Profile square

FrankfurterBubb

1679

#
Basaltkopp schrieb:
bernie schrieb:
FrankfurterBubb schrieb:
der Absprung von Fraport als Hauptsponsor wird erst in der nächsten Saison finanzielle Folgen haben.


wird er das? Lass uns an deinen Informationen teilhaben.


Fraport ist der letzte lebende Hauptsponsor. Mist!


Ich glaube, dass wir mit Fraport einen stabilen Sponsor zu guten Konditionen haben und dass es schwer wird einen besseren Partner zu finden.
#
Frankfurter-Bob schrieb:
FrankfurterBubb schrieb:
Peace@bbc schrieb:
FrankfurterBubb schrieb:
seventh_son schrieb:

Abenteuerlich, wie daraus eine "Aussage von Herrn Bender" wird. Ganz groß!


???


Ein Zitat ist die wörtliche übernahme....
http://de.wikipedia.org/wiki/Zitat

Wo Du ein Zitat von Herrn Bender dazu liest erschließt sich vermutlich für Dich alleine...



Du hast wohl auch Guttenberg entlarvt.
Das ist doch keine Doktorarbeit hier, von "Zitat" habe ich nie gesprochen.


"Laut Aussage von Bender" hast du geschrieben. Dafür hast du aber auch keine Quelle geliefert, sondern eher das Gegenteil...


Danke für die Hinweise, ich nehme "laut Aussage von Herrn Bender" zurück und gebe zu, dass ich den Text selbst etwas missverstanden haben, sorry dafür.

Trotzdem glaube ich an das von der FR gezeichnete Szenario, das durch Herrn Benders Aussagen, dass der Vorstand schlecht schlafen sollte, zumindest gestützt wird.
#
bernie schrieb:
Das Thema ist wirklich so brisant, dass es über den Saw Babbelthread hinaus Diskussionsstoff bietet.

Allerdings ist der Ansatz klassisch:
Aus einer Spekulation der FR wird eine Aussage des Aufsichtsratsvorsitzenden. Ein bisschen Ausrufezeichen in die Suppe (dass es in der FR ein Fragezechen war interessiert morgen keine Sau mehr) und fertig ist der neue Fakt.

Und in 2 Jahren wird hierauf verwiesen.

Was macht eigentlich Funkels Schwiegersohn? Das war doch auch Fakt.


Gut, ich bin überzeugt. Lasst uns das besprechen, wenn es Fakt ist und die Zahl bekannt. So wie wir das Abstiegsszenario auch erst mit April ernsthaft diskutiert haben... und da war es noch nicht einmal Fakt.
#
Peace@bbc schrieb:
FrankfurterBubb schrieb:
seventh_son schrieb:

Abenteuerlich, wie daraus eine "Aussage von Herrn Bender" wird. Ganz groß!


???


Ein Zitat ist die wörtliche übernahme....
http://de.wikipedia.org/wiki/Zitat

Wo Du ein Zitat von Herrn Bender dazu liest erschließt sich vermutlich für Dich alleine...



Du hast wohl auch Guttenberg entlarvt.
Das ist doch keine Doktorarbeit hier, von "Zitat" habe ich nie gesprochen.
#
Nochmal zum Verständnis:
Ich lebe mit der Eintracht und sie ist für mich mehr als nur ein Hobby. Mein "Alarm" ist völlig ernst gemeint angesichts der neuen Zahl von 10 Mio EUR, die "auf den Plan gerufen" wurde. Im  Herbst war noch von 5 Mio + die Rede, wenige Monate später sind es 10 Mio, der Absprung von Fraport als Hauptsponsor wird erst in der nächsten Saison finanzielle Folgen haben.
#
seventh_son schrieb:
FrankfurterBubb schrieb:

Quelle FR-Online: "Das Minus am Saisonende wird sich nämlich nicht etwa auf fünf Millionen Euro belaufen, wie lange angenommen, die Eintracht kalkuliert mittlerweile mit dem doppelten Verlust. Das rief zuletzt Wilhelm Bender auf den Plan"


Abenteuerlich, wie daraus eine "Aussage von Herrn Bender" wird. Ganz groß!


???
#
Peace@bbc schrieb:
FrankfurterBubb schrieb:
Eintracht Frankfurt wird laut Aussage von Herrn Bender im Spieljahr 11/12 voraussichtlich einen Verlust von 10 Mio EUR machen.
 


Bitte einmal das Zitat für diese Aussage aufzeigen!!!

Meine Fresse, hoffentlich ist die Winterpause bald vorbei


Nur weil Winterpause ist, muss nicht jede Meldung ein Lückenfüller sein.

Quelle FR-Online: "Das Minus am Saisonende wird sich nämlich nicht etwa auf fünf Millionen Euro belaufen, wie lange angenommen, die Eintracht kalkuliert mittlerweile mit dem doppelten Verlust. Das rief zuletzt Wilhelm Bender auf den Plan"
#
Basaltkopp schrieb:
SAW-Gebabbel!


Die aktuelle Finanzlage ist aus meiner Sicht viel wichtiger als alle anderen Themen, die derzeit diskutiert werden.
#
seventh_son schrieb:
FrankfurterBubb schrieb:

Solche Verluste haben wir selbst in den schlimmen frühen 90er Jahren nicht eingefahren.


Damals haben wir lieber Schulden gemacht - Ergebnis bekannt.


Im nächsten Jahr werden wir für Verluste auch wieder Schulden machen müssen, dann sind unsere Reserven nämlich aufgebraucht.
#
Eintracht Frankfurt wird laut Aussage von Herrn Bender im Spieljahr 11/12 voraussichtlich einen Verlust von 10 Mio EUR machen.

10 Mio EUR !!!

Ein mittelmäßiger Verein mit einem ganz guten Zweitligakader, dessen bestes Ergebnis in den letzten 18 Jahren Platz 9 in der BL war und der sich in all den Jahren nur ein einziges mal über den DFB Pokal für das internationale Geschäft qualifiziert hat (was auch schon wieder eine Ewigkeit her ist).
Solche Verluste haben wir selbst in den schlimmen frühen 90er Jahren nicht eingefahren.

Wie ist das möglich ???
Wer hat das zu verantworten ???

Ich kann nur hoffen, dass diese Zahl im März nicht noch auf 15 Mio EUR korrigiert wird, usw., usw..
#
Diese Mannschaft ist sch***, es tut mir leid, selbst wenn sie noch gewinnen, ich will nicht mehr einer Mannschaft zujubeln, die immer weniger macht, läuft, kämpft, argumentiert, reklamiert und vor allem einsetzt.
#
Also für die, die hier immernoch Caio fordern kann ich mich als SGE-Fan einfach nur schämen. Ich bin froh wenn dieses leidige Kapitel endlich vorbei ist.

Das kotzen kriege ich heute aber dabei, Köhler beim kicken zuzusehen, der viel zu schlecht um mit ihm den Aufstieg, bzw. der Klassenerhalt anzugehen.
#
FR (Kilchenstein) schrieb:
"Und Ioannis Amanatidis, der neuerdings in Ungnade gefallen ist und den die Eintracht mit allen Mitteln loswerden will. Ob das eine gute Idee ist, sei dahin gestellt. Amanatidis hat sich nichts zuschulden kommen lassen, er hat allenfalls Missstände öffentlich ausgesprochen. Und einen, der in dieser schwierigen Zeit vorweg geht, hat die Eintracht eh nicht."

Was schuldet die FR bloß dem Ama??? Irgendetwas müssen Kilchenstein oder Hellmann ihm versprochen haben, das Ama jetzt einfordert. Anders kann ich mir diese einseitige Berichterstattung nicht erklären. Vielleicht hat es was damit zu tun, dass Ama vor Jahren der Bildzeitung den Rücken gekehrt hat.
#
Veh, Olé!
#
Geh auf die Zeil und Schau dich mal um. Bist du dann noch Sicher das du in Deutschland bist   .

[/quote]

Liebe bots, bitte den obigen Beitrag wegen Rassismus blocken! Sowas brauchen wir hier nicht.

Ansonsten: Veh, Olé!
#
Anakiny schrieb:
Du argumentierst aus einer "Im Nachhinein ist man immer schlauer"-Perspektive.


Ließ dir nochmal meinen post durch. Ich glaube, dass Ama zu jeder Zeit ersetzbar gewesen ist. Wie gesagt, er war für uns nie "der" herausragende Spieler, wie etwa Robben bei den Bauern. Für einen Stürmer ging ihm immer etwas die Torgefahr ab, schon als er topfit war.

Übrigens, wurde sein Vertrag wirklich nach dem DFB-Pokalfinale verlängert?
#
Phlippo1 schrieb:
Pro Amanatidis!!!
Der reist sich wenigstens den ***** im Spiel auf!
Auch wenn er ein kleiner Stinkstiefel ist, denke ich das er schon seine Tore machen wird


Ich verspreche Dir, dass ich mir auch den ***** aufreißen werde. Ich werde sogar ab und zu mal so richtig auf den Tisch hauen. Krieg ich jetzt auch einen Stammplatz???
#
Anakiny schrieb:
Und wenn Ama im ersten Spiel ein Tor macht, dann schau ich gerne nochmal in diesen Thread.
 

Gut Anakiny, dann sage ich schonmal "Lebwohl"!
#
thug187 schrieb:
Basaltkopp schrieb:
Sagen wir mal so - es mag Warner gegeben haben. Die überwältigende Mehrheit war aber begeistert, dass man Ama halten konnte.


Jetzt bin ich einverstanden.

Evtl. sollte uns das aber veranlassen etwas vorsichtiger mit kritischen Stimmen umzugehen und nicht jedem gleich die Vereinsliebe abzusprechen, wenn mal ein warnendes Wort fällt...


Ich habe es damals auch begrüßt, dass Ama bleibt, begeistert war ich aber sicher nicht. Selbst topfit war er nie und nimmer für 15 Tore + gut. Spielerisch hatte Ama nie die herausragende Rolle bei der SGE, da waren immer andere Spieler noch vor ihm.
Wie sich heute herausstellt hat Ama's Berater unglaublich gut verhandelt und HB sich ordentlich über den Tisch ziehen lassen. Auch damals hätte niemand auch nur annähernd so ein Gehalt für Ama bezahlt (schon gar nicht in der 2. Liga).

Unter den Spielern hat er durch sein egoistisches Auftreten den größten Anteil am Abstieg, wenn er "dazwischen haut" hat man immer den Eindruck er tue das nur für sich persönlich, nie für die Mannschaft oder den Verein, das gilt auch für seinen Spruch vom Ausmisten... keine Ahnung warum er hier gegen alle Vorwürfe verdeidigt wird, Ama ist noch mindestens ein Jahr ein Klotz am Bein der SGE, nicht nur aus finanzieller Sicht, sondern vor allem für die Moral.
#
Willensausdauer schrieb:
mannix-spider schrieb:
FrankfurterBubb schrieb:
Anakiny schrieb:
FrankfurterBubb schrieb:


Das dieser Ex-Bundesligaspieler wie ich heute gelesen habe auch in Liga2 noch 2 Mio Euro verdient kann man einfach nur als (HBs) Mismanagement bezeichnen!


Also, das ist doch wirklich Kokolores.
Amanatidis hat den Vertrag zu Zeiten erhalten, als er bei uns der absolute Leistungsträger war. Das war vor seinen Verletzungen sein damaliger Marktwert. Und seine langfristige Bindung an die Eintracht wurde damals von allen Seiten bejubelt. HB hier jetzt, Jahre später, was vorzuwerfen ist hanebüchen.


Kokolores wäre es, wenn es tatsächlich stimmt was ich heute in der FR gelesen habe und zwar das Ama in der 2. Bundesliga 2 Mio pro Jahr bekommt. Damit ist er wohl der bestverdienende Zweitligaspieler aller Zeiten! Da brauchen wir die Diskussion "Ama in Liga 2 halten oder nicht" garnicht mehr weiter führen. Natürlich wird er zu diesen Konditionen seinen Vertrag erfüllen. Ein anderer Verein würde ihm wahrscheinlich nicht mehr als 0,2 Mio Jahresgehalt zahlen (ich würde mich über so ein Gehalt riesig freuen).

Im übrigen hatten wir in den letzten Jahren nie "einen" absoluten Leistungsträger, wie Robben bei Bayern, Reus bei Gladbach oder Schürrle bei Mainz, bei dem ein solcher Vertrag gerechtfertigt gewesen wäre.


100% Zustimmung.
@Basaltkopp, Quelle FR zum Gehalt von Ama.


Die Arbeit der FR ist momentan teilweise populistisch (oder beruht auf schlechter Recherche). Insofern würde ich nicht davon ausgehen, dass diese Zahl stimmt.

Amanatidis war damals Leistungsträger. Die Aufregung um Ama als Topverdiener wäre doch gar nicht so groß, wenn man sich das mal wieder ins Gedächtnis ruft.

Was wäre hier los gewesen, wenn Ama keinen Vertrag für die 2. Liga gehabt hätte und noch immer Leistungsträger wäre?


Ich habe die Aufregung um Ama bei uns noch nie verstanden. Er war in seiner besten Zeit allenfalls ein durchschnittlicher Bundesligastürmer, wovon heute so gut wie nichts mehr übrig ist. Wie viel Tore hat er insgesamt für die SGE gemacht? Außerdem sind wir das letzte mal auch ohne ihn wieder aufgestiegen, als er uns nach Lautern verlassen hat (ja, diesen Abgang von Ama habe ich nicht vergessen).