Nachbetrachtung zum Pokalfinale

#
Habe den DFB mal angeschrieben:

Guten Morgen,

ich sitze im Rollstuhl und war einer von rund 30.000 glücklichen Frankfurter Fans, die das Finale live erleben durften.

Mein Weg dort hin war allerdings nicht so einfach. Ich bin mit dem eigenen PKW angereist und wollte den Parkplatz P05 ansteuern, der als Parkplatz für behinderte Fans ausgewiesen ist. Leider wurde mir mitgeteilt, dass nur VIP Gäste Berechtigung zur Durchfahrt haben. Ich möge mir doch in einer Seitenstraße einen Parkplatz suchen.

Mit unfassbar viel Glück habe ich tatsächlich auch noch einen Platz gefunden, in einer Seitenstraße zwischen zwei Bäumen mit hohem Bordstein, was mir das Aussteigen aus dem Auto freilich nicht erleichterte.

Ich finde es unfassbar, dass einer der größten Sportverbände der Welt die Bequemlichkeit von Sponsoren und sonstigen VIP Gästen über das Wohl von behinderten Fans stellt. Dieses Verhalten ist an Erbärmlichkeit und Niederträchtigkeit nicht zu überbieten. Die Person, die für diese Entscheidung verantwortlich ist sollte sich schämen und selbst mal einen Tag im Rollstuhl verbringen um zu wissen, wie das ist, wenn man körperlich eingeschränkt ist.

Um den DFB hat es ja reichlich Skandale gegeben, aber diese Sache ist in hohem Maße menschenverachtend und unsozial.

Mit keinen freundlichen Grüßen
Marco Simon

P.S.: Ich weiß, dass ich auf diese Nachricht eh nur eine Standardantwort mit irgendwelchen Floskeln erhalten werde. Auf die kann ich aber auch verzichten, wenn ich Ihnen schon keine richtige Antwort wert sein sollte.
#
Hast du mit anderen "Rollis" dazu Kontakt/e?
#
Habe den DFB mal angeschrieben:

Guten Morgen,

ich sitze im Rollstuhl und war einer von rund 30.000 glücklichen Frankfurter Fans, die das Finale live erleben durften.

Mein Weg dort hin war allerdings nicht so einfach. Ich bin mit dem eigenen PKW angereist und wollte den Parkplatz P05 ansteuern, der als Parkplatz für behinderte Fans ausgewiesen ist. Leider wurde mir mitgeteilt, dass nur VIP Gäste Berechtigung zur Durchfahrt haben. Ich möge mir doch in einer Seitenstraße einen Parkplatz suchen.

Mit unfassbar viel Glück habe ich tatsächlich auch noch einen Platz gefunden, in einer Seitenstraße zwischen zwei Bäumen mit hohem Bordstein, was mir das Aussteigen aus dem Auto freilich nicht erleichterte.

Ich finde es unfassbar, dass einer der größten Sportverbände der Welt die Bequemlichkeit von Sponsoren und sonstigen VIP Gästen über das Wohl von behinderten Fans stellt. Dieses Verhalten ist an Erbärmlichkeit und Niederträchtigkeit nicht zu überbieten. Die Person, die für diese Entscheidung verantwortlich ist sollte sich schämen und selbst mal einen Tag im Rollstuhl verbringen um zu wissen, wie das ist, wenn man körperlich eingeschränkt ist.

Um den DFB hat es ja reichlich Skandale gegeben, aber diese Sache ist in hohem Maße menschenverachtend und unsozial.

Mit keinen freundlichen Grüßen
Marco Simon

P.S.: Ich weiß, dass ich auf diese Nachricht eh nur eine Standardantwort mit irgendwelchen Floskeln erhalten werde. Auf die kann ich aber auch verzichten, wenn ich Ihnen schon keine richtige Antwort wert sein sollte.
#
Genau diesen Brief Basalti auch mal an die FR oder FAZ oder sonst wo hinne als Leserbrief geschickt. EVTL wird das ja mal veröffentlicht. Chance ist gering, aber hey! Jedes bisserl Aufmerksamkeit 'GEGEN den DFB ist gute Aufmerksamkeit die denen sehr sehr unangenehm ist.
#
Ich bin ernsthaft gespannt, ob und vor allem was die antworten werden. Als wir um 17 Uhr über den praktisch leeren P05 gelaufen sind, stand nämlich in zweiter oder dritter Reihe ein Privat-PKW aus Hanau, aus der gerade eine Rolli-Fahrerin ausgestiegen ist. Jetzt weiß ich natürlich nicht, was die für eine Karte hatte (über Sponsoren?). Aber vielleicht bist Du auch an ein A... geraten, das Dich verarscht hat. In jedem Fall eine reisen Sauerei, die auch entsprechend öffentlich gemacht werden muss!
#
@Tafelberg
Clemens Schäfer kannte den Sachverhalt schon am Samstag und Axel Hellmann ist auch im Bilder.

@Frank
Nein, im Stadion habe ich nur noch ans Finale gedacht.

@Vael
FR ist informiert, aber Durstewitz schien mir sehr desinteressiert und die anderen lesen doch eh hier mit.
#
@Tafelberg
Clemens Schäfer kannte den Sachverhalt schon am Samstag und Axel Hellmann ist auch im Bilder.

@Frank
Nein, im Stadion habe ich nur noch ans Finale gedacht.

@Vael
FR ist informiert, aber Durstewitz schien mir sehr desinteressiert und die anderen lesen doch eh hier mit.
#
Basaltkopp schrieb:

@Vael
FR ist informiert, aber Durstewitz schien mir sehr desinteressiert und die anderen lesen doch eh hier mit.


Vllt weil der seit Ewigkeiten von Dir als Knilchenwitz und Witzfigur usw. tituliert wird?
#
Basaltkopp schrieb:

@Vael
FR ist informiert, aber Durstewitz schien mir sehr desinteressiert und die anderen lesen doch eh hier mit.


Vllt weil der seit Ewigkeiten von Dir als Knilchenwitz und Witzfigur usw. tituliert wird?
#
Knueller schrieb:

Basaltkopp schrieb:

@Vael
FR ist informiert, aber Durstewitz schien mir sehr desinteressiert und die anderen lesen doch eh hier mit.


Vllt weil der seit Ewigkeiten von Dir als Knilchenwitz und Witzfigur usw. tituliert wird?


Und damit hat BK doch recht....er kann doch nix dafür, das dieser Schreiberling seinem Arbeitsauftrag nicht gerecht wird und nur Müll absondert.....
#
Knueller schrieb:

Basaltkopp schrieb:

@Vael
FR ist informiert, aber Durstewitz schien mir sehr desinteressiert und die anderen lesen doch eh hier mit.


Vllt weil der seit Ewigkeiten von Dir als Knilchenwitz und Witzfigur usw. tituliert wird?


Und damit hat BK doch recht....er kann doch nix dafür, das dieser Schreiberling seinem Arbeitsauftrag nicht gerecht wird und nur Müll absondert.....
#
cm47 schrieb:

Knueller schrieb:

Basaltkopp schrieb:

@Vael
FR ist informiert, aber Durstewitz schien mir sehr desinteressiert und die anderen lesen doch eh hier mit.


Vllt weil der seit Ewigkeiten von Dir als Knilchenwitz und Witzfigur usw. tituliert wird?


Und damit hat BK doch recht....er kann doch nix dafür, das dieser Schreiberling seinem Arbeitsauftrag nicht gerecht wird und nur Müll absondert.....


Korrekt! Soll er den Arschkriecher machen?
Hier hat die FR mal die Möglichkeit etwas zu schreiben was einfach unerhört ist.
Aber wenn es sie nicht interessiert, dann lasse mers halt!
#
naja, bis zum Finale waren es ja lauter schwache Spiele, außer Gladbach, und da war es auch etwas glücklich. Sogar gegen Bielefeld klar der Schlechtere gewesen, da war es heute noch am besten. Aber den ängstlichen Dortmundern die Tore leicht gemacht. Der nächste Titel wird in Anbetracht der kommenden Teams aus Leipzig etc. vielleicht noch etwas auf sich warten lassen, so nen Losglück wie diese Runde gibts auch nur alle 50 Jahre
#
Die Dortmunder hatten es bis zum Halbfinale auch einfach und hatten auch Glück (gg Hertha im Elfemterschiessen etc.)
Überzeugend waren die Dortmunder nur gegen die Bayern. Sonst auch nur durchgewurschtelt
#
cm47 schrieb:

Knueller schrieb:

Basaltkopp schrieb:

@Vael
FR ist informiert, aber Durstewitz schien mir sehr desinteressiert und die anderen lesen doch eh hier mit.


Vllt weil der seit Ewigkeiten von Dir als Knilchenwitz und Witzfigur usw. tituliert wird?


Und damit hat BK doch recht....er kann doch nix dafür, das dieser Schreiberling seinem Arbeitsauftrag nicht gerecht wird und nur Müll absondert.....


Korrekt! Soll er den Arschkriecher machen?
Hier hat die FR mal die Möglichkeit etwas zu schreiben was einfach unerhört ist.
Aber wenn es sie nicht interessiert, dann lasse mers halt!
#
ismirdochegal! schrieb:

cm47 schrieb:

Knueller schrieb:

Basaltkopp schrieb:

@Vael
FR ist informiert, aber Durstewitz schien mir sehr desinteressiert und die anderen lesen doch eh hier mit.


Vllt weil der seit Ewigkeiten von Dir als Knilchenwitz und Witzfigur usw. tituliert wird?


Und damit hat BK doch recht....er kann doch nix dafür, das dieser Schreiberling seinem Arbeitsauftrag nicht gerecht wird und nur Müll absondert.....


Korrekt! Soll er den Arschkriecher machen?
Hier hat die FR mal die Möglichkeit etwas zu schreiben was einfach unerhört ist.
Aber wenn es sie nicht interessiert, dann lasse mers halt!


Das entspricht aber offenbar dem allgemeinen Gesellschaftsverständnis, ich erlebe das auch jeden Tag....ich bin (noch) nicht so eingeschränkt wie BK, aber genug, um tagtäglich zu erleben, wo die Wertigkeiten derjenigen anzusiedeln sind, die halt nicht mehr so können....bei der überbordenden Kommerzialisierung zählen nur Gesunde, Leistungsfähige und Zahlungskräftige, der Rest ist nur lästig und vernachlässigbar.....
#
ismirdochegal! schrieb:

cm47 schrieb:

Knueller schrieb:

Basaltkopp schrieb:

@Vael
FR ist informiert, aber Durstewitz schien mir sehr desinteressiert und die anderen lesen doch eh hier mit.


Vllt weil der seit Ewigkeiten von Dir als Knilchenwitz und Witzfigur usw. tituliert wird?


Und damit hat BK doch recht....er kann doch nix dafür, das dieser Schreiberling seinem Arbeitsauftrag nicht gerecht wird und nur Müll absondert.....


Korrekt! Soll er den Arschkriecher machen?
Hier hat die FR mal die Möglichkeit etwas zu schreiben was einfach unerhört ist.
Aber wenn es sie nicht interessiert, dann lasse mers halt!


Das entspricht aber offenbar dem allgemeinen Gesellschaftsverständnis, ich erlebe das auch jeden Tag....ich bin (noch) nicht so eingeschränkt wie BK, aber genug, um tagtäglich zu erleben, wo die Wertigkeiten derjenigen anzusiedeln sind, die halt nicht mehr so können....bei der überbordenden Kommerzialisierung zählen nur Gesunde, Leistungsfähige und Zahlungskräftige, der Rest ist nur lästig und vernachlässigbar.....
#
cm47 schrieb:

ismirdochegal! schrieb:

cm47 schrieb:

Knueller schrieb:

Basaltkopp schrieb:

@Vael
FR ist informiert, aber Durstewitz schien mir sehr desinteressiert und die anderen lesen doch eh hier mit.


Vllt weil der seit Ewigkeiten von Dir als Knilchenwitz und Witzfigur usw. tituliert wird?


Und damit hat BK doch recht....er kann doch nix dafür, das dieser Schreiberling seinem Arbeitsauftrag nicht gerecht wird und nur Müll absondert.....


Korrekt! Soll er den Arschkriecher machen?
Hier hat die FR mal die Möglichkeit etwas zu schreiben was einfach unerhört ist.
Aber wenn es sie nicht interessiert, dann lasse mers halt!


Das entspricht aber offenbar dem allgemeinen Gesellschaftsverständnis, ich erlebe das auch jeden Tag....ich bin (noch) nicht so eingeschränkt wie BK, aber genug, um tagtäglich zu erleben, wo die Wertigkeiten derjenigen anzusiedeln sind, die halt nicht mehr so können....bei der überbordenden Kommerzialisierung zählen nur Gesunde, Leistungsfähige und Zahlungskräftige, der Rest ist nur lästig und vernachlässigbar.....


Deshalb ist es m. E. wichtig, dass man "Flagge zeigt"!
Zupacken, wo Hilfe gebraucht wird! Mund aufmachen, wo dumme Sprüche kommen!
Und "helfen" zur Selbstverständlichkeit werden lassen!
#
Habe den DFB mal angeschrieben:

Guten Morgen,

ich sitze im Rollstuhl und war einer von rund 30.000 glücklichen Frankfurter Fans, die das Finale live erleben durften.

Mein Weg dort hin war allerdings nicht so einfach. Ich bin mit dem eigenen PKW angereist und wollte den Parkplatz P05 ansteuern, der als Parkplatz für behinderte Fans ausgewiesen ist. Leider wurde mir mitgeteilt, dass nur VIP Gäste Berechtigung zur Durchfahrt haben. Ich möge mir doch in einer Seitenstraße einen Parkplatz suchen.

Mit unfassbar viel Glück habe ich tatsächlich auch noch einen Platz gefunden, in einer Seitenstraße zwischen zwei Bäumen mit hohem Bordstein, was mir das Aussteigen aus dem Auto freilich nicht erleichterte.

Ich finde es unfassbar, dass einer der größten Sportverbände der Welt die Bequemlichkeit von Sponsoren und sonstigen VIP Gästen über das Wohl von behinderten Fans stellt. Dieses Verhalten ist an Erbärmlichkeit und Niederträchtigkeit nicht zu überbieten. Die Person, die für diese Entscheidung verantwortlich ist sollte sich schämen und selbst mal einen Tag im Rollstuhl verbringen um zu wissen, wie das ist, wenn man körperlich eingeschränkt ist.

Um den DFB hat es ja reichlich Skandale gegeben, aber diese Sache ist in hohem Maße menschenverachtend und unsozial.

Mit keinen freundlichen Grüßen
Marco Simon

P.S.: Ich weiß, dass ich auf diese Nachricht eh nur eine Standardantwort mit irgendwelchen Floskeln erhalten werde. Auf die kann ich aber auch verzichten, wenn ich Ihnen schon keine richtige Antwort wert sein sollte.
#

Unfassbar! Das ist also die neue Welt. Nur noch Show und Drumherum. Es geht um das Spiel und es geht darum, dass es Behindertenparkplätze gibt, damit Menschen mit Behinderung eine gewisse Erleichterung erfahren und dann ist es wegen VIP´s nicht möglich dort zu parken. Das ist beschämend. Der DFB hat sich sehr weit von seiner Basis entfernt.

Danke an Basaltkopp, dass er es zumindest weitergeleitet hat.

Basaltkopp schrieb:

Habe den DFB mal angeschrieben:

Guten Morgen,

ich sitze im Rollstuhl und war einer von rund 30.000 glücklichen Frankfurter Fans, die das Finale live erleben durften.

Mein Weg dort hin war allerdings nicht so einfach. Ich bin mit dem eigenen PKW angereist und wollte den Parkplatz P05 ansteuern, der als Parkplatz für behinderte Fans ausgewiesen ist. Leider wurde mir mitgeteilt, dass nur VIP Gäste Berechtigung zur Durchfahrt haben. Ich möge mir doch in einer Seitenstraße einen Parkplatz suchen.

Mit unfassbar viel Glück habe ich tatsächlich auch noch einen Platz gefunden, in einer Seitenstraße zwischen zwei Bäumen mit hohem Bordstein, was mir das Aussteigen aus dem Auto freilich nicht erleichterte.

Ich finde es unfassbar, dass einer der größten Sportverbände der Welt die Bequemlichkeit von Sponsoren und sonstigen VIP Gästen über das Wohl von behinderten Fans stellt. Dieses Verhalten ist an Erbärmlichkeit und Niederträchtigkeit nicht zu überbieten. Die Person, die für diese Entscheidung verantwortlich ist sollte sich schämen und selbst mal einen Tag im Rollstuhl verbringen um zu wissen, wie das ist, wenn man körperlich eingeschränkt ist.

Um den DFB hat es ja reichlich Skandale gegeben, aber diese Sache ist in hohem Maße menschenverachtend und unsozial.

Mit keinen freundlichen Grüßen
Marco Simon

P.S.: Ich weiß, dass ich auf diese Nachricht eh nur eine Standardantwort mit irgendwelchen Floskeln erhalten werde. Auf die kann ich aber auch verzichten, wenn ich Ihnen schon keine richtige Antwort wert sein sollte.

#

Unfassbar! Das ist also die neue Welt. Nur noch Show und Drumherum. Es geht um das Spiel und es geht darum, dass es Behindertenparkplätze gibt, damit Menschen mit Behinderung eine gewisse Erleichterung erfahren und dann ist es wegen VIP´s nicht möglich dort zu parken. Das ist beschämend. Der DFB hat sich sehr weit von seiner Basis entfernt.

Danke an Basaltkopp, dass er es zumindest weitergeleitet hat.

Basaltkopp schrieb:

Habe den DFB mal angeschrieben:

Guten Morgen,

ich sitze im Rollstuhl und war einer von rund 30.000 glücklichen Frankfurter Fans, die das Finale live erleben durften.

Mein Weg dort hin war allerdings nicht so einfach. Ich bin mit dem eigenen PKW angereist und wollte den Parkplatz P05 ansteuern, der als Parkplatz für behinderte Fans ausgewiesen ist. Leider wurde mir mitgeteilt, dass nur VIP Gäste Berechtigung zur Durchfahrt haben. Ich möge mir doch in einer Seitenstraße einen Parkplatz suchen.

Mit unfassbar viel Glück habe ich tatsächlich auch noch einen Platz gefunden, in einer Seitenstraße zwischen zwei Bäumen mit hohem Bordstein, was mir das Aussteigen aus dem Auto freilich nicht erleichterte.

Ich finde es unfassbar, dass einer der größten Sportverbände der Welt die Bequemlichkeit von Sponsoren und sonstigen VIP Gästen über das Wohl von behinderten Fans stellt. Dieses Verhalten ist an Erbärmlichkeit und Niederträchtigkeit nicht zu überbieten. Die Person, die für diese Entscheidung verantwortlich ist sollte sich schämen und selbst mal einen Tag im Rollstuhl verbringen um zu wissen, wie das ist, wenn man körperlich eingeschränkt ist.

Um den DFB hat es ja reichlich Skandale gegeben, aber diese Sache ist in hohem Maße menschenverachtend und unsozial.

Mit keinen freundlichen Grüßen
Marco Simon

P.S.: Ich weiß, dass ich auf diese Nachricht eh nur eine Standardantwort mit irgendwelchen Floskeln erhalten werde. Auf die kann ich aber auch verzichten, wenn ich Ihnen schon keine richtige Antwort wert sein sollte.

#
Also wenn der DFB sich das so vorstellt, dann Prost Mahlzeit.
Auf der einen Seite mehr behindertengerechte Plätze in den Stadien der Liga fordern (schwierig umzusetzen, weil ja oft mit erheblichen Umbauten verbunden, aber grds. natürlich ein hehres Ziel), dann aber bei der eigenen Veranstaltung Rollifahrer einfach abweisen. Dann bringen einem auch die Plätze nichts, liebe Leute beim DFB.
Aber wie wärs, wenn ihr nach dessen Entgleisung vom Freitag einfach den Grindel rausschmeißt. Dann müsste doch wieder ein Platz mehr vorhanden sein, der bequem per Fahr- und Rollstuhl zu erreichen ist. Wäre das nicht eine Idee?
#
Also wenn der DFB sich das so vorstellt, dann Prost Mahlzeit.
Auf der einen Seite mehr behindertengerechte Plätze in den Stadien der Liga fordern (schwierig umzusetzen, weil ja oft mit erheblichen Umbauten verbunden, aber grds. natürlich ein hehres Ziel), dann aber bei der eigenen Veranstaltung Rollifahrer einfach abweisen. Dann bringen einem auch die Plätze nichts, liebe Leute beim DFB.
Aber wie wärs, wenn ihr nach dessen Entgleisung vom Freitag einfach den Grindel rausschmeißt. Dann müsste doch wieder ein Platz mehr vorhanden sein, der bequem per Fahr- und Rollstuhl zu erreichen ist. Wäre das nicht eine Idee?
#
Nur den Grindel? Da geht noch mehr.
#
ismirdochegal! schrieb:

cm47 schrieb:

Knueller schrieb:

Basaltkopp schrieb:

@Vael
FR ist informiert, aber Durstewitz schien mir sehr desinteressiert und die anderen lesen doch eh hier mit.


Vllt weil der seit Ewigkeiten von Dir als Knilchenwitz und Witzfigur usw. tituliert wird?


Und damit hat BK doch recht....er kann doch nix dafür, das dieser Schreiberling seinem Arbeitsauftrag nicht gerecht wird und nur Müll absondert.....


Korrekt! Soll er den Arschkriecher machen?
Hier hat die FR mal die Möglichkeit etwas zu schreiben was einfach unerhört ist.
Aber wenn es sie nicht interessiert, dann lasse mers halt!


Das entspricht aber offenbar dem allgemeinen Gesellschaftsverständnis, ich erlebe das auch jeden Tag....ich bin (noch) nicht so eingeschränkt wie BK, aber genug, um tagtäglich zu erleben, wo die Wertigkeiten derjenigen anzusiedeln sind, die halt nicht mehr so können....bei der überbordenden Kommerzialisierung zählen nur Gesunde, Leistungsfähige und Zahlungskräftige, der Rest ist nur lästig und vernachlässigbar.....
#
cm47 schrieb:
Das entspricht aber offenbar dem allgemeinen Gesellschaftsverständnis, ich erlebe das auch jeden Tag....
...man braucht nur bei Aldi-Rewe und Co. einkaufen, es werden 2..3   Behinderten- o Mutter m. Kind Parkplätze zu Verfügung gestellt, die meist immer besetzt von "schäm"...da ganz vorne am Eingang.
#
cm47 schrieb:
Das entspricht aber offenbar dem allgemeinen Gesellschaftsverständnis, ich erlebe das auch jeden Tag....
...man braucht nur bei Aldi-Rewe und Co. einkaufen, es werden 2..3   Behinderten- o Mutter m. Kind Parkplätze zu Verfügung gestellt, die meist immer besetzt von "schäm"...da ganz vorne am Eingang.
#
Die Ignoranz vieler Mitbürger ist unfassbar - leider.
#
Nur den Grindel? Da geht noch mehr.
#
Matzel schrieb:

Nur den Grindel? Da geht noch mehr.


Viel mehr...der samt seiner Kamarilla und der ganzen verkrusteten Entourage.....wie stillos und taktlos muß ich als DFB-Präsident sein, trotz Neutralitätsverpflichtung eine einseitige Präferenz öffentlich abzugeben....?.....der Schleimbeutel kann auch seinen Job nicht und deshalb gehört er weg.....ketzt weiß wenigstens die ganze Liga, was von diesem Typen zu halten ist......
#
Matzel schrieb:

Nur den Grindel? Da geht noch mehr.


Viel mehr...der samt seiner Kamarilla und der ganzen verkrusteten Entourage.....wie stillos und taktlos muß ich als DFB-Präsident sein, trotz Neutralitätsverpflichtung eine einseitige Präferenz öffentlich abzugeben....?.....der Schleimbeutel kann auch seinen Job nicht und deshalb gehört er weg.....ketzt weiß wenigstens die ganze Liga, was von diesem Typen zu halten ist......
#
Dieses Gesochse, das uns vorwirft kriminelle Energie zu haben, kann von sich sagen: DFB - wir sind Trump!
#
Der DFB hat am Pokalwochenende zumindest endlich einmal öffentlich zur Schau gestellt, was für ein widerlicher Haufen diesen Drecksladen leiten. Von Grindel über 0815 Schlagerkacke in Halbzeitpausen bis hin zur Diskriminierung von körperlich beeinträchtigten Fans.

Nebenbei gab es dann, was mich freute und wunderte, zmindest von Seiten der Medien eine abwechslungsreiche Vorberichterstattung, bei denen beide Vereine die gleiche Beachtung geschenkt wurde. Da sei mal Kicker, sky etc. lobend erwähnt. Und auch im Nachhinein ist es schön, dass der DFB für die Fehltritte mal angeprangert wird und nicht gleich mit dem Finger auf "asozial pfeifende Frankfurter" gezeigt wird.

Zusammenfassend muss man sagen, dass der DFB sich komplett verlaufen hat und dies mittlerweile nicht nur den Fans, sondern auch den Berichterstattern auffällt. Hoffnung auf Besserung habe ich dennoch wenig, denn dazu sitzen beim DFB zu viele Arschgeigen in hohen Positionen, die sich nur zu gern, in erster Linie selbst, die Taschen füllen.
#
na Herr Grindel, dumm gelaufen:
In einem Gespräch nach dem Finale versicherte der DFB-Präses, dass er missverstanden worden sei. Das sieht der Eintracht-Zirkel anders. „Ich habe da eine andere Interpretation in Erinnerung“, sagte Vorstand Axel Hellmann und riet Grindel, sich noch mal die Videoaufzeichnung zukommen zu lassen. „Danach werden wir noch mal telefonieren.“
#
na Herr Grindel, dumm gelaufen:
In einem Gespräch nach dem Finale versicherte der DFB-Präses, dass er missverstanden worden sei. Das sieht der Eintracht-Zirkel anders. „Ich habe da eine andere Interpretation in Erinnerung“, sagte Vorstand Axel Hellmann und riet Grindel, sich noch mal die Videoaufzeichnung zukommen zu lassen. „Danach werden wir noch mal telefonieren.“
#
Tafelberg schrieb:

na Herr Grindel, dumm gelaufen:
In einem Gespräch nach dem Finale versicherte der DFB-Präses, dass er missverstanden worden sei. Das sieht der Eintracht-Zirkel anders. „Ich habe da eine andere Interpretation in Erinnerung“, sagte Vorstand Axel Hellmann und riet Grindel, sich noch mal die Videoaufzeichnung zukommen zu lassen. „Danach werden wir noch mal telefonieren.“


Erst was Unerhörtes raushauen und dann zurückrudern wegen Mißverständlichkeit, die aber keine ist.....was für eine charakterlose Arschgeige, der jetzt versucht, sich von sich selbst zu distanzieren......der paßt zum DFB und auch zu Politik.....Herr Grindel, nicht jeder, der eine Wirbelsäule hat, hat auch Rückgrat....ein instinktloser Technokrat, von denen es viel zuviele gibt.....


Teilen