Avatar profile square

Schubbi66

698

#
Basaltkopp schrieb:

Richtig. In einzelnen Spielen kann man zwar jeden schlagen, aber es fehlt eben noch die Qualität, um konstant auf einem so hohen Niveau spielen zu können.

Und die wird auch noch geraume Zeit fehlen, dal wir nicht beständig international spielen, dadurch Einnahmen fehlen und zuguterletzt dshalb auch nicht die Qualitätsspieler bekommen, die uns möglichst sofort entscheidend verstärken.
Das ist aber alles kein Drama, sondern bißchen Lamentieren auf recht hohem Niveau.
Ich behaupte, das wir immer versuchen, das beste aus unseren Möglichkeiten zu machen, aber das beinhaltet kein Abo dafür, unter die ersten sechs zu kommen, noch nichtmal immer in die obere Tabellenhälfte.
Warum das alles so ist, wurde ja hier schon lang und breit diskutiert.
Vor paar Jahren waren wir noch heilfroh über jeden Klassenerhalt, deshalb bin ich froh und zufrieden, wenn dieses Jahr ein einstelliger Platz rausspringt, wenn es nicht gerade der 7. ist.
Diese Ochsentour braucht keiner mehr, lange Reisen und leere Stadien, wer will das schon....nächste Saison mit guter Vorbereitung und ausgeruhtem Kader, wie immer der dann auch aussehen mag, kann man alles wieder neu angreifen...so sehe ich das....
#
cm47 schrieb:

deshalb bin ich froh und zufrieden, wenn dieses Jahr ein einstelliger Platz rausspringt, wenn es nicht gerade der 7. ist.
Diese Ochsentour braucht keiner mehr, lange Reisen und leere Stadien, wer will das schon....nächste Saison mit guter Vorbereitung und ausgeruhtem Kader, wie immer der dann auch aussehen mag, kann man alles wieder neu angreifen...so sehe ich das....


Es war diese Saison eine besondere Erfahrung diese "Ochsentour" auswärts begleiten zu dürfen. Wie stark diese Tour d´Europe im Sommer letztlich zum unkonstanten Saisonverlauf beigetragen hat, ist spekulativ. Dass die fehlende traditionelle Vorbereitung im Sommer einen Einfluss hatte, dürfte unbestritten sein.
Es ist genauso unbestritten dass ein besserer Platz in der Abschlusstabelle höhere Einnahmen generiert und die mögliche erneute Teilnahme EL nochmals zusätzliche Millionen einspielt. Inwieweit der aktuelle EL Wettbewerb noch ausgespielt wird und in welcher Form 2020/2021 EL (Modus, Geisterspiele, Reisebeschränkungen usw) gespielt wird, ist noch nicht sicher.
Was wiegt höher, was ist nachhaltiger? Ein Platz 7 und wieder keine Vorbereitung oder ein Platz 8 und eine vernünftige Sommerpause und Saisonvorbereitung, eine Sicherheit bei der Kaderplanung?
Die Qualifikationsrunde zur EL muss auch erst gewonnen werden um mit den garantierten Millionen der Gruppenphase planen zu können.
Hütter hat viel Kritik einstecken müssen, es ist noch nicht so lange her dass seine Entlassung hier im Forum gefordert wurde. Ich würde gerne eine "normale" Vorbereitung, eine früher abgeschlossene Kaderplanung mit Zu- / Abgängen deutlich vor Saisonstart besser finden, denn dann besteht die Möglichkeit dass man die Leistung des Trainers und des Management ohne das handicap EL Quali objektiver bewerten kann.
Entweder direkt EL Gruppenphase oder Platz 8.
#
FrankenAdler schrieb:

FredSchaub schrieb:

FrankenAdler schrieb:

Motoguzzi999 schrieb:

Wie schnell sich doch ein interessanter Fred über ein gesundes Hobby in der freien Natur in einen Tummelplatz für Stiefelfetischisten verwandeln kann .

Wie jetzt Stiefelfetischisten?
Ich dachte wir hätten uns auf Halbschuhe geeinigt?


bei schlechtem Wetter? Niemals

Alter!
Wir sind hier im Outdoor Fred! Natürlich nur mit GoreTex Membran!


Französische Springerstiefel, dick eingefettet
#
Oder alte Kavalleriestiefel mit weichem Schaft. Kniehoch.  
#
Wer will noch mitmachen und die Forschung zu Covid-19 unterstützen ?

Neuer Zwischenstand .. um die 3.000er Marke zu knacken braucht es noch ein par Mitfolder aus dem Forum !

Team: Eintracht Frankfurt Fans

Date of last work unit 2020-06-04 16:06:12
Active CPUs within 50 days 60
Team Id 258724
Grand Score 47,651,987
Work Unit Count 3,110
Team Ranking 3413 of 253808
Homepage https://community.eintracht.de/forum/11/diskussionen
#
HessiP schrieb:

Hast du noch Sex oder trägst du schon Halbschuh?

Beim Sex wiederum wären mir Halbschuhe deutlich angenehmer als schwere Wanderstiefel! Selbst im Hochgebirge!

Da sieht man es wieder: DEN Allrounder gibt es einfach nicht!
#
Hängt aber auch von der Standfestigkeit ab.
(An dieser Stelle breche ich ab und gehe nicht auf den Untergrund ein)
#
Hast du noch Sex oder trägst du schon Halbschuh?
#
Da erübrigt sich die Frage wer die Pantoffeln an hat ...
#
Mich stört halt das man so wahnsinnig schwitzt in hohen Schuhen. Deswegen bin ich immer etwas auf Kriegsfuss mit hohen Wanderschuhen. Hatte schon welche. Sollte halt auch für normale Wanderungen taugen. Okay dann schaue ich mal beim Detailhändler. Gruß
#
Empfehlung wäre auch Meindl. Die haben Yakleder im Sortiment. Damit hab ich gute Erfahrung gemacht.
Einen guten Lederschuh bekommst Du mit Pflege auch fast wasserdicht.
Die Gretchenfrage ist wie immer die Schafthöhe. Halbschuh oder Wanderschuh mit Knöchelschutz.
Ich verstehe Deinen "Tragekonflikt" sehr gut. Ich bin lieber mit Halbschuh unterwegs aber je nach Gelände / Untergrund hätte ich mir manchmal einen höheren Schuh gewünscht. Dazu das gute Argument mit Bachlauf bzw Firnfelder und heftigem Regen. Toll wenn der Socken ab Knöchel aufwärts nass ist vom Gras oder Regen und dann langsam nach unten zieht.
Achte auf die Sohle und bei beiden Schuhtypen auf den Knöchel. Manche Halbschuhe sind hochgezogen und können von unten am Knöchel drücken.
Neudeutsch bei den Herstellern / Händlern läuft das alles unter Hikingschuh oder Trekkingschuh.
#
Schubbi66 schrieb:

Das letzte Tor gechipt vom Chandler mit Chupze.

Du meinst bestimmt Chipze, oder?
#
Chapeau. Chuldichung.
#
Mit Bill Gates als Fifa Präsident werden alle Spiele in der cloud ausgetragen. Super für die nächste WM, dann ist es nicht so heiß wie am Boden.

Aufstellung: Wird eine zum meckern sein. Oder zum bejubeln.
Ergebnis: 1-3
Das letzte Tor gechipt vom Chandler mit Chupze.

#
3 Minuten habe ich geschafft.
Hat der wirklich gesagt dass er nach einer Stunde Rezo für einen Moment fast dachte, er selbst würde nur Unfug erzählen?

Das bestätigt meine These, dass viele Menschen nicht in der Lage sind, Fakten angemessen zu Gewichten oder gar von Nonsens auszusortieren.
#
Luzbert schrieb:

Das bestätigt meine These, dass viele Menschen nicht in der Lage sind, Fakten angemessen zu Gewichten oder gar von Nonsens auszusortieren.


Die These kannste auch hier im Forum untermauern. Bei diversen Themen. Kaderzusammenstellung, Spieltagsanalyse - um mal 2 zu nennen.
#
Und heute hier 0 Beiträge...

Also eines kann man sagen... Das Team spielt klar nicht gegen den Trainer. Die Moral ist da.
#
Im Gegensatz zu vielen hier drin war und ist die Moral im Team und dem Trainerstab / Management intakt.
Das freut mich so was von, mit Sonne aus dem dunklenihrwisstschonwo scheinen. Weil ich will den Hütter nämlich mal mit ner ganzen Vorbereitung im Sommer erleben hier als Eintracht Trainer.
#
deine punkteentwicklung ist aktuell aber auch gerade alles andere als harmonisch

calculus maximus waere dein neuer spitzname....
#

Wahrscheinlich hängen Eisbeutel ums Gehäuse...
#
sonofanarchy schrieb:

Es geht wohl nicht ohne Beleidigung, oder?

Ich finde, dass er sich noch sehr zurückgehalten und mehr als wohlwollend formuliert hat.
Das gilt insbesondere auch für die Organisation der Gottesdienste.

In meiner Heimatgemeinde finden ab dem kommenden Wochenende auch wieder Gottesdienste statt und die kleben Punkte auf die Bänke, wo man sitzen darf. Desinfektionsmittel sind auch vorhanden und die Anwendung wird wohl auch kontrolliert.
#
Basaltkopp schrieb:

Desinfektionsmittel sind auch vorhanden und die Anwendung wird wohl auch kontrolliert.


Entschuldigung. Augenwischerei. Warum nicht Fußwaschung statt Hände waschen bei Aerosolen? Ich finde man macht es sich Immer noch zu einfach. Klar ist Desinfektionsmittel unterstützend, aber wenn man denkt dass mit Abstand sitzen, Maske auf und desinfizierten Händen sich gut singen / reden  lässt, dann ist es m.E. falscher Ansatz. Und ich beziehe das nicht nur auf Gottesdienste sondern alle indoor Veranstaltungen.

#
Brodowin schrieb:

Misanthrop schrieb:

möchten Sie sich bitte an unsere Infantilenabteilung wenden.

Abteilungsleiter ist ein Herr Brodowin.

Das ist richtig. Ich bin der Klassensprecher der gefürchteten Infantilenabteilung des Eintracht-Forums. Eine sehr erfüllende Aufgabe!  

Da fragt man sich, auf was er ausgerutscht ist!
#
Ausgerutscht nahtlos in die Invalidenabteilung. Respekt.
#
Motoguzzi999 schrieb:

Lecker, steht und fällt aber mit dem Bacon. Da gibt es himmelweite Unterschiede. Das Zeug aus dem Supermarkt ist nicht zu gebrauchen. Um Längen besser ist Bacon, wenn er von Leuten gemacht wird, die sich damit auskennen.

Das stimmt. Ich habe in diesem Frühjahr eine Schwäche für guten Pancetta entwickelt.
#
Und ich dachte dass heisst Pacienca.
#
Wie immer eine Frage der Qualität. Und Fleisch / Wurst immer Vertrauenssache von nem richtigen Metzger und nicht vom Discounter / Supermarkt.
#
Tapas Empfehlung fürs kleine Geld:
Bei Aldi gibt es zZt noch Restposten von Datteln aus so nem Wochenangebot. Dazu den Bacon holen und selber wickeln. Gut gewickelt braucht keinen Zahnstocher als Fixierung da der Bacon sich auf dem Grill zusammenzieht.
Lecker
#
Tapas Empfehlung fürs kleine Geld:
Bei Aldi gibt es zZt noch Restposten von Datteln aus so nem Wochenangebot. Dazu den Bacon holen und selber wickeln. Gut gewickelt braucht keinen Zahnstocher als Fixierung da der Bacon sich auf dem Grill zusammenzieht.
Lecker
#
Schubbi66 schrieb:

Misanthrop schrieb:

Das Bild im Zusammenspiel mit dem Burger wirft aber glaube ich Fetischfragen auf, ...


in dem Fall ist doch fetisch irgendein Dialekt und kommt von fettig?


Ist dein Zweitnick Concordia Eagle?
#
Ja ja...
Ich hab's gemerkt und beschlossen dass ich zukünftig wieder bis zum Ende lese bevor ich was kommentiere.
Zurück zum Grill. Gas. Nicht Kohle. Deswegen auch keine Asche aufs Haupt.
#
Über die wirtschaftlichen Auswirkungen im europäischen Vereinsfussball

https://www.faz.net/aktuell/sport/fussball/corona-europas-fussball-top-klubs-fuerchten-milliardenverluste-16790400.html

Ob jetzt 4 oder 7 Milliarden Euro Einnahmeverluste ist mir egal. Es wird sicherlich die Transferpreise und Gehälter drücken. Vereine die nicht immer auf das nächste europäische Jahr gepokert und eine solide Bilanz haben, werden m.E. einen kleinen Vorteil haben. "Teure" Spieler werden etwas günstiger und die Gehälter werden nicht automatisch steigen müssen um einen Topspieler zuhalten.
#
QuitoTodo schrieb:

Die Eintracht schwebt in absoluter Abstiegsgefahr. Es ist der typische Cocktail. Im Erfolg große Fehler begangen und dann nicht in der Lage gewesen sich die Fehler einzugestehen. Die Mannschaft spielt bereits seit Anfang April 2019 wie ein Absteiger. Es wäre nichts weiter als ein Abstieg mit Ansage, seit langer Zeit. Für die Entwicklung des Vereins der absolute Supermegagau. Aber leider total gerecht. So viele Fehler und Arroganz wie bei der SGE in den letzten 14 Monaten hat man selten gesehen.

Wie ich finde eine kurze, aber treffende Analyse. Leider kamen ja wieder die typischen Beißreflexe hier.
Weiter so!

Nur glaube ich vielleicht nur an eine Wahrscheinlichkeit von maximal 5%, dass wir tatsächlich auf Platz 16 oder niedriger landen. Wird eher so ausgehen, dass man mit der Leistung vom Spiel gegen Freiburg doch noch genügend Punkte holt und man am Ende wieder total selbstgerecht reagiert. Nochmal 2 Punkte aus 7 Spielen bei diesem Restprogramm, so wie in der Hinrunde, wird es nicht geben. Und falls doch, dann kann sich jeder selbst ausmalen, dass wieder kein Stein auf dem anderen bleiben wird.
#
sge4ever193 schrieb:

Und falls doch, dann kann sich jeder selbst ausmalen, dass wieder kein Stein auf dem anderen bleiben wird.

Wegen der neuen Geschäftsstelle meinst Du? Und die ganzen Umbauarbeiten im Stadionbereich?