Avatar profile square

Brigade96

4390

#
Ja geh in den Pool und wenn du dann fertig bist mit deinen Bahnen witme Dich dem Thema einfach noch mal von vorne und schreibe erst danach deine Statements ( wird sonst bissi peinlich weiste )
#
Gott lass es Hirn regnen .....@Afrigaaner bitte nimm viel davon....
#
Muss echt mal grübeln, wie kam es wohl zu der Hauerei..Ach ja stimmt ja die Leute wurden an einem Zugbahnhof angetroffen, verrückte Welt.....

Man sieht wieder einmal wie einige Leute sich mit dem Thema hier befasst haben um uns dann an Ihren geistigen Ergüssen teilhaben zu lassen.
#
Ok drehen wir das Ding doch mal anders rum um mal:

Ihr fahrt nach dem Auswärtsspiel unserer SGE nach Hause und kommt irgendwo im nirgendwo bei Karlsruhe raus um dort von denen nett begrüßt zu werden, patsch, patsch paar Ohrfeigen später hockt ihr im nächsten Zug nach Hause und versteht die Welt nicht mehr.

Würdet Ihr als Mitglied der größten Gruppierung Frankfurts es also nicht gut heißen wenn sich einige wenige daran so sehr stören um mit denen noch einmal tacheles zu reden ?
Lasst mal das Fanprojekthaus da raus sondern nur das "Gespräch" ansich.

Ich für mich finde es eine nette Geste der 20 Leute die da runter gefahren sind, mein Gott die wussten ja auch nicht was auf sie wartet, aber sie wollten der Sache auf den Grund gehen.

Nun kommt sicherlich gleich die Frage ob ich Auge um Auge und Zahn um Zahn gut finde, das überlasse ich aber jedem einzelnen und kommt auf die Situation an, in diesem Fall von mir ein JA, niemand schlägt unbeteiligte die mit der Sache an sich nichts zu tun haben.

Und jeder der diese Aktion vom Wochenende nicht gut fand uns Mitglied dieser Gruppierung ist hat sicherlich das recht auszutreten oder aber gewisse Leute anzusprechen und seinen Unmut zu bekunden wer das nicht will muss eben damit leben.
#
Und eine Diskussion mit anderen Ultras, die diese Aktion eh für bescheuert halten, erübrigt sich ja - wenn beide Gesprächspartner die gleiche Meinung haben!

Wahre Worte....
#
So da bin ich wieder ( mal kurz aus dem Verkehr gezogen gewesen  ).

Ja Aachen kann sich sicher wehren wenn er dann wieder an seinem Rechner ist wird der passende Text schon folgen das ist mir klar.

Ich frage mich wirklich wie dieser Selbstreinigungsprozess in euren Träumen aussieht, wollt Ihr zu den Ultras an den Container gehen ( ach nein der ist ja nun zu, naja es wird sich einer anderer Platz finden ) und denen sagen " So aber nicht " oder ist das hier wie immer, im Internet blöcken und dann hoffen das ein anderer ( die es damals wirklich gab, die gingen zum Container und sprachen ganz vernünftig mit einigen Leuten der UF ) das für sie erledigt ?

Die UF hat ca 500 Mitglieder, vielleicht mehr wenn man die passiven einbezieht, davon haben vielleicht 10 Mann in Karlsruhe ihre Meinung vertreten und bekommen nun die Rechnung in Folge eines SV´s, also Thema gegessen oder wollen wir nun das sie sich auflösen und sich bei jedem KSC Fan entschuldigen ?

Need input....
#
@ Guude

Wer den Knall nicht gehört hat bleibt abzuwarten, aber wie Du schon selbst geschrieben hast man sollte beim Thema bleiben nun sind wir aber schon so weit das hier über " He schau mal die nutzen Rechtsradikale Begriffe " ( Den Flyer würde ich im übrigen gerne sehen ( falls er gegen Lautern oder Offenbach ging ist dies nicht in der Wertung da es eben Lautern und Offenbach war ) dann fällt dem einen auf das die doch auch so Fahnen mit nem Typ haben der ne Zwille trägt und zu guter letzt sind nicht mal mehr 10 Jahre alte Kinder mehr sicher vor diesen Kinderfressenden Horden die sich Ultras nennen.

Ich sags doch macht das Ding zu es wird immer peinlicher....
#
Aachener_Adler schrieb:
Richtige Entscheidung. Wer im Namen der Eintracht seine Gewaltphantasien ausleben möchte, gehört ohne wenn und aber ausgegrenzt. Auf Pyromanen, auf Befürworter von Nazi-Vokabular im Beschimpfen der Gegner (in offiziellen Publikationen der Ultras!) oder auf Leute, die regelmäßig Gewaltanwendung und Sachbeschädigung verteidigen, habe ich schon länger keinen Bock mehr.

Innerhalb der Ultra-Szene scheint der schon lange notwendige Selbstreinigungsprozess offensichtlich nicht zu klappen; das muss man mittlerweile wohl so feststellen. Bei aller Sympathie für die ursprünglichen Ziele der alten, unkommerziellen Ultrabewegung -- die interessante Frage ist doch: wie sieht die Realität aus? Da muss ich klar sagen: Ich brauche zum Glücklichsein nun wirklich keine Gruppe, die mit undurchsichtigen, streng hierarchischen Strukturen sich 17-jährige volltrunkene Gewalttäter heranzieht, die Fans anderer Mannschaft für "Untermenschen" halten. Da hört's auf, aber sowas von eindeutig...

Man kann nur hoffen, dass die jüngste Eskalation die vernünftigen Teile der Ultra-Szene zwingt, endlich Farbe zu bekennen: seid ihr für oder gegen die Eintracht? Denn wer Steine schmeißt und Fans anderer Mannschaften zusammenschlägt, dem spreche ich (und die meisten anderen hier wohl auch) den Status als "Eintracht-Fan" eindeutig ab. Das sind vielleicht Gewalttäter in Eintracht-Klamotten, aber definitiv keine Eintracht-Fans, mit denen ich irgendwas zu tun haben möchte. Und für Leute, die ernsthaft bestreiten wollen, dass solche Gewalttäter der Eintracht nur schaden, gilt im Prinzip genau das Gleiche.


Also mal ein ganz großes Danke für diesen Text, wenn Du der Querschnitt der Fans bist dann schäme ich mich mit so einem wie Dir im Stadion zu hocken.
Untermenschen,Nazi Vokabular ja was für tolle Worte du direkt mal mit diesem Thema hier verbindest, man merkt förmlich deinen Hass und deine Weitsicht.
Du bist so ein Held der daheim immer fein die Nachrichten schaut und meint alles was dir da vorgetragen wird ist wahr, aber selbst mal zu hinterfragen was der Grund dieser Aktion ( die in meinen Augen auch mehr als dämlich war ) gewesen ist fällt dir nicht ein.
Nun kommst du bestimmt mit " Nichts kann dies rechtfertigen ", darüber kann man gerne diskutieren, aber hier alle über einen Kamm zu scheren und den Leuten zu sagen "Bekennt Euch zu oder gegen die Eintracht " und das von so einem wie Dir ist mehr als beschämend.
Du hast 1.Null Plan und 2. und das ist viel schlimmer auch noch ein Internet um dein Geschwafel los zu werden.
Schließt diesen Thread denn er wird genau wie alle die es davor schon zum Thema " Ultras " ins nichts führen.
Am Ende werden die Leute im Stehplatzbereich wieder ausgepfiffen weil sie ja zu den Ultras gehören oder aber mit denen sympathisieren und dann fordern so Kasper wieder das man alleine auch Stimmung machen kann und man diese Ultras am besten aussperren sollte.
Es lebe dieses Forum und alle die, die überhaupt nicht wissen was vorgefallen ist.
#
Ich weiß nicht wie ich gerade auf diese Lieder komme, aber seit Tagen suche ich nach passendem Liedgut für Maik Franz.
Da ich es super lustig finde die Dart WM jedes Jahr auf DSF zu schauen kam mir folgende Idee.

There is only one Maik Franz,
One Maik Franz,
walking along
singing this song
walking in a Maik Franzes wonderland

Im Original steht anstatt Maik Franz da Phil " The Power " Taylor.
Schaut euch mal auf Youtube an wie da die Massen abgehen wenn das gesungen wird.

Oder aber das Lied der Liverpool Fans für ihren Lieblingsspieler Jamie Carragher

to the tune of yellow submarine

"We all Dream of a Team of Carraghers
a Team or Carraghers
Team of Carraghers
we all Dream of a Team of Carraghers
a Team of Carraghers
Team of Carraghers"

Number one is Carragher
Number two is Carragher
Number three is Carragher
Number four is Carragher......

We all dream of a team of Carraghers
A team of Carraghers
A team of Carraghers

We all dream of a team of Carraghers
A team of Carraghers
A team of Carraghers

Number five is Carragher
Number six is Carragher
Number seven is Carragher
Number eight is Carragher......
#
Das mit Oka würde ich echt glauben, so viele krasse Dinger wie der sich diese Saison schon erlaubt hat
#
Ja was erwartet ihr denn, er muss mit der gleichen Mannschaft spielen wie letztes Jahr, er hat einen Schwegler gewollt und der ist ja wohl noch ein Lichtblick wenn ich mir das Gegurke anschaue.
Funkel hat über Jahre hinweg nur Mittelmaß eingekauft, für ihn war es wichtig das jeder spieler 5 Verschiedene Positionen spielen kann anstatt eine und die dafür richtig.
Nun haben wir einen riesen Kader und einige sind sauer das sie nicht spielen können, ja mein Gott dann haut doch ab, einige denken sie können schnicken, aber keiner schafft es in einem 1gegen 1 am Gegner vorbei zu laufen.

Ich kann Skibbe verstehen, er will weiter kommen und dann muss der Verein endlich mal tabularasa machen und 2-3 richtige Spieler für 5-6 Millionen holen und die anderen am Ende der Saison gehen lassen.
Was denkt ihr wie blöd die aus der Wäsche schauen wenn auf einmal neue Spieler kommen und ihnen klar wird das keiner aus der 1 Liga sie eigentlich will, auf einmal können die rennen das sag ich euch.

Wenn wir 5-6 Spieler gehen lassen sparen wir alleine am Gehalt ca 3 Mio €, und ein Platz 9 anstatt 12 ist uns doch alle mal mehr wert da dann auch Herr Pröckl mehr TV Gelder bekommt.

Ich sehe aktuell von Seiten des Vorstandes überhaupt keinen Zug hinter den Visionen des MS, immer dieses sachte, sachte reicht den Fans einfach.
Unser Verein spielt um Platz 12-15 und wir haben den 5 oder 6 besten Zuschauerschnitt der Liga, Herr Pröckl hören sie auf zu flennen und machen sie was.
Skibbe ist ein Mann der uns definitiv weiterhelfen wird.
#
schusch schrieb:
Ich hab des öfteren mit dem Olli Lersch zu tun, den ich für einen Top-Profi halte.
Nur freitags schult der 100 Leute, von denen dann 50 samstags zum Dienst erscheinen. Der Rest muss dann irgendwie zusammen gekarrt werden.

Du kannst natürlich auch First Class-Service wie bei Singapore Airlines bekommen, wenn es uns das allen Wert wäre. Lieber hätten wir für das Geld einen neuen Spieler.

Am allerliebsten hätten wir es natürlich wie ganz früher, keine Sau hat sich um irgendetwas geschert, wir sind einfach so reingegangen. Mit allem, was wir so dabei hatten.

Stimmt, wieso geht das eigentlich nicht mehr?




Ich muss gleich brechen....er ist ein Kerl der meint über dem Gesetzt zu stehen und mit seiner ach so tollen Truppe einen auf die Glorreichen 7 machen zu müssen...
#
Wir lassen uns doch, typisch deutsch, alles gefallen.
Eigentlich müssten sich alle Fanclubs zusammen tun, die Fanclubkarten von ihren Mitgliedern wieder einsammeln und geschlossen mit Dank zurück an die Eintracht schicken.



Genau das habe ich schon vor der Saison hier im Forum geschrieben das wir einfach von der Eintracht verarscht werden, schnell wurde das Thema in den Bereich Fanclubs verschoben und keinen interessierte es wirklich.
Auf meine Frage an die Eintracht wie viele Karten ich denn bestellen könnte kam ein " So viele sie möchten ".

Wenn alle Fanclubs dann mal schnell das Frankfurter Telefonbuch hinschicken würden um für die Leute Fanclubkarten zu bestellen würde die SGE sich schnell überlegen diese dämliche Karte abschuschaffen.
#
100% agree...@ munichadler

Es würde nie zu Pfiffen kommen wenn man von der Einstellung her so wäre wie am Anfang der Saison, einige Spieler meinen halt das es doch reicht so zu spielen wie im letzten Jahr.

Nein es reicht eben nicht, wenn das so gedacht wird seid ihr bei der Eintracht eben falsch.
#
Siehst du und da trennen sich die Meinungen, ich find es ok wenn er sagt " Der und der hat heute eiunfach beschissen gespielt, aber ich bleibe ihm treu da er es besser kann und werde ihn wieder bringen "

Damit weiß der Spieler wo er steht und das aktuell viele Spieler auf dem Prüfstein steht da Skibbe ausmustern möchte ist ja bekannt.
Hoffentlich hält er das durch und krempelt den Laden mal um.
#
Es ist mir so dermaßen egal ob das für Dich populistisch ist oder nicht das glaubst du kaum, so sehen es nun einmal zig Tausende Leute also finde dich damit ab.
Es ist Fußball und kein Ballet.
#
Er bringt schlechte Leistung dann muss er eben auch mit einigen Pfiffen rechnen, meine Güte was sind wir hier zart besaitet, unser Idol war so verunsichert als in einem 50000 Mann gefüllten Stadion 500 Fans pfiffen.
Damit muss er nun einmal Leben und nach einer soliden Leistung hat er dann auch das Recht sich vor die Kurve zu stellen und zu zeigen " Was wollt ihr Lutscher von mir, hier habt ihr die Leistung ".
#
Isaakson schrieb:
Brigade96 schrieb:
Ich habe die Tage mit Martin gesprochen (noch vor dem Spiel ) und er meinte das in Leverkusen weiter Stimmung gemacht wurde da wir ja erst in der Mitte der Saison stehen und deswegen nicht alles gleich schlecht ist.
Damit hat er absolut recht, jedoch dieses dauernde " Alles ist super alles ist wunderbar " wurde eben diesmal nur so lange gemacht wie sie es verdient haben und die erste Halbzeit wurde ja angefeuert obwohl das Spiel vor langeweile nur so strotzte.

Wir zahlen genug und da möchte ich auch Leistung sehen und wenn ich die nicht bekomme dann halte ich eben auch mal die Schnüss, habe ja in den Spielen davor darüber hinweg gesehen und trotzdem weiter Stimmung gemacht.
So zumindest dachten wohl zig Tausende sonst wäre ja mal was aus den Kurven gekommen.
Wir feierten uns gegen Stuttgart, wir feierten gegen München ja sogar in Leverkusen, aber irgendwann ist auch mal Schluss.

Es ist ein geben und nehmen und aktuell gibt nur eine Seite etwas und die andere nimmt nur.


Sing when you are winning?






Absolut nicht, du solltest mal den ganzen Text lesen und nicht nur das was dir passt.
Ich singe und unterstütze meine Mannschaft so lange ich kann wenn ich sehe sie probieren es, aber ich scheine nicht der einzige Fan zu sein der das so sieht oder warum war es so leise in der 2 Halbzeit ?
#
yeboah1981 schrieb:
Versteh ich das richtig? Entweder 90 Minuten Friede, Freude, Dauersupport oder Spieler auspfeifen und beleidigen, die noch nicht mal was für den Rückstand können? Da steht man ja vor einer tollen Wahl...  




Nein ganz sicher nicht, aber wir haben lang genug gute Miene zum bösen Spiel gemacht da wir eine tollen Start in die Saison hatten und wir deswegen dem Team nicht sauer waren auch mal paar Klatschen zu bekommen.

Nun aber, kommt meiner Ansicht nach nur noch von einer Seite etwas und zwar von den Fans, den Spielern ist das so etwas von Latte ob wir singen oder nicht das glaubt ihr kaum.
Klar wird in jedem Interview wiederholt gesagt " Tolle Fans " usw, aber habt ihr die Mannschaft schon mal auf dem Zaun gesehen, oder bei einem Auswärtsspiel obwohl verloren wurde Richtung abklatschen?
Ich nicht, sie klatschen kurz in die Luft machen die Welle  ( falls gewonnen ) und drehen sich schon im Mittelkreis ab, eine bodenlose Frechheit meiner Meinung nach.
Wie soll da Zusammenhalt entstehen wenn es bei so Kleinigkeiten schon hakt ?

Am Anfang der Saison ging es doch auch, da wurden nach dem Derby die Unterhemden angezogen, das war ein Zeichen an alle " Wir gehören zusammen und nichts und niemand wird uns trennen "....aber das war einmal...
#
Ich habe die Tage mit Martin gesprochen (noch vor dem Spiel ) und er meinte das in Leverkusen weiter Stimmung gemacht wurde da wir ja erst in der Mitte der Saison stehen und deswegen nicht alles gleich schlecht ist.
Damit hat er absolut recht, jedoch dieses dauernde " Alles ist super alles ist wunderbar " wurde eben diesmal nur so lange gemacht wie sie es verdient haben und die erste Halbzeit wurde ja angefeuert obwohl das Spiel vor langeweile nur so strotzte.

Wir zahlen genug und da möchte ich auch Leistung sehen und wenn ich die nicht bekomme dann halte ich eben auch mal die Schnüss, habe ja in den Spielen davor darüber hinweg gesehen und trotzdem weiter Stimmung gemacht.
So zumindest dachten wohl zig Tausende sonst wäre ja mal was aus den Kurven gekommen.
Wir feierten uns gegen Stuttgart, wir feierten gegen München ja sogar in Leverkusen, aber irgendwann ist auch mal Schluss.

Es ist ein geben und nehmen und aktuell gibt nur eine Seite etwas und die andere nimmt nur.