Avatar profile square

JJ_79

7244

#
Eigentlich, wenn man das mal ohne Schaum vorm Mund beachtet, ist der Deal mit Aigner gar net so übel - kam ablösefrei, hatte 3 gute und ein schlechtes letztes Jahr, lebt vor allem von Kraft und Tempo (was mit dem Alter nicht weniger wird), wirke immer mehr unzufrieden und demotiviert, zudem hatte er immer mehr Drang heim zu kehren zu Frau und Kleinkind. Und wir bekommen noch mind. 2,5 Mios dafür.

Da ist der Abgang von CZ5 deutlich ärgerlicher.
#
MrBoccia schrieb:

lebt vor allem von Kraft und Tempo (was mit dem Alter nicht weniger wird)

Also ich hab da andere Erfahrungen gemacht.
#
Cyrillar schrieb:

Wir brauchen Geld, Kovac scheint auf Aiges verzichten zu können oder wollen.

ich glaube der teil mit dem geld ist hier der entscheidende. stand heute haben wir zwei premium-partner weniger als letzte saison und es sieht auch so aus als würden dieses jahr eine menge logen frei bleiben. jedenfalls mehr als letzte saison http://business.eintracht.de/pages/8530-logen

geschätzt sind das dann 2,5 - 3 millionen euro die uns fehlen. d.h. ein aigner. nach meinem verständnis, muss jetzt erst der transferüberschuss erzielt werden, um das geforderte eigenkapital aufstocken zu können.
#
mickmuck schrieb:

nach meinem verständnis, muss jetzt erst der transferüberschuss erzielt werden,

Ich hoffe das ist nicht der Fall.
#
Sorry aber du polterst ganz schön und ignorierst einige Argumente die aktuell gegen 4-5 mios sprechen. Aigner hatte eine Scheiss Saison und war laut Aussagen von regelmäßigen und auch unregelmäßigen Trainingskiebitzen wohl nicht glücklich und abwesend.

Wir brauchen Geld, Kovac scheint auf Aiges verzichten zu können oder wollen. Es gab wohl keine anderen Anfragen.

Glücklich sind wohl alle nicht aber wenn man mal in sich geht wird man zum Schluss kommen das 3 Millionen in Ordnung gehen. 4 Millionen wäre Top und alles drüber wäre Englisch.

Auch wenn er  erst knapp 29 ist und noch 2 Jahre hat.

Willst du wirklich einen Spieler der ggf nur noch mit halbem Herzen und ggf Frust weil er keinen Stammplatz hat im Kader haben ?

Die guten Angebote für Aigner haben wir wieder "verpasst" . Da könnte bzw müßte man ansetzten mit Kritik . Aber wie gesagt , du polterst in meinen Augen zu heftig wegen einer unbekannten Zahl.
#
Cyrillar schrieb:

Wir brauchen Geld, Kovac scheint auf Aiges verzichten zu können oder wollen. Es gab wohl keine anderen Anfragen.


Glücklich sind wohl alle nicht aber wenn man mal in sich geht wird man zum Schluss kommen das 3 Millionen in Ordnung gehen. 4 Millionen wäre Top und alles drüber wäre Englisch.


Auch wenn er  erst knapp 29 ist und noch 2 Jahre hat.


Willst du wirklich einen Spieler der ggf nur noch mit halbem Herzen und ggf Frust weil er keinen Stammplatz hat im Kader haben ?


Die guten Angebote für Aigner haben wir wieder "verpasst" . Da könnte bzw müßte man ansetzten mit Kritik .

Finde ich ein gutes Fazit! Was mir ein wenig Sorgen macht, letzte Saison hat man das gleiche bei Inui gedacht, aber da hatten wir ja auch keinen Trainer.
#
Wir haben anscheinend endlich einen Spieler der gute Flanken schlagen kann. Auch wenn Varela dort viel Platz hatte, da habe ich schon deutlich schlechtere Ergebnisse bei uns unter gleichen Voraussetzungen gesehen.
#
Hmm, ich kann die Lage einfach (noch) nicht beurteilen. Spielen ein oder zwei Jungs auf RA eine ordentliche Saison, hat man es richtig gemacht. Die Ablöse sollte halt bei 4 Mio. ohne iregndwelche Klauseln liegen.

Was mir nicht gefällt: Werden die Verantwortlichen für diesen Transfer bzw. die Ablösesumme kritisiert, werden die Kritiker hart angegangen...ist man hier ja gewohnt, dass Kritik an der Führung nur in ganz miesen Zeiten angesagt ist! Schreibt ein gewisser Schnicker hier aber, dass Aigner "seit Jahren" nur Mist spielt, wird ihm teilweise noch zugestimmt. Da könnte ich kotzen!
#
Uwes Bein schrieb:

Hmm, ich kann die Lage einfach (noch) nicht beurteilen. Spielen ein oder zwei Jungs auf RA eine ordentliche Saison, hat man es richtig gemacht. Die Ablöse sollte halt bei 4 Mio. ohne iregndwelche Klauseln liegen.


Was mir nicht gefällt: Werden die Verantwortlichen für diesen Transfer bzw. die Ablösesumme kritisiert, werden die Kritiker hart angegangen...ist man hier ja gewohnt, dass Kritik an der Führung nur in ganz miesen Zeiten angesagt ist! Schreibt ein gewisser Schnicker hier aber, dass Aigner "seit Jahren" nur Mist spielt, wird ihm teilweise noch zugestimmt. Da könnte ich kotzen!

Dachte es geht nur mir so, aber ich denke die 4 Mio werden es nicht werden, wenn es 3 sind könnte man (ich) damit leben. Ich hoffe nur, dass es nicht so läuft wie letzte Saison mit Inui. Was mich positiv stimmt ist unser Trainer, nach dem Transferfenster und in der Winterpause wissen wir mehr. Davon ab  finde ich unsere Transfers von der Richtung her gut, ist mir lieber als wenn man Spieler wie Friend oder Mahdavikia wie damals holt. Das mit Aigner ist sehr schade, aber wenn der Trainer meint Ihn nicht zu benötigen, dann ist das nunmal so und wie wir uns in Zukunft bei Transfererlösen anstellen werden, wird man ja dann sehen.
#
Adler_Steigflug schrieb:

Wer spielt denn bei uns sonst noch Rechtsaußen? Gacinovic? Blum?

Gacinovic, Blum, Gerezgiher, Hrgota oder Chandler zum Beispiel.
#
Mainhattener schrieb:

Gacinovic, Blum, Gerezgiher, Hrgota oder Chandler zum Beispiel.

Schon wieder Fabian vergessen, den ich dort eher sehe als Hrgota oder Chandler.
#
etienneone schrieb:  


clakir schrieb:
Was für ein Glück, dass Aigner nach München wechselt!
Jetzt können endlich alle notorischen Pessimisten wieder aus ihren Löchern kommen.


Frage an die Programmierer dieses unseren Forums: Gäbe es nicht ein Funktion, mit der man automatisch alle schwarzmalenden Beiträge mit eben dieser Farbe hinterlegen könnte? Das würde einem beim Durchlesen der Posts enorm viel Zeit sparen.


Lieber umgekehrt. Wie wäre es mit rosarot für Leute wie dich, die sowieso alles geil und super finden?
Oder vielleicht einfach mal akzeptieren, das andre Leute andere Meinungen haben und trotzdem nicht gleich Vollidioten sind?

Schwarzen Text auf rosa Grund könnte man ja noch gut lesen. Den anderen nicht - das war der Sinn.

Ich lasse übrigens durchaus jedem seine Meinung und ich halte auch niemanden für einen 'Vollidioten'. Sorry, das kann ich so nicht stehen lassen. Ich habe nur keinerlei Verständnis dafür, wenn gewisse Leute (sind meist immer die Gleichen) jedes kleinste Fünkchen hernehmen, um daraus gleich einen Flächenbrand zu prognostizieren. Zum Jammern habe ich noch Zeit genug, wenn es in der Saison ('mal wieder) nicht so laufen sollte wie erhofft.

Und wenn Du Dich zur Legion der Mahner rechnest, gilt auch für Dich, anderen Leuten andere Meinungen zu lassen.
#
clakir schrieb:

Und wenn Du Dich zur Legion der Mahner rechnest, gilt auch für Dich, anderen Leuten andere Meinungen zu lassen.

Wo lässt er denn keine Meinungen zu?! Er hat Deinem Genörgel einen Gegenvorschlag unterbreitet.
#
Ich gehe mit User steps82 einig, daß sich Guillermo Varela in seinen ersten beiden Trainingseinheiten sehr gut präsentiert hat. Insbesondere sein Paßspiel sieht sehr abgeklärt und sicher aus. Ich meine, ein gutes Antizipationsgefühl und Stellungsspiel zu sehen, er erkennt vorausschauend, wo und wann die Bälle des Gegners in seinen Deckungsbereich gespielt werden. So hat er in Trainingsspielen einiges abgefangen, ohne daß es erst zu Zweikämpfen kam. Und als sein Gegenspieler Castaignos doch mal knapp vor ihm einen schnellen Ball erreichte, hat er ein genauso schnelles, hartes Bilderbuchtackling dagegengesetzt.....batsch, lag Casta im Gras. Hart aber fair. Die Menge hat anerkennend geraunt. Sieht vielversprechend aus.

Zu Aigner: ich jammere keinem Spieler mehr hinterher. Er hat vergangene Saison im Wettbewerb eine grausame Saison gespielt. Und nicht nur im Wettbewerb, sondern auch im Training. Das war emotionslos, das war ohne Engagement, da gab es kein Aufbäumen gegen die eigene Schlechtleistung, kein Mitreißen der Mitspieler, das war allenfalls Dienst nach Vorschrift, auf keinen Fall jedoch die so oft zietierte aignersche Kampfbereitschaft und Vorbildfunktion. Schon damals wirkte er seltsam abwesend und unbeteiligt.
Und dieser Abwesenheitszustand hat sich nahtlos in die neue Saison, in diese gesamte bisherige Vorbereitung fortgesetzt. Sie war bisher nicht gut, Quatsch, sie war schlicht schlecht. Mit dem jetzigen Wissen um seinen Abgang bin ich sofort geneigt, sein monatelanges unbeteiligtes und gelangweiltes Verhalten damit zu begründen, daß er schon seit geraumer Zeit innerlich gekündigt hatte.
Wer ihn ersetzen soll? Ich habe nach diesen ersten Wochen Vorbereitung einiges Vertrauen in Danny Blum. Die Leistungen, die er dort gezeigt hat, sind mindestens so gut wie die Aigners, als der neu hier anfing. Wenn ichs recht überlege, hat er sogar einige Vorzüge: er hat einen guten linken Fuß, er hat gute Ansätze im eins gegen eins; wenn's mal nicht technisch gelingt, dann oftmals doch aufgrund seiner überlegenen Schnelligkeit, mit der er die Gegner einfach überrennt.  Und ich glaube zu sehen, daß er eine hohe Bereitschaft mitbringt, um einen Stammplatz und die damit verbundene Etablierung als Bundesligaspieler zu kämpfen. Sowas mag ich, sowas ist so eminent wichtig.

Und Alex Meier soll nicht populistisch babbeln, von wegen, es wäre eine menschliche und sportliche Katastrophe, wenn Aigner ginge. Er äußerte auch bis zuletzt die gloriose Einschätzung, daß der Blender das Beste sei, was der Eintracht passieren konnte. Nuff said.
#
Danke für die Einschätzung uaa, diese Saison gibts hoffentlich wieder mehr Krümel.
#
Diegito schrieb:  


joe_asperada schrieb:
Soll Danny Blum nicht die Rolle einnehmen?! Hatte ich zumindest irgendwo gelesen...


Die Betonung liegt auf "soll".... Blum war noch nicht mal in der 2.Liga Stammspieler beim Club, es wäre doch arg gewagt nur auf ihn zu setzen als Aigner Ersatz. Vielleicht packt er es, vielleicht auch nicht. Das ist mir aber ehrlich gesagt zu riskant. Vor allem nach den Erfahrungen der letzten Saison, wo man auch dachte das man den Inui-Weggang intern lösen kann...

Blum, Gacinovic, Hrgota, Gerezgiher oder Chandler, Optionen gibt es ein paar mit denen man es erstmal versuchen kann oder besser gesagt sollte, bis zum Transferschluss ist es noch einen Monat hin wenn es dann doch noch extern gelöst werden müsste.
#
Mainhattener schrieb:

Blum, Gacinovic, Hrgota, Gerezgiher oder Chandler, Optionen gibt es ein paar mit denen man es erstmal versuchen kann oder besser gesagt sollte, bis zum Transferschluss ist es noch einen Monat hin wenn es dann doch noch extern gelöst werden müsste.

Fabian kannste da auch noch reinwerfen.
#
Dann ist es wohl einfach pures Glück, dass andere Vereine gute Angebote bekommen. Müssen wir wohl so sehen.
#
eagle-1899 schrieb:

wohl einfach pures Glück, dass andere Vereine gute Angebote bekommen. Müssen wir wohl so sehen.

Glück spielt dabei bestimmt auch ne Rolle, die Frage ist wieviel. Mal sehen wie es jetzt unter dem neuen Management läuft, da man ja davor nicht wirklich auf Transfergewinne geschaut hat.
#
JJ_79 schrieb:

Aigner hat in mehr als einer Saison gezeigt, zu was er auf der Außenbahn im Stande ist zu leisten und letztes Jahr war er immerhin noch einer der Besseren in dem Trümmerhaufen. Außerdem geht es darum, dass Du Hrgota auf den Außenbahnen siehst und das ist er vom Spielertyp bestimmt nicht genauso wenig wie Seferovic ein LA,RA ist oder Hasebe ein RV.

Wie weit die Außen auch Außen spielen, ist ja nicht in Stein gemeißelt. Wenn das Zusammenspiel mit den RV/LV funzt, dann können die Außen auch 10 12 meter nach innen rücken. Übrigens eine Position, von der Seferovic einige Meiertore durch tolle Flanken vorbereitet hat. Die Linie wäre dann eher das Revier der aufrückenden Außenverteidiger.
Grundsätzlich bin ich der den Meinung, man sollte weder Casta, noch Hrgota oder Sefe so eingeschränkt betrachten. Es sind Angriffsspieler, und je nachdem wie der Angriff strukturiert wird, müssen sie eben diese Positionen spielen lernen. Die sind ja noch jung Außerdem stehen ja mit den weiteren Offensivspielern Kovac genügend Alternativen zur Verfügung - übrigens auch, falls Aigner uns tatsächlich verlassen sollte.

Ich mag unsere Ilse ja sehr, vor allem weil er wegen seiner kämpferischen Einstellung (mit Rode) aus dem Kader herausstach. Aber das war früher, denn jetzt scheinen unter Kovac alle das Kämpfen und Rennen zu lernen, und da kann es schon sein, das Kovac sagt: ich hab da aber ein paar bessere Fußballer für die Position. Denn ein Genie am Ball war Aigner meist auch eher nur in Ausnahmesituationen, oder?
Angesichts der Tatsache, das Geld für die IV gebraucht wird, scheint es mir zwar schweren Herzens aber doch nicht unmöglich, dass man sich entscheidet Aigner ziehen zu lassen. Und sorry, aber lasst euch nicht von den Ablösesummen der englischen Liga blenden: für Aigner zahlt in Deutschland niemand 5 oder mehr Millionen. Die 3 sind da schon realistischer. Wir lieben ihn, aber er hat es nie in die Nationalelf geschafft, nicht mal ansatzweise. Er kam noch nicht mal in eine spekulative Diskussion um die Nationalmannschaft.
Ich freu mich wenn er bleibt, aber ich gerate nicht in eine Einkrise, falls er zu den 60ern zurückgeht.
#
philadlerist schrieb:

Ich freu mich wenn er bleibt, aber ich gerate nicht in eine Einkrise, falls er zu den 60ern zurückgeht.

Sehe ich auch so wenn der Preis stimmt, auch wenn ich es als mutig ansehen würde.
#
JJ_79 schrieb:  


Basaltkopp schrieb:
Trotzdem hat FF recht, dass Hrgota auch RA spielen kann und dies auch schon der öfteren gemacht hat.


Hasebe kann auch RV spielen und das macht Ihn nicht zum RV.

Übrigens hat Hasebe auch schon in WOb RM gespielt und sogar ganz gut.
Sehe Ihn zwar auch eher im DM, wollte es aber nur mal erwähnen.
#
Hyundaii30 schrieb:

Übrigens hat Hasebe auch schon in WOb RM gespielt und sogar ganz gut.
Sehe Ihn zwar auch eher im DM, wollte es aber nur mal erwähnen.

Was hat das jetzt mit meiner Aussage zu tun?!
#
Trotzdem hat FF recht, dass Hrgota auch RA spielen kann und dies auch schon der öfteren gemacht hat.
#
Basaltkopp schrieb:

Trotzdem hat FF recht, dass Hrgota auch RA spielen kann und dies auch schon der öfteren gemacht hat.

Hasebe kann auch RV spielen und das macht Ihn nicht zum RV.
#
Yoannmiguel schrieb:

Du siehst ja auch Hrgota als außenspieler,das disqualifiziert dich für jeden weiteren post hier.

Sagt der Forumsweinkönig. Und wenn Du mal siehst, wie oft er tatsächlich auf RA gespielt hat, hast Du nicht nur unrecht, sondern auch einen der es besser weiss als Du, dumm angemacht. Respekt!
#
Basaltkopp schrieb:

Sagt der Forumsweinkönig. Und wenn Du mal siehst, wie oft er tatsächlich auf RA gespielt hat, hast Du nicht nur unrecht, sondern auch einen der es besser weiss als Du, dumm angemacht. Respekt!

Dann schau mal im Thread wer wen zuerst dumm angemacht hat und bei was für einer Aussage das war, dann kannst ja gerne weiter drauf hauen.
#
Haliaeetus schrieb:  


Yoannmiguel schrieb:
Sorry aber es wurde rumgejammert,dass wir letzte saison kein tempo hatten und wollen dann Hrgota auf den außen spielen lassen.Sowas blödes hab ich ja nich nicht mal von mir gelesen. Und vielleicht auch mal die gestrigen Posts vom besagten User überfliegen,bevor du mir falschen umgangston vorwerfen willst.


was Du jetzt machst, fasse ich unter "argumentativ begegnen". Das was Du vorher gemacht hast war einfach nur unverschämt. Erkennst Du den Unterschied?

Ich hab verstanden,aber mich wurmt es einfach,dass viele User hier denken wir brauchen kein Ersatz für Aignes.Das wäre grob fahrlässig.Ich glaube besagter User,war sogar von Chandler als Aigner-Ersatz angetan.Na dazu fällt mir dann wirklich nichts mehr ein.
#
Yoannmiguel schrieb:

ass viele User hier denken wir brauchen kein Ersatz für Aignes.

Das denke ich auch, auch wenn ich das damals bei Inui auch gedacht habe und ich es sehr mutig finden würde so in die Saison zu gehen. Ich finde es immer noch Schade, dass es anscheinend keine wirklichen Interessenten für Seferovic gibt.
#
JJ_79 schrieb:

Seferovic kann auch außen spielen, macht Ihn das jetzt zu einem LA bzw. RA, ich glaube kaum. Hasebe hat letztes Jahr auch RV gespielt so wie in Wolfsburg, macht Ihn das zu ein RV, ich glaube nicht. Wenn ich mich mit meinem Gladbacher Kollegen über Ihn (Hrgota) unterhalten habe, war sicher nicht die Rede über einen begnadeten Techniker der seine Stärken im 1 gegen 1 hat, sondern eher das er ein Abschlussspieler ist und ich denke er hat in Gladbach definitiv öfters im Sturm gespielt oder dahinter als auf den Außen.
Wenn man jetzt so wie Du behauptet, dass Hrgota ein Außenbahnspieler ist und dann Aigner das abspricht zu können obwohl der in der Vergangenheit auf dieser Position dort mehr als Bundesliga Durchschnitt gezeigt hat, dann ist das für mich schlicht weg falsch.

Wir werden sehen!

"...gezeigt hat..."
Da war er jünger, agiler und motivierter und vom Spiel her unbekannter.
Jeder Gegenspieler hat sich auf seine limitierte Spielweise eingestellt und braucht Aigner im Grunde auf der Außenbahn nur blocken um erfolgreich zu sein.

Aigner hat es versäumt sein Spiel in den letzten Jahren zu variieren.
Deutlich gezeigt hat dies die letzte Saison.
Und das ist nicht wirklich zu widerlegen.

Und die gezeigte Leistung ist definitiv keine 2 Millionen Euro wert, egal wie der Spieler heißt!
#
Aigner hat in mehr als einer Saison gezeigt, zu was er auf der Außenbahn im Stande ist zu leisten und letztes Jahr war er immerhin noch einer der Besseren in dem Trümmerhaufen. Außerdem geht es darum, dass Du Hrgota auf den Außenbahnen siehst und das ist er vom Spielertyp bestimmt nicht genauso wenig wie Seferovic ein LA,RA ist oder Hasebe ein RV.
#
JJ_79 schrieb:  


Friendly_Fire schrieb:
Japp!


JJ_79 schrieb:
Interessant, aber Hrgota ist für Dich ein Spieler für die Außenbahn?!


Und dann anderen vorwerfen sie hätten keine Ahnung, muss man nicht verstehen. Hrgota Spieler für die Außenbahn und Aigner nur bedingt geeignet, ist klar...

Ist dir überhaupt bewusst, dass Hrgota Rechtsaußen spielen kann?
Dass er auf den Positionen Sturm, RM und OM in seiner Jugend geschult wurde und auch in den Jugendnationalmannschaften schon dort eingesetzt wurde? Auch in Gladbach hat er öfter auf der Außenbahn gespielt.

Hinzu kommt, dass Hrgota ein besserer Dribbler und Techniker, kopfball- und abschlußstärker ist, als ein Aigner.

Im Grunde flieht Aigner vor den Neuzugängen, was ja auch genug aussagt!
#
Friendly_Fire schrieb:

Ist dir überhaupt bewusst, dass Hrgota Rechtsaußen spielen kann?
Dass er auf den Positionen Sturm, RM und OM in seiner Jugend geschult wurde und auch in den Jugendnationalmannschaften schon dort eingesetzt wurde? Auch in Gladbach hat er öfter auf der Außenbahn gespielt.


Hinzu kommt, dass Hrgota ein besserer Dribbler und Techniker, kopfball- und abschlußstärker ist, als ein Aigner.

Seferovic kann auch außen spielen, macht Ihn das jetzt zu einem LA bzw. RA, ich glaube kaum. Hasebe hat letztes Jahr auch RV gespielt so wie in Wolfsburg, macht Ihn das zu ein RV, ich glaube nicht. Wenn ich mich mit meinem Gladbacher Kollegen über Ihn (Hrgota) unterhalten habe, war sicher nicht die Rede über einen begnadeten Techniker der seine Stärken im 1 gegen 1 hat, sondern eher das er ein Abschlussspieler ist und ich denke er hat in Gladbach definitiv öfters im Sturm gespielt oder dahinter als auf den Außen.
Wenn man jetzt so wie Du behauptet, dass Hrgota ein Außenbahnspieler ist und dann Aigner das abspricht zu können obwohl der in der Vergangenheit auf dieser Position dort mehr als Bundesliga Durchschnitt gezeigt hat, dann ist das für mich schlicht weg falsch.
#
Japp!

JJ_79 schrieb:

Interessant, aber Hrgota ist für Dich ein Spieler für die Außenbahn?!

#
Friendly_Fire schrieb:

Japp!


JJ_79 schrieb:
Interessant, aber Hrgota ist für Dich ein Spieler für die Außenbahn?!

Und dann anderen vorwerfen sie hätten keine Ahnung, muss man nicht verstehen. Hrgota Spieler für die Außenbahn und Aigner nur bedingt geeignet, ist klar...
#
Raggamuffin schrieb:  


fastmeister92 schrieb:
Ein Tor gegen Darmstadt und eins gegen Dortmund. Schön.


Ohne diese Tore wären wir abgestiegen. Punkt.


Aber klar, wenn er dann gegen Bremen nicht auch noch trifft oder wenigsten eine tolle Zweikampfquote hat, dann kann er natürlich weg.

Dir muss man wirklich alles zehnmal erklären.

Hätte Aigner vor den von dir besagten Spielen auch nur ein paar seiner vielen Großchancen nicht immer kläglich vergeben, wären wir niemals in diese Situation gekommen.

In der heutigen Zeit reicht nur rennen können eben nicht mehr aus.
Gerade im Mittelfeld sollte man doch ein Mindestmaß an Technik mitbringen.

Für mich ist Aigner ein Spieler, der ohne Zweifel stets bemüht war und alles gegeben hat. Aber wer auf der Außenbahn kaum ein 1gegen1 gewinnt und öfter ins Abseits läuft als Meier Ballkontakte hat, ist ein verschmerzbarer Verlust.
#
Friendly_Fire schrieb:

In der heutigen Zeit reicht nur rennen können eben nicht mehr aus.
Gerade im Mittelfeld sollte man doch ein Mindestmaß an Technik mitbringen.


Für mich ist Aigner ein Spieler, der ohne Zweifel stets bemüht war und alles gegeben hat. Aber wer auf der Außenbahn kaum ein 1gegen1 gewinnt und öfter ins Abseits läuft als Meier Ballkontakte hat, ist ein verschmerzbarer Verlust.

Interessant, aber Hrgota ist für Dich ein Spieler für die Außenbahn?!
#
Siehst du!
Deshalb habe ich vorhin geschrieben, dass du leider keine Ahnung hast!

Yoannmiguel schrieb:  


Friendly_Fire schrieb:  


Yoannmiguel schrieb:
Wen siehst du rechts,wenn aigner weg ist?


Hrgota oder Gacinovic!


Hrgota ist mittelstürmer und sbsolut ungeeignet für die außen.
Gacinovic ja,kovac plant mit ihm aber zentral.

#
Friendly_Fire schrieb:

Siehst du!
Deshalb habe ich vorhin geschrieben, dass du leider keine Ahnung hast!

?! Hrgota ist für mich definitiv auch kein Außen und das mit Gacinovic zentral hat unser Trainer auch gesagt. Du scheinst aber mehr zu wissen, bitte teile es mit uns.