Avatar profile square

AGHGA

3022

#
Wo kann man das Spiel sehen?
#
#
wegjubler schrieb:

Das die Spieler dann sich fürs Spiel bereiterklären unter diesen Umständen ist doch klar.

Warum ist das klar? Mir ist das nicht klar.

Was hätte die Uefa denn gemacht, wenn sie sich geweigert hätten?
#
WuerzburgerAdler schrieb:

wegjubler schrieb:

Das die Spieler dann sich fürs Spiel bereiterklären unter diesen Umständen ist doch klar.

Warum ist das klar? Mir ist das nicht klar.

Was hätte die Uefa denn gemacht, wenn sie sich geweigert hätten?


Das frag ich mich auch. Die Mannschaft hat doch sicherlich einen Mannschaftsrat, der sich auch behaupten kann. Wenn die Mannschaft nicht will, dann kann der Watzke und die UEFA machen, was die wollen. Wer weiß wie hoch das Antrittsgeld war, dass nun gezahlt wird.
#
Haliaeetus schrieb:

Interessiert das irgend jemanden?


Mich auch
#
Sport1.de
http://www.sport1.de/internationaler-fussball/2017/01/chapecoense-nullnummer-im-ersten-spiel-nach-dem-flugzeugabsturz
Chapecoense: Nulnummer im ersten Spiel nach den Flugzeugabsturz
Chapecoense macht nach dem Flugzeugabsturz im vergangenen November einen weiteren Schritt in Richtung Neuanfang. Nur Tore fallen im ersten Pflichtspiel noch nicht.

Kader: http://int.soccerway.com/matches/2017/01/27/brazil/liga-sul-minas-rio/associacao-chapecoense-kindermannmastervet/joinville-esporte-clube/2380829/?ICID=HP_MS_21_01

Wenn man sich den Kader anschaut, hatte ich mich doch arg gewundert, dass einige Namen nicht auftauchten, wie Ze Roberto, Riquelme, Ronaldinho oder Gudjohnsen. Wollten Sie nicht alle für Chapeco spielen?
#
Einfach auf die Sim Karte schauen, welcher Anbieter das ist und zum entsprechenden Handyladen gehen. Der bekommt dann raus, wem es gehört. Generell sollte ein Finderlohn für dich rausspringen. Hatte mal einen ähnlichen Fall.
#
Unglaublich traurig die Entwicklung des UEFA Pokals und jetzt der Europa League. Wenn man sich anschaut wie uninteressiert manche Vereine zu Werke gehen und gerne nur mit der C-Mannschaft an den Start gehen. Ganz ehrlich wie viele Vereine würden gerne da mitspielen und dann müssen sie sowas aus der Ferne betrachten.
Einfach schade!
#
Ozzy schrieb:

Keine Steine in den Weg legen... was für ein Unsinn. Unsere Verantwortlichen leiten ein Profi Fußballunternehmen  und keinen Karnickelzuchtverein, kann man da schon mal Kritik anbringen wie ich finde. Wer dankt uns denn in der kommenden Sainson diese Großzügigkeit? Aigner? 60? Schalke?

Stimmt. Ich kenne zwar den Marktwert eines Kaninchens nicht (da könntest du uns bestimmt mit deinem Vergleich und deinem Fachwissen über Kaninchen  weiterhelfen) und ob Schalke interesse an so einem Hoppler hätte.
Aigner hat sich schon bedankt, beim Verein, bei den Fans. Per Video in ETV..
Ich bedanke  mich auch für 4 tolle Jahre und wünsche Stefan alles erdenklich gute.
#
Gut ablösefrei zu uns gekommen und für 3 Mio wieder gegangen. Also ein Plusgeschäft gemacht. Von daher.
Tschüss Ilse.
#
Ein Irrsinn was derzeit auf dem Transfermarkt abläuft. HSV vor der EM an Moussa Sissoko dran. Kosten ca. 15-18 Mio.
Engländer wollen erst die EM abwarten. Und siehe da: durch 4-5 starke Sprints im Finale gegen Portugal klettert sein Marktwert laut Mopo (Hamburger Morgenpost) wohl auf 41 Mio.
Wie lächerlich ist das denn bitte. Das der Marktwert nach oben geht, ok, aber so? Das ist doch reine Willkür.

http://hsv24.mopo.de/
#
saphiro schrieb:

"Nach Informationen der „Gazzetta dello Sport“ steht neben Rebic ein weiterer Stürmer aus der Serie A auf dem Wunschzettel von Eintracht Frankfurt. Demnach soll der Bundesligist Interesse an Rey Manaj von Inter Mailand haben und den 19-jährigen Albaner ebenfalls ausleihen wollen. Manaj, der in der vergangenen Saison zu vier Kurzeinsätzen bei den Nerazzurri kam, fehle bereits im Trainingslager der Italiener, die ebenfalls an einer Ausleihe interessiert sein sollen. Auf eine Kaufoption wolle Inter allerdings verzichten."


Quelle: Transfermarkt.de

Also wenn da wirklich was dran ist, dann können wir wohl davon ausgehen, dass Sefe und Luc gehen. Wären wohl sonst viel zu viele für vorne drin.
#
Nun ja ist erst 19. Als direkten Ersatz für Luc oder Sefe ist er sicherlich nicht gedacht. Hoffe nur, dass die Eintracht dennoch eine Kaufoption in den Vertrag bekommt, wenns denn stimmen sollte.
#
Der FC lebt aber auch ganz mächtig über seine Verhältnisse. Die sind 2012 mit 30 Millionen Euro Schulden abgestiegen. Bei der allgemein kritischen Haltung hier im Forum wären bei solchen Ergebnisse trotz riesigem Schuldenberg die Fetzen geflogen.
#
manu_1982 schrieb:

Der FC lebt aber auch ganz mächtig über seine Verhältnisse. Die sind 2012 mit 30 Millionen Euro Schulden abgestiegen. Bei der allgemein kritischen Haltung hier im Forum wären bei solchen Ergebnisse trotz riesigem Schuldenberg die Fetzen geflogen.

Nun ja bekommen aber auch ordentliche Transfererlöse rein, Gerhardt 13 Mio € und für diesen Hector werden auch noch ein paar Mio € reinkommen, da er sicherlich nach der EM wechseln wird.
#
Das mit den 3 Mio wäre wirklich eine riesen Sauerei, wenn es denn wirklich stimmen sollte. Dann kann man ihn auch direkt verschenken. Hoffe das durch Bobic in Zukunft andere Wege beschritten werden, und solche Klauseln für immer verschwinden.
#
Da tut sich keiner weh. Nordirland hat noch ne gute Möglichkeit mit 2:2 und 3 Pkt. weiter zu kommen und Deutschland braucht kein zweites mehr...
#
SGE_Werner schrieb:

Da tut sich keiner weh. Nordirland hat noch ne gute Möglichkeit mit 2:2 und 3 Pkt. weiter zu kommen und Deutschland braucht kein zweites mehr...

Und genau für so einen Fall sollte man mal Regeln aufstellen, dass das so nicht weitergehen kann. Ich finde sowas arg unverschämt gegenüber den Leuten, die auf den Rängen sitzen und viel Geld bezahlt haben. Das unsägliche Verwalten nervt extrem. Vielleicht wie im Basketball, dass ein Abschluss innerhalb einer gewissen Zeit erfolgen muss, sonst hat der Gegener den Ball.
Ach wat rech ich mich überhaupt auf...
#
Es wäre auch interessant wenn auch Kovac und Bobic dabei wären.

Wollen wir uns doch erstmal damit zufrieden geben was uns angeboten wird. Wenn uns der kleine Finger gereicht wird, sollten wir nicht gleich den ganzen Arm ausreißen wollen. Wobei dieser kleine Finger ohnehin schon ein sehr großer ist und mehr als wir alle erwarten konnten.

Zudem halte ich ein Interview mit Hübner für völlig substanzlos, wenn ich mir seine Auftritte im letzten halben Jahr so ansehe.  Rückblickend wird er sicher wenig anderes erzählen wie zuletzt auch und in Sachen Kaderplanung würden wir wohl kaum konkrete Antworten bekommen.

Da wäre mir tatsächlich Bobic wesentlich lieber. Aber lasst den erstmal seinen eigentlichen Job machen,  bevor der sich irgendwann vielleicht mal zu etwas ähnlichem bereit erklären würde. Und nein, das Ist nur hypothetisch. Ich habe keine Information, dass sowas in Planung wäre.
#
Krasse Sache. Freu mich, dass das klappt.
#
Real hat gewonnen?

Ist ja genauso uninteressant wie ein Bayernsieg.

Gääääähnn ...
#
Hat bei Real eigentlich jeder Spieler einen eigenen Betreuer? Der Kross war ja nur mit dem dem Typen im Anzug zu sehen. Fand ich seltsam und schien irgendwie isoliert.

Wenn die Eintracht sich freut, sieht das anders aus!
#
Das sehe ich genauso. Zumal Sulu vom Alter her überhaupt nicht in unsere Innenverteidigerstruktur passt. Wir haben 2 gute IV und zwei gute IV, die aus Gesundheitsgründen fraglich sind, alle in einem ähnlichen Alter - wie auch Sulu. Ich würde hier ein Talent holen, dass auch mit einer Ergänzungsspielerrolle zufrieden ist, sollten von den 4 mindestens 2 dauerhaft fit sein. Eventuell noch jemand wie Sané, der IV und DM spielen kann, falls es mit Russ und Bamba länger nichts wird...
#
Kann man nicht mal den Threadtitel ändern? "Pflichteinkauf" ist mal sowas von deplaziert.
#
So.
Hier nochmal eine ausführlichere Antwort von einem, der scheinbar in der Vergangenheit lebt. Ich nutze dies, um mal etwas Thread-übergreifend zu thematisieren.
Es ist schon ein wenig spassig, dass dieses Thema hoch kommt, wo in anderen Threads nun gelobt wird, was Mainz und Darmstadt so machen und hier das Beispiel HSV angeführt wird. Fangen wir aber mal bei Darmstadt und Mainz an:
Darmstadt hat im Moment Erfolg, weil sie einen Lauf von Liga 3 ab starteten. Nächste Saison wird alleine schon zeigen, wie die langfristigere Auswirkung aussieht. Beide Vereine sind aber schlecht mit Frankfurt vergleichbar, da sie infrastrukturell schwächer aufgestellt sind. Die Fanbase ist kleiner, die Stadien sind kleiner, die Reichweite ist geringer... eigentlich müsste die Außenwirkung bei Sponsoren und Spieler- / Trainersuche auch eine andere sein. Infrastrukturell ist Mainz eher ein Verein, der um den Abstieg kämpfen müsste, Darmstadt -bei aller Honoration ob der Leistungen- ein Zweitligaverein. Die Eintracht -auch ohne Investor- gehört in das Mittelfeld der ersten Liga. Kurzfristige Schwankungen weg von den infrastrukturellen Begebenheiten gleichen sich oft schnell wieder aus. Von daher kann man nach einem Jahr erste Liga noch keine Bewertung von Darmstadt vornehmen.
Mainz hingegen ist nun schon einige Jährchen dabei und erreicht doch sogar langfristig mehr als man ihnen zutraut. Warum? Sie wissen wo sie herkommen, haben tatsächlich keinen so großen Druck von außen, da eher Langweilerfans und sagen sich: "Wenn es halt wieder nach unten gehen sollte, dann ist das so.  Wir können das verkraften." Der Mut zu Neuerungen und dem "frischen Wind" ist hier viel größer als bei der Eintracht, die in der Vereinsführung die Zementprediger haben. Auch ein SC Freiburg ist von der Infrastruktur eher wie ein besserer Zweitligist aufgestellt, Doch die halten sich auch immer wieder jahrelang in der ersten Liga. Und wer nun eine solche Leistung evtl. belächelt: Wir stehen vor dem fünften Abstieg unserer Vereinsgeschichte!
Die meisten großen Traditionsvereine haben entweder den Durchbruch bereits geschafft (München, Dortmund, Schalke), sind an den Begebenheiten gescheitert (Lautern, KSC) oder sie sind durch ein verkrustetes Management festgefahren und laufen nun Gefahr, ebenfalls den Faden zu verlieren. Siehe Stuttgart, HSV, Hannover, Bremen und auch wir!
Und hierbei ist es vollommen egal, ob nun ein Investor hinter dem Verein steckt oder nicht. Der HSV hat einfach nur ein verdammtes Glück, dass sie noch nicht abgestiegen sind. Ein Freiburg oder Mainz kann sich auch einen Abstieg leisten... den HSV hätte es wohl ziemlich zerbröselt. Und auch ein Hannover mit Papa Kind geht nun diesen Gang.... ein Verein, auf den wohl einige vor der Saison 14/15 mit neidischer Wut geschaut hatten, als die einfach mal 6 Mio. für Joselu locker machen konnten.
Nix für ungut, aber hätten wir vor dieser Saison plötzlich mit irgendeinem Investor aufwarten können, der uns -was weiß ich- 50 Mios in den nächsten 5-6 Jahren zusätzlich beschert, würden wir wirklich wo anders stehen? Armin Veh hätte Anfang der Saison ein noch freudigeres Gesicht gemacht und wir hätten vllt. Jung locken können. Das führe ich einfach mal als Beispiele auf, dass alles Geld der Welt nicht fatale Entscheidungen einer verkrusteten Vereinsführung wettmachen können. Hätten wir einen solchen Investor -warum auch immer- bekommen, hätten wir uns schon einmal die HSV-Raute aufmalen können.
Die Schritte müssen doch anders lauten: Man ist infrastrukturell für die erste Liga Platz 9-12 aufgestellt, also muss man auch die Qualität in der Vereinsführung haben, dieses Ziel langfristig zu erreichen... Abstieg 2011, wahrscheinlicher Abstieg 2016: haben wir nicht! Sollten wir absteigen, muss sich die Eintracht neu sammeln, neu organisieren (!), schnellstens wieder aufsteigen und diese Plätze wieder anpeilen. Dass es geht zeigt ja auch ein FC Köln. Dann kann man sagen: Die Ziele sollten höher gesteckt werden, dazu brauchen wir Kapitalgeber... diese können wir mit einem vernünftigen Langzeitplan überzeugen, dass die Eintracht auch langfristig sich im ersten Tabellendrittel etablieren kann.
Ich meine: Warum genau sollte JETZT ein Investor sich um die Eintracht kümmern wollen? Unsere Außendarstellung ist im Moment katastrophal. Resultat? Wir haben Probleme, überhaupt einen neuen Sponsor für unsere Ansprüche geschweige den einen HB-Nachfolger zu finden.
#
Adler_Steigflug schrieb:

...
Ich meine: Warum genau sollte JETZT ein Investor sich um die Eintracht kümmern wollen? Unsere Außendarstellung ist im Moment katastrophal. Resultat? Wir haben Probleme, überhaupt einen neuen Sponsor für unsere Ansprüche geschweige den einen HB-Nachfolger zu finden.

Gerade jetzt hätte aber ein investor die größte Möglichkeit den Verein so zu beeinflussen, wie er es möchte. Kein Vorstand, die Mannschaft löst sich auf. Wenn jetzt ein Investor kommt, dann hat er erstmal die Karten in der Hand.
Allerdings muss es dann auch ein Investor sein, der Bock auf das Zocken hat, denn keiner weiß, wies es ausgeht. Ein Investor, der gefühlt über die Saison ca. 1 Million € bringt, denke nicht, dass das nicht reichen wird.
#
erlenbacher schrieb:

Ich werfe mal ein anderen Namen in den Raum Wunschkonzert (falls noch nicht genannt) :


Christoph Spycher


Er hat für mich genug Einblick in unseren Verein, ist jetzt auch sechs Jahre weg und bei YB Bern hinter den Kulissen
im Nachwuchsbereich tätig
Z.Zt. strebt er eine Weiterbildung im Sportmanagement an.
Nicht nur als unser ehem. Kapitän und Führungsperson in der Mannschaft, sondern auch als Person
immer eloquent, sympathisch und voller Sachverstand.
Sein Job bei YBB ist laut aktuellen Nachrichten auch nicht in Stein gemeißelt...


Ich fände so jemand besser als immer dieses "Rumgeschubse" von Sportvorständen aus der Bundesliga
von Verein zu Verein...

Warum nicht.. So eine Verpflichtung hätte m.E. mehr Drive
als die ständig kolportierten Heldt, Bobic, Dufner etc...
Spycher halte ich auch für einen intelligenten Burschen, der
sich im Fußball auskennt und durchaus Weitblick hätte...
Dazu hat er noch Bezug zur Eintracht.. Klar, Spycher hätte vielleicht nicht die Erfahrung in diesem Gebiet wie ein Heldt etc..
Aber mein Gott, jeder fängt mal bei Null an..
#
Adlersupporter schrieb:  


erlenbacher schrieb:
Ich werfe mal ein anderen Namen in den Raum Wunschkonzert (falls noch nicht genannt) :


Christoph Spycher


Er hat für mich genug Einblick in unseren Verein, ist jetzt auch sechs Jahre weg und bei YB Bern hinter den Kulissen
im Nachwuchsbereich tätig
Z.Zt. strebt er eine Weiterbildung im Sportmanagement an.
Nicht nur als unser ehem. Kapitän und Führungsperson in der Mannschaft, sondern auch als Person
immer eloquent, sympathisch und voller Sachverstand.
Sein Job bei YBB ist laut aktuellen Nachrichten auch nicht in Stein gemeißelt...


Ich fände so jemand besser als immer dieses "Rumgeschubse" von Sportvorständen aus der Bundesliga
von Verein zu Verein...


Warum nicht.. So eine Verpflichtung hätte m.E. mehr Drive
als die ständig kolportierten Heldt, Bobic, Dufner etc...
Spycher halte ich auch für einen intelligenten Burschen, der
sich im Fußball auskennt und durchaus Weitblick hätte...
Dazu hat er noch Bezug zur Eintracht.. Klar, Spycher hätte vielleicht nicht die Erfahrung in diesem Gebiet wie ein Heldt etc..
Aber mein Gott, jeder fängt mal bei Null an..

Mir wäre auch eine ein Lösung wünschenswerter, die mal einen frischen Wind reinbringt. Aber man steht wohl eher auf so eine muffige Atmosphäre. Aber warum sollte es hier anderslaufen, als bei den Spielern auf dem Rasen ala Hustzi etc.
Alte Bekannte, die die Bundesliga kennen, das ist unser Profil !

Ich tippe einfach mal, dass es Heldt wird.
#
real und bayern mit frei lose. die anderen beiden duelle haben es in sich.
#
Ich wünsche Benfica zwei Sahnetage! Das Juve einen 2:0 Vorsprung nicht über die Zeit rettete, nervt mich immernoch !
#
Wendt sitzt da schon seit ner halben Stunde und darf nix sagen, weil alle reden und Plasberg ihn abwürgt.
#
Fand die Sendung schon recht interessant, zumal die Entwicklung in Dänemark schon stark aufzeigt, in welche Richtung es gehen kann, wenn die Politik versagt. Selbst die Anwesenden konnten und wolten das nicht so sehen. War leicht schockiert, wie schnell die Anwesenden drüber weg gingen.
Die ganze Polizei ist doch nur eine Marionette der Politik, bei der die Strukturen kaputt gewirtschaftet wurden.

Laut aktueller Sonntagsumfrage steigt die Zahl der AFD auf 11,5 %.
http://www.wahlrecht.de/umfragen/
#
Stimmt nicht. Ich bin nur im UE gesperrt.
#
Basaltkopp schrieb:

Stimmt nicht. Ich bin nur im UE gesperrt.

OCh schade. Jetzt habe ich mich schon so gefreut!
#
?
#
??

Du befindest Dich im Netzadler Modus!