Avatar profile square

FriedlCore

5532

#
Von nicht guten Beziehungen hat ja auch keiner gesprochen. Aber eben auch nicht von besonders guten.
#
Man hat ja bekanntlich gute Beziehungen zu Real, aber wäre Real in der Vergangenheit vielleicht etwas kulanter gewesen, dann denke ich, wäre das gar nicht so schwer.

Beispiele: Vallejo den man noch eine Saison zumindest leihe wollte

Mascarell den man behalten wollte, und den Real mit maximalem Gewinn verscherbelt hat

Torro, der meiner Meinung nach hätte auch billiger kommen können. (gut, das war jetzt nicht so extrem).

Finds richtig was der Fredi da macht. Richtig schön ausquetschen. Gerade hab ich gehört das die noch Eriksen von Tottenham holen wollen. Das wird sicher auch nicht billig.
#
Jojo1994 schrieb:

Man hat ja bekanntlich gute Beziehungen zu Real, aber wäre Real in der Vergangenheit vielleicht etwas kulanter gewesen, dann denke ich, wäre das gar nicht so schwer.

Beispiele: Vallejo den man noch eine Saison zumindest leihe wollte

Mascarell den man behalten wollte, und den Real mit maximalem Gewinn verscherbelt hat

Torro, der meiner Meinung nach hätte auch billiger kommen können. (gut, das war jetzt nicht so extrem).

Finds richtig was der Fredi da macht. Richtig schön ausquetschen. Gerade hab ich gehört das die noch Eriksen von Tottenham holen wollen. Das wird sicher auch nicht billig.


Wenn man das so liest, ist doch die Frage ob diese "guten Beziehungen" nicht einfach nur eine Illusion sind.
#
Er lief schon wieder ganz rund am Spielfeldrand. Mal abwarten.
#
Die meisten dort wussten vor 5 Jahren noch gar nicht, dass es dort einen Fussballverein gibt.
#
Es war wirklich eine schöne Auswärsfahrt, die Stimmung war angespannt, aber gut, wir waren auf bestem weg großes zu schaffen. Pyro hat den Stecker komplett gezogen, um mich herum war dann eher Entsetzen. Auch meine Freude ob des erreichten ist äußerst getrübt, es ist wirklich eine Schande.
#
Gab es schon mal ein Gerücht, wo Eintracht Verantwortliche dementiert haben und den man dann trotzdem geholt hat?
#
Phantomtor schrieb:

Gab es schon mal ein Gerücht, wo Eintracht Verantwortliche dementiert haben und den man dann trotzdem geholt hat?

"Korkmaz? Kenn ich nicht“ - HB
#
FriedlCore schrieb:

Naja da geht es ja auch irgendwie um gegenseitige Wertschätzung

Um welche gegenseitige Wertschätzung? Der Berater vertritt knallhart die Interessen seines Spielers, dem ist der Verein völlig egal. Von gegenseitiger Wertschätzung kann in diesem knallharten Geschäft gar keine Rede sein. Der Berater presst das letzte aus den Vereinen raus, wieso sollten die Vereine dann Geld verschenken?

Es gibt da nur wenige Ausnahmen, wie beispielsweise Prince.
#
Basaltkopp schrieb:

FriedlCore schrieb:

Naja da geht es ja auch irgendwie um gegenseitige Wertschätzung

Um welche gegenseitige Wertschätzung? Der Berater vertritt knallhart die Interessen seines Spielers, dem ist der Verein völlig egal. Von gegenseitiger Wertschätzung kann in diesem knallharten Geschäft gar keine Rede sein. Der Berater presst das letzte aus den Vereinen raus, wieso sollten die Vereine dann Geld verschenken?

Es gibt da nur wenige Ausnahmen, wie beispielsweise Prince.


Ja dann nennen wir es halt eine geschäftliche Vereinbarung. Wenn er sich mit diesem hypothetischen Konstrukt identifizieren kann und nicht denkt, er hat die Chance seines Lebens verspielt, ist es doch in Ordnung. Ich meine die Eintracht bekommt ja auch Leistung von einem Spieler der keine Eingewöhnung brauch und sich in der Liga auskennt.
#
FriedlCore schrieb:


Wenn man nun Ante sagt, du kriegst mehr Kohle, bleibst noch ein Jahr und kannst dann nächstes Jahr für 35 mios gehen, (einfach mal in den Raum geschmissen) wäre das so schlecht?

Ja, weil Ante so oder so bis 2019 bleiben muss, wenn er keine Freigabe bekommt. Ohne Gehaltserhöhung und ohne die Ablöse zu deckeln. Würde Rebic noch ein Jahr bleiben und die Vereine würden sich weiterhin um ihn reißen, bekämen wir mehr als 35 Mio und er würde womöglich nicht zu den Bayern gehen.

Die Gehaltsaufstockung, die wir ihm bieten können, ist im Vergleich zu dem, was geboten wird, eh lächerlich! Es macht überhaupt keinen Sinn, ihm mehr Geld zu geben, wenn er ohnehin bleiben muss. Eine Gehaltserhöhung macht nur Sinn, wenn er den Vertrag verlängert und nicht wenn wir im Gegenzug noch auf einen Teil der möglichen Ablöse verzichten! Wie kann man auf so unsinnige Ideen kommen? Da hat nur Nachteile für uns. Was ist denn bitte daran so schwer zu verstehen?

Abgesehen davon, wird Rebic ohnehin wohl gehen wollen. Und da können wir bestimmen, ab wann wir ihn gehen lassen!
#
Basaltkopp schrieb:

FriedlCore schrieb:


Wenn man nun Ante sagt, du kriegst mehr Kohle, bleibst noch ein Jahr und kannst dann nächstes Jahr für 35 mios gehen, (einfach mal in den Raum geschmissen) wäre das so schlecht?

Ja, weil Ante so oder so bis 2019 bleiben muss, wenn er keine Freigabe bekommt. Ohne Gehaltserhöhung und ohne die Ablöse zu deckeln. Würde Rebic noch ein Jahr bleiben und die Vereine würden sich weiterhin um ihn reißen, bekämen wir mehr als 35 Mio und er würde womöglich nicht zu den Bayern gehen.

Die Gehaltsaufstockung, die wir ihm bieten können, ist im Vergleich zu dem, was geboten wird, eh lächerlich! Es macht überhaupt keinen Sinn, ihm mehr Geld zu geben, wenn er ohnehin bleiben muss. Eine Gehaltserhöhung macht nur Sinn, wenn er den Vertrag verlängert und nicht wenn wir im Gegenzug noch auf einen Teil der möglichen Ablöse verzichten! Wie kann man auf so unsinnige Ideen kommen? Da hat nur Nachteile für uns. Was ist denn bitte daran so schwer zu verstehen?

Abgesehen davon, wird Rebic ohnehin wohl gehen wollen. Und da können wir bestimmen, ab wann wir ihn gehen lassen!


Naja da geht es ja auch irgendwie um gegenseitige Wertschätzung. Wenn er dieses Jahr weg will, er bekommt keine Freigabe und ist dann angefressen und unmotiviert. Das federt man damit halt ab und danach geht man im Guten auseinander. Das hat dann auch Vorteile für uns, einen motivierten Ante und eine anständige Ablöse im Jahr danach, ich zitiere: "Was ist denn bitte daran so schwer zu verstehen?"

Du solltest das einfach nicht so absolut aburteilen. Ganz so eindeutig wie du das siehst ist es denke ich nicht. Der menschliche Faktor spielt auch irgendwie ne Rolle, auch wenn die Fussballromantik stirbt.
#
Warum sollte Rebic das mitmachen?
Er hat jetzt sein hoch und wird den Vertrag seines Lebens abschließen.
Sind wir ehrlich, diese Chance würde sich keiner nehmen lassen.

#
Normanprice schrieb:

Warum sollte Rebic das mitmachen?
Er hat jetzt sein hoch und wird den Vertrag seines Lebens abschließen.
Sind wir ehrlich, diese Chance würde sich keiner nehmen lassen.


Das ist ja eine ganz andere Frage, hier geht es ja nur um die Erläuterung des Konstruktes, nicht ob er es annimmt. Ich glaube auch er geht dieses Jahr.
#
Natürlich ist es Schwachsinn, weil die AK immer die Höchstablösesumme ist. Das heißt nicht, dass ein Verein, der Rebic kaufen will, diese Summe bezahlen muss. Es bedeutet aber sehr wohl, dass es auf keinen Fall mehr geben wird. Man sollte also schon wissen, was eine AK genau bedeutet.

Und eine Mondsumme von 100 oder 150 Mio werden Rebic und sein Berater auch bei einem Gehalt von 3 Mio nicht akzeptieren. Und die Summen, die er von den Großen geboten bekommt, werden wir nicht zahlen.

Es wird sicher Menschen geben, die wissen, ob es eine AK gibt. Wieso aber hier so viele hinter der fixen Idee eines Users  hinterher rennen, dass Rebic nächstes Jahr eine niedrige AK, ist mir echt schleierhaft.
#
Basaltkopp schrieb:

Natürlich ist es Schwachsinn, weil die AK immer die Höchstablösesumme ist. Das heißt nicht, dass ein Verein, der Rebic kaufen will, diese Summe bezahlen muss. Es bedeutet aber sehr wohl, dass es auf keinen Fall mehr geben wird. Man sollte also schon wissen, was eine AK genau bedeutet.

Und eine Mondsumme von 100 oder 150 Mio werden Rebic und sein Berater auch bei einem Gehalt von 3 Mio nicht akzeptieren. Und die Summen, die er von den Großen geboten bekommt, werden wir nicht zahlen.

Es wird sicher Menschen geben, die wissen, ob es eine AK gibt. Wieso aber hier so viele hinter der fixen Idee eines Users  hinterher rennen, dass Rebic nächstes Jahr eine niedrige AK, ist mir echt schleierhaft.


Naja Marius Wolf ist die Antwort, hier wäre mehr drin gewesen, seine Entwicklung war aber nicht abzusehen, das resultierte in einer geringen AK. Wenn man sieht wie viele Klauseln unterwegs sind heutzutage, sind diese eher die Regel als die Ausnahme.

Wenn man nun Ante sagt, du kriegst mehr Kohle, bleibst noch ein Jahr und kannst dann nächstes Jahr für 35 mios gehen, (einfach mal in den Raum geschmissen) wäre das so schlecht? Man kann nicht davon ausgehen, dass sein Höhenflug weitergeht. Selbst wenn er so weitermacht hätte man ein ansehnliches Geschäft gemacht wenn er für die AK gehen würde. Schließlich sinkt die potentielle Ablöse mit sinkender Vertragslaufzeit. Außerdem ist der Hype aktuell halt immens. Selbst wenn er seine Leistung bestätigt muss die potentielle Ablöse nicht steigen, einfach weil die Aufmerksamkeit für einen Spieler bei einem Mittelklasseverein eher wieder sinkt.
#
Basaltkopp schrieb:

Es wäre völliger Schwachsinn, bei einem Vertrag ohne Ak das Gehalt anzuheben und gleichzeitig eine AK einbauen zu wollen. Bei so einer Sache sollte es eine win-win Situation für beide sein - in dem Fall also mehr Kohle für Ante und dafür längere Laufzeit für uns.
So hat Ante mehr Kohle und eine AK, die ihm Vorteile verschafft. Wie blöd müsste man sein, um so ein Geschäft zu machen?

ja okay, wenn ich das so lese hast du schon recht Meine Gedanke war ganz einfach der, das wir dadurch den (anscheinend fast sicheren Abgang von Rebic) noch mal um ein Jahr verschieben könnten und somit in diesem wichtigen Europapokal-Jahr noch auf so einen wichtigen Spieler wie ihn zählen können.
Ob dieses oder nächstes Jahr 50 Mio. wäre doch dann kein großer Unterschied oder?
#
keydogg schrieb:

Basaltkopp schrieb:

Es wäre völliger Schwachsinn, bei einem Vertrag ohne Ak das Gehalt anzuheben und gleichzeitig eine AK einbauen zu wollen. Bei so einer Sache sollte es eine win-win Situation für beide sein - in dem Fall also mehr Kohle für Ante und dafür längere Laufzeit für uns.
So hat Ante mehr Kohle und eine AK, die ihm Vorteile verschafft. Wie blöd müsste man sein, um so ein Geschäft zu machen?

ja okay, wenn ich das so lese hast du schon recht Meine Gedanke war ganz einfach der, das wir dadurch den (anscheinend fast sicheren Abgang von Rebic) noch mal um ein Jahr verschieben könnten und somit in diesem wichtigen Europapokal-Jahr noch auf so einen wichtigen Spieler wie ihn zählen können.
Ob dieses oder nächstes Jahr 50 Mio. wäre doch dann kein großer Unterschied oder?


Wenn die AK entsprechend hoch ist, ist es sicher kein Schwachsinn. Gab es nicht vor dem Reus Wechsel von Gladbach nach Dortmund so ein Konstrukt? Außerdem weiß kein Mensch ob er aktuell für nächstes Jahr eine recht niedrige AK hat, die Existenz einer solchen wurde doch nur für dieses Jahr ausgeschlossen oder?
#
planscher08 schrieb:
Hunt


War auch meine erste Vermutung, ist als Schwegler Ersatz deutlich zu offensiv.
#
Och nö, net der...
#
Ich hätte gern den Runjaic, falls dieser mit Lautern nicht aufsteigen sollte ist das denke ich realistisch.
#
#
mickmuck schrieb:
hat der klichenstein einen clown gefrühstückt?


Echt der Wahnsinn das man damit Geld verdienen kann.
#
Flummi schrieb:
kann mir mal einer erklären, warum der Schiri das 2. Tor von Flum abgepfiffen hat? Ich hab ihn nicht, sondern Kadlec oder Joselu im Abseits gesehn. Also war es doch ein klarer Treffer. Dazu noch in der ersten HZ Hand im 16er der Schalker. Der hat seinen Ermessensspielraum komplett gg uns ausgelegt.  


Das waren gefühlte 5m Abseits
#
Wenn ich an die Vertragssituationen denke wird mir schlecht.
#
Och nö...
#
ankfur schrieb:
http://www.youtube.com/watch?v=LjTeFF2xjtg&feature=youtu.be

DJ Akpa, bester Typ!      


Ganz stark