Avatar profile square

Aqualon

4586

#
Und hier auch noch die Grafik von droetkerffm:



Heimsieg gegen Hannover und wir wären wieder auf der Pflichtpunktlinie.
#
DBecki schrieb:
Aqualon schrieb:
Den Jung würde ich mit Kusshand zurücknehmen, aber ich sehe nicht wo uns ein Ochs wirklich weiterhelfen kann.


Ich dachte, die Vereine sollen keine Spieler mehr von Wolfsburg, Leipzig, Hoffenheim verpflichten...?

Solange wir nen Spieler billiger zurückbekommen als wir mal kassiert haben, sehe ich da kein Problem
#
Den Jung würde ich mit Kusshand zurücknehmen, aber ich sehe nicht wo uns ein Ochs wirklich weiterhelfen kann.
#
janaage01 schrieb:

Und täglich grüßt das Murmeltier... Die Chance auf Europa ist da!

Wobei man auch sagen muss, dass wir in der Rückrunde bisher den gleichen Schnitt wir in der Hinrunde haben, also bei 46 Punkten landen würden. Die Konkurrenz hat in der Rückrunde 12 (Schalke), 11 (Augsburg) und 10 (Hoffenheim) Punkte geholt, also auf Augenhöhe mit uns.

Wird also nicht einfach werden, da noch ranzukommen.
#
Basaltkopp schrieb:
Wenn wir auf Platz sieben klettern können versensen wir es. Aber das Klettern auf Platz acht geht.

Na dann müssen wir es halt so timen, dass wir direkt auf Platz 6 springen
#


Grafik von droetkerffm! Der letzte Pflichtsieg für diese Saison. Aber hoffe wir sehen noch den einen oder anderen Dreier.
#
sotirios005 schrieb:
In Halle an der Saale wollte RBL ein Fussballcamp für Kids abhalten, von fanseitigen Gegnern des RB-Engagements im Profifussballs wurde gedroht, dem gastgebenden kleinen Verein die Sportanlage zu demolieren, falls das Camp stattfindet. Die Aktion wurde seitens RBL abgeblasen.

Der Chef des ostdeutschen Fussballverbands ist entsetzt, dass solche Drohungen ausgesprochen werden, das RB doch so viel für den "Standort Leipzig" im Fussball tue.

Das Ganze zeigt uns, dass das "Projekt" RBL auch in Ostdeutschland selbst nicht nur mit offenen Armen aufgenommen wird.

Und zeigt auch, warum sich Red Bull auf lange Sicht etablieren wird. Mit gewalttätigen "Fans" will die Mehrheit der Bevölkerung wohl nix zu tun haben, ergo Pluspunkt RB.
#
Was bein Fussball generell fehlt sind die Color-Komentatoren, also ehemalige Spieler oder Leute die wirklich Ahnung von der Sportart haben und das gut rüberbringen. Das hat für mich bisher nur bei Eurosport mit Lutz Pfannenstiel während des Africa-Cups richtig geklappt. Sport1 und Kabel1 versuchen das zwar auch, aber da unverständlicheres immer nur mit der Stimme aus dem Off und keinem richtigen Kommentatorenpaar.

Vielleicht scheitert das aber auch an der "ich weiß es eh schon besser" Mentalität der meisten Fußballgucker, dass sowas nicht mehr gemacht wird.
#
SGE_Werner schrieb:
Aqualon schrieb:
skyeagle schrieb:
AdlerBonn schrieb:
skyeagle schrieb:
Gott wie der ARD Reporter am rumheulen ist  

warum jammert der?


Ach weil der Dresdner den Reis sinnlos umgetreten hat. Muss net sein, war net in Ordnung, aber der Bartels flennt da rum als hätte man ihm rücksichtslos die Beine gebrochen.

Für Reus tut es mir natürlich leid, hoffe nicht dass es was schlimmes ist.


Für mich sah das ja eher nach unabsichtlichem Kontakt aus und nicht nach absichtlichem Bein reinstellen. Aber gute Besserung an Reus natürlich.


Das war nicht unabsichtlich. Er streckt das Bein ganz bewusst raus. Wenn das unabsichtlich war, dann frag ich mich, was Erdmann für komische Bewegungen sonst macht.
Für mich ne ziemliche Assi-Situation und das Publikum danach hat dem in nix nachgestanden.

Ich würde wetten, wenn es da nicht Reus erwischt hätte, wäre das als Allerweltszweikampf nicht weiter beachtet worden.
#
skyeagle schrieb:
AdlerBonn schrieb:
skyeagle schrieb:
Gott wie der ARD Reporter am rumheulen ist  

warum jammert der?


Ach weil der Dresdner den Reis sinnlos umgetreten hat. Muss net sein, war net in Ordnung, aber der Bartels flennt da rum als hätte man ihm rücksichtslos die Beine gebrochen.

Für Reus tut es mir natürlich leid, hoffe nicht dass es was schlimmes ist.


Für mich sah das ja eher nach unabsichtlichem Kontakt aus und nicht nach absichtlichem Bein reinstellen. Aber gute Besserung an Reus natürlich.
#
vonNachtmahr1982 schrieb:
Mainhattener schrieb:
wedro27 schrieb:
Etwas "außer den Reihe" , wenn falscher Thread, bitte verschieben..., ist aber trotzdem zum Schmunzeln, diese redaktionelle Fehlleistung...

Hab da bei Kicker ein Bild gefunden, das ja total daneben liegt, ich glaube, den vom Kicker bezeichneten Spieler der SGE könnten wirklich nicht gebrauchen...

http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/spieltag/1-bundesliga/2014-15/23/622041/slideshowlivematch_bayern-muenchen-14_1-fc-koeln-16.html

(dort Bild 13 !)


"Otsche" und "Otsche" kann man schon mal verwechseln.  

PS: Bild 14 nicht 13 .


Bild 16.  

Hamburgs Dennis Diekmeier (o.) kommt nicht an Frankfurts Matthias Ostrzolek (u.) vorbei.


20

Aber schon der dritte falsche Spieler dieses Wochenende nach Joselu im Abendblatt Blog und Rode im Doppelpass.
#
Tafelberg schrieb:
Adler9793 schrieb:
DougH schrieb:
Ja, ich schaue ihn gerade...wer noch? denn...

...entweder ist Wonti total besoffen o. ich sollte drigend gen HNO...

...sagte er nicht eben der hsv spieler foulte und dann Tor von Rode        


Besoffen..
Habe es auch vernommen.  



na, da bin ich beruhigt. Ich dachte, ich höre nicht richtig. Rode, der Elfmeterschütze, unglaublich  

na klar, nachdem Joselu den Elfer rausgeholt hat

Entweder wir leben in einer anderen Realität oder die Medien ,-)
#
Ganz, ganz wichtiger Dreier heute Damit bis zum Gladbachspiel schon über der MtM-Linie.



Bild von droetkerffm!
#
Im nächsten Spiel muss einfach ein Dreier her.
#
Gleich geht's um Spielerberater mit Armin Kraaz als Gast.
#
eagle1972 schrieb:
Mainhattener schrieb:
Basaltkopp schrieb:
Mainhattener schrieb:
dj_chuky schrieb:
Carlos ist wohl im Sommer der beste ablösefreie IV in der Bundesliga. Eberl wäre ein mieser Manager, wenn er über Carlos nicht nachdenken würde. Und wir wären naiv, wenn wir glauben würden, dass es in der Buli keine Interessenten gibt.  


http://fohlen-hautnah.de/geruechte/carlos-zambrano-wohl-kein-thema.html
Vom November.
Ist für mich eine Umschreibung von: "So einen Treter wollen wir nicht"


Nach spätetstens 3 Spielen wäre der da absoluter Publikumsliebling. Und das andere wäre dann was kümmert mich mein Geschwätz von gestern.


Es ist das eine wenn Fans einen nicht mögen, eine andere wenn einen der Manager zuvor letztlich als Tretersau bezeichnet.
Zambrano hat es denke ich nicht nötig bei so einem Affen zu unterschreiben, dafür hat er bessere Angebote, bei Vereinen mit Managern die ihn nicht vorab abwerten oder beleidigen.


Das ist der Punkt, ich geh doch nicht zu einem Verein, der mich explizit verunglimpft hat! Und das nicht vor einigen Jahren sondern vor wenigen Wochen. Da ist der Carlos zu sensibel für.


Habt ihr den Link überhaupt gelesen? Dass Zambrano zu oft Foul spielt und Gelb sieht, ist ja keine neue Erkenntnis, aber das macht ihn nicht zur Tretersau und er wurde auch nicht annähernd als solche bezeichnet.
#
Sehr wichtiger Sieg, damit wieder über der Pflichtpunktlinie



Grafik von droetkerffm!
#
WuerzburgerAdler schrieb:
Aqualon schrieb:
Ich sehe vor allem nicht, wie noch mehr Anstoßzeiten das ganze lukrativer machen wollen. Die meisten Abonnenten von Sky sind vermutlich Fan eines Vereins und wollen hauptsächlich dessen Spiele sehen. Ob da jetzt noch 8 Spiele parallel laufen oder keins, ist da doch erstmal egal.

Wenn mich Fußball generell interessiert, ist die Konferenz eine tolle Sache. Die würde bei mehr Anstoßzeiten wegfallen. Und für ein schlechteres Produkt will ich vermutlich auch nicht mehr Geld zahlen.

Oder gibt es echt so viele Leute, die für jedes Spiel extra Anstoßzeit mehr zahlen würden, um alles live zu sehen?


Die Antwort ist einfach: bei mehr Anstoßzeiten wäre die DFL in der Lage, mehr einzelne Pakete zu verkaufen. Da der Lieblingsclub ja in allen Paketen irgendwann mal drin wäre, würden die auch Abnehmer finden.

Klar, von DFL-Seite könnte man das so aufteilen. Aber würde sich das z.B. auf Sky wirklich verkaufen nur ein Samstag nachmittag Paket zu buchen und wenn die Eintracht dann einmal die Saison am Freitag spielt buche ich auch noch das Freitag Abend Paket dazu?

Bisher hat man ja ne Art Flatrate, man zahlt seine Monatsgebühr und kann soviel gucken wie man will. Ich kann mir schon schwer vorstellen, dass sich Vereinspakete ohne die anderen Spiele verkaufen lassen würden, aber nach Anstoßzeiten?
#
Ich sehe vor allem nicht, wie noch mehr Anstoßzeiten das ganze lukrativer machen wollen. Die meisten Abonnenten von Sky sind vermutlich Fan eines Vereins und wollen hauptsächlich dessen Spiele sehen. Ob da jetzt noch 8 Spiele parallel laufen oder keins, ist da doch erstmal egal.

Wenn mich Fußball generell interessiert, ist die Konferenz eine tolle Sache. Die würde bei mehr Anstoßzeiten wegfallen. Und für ein schlechteres Produkt will ich vermutlich auch nicht mehr Geld zahlen.

Oder gibt es echt so viele Leute, die für jedes Spiel extra Anstoßzeit mehr zahlen würden, um alles live zu sehen?
#
axel-chemnitz schrieb:
Hat es die Elfenbeinküste denn eigentlich verdient, das Turnier zu gewinnen?

Nachdem Ghana mit 2 nicht erkannten Tätlichkeiten durchgekommen ist, ist Elfenbeinküste moralisch bei mir der richtige Gewinner.

Rein sportlich haben sich beide nicht viel gegeben.

Du befindest Dich im Netzadler Modus!