Avatar profile square

Fgv-Magazin

6014

#
Wir verlängern die Umfrage um zwei Tage bis zum 1. Januar!
#
Vielen Dank für die Hinweise. Laut unserem Programmierer lag ein Fehler in einer Feldfunktion vor, der erst bei einer bestimmten Anzahl von Teilnehmern zu der Problematik geführt hat.

Die Antworten von Teilnehmern, die die Fehlemeldung Bad query: \"Duplicate entry \'32767\' > for key 1\" erhalten haben, wurden dadurch leider nicht übermittelt. Wir wären dankbar, wenn diese Teilnehmer ihre Antworten neu übermitteln würden.

Der Fehler wurde inzwischen beseitigt.

Vielen Dank und sorry für diese Komplikationen!
#
Kurz als Hinweis: Es ist vorgesehen, dass man nur einmal an der Umfrage teilnehmen kann, sprich dass man nicht mehrmals alles abschicken kann. Ggf. wurde zweimal "Absenden" gedrückt? Evtl. führt das dann zu einer "multiple entry"-Fehlermeldung. Wobei wir als Redakteure in diesem Fall leider nicht den Einblick haben, das bewerten zu können.
#
derUlukai schrieb:
name und komplette anschrift sowie emailadresse oder telefonnummer als pflichtfelder.. meint ihr das eigentlich ernst?!    
auf so eine umfrage verzichte ich dann doch dankend, und daran würde auch ein -sonst üblicher- passus zur verwendung und weitergabe der (insbesondere) personenbezogenen daten nichts ändern..
schade eigentlich, ich hätte ansich gerne zu einem repräsentativen ergebnis beigetragen.
und nein, an den preisen bin ich nicht interessiert.


In der Printausgabe steht an dieser Stelle deutlich, dass die Kontaktdaten nur dazu dienen, im Gewinnfall die Preise zuschicken zu können. Zudem wird jeder Gewinner per E-Mail zuvor über den Gewinn informiert. Die Onlineversion der Befragung wird außerhalb der Redaktion aufbereitet. Dort fehlt leider der entsprechende Hinweis. Wer sich scheut, seine Anschrift mitzuteilen, kann auch das Blatt aus der Printausgabe ausfüllen und per Post schicken oder sich alles in eine E-Mail kopieren.

Davon abgesehen, sollten die TeilnehmerInnen ja auch die Möglichkeit haben, ab Nr. 35 ihre "Geschichten" und Ideen loszuwerden, die wir gerne auch mit Verweis auf den "Erzähler" veröffentlichen. So wird es vor Nr. 35 (in der Onlineversion der Befragung bzw. Nr. 8 in der Printversion) erklärt. Und wer selbst in diesem Fall eine Geschichte niederschreibt., seinen Namen aber nicht genannt haben möchte, schreibt das einfach dazu.

Es werden natürlich keine Anschriften veröffentlicht und auch niemanden weitergegeben. Lediglich die Eintracht erhält für die drei von ihr zur Verfügung gestellten Preise die Anschriften der Gewinner , um direkt die Gewinne verschicken zu können. Alles ist ganz harmlos...
#
So können wir gleich sehen, ob bei der Wunschreihenfolge der Preise (manche Teilnehmer reihen alphabetisch auf) genau nach den Preisen geschaut wurde  ,-)

Späßchen...
#
Auch wenn uns ein Spieler in der Liste durch die Lappen gegangen ist... nehmt trotzdem teil!

DANKE!
#
Die Ausgabe ist auch an unserer Weihnachtsbude bei der morgigen EFC-Weihnachtsfeier im Stadion erhältlich. Zudem können wir die Ausgabe noch per Post liefern.
#
Fgv

http://fanabteilung.de/umfrage/survey.php?SURVEY_ID=28
Die große Fan-Jahresumfrage der Eintracht-Fanzeitung "Fan geht vor" ist angelaufen
Der Direktlink zum Teilnehmen, Meinung verkünden, Geschichten erzählen...

http://www.fan-geht-vor.de/
Interviews mit Carsten Knoop und Olivier Occéan
Die Themenübersicht der neuen "Fan geht vor", Nr. 210
#
Die traditionelle Jahresumfrage der Eintracht-Fanzeitung "Fan geht vor" hat begonnen und läuft bis zum 30. Dezember. Alle Eintracht-Anhänger sind aufgerufen, daran teilzunehmen. Wir wollen Eure Meinungen erfahren, Ihr könnt Eure beliebtesten Spieler wählen, Geschichten loswerden und einen von 50 Preisen gewinnen.

- Hier geht es direkt zur Umfrage -
- Und zur Startseite der "Fan geht vor"-Homepage geht es hier! -

Es wichtig, dass so viele Anhänger wie möglich teilnehmen. Um so repräsentativer ist das Ergebnis. Daher informiert bitte andere Fans, damit auch sie mitmachen. Und Spaß macht es natürlich auch.
Wir haben die Umfrage in diesem Jahr etwas verschlankt.

Die ersten Ergebnisse werden im Januar online und dann auch in den Printausgaben veröffentlicht. Die Gewinner werden Anfang Januar per E-Mail informiert.
#
Die "Fan geht vor"-Ausgabe Nr. 210 (für Dezember 2012) erscheint zum Spiel gegen Werder Bremen am 8. Dezember. In unseren bekannten Verkaufsstellen (wie den Fanshops) ist die Ausgabe etwa ab dem 7./8.12. (je nach Zustellung der Dt. Post AG) erhältlich. Der Stadion-Handverkauf findet nahe der beiden Stadionzugänge Gleisdreieck und Flughafenstraße (vom Bahnhof Stadion kommend) bzw. Waldparkplatzbrücke und Gabelung nach dem Haupteingang statt.

Die Themen:

- Interview mit Pressesprecher Carsten Knoop: Langweilig wird es hier nicht
- Interview mit Olivier Occéan: Das Potential ist vorhanden
- Jahrespoll 2012: Der Fragebogen
- Was Fans interessiert und was nicht: Vom Kiffen und Unterwäsche
- Tradition zum Anfassen: 5 Jahre Eintracht-Museum: Zu Gast: Jürgen Grabowski und Bernd Hölzenbein
- Eintrachts ausländische Spieler in Bild und Bilanz (Teil 2: Die Europäer)
- unsere Kolumnen und Rubriken sowie acht Erlebnisspielberichte

Umfang: 48 Seiten. NUR 1,00 EUR (bei Postversand zzgl. 1,00 EUR)
www.fan-geht-vor.de
#
Fgv

http://www.fan-geht-vor.de
Die Analysten Marcel Daum und Ralf Weber im Interview
Die Themenübersicht der neuen "Fan geht vor". Mit "Eintracht-Superheldencover" und Sonny Kittel-Cover als Wendeumschlag.
#
Die "Fan geht vor"-Ausgabe Nr. 209 (für November 2012) erscheint zum Spiel gegen Hannover 96 am 20. Oktober. In unseren bekannten Verkaufsstellen (wie den Fanshops) ist die Ausgabe etwa ab dem 19.10. (je nach Zustellung der Dt. Post AG) erhältlich. Der weitere Stadionverkauf findet nahe der beiden Stadionzugänge Gleisdreieck und Flughafenstraße (vom Bahnhof Stadion kommend) vor dem Anpfiff gegen Greuther Fürth am 2.11. (und wenn noch Reste vorhanden sind auch gegen Augsburg/Mainz) statt.

Die Themen:

- Eintracht aktuell: "Zwick mich mal!"
- Interview mit den Analysten Marcel Daum und Ralf Weber: Vom Analysieren und Scouten
- Sonny Kittel besucht die Fans
- Tradition zum Anfassen: 50 Jahre Bundesliga (Teil 1): Im Eintracht-Museum erzählen Richard Weber, Alfred Horn, Ludwig Landerer, Lothar Schämer und Helmut Kraus
- Die ausländischen Spieler der Eintracht mit Foto und Bilanz im Überblick (in Farbe) (Teil 1: Die Nicht-Europäer)
- FARE actions weeks gegen Rassismus und Diskriminierung
- mit Doppelcover "Die Unglaublichen"/"Sonny - die große Hoffnung"
- u.a. inkl. der üblichen Rubriken und Kolumnen

Umfang: 48 Seiten. NUR 1,00 EUR (bei Postversand zzgl. 1,00 EUR/aber nur bis Zahlungseingang 26.10.)
www.fan-geht-vor.de

#
FGV

http://fan-geht-vor.de/pages/posts/philipp-reschke-eintracht-justitiar-gerechtigkeit-wird-anders-empfunden866.php
Zu den Top-Themen der aktuellen Ausgabe der unabhängigen Eintracht-Fanzeitung "Fan geht vor" gehört ein Interview mit Eintracht-Justitiar Philipp Reschke, der unterhaltsam und informativ aus seinem breiten Arbeitsfeld berichtet und gerade in der Frage der Verhältnismäßigkeit von Sportgerichtsurteilen rund um Pyrovorfälle und Gewalt wesentliche Punkte anspricht.
jetzt auch online
#
FGV

http://fan-geht-vor.de/pages/posts/interview-mit-peter-fischer-perspektive-steuerzahler863.php
Interview mit Eintracht-Präsident Peter Fischer:
Perspektive Steuerzahler und vom Aussperren der Fans

-> nun auch online gestellt, aus der Doppelausgabe Nr. 206/207

"Fan geht vor" Nr. 208 erscheint zum Dortmund-Spiel
http://fan-geht-vor.de
Eintracht-Justitiar Philipp Reschke plaudert aus dem Nähkästchen und beurteilt die Strafbemessungen der Sportgerichtsurteile gegen Eintracht & Co., hat aber auch die eine oder andere unterhaltsame Geschichte auf Lager
-> Die Themenübersicht
#
Die "Fan geht vor"-Ausgabe Nr. 208 erscheint zum Heimspiel gegen Borussia Dortmund (25.9.) und wird auch beim Heimspiel gegen den SC Freiburg (30.9.) an den Eingängen zum Stadion verkauft, kann per Einzel- oder Abobestellung verschickt werden oder in den bekannten Verkaufsstellen (wie den Fanshops) erworben werden. Der Aboversand erfolgte am 19.9..

Die Themen der Nr. 208:

- Eintracht aktuell: Alles super, oder was?
- Interview mit Eintracht-Justitiar Philipp Reschke: Gerechtigkeit wird anders empfunden
- Unsere Neuzugänge, Teil 2: Occean, Zambrano, Demidov und Kouemaha
- Interview mit Polizeiwissenschaftler Rafael Behr: Polizisten brauchen Liebe, Harmonie und Ordnung / Einblicke in "Cop Culture"
- Fan-Charity: Fußball verbindet - Gemeinsam helfen
- Julius Hirsch-Preis für Eintracht-Fanprojekt, EFC Schwarze Geier und Droogs
- Nordwestkurve e.V. zu neuen Stadionverbotsrichtlinien
- In Erinnerung an Ivica Horvat und Adolf Bechtold
- Fanbeauftragte: Diskussion auf Augenhöhe
- u.a., auch unsere Kolumnen und sonstigen Rubriken

ALLES ZUSAMMEN NUR 1,00 EUR (bei Postversand zzgl. 1,00 EUR)
Infos auf www.fan-geht-vor.de
#
wach schrieb:
sind noch exemplare iwie zu erwerben? hab es am samstag vor lauter euphorie total verrafft und erst in der straba geblickt, als jmd das gute teil aus der tasche gezogen hat...


Wir verkaufen auch noch vor dem Leverkusen-Spiel. Per Post geht es natürlich auch noch. Und vielleicht haben auch noch paar Shops Exemplare...
#
Die beigelegten Aufkleber


Die Postkarten:


#
Wie gefällt Euch die neue Ausgabe? Die Artikel, DVD und die anderen Beilagen?
#
Fan geht vor

http://fan-geht-vor.de/pages/posts/dvd-eintracht-fanfilme-teil-1852.php
DVD mit Eintracht-Fanfilmen veröffentlicht
Auch Choreographien werden präsentiert. Die DVD ist eine Beilage der neuen Ausgabe der Fanzeitung

http://fan-geht-vor.de/
Peter Fischer über Stadionmiete und Stadionaussperrungen
Von Geisterspielen und Geisterdebatten
Heller & Patella über die "Stunde Null"

Alle Themen sowie weitere Beilagen der Doppelausgabe im Überblick
#
Hier dann auch nochmal direkt - ohne Link - die Infos zu unserer DVD "Eintracht-Fanfilme", Teil 1. Das Programm sieht wie folgt aus:

Eintracht-Kurvenimpressionen 2011/2012

Choreographien und Gesänge

Ein Film von "Fan geht vor". Original-Impressio-nen ohne Einspielmusik und Kommentar aus der gesamten Saison 2011/12. Enthalten sind auch mehrere Choreographien - so die "Nordwestkurve"-Choreo vor dem Spiel Eintracht Frankfurt - 1. FC Kaiserslautern am 26. Oktober 2011, jene mit dem Spruchband "Schaut in euer Herz und seht, dass wahre Liebe niemals vergeht!" vor dem Spiel Eintracht Frankfurt - FC Erzgebirge Aue am 14. April 2012 und die "Eagles are back"-Choreo vor dem Spiel Eintracht Frankfurt - TSV 1860 München am 29. April 2012. Aber auch Sprechchöre aus der Fankurve sind dokumentiert.

Mittsommer mit Jan-Aage Fjörtoft - Die Oslo-Tour 2001

Ein "Geiselgangster"-Film. Nach dem Weggang von Jan-Aage Fjörtoft war die Sehnsucht nach dem beliebten Spieler so groß, dass Ralf und Gabi "Geiselgangster" eine Bustour nach Oslo organisierten, bei der Jan-Aage bei seinem neuen Klub Stabaek IF besuchte wurde. Es sollte eine denkwürdige Fahrt in zwei Bussen werden, die fraglos zu den absoluten Kulttouren von Eintracht-Anhängern gehört. Zu dieser fünftägigen Tour im Juni 2001 mit dem Besuch des Spiels Stabaek IF - Rosenborg Trondheim und zwei Übernachtungen auf einem Campingplatz vor den Toren Oslos (oder wahlweise in einem Hotel in Oslo) haben wir bereits in Fgv Nr. 98 einen großen Bericht gehabt, auf www.eintracht-archiv.de wird man online auch noch fündig.

Gabi hatte von dieser Fahrt Videomaterial aufgenommen. Ein kleiner Teil davon ist nun veröffentlicht und frei erhältlich. In Absprache mit der Geiselgangsterin wurde allerdings nur unbedenkliches Material freigegeben - auf viele unterhaltsame Stellen müssen wir verzichten, auch weil es womöglich nicht jedem Fans, der zu sehen ist, recht ist, wenn er hier nun zu sehen wäre. Wir bitten um Verständnis, dass es bei dieser "Light"-Version bleiben musste. Wir mussten zudem mit der vorliegenden, nicht so guten Qualität des Bildes leben.

Der Eintracht-Missionar

Über das Engagement von Reiner Tasch hatten wir erst in diesem Jahr berichtet. In der Doppelausgabe Nr. 201/202 war zu lesen, wie er regelmäßig Eintracht-Textilien sammelt, die er unterentwickelten Ländern an den Mann bzw. das Kind bringt. Der Filmemacher Christian Schäfer hat ihn bei einer seiner Reisen nach Tansania begleitet. Er hat uns den auf der DVD befindlichen überarbeiteten Film für diese DVD zur Verfügung gestellt.

Best of eintracht-fans.tv (2004)

Derzeit ist das von Fans für Fans gemachte Fan-TV noch nicht wieder auf Sendung. Die Pläne dafür sind aber da. Andreas Klünder und Dirk Chung, die Macher von eintrachtfans.tv, haben uns Highlights aus ihrer auf Rhein-Main-TV gelaufenen Sendungen übergeben. Wir präsentieren hier die Aufzeichnung der "Best of 2004"-Sendung. Enthalten sind auch Choreographien aus diesem Jahr inkl. Abschied Uwe Bindewald und Lautern-Zerreiß-Choreo.

Musikvideo: matatatà: Eintracht Frankfurt, schöne Diva (No Budget-Video)

Das Lied entstand exklusiv für unsere Jubiläums-CD zur Ausgabe Nr. 200. Am Text hatte Fgv-Redakteure Sebastian Knecht mitgeschrieben. Zu diesem anspruchsvolleren Werk hat "matatatà" auf einer Handykamera (!) ein eigenes Video aufgenommen. Das Lied geht auch beim diesjährigen Fanpreis der in Nürnberg ansässigen Akademie für Fußballkultur an den Start. Wir sind gespannt, wie es abschneidet und drücken alle Daumen. Im Oktober wird das Ergebnis bekannt gegeben.

BONUS "Fan geht vor"-Historie

Im Doppeldecker-Oldtimer nach Dortmund

Bei unserer Jubiläumsfeier im letzten Oktober war die Videoüberraschung von "Fan geht vor" auf Reisen anno 1993 ein Stimmungs-Highlight. Auch die Mitarbeiter und Gäste, die bei der Fahrt der Dortmunder Union-Brauerei 1993 nicht dabei waren, hatten sich gut unterhalten gefühlt. Und so dachten wir, dass dieses schon etwas in die Jahre gekommene Material auch für unsere Leser eine interessante Reise in die Vergangenheit werden könnte.

Die Angaben zu den Personen, die an den Filmen mitgearbeitet haben, finden sich auf der Rückseite der DVD-Tasche. Die Redaktion bedankt sich bei allen Beteiligten. Wir hoffen, dass wir demnächst von Euch noch Filmmaterial im Briefkasten finden können.

Länge: ca. 91 min, Formate 16:9 und 4:3

Für die Projektmitarbeit bedanken wir uns herzlich bei "Bembelmonster".

Du befindest Dich im Netzadler Modus!