Avatar profile square

Brigade96

4275

#
Kommando zurück, falls man ein Hotel gebucht hat geht das wohl auch irgendwie anders mit dem Visum, trotzdem happig der Spaß.
#
Tolle Idee nur leider hast du vergessen das du ein Visum brauchst, das wiederum gibst in Berlin und nun Achtung " nur persönlich machbar ", sprich du musst hinfahren.
Dann der günstige Flug und wieder ein Achtung, wir können nicht in Frankfurt Nachts landen da Nachtflugverbot also Übernachtung, alles in allem kostet der Spaß dann ca 1200€ da allein das Visum 200€ kostet.

Danke UEFA FUUUUUUU
#
"Für mich ist das ein erstklassiger Spieler mit richtig guter Mentalität. Ich wollte ihn schon in ganz jungen Jahren verpflichten", sagte Eintracht-Trainer Armin Veh, der seinen Verbleib über den Sommer hinaus von Transfers abhängig gemacht hatte: "Ich kann der Eintracht nur gratulieren, ihn bekommen zu haben."


Sorry, aber als amtierender Trainer würde ich den Satz anders sagen wenn ich gewillt bin zu bleiben...
Nachtigal ick hör dir trapsen....
#
hekimt schrieb:
Arya schrieb:


Das Problem sehe ich darin, dass die Verantwortlichen leider auch durch das Verhalten einzelner zum Beispiel in Leverkusen im Moment einfach absolut keine Lust mehr auf Dialog haben. Da ist es von Seiten der Fans einfach angebracht mal bis Ende der Saison die Luft anzuhalten...


Und was genau können die Nürnberger für die Vorfälle in Leverkusen ?



!!!!!!!

Also wenn wir lieb sind wird mit unseren Gästen umgegangen wie Menschen , wenn nicht dann ist allem Haus und Hof geöffnet und es gilt das Kriegsrecht , Blödsinn !
Wie Eintracht Frankfurt reagieren soll, ganz einfach man nutzt die von allen angepriesene Kamera und findet die Leute die ggfs zündeln.
Man setzt eine Kamera wie von mir vorgeschlagen über den Gästeblock um auch hier Leute zu sehen die sich vielleicht hinter anderen verstecken und fertig.
#
Es war ein Beispiel der Artikel die über das Spiel geschrieben wurden, nur kann man nicht auf der einen Seite die Panik schüren in dem man sagt " Achtung sie haben 200 Kilo brennbares Material in Tschechien erworben" um es dann wie in deiner Aussage so darzustellen, als würde vielleicht nur 1 Kilo davon mitgenommen.
Wenn man nicht davon ausging das sie diese Stückzahl mitbringen würden, frage ich mich warum man dann so einen Terz wegen der Sicherheit anberaumte ?
#
Hier steht " von der Polizei " erfahren das ist mir auch klar, nur leider bin ich kein Messie ( oder soll ich sagen , zum Glück ) der seine Tageszeitungen der letzten Jahre zu Hause aufgebwahrt.

Es ändert meiner Ansicht nach nichts daran das so Zahlen komplett übertrieben sind, ich kann es schlecht einschätzen, aber früher reichten 3 Kilo aus einen Block einzunebeln.
Köln hat wohl beim Abstieg 50 lass es 100 Kilo schwarz gezündet, wie soll denn dann 200 gehen, Frankfurt um 15:30 stock dunkel ?
#
Link funzt wohl nicht, naja die Bilder auf www.ultras-frankfurt.de
und da unter Galerie einsehbar...
#
Ich erinnere mich an das Spiel letztes Jahr in Karlsruhe bei dem auch keine Fahnen an den Zäunen hingen und die Leute sich einfach wie eine Wand aufbauten..Ergebnis =


http://www.ultras-frankfurt.de/index.php?seite=galerie/frameset&saison=1112&kat=Profis&spieltag=34...

Und dann hast du jemanden der seit 20 Jahren Sicherheitschef genannt werden will, aber von tuten und blasen keinen schimmer hat.
#
nicole1611983 schrieb:
Sorry aber hier finden einige die Bannerverbotsaktion wirklich übertrieben?
War das nicht die logische Konsequenz aus dem Verhalten der Nürnberger in den letzten Jahren?
Die letzten Jahre hat der Gästeblock immer lichterloh gebrannt. Es wurden Böller gezielt auf Ordner und auf die Gegengerade geworfen. Es gab dabei sogar Verletzte.

Dann von einer überzogenen Aktion der Eintracht zu sprechen, da kann ich nur mit dem Kopf schütteln.



Liebe Nicole, wenn ein Herr Lerch sich hinstellt und behauptet er habe aus dem Internet erfahren das die Nürnberger Ultras 200 !!!!!!! Kilogramm Rauchpulver in Tschechien bestellt um es in Frankfurt mal richtig krachen zu lassen, dann frage ich mich ernsthaft wer hier Panik anstachelt.
Eine Zaunfahne ist ein Gut was schon seit je her von den Gruppen gezeigt wurde und wenn man meint es diene als Sichtschutz zum zündeln muss ich einfach mal die Birne einschalten und ggfs mal eine der Superkameras vom Oberrang nach unten filmen lassen und der Dropps ist gelutscht.
Man kann es sich so einfach machen, aber das geht nicht da es nicht Medienwirksam rüber kommt deswegen müssen immer mehr Superlativen aufgebaut werden um es Dumm und Dümmer in Deutschland zu verkaufen.
Ich warte nur darauf das irgendwann mal wirklich ein ganzer Block draussen stehen bleibt ( 5-7k Leute ) und die Polizei dann nicht mehr weiß was sie machen soll wenn Panik ( aus welchem Grund auch immer ) in den Leuten aufsteigt.
#
Wie war das eigentlich mit Manuel Neuer damals, der hat doch auch nur noch 1 Jahr Vertrag gehabt und wurde für 20 Millionen gekauft, das war doch total dämlich von den Bayern da man ihn doch 12 Monate später für lau bekommen hätte oder ?
#
Waum sie es machen, ganz einfach weil sie nicht wollen das ein anderer Verein zum Beispiel Dortmund ihn holt, man weiß ja das Rode Fan dieses Clubs ist.
Somit schwächt Bayern mal wieder das Team was ihnen am ehesten Schaden könnte, desweiteren wird Kehl nicht jünger und Sahin ist ein Schatten seiner selbst.
Es würde für Dortmund also Sinn machen diesen Spieler zu holen und Bayern lässt dies halt nicht zu.
Wie jeder von uns einen kennt der wiederum einen kennt der mit dem Rode früher mal zusammen Bus gefahren ist wurde auch an mich heran getragen das Rode fix mit München ist.
Für HB und den Verein ist das doch perfekt, man verliert nicht sein Gesicht nachdem dem 1000 mal in die Kameras gesagt hat " Er geht erst 2014 wenn überhaupt ", der Trainer kann in Ruhe für das Geld einen neuen holen und man hat ihn noch 1 Jahr um Spielpraxis zu geben.
Für alle eine win& win Situation mit der ich sehr gut leben kann.
#
Schön das jeder nun meint seine Wut hier niederschreiben zu müssen, aber weiter kommen wir deswegen auch nicht.
Ich bin mir mehr als sicher das sich dieses Problem seit Samstag geklärt hat, warum ich das glaube, ich habe genug mitbekommen in den letzten 3 Tagen und glaubt mir oder nicht, ab sofort schaut jeder hin und wenn nicht gibts eben wirklich einen Selbstreinigung, aber eine die sich gewaschen hat.
#
SGEFrankfurt1899 schrieb:
im hinblick auf die sge ist es überhaupt möglich unsere hools mit rechtem gedanken gut zu unterwandern? Ich kenne mich da nicht gut aus aber kenne als hooligan gruppe nur brigade nassau aber die kahmen mir eher als ausländer vor also wie weit ist es hier möglich das soetwas passiert?


Wir sind weder rechts noch links, weder Osten noch Westen, es interessiert uns nicht was der eine oder andere in seiner Freizeit für Gedankengut hat so lange er es nicht übertrieben nach außen kehrt und so den Ruf unserer Gruppierung schadet.
Ich hoffe ich konnte dir damit helfen.
#
Kannst du ihn näher beschreiben, war er jung, alt, dick, dünn etc pp.
Und ein Foto von dir hilft wirklich....
#
stehe ich weinend im Stadion weil ich es nicht fassen kann das wir in der 90+3 Minute das erlösende 4:3 machen und dadurch direkt in der Championsleague spielen.
Danach überlege ich wo ich die Bengalos habe und eile Richtung Römer und auf Justitia sitzend auf meine Helden zu warten....
#
propain schrieb:
Brigade96 schrieb:


Sie sollen es im Winter bei Regen schließen und gut ist, kann doch nicht sein das der deutsche Wetterdienst der 10 Kilometer weiter in Langen haust nicht sagen kann ob es in den nächsten 3-6 Stunden schneit.
Falls ja bleibt es auf und falls nein so hat der Schiri die Möglichkeit es schließen zu lassen, am Ende zählt eh nur was ER sagt und kein anderer.

Von Oktober bis April braucht es für jedes Spiel eine Sondergenehmigung der Stadt Frankfurt, die muss rechtzeitig eingeholt werden. Dann braucht es noch die Zustimmung beider Vereine und des Schiedsrichters, ist nur einer dagegen bleibt es offen.


Jepp du hast absolut Recht jedoch wollte ich damit ausdrücken das diese Sondergenehmigung dann von der Stadt erteilt werden soll die Daten des Wetteramtes für die Stadt ausreichen.
Für diesen Fall müsste dann aber einer Mitarbeiter unseres Oberbürgermeisters mal den Telefonhörer nutzen und 1-2 Tage vor Spiel beim Wetteramt anklingeln, ich weiß zuviel verlangt.
Ist das gegeben wäre politische Seite abgeklärt und die Leute um die es dann eigentlich geht, also Spieler/Schiri hätten zumindest die Macht zu entscheiden.
Wie lang dauert es das Ding auszubreiten 15 Minuten, 2 Stunden wie auch immer bei der Platzbegehung der Schiris kann dies ja geklärt werden.
Scheiß Bürokratie hier in unserer Stadt, wundert mich nicht das der FSV erst nach gefühlten 200 Jahren ne neue Tribühne bekam, aber das ist ein anderes Thema.
#
Es war genau 2 mal zu als die Eintracht gespielt hat 1x mal gegen den Club und 1 mal mitten im Sommer bei 40 Grad Aussentemperatur gegen Chelsea wo jeder nur noch heim wollte aber nicht konnte da man zerfloss in dem Brutkasten.

Sie sollen es im Winter bei Regen schließen und gut ist, kann doch nicht sein das der deutsche Wetterdienst der 10 Kilometer weiter in Langen haust nicht sagen kann ob es in den nächsten 3-6 Stunden schneit.
Falls ja bleibt es auf und falls nein so hat der Schiri die Möglichkeit es schließen zu lassen, am Ende zählt eh nur was ER sagt und kein anderer.
#
jiriki schrieb:
Aus dem Polizeibericht:
Gewalttätige Ausschreitungen durch Fußballfans bewegen sich seit Jahren auf einem seit der Spielzeit 2000/01 saisonal schwankenden, jedoch zunehmend höheren Niveau. So handelt es sich bei den Kennzahlen in den drei nachfolgend  genannten Bereichen: Strafverfahren, Verletzte und Arbeitsstunden im Berichtszeitraum um die höchsten Zahlen der letzten zwölf Jahre.


Die Aussage mag ja wahr oder falsch sein, aber zumindest Strafverfahren und Arbeitsstunden sind keine geeigneten Kennzahlen. Die Arbeitsstunden zeigen nur wie viele Beamte im/am Stadion sind. Ob es Ausschreitungen gibt, sieht man daraus wohl kaum.

Strafverfahren funktionieren auch nicht als Kennzahl, da die auch sehr stark davon abhängen, ob etwas angezeigt wird. Die Anzahl der Raser steigt ja auch nicht an, nur weil man mehr Geschwindigkeitskontrollen durchführt.

Der Anstieg bei den Verletzten ist wirklich etwas heftig: 1.142 Personen
verletzt (Vorjahr 846). Aber:
weitergehende Erkenntnisse über den Grad der Verletzungen und deren Ursachen liegen nicht vor


Also vermutlich wurden da einfach die Sanitäter gefragt, wie viele Leute behandelt wurden. Es muss sich auch nicht um Opfer von Ausschreitungen handeln. Was soll "Unfallopfer sind in dieser Aufstellung nicht berücksichtigt" heissen? Hier wäre eine genauere Aufschlüsselung durchaus mal interessant. Gibt es da irgendwelche Daten? Erfasst die Eintracht sowas?







Man sollte auch mal das im Verhältnis zu der gestiegenen Zuschauerzahl sehen.
Und wie war das in Hannover, da alleine hat es ja ca 50 Leute erwischt als ein wenig ( nur ein ganz kleines bisschen, also überhaupt nicht der Rede wert ) Pfefferspray in den kompletten Block gesprüht wurde.
#
SGE_Loddo schrieb:
RoinemerAdler schrieb:
Ingolstadt hat 3 Gewaltsuchende Fans.

Kennt man die mit Namen oder woher weiss man das so genau?  


http://theworldsbestever.com/blog/wp-content/uploads/2008/08/jimbo-dolph-kearney.jpg

[edit by Feigling: Copyright!]


HAMMER!!!!!!              

Du befindest Dich im Netzadler Modus!