Avatar profile square

Xtreme

804

#
Basaltkopp schrieb:

Vier Wochen bringt vermutlich wenig bis gar nichts


Man weiß es halt nicht... aktuell gehen alle von Worst Case Szenarien aus, grundsätzlich ist das auch besser so als wenn man die Situation unterschätzt.
Aber vielleicht ist es tatsächlich so das die Maßnahmen wirken und sich die Kurve abflacht und wir im Mai nur noch leichte Anstiegszahlen haben oder die Zahlen rückläufig sind. Dann ist es nur noch wie ne normale Grippewelle und der Alltag kann wieder aufgenommen werden.
Ich würde das ganze erstmal bis zum 01.05.2020 aussetzen und dann weitersehen, theoretisch nochmal verlängern auf den 01.06., ein paar englische Wochen bis Anfang Juli und dann kann die nächste Saison planmäßig Mitte August wieder beginnen. Natürlich ist dafür die Voraussetzung das die EM verschoben wird und die EL, bzw. CL abgebrochen wird ohne Sieger.
#
Diegito schrieb:

Basaltkopp schrieb:

Vier Wochen bringt vermutlich wenig bis gar nichts


Man weiß es halt nicht... aktuell gehen alle von Worst Case Szenarien aus, grundsätzlich ist das auch besser so als wenn man die Situation unterschätzt.
Aber vielleicht ist es tatsächlich so das die Maßnahmen wirken und sich die Kurve abflacht und wir im Mai nur noch leichte Anstiegszahlen haben oder die Zahlen rückläufig sind. Dann ist es nur noch wie ne normale Grippewelle und der Alltag kann wieder aufgenommen werden.
Ich würde das ganze erstmal bis zum 01.05.2020 aussetzen und dann weitersehen, theoretisch nochmal verlängern auf den 01.06., ein paar englische Wochen bis Anfang Juli und dann kann die nächste Saison planmäßig Mitte August wieder beginnen. Natürlich ist dafür die Voraussetzung das die EM verschoben wird und die EL, bzw. CL abgebrochen wird ohne Sieger.


So seh ich das prinzipiell auch. Man sieht ja auch den Rückgang in den Ländern mit härteren Maßnahmen, muss man sich nur mal die ganzen Graphen ansehen.

Was man allerdings dazu sagen muss, gerade die Länder welche wirklich extrem reagiert haben, speziell China bzw die Region Hubei und andere, da scheint es abzuflachen.
Ich befürchte allerdings unsere Maßnahmen reichen noch nicht und auch hier wird noch mehr lahm gelegt werden müssen, als Großveranstaltungen und Fußball.

Laut tagesschau haben wir heute 2078 Infektionen, laut RKI und den Zahlen von gestern waren es 1567!
https://www.tagesschau.de/ausland/coronavirus-karte-101.html
https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Fallzahlen.html

Also ein Anstieg von über 500 an einem Tag, das ist schon eine gehörige Hausnummer.

Glaube anhand solcher Zahlen wird das eher das letzte Fußballwochenende vorerst.

Das lahmlegen wie in Italien scheint mir dann doch nicht mehr so fern, lieber so und dann ab ende Frühling den Grill anhauen und die Saison ordentlich zuende spielen.
#
SemperFi schrieb:

Abbrechen und wenn es halt wieder möglich ist, geht die neue Saison los. Die Saison 2019/20 wir halt gestrichen.
Sämtliche Länderspielveranstaltungen werden ebenfalls abgesagt.

Ich will dir da nicht widersprechen, weise nur darauf hin, was dann alles neu geregelt werden muss:

Beispiel:
Spieler wechselt, vereinbart ist eine Zusatzprämie bei 20 Einsätzen, Spieler ist Stamm und steht bei 19 Einsätzen, Saison wird abgebrochen.

Beliebig fortführbar, es gibt noch wesentlich komplexere Fälle. Die in den vergangenen Jahren explodierte Komplexität von Verträgen (mit Spielern, Trainern, Sponsoren etc.) wird einen Rattenschwanz von juristischen Auseinandersetzungen nach sich ziehen. Ein Verein, der durch den Saisonabbruch vor dem Ruin steht, wird alles daran setzen, sich durch die Durchsetzung seiner Verträge zu retten. Ohnehin wird sich nach einem Saisonabbruch die Frage stellen, wie man mit einer Vielzahl von bankrotten Vereinen (3. Liga!) umgehen wird.

Alles nicht so einfach. Alles auf Null wird jedenfalls ein Fiasko.
#
Kennt eigentlich jemand unsere Einnahmen pro Spiel an Ticketing?

Meine ein Verwantwortlicher von Gladbach meinte es gehen pro Spiel 2-3 Mios flöten.

Wenn man das für uns übernimmt, dann verlieren wir Millionen im zweistelligen Bereich.
Gibt momentan schlimmeres, schon klar, aber das wird schon ordentlich weh tun.
#
Basaltkopp schrieb:

Auch nicht wirklich praktikabel. Dazu müsste man die Saison dann bis zum 30. Juni beenden können, um evtl Nachteile durch auslaufende Verträge zu vermeiden. Sonst müsste man hier auch mit Protesten rechnen.

Sollte doch möglich sein: wenn man ab sofort für vier Wochen aussetzt und dann mit Stand heute weitermacht wäre man Mitte Juni fertig. Dann müsste nur die unsinnige EM abgesagt werden und alles wäre wieder im Lot. Doch leider wird die Geldgier der UEFA genau das zu verhindern wissen....
Ich denke, in vier Wochen wird sich auch die Virushysterie gelegt haben: entweder hat man das Ziel erreicht, seine Ausbreitung zu verlangsamen oder nicht. In beiden Fällen wird man zum normalen Alltagsleben zuückkehren.
#
Flutlicht_Meier schrieb:

Ich denke, in vier Wochen wird sich auch die Virushysterie gelegt haben: entweder hat man das Ziel erreicht, seine Ausbreitung zu verlangsamen oder nicht. In beiden Fällen wird man zum normalen Alltagsleben zuückkehren.


Puuh, wenn da mal nicht der Wunsch der Vater des Gedanken ist.
Wenn man das Ziel nicht erreicht, die Ausbreitung zu verlangsamen, dann wird man hier auch wie in Italien mit immer härteren Maßnahmen reagieren.

Ob man das gut oder schlecht findet, sei mal dahin gestellt.
Ich erwische mich öfter mit dem Gedanken, lasst den Scheiß ausbrechen, Prinzip "lieber Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende", überspitzt formuliert.

Aber ich bin auch Ende 20 und hab da gut reden. Dieser ganze Mist ist übrigens schneller bei jedem von uns, als man denkt, ich war schon diese Woche für vier Tage in Quarantäne und bin durch den Drive-In in Idstein gegurkt.

Negativ wars dann am Ende, hatte Glück, dass der Kontakt mit der infizierten Person schon zum Zeitpunkt der Maßnahme 10 Tage zurück lag, so war der Spuk schnell vorbei. Geht aber alles schneller als man denkt.
#
SemperFi schrieb:

Eine Risikogruppe, die entweder sich selbst oder die Gesellschaft im Fall der Grippe durch entsprechende Impfungen schützen könnte.

Ich weiß aber auch das eine Impfung nicht vor der Krankheit schützt, sondern den Verlauf nur abschwächt und das auch nur wenn man gegen die richtigen Grippetypen geimpft ist. Es kam schon mehr als nur einmal vor das gegen mehrere bestimmte Typen geimpft wurde, später aber ein ganz anderer Grippetyp im Umlauf war.

SemperFi schrieb:

Spätestens wenn die eigene Argumentation der von Donald Trump entspricht, sollte einen das zum Nachdenken bringen wo man denn etwas übersieht.

Wenn man sonst nix hat.....
#
Für mich ist das ganze relativ einfach, es gibt Leute die wesentlich mehr Ahnung von Viren haben als wir alle hier und diese sind der Meinung es ist/wird übel.

Einfach denen glauben, denn die haben am Ende des Tages ein Vielfaches an Wissen.

Ich erkläre als Laie keinem Mechatroniker den Aufbau eines Motors, selbiges gilt auch hier.

Und gerade in Deutschland haben wir einen der besten Virologen der Welt in unseren Reihen.
#
Bei Anne Will hat der Gesundheitsminister von NRW eben gesagt, er wird die Empfehlung als quasi Anordnung ab sofort an seine Gesundheitsämter weiter geben.

Quasi also ab morgen keine Bundesligaspiele mit Zuschauern, zumindest in NRW.

Und er rechnet damit das alle nachziehen.
#
Xtreme schrieb:

Bei Anne Will hat der Gesundheitsminister von NRW eben gesagt, er wird die Empfehlung als quasi Anordnung ab sofort an seine Gesundheitsämter weiter geben.

Quasi also ab morgen keine Bundesligaspiele mit Zuschauern, zumindest in NRW.

Und er rechnet damit das alle nachziehen.


Auf ard.de kann man online zwei Stunden „zurückspulen“, falls jemand die Sendung noch gucken will, ihr habt noch ne halbe Stunde, hat um 21:45 angefangen.
#
Bei Anne Will hat der Gesundheitsminister von NRW eben gesagt, er wird die Empfehlung als quasi Anordnung ab sofort an seine Gesundheitsämter weiter geben.

Quasi also ab morgen keine Bundesligaspiele mit Zuschauern, zumindest in NRW.

Und er rechnet damit das alle nachziehen.
#
mc1998 schrieb:

Quatsch.

Wir sind doch super aufgestellt! Wir brauchen doch keine Offensiven mehr ! 🤦‍♂️

Bei aller berechtigten Kritik, geht Deine Impertinenz und Deine Polemik deutlich zu weit!
#
Haliaeetus schrieb:

mc1998 schrieb:

Quatsch.

Wir sind doch super aufgestellt! Wir brauchen doch keine Offensiven mehr ! 🤦‍♂️

Bei aller berechtigten Kritik, geht Deine Impertinenz und Deine Polemik deutlich zu weit!


Sorry, keine Ahnung wo du da Impertinenz erkennst. Für mich ist das durchaus angebrachter Sarkasmus.
#
Das heute sollen dann die vielen Alternativen auf der rechten Seite sein?
#
Ehemals Michael@Owen schrieb:

Irgendein Luck-Ding jetzt

hiermit geschehen.
#
Fühlt sich an wie unter Skibbe.

Bald müssen wieder die Kühe vom Eis und die Böcke umgestoßen werden.
#
steffm1 schrieb:

Umschaltspiel ist heute ein Riesen Fremdwort

Find ich net! Wir schalten sofort nach Ballgewinn wieder zum Gegner um
#
FrankenAdler schrieb:

steffm1 schrieb:

Umschaltspiel ist heute ein Riesen Fremdwort

Find ich net! Wir schalten sofort nach Ballgewinn wieder zum Gegner um


#
Soll ich noch schlimmeres sagen ? Er wird im Sommer gehen wenn wir die EL nicht erreichen
#
mc1998 schrieb:

Soll ich noch schlimmeres sagen ? Er wird im Sommer gehen wenn wir die EL nicht erreichen


Der geht in jedem Fall.
Wir limitieren ihn. In einer besseren Mannschaft wäre er besser.
#
Hat Kostic zeitweise auf rechts gewechselt, weil das dann unsere überragende rechten Seite ist?

Traurig.
#
gk23 schrieb:

Ob er sich in irgendeiner Weise verzockt hat, wird die Rückrunde zeigen. Ich hoffe es nicht.

Glaube, dass Ante sehr wohl mit dem Gedanken gespielt hat, zurück zu kommen. Läuft für ihn seit Kurzem einfach gut bei Milan, kann ja sein, dass er sich umentschieden hat oder das Ganze aus irgendwelchen Gründen nicht zu realisieren war. Für mich sah es so aus, als wollte man eine Rückkehr eintüten, ist aber nur mein subjektiver Eindruck.



Kann dein Eindruck sein, glaube ich aber niemals.
Rebic`s Interview war letztens sehr deutlich und das er sich dort so reinhängte, wenn er eigentlich zurück wollte,
halte ich gerade bei Rebic nicht für sehr wahrscheinlich. Rebic hätte auch ohne seine erfolgssträhne
das gleiche gesagt und wäre in Milan geblieben.
Nein wird die Rückrunde eben nicht zeigen.

Woher nimmst Du die Frechheit zu behaupten, es würde sich einer verzocken, wenn es schlecht läuft.
Diese Leute wissen genau was sie tun und Du hast nicht mal einen Anhaltspunkt, was alles im Hintergrund läuft
oder probiert wird.
Schonmal daran gedacht, das Bobic sich auch 20 Absagen eingehandelt hat ?
Solkl Bobic die Vereine oder Spieler mit einer Waffe bedrohen oder wie stellst Du Dir das vor ?
Wir sind hier nicht beim Fußballmanagerspiel am PC.
Das echte Leben ist ein bisschen schwieriger.
#
Da muss ich gk23 aber mal beispringen.

Die Zeichen das Rebic zurückkommen sollte, waren mehr als deutlich.
Mal als Erinnerung, treffen mit Mannschaft und Trainer (Zufall glaube ich nicht dran),
daraufhin dann Hütters fettes grinsen als er in der PK danach gefragt wurde.

Auch die Verantwortlichen kommunizierten immer eher in dem "mal schauen" Wortlaut und ein "Vielleicht"
bei Transfers zeigt quasi immer einen laufenden Versuch, denn gerade Bobic ist sonst der Meister aller Dementi.

Dazu kommt, Rebic nahm sein Instagram Profil offline, was er sonst immer bei Wechseln getan hat, es gab dann auch schon Screenshots von seinem "erneuerten" Profil als Rückkehrer, was dann auch sofort wieder Offline genommen wurde.
Hier können die Bilder "Fakes" gewesen sein, glaube ich aber nicht dran, gerade weil er in der Vergangenheit dieses Verhaltensmuster immer an den Tag legte.

Aus einer Reihe von Zufällen ergibt sich hier doch was Eindeutiges.

Wieso man auf unser neues System umstellt und dann nur Rechtsverteidiger als offensive Flügelspieler haben möchte bleibt mir auch Schleierhaft, aber noch ist der Tag ja nicht rum.

Gerade durch unsere relativ schlechte rechte Seite ist es unheimlich schwer für Kostic sein Potential zu entfalten, der wirkt für mich in der Folge auch immer mehr frustriert. Kann aber Subjektiv sein.
Ich bin echt gespannt was kommt, wenn er im Sommer dann auch noch seinen Hut nimmt.
#
Sky verliert die CL. Zumindest laut Bild. Wäre ein echter Hammer und sicher würden sie jetzt viele Abonennten verlieren.
#
ohnedich schrieb:

Sky verliert die CL. Zumindest laut Bild. Wäre ein echter Hammer und sicher würden sie jetzt viele Abonennten verlieren.


Kündigung ist soeben raus.
Denke mal DAZN wird denen auch die Liga wegschnappen, zumindest sehe ich da ein Risiko, Anfang 2020 sind die Verhandlungen.
#
Leute, Leute

der seine Form micht mehr so auf den Platz bringt
der nicht mehr so ins Gegenpressing geht
der in der Rückrunde nicht mehr so gut ist wie in der Hinrunde

sprechen wir vom selben Spieler,

der mit 14 Treffern die Torschützenliste anführt
der in der Europa League 5 Treffer erzielt hat
der im letzten Jahr zweifacher Torschütze des Monats war
der mit 21 Jahren über ein enormes Entwicklungspotential verfügt?
#
TaunusadlerX schrieb:

Leute, Leute

der seine Form micht mehr so auf den Platz bringt
der nicht mehr so ins Gegenpressing geht
der in der Rückrunde nicht mehr so gut ist wie in der Hinrunde

sprechen wir vom selben Spieler,

der mit 14 Treffern die Torschützenliste anführt
der in der Europa League 5 Treffer erzielt hat
der im letzten Jahr zweifacher Torschütze des Monats war
der mit 21 Jahren über ein enormes Entwicklungspotential verfügt?


Man spricht doch lediglich darüber, dass er in den letzten Spielen auffällig unauffälliger war.
Keiner spricht ihm die Qualität ab, er ist einfach zur Zeit mehr abgetaucht als sonst.

Man muss doch wohl sowas ansprechen dürfen, ohne gleich zum Gotteslästerer zu werden.

Jovic in Form der Hinrunde ist ohne Frage der vielversprechenste Stürmer seit Jahrzehnten.
#
Xtreme schrieb:

Wenn er aber so weiter kickt wie bisher und nur auf den perfekten Pass wartet [...]

Welchen perfekten Pass meinst Du?
Den zum 1:1 gegen den BVB den er unnachahmlich ins Tor geschraubt hat? Das krumme Ding, das er gegen Düsseldorf per rücklagigem Seitfallzieher vollendet hat oder die Gurkenecke im Halbfinale gegen Schalke, die er mit der Hacke ins Tor bugsiert hat?

Genau wegen solcher Tore ist Jovic begehrt und das wird ihn groß heraus kommen lassen.
#
Luzbert schrieb:

Xtreme schrieb:

Wenn er aber so weiter kickt wie bisher und nur auf den perfekten Pass wartet [...]

Welchen perfekten Pass meinst Du?
Den zum 1:1 gegen den BVB den er unnachahmlich ins Tor geschraubt hat? Das krumme Ding, das er gegen Düsseldorf per rücklagigem Seitfallzieher vollendet hat oder die Gurkenecke im Halbfinale gegen Schalke, die er mit der Hacke ins Tor bugsiert hat?

Genau wegen solcher Tore ist Jovic begehrt und das wird ihn groß heraus kommen lassen.


Ich spreche von den letzten Spielen - und ja er hat gegen Dortmund genetzt - ich finde ihn persönlich trotzdem schwächer momentan, kann auch nur eine Phase ein.
Fakt ist, sein vorheriger Verein hat ihn u.a. aus den genannten Gründen nicht halten wollen, er hat nicht genügend fürs Spiel getan und momentan sehe ich das bei ihm.
#
Mir gehen die ständigen Preisdiskussionen à la "unter XX Millionen ist ein Witz" ziemlich auf den Senkel.
Zum einen ist Jovic im Moment Adlerträger und ich fänd's klasse, wenn er für uns noch ein paar mal entscheidend den Ball einnetzen würde. Der sportliche Erfolg der Eintracht liegt mir letztendlich etwas mehr am Herzen als zu erwartende Ablösesummen.
Zum anderen ist bei einer Ablösesumme für mich nicht 10 Mio mehr oder weniger entscheidend, sondern wie clever das eingenomme Geld investiert wird. Bobic' Geschick wird sich daran messen lassen müssen. Und dazu wird auch gehören, dass es ratsamer ist, eher zu niedrige Summen zu kommunizieren. Dann ist hier allerdings wieder Sturm im Wasserglas.
#
mikulle schrieb:

Der sportliche Erfolg der Eintracht liegt mir letztendlich etwas mehr am Herzen als zu erwartende Ablösesummen.
Zum anderen ist bei einer Ablösesumme für mich nicht 10 Mio mehr oder weniger entscheidend, sondern wie clever das eingenomme Geld investiert wird.


Sorry, aber wenns geht dann beides bitteschön.
Und der sportliche Erfolg liegt jedem von uns am meisten am Herzen, hier hat sicher keine Dollarzeichen in den Augen, aber sportlicher Erfolg hängt heutzutage leider mit bestmöglichen wirtschaften zusammen.

Und ja bei solchen Gedanken wird einem anders. Aber ich erwarte nichts weniger von den Verantwortlichen.
Und wir bekommen ja auch tatsächlich momentan das Beste an geschäftlicher Leitung abgeliefert, was ich je bei uns gesehen habe.
#
Xtreme schrieb:

Ich vertraue der sportlichen Leitung im Prinzip beinahe grenzenlos, aber gerade wenns um Ablösen im Verkauf geht wird mir bei der Eintracht immer ganz schlecht...

Schau noch mal ins Bobic Protokoll rein und dann verstehst Du auch, wieso das so ist und dass sich das auch ändern wird. Das ist aber ein Prozess der etwas dauert.

Ich denke aber, dass wir keinen unserer Büffel verschachern werden.

Andererseits war die Leistung von Jovic am Samstag nicht einmal ansatzweise 60 Mio wert.
#
Basaltkopp schrieb:

Schau noch mal ins Bobic Protokoll rein und dann verstehst Du auch, wieso das so ist und dass sich das auch ändern wird. Das ist aber ein Prozess der etwas dauert.


Gesagt, getan - war hier länger nicht mehr intensiv unterwegs, guter Tipp und interessante Infos!
Denke aber, wie du auch sagst, dass wir keinen unserer Büffel unter tatsächlichem Wert gehen lassen werden.

SGE_Werner schrieb:

Ich bin der Meinung, dass die Eintracht aber auf 50+x bestehen muss in diesem Fall. Für mich wäre eine Ablöse von 50-55 Mio absolut in Ordnung.


Finde ich noch zu wenig, aber da gehen dann die Meinungen über den tatsächlichen Wert außeinander.
Beziehungsweise, es kommt auf den Saisonverlauf an,... beispielsweise bei einem Halbfinale EuroLeague und Torschützenkönig in der Liga wäre es zu wenig.

Wenn er aber so weiter kickt wie bisher und nur auf den perfekten Pass wartet, aber ansonsten abtaucht, dann wäre ich über 50-55 Mios überglücklich.

Aber natürlich alles Spekulatius.
#
Jojo1994 schrieb:

Und wenn Barca anklopft sagt man nicht einfach "nein", siehe Prince.


Richtig, so fair sollte man als Fan sein.
Aber es würde mich nicht wundern, wenn es einige Fans gibt, die das anders sehen werden.
#
Zugegeben, ich kenne die Rahmenbedingungen nicht, aber wenn Dortmund 120 Mios für Dembele kassiert, dann wäre alles unter 60 Mio für Jovic ein sehr sehr schlechter Witz.

Ich vertraue der sportlichen Leitung im Prinzip beinahe grenzenlos, aber gerade wenns um Ablösen im Verkauf geht wird mir bei der Eintracht immer ganz schlecht...
#
PhillySGE schrieb:

Ich tippe auf Wolf per Leihe für 6 Monate


Hoffentlich nicht.
Irgendwie will ich den hier nicht sehen.
Ich hoffe schon das man die Euroleague Millionen in gute Spieler investiert und der Wert un die Qualität der Mannschaft weiter steigern kann.
#
Wenn ich hier schon wieder von EuroLeague Millionen lese,...

Leute, Jovic ist noch nicht bezahlt und wird der teuerste Einkauf unserer Geschichte werden.

Da wird kaum viel übrig bleiben, es sei denn man verkäuft wen von der Herde.