SAW-Gebabbel-4.6.-10.6.2018!!!

#
Adler_Steigflug schrieb:

Köln hat für Modeste auch 29 Millionen bekommen. Nächste Saison dürfen die sich auf Spiele gegen Paderborn, Heidenheim und Sandhausen freuen.


Ich gehe mal davon aus, dass unser Scouting mit den 40 Mios mehr anzufangen wüsste, als die Kölner seinerzeit mit ihren 35
#
Wie im alex meier thread schon einige anmerkten: in der euphorie werden die größten Fehler gemacht. Bei den ganzen fussballmanagerspielchen sollte man nicht vergessen, dass es letztlich doch vor allem um den sportlichen erfolg geht und nicht so sehr darum, alle Spieler höchstbietend zu verkaufen oder Bundesligaspiele nur noch als Möglichkeit zur Erhöhung von Marktwerten vermeintlicher toptalente zu sehen. Zumal der Einkauf von qualitativem Ersatz nicht gerade günstiger werden dürfte, jetzt wo jeder weiß, dass die Eintracht im Geld schwimmt..
#
bils schrieb:

planscher08 schrieb:

Will man wirklich Rebic verkaufen? Würde lieber alles dafür tun um ihn zu halten. Gerade ein Rebic der zum Publikumsliebling gereift ist. Man sollte nicht sein Tafelsilber verkaufen.


So wenig Infos wie die Presse bekommt seit Bobic hier ist, kann ich mir nicht vorstellen dass man der Bild verrät ab wann man bereit wäre Rebic abzugeben. Klar 40 Mio sind sehr viel Geld, das jedoch zu kommunizieren halte ich für ziemlich dämlich, da ja vielleicht ein Verein bereit wäre noch mehr zu bieten. Ich würde auf diese Meldung absolut gar nichts geben.


Das einzige Mal, dass Infos tatsächlich an die Presse gesickert sind, war bei Bayern-Gate. Das Leck war mit fast 100%-ger Wahrscheinlichkeit nicht bei der Eintracht entstanden... Bobic war aber dennoch stocksauer.
Es deutet von daher wenig daraufhin, dass man mit solchen Zahlen hausieren geht. Einen kleinen Gefallen tut uns die Bild mit so Spekulationen aber dennoch. Sie steigert evtl.den Marktwert
Trotzdem wäre ich sogar bei einer solchen Summe skeptisch. Köln hat für Modeste auch 29 Millionen bekommen. Nächste Saison dürfen die sich auf Spiele gegen Paderborn, Heidenheim und Sandhausen freuen.
#
Adler_Steigflug schrieb:

bils schrieb:

planscher08 schrieb:

Will man wirklich Rebic verkaufen? Würde lieber alles dafür tun um ihn zu halten. Gerade ein Rebic der zum Publikumsliebling gereift ist. Man sollte nicht sein Tafelsilber verkaufen.


So wenig Infos wie die Presse bekommt seit Bobic hier ist, kann ich mir nicht vorstellen dass man der Bild verrät ab wann man bereit wäre Rebic abzugeben. Klar 40 Mio sind sehr viel Geld, das jedoch zu kommunizieren halte ich für ziemlich dämlich, da ja vielleicht ein Verein bereit wäre noch mehr zu bieten. Ich würde auf diese Meldung absolut gar nichts geben.


Das einzige Mal, dass Infos tatsächlich an die Presse gesickert sind, war bei Bayern-Gate. Das Leck war mit fast 100%-ger Wahrscheinlichkeit nicht bei der Eintracht entstanden... Bobic war aber dennoch stocksauer.
Es deutet von daher wenig daraufhin, dass man mit solchen Zahlen hausieren geht. Einen kleinen Gefallen tut uns die Bild mit so Spekulationen aber dennoch. Sie steigert evtl.den Marktwert
Trotzdem wäre ich sogar bei einer solchen Summe skeptisch. Köln hat für Modeste auch 29 Millionen bekommen. Nächste Saison dürfen die sich auf Spiele gegen Paderborn, Heidenheim und Sandhausen freuen.


Ich würde das mit Köln so nicht vergleichen. Köln ist nicht nur deswegen abgestiegen, weil sie Modest verkauft haben, sondern auch weil ihre Einkaufspolitik Schrott war und zu lange an Stöger festgehalten wurde. Hinzu kam noch dass ihr Spiel auf Modest abgestimmt war.

Bei Rebic ist das etwas anders, alleine schon weil wir einen neuen Trainer haben und Rebic zur WM fährt, kann unser Spiel nicht auf Rebic abgestimmt sein, wenn man ihn in diesem Sommer abgeben würde (was ich nicht hoffe).
#
Wie im alex meier thread schon einige anmerkten: in der euphorie werden die größten Fehler gemacht. Bei den ganzen fussballmanagerspielchen sollte man nicht vergessen, dass es letztlich doch vor allem um den sportlichen erfolg geht und nicht so sehr darum, alle Spieler höchstbietend zu verkaufen oder Bundesligaspiele nur noch als Möglichkeit zur Erhöhung von Marktwerten vermeintlicher toptalente zu sehen. Zumal der Einkauf von qualitativem Ersatz nicht gerade günstiger werden dürfte, jetzt wo jeder weiß, dass die Eintracht im Geld schwimmt..
#
derUlukai schrieb:

Wie im alex meier thread schon einige anmerkten: in der euphorie werden die größten Fehler gemacht. Bei den ganzen fussballmanagerspielchen sollte man nicht vergessen, dass es letztlich doch vor allem um den sportlichen erfolg geht und nicht so sehr darum, alle Spieler höchstbietend zu verkaufen oder Bundesligaspiele nur noch als Möglichkeit zur Erhöhung von Marktwerten vermeintlicher toptalente zu sehen. Zumal der Einkauf von qualitativem Ersatz nicht gerade günstiger werden dürfte, jetzt wo jeder weiß, dass die Eintracht im Geld schwimmt..

Bald werden wieder Worte fallen wie Politik der ruhigen Hand, überhitzter Markt etc.
#
Meine Meinung nach besteht durchaus die Möglichhkeit, dass der sensible Rebic die Leistung von letzter Saison ohne Kovac nicht wiederholen kann. Wenn er also wechseln möchte und eine anständige Summe geboten wird, dann hätte ich nichts dagegen ihn abzugeben...
#
Och, so sensibel kann der aber nicht sein. Erstens hat Kovac ihm damals ganz schön in den Hintern getreten und zweitens hat er seine Topleistung im Finale abgeliefert, als längst feststand, dass Kovac geht.

Ich gleube einfach, dass es bei ihm ein Motivationsproblem ist. Sagte er doch selbst nach dem Pokalfinale, dass er seine Topleistung immer in (für ihn) wichtigen Spielen abrufen kann...  
#
bils schrieb:

planscher08 schrieb:

Will man wirklich Rebic verkaufen? Würde lieber alles dafür tun um ihn zu halten. Gerade ein Rebic der zum Publikumsliebling gereift ist. Man sollte nicht sein Tafelsilber verkaufen.


So wenig Infos wie die Presse bekommt seit Bobic hier ist, kann ich mir nicht vorstellen dass man der Bild verrät ab wann man bereit wäre Rebic abzugeben. Klar 40 Mio sind sehr viel Geld, das jedoch zu kommunizieren halte ich für ziemlich dämlich, da ja vielleicht ein Verein bereit wäre noch mehr zu bieten. Ich würde auf diese Meldung absolut gar nichts geben.


Kann allerdings natürlich sein, dass die Zahl an den Berater von Rebic gegeben wurde, damit er weiß, dass Vereine die weniger zahlen wollen, gar nicht erst mit ihm verhandeln müssen. Und Berater geben sowas ja dann vielleicht eher mal an die Presse.
#
Exil-Adler-NRW schrieb:

Kann allerdings natürlich sein, dass die Zahl an den Berater von Rebic gegeben wurde, damit er weiß, dass Vereine die weniger zahlen wollen, gar nicht erst mit ihm verhandeln müssen. Und Berater geben sowas ja dann vielleicht eher mal an die Presse.        


Das kann natürlich sein. Wobei ich auch bezweifele dass man dem Berater eine fixe Zahl nennen würde.
#
Adler_Steigflug schrieb:

Köln hat für Modeste auch 29 Millionen bekommen. Nächste Saison dürfen die sich auf Spiele gegen Paderborn, Heidenheim und Sandhausen freuen.


Ich gehe mal davon aus, dass unser Scouting mit den 40 Mios mehr anzufangen wüsste, als die Kölner seinerzeit mit ihren 35
#
Ja, immer diese krassen Negativbeispiele. Nur weil Köln seine Einnahmen verka**t hat, heißt das natürlich automatisch, dass wir es auch genau so tun werden...

Werden wir nicht. Wir werden zwar nicht eine 100%ige Trefferquote haben, aber man kann davon ausgehen, dass 3/4 der geholten Spieler von dem Geld mehr oder weniger einschlagen werden.

Die Kölner hatten im Übrigen auch sehr viel Spielpech gehabt, ich erinnere nur mal an unser Spiel in Köln. Dieses Spiel hätten wir eigentlich nicht gewinnen dürfen. Es gab noch zig andere Spiele die so gegen Köln gelaufen sind, da kommst du dann halt irgendwann in diese berühmte Spirale rein. Nur allein von Modeste würde ich das nicht abhängig machen.
#
Wenn ich richtig rechne, kann die Eintracht mit knapp 1,5 Mio Euro WM-Abstellungsentschädigung von der FIFA rechnen.
7 Spieler a 7200 Euro pro Tag x 27/28 Tage (vom 31. Mai bis mindestens einen Tag nach dem WM-Aus)
#
tschabummkun schrieb:

Wenn ich richtig rechne, kann die Eintracht mit knapp 1,5 Mio Euro WM-Abstellungsentschädigung von der FIFA rechnen.
7 Spieler a 7200 Euro pro Tag x 27/28 Tage (vom 31. Mai bis mindestens einen Tag nach dem WM-Aus)


Die fifa zahlt ab einschließlich dem 31.05.
Bis mindestens einen Tag nach dem WM-Aus des jeweiligen Spielers.

Deshalb errechne ich Mindesteinnahmen in Höhe von 1.512.000 Euro.

7 Spieler x 7.200 Euro/Tag/Spieler x 30 Tage (mindestens)

Je nachdem, wie weit die Jungs kommen, gibt es dann entsprechend mehr. Ist ja nicht so schlecht. Damit hätten wir quasi das Gehalt eines Neuzugangs drin
#
tschabummkun schrieb:

Wenn ich richtig rechne, kann die Eintracht mit knapp 1,5 Mio Euro WM-Abstellungsentschädigung von der FIFA rechnen.
7 Spieler a 7200 Euro pro Tag x 27/28 Tage (vom 31. Mai bis mindestens einen Tag nach dem WM-Aus)


Die fifa zahlt ab einschließlich dem 31.05.
Bis mindestens einen Tag nach dem WM-Aus des jeweiligen Spielers.

Deshalb errechne ich Mindesteinnahmen in Höhe von 1.512.000 Euro.

7 Spieler x 7.200 Euro/Tag/Spieler x 30 Tage (mindestens)

Je nachdem, wie weit die Jungs kommen, gibt es dann entsprechend mehr. Ist ja nicht so schlecht. Damit hätten wir quasi das Gehalt eines Neuzugangs drin
#
Kommt auf den Neuzugang an - und dann vielleicht für ein Jahr...
#
tschabummkun schrieb:

Wenn ich richtig rechne, kann die Eintracht mit knapp 1,5 Mio Euro WM-Abstellungsentschädigung von der FIFA rechnen.
7 Spieler a 7200 Euro pro Tag x 27/28 Tage (vom 31. Mai bis mindestens einen Tag nach dem WM-Aus)


Die fifa zahlt ab einschließlich dem 31.05.
Bis mindestens einen Tag nach dem WM-Aus des jeweiligen Spielers.

Deshalb errechne ich Mindesteinnahmen in Höhe von 1.512.000 Euro.

7 Spieler x 7.200 Euro/Tag/Spieler x 30 Tage (mindestens)

Je nachdem, wie weit die Jungs kommen, gibt es dann entsprechend mehr. Ist ja nicht so schlecht. Damit hätten wir quasi das Gehalt eines Neuzugangs drin
#
Erst mal Daumen drücken, daß alle gesund bleiben.
#
Wie im alex meier thread schon einige anmerkten: in der euphorie werden die größten Fehler gemacht. Bei den ganzen fussballmanagerspielchen sollte man nicht vergessen, dass es letztlich doch vor allem um den sportlichen erfolg geht und nicht so sehr darum, alle Spieler höchstbietend zu verkaufen oder Bundesligaspiele nur noch als Möglichkeit zur Erhöhung von Marktwerten vermeintlicher toptalente zu sehen. Zumal der Einkauf von qualitativem Ersatz nicht gerade günstiger werden dürfte, jetzt wo jeder weiß, dass die Eintracht im Geld schwimmt..
#
Es geht natürlich nicht darum, alle Spieler höchstbietend zu verkaufen! Es geht darum, einzelne Spieler mit großem Gewinn zu verkaufen.
Die Eintracht schwimmt auch nicht in Geld. Bei weitem nicht. Wir kommen langsam in Regionen, die in Richtung oberes Mittelfeld der Liga gehen.

Wenn wir Rebic für 40 MIo verkaufen können, müssen wir das machen und eben einen ähnlichen Spieler wieder scouten, den wir für 2 bis 5 Mio bekommen. So wie wir es eben mit Rebic gemacht haben.
#
Es geht natürlich nicht darum, alle Spieler höchstbietend zu verkaufen! Es geht darum, einzelne Spieler mit großem Gewinn zu verkaufen.
Die Eintracht schwimmt auch nicht in Geld. Bei weitem nicht. Wir kommen langsam in Regionen, die in Richtung oberes Mittelfeld der Liga gehen.

Wenn wir Rebic für 40 MIo verkaufen können, müssen wir das machen und eben einen ähnlichen Spieler wieder scouten, den wir für 2 bis 5 Mio bekommen. So wie wir es eben mit Rebic gemacht haben.
#
Basaltkopp schrieb:

Wenn wir Rebic für 40 MIo verkaufen können, müssen wir das machen und eben einen ähnlichen Spieler wieder scouten, den wir für 2 bis 5 Mio bekommen. So wie wir es eben mit Rebic gemacht haben.

So leid es mir um einen Abgang tun würde, es würde ja genau in unsere Strategie passen.
#
Basaltkopp schrieb:

Wenn wir Rebic für 40 MIo verkaufen können, müssen wir das machen und eben einen ähnlichen Spieler wieder scouten, den wir für 2 bis 5 Mio bekommen. So wie wir es eben mit Rebic gemacht haben.

So leid es mir um einen Abgang tun würde, es würde ja genau in unsere Strategie passen.
#
und wurde von den Verantwortlichen wie Bobic und Frankenbach auch so mehrmals öffentlich kundgetan.
#
und wurde von den Verantwortlichen wie Bobic und Frankenbach auch so mehrmals öffentlich kundgetan.
#
Genau
#
Wie im alex meier thread schon einige anmerkten: in der euphorie werden die größten Fehler gemacht. Bei den ganzen fussballmanagerspielchen sollte man nicht vergessen, dass es letztlich doch vor allem um den sportlichen erfolg geht und nicht so sehr darum, alle Spieler höchstbietend zu verkaufen oder Bundesligaspiele nur noch als Möglichkeit zur Erhöhung von Marktwerten vermeintlicher toptalente zu sehen. Zumal der Einkauf von qualitativem Ersatz nicht gerade günstiger werden dürfte, jetzt wo jeder weiß, dass die Eintracht im Geld schwimmt..
#
derUlukai schrieb:

Zumal der Einkauf von qualitativem Ersatz nicht gerade günstiger werden dürfte, jetzt wo jeder weiß, dass die Eintracht im Geld schwimmt..      

Das lese ich jetzt  nicht zum ersten Mal. Wieso wird ein Spieler teurer wenn ich mehr Geld zur Verfügung habe? Es ist doch immer eine Sache von Angebot und Nachfrage. Ist ein Spieler von vielen nachgefragt dann wird wahrscheinlich der höchstbietende gewinnen (sofern der Spieler/Berater mitmacht). In diesem Fall ist es egal ob der Anbieter weiß, dass wir mehr haben oder nicht.

Wenn wir einen Spieler haben möchten (mal ohne Konkurrenzkampf mit anderen) dann geben wir ein Angebot ab und wenn es dem Anbieter zu niedrig ist dann nehmen wir den Spieler halt nicht. Es ist doch relativ einfach, das wurde bei Rebic doch ganz genauso gehandhabt und es war recht erfolgreich.

Gruß
tobago
#
Also ich weiss ja nicht wie es euch geht, aber ich wäre bereit für den ersten Neuzugang ... (nach Rönnow) !!

#
mussigger schrieb:

Also ich weiss ja nicht wie es euch geht, aber ich wäre bereit für den ersten Neuzugang ... (nach Rönnow) !!


Von den Gerüchten wird es wohl keiner, nix hat sich getan und auch nicht viel wurde weiter vermeldet.
#
mussigger schrieb:

Also ich weiss ja nicht wie es euch geht, aber ich wäre bereit für den ersten Neuzugang ... (nach Rönnow) !!


Von den Gerüchten wird es wohl keiner, nix hat sich getan und auch nicht viel wurde weiter vermeldet.
#
Erst mal die WM abwarten. Das ist ja nicht "nur" ein Fusballturnier, sondern dort treffen sich auch alle möglichen Spielerberater, Vereinsvorstände etc. ..Wäre ich Bobic, würde ich hier ganz in Ruhe den Mark sondieren...
#
derUlukai schrieb:

Zumal der Einkauf von qualitativem Ersatz nicht gerade günstiger werden dürfte, jetzt wo jeder weiß, dass die Eintracht im Geld schwimmt..      

Das lese ich jetzt  nicht zum ersten Mal. Wieso wird ein Spieler teurer wenn ich mehr Geld zur Verfügung habe? Es ist doch immer eine Sache von Angebot und Nachfrage. Ist ein Spieler von vielen nachgefragt dann wird wahrscheinlich der höchstbietende gewinnen (sofern der Spieler/Berater mitmacht). In diesem Fall ist es egal ob der Anbieter weiß, dass wir mehr haben oder nicht.

Wenn wir einen Spieler haben möchten (mal ohne Konkurrenzkampf mit anderen) dann geben wir ein Angebot ab und wenn es dem Anbieter zu niedrig ist dann nehmen wir den Spieler halt nicht. Es ist doch relativ einfach, das wurde bei Rebic doch ganz genauso gehandhabt und es war recht erfolgreich.

Gruß
tobago
#
tobago schrieb:

derUlukai schrieb:

Zumal der Einkauf von qualitativem Ersatz nicht gerade günstiger werden dürfte, jetzt wo jeder weiß, dass die Eintracht im Geld schwimmt..      

Das lese ich jetzt  nicht zum ersten Mal. Wieso wird ein Spieler teurer wenn ich mehr Geld zur Verfügung habe? Es ist doch immer eine Sache von Angebot und Nachfrage. Ist ein Spieler von vielen nachgefragt dann wird wahrscheinlich der höchstbietende gewinnen (sofern der Spieler/Berater mitmacht). In diesem Fall ist es egal ob der Anbieter weiß, dass wir mehr haben oder nicht.

Wenn wir einen Spieler haben möchten (mal ohne Konkurrenzkampf mit anderen) dann geben wir ein Angebot ab und wenn es dem Anbieter zu niedrig ist dann nehmen wir den Spieler halt nicht. Es ist doch relativ einfach, das wurde bei Rebic doch ganz genauso gehandhabt und es war recht erfolgreich.

Gruß
tobago


Prinzipiell gebe ich dir Recht. Trotzdem hört/liest man immer wieder, dass die abgebendenen Vereine ihre Preise direkt erhöhen, wenn sie wissen, dass der aufnehmende Verein über "Bares" verfügt. Siehe Barcelona mit Dembele oder Dortmund derzeit (auch wenn das natürlich nicht unsere Regionen sind).
#
Erst mal die WM abwarten. Das ist ja nicht "nur" ein Fusballturnier, sondern dort treffen sich auch alle möglichen Spielerberater, Vereinsvorstände etc. ..Wäre ich Bobic, würde ich hier ganz in Ruhe den Mark sondieren...
#
Bei den meisten Gerüchten der letzten Jahre galt, etwa man hat garnix gehört und die PM kam raus, oder die Transfers waren schon fast fix als sie rausgekommen sind.
#
Vielleicht ist es auch einfach Strategie, um schonmal 90% der möglichen Interessenten erstmal gleich klar macht, das man garnicht erst Anrufen muss. Bei 40 Mio wird nur eine Handvoll das überhaupt zahlen und die müssen auch erstmal Interesse zeigen.
#
Erst mal die WM abwarten. Das ist ja nicht "nur" ein Fusballturnier, sondern dort treffen sich auch alle möglichen Spielerberater, Vereinsvorstände etc. ..Wäre ich Bobic, würde ich hier ganz in Ruhe den Mark sondieren...
#
Westend_Adler schrieb:

ganz in Ruhe den Mark sondieren...


Kann der was? YouTube-Videos? TM-Profil?


Teilen