Profile square

Dortelweil-Adler

34181

#
Suche einen Guten in Frankfurt-Innenstadt. Bitte PN.
#
PN
#
Was bedeutet denn die Preiskategorie beim Kauf von Auswärtskarten? Soll das tatsächlich "Kategorie" heißen? Ich bezweifle, dass es irgendwo unendliche Kategorien gibt. Oder sollen das Euro sein? Dann wäre es doch ganz reizend, wenn man Euro hinschreibt. Oder wenn man wüsste, was es überhaupt gibt. Was soll man denn da eintragen. Schwachsinn, sorry.

DA
#
Am besten gefällt mit der Typ, der sagt, dass wir nur gewonnen haben, weil Köln schlecht war und das eigene Spiel gegen Gladbach als Maßstab ansieht wie gut sie sind. Gegen Gladbach gewinnt derzeit jeder?

DA
#
Als ob die möglichen Terroristen, die jetzt als Flüchtlinge getarnt kommen, nicht sowieso - etwas komplizierter aber dennoch relativ leicht - nach Deutschland hätten kommen können.
Für wie dumm man mich hält verblüfft mich immer wieder.

DA
#
Dortelweil-Adler schrieb:

Ähm Boccia. Den größten Fehler hast Du aber vergessen. Überhaupt die Entscheidung zu treffen, ein Forum neu programmieren zu lassen obwohl man ein lauffähiges hatte. Von Standardlösungen aus dem Baukasten ganz zu schweigen.


DA

wohl wahr, das war der grösste Fehler von allen. Bin halt auch ein Dummerle.
#
Zumal das ja mit "Grenzen" begründet wurde, an die man stoße. Wenn damit die Performance gemeint war ist das sowieso der größte Klopper.

DA
#
ach, brady, du Dummerle - hier hat man sich dazu entscheiden, das Forum während der Saison online zu stellen (Fehler Nummer 1). Dann hat man festgestellt, dass gar nix geht und ging 9 Tage kommentarlos (Fehler Nummer 2) in irgendeinen dubiosen wir-laden-die-Daten-hoch-Modus (Fehler Nummer 3). Anstatt sich dazu zu äussern (Fehler Nummer 4), wird man nunmehr seit 2 Wochen mit einem vorne und hinten unzureichendem Forum gequält, kein einziger User äussert Zufriedenheit (und die Beitragszahlen sind im Keller, auich wenn die Moderation das bestreitet - Fehler Nummer 5) und die Probleme, die die meisten angemerkt haben, werden tapfer ignoriert (Fehler Nummer 6) oder mit einem "ist in Beratung" oder man wird mit einem "wir wissen, woran es liegt" zur Unaufgeregheit aufgefordert.

Und da erwartest du von diesen Leuten (hier nehme ich ausdrücklich Jakob und den Mittelbucher aus, die sind immerhin "vor Ort&quot entweder Antwort oder Lösung? Ich wiederhole mich - Dummerle. Aber gut, wofür die Eintracht einen "Kommunikator" eingestellt hat, weiss sie wohl selber nimmer.
#
Ähm Boccia. Den größten Fehler hast Du aber vergessen. Überhaupt die Entscheidung zu treffen, ein Forum neu programmieren zu lassen obwohl man ein lauffähiges hatte. Von Standardlösungen aus dem Baukasten ganz zu schweigen.

DA
#
Danke der Ignorefunktion iest sich das hier viel angenehmer. Ist aber irgendwie witzlos.

DA
#
Brady schrieb:

Hallo Jakob.


Eine Frage.
Warum werden jetzt über Wochen die Fehler behoben, wenn die Mehrheit das alte Forum zurück haben möchte?


Anstatt die Bugs zu killen, alte Forum aus einem Backup online stellen und dafür an einer Ignore Funktion arbeiten.


Warum kann man dies nicht machen Jakob?

Nicht das es hier im ganzen Gebabbel unter geht....

Und falls du die Frage nicht beantworten kannst/darfst/willst...vielleicht lässt sich ja ein Herr Schneider oder Beier herab auf diese Frage zu antworten...
#
Die bisherige in jeder Hinsicht professionelle Vorgehensweise lässt vermuten, dass man  sicherheitshalber die alte Software gelöscht hat

DA
#
Die Nationalsozialisten waren ja auch nicht rechts sondern links, das könne man bereits am Wortteil "Sozialisten" ablesen. Liest man neuerdings häufiger. Es gibt Menschen, die glauben das. Und dann gibt es Menschen, die versuchen noch etwas subtiler die Menschheit zu verdummen, so wie DM-SGE.

DA
#
Ist das ein Bug oder ein Feature, dass man automatisch ausgeloggt wird? Ich will nicht wissen, wie es in einem Kopf aussieht, der das als Feature betrachtet.

DA
#
@JSä

Die Antwort auf meinen Beitrag #404 ist leider falsch.

Wenn ich im Beitrag #404 auf den link drücke, springe ich zu Beitrag #421 bzw den Anfang der Seite 22.

Wenn ich auf den link drücke beim in Frage stehenden Beitrag #403 springe ich zum Beitrag #403.

Es ist also nicht nur lästig, es funktioniert schlicht nicht (Chrome Version 44.0.2403.157 m)

DA
#
Lass Dir nichts erzählen. Das wurde nicht getestet.

DA
#
Dortelweil-Adler schrieb:

Lass Dir nichts erzählen. Das wurde nicht getestet.


DA

Irrtümlich hatte ich Idiot doch tatsächlich angenommen, dass ein Beitrag, auf den ich direkt antworte, zitiert wird oder sonst irgendwie erkennbar ist, auf was ich geantwortet habe. Dumm von mir (es war eine Antwort auf #397).

DA
#
@bils: Gab es die 50 Fehler bei euren Tests nicht?
#
Lass Dir nichts erzählen. Das wurde nicht getestet.

DA
#
Habe keine Lust alle Beiträge zu lesen und in der Liste habe ich es in der Form nicht gefunden ... ich kann nicht zum letzten ungelesenen Beitrag springen, schlicht weil alle Beiträge als ungelesen angezeigt werden und ich folglich immer bei Beitrag 1 lande. ich würde ja einen Screenshot mitschicken, aber ...

DA
#
Bigbamboo schrieb:
*schubs*

@stormfather: Das hat Kollege neeko in der Hand, der allerdings gerade im Urlaub weilt.  


Pardon? Was war denn dann das, was er letztens 5 Wochen lang gemacht hat?
Ich will da auch arbeiten.

DA
#
peter schrieb:
und ich denke der eine oder andere mit dem du hier diskutierst wird innerlich laut aufgelacht haben als du ihn als "links" bezeichnet hast.


Und ich weiß sogar namentlich, wen Du meinst. Und Brady und ich lachen immer noch, nicht, Brady?

DA
#
emmkay schrieb:
reggaetyp schrieb:
emmkay schrieb:
reggaetyp schrieb:
Hier ein Artikel aus dem Tagesspiegel zu Perlen aus Freital.
Morddrohung gegen Flüchtlingsaktivisten


Ganz oben in dem Artikel gelesen? "Die sich als Internet-Pranger verstehen"

Nicht desto trotz find ich beides nicht okay. Weder den Pranger, noch die Morddrohungen gegen die Betreiber.

An der Flüchtlingsdebatte heizen sich beide Seiten soweit auf, dass es in absehbarer Zukunft wohl zu einer gravierenden Spaltung im Volk kommen wird. Wie das enden könnte will ich mir besser nicht ausmalen


Ich gehe jetzt erstmal ne Runde abkühlen.
Ob irgendwelche Scheunen oder Flüchtlingsunterkünfte brennen sollte mich kalt lassen.
Im übrigen: Als was die sich verstehen und als was ich sie wahrnehme, das können zwei paar Schuhe sein.
Was Anwälte und Politik dazu sagen, (und was die Aufgabe der Zivilgesellschaft ist), das hast du auch gelesen?

Hört endlich auf, die Problematik zu verdrehen.

Diese Menschen helfen mit, den Boden für Anschläge zu bereiten. Siehe als aktuellstes Beispiel Jamel.
Sie vergiften das gesellschaftliche Klima.


Ich verdrehe hier gar nichts. Ich habe auch gelesen, dass es rechtlicher Beurteilungen zufolge i.O. sei. Soll es.......meine Meinung darf ich trotzdem haben und es nicht okay finden. Sowohl die Seite als auch die volksverhetzenden Kommentare.

Oder willst du mir jetzt das Recht auf meine ganz persönliche Meinung absprechen?  


Dir ist aber schon klar, dass Du die komplette Klaviatur des Nazisprech runterbetest?

"an den Pranger stellen", "meine Meinung" (=das wird man doch noch sagen dürfen), "denunzieren", "ich (...) nichts gegen (...), aber ...", dazu Relativierung von Verbrechen und Ordnungswidrigkeiten .... aber das weißt Du ja wahrscheinlich.

DA
#
Im Übrigen KANN Perlen aus Freital die Leute nicht anzeigen, weil man sie bereits mit dem Tode bedroht hat und die Angezeigten dann Kenntnis  über Namen und Adressen der Anzeigenden bekommen.

Wem der Zusammenhang zu komplex ist, google bitte "Scheunenbrand Jamel".

DA
#
crasher1985 schrieb:
Es geht nciht darum ob sie die Konsequenzen tragen sollen oder müssen.. es geht darum wo die grenze gezogen wird. Ich hatte ja versucht das mit meinen Beispiel darzustellen.



Die Grenze zieht der gesunde Menschenverstand unter Zuhilfenahme des Strafrechts. Das Ganze nennt sich dann Verhältnismäßigkeit. DA hast Du offensichtlich Schwierigkeiten.

Im Übrigen ist kiffen fast nirgendwo kein Kündigungsgrund, das Beispiel also hirnrissig.

DA
#
crasher1985 schrieb:


Auch wenn die tragweite und schwere der Aussagen natürlich eine andere Qualität haben wäre das vorgehen das gleiche und es würde sicherlich nciht viele geben die dagegen strum laufen würden.


Du gibst Dir die Antwort doch selbst. Du kannst doch nicht im Ernst Falschparken und Mordrohungen relativieren.

DA