Avatar profile square

tont

441

#
Radio X

http://www.radiox.de/plus7/ajax/player/4425
FanOmania
Das EF Fanmagazin mit Axel Hellmann
#
Brodowin schrieb:

Radio X

http://www.radiox.de/plus7/ajax/player/4425
FanOmania
Das EF Fanmagazin mit Axel Hellmann

Vielen Dank dafür. Sehr interessant. Das Bild von Hellmann hat sich in den letzten 3-4 Jahren schon gewaltig gewandelt (bei mir zumindest). Konnte man vor einiger Zeit noch in schöner Regelmäßigkeit das abfällige Hellboy lesen sehen mittlerweile scheinbar die meisten, dass er mit der Zeit geht, gute Ideen hat (oder diese gut umsetzt) und dabei immer auch eine tiefe Vereinsverbundenheit und Fannähe ausstrahlt.
#
Vielen Dank für diesen super informativen Krümel!
#
Auch von mir vielen lieben Dank! Du solltest Sportjournalist werden. Ist ja fast schon peinlich wie die hier mitlesen und abkupfern.
Ganz großes Kino!
#
adleraner schrieb:

Fällt für die Länderspiele aus, weil er am Zahn operiert wurde lt. Serbischen Medien

Kann er wenigstens richtig gut regenerieren..


clever gemacht.
#
planscher08 schrieb:

adleraner schrieb:

Fällt für die Länderspiele aus, weil er am Zahn operiert wurde lt. Serbischen Medien

Kann er wenigstens richtig gut regenerieren..


clever gemacht.

Hier gings nicht um diese Länderspielpause.
#
Für das zentrale Mittelfeld würde ich vielleicht noch Marko Grujic in den Ring werfen. Meiner Meinung immer wieder einer der besten bei der Hertha. Ist dort noch bis zum Ende der Saison ausgeliehen und bei Liverpool sehe ich keine wirkliche Zukunft für Ihn. Ob finanziell realisierbar, fällt mir schwer einzuschätzen. Er bringt jedenfalls einiges mit. Kopfballstark (hat glaube gegen die Eintracht den Siegtreffer erzielt), zweikampfstark (offensiv als auch defensiv), dribbelstark und er verfügt auch über ein sehr gutes Kurzpassspiel. Außerdem bereits Bundesliga-Erfahren und SERBE!
#
Domi Fiesta schrieb:

Für das zentrale Mittelfeld würde ich vielleicht noch Marko Grujic in den Ring werfen. Meiner Meinung immer wieder einer der besten bei der Hertha. Ist dort noch bis zum Ende der Saison ausgeliehen und bei Liverpool sehe ich keine wirkliche Zukunft für Ihn. Ob finanziell realisierbar, fällt mir schwer einzuschätzen. Er bringt jedenfalls einiges mit. Kopfballstark (hat glaube gegen die Eintracht den Siegtreffer erzielt), zweikampfstark (offensiv als auch defensiv), dribbelstark und er verfügt auch über ein sehr gutes Kurzpassspiel. Außerdem bereits Bundesliga-Erfahren und SERBE!


Grujic wäre der Hammer aber Liverpool hat glaube ich bereits vor Jahren 6 oder 7 Millionen für ihn bezahlt. Zudem ist der Vertrag vor kurzem erst Verlängert worden. Wenn man ihn holen wollen würde müsste man wohl in Richtung 20 Millionen hinlegen und ob wir dazu in der Lage / bereit sind weiß ich nicht. Zudem könnte ich mir vorstellen, dass auch der Spieler sich zu Höherem berufen fühlt.
#
Wuschelblubb schrieb:

adlerkadabra schrieb:

Isch will hier niemals nicht andere Stürmer sehn als die 3 Bueffel plus Paciencia, dem ich ebenfalls Einiges zutraue.

Thread kann somit zu

Selbst wenn die alle bleiben, wird man wohl einen jungen Perspektivspieler im Sturm holen, den man in Ruhe im Hintergrund aufbauen kann.
Des weiteren wird man wohl auch nicht immer so viel Glück haben bzgl. Verletzungen.

Vielleicht holt man als Offensivspieler auch einfach Kamada zurück, der Om bis hängende Spitze spielen kann und in Belgien eine gute Saisaon zeigt.

Ich bin mir sicher, dass man Kamada eine Chance geben wird. Er scheint in Europa angekommen zu sein und stellt auf der Gacinovic eine interessante Alternative dar. Wäre der nicht bei uns schon unter Vertrag, würde man wohl aufgrund der aktuellen Leistungen sagen, dass wir uns den nicht leisten können.
#
Bruchibert schrieb:

Wuschelblubb schrieb:

adlerkadabra schrieb:

Isch will hier niemals nicht andere Stürmer sehn als die 3 Bueffel plus Paciencia, dem ich ebenfalls Einiges zutraue.

Thread kann somit zu

Selbst wenn die alle bleiben, wird man wohl einen jungen Perspektivspieler im Sturm holen, den man in Ruhe im Hintergrund aufbauen kann.
Des weiteren wird man wohl auch nicht immer so viel Glück haben bzgl. Verletzungen.

Vielleicht holt man als Offensivspieler auch einfach Kamada zurück, der Om bis hängende Spitze spielen kann und in Belgien eine gute Saisaon zeigt.

Ich bin mir sicher, dass man Kamada eine Chance geben wird. Er scheint in Europa angekommen zu sein und stellt auf der Gacinovic eine interessante Alternative dar. Wäre der nicht bei uns schon unter Vertrag, würde man wohl aufgrund der aktuellen Leistungen sagen, dass wir uns den nicht leisten können.

Ist es nicht eher so, dass der Kamadahype schon wieder abgeflaut ist und er in den letzten Spielen nicht mehr viel auf die Kette bekommen hat (seit Mitte Dezember 2018 oder so)?
#
nach wie vor sehe ich keine Veranlassung mich zu rechtfertigen, wenn ich bspw. Liverpool nächste Woche gegen den FCB die Daumen drücke. Ja, ich kenne die 5 Jahres Wertung.
#
Tafelberg schrieb:

nach wie vor sehe ich keine Veranlassung mich zu rechtfertigen, wenn ich bspw. Liverpool nächste Woche gegen den FCB die Daumen drücke. Ja, ich kenne die 5 Jahres Wertung.

Wozu auch? Als ob ich Vereinen wie Hoffenheim, RB, Leverkusen oder Wolfsburg auch nur den Dreck unter den Fingernägeln gönnen würde. Egal ob in der Liga oder international. Wenn die international Erfolg haben bringt das in erster Linie diesen Drecksvereinen selbst was. Da scheiß ich doch auf die 5 Jahreswertung.
Wenn man da für sich auch den FCB zuzählt ist das doch vollkommen in Ordnung.
#
Ich muss sagen ich fand Nagelsmamn immer unglaublich unsympathisch aber über sein Auftreten bei der Pressekonferenz kann ich nichts negatives sagen.
#
Die Aufregung der H'heimer über Hasebe kann ich nicht ganz verstehen.

1. und ganz allgemein: Hasebe ist bekanntlich ein temperamentvoller Spieler, der seinen Emotionen schon auch mal Luft macht. Dass er dies je auf unsportliche Weise getan hätte, kann ich mich nicht erinnern. Im Gegenteil: Hasebe ist ein charaktervoller, intelligenter und reflektierter Sportsmann. Daher auch unser Käptn.

2. H'heim suggeriert, Hasebe hätte bei seiner Kritik an der minutenlangen (!) Behandlung von Amri (?) jenem Schauspielerei unterstellt. Ist es nicht naheliegend, dass die Kritik nicht dem Spieler galt, sondern der Tatsache, dass er in der Tat derart lange auf dem Feld behandelt wurde, was ja in der Tat gemäß den Regeln tunlichst vermieden werden soll. Da wäre es ausgesprochen seine Pflicht als Kapitän gewesen, darauf hinzuweisen.

3. Nach dem Schlusspfiff soll Hasebe ostentativ vor der H'heimer Bank gejubelt haben. Hat er das? Habe es nicht gesehen. Würde mich wundern, weil ich ihn, s.o., bislang als einen ausgesprochen fairen Spieler erlebt habe.
#
adlerkadabra schrieb:

3. Nach dem Schlusspfiff soll Hasebe ostentativ vor der H'heimer Bank gejubelt haben. Hat er das? Habe es nicht gesehen. Würde mich wundern, weil ich ihn, s.o., bislang als einen ausgesprochen fairen Spieler erlebt habe.

Selbst wenn er da gejubelt hätte so what? Muss nicht sein aber dass man da eine gewisse Genugtuung einem Gegner gegenüber verspürt der seit über 30 Minuten nur noch mit versteckten Fouls und Zeitspiel agiert hat ist in meinen Augen so was von verständlich.
Das Hoffenheim so agiert ist ebenfalls verständlich aber dann sollte man sich nach dem Spiel tunlichst wenn man verloren hat nicht hinstellen und Sprüche wie "es geht auch um Werte raushauen" wenn man eben auf diese Werte einen Scheiß gibt so lange man sich davon einen Vorteil verspricht.
Meine Meinung.
#
DerHesse84 schrieb:

tont schrieb:

Hier findet ihr im übrigen die Petition. Ist auch kein Aufwand seine Stimme abzugeben.
https://www.change.org/p/peter-beuth-r%C3%BCcktritt-von-peter-beuth-cdu-als-minister-des-innern-und-f%C3%BCr-sport-hessen


Auf Leute, weiter geht's. Die 3000 sind geknackt.
Immer schön weitergeben


Ich glaube ich habe unterschrieben,.
Zählt da meine Stimme auch, wenn ich "per Facebook und Twitter verbreiten" übersprungen habe?

#
Wedge schrieb:

DerHesse84 schrieb:

tont schrieb:

Hier findet ihr im übrigen die Petition. Ist auch kein Aufwand seine Stimme abzugeben.
https://www.change.org/p/peter-beuth-r%C3%BCcktritt-von-peter-beuth-cdu-als-minister-des-innern-und-f%C3%BCr-sport-hessen


Auf Leute, weiter geht's. Die 3000 sind geknackt.
Immer schön weitergeben


Ich glaube ich habe unterschrieben,.
Zählt da meine Stimme auch, wenn ich "per Facebook und Twitter verbreiten" übersprungen habe?

Ja. Du musst die Petition nicht teilen um zu unterschreiben. Du musst allerdings deine Mailadresse bestätigen. Heißt auf den Link in der Mail klicken.
#
Hier findet ihr im übrigen die Petition. Ist auch kein Aufwand seine Stimme abzugeben.
https://www.change.org/p/peter-beuth-r%C3%BCcktritt-von-peter-beuth-cdu-als-minister-des-innern-und-f%C3%BCr-sport-hessen
#
Ne, ne du der Bruchibert hat da schon Recht. Ich war zu der Zeit auch ab un zu bei den Freiburger, das hat der schon gesagt.
Den Max Kruse hab ich von seiner Art her
noch NIE gemocht, aber als Fußballer find ich den klasse. Im Spiel gegen uns war der auch klasse, aber das ständige rumgemotze beim Schiri......ich hätte dem un dem Kohfeld grad eine kleben können
#
Es gab letztens einen Artikel, dass Dortmund und Gladbach interessiert wären. Da wird er andere Summen verdienen und ich vermute um nicht viel anderes wird es Max Kruse bei seinem definitiv letzten Vertrag gehen.
Guter Spieler aber zum einen hätte er bei uns nichtmal eine Stammplatzgarantie und zum anderen würde er sehr viel Gehaltsbudget verschlingen.
#
Jerberan schrieb:

Und welche Faktenlage? Du warst also bei den Verhandlungen dabei als Zorc Wolf gesagt hat das man ihm 25 Mio für 5 Jahre gibt aber er so gut wie nie spielen wird?

es war von anfang an ziemlich klar, dass er dort genau so viel einsatzzeit bekommen würde, wie er nun tatsächlich bekommt. er ist trotzdem dort hin. wegen der kohle. ich gönne ihm also sein schicksal vom ganzen herzen: 5 mio per annum und dafür den kollegen beim meister-werden von der tribüne zuschauen dürfen, anstatt hier als stammspieler dabeizusein und um den cl-einzug zu kämpfen...

Jerberan schrieb:

Dir muss die Latte ja echt hart gegen den Kopf geknallt sein wenn du jemandem alles Schlechte wünschst nur weil man ihm, ohne Zwang, einen sehr gut dotierten Vertrag angeboten hat.

ich habe ihm keine krebserkrankung oder ein frühes karriereende nach querschnittslähmung oder sowas an den hals gewünscht (und tue das ausdrücklich auch jetzt nicht!) -, ich gönne ihm lediglich sein bereits vorher schon offensichtliches schicksal auf der bvb-tribüne, welches der hochdotierte vertrag, den er ohne zwang unterschrieben hat, nun eben mit sich bringt...
#
Lattenknaller__ schrieb:

Jerberan schrieb:

Und welche Faktenlage? Du warst also bei den Verhandlungen dabei als Zorc Wolf gesagt hat das man ihm 25 Mio für 5 Jahre gibt aber er so gut wie nie spielen wird?

es war von anfang an ziemlich klar, dass er dort genau so viel einsatzzeit bekommen würde, wie er nun tatsächlich bekommt. er ist trotzdem dort hin. wegen der kohle. ich gönne ihm also sein schicksal vom ganzen herzen: 5 mio per annum und dafür den kollegen beim meister-werden von der tribüne zuschauen dürfen, anstatt hier als stammspieler dabeizusein und um den cl-einzug zu kämpfen...

Jerberan schrieb:

Dir muss die Latte ja echt hart gegen den Kopf geknallt sein wenn du jemandem alles Schlechte wünschst nur weil man ihm, ohne Zwang, einen sehr gut dotierten Vertrag angeboten hat.

ich habe ihm keine krebserkrankung oder ein frühes karriereende nach querschnittslähmung oder sowas an den hals gewünscht (und tue das ausdrücklich auch jetzt nicht!) -, ich gönne ihm lediglich sein bereits vorher schon offensichtliches schicksal auf der bvb-tribüne, welches der hochdotierte vertrag, den er ohne zwang unterschrieben hat, nun eben mit sich bringt...


Was ein Unfug. Aber hinterher war es immer von vorneherein klar...Er hätte sich durchaus auch durchsetzen können und es ist nichts anrüchiges dabei es zumindest zu versuchen.
#
Ja genau einen Punkt.

Was ich sagen will ist, dass die letzte Saison stand jetzt erfolgreicher war. Es wurde nur nicht so viel Wind gemacht. Abgerechnet wird am 34. Spieltag.
#
Dafür haben wir aber ein ganz anderes Torverhältnis was die Wahrnehmung ändert und normalerweise auch ein relativ sicheres Anzeichen dafür ist, dass so ein positiver Trend länger anhält und nicht zufallsbasiert ist (im Gegensatz zu einer Serie an glücklichen 1:0).
Genauso sehe ich im übrigen unsere kleine Niederlagenserie.
https://understat.com/league/Bundesliga/2018 hier kann man schön sehen was wir eh alle wissen und zwar das beide Niederlagen eher unglücklich waren.
#
Eindrucksvoll übrigens: bei den statistischen Daten des Spiels ist Augsburg in allen Punkten besser (Passquote, Ballbesitz, Zweikämpfe etc. etc.) - nur bei den Toren nicht Und bei den Fouls
#
adlerkadabra schrieb:

Eindrucksvoll übrigens: bei den statistischen Daten des Spiels ist Augsburg in allen Punkten besser (Passquote, Ballbesitz, Zweikämpfe etc. etc.) - nur bei den Toren nicht Und bei den Fouls

Also laut Bundesliga.de haben wir 51,24% der Zweikämpfe gewonnen, sind deutlich mehr gelaufen und mehr gesprintet und laut understat.com lagen die expected goals bei 1,94 : 3,01 so dass wir mMn bei alle relevanten Werten bis auf den Ballbesitzt und die Passquote besser waren. Fazit: Vollkommen verdienter Sieg!
#
Andere haben aber nicht unseren Sportvorstand! Auch wenn sie mehr Geld haben und andere Quellen haben, woraus sie ihre enormen Einnahmen beziehen, verbraten sie es aber auch zu schnell!

Die einzigen, die es mit unseren Vorstand/Scouting momentan aufnehmen können, ist:

- Gladbach (Eberl ist der beste der Liga)
- Dortmund (auch wenn ich sie nicht leiden kann)
- Freiburg
- leider auch Mainz
- Bremen (mit viel Wohlwollen)

Das war es eigentlich schon!

Damals hätte ich die Bayern noch dazu gezählt, aber die haben die letzten Jahre nur aus der bundesliga gefischt und sich ein ums andere mal richtig verschätzt!

Bin gespannt, was Bobic, Ben Manga, Hübbner und co so machen, wenn sie mehr Geld zu Verfügung haben!
#
Eagleheart1986 schrieb:

Andere haben aber nicht unseren Sportvorstand! Auch wenn sie mehr Geld haben und andere Quellen haben, woraus sie ihre enormen Einnahmen beziehen, verbraten sie es aber auch zu schnell!

Die einzigen, die es mit unseren Vorstand/Scouting momentan aufnehmen können, ist:

- Gladbach (Eberl ist der beste der Liga)
- Dortmund (auch wenn ich sie nicht leiden kann)
- Freiburg
- leider auch Mainz
- Bremen (mit viel Wohlwollen)

Das war es eigentlich schon!

Damals hätte ich die Bayern noch dazu gezählt, aber die haben die letzten Jahre nur aus der bundesliga gefischt und sich ein ums andere mal richtig verschätzt!

Bin gespannt, was Bobic, Ben Manga, Hübbner und co so machen, wenn sie mehr Geld zu Verfügung haben!

Nüchtern betrachtet finde ich die Transferpolitik der Hertha auch nicht schlecht.
#
Setz mal Deine Eintrachtbrille auf...
#
Basaltkopp schrieb:

Setz mal Deine Eintrachtbrille auf...

Wird gemacht! Will hier auch alles außer einer weiteren Debatte um diese Situation.
#
J_Boettcher schrieb:

Ich bin dem Mann wirklich zutiefst dankbar und wäre bereit, ihn mit Sprechchören zu feiern

Naja, nur weil er damals die einzig richtige Entscheidung getroffen hat, muss man ihn nicht gleich abfeiern. Wobei, ich fände es vielleicht auch ok, wenn man  mich auch mal abfeiern würde, nur weil ich einfach meinen Job mache.
#
Brodowin schrieb:

J_Boettcher schrieb:

Ich bin dem Mann wirklich zutiefst dankbar und wäre bereit, ihn mit Sprechchören zu feiern

Naja, nur weil er damals die einzig richtige Entscheidung getroffen hat, muss man ihn nicht gleich abfeiern. Wobei, ich fände es vielleicht auch ok, wenn man  mich auch mal abfeiern würde, nur weil ich einfach meinen Job mache.

Ist aber doch schon ziemlicher Bullshit, dass die Entscheidung auf Ecke und gegen Elfmeter die "einzig richtige" war und man bei so ziemlich jedem Schiri davon hätte ausgehen können, dass diese genau so getroffen worden wäre. Genauso wie man die verpasste Meisterschaft auf den Berg schiebt kann man schon sagen, dass hier eine (im besten Fall) 50:50 Entscheidung pro Frankfurt getroffen wurde. Ich denke nach wie vor, dass das laut Regeln ein relativ klarer Elfmeter war. Fänds auch ziemlich cool wenn man, vielleicht beim Einlaufen oder zur Halbzeit, kurz ein paar Zwayer Sprechchöre hören würde.
#
Hit-Man schrieb:

Keine Chance...der verdient mehr als unsere gesamte Abwehr.



Ja vielleicht, aber es gibt noch einzelne Spieler, denen Spielpraxis in jungen Jahren wichtiger ist wie Geld.
Siehe Kevin Trapp, der hier bestimmt weniger verdient wie in Paris.
Und so groß ist der Name Weigl auch nicht, das alle Vereine Ihn wollen.

#
Hyundaii30 schrieb:

Hit-Man schrieb:

Keine Chance...der verdient mehr als unsere gesamte Abwehr.



Ja vielleicht, aber es gibt noch einzelne Spieler, denen Spielpraxis in jungen Jahren wichtiger ist wie Geld.
Siehe Kevin Trapp, der hier bestimmt weniger verdient wie in Paris.
Und so groß ist der Name Weigl auch nicht, das alle Vereine Ihn wollen.

Kevin Trapp verdient hier aber nicht soooo viel weniger. Paris beteiligt sich an seinem Gehalt. Diese Spieler die über einen längeren Zeitraum mit dem halben Gehalt zufrieden sind damit sie spielen können gibt es schlichtweg praktisch nicht. Wenn ein Spieler auf Gehalt verzichtet dann aus regionaler Verbundenheit bzw. weil er sich bei dem Verein wohl fühlt. Die Verbundenheit / den Wohlfühlfaktor sehe ich bei Weigl aber nicht und daher wird er auch nicht groß auf Gehalt verzichten damit er zu uns kommen darf.
#
Man muss ein gesundes Mittelmaß finden. Wenn die drei da vorne so weiter spielen, werden lukrative Angebote nicht ausbleiben. Dann muss man abwägen. Ich würde mir wünschen, dass wir nach den ganzen Umbrüchen der letzten Jahr nach einer erfolgreichen Saison (noch ist sie ja nicht zu Ende, um abschließend beurteilt zu werden) dieses Mal den Großteil des Stamms behalten können. Dann mit 2-3 gezielten Verstärkungen vielleicht noch einen Schritt weiter voran zu kommen.

Aber alle drei zu halten dürfte schwierig werden und dann stellt sich auch die Frage, ist das sinnvoll? Dann gehen in 1-2 Jahren vielleicht 2-3 auf einmal und geeignete Nachfolger zu finden, die relativ zeitnah funktionieren, wird schwierig. Das Scouting hat hier in der Offensive optimal funktioniert, aber es könnte auch mal ein Fehlgriff dabei sein. Deshalb würde ich es fast als optimal sehen, im Sommer einen der drei für eine angemessene Ablöse zu verkaufen. Da muss man dann schauen, wie lange laufen die Verträge noch, wie hoch sind die Angebote, wo ist noch Steigerungspotential vorhanden, um zu entscheiden, welchen der drei.
#
Exakt. Zusätzlich muss man auch noch darauf schauen inwieweit die vorherigen Vereine an einem Weiterverkauf partizipieren, sprich wie viel der Ablöse bei uns hängen bleibt.
Wenn ein Rebic nach wie vor die 30% (oder welche Zahl auch immer) in seinem Vertrag stehen hat macht es in meinen Augen keinen Sinn ihn abzugeben und bei den anderen beiden kann man sich auch nicht 100% sicher sein was da so vereinbart wurde.
#
Für dieses Spiel erwarte ich daß Hütter niemanden schont:

Trapp

Da Costa————Abraham————Hase—————N`Dicka———Kostic

Gelson

De Guzman———Gacinovic

Haller———————Rebic
#
Brig95 schrieb:

Für dieses Spiel erwarte ich daß Hütter niemanden schont:

Trapp

Da Costa————Abraham————Hase—————N`Dicka———Kostic

Gelson

De Guzman———Gacinovic

Haller———————Rebic


Genau so!

Du befindest Dich im Netzadler Modus!