>
Avatar profile square

Freiheitlicher

3088

#
propain schrieb:

Dem Brief selber sah man nicht an von wem er kommt, war neutral und es stand nur der Name und Adresse drauf.

Das soll keine Kritik an der Eintracht sein. Es ist gut das man nicht sieht von wem der Brief ist, auch den Fanclubnamen weg lässt, dann erkennen auch andere nicht was da eventuell verschickt wird.
#
Apropos Kritik an der Eintracht.
Konnte jemand schon in Erfahrung bringen, wieso man uns für die drei Vorrunden Spiele die Tickets einzeln per Post zukommen lässt und nicht wie früher auch, alle drei in einem Brief?
Wir haben alle Tickets bereits bezahlt, für die Eintracht bedeutet dies zum einen mehr Arbeitsaufwand und zum anderen höhere Portokosten.
Haben die Leute mit Digitalen Tickets oder Print@Home bereits alle drei Karten erhalten?
#
ThorstenH schrieb:

Plastikkarte für den Europacup?


Ja, man konnte wählen zwischen App und Plastik
#
Plastik wurde mir für Europacup nicht angeboten, nur Hard Tickets (Papier).
Wundert mich, dass hier offenbar wieder verschiedene Verfahren praktiziert werden.

Warum ist es eigentlich nicht möglich, dass unsere Bundesliga Plastik Karten für die entsprechenden Spiele, nach Bezahlung, freigeschaltet werden?
#
Nächste Woche erst? Am Donnerstag ist das Spiel. Wenn das so ist fehlt mir jegliches Verständnis.
#
Absolut.

Sehe es schon kommen, dass wir am Spieltag mit der E-Mail in der Hand zum Ticket Schalter am Haupteingang rennen dürfen.
#
Ja, bei mir wurde der Betrag über Paypal abgezogen und ich habe eine Rechnung bekommen.
#
Heute Nacht um kurz nach 24 Uhr kam dann bei mir auch die entsprechende E-Mail an.
#
Hat hier jemand auch Hard Tickets bestellt UND schon eine Bestätigungs/Rechnungs E-Mail von der Eintracht erhalten?
#
Freiheitlicher schrieb:

Bei mir kam bislang leider keine E-Mail an.

Muss ich mir jetzt Sorgen machen?


Liest Du hier nicht mit? Hier melden doch laufend Leute, dass ihre Konten gerade erst belastet wurden?

Der ganze Prozess läuft offenbar gerade und ist noch längst nicht abgeschlossen. Für Sorgen ist es also sicher viel zu früh.
#
Geld wurde um kurz nach 16 Uhr abgebucht, E-Mail von der Eintracht habe ich allerdings noch keine bekommen.
#
Ngerh 99 schrieb:

Hast du die Karten als digitales Ticket in der App ausgewählt oder als Hard Ticket?


Wer, ich?

Habe Print-at-Home gewählt, Hard Ticket wurde mir nicht angeboten.
#
Bei mir war es genau umgekehrt.

Konnte kein Print@Home nehmen, daher Hard Tickets.
#
Gestern Abend Paypal, Mail mit Rechnung heute früh gegen 9 Uhr, DK noch nicht in der App.
#
Bei mir kam bislang leider keine E-Mail an.

Muss ich mir jetzt Sorgen machen?
#
100%ig nicht.

Ich habe eine Stehplatz DK (Mobile App) und kann die normalen Einzeltickets der Dauerkarte auch im Web nicht ausdrucken (nur weiterleiten oder in der Börse anbieten).

Ich vermute das dies bei den Europapokalspielen identisch ist.

Wenn es aktuell bei dir geht, das du deine Tickets drucken kannst, würde ich tippen das es sich bei den Europapokal-Tickets genauso verhält. Aber 100% kann dir das nur die Eintracht sagen.

Hoffe es hilft dir etwas weiter...
#
Danke für Deine Antwort, hast mir weiter geholfen.

Habe es jetzt eben nochmal probiert mit dem Freiburg Ticket, es funktioniert auch bei mir nicht (mehr). Nur noch RMV Kombi Ticket, Ticket weiterleiten und Ticketbörse möglich.

Also nehme ich mal besser die Hard Tickets.

#
Bommer1974 schrieb:

Bitte zerreisst mich nicht für die womöglich dumme Frage (wobei es die hier aufgrund fehlernder Logik und Stringenz eigentlich nicht geben kann, denke ich).

Wenn ich das Mobile Ticket wähle, was ich tun werde, wird dann nach Eurer Meinung womöglich später, wenn die Karten in meiner App liegen werden, trotzdem noch das print@home möglich sein, damit ich mir den bevorzugten Zettel ausdrucken kann, oder ist dieser Zug dann damit generell abgefahren? Ich finde das mit dem print@home einfach gut, aber ich will auch das Ticket in meiner App.

Ich sitze mit zwei DK auf der JGT Oberrang, nicht in der NWK, falls das ne Rolle spielt


Ich hatte in der Vergangenheit immer print@home ausgewählt und hatte dann trotzdem die Tickets in der App. Ob das aber immer noch so ist, weiss ich nicht.
#
Kann die Frage jemand beantworten, ob es auch für Stehplatz DK bei den Europapokal Karten möglich ist, (hat bislang immer funktioniert !), sich im Internet aus dem hinterlegten mobilen Ticket weiterhin die Print@Home Variante auszudrucken?

Sollte dies möglich sein, würde ich nämlich auf die Hard Tickets verzichten.
#
WiederAufstieg2005 schrieb:

Bedeutet das jetzt, wenn ich Hardticket wähle und die Karten per Post bekomme, evtl. selbst nicht hingehen kann, diese Karte dann niemanden weitergeben könnte (und wenn ich es doch machen würde, diese Person dann kein Zutritt erhalten würde)?


Ich würde mal sagen, dass mit "Ticket-Weiterleitung" die Weiterleitung per App gemeint ist.
Du aber natürlich das Hardticket jemanden in die Hand drücken kannst, wie sollen die mitbekommen dass Du es physikalisch weiter gegeben hast?

Wobei es ja schon echt schräg ist:
Nur die DKler mit Plastikarten im Oberrang können ein Hardticket (oder Mobile Ticket) auswählen. Alle anderen nicht.
Denke die haben echt Angst vor der Überfüllung da oben, ob es aber etwas bringt...?
#
"Ausnahme für ALLE Dauerkarteninhaber von Plastikdauerkarten in der Nordwestkurve" stand in der E-Mail, also auch Unterang.

Werde von dieser Möglichkeit auch Gebrauch machen, falls da mal irgend ein Problem mit dem Handy oder der Technik auftreten sollte.

Die vermutliche Begründung für diese Variante wurde ja oben bereits angesprochen. Mich wundert allerdings, dass man dieses "Problem" nicht durch Bändchen, wie in der Vergangenheit zu lösen versucht.
#
derwaldackerer schrieb:

Da hat man zum Beispiel eine Dauerkarte und möchte auch mal seine liebste mitnehmen und neben sich sitzen haben.

Wie soll das funktionieren wenn die Plätze daneben auch mit DK besetzt sind?
#
Was diese Konstellation angeht, bleibt einem wohl nur die Möglichkeit vielleicht mal mit dem Sitzplatz Nachbarn für ein bzw. Zwei Spiele die Karten zu tauschen, wenn hier Interesse besteht.

Sofern der benachbarte Platz nicht durch einen DK Abonnenten belegt ist, kann ich den Unmut schon verstehen.
#
Hessen-Micha schrieb:

Bei den BuLi Tickets wird sich beschwert, dass man schon Tickets für die halbe Hinrunde kaufen kann, obwohl die Spiele noch gar nicht terminiert sind und hier wird sich beschwert, weil es nicht schnell genug geht. Warum die Eile? Jeder weiß doch wann die Gruppenspiele sind. Ob man nun im Stadion guckt oder zu Hause vorm TV. Der eine kann nicht planen, weil zu kurzfristig, der andere nicht, weil zu langfristig. Irgendwas ist eben immer.
Es wird vermutlich so sein wie immer. In den nächsten Tagen kommt die Info-Mail zum Ticketverkauf und nächste Woche (eine Woche vor dem Gruppenspiel) wird man die Tickets kaufen können.


Weil man eben nicht in Frankfurt lebt? Man eventuell Hotel und Flug buchen muss? Weil man eventuell frei nehmen muss? Wäre schon schön zu wissen ob man Karten bekommt oder nicht.
#
Zumal die Spiele, seit mindestens Samstag, sogar bereits zeitgenau terminiert wurden.
Auch alles andere wurde längst im Vorfeld ausgearbeitet, siehe meinen Beitrag oben.
#
Könnte mir vorstellen, dass man noch nicht sicher weiß ob die Kapazität nun schon die vollen 58000 oder weiterhin 55/54000 sind und deshalb noch abwartet.
#
Sollte dies tatsächlich der Fall sein, könnte die Eintracht ja auch den entsprechenden Puffer erstmal zurück halten und ggf. Noch kurzfristig zum Verkauf anbieten. So war es ja m. W. Auch beim Sofia Spiel.
#
Dominik_S schrieb:

Du wirst doch dazu auch vorher per E-Mail informiert

Ja und ich hab gedacht ich habe die ggf übersehen.... 🙄🙄😁😁🤣
#
Verstehe auch nicht, wieso man sich hier wieder so viel Zeit lässt. Von Blocksperren oder anderen Einschränkungen der Zuschauer Kapazitäten ist mir nichts bekannt
Außerdem steht doch die ganze Preis Kalkulation bereits seit Wochen fest und wird nicht erst seit Freitag nach dem erfolgreichen Sofia Rückspiel neu ausgearbeitet.

In etwas mehr als 2 Wochen ist bereits das erste Heimspiel gegen Aberdeen.
#
Das könnte vielleicht man auch anders lösen und das gab es früher in der Ostkurve Oberrang auch nicht. Wenn die Eintracht es sich leisten kann 1000 Sitzplätze nicht zu  verkaufen. Nun gut. Nicht mein Problem, aber würde mich schon mal von offizieller Seite interessieren was da explizit dahinter steckt.
#
Das sehe ich auch so.

Und bezüglich "gegnerische Fans in der Heimkurve", kann ich mich an den Hinweis erinnern, welcher auf den alten Hardtickets vermerkt war, dass diesen der Zutritt in Farben der Gastmannschaft nicht gestattet ist und eine Umsetzung in den Auswärtsbereich nur erfolgt, sofern entsprechende Kapazitäten vorhanden sind. D. H. dann bei ausverkauften Haus, Pech gehabt.
#
Knueller schrieb:

Gibt es Details?

40er war so maßlos überfüllt wie seit Jahren nicht mehr. Keine Bändchen mehr. Dafür haben die Leute ihre Tickets jetzt alle zweimal. Einmal physisch, einmal in der App. Geht am Drehkreuz zwar nur einmal, Blockschmuggel dadurch aber so leicht wie nie.
Dazu sind die Durchgänge zu 42 und 38 neuerdings abgeriegelt.
Insgesamt großes Kino.
#
Block 36 war gestern auch voller denn je und die Türe am oberen Gang zu 38 zu.
Das kannte ich bislang eigentlich nur von Europacup Spielen.
#
Freiheitlicher schrieb:

Bezüglich der Terminierung war ich mir sicher, dass unser Auftakt gegen Darmstadt ganz sicher Samstags 15:30 oder 18:30 Uhr stattfindet (da ja Bayern am Freitag startet).

Wer sich bei der DFL diesen Schwachsinn einfallen hat lassen, das Hessenderby grundlos auf Sonntag zu verlegen, zumal sonst alle anderen Heimspiele bereits wegen der ECL zwangsläufig an diesem Tag stattfinden,
kann ich mir auch echt nicht erklären

P. S. Ja ich weiß, dass das Darmstadt Spiel bereits terminiert wurde, bevor der VVK begann, es geht mir hier jetzt aber mal um das Prinzip, wieso man einige Vereine bzw. Deren Fans grundsätzlich benachteiligt.


Es ist einfach so das laut Rechtepaket SKY den ersten Zugriff auf ein Spiel hat. Und die hatten für Samstagabend Dortmund Köln ausgewählt. Und DAZN hat das Recht sich das zweite Spiel auszusuchen. Die haben dann Frankfurt Darmstadt gewählt.

Da kann die DFL gar nichts machen da die Eintracht erst am Donnerstag in Sofia spielt und nicht zum Beispiel am Dienstag. Die halten sich einfach an die bestehenden Verträge auch wenn vielen sicherlich der Samstag lieber gewesen wäre. Wäre das feststehende Eröffnungsspiel nicht mit Bayern oder Dortmund Beteiligung gewesen hätten wir wohl unser Samstagspiel bekommen.
#
Danke erstmal für Deine Infos, dies war mir so bislang nicht bekannt.

Dennoch gebe ich den schwarzen Peter hier zurück an die DFL, die den Spielplan ja erstellt und somit für den ersten Spieltag die entsprechenden Partien auch so angesetzt hat.
Darüber hinaus wundert mich, dass parallel zu unserem Spiel heute auch in der Regionalliga das kleine Derby in Oxxenbach stattfindet, also zwei Risiko Spiele fast zur selben Zeit.
#
Ich muss nochmal ganz vorsichtig nachfragen.
Ist es immernoch völlig normal, dass überhaupt keine Tickets für garkeine Spiele verfügbar sind?
Ich rede nicht davon, dass ich persönlich zu spät komme weil ich in den ersten 17 Sekunden kein Ticket gekauft habe. Ich rede davon, dass keinerlei Rücklauf und Wiederverkauf für absolut garkeine Partie erkennbar ist.

Es muss doch bei 51.500 Plätzen in irgendeiner Form für irgendeine Partie ein dynamischer Prozess erkennbar sein, der nicht in irgendwelchen Whatsapp Gruppen stattfindet.

Und selbst die Auswärtsfahrten sind problematisch:
Auswärtsticket Mainz -> Absage.
Auswärtsticket Bochum -> Anfragefrist verpasst obwohl das Spiel in einem Monat ist.

Ich zweifel langsam an mir selbst, wenn scheinbar Gott und die Welt es schaffen die Eintracht spielen zu sehen und ich am Ende wieder durch Sachsenhausen renne auf der Suche nach nem Fernseher.
#
Kaum zu glauben, dass es mal Zeiten gab, die älteren hier mögen sich erinnern, als man sich kurzfristig Samstags morgens überlegte, heute in's Stadion zu gehen, sich in den Zug gesetzt hat und am Stadion Karten Häuschen ohne Probleme eine Stehplatz Karte für 13,50 DM oder so kaufen konnte
#
Schremser schrieb:

Was mich wundert, dass es hier in diesem Fred eigentlich niemanden stört, das der Mitglieder-VVK für Tageskarten wie die Glühweinpartie gegen Gladbach bis zu 5 Monate (!!!) im Voraus startet

Mich stört dass ich die Karten immer kaufe ohne zu wissen wann das Spiel eigentlich ist. Freitagabend oder Sonntag Abend ist kompliziert mit weiter Anreise und noch relativ kleinen Kindern. Man kann schauen wann keine Confi League ist, dann ist das Spiel zumindest ziemlich sicher nicht Sonntag. Weil die SGE ja sonst nur noch Sonntag spielen würde. Aber Planungssicherheit habe ich eben doch nicht.
#
Bezüglich der Terminierung war ich mir sicher, dass unser Auftakt gegen Darmstadt ganz sicher Samstags 15:30 oder 18:30 Uhr stattfindet (da ja Bayern am Freitag startet).

Wer sich bei der DFL diesen Schwachsinn einfallen hat lassen, das Hessenderby grundlos auf Sonntag zu verlegen, zumal sonst alle anderen Heimspiele bereits wegen der ECL zwangsläufig an diesem Tag stattfinden,
kann ich mir auch echt nicht erklären

P. S. Ja ich weiß, dass das Darmstadt Spiel bereits terminiert wurde, bevor der VVK begann, es geht mir hier jetzt aber mal um das Prinzip, wieso man einige Vereine bzw. Deren Fans grundsätzlich benachteiligt.