Profile square

Bart_des_Amanatidis

4017

#
Knut macht mir keinen Mut.
#
Hattrick RVP
#
United is back.
#
11m für ManUtd
#
Rooney  
#
Die Russen führen  
#
mal schaun was manutd so macht...
#
Danke!!!  
#
Che26 schrieb:
Spontan wäre ich von Rösler begeistert


Hat Rösler nicht bei Lillestrom unter Fjortoft als Manager gearbeitet?
#
Deus schrieb:
Bart_des_Amanatidis schrieb:
Deus schrieb:
Plattfuss schrieb:
eintracht fan hin oder her, wer für goldman sach arbeitet ist mitschuld an so mancher völkerrechtsverletzung als ganz russland zusammen.


Stimmt. Er sollte aus ethischen Gründen seinen Job hinschmeißen und bei unserem lokalen Aldi die Räumlichkeiten putzen. Nur so kann er sich dafür rehabilitieren, dass er vor 30 Jahren den Weg in die Wirtschaft gegangen ist. Ne absolute Frechheit.

Pro Management, das vll. auch ein wenig Ahnung von globaler Wirtschaft und Vernetzung hat. Könnte nicht so unwichtig sein im Fußball und in einer Stadt, die wirtschaftlich schon lange von der Globalisierung komplett abhängig ist ...


Es gibt auch genügend andere Leute die von wirtschaft Ahnung haben und nicht für den Sensenmann geaarbeitet haben. Bei dem Namen GS ist Schluss bei mir.


Ich erinner dich dran wenn das nächste mal Eintracht-""""Fans"""" irgendwo zündeln, wir ne Strafe aufgebrummt bekommen, du dann im SGE-Trikot irgendwo kicken gehst und dich einer anpöbelt und als Randalierer beschimpft.

Ist aufjedenfall sehr sinnvoll Leute völlig haltlos irgendwas vorzuwerfen ohne deren Funktion oder eigentliche Tätigkeit zu kennen. Aber klar, wenn ihr bei GS arbeiten würdet, was durchaus ne extrem hohe Qualifikation benötigt glaub ich, hättet ihr euren gut bezahlten Job sofort hingeschmissen aus Gewissensgründen.


Wer bei GS einen wichtigen Posten bekleidet erklärt ist automatisch mit den Geschäftspraktiken dieses Totengräberimperiums einverstanden, sonst würde er den Posten nicht bekommen. Solche Leute will ich hier nicht sehen, egal wie vernünftig ihre Meinung zur SGE ist, denn der gepostete Artikel ist so ja nicht schlecht.

Ach ja und wenn mir einer bei GS das hundertfache von meinem aktuellen Gehalt anbieten würde, würde ich ablehnen. Dein Vergleich mit den Bengalodeppen hingt, da es nicht zur Eintrachtpolitik gehört Fans zum Zündeln zu bringen, während bei GS die Politik klar ist und jeder der dort einen hohen Posten bekleidet diese Politik akzeptiert.  Wäre das Zeil des Vereins Randalemeister zu werden wäre ich kein Fan mehr!
#
Deus schrieb:
Plattfuss schrieb:
eintracht fan hin oder her, wer für goldman sach arbeitet ist mitschuld an so mancher völkerrechtsverletzung als ganz russland zusammen.


Stimmt. Er sollte aus ethischen Gründen seinen Job hinschmeißen und bei unserem lokalen Aldi die Räumlichkeiten putzen. Nur so kann er sich dafür rehabilitieren, dass er vor 30 Jahren den Weg in die Wirtschaft gegangen ist. Ne absolute Frechheit.

Pro Management, das vll. auch ein wenig Ahnung von globaler Wirtschaft und Vernetzung hat. Könnte nicht so unwichtig sein im Fußball und in einer Stadt, die wirtschaftlich schon lange von der Globalisierung komplett abhängig ist ...


Es gibt auch genügend andere Leute die von wirtschaft Ahnung haben und nicht für den Sensenmann geaarbeitet haben. Bei dem Namen GS ist Schluss bei mir.
#
Plattfuss schrieb:
eintracht fan hin oder her, wer für goldman sach arbeitet ist mitschuld an so mancher völkerrechtsverletzung als ganz russland zusammen.


+1
#
Alternativer Link wenn es bei einem nicht (mehr) läuft:

http://future.arte.tv/de/was-passiert-nordkorea

Man sollte sich diese Doku wirklich ansehen. Freiheit zu erleben und zu verstehen ist nicht selbstverständlich.
#
tobago schrieb:
Schaaf ist für mich eher ein Verwalter des Status Quo als einer der den nächsten Schritt vorbereitet. Ich mag mich durchaus irren, da die Art und Weise wie er sich in der Öffentlichkeit gibt vielleicht über seine Visionen und Ziele, die er in Wirklichkeit hat, hinwegtäuscht. Aber persönlich ist mir ein junger Trainer, der die Chance bekommt und nutzen möchte, lieber. Auch wenn darin ein höhres Risiko liegt.

Gruß,
tobago


Ich denke Schaaf ist ein hervorragender Trainer, der klare Vorstellungen hat und durchaus guten Fussball spielen lassen will. Ich habe nur 2 Probleme mit ihm wenn er kommen würde:

1) Für mich ist Schaaf ein Trainer der nur zu Werder passt, was an seiner immens langen Zeit in Bremen liegt.

2) Wäre er kein Trainer wo man das Umfeld leicht in eine grosse Aufbruchsstimmung versetzen würde, was meiner Meinung nach absolut wichtig ist, damit dieser Verein vorankommt. Ein junger Trainer könnte dafür sorgen, dass ein Ruck durch den Verein und das Umfeld geht.
#
Warrior4Success schrieb:
Basaltkopp schrieb:
Warrior4Success schrieb:
es mir sehr logisch erscheint nach dem Trendfolgemodell.


Dann haben wir ja nichts zu befürchten.

Warrior4Success schrieb:
. Eintracht steigt leider wieder ab im Falle einer NL oder Unentschiedens .  


Sofort? Direkt nach Abpfiff sind wir abgestiegen? Ist das Fakt?



Wenn dieses Spiel verloren geht oder 0:0 oder 1:1 ausgeht, steigen wir mit einer Wahrscheinlichkeit von 97,5% ab.  Das ist in der Tat ein Fakt. Nürnberg ist die letzte Kugel. Die big Points haben wir gegen Hbg und Freiburg vergeben. Danach geht's steil abwärts da die Gegner viel zu stark sind.  


Was für ein Mist! 97,5%    
#
Trapp
Jung - Zambrano - Madlung - Oczipka
Schwegler - Russ
Aigner - Flum - Barnetta
Joselu


Tipp: 2-1 für den Glubb
#
Stoppdenbus schrieb:
SGE-URNA schrieb:
Ich fand den Madlung insgesamt gar nicht so schlehct, wie ihn alle geshehen haben. Dass er nicht der schnellste ist, ist klar. Deswegen kommt ihm das recht dynamische Hurra-Spiel auch nicht entgegen.  


Hauptproblem am Sonntag war doch, dass Schwegler den 10-er geben musste, um Struktur in unser Offensivspiel zu bringen. Dadurch war die 6-er Position praktisch gar nicht mehr besetzt. Die IVs sind dann die ärmsten Schweine.



Das habe ich auch so gesehen, wobei Russ und Madlung beide nicht durch ihr Stellungsspiel geglänzt haben, wie bei dem 0-1.
#
bluerider schrieb:
Trapp 4,5 arme sau aber früher hat er auch mal nen 100% igen gehalten
Jung 4.0 vorne nicht viel hinten weit weg vom Gegner
Madlung 4.5 gegen Konter Mannschaft überfordert
Russ 4.5 stolpert über den Rasen
Schwegler 4.0 aber viel war es nicht hat sich durch gebissen
Flum 3.5 war für mich einer der besten
Meier 5.0 war er auf dem Platz
Aigner 5.5 muss nen Tor machen schwach im Abschluss
Inui 6.0 zwei Aktionen zwischen 1-4 Minute dann nix mehr.
Joselu 4.0 Kampf hat gestimmt Tor durch willen gemacht

Kadlec 4.0 war nicht so schlecht
Rosenthal 3.5 war spiel freudig
Stendera die Zukunft

veh. ... was willst du machen erstest Gegentor nach ecke. Dann ausgekontert.
dann war die Mannschaft mause Tod und hat sich aufgegeben.


#
Trapp: 3,5 - Arme Sau.
Jung: 4,5 - Schwach besonders defensiv. Nach vorne war das zu wenig.
Madlung: 5 - Schwaches Stellungspiel in der Defensive.
Russ: 5 - siehe Madlung
Djakpa: 4 - besser nach vorne als Jung, dafür waren die Flanken trotzdem nix. Würde die Sportart die er betätigt Leichtathletik sein, gäbe es eine 1.
Schwegler: 2,5 - Bester Mann, mit guten Antritten und gutem Plan im Aufbauspiel.
Flum: 3,5 - Ok, im defensiven Umschaltspiel allerdings verbesserungswürdig.
Inui: 3,5 - Sehr gut in den ersten 20 Minuten der HZ1 danach abgetaucht.
Aigner: 5 - Wer solche Chancen nicht nutzt und in HZ2 fast komplett abtaucht kriegt keine bessere Note auch wenn der Einsatz stimmte.
Meier: 4,5 - Kaum zu sehen. Hoffentlich nicht schlimm verletzt.
Joselu: 3,5 - Kaum zu sehen in HZ1. Danach besser und mit dem Tor.

Stendera: /
Rosenthal: 3,5 - Tolle Vorlage, danch viel versucht aber es ist ihm wenig gelungen.
Kadlec: 3,5 - Sehr belebend für das Spiel und sehr engagiert, auch defensiv. Ebenfalls schwach vor dem Tor wie Aigner.
#
Basaltkopp schrieb:
Unsere Standards sind erbärmlich - defensiv wie offensiv. Wenn wir tatsächlich absteigen sollten, dann wäre das eine der Hauptursachen.

Wird sowas nicht trainiert?


Das predigen einige hier schon seit Monaten. Nichts hat sich in diesem Punkt verbessert. Das muss man Veh ankreiden.