Profile square

DerChe

8936

#
https://www.spiegel.de/

zeigt gerade in seiner Rubrik "english site" eine Frau in Eintracht Fanutensilien  und der Überschrift

"The AfD Dilemma: Germany Struggles to Find Right Approach to Populists"


Meldet das mal bitte mit bei den Spiegel-Deppen...Ist ja unerträglich.
#
#
crowba schrieb:

WARUM DENN NICHT?

https://youtu.be/YhK13zk4_Lk?t=376


Und das war sogar letzte Saison schon so! Wie sich unser Kader bitte nochmal verbessert hat?!

Das ist hier alles so ein Traum in den letzten Jahren.

Aber DEN zu vervollständigen! Etwas für die Ewigkeit zu schaffen. Ein Vermächtnis. DAS kann dieser Kader, dieser Trainer, diese Mannschaft schaffen!!

TSCHAKKAAA!!!
#
Rom, Mailand oder Lissabon.
Prag, London oder Neapel.
Ob mit Bus..
#
Geo-Adler schrieb:

Rom, Mailand oder Lissabon.
Prag, London oder Neapel.
Ob mit Bus..


In der Gruppe Marseille, dann gings auf nach Rom
Und auf Zypern zitterten sie schon.

Wir schlugen Donezk, wir schlugen Inter,
Auf nach Lissabon, da ist schon nicht mehr Winter!

Oriobbabooggaaal
#
Flutlicht_Meier schrieb:

Adler_Steigflug schrieb:

Gerade deswegen hoffe ich auf einen Gegner wie Villareal. Die befinden sich in der La Liga eher im Abstiegskampf. Für mich ist das nicht sooo der attraktive Namen. Das Stadion ist auch eher nur ein kleiner Schuppen. Ein Zuschauerausschluss würde uns hier am wenigsten treffen. Es wäre richtig bitter, wenn der nächste Gegner z.B. Arsenal heißt.


Wenn man davon ausgeht, dass bei unseren Pyromanen wenigstens noch ein rudimentärer Ansatz von Selbstreflexionsfähigkeit vorhanden ist, wäre genau so ein Hammerlos genau das Richtige. Damit sie mal merken, was sie da angerichtet haben.  Bei Prag oder Villareal käme dann sofort "war ja eh egal ,also lasst uns weitermachen wie bisher"


Genau bei dem Gedanken hab ich mich auch schon ertappt, allerdings wieder verworfen, weil ich die Eintracht so lang wie möglich im Wettbewerb sehen möchte und da wäre mir ein leichteres Los dann doch lieber..
#
Als kleines Schmankerl mal die "FedEx Performance Zone".

https://de.uefa.com/uefaeuropaleague/performancezone/#/

Sind die unser Sponsor, oder ist das echt?
#
+1
Bei 63% sollte nichts mehr schief gehen 😎
#
Gratulation auch von meiner Seite!
Als einziger Anhaltspunkts für diese tolle Leistung dient mir auch deine fabulöse 1000m-Zeit - ach du Schande

Beid er Abstimmung: Fehler 502 - Bad Gateway.

Vorbei oder haben wir es übertrieben und die haben die Abstimmung dicht gemacht? =)
#
DerChe schrieb:

Letztlich muss man ja schon sagen, dass der BVB - abgesehen vom Sturm - wohl insgesamt noch stärker besetzt ist als die SGE

Sorry, aber der BVB ist im Mittelfeld überragend besetzt, in der Abwehr auch mit jungen Topleuten, Bürki steht Trapp diese Saison in nichts nach (eher noch stärker) und die Offensive ist der Hammer. Sancho, Reus, Götze, spielen bärenstark und auf den Seiten marschieren Hakimi und Pisczek (wieder wie einst im Mai). Von der Bank kommt auch Top-Qualität: Alcacer, Dahoud, Weigl, Bruun-Larsen, um nur einige zu nennen. Wolf spielt keine Rolle, Rode hat nie eine gespielt und ist bei uns direkt Stammkraft. Die sind nicht "wohl insgesamt noch stärker" sondern insgesamt wesentlich stärker besetzt. Ich sehe auch den Sturm von uns nicht stärker. Reus und Sancho sind Wahnsinn, Götze ist wieder stärker und Alcacer ist immer brandgefährlich!

Soviel zum BVB. Ich traue unserem Team trotzdem zumindest einen Punkt zu. Dafür muss aber von Anfang an Vollgas gegeben werden und die Mannschaft wesentlich kompakter auftreten.
#
Uwes Bein schrieb:

DerChe schrieb:

Letztlich muss man ja schon sagen, dass der BVB - abgesehen vom Sturm - wohl insgesamt noch stärker besetzt ist als die SGE

Sorry, aber der BVB ist im Mittelfeld überragend besetzt, in der Abwehr auch mit jungen Topleuten, Bürki steht Trapp diese Saison in nichts nach (eher noch stärker) und die Offensive ist der Hammer. Sancho, Reus, Götze, spielen bärenstark und auf den Seiten marschieren Hakimi und Pisczek (wieder wie einst im Mai). Von der Bank kommt auch Top-Qualität: Alcacer, Dahoud, Weigl, Bruun-Larsen, um nur einige zu nennen. Wolf spielt keine Rolle, Rode hat nie eine gespielt und ist bei uns direkt Stammkraft. Die sind nicht "wohl insgesamt noch stärker" sondern insgesamt wesentlich stärker besetzt. Ich sehe auch den Sturm von uns nicht stärker. Reus und Sancho sind Wahnsinn, Götze ist wieder stärker und Alcacer ist immer brandgefährlich!

Soviel zum BVB. Ich traue unserem Team trotzdem zumindest einen Punkt zu. Dafür muss aber von Anfang an Vollgas gegeben werden und die Mannschaft wesentlich kompakter auftreten.


Ich sehe das ja ganz wie du - wollte es nur etwas forums-konformer ausdrücken ;D

Die Angriffsreihe haut bei denen bisher alles kurz und klein. Insbesondere individuell aber eben auch spielerisch. Unsere Büffel sind allerdings auch extrem treffsicher. Hier finde ich ein eben relativ gleichsam sehr hohes Niveau. Ebenso im Tor würde ich jetzt nicht den Einen oder den Anderen stärker einschätzen.
In Bezug auf Mittelfeld und leider insbesondere Abwehr teile ich deine Meinung, dass es da doch insgesamt einen größeren qualitativen Abstand gibt. Da müssen wir einen extrem guten Tag erwischen. Selbst deinen Punkt mit der Kompaktheit sehe ich ebenso als zentral für eine Chance auf Erfolg
.
Jetzt muss uns nur noch Adi erhören und die 11 es auf den Platz bringen
#
Eigentlich können wir froh sein, dass dieses Spiel nicht nach einer englischen Woche kommt. Man kann sich eine ganze Woche in Ruhe auf dieses Spiel vorbereiten.

Dann gillt es Rebic, Jovic und Haller auszuschalten. Defensiv sind die Frankfurter anfällig.

Ich glaube die werden am Anfang anlaufen ohne Ende, mit richtig Schwung auftreten. Wir dürfen da kein Gegentor kassieren und das Spiel dann nach und nach versuchen zu kontrollieren.

Ich würde dort auch nicht rotieren und mit allem was wir haben antreten. Evtl Toprak wieder in die IV?

Ich wäre mit einem Unenschieden nur zufrieden wenn es vom Spielverlauf zuvor für uns zum Schluss ein Punktgewinn wäre. Ansonsten will ich dort gewinnen, ich habe nämlich die Hoffnung dass Bayern nicht in Leverkusen gewinnt.


Für mich der nächste echte Prüfstein auf dem möglichen Weg zum Titel. Frankfurt ist sehr Heimstark und hat eine unangenehm zu bespielende Mannschaft und einen guten Trainer.

Gewinnen wir in Frankfurt überzeugend, dann kann uns aber nur noch wenig aufhalten auf dem Weg zur 09. Meisterschaft!



Das sehe ich etwas anders, Frankfurt hat wohl vorne brutale Qualität drin, aber auch, nur wenn man sie spielen lässt, hinten sind sie aber schon recht anfällig.
Zudem haben sie ihre 5 Heimspiele gegen Gegner aus dem unteren Tabellenbereich gewonnen, ich glaube die werden gegen uns erhebliche Schwierigkeiten bekommen, mit schnellen Umschaltspiel lassen sie sich schonmal gerne überrumpeln, Attila wird gerupft, da bin ich mir sicher.

   
Eine frühe Führung wäre ein Traum - ich denke schon, dass es verdammt
schwierig wird.

Am besten wie in Leipzig früh auf 0 - 1 stellen, und dann würde es gegen ihre Abwehr sogar noch einfacher werden als gegen die Dosen.

Ich befürchte die werden extrem defensiv eingestellt sein und versuchen uns mit Kontern weh zu tun, denn einen guten Sturm haben sie...

Sind ja noch ein paar Tage bis zum Spiel gegen Frankfurt. Bin erstmal froh über die letzten 3 Punkte.
Dass wir das nächste Spiel quasi gewinnen müssen, wird nämlich noch laaaange so weitergehen. Daher genieße ich noch ein bisschen das Geühl des Sieges.

Ehrlich gesagt habe ich vor solchen Gegnern wie Frankfurt weniger Respekt, als vor Gegnern, die in der Tabelle (Mainz, Augsburg usw) nicht so gut dastehen. Gegen Frankfurt weiß jeder Spieler, dass man alles reinhauen muss, wenn man da bestehen will. Dementsprechend sehe ich das Spiel zumindest recht entspannt und nicht wirklich als Indikator auf dem Weg zur Meisterschaft. In den nächsten Wochen geht es für viele Mannschaften um den Abstieg, die internationalen Plätze usw. Und in den Jahrzehnten die ich mich für Fußball interessiere, war es bis jetzt immer so, dass ab Mitte der Rückrunde das große Kratzen und Beißen losgeht, wo die wildesten Ergebnisse bei raus kommen, die so kaum jemand für möglich gehalten hätte. Aus diesem Grunde sehe ich da in den nächsten Wochen deutlich schwere Aufgaben, als Frankfurt.

Wir gewinnen 2-0.

#
Eierkopf schrieb:

Ehrlich gesagt habe ich vor solchen Gegnern wie Frankfurt weniger Respekt, als vor Gegnern, die in der Tabelle (Mainz, Augsburg usw) nicht so gut dastehen. Gegen Frankfurt weiß jeder Spieler, dass man alles reinhauen muss, wenn man da bestehen will. Dementsprechend sehe ich das Spiel zumindest recht entspannt und nicht wirklich als Indikator auf dem Weg zur Meisterschaft. In den nächsten Wochen geht es für viele Mannschaften um den Abstieg, die internationalen Plätze usw. Und in den Jahrzehnten die ich mich für Fußball interessiere, war es bis jetzt immer so, dass ab Mitte der Rückrunde das große Kratzen und Beißen losgeht, wo die wildesten Ergebnisse bei raus kommen, die so kaum jemand für möglich gehalten hätte. Aus diesem Grunde sehe ich da in den nächsten Wochen deutlich schwere Aufgaben, als Frankfurt.


Es ist doch immer sehr zwiespältig und ich frage mich, wovon das jeweils aktuelle Gefühl immer abhängt. Ich selbst sehe ja auch wie ich in diese eigentlich total dämlichen Denkmuster verfalle:
- Bei Mannschaften, die tiefer stehen, denkt man, man wird/muss gewinnen, aber wenn da nicht mal der Schlendrian einkehrt!
- Bei Mannschaften die um einen herum in der Tabelle sind: Die sind Stark, das wird schwer. Kann man auch durchaus verlieren, das Ding weil X oder Y. Aber unsere Jungs werden sie ja wenigstens nicht unterschätzen und alles raus hauen und deshalb gewinnen!

Ich freue mich auf das Spiel. Die Eintracht wird Dortmund mit Vollblutfubbes wirklich fordern können. Mit den ganzen Bienen-Fans um mich herum war es die letzten Jahre häufig nicht so spannend. Jetzt hat man zumindest Respekt und gerade im Waldstadion gefühlt ein halbwegs offenes Spiel. Letztlich muss man ja schon sagen, dass der BVB - abgesehen vom Sturm - wohl insgesamt noch stärker besetzt ist als die SGE. Spielen halt eine Sahne-Saison. Wenn unsere Abwehr hält, könnte es ein 2:1 geben. Wenn nicht, sehe ich eher ein 2:4
#
SamuelMumm schrieb:

cm47 schrieb:

Hobbytaucher
Hach, noch drei Tage zum nächsten TG

Ich nur zwei 😎😎😎
#
SamuelMumm schrieb:

cm47 schrieb:

Hobbytaucher
Hach, noch drei Tage zum nächsten TG

Ich nur zwei 😎😎😎


War vor 5 Tagen noch in Mexiko in den Cenoten unterwegs

Um auf die Ananas zu kommen: Noch nie was von Bikini Bottom gehört, ihr Banausen?
#
Russ Rolle scheint sich ja zu ändern, daher bin ich auch für eine Verlängerung und finde das eine zusätzliche Jahr sinnvoll. Ich vermute sein wohl letztes Jahr hat auch schon verringerte Bezüge. Ich glaube nicht, dass mit ihm als Stammspieler geplant wird - und fußballerisch hoffe ich es auch ehrlich nicht mehr. Kann einspringen, ist ein Frankfurter Urgestein - vielleicht gibts ja nen Anschluss bei uns.
#
Andy schrieb:

Stachel von 1999


Unvergessen später dann in der Nachbetrachtung

Hallo, hier ist Nürnberg - wir melden uns vom Abgrund
#
Ffm60ziger schrieb:

Andy schrieb:

Stachel von 1999


Unvergessen später dann in der Nachbetrachtung

Hallo, hier ist Nürnberg - wir melden uns vom Abgrund



Instant Gänsehaut.
#
Hier noch mal alle möglichen Teams für den ungesetzten Topf

(A) FC Zürich / (Leverkusen)
(B) Celtic Glasgow / (Leipzig)
(C) Slavia Prag / FC Kopenhagen / Bordeaux
(D) Fenerbahce
(E) Sporting
(F) AC Mailand / Betis Sevilla / Olympiakos
(G) FC Villareal / Rapid Wien / Glasgow Rangers / Spartak Moskau
(H) Lazio Rom
(I) KRC Genk / Besiktas / Malmö / Sarpsborg
(J) FC Sevilla / Standard Lüttich / FK Krasnodar
(K) FC Astana / Stade Rennes
(L) Borisov / PAOK / Videoton

(CL)
FC Brügge
Inter oder Tottenham
Liverpool, Neapel oder Paris
Galatasaray oder Lok Moskau
Benfica Lissabon
Sh. Donezk, Lyon oder Hoffenheim
Viktoria Pilsen oder ZSKA Moskau
FC Valencia

Inter und Tottenham haben beide 7 Punkte , der Dritte der Liverpool-Gruppe mindestens 6 Punkte, die werden vermutlich zwei der vier gesetzten Teams der CL-Dritten stellen.

Aus dem Rest darf man sich dann bedienen.
#
SGE_Werner schrieb:

Inter und Tottenham haben beide 7 Punkte , der Dritte der Liverpool-Gruppe mindestens 6 Punkte, die werden vermutlich zwei der vier gesetzten Teams der CL-Dritten stellen.

Aus dem Rest darf man sich dann bedienen.

Heißt, diese Gegner sind sehr unwahrscheinlich zunächst, weil mit uns im Topf der Gesetzten?
Welche 4 "Absteiger" sind denn gesetzt? Die 4 besten Gruppendritten der CL?
Das wäre natürlich eine gute Sache, die erstmal umgehen zu können.
#
Anthrax schrieb:

SGE_Werner schrieb:

Manchmal frage ich mich, warum ich alles in Beitrag 1 rein schreibe und trotzdem gefragt wird.

Faule Säcke hier.


Was ist Trumpf?


KAAAAAROOOOOOO
#
jazon123 schrieb:

Anthrax schrieb:

SGE_Werner schrieb:

Manchmal frage ich mich, warum ich alles in Beitrag 1 rein schreibe und trotzdem gefragt wird.

Faule Säcke hier.


Was ist Trumpf?


KAAAAAROOOOOOO

Watt?? Hetz! Was sonst?!
https://www.youtube.com/watch?v=qi3osfCV7kM
#
DerChe schrieb:

Aber kam es mir nur so vor, oder war diese super Werbung für die SGE auch ein wenig auf die Eigenwerbung zurückzuführen, weil man ja die EuroLeague überträgt, und die Doku auch noch hat? Kam mir manchmal so vor.

Ansonsten fand ich das Kommentatorengespann eigentlich ganz gut bei denen. Kann man sich mal merken - wie seht ihr das?


Naja ist ja schon klar, dass die die EL nicht schlecht reden wollen, wo sie die ja übertragen.
An manchen Stellen gingen mir die Moderatoren und Kommentatoren etwas auf die Nerven. Die Kommentatoren haben mehrfach irgend etwas über eine Rollenverteilung ihrerseits gefaselt. Von wegen der eine ist der Gute, der andere der für die bösen Sprüche.. Dann hat der eine mal eben vom HSV gesprochen. Und der Weidenfeller war an manchen Stellen nicht der geborene Moderator. Da sollte er seine Expertenmeinung zu 2 Toren schildern und naja.. ^^
#
Geo-Adler schrieb:

DerChe schrieb:

Aber kam es mir nur so vor, oder war diese super Werbung für die SGE auch ein wenig auf die Eigenwerbung zurückzuführen, weil man ja die EuroLeague überträgt, und die Doku auch noch hat? Kam mir manchmal so vor.

Ansonsten fand ich das Kommentatorengespann eigentlich ganz gut bei denen. Kann man sich mal merken - wie seht ihr das?


Naja ist ja schon klar, dass die die EL nicht schlecht reden wollen, wo sie die ja übertragen.
An manchen Stellen gingen mir die Moderatoren und Kommentatoren etwas auf die Nerven. Die Kommentatoren haben mehrfach irgend etwas über eine Rollenverteilung ihrerseits gefaselt. Von wegen der eine ist der Gute, der andere der für die bösen Sprüche.. Dann hat der eine mal eben vom HSV gesprochen. Und der Weidenfeller war an manchen Stellen nicht der geborene Moderator. Da sollte er seine Expertenmeinung zu 2 Toren schildern und naja.. ^^

Absolut, Weidenfeller hat gesprochen, als hätte er sein statement vorher aufgeschrieben. Und ich vermute, das ist nicht weit weg von der Wahrheit.  
Außerdem hilflos im Umgang mit der Kamera. Wohin gucke ich? Dauernd suchender Blick... Hätte ich von jemand so Medienerfahrenem nicht erwartet.

Und ja: Freund ist etwas auf Koks. Wahrscheinlich ist auch das nicht weit weg von der Wahrheit
#
maobit schrieb:

Es ist das ZDF. Der Hügel-Funk von der ebschen Rheinseite. Die haben ihre neidische Ignoranz uns gegenüber eigentlich noch nie groß verschleiert.

Ich denke in diesem Zusammenhang nur milde lächelnd an das Flugzeug-Banner über dem Bruchweg: In Europa kennt euch keine Sau.

Den Haussender von Bayern und maenz kann man nicht mehr ernst nehmen genau wie Herrn Simon von der ARD. gut dass euro League bei Nitro läuft.
#
Takashi007 schrieb:

maobit schrieb:

Es ist das ZDF. Der Hügel-Funk von der ebschen Rheinseite. Die haben ihre neidische Ignoranz uns gegenüber eigentlich noch nie groß verschleiert.

Ich denke in diesem Zusammenhang nur milde lächelnd an das Flugzeug-Banner über dem Bruchweg: In Europa kennt euch keine Sau.

Den Haussender von Bayern und maenz kann man nicht mehr ernst nehmen genau wie Herrn Simon von der ARD. gut dass euro League bei Nitro läuft.

Man merkt doch ein wenig, dass die bei Nitro auch gerne die Besonderheit der EuroLeague und der EIntracht hervorheben. Natürlich super, wenn dem mal auch angemessener Platz gegeben wird! Aber kam es mir nur so vor, oder war diese super Werbung für die SGE auch ein wenig auf die Eigenwerbung zurückzuführen, weil man ja die EuroLeague überträgt, und die Doku auch noch hat? Kam mir manchmal so vor.

Ansonsten fand ich das Kommentatorengespann eigentlich ganz gut bei denen. Kann man sich mal merken - wie seht ihr das?
#
Yolonaut schrieb:

Fernandes kommt mir hier bei einigen zu schlecht weg. Seine Spielweise sorgt eben nicht für die auffälligen Highlights, aber seine Pressingaktivität und Zweikampfstärke waren gestern phänomenal. Zudem hat er auch ständig seine Mitspieler dirigiert, was man im Stadion sehr schön beobachten konnte. Er trägt großen Anteil daran, dass die Zyprioten kaum mal mit dem Ball über die Mittellinie kamen.

Darum 1,5.

Kann ich nur bestätigen. Es war überragend, wie er die Lücken zugemacht hat, wie er den richtigen Moment des Pressing erkannt hat und gerade das Mittelfeld mit ihm, De Guzman und Gacinovic haben die Mitte, insbesondere in Hälfte 1 dominiert nach belieben.
Meine Noten (Stadioneindrücke):
Rönnow 3 - es mag nur ein Gefühl sein, da fast nichts aufs Tor kam, aber er wirkte unsicher. Rauslaufen bei der Kopfballchance, sah unglücklich aus, bei der Latte/Pfosten Aktion - nicht das es grobe Patzer waren, aber irgendwie wirkte es unsicherer als bei Kevin. Bin trotzdem sehr froh, ihn zu haben. Alle zu 0 Spiele hat er gemacht.
N`Dicka 1,5 -- Hasebe 3,0 -- Abraham 2,0 ---   Unsere Abwehr. N`Dicka mit einer unglaublichen Abgeklärtheit. Gefühlt alles gewonnen, Kostic immer wieder ausgeholfen, so dass dort Überzahl war. Ähnlich gut Abraham. Hase sehr schwer zu beurteilen. Hatte teilweise mit den hohen Tempo Probleme, Zweikämpfe, insbesondere Kopfballduelle, weniger gewonnen, wie gewohnt, um dann trotzdem mit seiner Routine einen sehr guten Job zu machen. Schwanke zwischen 2,5 und 3,0. aber heute eher 3,0
Kostic 1,5 --- Fernandes 1,5 --- Da Costa 2,0 Oben schon angedeutet, für mich Fernandes mit Haller Mann of the Match. Alles abgeräumt. Kostic und Da Costa haben ihren Flügel dominiert, vorne und hinten. Kostic`s Tor war eigentlich ein ganz schlechter Schuss, aber er hat es probiert und wurde belohnt. Deshalb etwas besser wie Da Costa
Gacinovic 3 ---- De Guzman 2,5   Gacinovic... puh... geniale Momente, geniales Erahnen, geniale Ideen, schlampige Zuspiele, bezeichnet war ein Pass in der ersten Hälfte. Wir uns am 16er festgespielt, er stoppt einen möglichen Konter und dann kommt ein Pass über 5m meterweit nicht an den Mann. Oder eine andere Aktion, bei der man den Eindruck hatte, dass er denkt, wir spielen in weiß... Ich bin ein großer Fan, aber heute für mich der schwächste der guten. De Guzman auch hier, tolles Pressing, tolle Pässe, Dirigent, aber er könnte auch mal das Tor treffen. ( Jammern auf ganz hohen Niveau). Standards heute nicht ganz so gut.

Rebic 2,5 --- Haller 1,5   kurz zu Haller, Tor, irgendwie Vorlage, viele Bälle festgemacht, das  Ding zum 3:0 muss er eigentlich machen... Rebic... auch hier sehr schwer. Er büffelt alle weg, um dann im letzten Moment irgendwie die falsche Entscheidung zu treffen. Mal zu eigensinnig, dann zu mannschaftsdienlich. Dort den Ball Weltklasse erarbeitet und geniale Vorlage gegeben, dort ein Konter durch 5 Übersteiger vergeigt. Ich liebe aber seine Art. Drauf egal ob es weh tut. Verteidiger prallen ab...

Jovic 2,5   er hat gezeigt, dass man aufs Tor schießen muss. Sucht sofort den Abschluss.
Willems 2,5   gutes Spiel auf falscher Seite. Abschlüsse schade...
Russ 2,0   hatte wegen der Geschwindigkeit bedenken als unser Capitano ausgewechselt wurde. Aber Maggo hat das routiniert gemacht plus seine Rettungsaktion auf der Linie.


Choreo: Danke, Danke, Danke, Danke.  War genial und als man dachte, dass war es, gab es den Farbwechsler, noch genialer. Und die Pyro/Wunderkerzenshow... Bin kein großer Fan von Pyro, aber das gestern war einfach nur wunderschön. Das war Gänsehaut

Hütter: Pressing in Hälfte 1 war überragend.  Richtige Taktik. Sehr gut.

Fazit: von der 15.-45 min war es das Beste was ich bislang in der Saisongesehen habe. (besser als gegen Düsseldorf, Rom).Davor etwas Nervosität, danach zu sehr sterben in Schönheit. Hier noch ein Pass, dort noch ein Übersteiger, dort noch eine Hacke nicht mehr so zielstrebig wie in der ersten Hälfte. Aber wie jemand schon im Nachbetrachtungsfred geschrieben hat... Wenn wir, als Eintrachtler, uns über die Chancenverwertung bei einem 2:0 in der EL aufregen, dann haben wir vieles richtig gemacht.

Danke an alle für den tollen Abend. Jetzt auf Zypern Sack zumachen.

#
Ich möchte in eine ähnliche Kerbe hauen:
Stürmer (und OMs) werden ja so häufig an ihren Offensivaktionen gemessen, aber ich möchte hier nochmal mit Hinblick auf die Noten sagen, dass ich von unserer Offensivabteilung noch nie(!) ein solch gut organisiertes, strategisches und durchkoordiniertes Anlaufen des Gegners gesehen habe. Eigentlich noch nicht mal in Pokalspielen gegen HIntertupfingen.

Allein dafür würde ich unserer Combo um Haller, Rebic, Gacinovic und Fernandez ein riesiges Kompliment und minimum ne halbe Note drauf schlagen. Dass dann manchmal bei Ballgewinn die Ruhe fehlte, es zielstrebig zu Ende zu spielen - na gut. Das kommt wenn sie sich an diese Umschaltsituation im letzten Drittel gewöhnen
#
Kirchhahn schrieb:
... ... ...
Wie es in einer Familie (Eintracht-Familie von Peter Fischer) ja eigentlich üblich sein sollte. Du hast meine Aussagen als dumm bezeichnet und hast herablassend und zynisch reagiert. Meinen Hinweis darauf hast du als überempfindlich abgetan. Bitte dran denken: Vielleicht sind wir schon nebeneinander gestanden oder gesessen (Würstlstand, Bierstand, SBahn oder Stadion) und haben zusammen Bier getrunken. Das sollte doch halbwegs zusammenschweißen.


Was Kirchhahn sagt ...
#
philadlerist schrieb:

Kirchhahn schrieb:
... ... ...
Wie es in einer Familie (Eintracht-Familie von Peter Fischer) ja eigentlich üblich sein sollte. Du hast meine Aussagen als dumm bezeichnet und hast herablassend und zynisch reagiert. Meinen Hinweis darauf hast du als überempfindlich abgetan. Bitte dran denken: Vielleicht sind wir schon nebeneinander gestanden oder gesessen (Würstlstand, Bierstand, SBahn oder Stadion) und haben zusammen Bier getrunken. Das sollte doch halbwegs zusammenschweißen.


Was Kirchhahn sagt ...

this!
Schön dargelegt Kirchhahn
#
FNP

http://www.fnp.de/sport/eintracht/Das-riskante-Spiel-mit-der-Zeit-Huetter-fehlen-noch-Spieler;art785,3075643
Das riskante Spiel mit der Zeit - Hütter fehlen noch Spieler
Wie viel Einfluss Trainer Hütter wohl beim Basteln des Eintracht-Kaders hatte? Für seine Ideen fehlen ihm noch Spieler – und die meisten Neuen sind bislang keine Hilfe.
#
Transfermarkt.de

https://www.transfermarkt.de/eintracht-frankfurt-holt-slowenisches-offensivtalent-pecar/view/news/316746
Eintracht Frankfurt holt slowenisches Offensivtalent Pecar
Der 16jährige slowenische Junioren-Nationalspieler Martin Pecar wechselt zu Eintracht Frankfurt..
#
Ich glaube wir sind uns bei Ante alle einig: ALLE wünschen sich, dass er bleibt. ALLE wissen aber auch, dass das ziemlich unrealistisch ist. Aber wieso sollte er uns nicht überraschen? Ist zwar reines Wunschdenken und ein bißchen Fußballromantik ist auch dabei, aber vielleicht gefällt es ihm ja so sehr, vielleicht will er ja mit uns die EL erleben und ist sich sicher, dass er in 1 Jahr das Fußballspielen nicht verlernen wird und nächstes Jahr immernoch wechseln kann, wenn er will. Die kroatische Gemeinschaft in FFM ist riesig... Würde es sooo feiern, wenn er bleibt. Natürlich zu verbesserten Bezügen.

Jetzt wünsche ich ihm aber erstmal, dass er Weltmeister wird. Dann wäre das ein richtig krasses Jahr für den Bruda !
#
adlerjunge23FFM schrieb:

Ich glaube wir sind uns bei Ante alle einig: ALLE wünschen sich, dass er bleibt.

Ich bin ganz ehrlich, ich wünsche mir fast nicht, dass er bleibt. Höher kann sein Karktwert im kommenden Jahr kaum werden. Denn das zentrale Problem sehe ich genau hierin:
adlerjunge23FFM schrieb:

.[...] vielleicht will er ja mit uns die EL erleben und ist sich sicher, dass er in 1 Jahr das Fußballspielen nicht verlernen wird und nächstes Jahr immernoch wechseln kann, wenn er will.

Der WILL und zwar immer gefordert sein. Die KO-Spiele geben ihm iwie Thrill, wie mir scheint. Aber:
JemandAnderes schrieb:

Das muß Rebic erstmal beweisen, auch ohne seinen Mentor Kovac.

Bundesliga-Standard ohne seinen Mentor? 34 Spiele grauer Alltag? Abgesehen von Spielen gegen Bayern und ggf Dortmund/Schalke/Lepizig? Ich sehe das ganz kritisch und könnte absolut verstehen, wenn man Jetzt für 45 Mio aufwärts "Danke" sagt. Denn ich bin sicher, dass Rebic nach der WM anfängt zu gucken. Und dann sollte man einwilligen. Alles Jetzige ist ein kampf um Glaubwürdigkeit und Symbolik zB (Gehaltserhöhung).

Ich sehe in Rebic halt kein Mentalitätsmonster - wie es ja manchmal schon angeklungen ist. Der Druck und die potentielle Ehre kitzeln seine Klasse hervor. In der BuLi gibts davon aber nicht immer so viel schwant mir.
#
WuerzburgerAdler schrieb:

adlerkadabra schrieb:

clakir schrieb:

vonNachtmahr1982 schrieb:

Cyrillar schrieb:

Gut das ich schon so Alt bin.


Zu deiner zeit war halb Europa noch das heilige römische Reich deutscher Nationen?

Nee. Zu seiner Zeit kam Hannibal gerade über die Alpen.


... mit dem c-e als greisem Berater auf dem ältesten der Elefanten.

Das möchte ich bezweifeln. Zu der Zeit hat er sein Zimmer im Heim schon nicht mehr verlassen.

Laut Tacitus soll c-e weiland mit der Aussicht auf einen revitalisierenden Zwischenstopp in einem Spital etwas nördlich der Alpen zum Verlassen seines Heimplatzes bewegt worden sein. Von einem Zaubertrank war da wohl die Rede. Nur gutes Zureden half, c-e vom sofortigen Besteigen deines Mopeds abzuhalten und sich statt dessen einem Express-Elefanten anzuvertrauen.
#
adlerkadabra schrieb:

WuerzburgerAdler schrieb:

adlerkadabra schrieb:

clakir schrieb:

vonNachtmahr1982 schrieb:

Cyrillar schrieb:

Gut das ich schon so Alt bin.


Zu deiner zeit war halb Europa noch das heilige römische Reich deutscher Nationen?

Nee. Zu seiner Zeit kam Hannibal gerade über die Alpen.


... mit dem c-e als greisem Berater auf dem ältesten der Elefanten.

Das möchte ich bezweifeln. Zu der Zeit hat er sein Zimmer im Heim schon nicht mehr verlassen.

Laut Tacitus soll c-e weiland mit der Aussicht auf einen revitalisierenden Zwischenstopp in einem Spital etwas nördlich der Alpen zum Verlassen seines Heimplatzes bewegt worden sein. Von einem Zaubertrank war da wohl die Rede. Nur gutes Zureden half, c-e vom sofortigen Besteigen deines Mopeds abzuhalten und sich statt dessen einem Express-Elefanten anzuvertrauen.


Die damaligen Mopeds waren aber auch wirklich mörderisch.
#
Es scheint, dass die Eintracht auf Platz 9 angekommen ist.
Ich wage mal zur Diskussion zu stellen, wieviel Potential ihr da mittelfristig noch seht? Aus meiner Sicht ist das Ding sogar schon fast ausgereizt. Man könnte noch Bremen (die sind echt immer noch vor uns...) und Hertha einholen, aber Gladbach sehe ich schon als Maximum der Gefühle an und dann sprechen wir über Zugewinne von ca 6-8 Mio /Jahr.

http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/724748/2/slideshow_geldrangliste_leipzig-bremen-und-frankfurt-klettern.html

Ist natürlich auch nicht wenig, aber ich vermute, da ist kaum mehr zu holen auf nationaler Ebene. Eigentlich halt auch geil, dass die Eintracht da so weit oben angekommen ist!


Du befindest Dich im Netzadler Modus!