Nachbetrachtungsthread zum Heimspiel gegen Hertha BSC vom 27.09.2015

#
Kadlec hatte keine Szene, bei der er ein Tor machen hätte müssen.
#
MrBoccia schrieb:

Kadlec hatte keine Szene, bei der er ein Tor machen hätte müssen.

die Flanke zum Flugkopfball war nicht perfekt, trotzdem sollte so ein Ball reingehen, aus wenigen Metern. Er hat das richtige gewollt, aber eben nicht gut ausgeführt.
das zu weite Vorlegen war sau ärgerlich, aber keine Torchance.
#
J_Boettcher schrieb:

. . . . dumme Systemumstellung und falscher Wechsel auf seiten des Trainers. . . . .

Also am Trainer lag es heute nicht, meine ich. Dass er das vorige System nicht spielen kann, wenn eine der zentralen Figuren fehlt und eine zweite indisponiert ist, sollte einleuchten. Und falsche Wechsel? Hm. Ich fand es erst 'mal gut, dass er Waldschmidt für Kadlec gebracht hat. Dass Luca leider einen völlig gebrauchten Tag erwischt hat, konnte er ja vorher nicht wissen. Ihn dann wieder auszuwechseln fand ich konsequent. Aigner hat er wohl runtergenommen, weil der platt war. Also alles in allem sehe ich da keinen Fehler. Und heute hat er sogar 'mal relativ frühzeitig gewechselt.
#
clakir schrieb:

Also am Trainer lag es heute nicht, meine ich.

An wen darf ich mich denn wenden, wenn ich das rapide Nachlassen in der 2. Halbzeit ansprechen möchte?
#
J_Boettcher schrieb:

. . . . dumme Systemumstellung und falscher Wechsel auf seiten des Trainers. . . . .

Also am Trainer lag es heute nicht, meine ich. Dass er das vorige System nicht spielen kann, wenn eine der zentralen Figuren fehlt und eine zweite indisponiert ist, sollte einleuchten. Und falsche Wechsel? Hm. Ich fand es erst 'mal gut, dass er Waldschmidt für Kadlec gebracht hat. Dass Luca leider einen völlig gebrauchten Tag erwischt hat, konnte er ja vorher nicht wissen. Ihn dann wieder auszuwechseln fand ich konsequent. Aigner hat er wohl runtergenommen, weil der platt war. Also alles in allem sehe ich da keinen Fehler. Und heute hat er sogar 'mal relativ frühzeitig gewechselt.
#
clakir schrieb:  


J_Boettcher schrieb:
. . . . dumme Systemumstellung und falscher Wechsel auf seiten des Trainers. . . . .


Also am Trainer lag es heute nicht, meine ich. Dass er das vorige System nicht spielen kann, wenn eine der zentralen Figuren fehlt und eine zweite indisponiert ist, sollte einleuchten. Und falsche Wechsel? Hm. Ich fand es erst 'mal gut, dass er Waldschmidt für Kadlec gebracht hat. Dass Luca leider einen völlig gebrauchten Tag erwischt hat, konnte er ja vorher nicht wissen. Ihn dann wieder auszuwechseln fand ich konsequent. Aigner hat er wohl runtergenommen, weil der platt war. Also alles in allem sehe ich da keinen Fehler. Und heute hat er sogar 'mal relativ frühzeitig gewechselt.

man könnte bei 1:0 Führung, wenn der Gegner drückt, einen Konterspieler einwechseln (Castaignos) statt einem spielenden Stürmer. klar, daß Luca sich so oft falsch entscheiden würde, kann man nicht wissen.
#
J_Boettcher schrieb:

. . . . dumme Systemumstellung und falscher Wechsel auf seiten des Trainers. . . . .

Also am Trainer lag es heute nicht, meine ich. Dass er das vorige System nicht spielen kann, wenn eine der zentralen Figuren fehlt und eine zweite indisponiert ist, sollte einleuchten. Und falsche Wechsel? Hm. Ich fand es erst 'mal gut, dass er Waldschmidt für Kadlec gebracht hat. Dass Luca leider einen völlig gebrauchten Tag erwischt hat, konnte er ja vorher nicht wissen. Ihn dann wieder auszuwechseln fand ich konsequent. Aigner hat er wohl runtergenommen, weil der platt war. Also alles in allem sehe ich da keinen Fehler. Und heute hat er sogar 'mal relativ frühzeitig gewechselt.
#
clakir schrieb:

Also am Trainer lag es heute nicht, meine ich. Dass er das vorige System nicht spielen kann, wenn eine der zentralen Figuren fehlt und eine zweite indisponiert ist, sollte einleuchten

hä? In der ersten HZ, die die bessere war, haben wir das vorige System gespielt, erst in der zweiten HZ, nach der Systemumstellung gings nichts mehr. Aber gut, kann Veh ja nix dafür, dass er da Leute auf Positionen einsetzt, wo sie nicht hingehören.
#
clakir schrieb:

Also am Trainer lag es heute nicht, meine ich.

An wen darf ich mich denn wenden, wenn ich das rapide Nachlassen in der 2. Halbzeit ansprechen möchte?
#
WuerzburgerAdler schrieb:

An wen darf ich mich denn wenden, wenn ich das rapide Nachlassen in der 2. Halbzeit ansprechen möchte?

Is doch logisch, de scheise Schiri war´s. Hätt der das Spiel nicht unterbrochen, wären wir nie so aus´m Rhytmus gekommen
#
MrBoccia schrieb:

Kadlec hatte keine Szene, bei der er ein Tor machen hätte müssen.

die Flanke zum Flugkopfball war nicht perfekt, trotzdem sollte so ein Ball reingehen, aus wenigen Metern. Er hat das richtige gewollt, aber eben nicht gut ausgeführt.
das zu weite Vorlegen war sau ärgerlich, aber keine Torchance.
#
J_Boettcher schrieb:  


MrBoccia schrieb:
Kadlec hatte keine Szene, bei der er ein Tor machen hätte müssen.


die Flanke zum Flugkopfball war nicht perfekt, trotzdem sollte so ein Ball reingehen, aus wenigen Metern. Er hat das richtige gewollt, aber eben nicht gut ausgeführt.

eben. "Sollte". Ein "kann". Aber kein "muss", wie oben von einem Mitschreiber verlangt.
#
Das Thema Heller is bei uns doch durch, oder? Schön, dass er sich bei Darmstadt gut entwickelt hat und zur Zeit erfolgreich spielt. Bei uns hätte er nie die Spielpraxis bekommen die er bei 98 bekommen hat und wäre somit auch nie zu soeinem festen Bestandteil geworden. Die reiten grad ihre Euphoriewelle. Kennen wir ja auch. Gönn ich ihnen auch. Mal abwarten wie es sich entwickelt, die Saison ist noch lang. Und grade wenn es so gut läuft, dass sie nächste Saison international spielen, wird es gefährlich. Wie schnell das nach hinten losgehen kann haben wir auch schon erlebt. Die Doppelbelastung ist kein Pappenstiel. Aber wie gesagt, die Saison ist noch lang.
#
Fitman78 schrieb:

Das Thema Heller is bei uns doch durch, oder?

Ja? Ist das so?
Sagen wir so. Spielt er tatsächlich weiter konstant auf diesem erstaunlichen Level, wird DA98 ihn wohl nicht allzu lange halten können. Für die Eintracht wäre er aber dann vermutlich nur deswegen kein Thema, weil sie mit den 5 Mio, die z.B. irgendein britischer Club aus der Portokasse bietet, nicht mithalten kann.
#
clakir schrieb:

Also am Trainer lag es heute nicht, meine ich.

An wen darf ich mich denn wenden, wenn ich das rapide Nachlassen in der 2. Halbzeit ansprechen möchte?
#
WuerzburgerAdler schrieb:  


clakir schrieb:
Also am Trainer lag es heute nicht, meine ich.


An wen darf ich mich denn wenden, wenn ich das rapide Nachlassen in der 2. Halbzeit ansprechen möchte?

Keine Ahnung. Ist daran denn der Trainer schuld? Ich konnte mich schon zu Beginn der zweiten HZ des Gedankens nicht erwehren, dass man versuchen wollte, das Ergebnis zu verwalten, Dass das schief geht, war abzusehen. Dennoch war eine gewisse Lustlosigkeit greifbar. Hradecky hat mehr als einmal den Ball schnell abwerfen wollen um Konter einzuleiten, aber schlicht niemand gefunden, dem er zuwerfen konnte. Dann kamen lange Abschläge, die meist beim Gegner landeten.
Aber ist für so einen Umschwung der Trainer verantwortlich? Sehe ich nicht so.
#
clakir schrieb:

Also am Trainer lag es heute nicht, meine ich.

An wen darf ich mich denn wenden, wenn ich das rapide Nachlassen in der 2. Halbzeit ansprechen möchte?
#
WuerzburgerAdler schrieb:  


clakir schrieb:
Also am Trainer lag es heute nicht, meine ich.


An wen darf ich mich denn wenden, wenn ich das rapide Nachlassen in der 2. Halbzeit ansprechen möchte?

An Schaaf oder der Busfahrer.
#
WuerzburgerAdler schrieb:  


clakir schrieb:
Also am Trainer lag es heute nicht, meine ich.


An wen darf ich mich denn wenden, wenn ich das rapide Nachlassen in der 2. Halbzeit ansprechen möchte?

Keine Ahnung. Ist daran denn der Trainer schuld? Ich konnte mich schon zu Beginn der zweiten HZ des Gedankens nicht erwehren, dass man versuchen wollte, das Ergebnis zu verwalten, Dass das schief geht, war abzusehen. Dennoch war eine gewisse Lustlosigkeit greifbar. Hradecky hat mehr als einmal den Ball schnell abwerfen wollen um Konter einzuleiten, aber schlicht niemand gefunden, dem er zuwerfen konnte. Dann kamen lange Abschläge, die meist beim Gegner landeten.
Aber ist für so einen Umschwung der Trainer verantwortlich? Sehe ich nicht so.
#
clakir schrieb:  


WuerzburgerAdler schrieb:  


clakir schrieb:
Also am Trainer lag es heute nicht, meine ich.


An wen darf ich mich denn wenden, wenn ich das rapide Nachlassen in der 2. Halbzeit ansprechen möchte?


Keine Ahnung. Ist daran denn der Trainer schuld?

Nuja, also wenn ich das sehe, dass da das Spiel aus der Hand gleitet und 40.000 andere sehen das auch, nur einer nicht, dann wende ich mich doch tatsächlich lieber an den Busfahrer.
#
Kadlec hatte keine Szene, bei der er ein Tor machen hätte müssen.
#
MrBoccia schrieb:

Kadlec hatte keine Szene, bei der er ein Tor machen hätte müssen.

Das stimmt.

Habe aber auch keine Situation in Erinnerung, bei der er den Ball haben hätte wollen.
#
Und wieder gibts Geschenke an den Gegner. Das hört wohl nie auf  .....
#
WuerzburgerAdler schrieb:  


clakir schrieb:
Also am Trainer lag es heute nicht, meine ich.


An wen darf ich mich denn wenden, wenn ich das rapide Nachlassen in der 2. Halbzeit ansprechen möchte?

Keine Ahnung. Ist daran denn der Trainer schuld? Ich konnte mich schon zu Beginn der zweiten HZ des Gedankens nicht erwehren, dass man versuchen wollte, das Ergebnis zu verwalten, Dass das schief geht, war abzusehen. Dennoch war eine gewisse Lustlosigkeit greifbar. Hradecky hat mehr als einmal den Ball schnell abwerfen wollen um Konter einzuleiten, aber schlicht niemand gefunden, dem er zuwerfen konnte. Dann kamen lange Abschläge, die meist beim Gegner landeten.
Aber ist für so einen Umschwung der Trainer verantwortlich? Sehe ich nicht so.
#
clakir schrieb:

Keine Ahnung. Ist daran denn der Trainer schuld?

wer denn sonst? er hat das, in der ersten halbzeit, erfolgreiche system umgestellt. was zu dem desaster der zweiten halbzeit führte.
#
MrBoccia schrieb:

Kadlec hatte keine Szene, bei der er ein Tor machen hätte müssen.

Das stimmt.

Habe aber auch keine Situation in Erinnerung, bei der er den Ball haben hätte wollen.
#
Tritonus schrieb:  


MrBoccia schrieb:
Kadlec hatte keine Szene, bei der er ein Tor machen hätte müssen.


Das stimmt.


Habe aber auch keine Situation in Erinnerung, bei der er den Ball haben hätte wollen.

Die beiden, die danach kamen und denen Kadlec heute vorgezogen war, waren aber zumindest heute auch keine Alternaive.
#
clakir schrieb:  


WuerzburgerAdler schrieb:  


clakir schrieb:
Also am Trainer lag es heute nicht, meine ich.


An wen darf ich mich denn wenden, wenn ich das rapide Nachlassen in der 2. Halbzeit ansprechen möchte?


Keine Ahnung. Ist daran denn der Trainer schuld?

Nuja, also wenn ich das sehe, dass da das Spiel aus der Hand gleitet und 40.000 andere sehen das auch, nur einer nicht, dann wende ich mich doch tatsächlich lieber an den Busfahrer.
#
WuerzburgerAdler schrieb:

Nuja, also wenn ich das sehe, dass da das Spiel aus der Hand gleitet und 40.000 andere sehen das auch, nur einer nicht, dann wende ich mich doch tatsächlich lieber an den Busfahrer.

Ich muss mir das Spiel nochmal anschauen. Aber im Stadion hab ich nie verstanden, wieso der Weiser so eine Gefahr darstellt, so dass der Halbstürmer (Kadlec und auch Waldschmidt) zeitweise eine 5-er-Kette mit der Abwehr bilden. Weiser macht ziemlich viel Raum frei, den kann man anders nutzen.
Nur meine 2 Pfennige
#
Fitman78 schrieb:

Das Thema Heller is bei uns doch durch, oder?

Ja? Ist das so?
Sagen wir so. Spielt er tatsächlich weiter konstant auf diesem erstaunlichen Level, wird DA98 ihn wohl nicht allzu lange halten können. Für die Eintracht wäre er aber dann vermutlich nur deswegen kein Thema, weil sie mit den 5 Mio, die z.B. irgendein britischer Club aus der Portokasse bietet, nicht mithalten kann.
#
rasenpfleger schrieb:

Ja? Ist das so?
Sagen wir so. Spielt er tatsächlich weiter konstant auf diesem erstaunlichen Level, wird DA98 ihn wohl nicht allzu lange halten können. Für die Eintracht wäre er aber dann vermutlich nur deswegen kein Thema, weil sie mit den 5 Mio, die z.B. irgendein britischer Club aus der Portokasse bietet, nicht mithalten kann.

Sagen wir mal so, WENN er so konstant weiterspielt, geb ich dir recht, dann ist er kein Thema weil ein anderer Verein mehr bieten wird als wir. Tut er es nicht, ist er sowieso keine Alternative. Oder würdest du, stand jetzt, Aigner für Heller tauschen? Ich jedenfalls nicht. Und "erstaunlich" ist auch ein großes Wort in dem Zusammenhang. Überdurchschnittlich für Darmstadt, ja. Aber erstaunlich? Ich weiß nicht. Hört sich an als würden wir von Robben sprechen. Wie gesagt, ich gönn es ihm und ja, er spielt grade gut. Er hat paar Tore gemacht, alles schön und gut. Aber eine Rückholaktion würd ich trotzdem nicht anstreben. Meine Meinung.
#
Es ist unerklärlich warum die Eintracht unter Veh nie konstant spielt.
Bei Schaaf haben wir wenigstens konstant gut zuhause gespielt gegen groß und klein und auswärts konstant schlecht.

Das erste Jahr unter Veh haben wir super mit Inui und Aigner schnell und schön gespielt unter anderem das3:3 gegen Dortmund. Aber leider nur für kürze Zeit.

Jetzt wieder das gleiche. 2 Spiele, 10 Tore, magische Drei Eck. Leider nur zwei Spiele.
Es ist vielleicht erst mal ein System zu beherrschen, das 442, mMn  am besten zur Zeit für uns.
#
Was Castagnois abgeliefert hat,war schlicht weg Arbeitsverweigerung.Er ist kaum gelaufen und bemühte sich stets,seine Lustlosigkeit jedem im Stadion zu zeigen.War wohl beleidigt,dass er zu Recht nicht gespielt hat.
Und waldschmidt,ja das war nichts.
#
WuerzburgerAdler schrieb:

Echt? Welche zwei Dinger?

Das eine war ein Kopfball von der Grenze des 5-Meter-Raums welchen er aber meiner Meinung nach gut verarbeitet (Ging knapp vorbei, war aber wirklich nicht leicht zu machen).

Das zweite war wahrscheinlich wie er (das müsste Anfang der zweiten Halbzeit gewesen sein) im Strafraum wunderbar freigespielt wurde und sich den Ball anschließend zu weit vorlegte.

Ich hatte auch das Gefühl dass Vaclav anschließend den Kopf etwas hängen ließ - scheint verständlicherweise gerade nicht vor Selbstvertrauen zu strotzen.
#
Ein Kopfball ist kein einfaches ding. Lass dir mal ein paar Flanken auf den fünfer schicken, die du dann mit dem Kopf verwandelst. Du wirst sehen, das das nicht so leicht ist. Wo die Leute nur immer die hundert prozentigen Torchancen sehen.

fueL schrieb:

Das eine war ein Kopfball von der Grenze des 5-Meter-Raums welchen er aber meiner Meinung nach gut verarbeitet (Ging knapp vorbei, war aber wirklich nicht leicht zu machen).


Das zweite war wahrscheinlich wie er (das müsste Anfang der zweiten Halbzeit gewesen sein) im Strafraum wunderbar freigespielt wurde und sich den Ball anschließend zu weit vorlegte.


Ich hatte auch das Gefühl dass Vaclav anschließend den Kopf etwas hängen ließ - scheint verständlicherweise gerade nicht vor Selbstvertrauen zu strotzen.

#
Was Castagnois abgeliefert hat,war schlicht weg Arbeitsverweigerung.Er ist kaum gelaufen und bemühte sich stets,seine Lustlosigkeit jedem im Stadion zu zeigen.War wohl beleidigt,dass er zu Recht nicht gespielt hat.
Und waldschmidt,ja das war nichts.
#
Von wem kam eigentlich das Zuspiel bei der 1000 prozentigen vom Luc? Das war nämlich Weltklasse.


Teilen