Avatar profile square

JJ_79

7244

#
Yoannmiguel schrieb:


Friendly_Fire schrieb:  


Yoannmiguel schrieb:
Oh doch,blum ist tatsächlich noch schlechter.
Wenn aigner wirklich gehen darf und dafür kein passabler ersatz kommt,dann gute nacht!


Blum wurde für die Breite verpflichtet.
Blum hat noch kein Pflichtspiel für die Eintracht bestritten.
Wir brauchen keinen Offensiv-Ersatz, falls Aigner wechseln sollte!


Wahnsinn wenn auch unsere verantwortlichen so denken.
Ich bin sprachlos über so viel naivität.

Ok, schön dass du das alles jetzt schon abschließend beurteilen kannst.
Du bist, soweit ich es die letzten Tage durchgeblickt habe, immer noch schuldig geblieben, woher du dein angeblich fundiertes Wissen über alle Neuzugänge beziehst.

Im Training hat Blum auf mich einen sehr athletischen Eindruck gemacht und des Weiteren auch im Umgang mit dem Ball teilweise ein feines Füßchen bewiesen. Abschließend bewerten kann man alles jedoch erst, wenn er sich mit der Mannschaft eingespielt hat und somit sein komplettes Leistungsspektrum offenliegt.
#
sge4ever193 schrieb:

Im Training hat Blum auf mich einen sehr athletischen Eindruck gemacht

War er auch agil?!
#
3 Mios wäre wahrlich das unterste der Akzeptanzgrenze. Sollten es tatsächlich nur 2 Mios werden, ist der Verantwortliche mit dem nassen Fetzen aus der Stadt zu jagen.
#
MrBoccia schrieb:

3 Mios wäre wahrlich das unterste der Akzeptanzgrenze. Sollten es tatsächlich nur 2 Mios werden, ist der Verantwortliche mit dem nassen Fetzen aus der Stadt zu jagen.

Gut und bündig zusammen gefasst!
#
Mit ner Flügelzange Rebic/Gacinovic als Stammkräfte wird das aber eine ganz schwere Saison.
Wenn man beachtet, das mit Blum, Gere und Bunjaki genauso wenig Erfahrung und Ungewissheit hinten an steht.
#
steps82 schrieb:

Mit ner Flügelzange Rebic/Gacinovic als Stammkräfte wird das aber eine ganz schwere Saison.
Wenn man beachtet, das mit Blum, Gere und Bunjaki genauso wenig Erfahrung und Ungewissheit hinten an steht.

Wäre auf jeden Fall mutig, aber wir haben jetzt einen Trainer, dem ich mehr zutraue als dem Vorgänger. Außerdem haben wir noch nicht das Ende der Transferperiode erreicht. Wenn es unter 4 Mio sind, wäre ich auch enttäuscht.
#
Unglaublich, Hoffenheim lacht sich schlapp über ein 5Mio Angebot für Vargas, der kein deut besser ist als Stefan, verlangt 15 Mios und wir verschenken unsere zweitbeste Offensivkraft. Und das Gros hier ist auch noch damit zufrieden.
#
steps82 schrieb:

Unglaublich, Hoffenheim lacht sich schlapp über ein 5Mio Angebot für Vargas, der kein deut besser ist als Stefan, verlangt 15 Mios und wir verschenken unsere zweitbeste Offensivkraft. Und das Gros hier ist auch noch damit zufrieden.

Äpfel und Birnen auch wenn Du damit recht haben könntest, dass beider gleich gut sind. Dazu ist Vargas 2 Jahre jünger.
#
Hm:/ irgendwie kotzt es mich an!

Und das anscheinend plötzlich heller von Darmstadt weg möchte.......Hm ein Schelm wer böses denkt
#
nisol13 schrieb:

Und das anscheinend plötzlich heller von Darmstadt weg möchte.......Hm ein Schelm wer böses denkt

Daran glaube ich nun wirklich nicht (dass wir Heller holen).
#
ich lehne mich mal aus dem fenster und sage dass blum die lücke schließt. und zwar luftdicht.
#
mickmuck schrieb:

ich lehne mich mal aus dem fenster und sage dass blum die lücke schließt. und zwar luftdicht.

Mutig! Kommt auf die Ablöse an, die man für Aigner generiert. Ab 4 Mio, könnte ich damit leben, aber auf mich kommt es sowieso nicht an.
#
3 Mio für Aigner wäre schon ein wenig enttäuschend und eigentlich würde ich Ihn lieber weiter hier sehen. Wenn er zu 60 will, dann kann man da wenig machen, zumindest sollte dann die Ablöse einigermaßen stimmen. Mir wäre es immer noch am liebsten, wenn man Seferovic verkaufen würde, wenn der aber nicht will, sind einem leider die Hände gebunden. Wenn jetzt Castaignos und Seferovic bleiben, dann hätte man sich Hrgota sparen können. Bin gespannt was noch passiert, sieht aber nach nem richtigen Umbruch aus.
#
JJ_79 schrieb:  


concordia-eagle schrieb:
Aber das ist seit längerem ein Problem des Forums, weswegen ich hier kaum noch schreibe. Es gibt einen Mainstream und der bügelt andere Meinungen gnadenlos ab. Kann man so machen, zerstört dann halt die Meinungvielfalt.


Schön mal wieder was von Dir zu lesen! Wie Du schon schreibst, es ist seit längerem ein Problem des Forums und wenn man nicht alles tutti sieht und nicht in die Jubelarien einstimmt oder es anders sieht als der "Mainstream", dann wird das gnadenlos niedergebügelt. Manchmal zu Recht, meistens ist der Beißreflex hier zu Unrecht angebracht, das ist aber nur meine Meinung.


Lustig finde ich dann immer, dass Leuten das Fan sein abgesprochen wird und sich dann noch kräftig auf die Schulter geklopft wird, wer jetzt dem (manchmal) armen "Troll", den besten Spruch gedrückt hat. Das mit der Ignorefunktion, finde ich ebenfalls lustig. Frage mich was für eine dünne Haut manche haben müssen, um gewisse Beiträge einfach zu überlesen und unterhält man sich dann nur noch mit Leuten die dann der selben Meinung sind?!


Fragen über Fragen, wie geht es wohl weiter?! Dabei waren wir unter Veh alle so größtenteils "vereint".

Ist das so? Gerade die 2. Veh-Periode hat doch gezeigt, dass dem nicht so ist. Ich habe nicht den Eindruck, dass man hier alles toll finden muss. Wobei ich es schon etwas irritierend finde, anderen vorzuwerfen, einen "Meinungsmainstream" zu vertreten, der andere Meinungen zu unterdrückt, und dann eben diesen Mainstream-Usern grundlose Jubelarien und Beißreflexe zu unterstellen.

Wer hier regelmäßig entsprechend Gegenwind erntet, sind die altbekannten Trolle. Ob es da jetzt jeder Kommentar immer angebracht ist, kann man bezweifeln, aber in Schutz nehmen muss man die Trolle auch nicht. Ignorieren wäre die bessere Lösung, aber manchmal schafft man es einfach nicht. Da nehme ich mich nicht aus. Mir geht zum Beispiel die 3892. Wiederholung des Rode-Mythos auf den Geist und da verfasse ich auch gerne mal eine entsprechende Antwort.

Man darf auch nicht vergessen, dass das hier das Forum von Eintracht Frankfurt ist. Wenn hier die Stimmung generell im Schnitt etwas positiver ausfällt, liegt das einfach daran, dass Fans über ihren Verein schreiben. Wie schon erwähnt bedeutet das aber nicht, dass man hier "alles tutti" sehen muss. Es gibt genügend Beispiele von Usern, die sehr gut geschriebene, kritische Beiträge verfassen, mit denen sich dann auch sachlich auseinandergesetzt wird, selbst wenn der Beitrag nicht die eigene Meinung widerspiegelt. Das liegt schlicht daran, dass diese Beträge dann gut begründet sind und nicht z.B. einfach irgendwelche Texte von TM.de reinkopiert werden oder die genannten "Beißreflexe" gegen Zement-Herry bedienen.
#
Sehe ich anders und anscheinend sehen das andere ähnlich. Das mit Veh schrieb ich ja bereits und das manchmal zu Recht die Mistgabeln ausgepackt werden auch.
#
Ich finde es ebbes falsch, wie Ihr hier alle auf den Joghurt Michel einschlagt.

Aber das ist seit längerem ein Problem des Forums, weswegen ich hier kaum noch schreibe. Es gibt einen Mainstream und der bügelt andere Meinungen gnadenlos ab. Kann man so machen, zerstört dann halt die Meinungvielfalt.

Nicht dass ich Joghurts Meinung bin, im Gegenteil, ich hoffe, dass unsere Wundertüten einschlagen und wir durch die Decke stoßen aber realistisch gesehen haben wir uns vom Wühltisch der (fast) Gescheiterten (Rebic/Blum) oder der vagen Versprechungen (Mascarella, Jesus, Varela, Hrgota) bedient. Wie das ausgeht weiß ehrlich gesagt keiner.

Ich gehe natürlich davon aus, dass jeder unserer Neuverpflichtungen reüssiert und voll einschlägt aber wer da Bedenken hat, ist weder ein Dreckschmeißer noch ein Saboteur sondern gibt nur durchaus mögliche Entwicklungen zum Besten.

Schade, dass hier Meinungen mittlerweile größtenteils desavouiert werden.

Ach so, danke Herry für das 6 Mio. Loch, dass Du uns hinterlassen hast (Stichwort: Die Wintertransfers bezahlen wir aus dem laufenden Etat).
#
concordia-eagle schrieb:

Aber das ist seit längerem ein Problem des Forums, weswegen ich hier kaum noch schreibe. Es gibt einen Mainstream und der bügelt andere Meinungen gnadenlos ab. Kann man so machen, zerstört dann halt die Meinungvielfalt.

Schön mal wieder was von Dir zu lesen! Wie Du schon schreibst, es ist seit längerem ein Problem des Forums und wenn man nicht alles tutti sieht und nicht in die Jubelarien einstimmt oder es anders sieht als der "Mainstream", dann wird das gnadenlos niedergebügelt. Manchmal zu Recht, meistens ist der Beißreflex hier zu Unrecht angebracht, das ist aber nur meine Meinung.

Lustig finde ich dann immer, dass Leuten das Fan sein abgesprochen wird und sich dann noch kräftig auf die Schulter geklopft wird, wer jetzt dem (manchmal) armen "Troll", den besten Spruch gedrückt hat. Das mit der Ignorefunktion, finde ich ebenfalls lustig. Frage mich was für eine dünne Haut manche haben müssen, um gewisse Beiträge einfach zu überlesen und unterhält man sich dann nur noch mit Leuten die dann der selben Meinung sind?!

Fragen über Fragen, wie geht es wohl weiter?! Dabei waren wir unter Veh alle so größtenteils "vereint".
#
JJ_79 schrieb:

Genau so sehe ich das auch steps und ich bin sogar der Auffassung, dass wir mit Castaignos jemand im Kader haben dessen Potential m.M.n. größer ist als das von Seferovic.

ich halte seferovic für den spieler mit mehr potential. allerdings ist castaignos ein stürmer, den wir so nicht mehr im kader haben. ein konterstürmer. seine stärken hat er in stuttgart und gegen köln gezeigt. und die könnten in der nächsten saison noch deutlich mehr gebraucht werden. sollte also einer der beiden verkauft werden, und so wird es wohl kommen, hoffe ich dass es seferovic ist.
#
mickmuck schrieb:

sollte also einer der beiden verkauft werden, und so wird es wohl kommen, hoffe ich dass es seferovic ist.

Da bin ich bei Dir. Beim Potential der Beiden kann man sicher streiten, ich wäre aber mehr als glücklich wenn Castaignos bleiben würde.
#
Klar kann man ihn die Chance geben, wenn Kovac meint das er ihn auf eine höheres Leistungsniveau hieven kann, gerne. Habe aber meine Zweifel das das wirklich was wird.
Ich für meinen Teil, bin nur der Meinung das Sefe im großen und ganzen, ein Stürmer ist, der für 5-8 Tore pro Saison gut ist. Und im Schnitt jedes 5. Spiel ein Tor ist für einen Mittelstürmer in meinen Augen erbärmlich.
Ob Casta und Hrgota für mehr Tore gut sind? Daran glaube ich nicht mal, aber beide haben längere Verträge, wir haben zu viele Stürmer und brauchen die Kohle für einen IV.
Und in Anbetracht dessen, das er nächstes Jahr Ablösefrei ist, ihn lieber jetzt für 5Mios oder so gehen lassen, als das Risiko eingehen, das er weiter nicht trifft und dann auch noch ablösefrei abhaut.
#
Genau so sehe ich das auch steps und ich bin sogar der Auffassung, dass wir mit Castaignos jemand im Kader haben dessen Potential m.M.n. größer ist als das von Seferovic.
#
Mal weg von dem ganzen Rückkaufoptionen - Gebabbel etc...

Haris ist ja heute wieder, nach seinem EM-Urlaub, ins Training
eingestiegen... Bin mal gespannt, wer in den nächsten Wochen
dann noch verkauft wird... Castaigons oder Seferovic... ??
Bin bei beiden zwiegespalten... Haris ging mir das letzte 3/4 Jahr
gehörig auf den S... Ständiges Abwinken gegenüber Mitspielern
und auch so seine ganze Körpersprache haben nicht immer so
gewirkt, als sei er zu 100 % bei der Sache... Hätte ihn am liebsten vom Hof gejagt... Aber unter Kovac hat er zuletzt zumindest wieder das Kampf-Gen wieder entdeckt...
Luc ist gut in die vergangene Saison gestartet. Leider kam dann
wenig später eine längere Verletzungspause, wo er zum Schluss
nicht mehr so richtig in Tritt kam...

Die Frage wird sein, für welchen der beiden Spieler (Haris/Luc)
wird es am Ende mehr Ablöse geben und natürlich hat auch Kovac
das letzte Wort hierbei. Wen will er eher behalten..?!

Meine Prognose: Seferovic bleibt, Luc wird gehen...
#
Adlersupporter schrieb:

Meine Prognose: Seferovic bleibt, Luc wird gehen...

Ich hoffe es wird andersrum sein.
#
ManUnited macht Weg frei: Varela vor Wechsel zur Eintracht

http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/vereine/2016-17/1/tm-news--15044-8760-.html

Guillermo Varela (23) ist auf dem Sprung zu Eintracht Frankfurt. Der Wechsel, über den der kicker vorige Woche exklusiv berichtet hatte, steht nach Informationen von "ESPN" vor dem Abschluss
#
Hier nochmal das Original zu der Kicker Quelle:

http://www.espnfc.com/story/2914471/manchester-uniteds-guillermo-varela-set-for-frankfurt-loan-sources

Manchester United's Guillermo Varela set for Frankfurt loan - sources
#
AllaisBack schrieb:

Vielleicht verleihen wir ja dann unsererseits auch mal einen unserer Perspektivspieler an einen 2.Ligisten.

Regäsel zum Beispiel. Dann würde es passen.
#
Adler78 schrieb:  


Vielleicht verleihen wir ja dann unsererseits auch mal einen unserer Perspektivspieler an einen 2.Ligisten.


Regäsel zum Beispiel. Dann würde es passen.

Das hört sich mal nach nem Plan an, der Gedanke gefällt mir außerordentlich!
#
Niko Kovac, so langsam möchte ich ein Kind von dir...

Was der in die Blöcke diktiert hat durchweg Hand und Fuß.
Warum hatten wir eigentlich so lange keinen richtigen Trainer?
#
Raggamuffin schrieb:

Was der in die Blöcke diktiert hat durchweg Hand und Fuß.
Warum hatten wir eigentlich so lange keinen richtigen Trainer?

In der Tat, wäre mal schön, wenn Fans anderer Vereine neidisch auf unseren Trainer wären und er wirklich unser "junger Klopp" wird.
#
Brodowin schrieb:

Habe mir gerade den Spielplan angesehen und finde erstmal die vielen Samstag, 15:30 Uhr Spiele gut.
Was ich aber krass finde, dass es nach dem ersten Spieltag gleich mal eine schöne Länderspiel-Pause gibt.

Oh man wie ätzend. Ich meine mich zu erinnern, dass das die letzten Jahre öfters so war. Dann geht es endlich los und es gibt erstmal wieder eine Pause.

Meine Vorfreude auf die neue BL Saison steigt. Toller Artikel im Kicker über die neuen Trainigsmethoden. Warum nicht gleich so. Sicher wird sich erst zeigen ob z.B. diese CK-Werte Tests auch eine wirkliche Aussagekraft haben. Aber die modernen Ansätze wirken mehr so als ob diese auf Fakten basieren und nicht auf "Erfahrung" oder auf "Haben wir schon immer so gemacht".
#
Apfelbutzen schrieb:

Aber die modernen Ansätze wirken mehr so als ob diese auf Fakten basieren und nicht auf "Erfahrung" oder auf "Haben wir schon immer so gemacht".

In der Tat, das stimmt einen positiv! Finde es auch gut, dass man jetzt einen erfahrenen IV sucht. Allgemein muss man festhalten, stimmt einen das ganze ziemlich positiv was bisher gemacht wurde, jetzt sogar ein weiches Urteil von der DFL. Bekommen wir tatsächlich eine halbwegs ruhige Saison zu sehen oder sogar mehr?! Ich bekomme so langsam richtig Bock!
#
Subotic ist doch sehr unwahrscheinlich. Entweder geht er zu einem Verein mit sportlicher Perspektive im Hier und Jetzt und/oder er lässt sich zumindest entsprechend entlohnen. Bei Subotic wäre ich mir auch nicht sicher, ob er die für uns sehr hohe Investition (auch gehaltstechnisch) wert wäre.
#
Uwes Bein schrieb:

Subotic ist doch sehr unwahrscheinlich. Entweder geht er zu einem Verein mit sportlicher Perspektive im Hier und Jetzt und/oder er lässt sich zumindest entsprechend entlohnen. Bei Subotic wäre ich mir auch nicht sicher, ob er die für uns sehr hohe Investition (auch gehaltstechnisch) wert wäre.

Geht mir da durchaus ähnlich, die Frage ist halt, wie es dann bei uns läuft. Ich denke bei solchen Spielern die von Vereinen kommen die CL gespielt und schon was erreicht haben, die Motivation nicht mehr ganz so groß ist wenn man eben keine CL mehr spielt. Es sei denn es würde bei uns so laufen wie bei Gladbach, dann denke ich ist man nochmal vom Ehrgeiz gepackt. Ist halt bei uns wie mit allen Transfers sichere Dinge gibt es bei uns leider nicht, von daher wäre mir das finanzielle Risiko bei Subotic zu hoch.
#
clakir schrieb:

Was ist denn mit diesem neuen Spanier? Hadschi Halef Omar, oder so? Das ist doch ein zentraler Defensivmann, oder? Hieß es nicht, er könne auch IV?

Omar Mascarell, nö nix IV.

Mit Oczipka als IV gehe es ja nicht darum in ihm jetzt DEN IV zu finden, eher eine Alternative zu einer weiteren Verpflichtung die den Platz für Russ einnehmen soll.
Man darf natürlich nicht den Fehler machen und ihn da spielen lassen, wenn es nicht wirklich gut funktioniert, dies wäre finde ich schon eine die Voraussetzung.
#
Als "Notnagel" halte ich das auch für eine gute Idee, solange man Ihn dort (IV) nicht fest einplant.
#
Dann möchte ich das umformulieren. Junge talentierte gestandene 2 Ligaspieler, die hier immer gefordert werden, alla Orban.
#
Adora schrieb:

Dann möchte ich das umformulieren. Junge talentierte gestandene 2 Ligaspieler, die hier immer gefordert werden, alla Orban.

Selbst bei solchen Spielern sollten wir nicht chancenlos sein.
#
Wie viel Kohle haben wir denn bisher ausgegeben? Bis auf wahrscheinlich Rebic fast nichts. Nein wir haben keine Millionen zum verpulvert. Nein die Eintracht kann sich keine gestandenen Profis kaufen, auch nicht aus der zweiten Liga.
Jeder der bisherigen Spieler hat einen Makel, ohne den wir in nicht bekommen hätten. Wäre Rebic bei RB durchgestartet, würde er jetzt dort spielen oder bei höherem.
Wäre Blum unumstrittener Stammspieler bei Nürnberg gewesen und hätte noch durch super Leistung überzeugt, würde er jetzt wo anders spielen.

Hrgota wäre warscheinlich jetzt auf dem weg nach Dortmund wenn er sich durchgesetzt hätte.
Alle Spieler sind jung und können entwickelt werden und ich hoffe Kovac kann den ein oder anderen besser machen.
#
Adora schrieb:

Nein die Eintracht kann sich keine gestandenen Profis kaufen, auch nicht aus der zweiten Liga.

Das halte ich für ein Gerücht, wir sind zwar finanziell nicht auf Rosen gebettet aber so schlimm geht es uns nun auch nicht.