wachstums- und Achtsamkeitsschub, den ich selbst Anfang der 90er mit dem Fußball 2000 so nie erleben durfte.

Wenn ich die Fakten aufzähle und meine WünschDirWas-Liste daneben halte, kommt immer noch ein fettes Plus bei raus. Ich persönlich halte die mittlerweile im Forum bestehende Erwartungshaltung für völlig überzogen. Ehrgeizige Ziele sind willkommen, utopisches Anspurchsdenken gehört hier nicht rein. Eintracht Frankfurt wird auch die nächsten Jahre keine Mannschaft sein, die jeden BuLi-Gegner im Vorbeigehen wegnascht.

Ich würde mir wirklich wünschen, dass hier wieder mehr Realismus einkehrt. Sprüche wie "kein Bock mehr auf EL" und "Abstieg besiegelt" zeugen von einer Fanseele, die keine historische Bindung mit unserer Diva hat...

... und ganz zum Schluß:

Lieber einen ganz dreckigen ekligen Punkt (oder 3) als mit Hurra und Begeisterungsfussball ständig leer auszugehen.

Euch ein schönes Wochenende und denkt mal nach.

Exil-Hesse
#
Exil-Hesse schrieb:

Hab gerade mal die Freds hier überflogen und glaube wirklich, das hier ein falscher Geist weht. Und schon mal gleich vorweg gestellt:
Das hat nix mit Bruchhagenscher Zementeinstellung zu tun.

Fakten:
1. Wir haben heute eine bescheidene Vorstellung gesehen, ja!
2. Wir haben in der Vorrunde ziemlich alt in den letzten Spielen ausgesehen, ja! Und das gegen vermeintlich schwächere Gegner.
3. Wir haben unsere 3 Büffel da vorne verloren und diese nicht adäquat ersetzt, ja!

Auch Fakten:
1. Wir haben 2019 mit insgesamt 51 Pflichtspiele im Jahresschnitt quasi jede Woche ein Spiel gehabt... ohne Sommerpause!
2. Wir haben bislang 25 Punkte geholt, davon 7 in der Rückrunde bei 3 Spielen.
3. Wir haben Bayern gedemüdigt, Leverkusen abgewatscht, Dortmund die Stirn geboten und gegen RB das Glück erzwungen, welches uns im Hinspiel gefehlt hat. Selbst Nageslmann hatte damals eingeräumt, dass der 2:1 Erfolg eher glücklich war.
4. Wir haben mit Dost und Paciencia zwei Stürmertypen, die wissen, wo das Tor steht.
5. Wir hatten in der Hinrunde ein deutlich höheres Verletzungspech, als 2018
6. Wir überwintern in der EL, haben dabei 2:1 bei Arsenal gewonnen. Wir spielen am Dienstag im Achtelfinale des DFB-Pokals. Wenn uns jemand zu Saisonbeginn nach 20 Spieltagen 25 Punkte + Teilnahme an EL+Pokal angeboten hätte, wären die meisten darauf angesprungen.
7. Der gesamte Verein boomt, wir erleben insbesondere seit der Übernahme von Bobic einen Wachstums- und Achtsamkeitsschub, den ich selbst Anfang der 90er mit dem Fußball 2000 so nie erleben durfte.

Wenn ich die Fakten aufzähle und meine WünschDirWas-Liste daneben halte, kommt immer noch ein fettes Plus bei raus. Ich persönlich halte die mittlerweile im Forum bestehende Erwartungshaltung für völlig überzogen. Ehrgeizige Ziele sind willkommen, utopisches Anspurchsdenken gehört hier nicht rein. Eintracht Frankfurt wird auch die nächsten Jahre keine Mannschaft sein, die jeden BuLi-Gegner im Vorbeigehen wegnascht.

Ich würde mir wirklich wünschen, dass hier wieder mehr Realismus einkehrt. Sprüche wie "kein Bock mehr auf EL" und "Abstieg besiegelt" zeugen von einer Fanseele, die keine historische Bindung mit unserer Diva hat...

... und ganz zum Schluß:

Lieber einen ganz dreckigen ekligen Punkt (oder 3) als mit Hurra und Begeisterungsfussball ständig leer auszugehen.

Euch ein schönes Wochenende und denkt mal nach.

Exil-Hesse

Ich war 96/97 in Meppen.
Daher kann ich mit fug und recht behaupten viel schlimmere Spiele als das heute gesehen zu haben.....

Und da diese Zeiten nach dem ersten Abstieg, sowie die 2000er Jahre usw. immer noch tief in mir verankert sind bringt mich das heute überhaupt nicht aus der Fassung.