Avatar profile square

Tranquilio

1418

#
mental kommt von dem lateinischen Wort "mens" und das heißt Geist.

mental bedeutet im Deutschen geistig.

https://www.duden.de/rechtschreibung/mental_geistig_gedanklich

Also alles korrekt, es scheinen hier nur einige nicht die richtige Bedeutung zu kennen.
#
concordia-eagle schrieb:

Also alles korrekt, es scheinen hier nur einige nicht die richtige Bedeutung zu kennen.


Die Begriffe haben aber unterschiedliche Konnotationen. Im Sport gibt es Mentaltrainer, aber keine Geistestrainer. Und wenn ich sage dass jemand mentale Probleme hat, dann wird das etwas anders interpretiert, als wenn ich sage dass jemand geistige Probleme hat.

Ich hoffe sehr, dass ich das falsch verstanden habe, es dem Kontext geschuldet war, und in der Wortwahl tatsächlich keine Spitze gegenüber dem Spieler liegt.

Denn dann bestünde noch Hoffnung dass sich das alles noch mal einrenkt, wir wieder den Ante Rebic von seiner besten Seite erleben, und ihn nicht in den nächsten Tagen zum Schleuderpreis abgeben müssen.
#
Die Eintracht schreibt auf Twitter selbst, ohne die Frage zu erwähnen:

"Wir werden heute trainieren. Wenn er fit und geistig in der Lage ist, wird er morgen spielen. Er kann uns in einem guten Zustand unglaublich helfen.“

Das ist halt schon ein bisschen ungeschickt, finde ich.

https://twitter.com/Eintracht/status/1166667766813929473
#
Blobla schrieb:

Das ist halt schon ein bisschen ungeschickt, finde ich.


Warum nicht "mental" statt "geistig"?

Mental nicht auf der Hoehe zu sein, aus welchem Grund auch immer, ist für Sportler doch voellig normal und unverfänglich.

Aber wenn einer geistig nicht dazu in der Lage sein soll zu spielen, dann bedeutet das was ganz anderes.
#
Hasebe muss einen Schritt näher am Mann stehen, dann kann er gar nicht erst schießen. Ist aber zugegebenermaßen gegen einen Timo Werner nicht so leicht.

Einen Torwartfehler kann ich da beim besten Willen nicht erkennen. Einen Schuss aus 5 Metern flach in die Ecke hält man vielleicht an einem Sahnetag, aber zu 80% ist er drin.
#
Ganz starkes Spiel unsererseits. Ich hatte nicht viel erwartet, schon gar nicht dass die Jungs da Ballbesitzfußball spielen und die Gegner am Ende einen Wadenkrampf nach dem anderen haben.

Doofes Gegentor nach Ecke, doofer Konter, ansonsten haben wir defensiv ziemlich wenig zugelassen.

Sonderlob für Rode und Kamada. Mit den beiden haben wir das Zeug zur Mittelfelddominanz.
#
Spiegel Online
Rassistische und antisemitische Beleidigungen in Chemnitz
Fans des Fußball-Drittligisten Chemnitzer FC sollen erneut für einen Eklat gesorgt haben. Während des Auswärtsspiels bei FC Bayern München II (2:2) gab es nach Vereinsangaben aus dem Gästeblock rassistische und antisemitische Rufe gegen die eigene Mannschaft und Geschäftsführer Thomas Sobotzik. (...)
Nach dem Abpfiff der Partie in München hatten sich die Verantwortlichen beim Chemnitzer FC dazu entschlossen, dass die Mannschaft auf die obligatorische Verabschiedung bei den Fans verzichtet. Als Sobotzik und Pressesprecher Steffen Wunderlich dies den Fans mitteilten, sollen aus der Kurve weitere Beleidigungen geäußert worden sein.
#
Wie oft muss man eigentlich widerholen, dass für Dost ursprünglich 20 Millionen aufgerufen worden sind. Das war dann selbst Schalke und anderen Vereinen zu viel. Genau darauf haben unsere Verantwortlichen gewartet und einen super Schnapp gemacht, weil die Portugiesen sich verzockt haben. Vermutlich haben sie deshalb auch so ne Last-Minute-Erpressungs-Show abgezogen, da sie dann nicht auch noch die Million an den Berater abdruecken wollten...

Damit konnte man aber nicht rechnen und sichere 12 Millionen mehr in der Kasse sind für uns immer noch ein Vermoegen, was fuer ein geiler Deal! Wer da immer noch meckert dem kann man echt nicht mehr helfen. Natuerlich ist es verdammt dumm gelaufen, aber man kann sich in der Praxis eben nicht immer gegen alle Eventualitäten absichern...
#
Biotic schrieb:

Damit konnte man aber nicht rechnen und sichere 12 Millionen mehr in der Kasse sind für uns immer noch ein Vermoegen, was fuer ein geiler Deal! Wer da immer noch meckert dem kann man echt nicht mehr helfen.


Wenn wir am Donnerstag trotzdem weiterkommen, und Dost dann zügig bei uns zu den genannten Konditionen unter Vertrag genommen wird, dann ist es ein perfekter Deal, und das Pokern hat sich ausgezahlt.

Sollten wir aber ausscheiden, dann wird dieses Ausscheiden den Deal definitiv überschatten.


#
Tranquilio schrieb:

Cyrillar schrieb:

Gerade die Gegner letzte Saison Werten das erreichen des Halbfinals nochmal deutlich auf. Wären da nur irgendwelche Limassol oder Krasnodars gewesen wäre der Wert ein Stück geringer gewesen.


So schoen es war gegen solche Gegner zu spielen, und auch noch zu gewinnen: Mir wäre es lieber gewesen, wir hätten mit etwas mehr Losglück das Endspiel erreicht und den Europapokal geholt.

Unsere Spiele werden so oder so Fußballfeste. Dafür brauchen wir keine Hammergegner.

Bei Wolfsburg sieht das anderes aus. Die brauchen eine Gruppe mit Manchester United, Barcelona und Athen, damit sich überhaupt jemand für die Spiele interessiert.


Naja wenns drum geht nur einen Pokal zu holen sollten wir uns eventuell anstrengen uns nächste Saison für die EL2 zu qualifizieren. Da können wir durch Europas Fußballdörfer reisen und sind quasi das Real Madrid der EL2.

Ich persönlich hätte es lieber wenn wir in Fußballtempeln gehen namhafte Gegner antreten.
Das wir dafür sorgen das der komplette Wettbewerb weiter aufgewertet wird.

Ich denke wir haben gezeigt das die EL nicht unbedingt ein Verlierercup sein muss. Die Eintracht hat sicher auch Fangruppierungen im Ausland angestachelt mehr zu leisten. Ich glaube ernsthaft das wir diesem Cup europaweit wieder leben eingehaucht haben.
Und das auch aufgrund der Qualität der Gegner. Gegen Krasnodar und Co hätte das doch deutlich weniger Strahlkraft gehabt als gegen Inter Mailand und Lazio Rom und Co.
#
Cyrillar schrieb:

Ich persönlich hätte es lieber wenn wir in Fußballtempeln gehen namhafte Gegner antreten.
Das wir dafür sorgen das der komplette Wettbewerb weiter aufgewertet wird.


Ob dieser Wettbewerb durch uns aufgewertet wird oder nicht ist mir genauso wurscht wie die Einschaltquoten von RTL oder der Effekt auf irgendwelche anderen Fangruppierungen.

Ich will dass wir oft gewinnen und so weit wie moeglich kommen. Und unter dem Aspekt wäre mir ein Gruppe mit Basel, Karabaq und Düdelingen lieber als eine mit Sevilla, Wolverhampton und Rennes.

Wenn es solche dramatischen Fußballfeste mit gutem Ende gibt wie letzte Saison, dann ist das sehr schoen. Aber ich komme lieber so wie gestern ganz unaufgeregt weiter.
#
Das Spiel gestern hat vor allem gezeigt wie gut unsere Leistung im Hinspiel war.

Vaduz ist eben kein Gegner, den man mal so im Vorbeigehen mit der A-Jugend schlägt.
#
Alex23SGE schrieb:

Cyrillar schrieb:

Topf 2 oder 3 ist mir wurscht.
Ich will Gegner in der Gruppenphase.
Nicht erst zu den KO spielen.

Was bringt es mir gegen Vereine zu spielen die ich nichtmal aussprechen kann und die am ***** Europas liegen.

Gebt uns eine Gruppenphase mit Arsenal, ManUnited, Porto, Glasgow, Sevilla etc.

Was will man mit Limassol und Co?

Letzte Saison hatten wir echtes Losglück mit nur einem "Exoten". Ich will wieder Namhafte Gegner und gucken wie sich unsere Jungs schlagen. Und nicht den "sicheren" Einzug ins 16tel Finale um dann auf einen machbaren und namhaften Gegner hoffen.

Von Anfang an volles Programm

Manche Leute scheinen noch nicht begriffen zu haben, dass die SGE noch kein etablierter Top-Verein ist und es diese Saison auch gegen den Abstieg gehen kann (was natürlich keiner von uns hofft).
So eine Überheblichkeit ist vollkommen fehl am Platz!
Abgesehen davon fand ich in der Gruppenphase Limassol letztlich das beste Los (höchste Gästezahl im Waldstadion, keine Auswärtssperre, schöne Reise). Sehen die, die 2013 schon dort waren vielleicht anders, aber einen Exoten à la Limassol würde ich sofort wieder nehmen


Ähm? Überheblichkeit? Mir ist klar das unsere Chancen deutlich höher sind wenn wir die Exoten bekommen.

Aber ich persönlich hätte lieber eine Gruppenphase auf nahezu CL Niveau (also quasi wir der sportliche "Exot" ).

Gerade die Gegner letzte Saison Werten das erreichen des Halbfinals nochmal deutlich auf. Wären da nur irgendwelche Limassol oder Krasnodars gewesen wäre der Wert ein Stück geringer gewesen.
#
Cyrillar schrieb:

Gerade die Gegner letzte Saison Werten das erreichen des Halbfinals nochmal deutlich auf. Wären da nur irgendwelche Limassol oder Krasnodars gewesen wäre der Wert ein Stück geringer gewesen.


So schoen es war gegen solche Gegner zu spielen, und auch noch zu gewinnen: Mir wäre es lieber gewesen, wir hätten mit etwas mehr Losglück das Endspiel erreicht und den Europapokal geholt.

Unsere Spiele werden so oder so Fußballfeste. Dafür brauchen wir keine Hammergegner.

Bei Wolfsburg sieht das anderes aus. Die brauchen eine Gruppe mit Manchester United, Barcelona und Athen, damit sich überhaupt jemand für die Spiele interessiert.
#
Seh ich ähnlich. Ist ja ne super Sache mit Indeed, die der Eintracht vermutlich auch ne Menge mehr einbringt als bisher. Aber wenn man 2 Stunden vorm Spiel noch ne PK einberaumt dann muss da eigentlich schon mindestens der neue Yeboah kommen
#
Adlerdenis schrieb:

Aber wenn man 2 Stunden vorm Spiel noch ne PK einberaumt dann muss da eigentlich schon mindestens der neue Yeboah kommen


Es ging ja darum, im Interesse des Sponsors für moeglichst viel Aufmerksamkeit und Anwesenheit zu sorgen. Die hat man halt eher wenn die Presseleute wegen des Spiels eh schon vor Ort sind.

Einen echten Kracher zu verpflichten, und das dann bis zur Pressekonferenz komplett geheim zu halten ohne dass irgendwas durchsickert, das wäre in der fußballerischen Neuzeit schon ein sehr außergewoehnlicher Vorgang.
#
Wenn man wie ich Zlatan oder wenigstens Cenk erwartet hat, dann ist das jetzt schon etwas fad.

Aber die Nachricht ist eine gute. Es gibt mehr Geld, wir haben Planungssicherheit, und der Sponsorschriftzug auf den Trikots ist schoen dezent..
#
IE geht, aber Chrome ging nicht.
#
Rebic hat nicht nur die drei Tore in der Schlussphase gemacht. Er hat auch in der ersten Halbzeit, als bei ihm ansonsten nicht viel lief, mit seinem Einsatz den wichtigen Auschlusstreffer eingeleitet.

Für einen Spieler, der sich angeblich mit den Gedanken schon in Mailand befinden soll, war das gestern spielerisch und vor allem kämpferisch eine Klasse Leistung.
#
Er ist wieder da!

Willkommen daheim!
#
wiedwald
abraham -------- hasebe -------- hinteregger

da costa ----------kohr-------gacinovic------torro--------kostic

rebic -------- joveljic

0:1 (12.) rebic
0:2 (66.) rode
#
mikulle schrieb:

Spvgg Greuther Fürth
HRGOTA STÜRMT FÜR´S KLEEBLATT
Die SPVGG GREUTHER FÜRTH hat Branimir Hrgota ins Frankenland gelotst. Der Schwede unterschreibt einen Zwei-Jahresvertrag beim Kleeblatt.

Puh. Da werde ich mir gleich ne Dauerkarte holen, wenn der Brane jetzt für Fürth nicht spielt
Im Ernst mal: Hrgota war der bislang einzige Spieler der Eintracht, den ich niemehr für die Eintracht spielen sehen wollte!
#
FrankenAdler schrieb:

Im Ernst mal: Hrgota war der bislang einzige Spieler der Eintracht, den ich niemehr für die Eintracht spielen sehen wollte!


In der Kategorie gibt es für mich einige andere, aber Hrgota gehoert da nicht rein.

Brane hat sich hier immer anständig verhalten. Hat halt nicht gepasst. Er kam als vielversprechender junger Nationalspieler hier her, und hat letztlich seine besten Jahre bei uns auf der Tribüne gesessen. Das hatte er sich selbst wohl auch anders vorgestellt.

Ich hoffe er  kann den Hebel noch mal umlegen und bei Fürth zu alter Stärke zurück finden.
#
FLH_RULEZ schrieb:

Sind unsere Chancen auf Topf 2 jetzt gestiegen? Würde sagen ja, oder?

Champions Path
Astana wohl gegen BATE in den Playoffs, die kicken sich gegenseitig raus
Ludogorets gegen Rosenborg oder Maribor, kommen wohl eher die Bulgaren weiter

Main Path
Sparta Prag jetzt gegen Trabzonspor, danach wohl gegen AEK Athen
Legia wohl gegen die Rangers
Gent wohl gegen Rijeka
Braga gegen Bröndby und danach wohl Spartak Moskau
Pilsen wohl gegen Alkmaar

Da könnten einige auf der Strecke bleiben die einen höheren Koeffizienten haben


Sind nach der Auslosung dadurch bereits eine Position in Topf 3 nach oben gerutscht. Wenn hier alles stimmt, muss zumindest ein Team mit höhrerem TK zusätzlich ausscheiden, damit wir in Topf 2 rutschen (immer unter der Annahme, dass es kein Favoritensterben in der CL-Quali gibt).
#
Humpelheinz schrieb:

Sind nach der Auslosung dadurch bereits eine Position in Topf 3 nach oben gerutscht. Wenn hier alles stimmt, muss zumindest ein Team mit höhrerem TK zusätzlich ausscheiden, damit wir in Topf 2 rutschen (immer unter der Annahme, dass es kein Favoritensterben in der CL-Quali gibt).                                              


Wenn ich mir die Toepfe so anschaue, dann wäre mir Topf 3 wesentlich lieber als Topf 2, zumal wir ja nicht auf Gladbach treffen koennten.

Espanyol, Getafe, Feyenoord und Saint-Etienne sind stärker als die Gegner in Topf 2, vielleicht mit Ausnahme von Eindhoven.
#
Da werden viele Mannheimer und Karlsruher hin fahren, für Lautern und Basel ist es auch nicht weit. Perfekte Location für ein deutsch-franzoesisches Freundschaftsfest im Dreiländereck.
#
Na ja, von den 13 ungesetzten Gegnern gab es 3 die ich sportlich gesehen lieber nicht gehabt hätte: Turin, Spartak, und Straßburg. Von denen sind jetzt zwei in unserer Gruppe.

Ist halt so wie es ist, Ich hoffe auf Molde oder Tel Aviv, aber befürchte dass es Spartak wird.
#
Immerhin treffen wir nicht auf Torino. Aber Straßburg und Spartak Moskau als moegliche Gegner, dazu noch Alkmaar und Thessanoliki, das ist schon nicht so ohne. Ich hätte mir eine etwas komfortablere Setzgruppeneinteilung erhofft.