Avatar profile square

Emmkay

5666

#
Achtung Bild-Link (allerdings diesmal ein sinnvoller wie ich finde)

Die Stadt will offenbar den Verkehrsgarten am Grüneburgpark platt machen und stattdessen lieber Luxuswohnungen hinbauen.

Ich finde den Verkehrsgarten eine super Sache und hatte damals eine Menge Spaß bei der Verkehrserziehung wenn wir diesen zu Grundschulzeiten besucht haben. Ich finde auch, dass diese Einrichtung weiterhin für künftige Generationen kleiner Frankfurter erhalten bleiben muss. Spielerisches Lernen kommt bei den Kids einfach besser an, als die Theorie im Klassenraum und ne Runde hinter nem Polizisten auf dem Rad um den Block zu drehen
#
Ffm60ziger schrieb:

An die Stelle gehört ein sozialverträglicher und nicht kommerzieller Spiel und Freizeitpark hin. So eine Fläche haben wir nicht mehr in Frankfurt. Frau von Metzler übernehmen sie bitte!

Und wenn der DFB sich dann schmollend in die Hauptstadt verkrümelt übernehmen wir die ehemaligen Räume und brauchen nicht teuer zu bauen.
#
In die Hauptstadt wird der DFB nicht ziehen. Haben ja schon mehr als 1x betont, dass sie in Rhein-Main bleiben
#
Das würde Lieberberg sicherlich nicht erwähnen, wenn es ihm nicht gerade mal ein Geschäft verhageln würde. Und nochmal: würde er sich dann wohler fühlen? Und würde der IS sich dann erschrecken? In seiner Wut sucht er nur wieder nach vermeintlich Schuldigen. Hat jetzt die nicht demonstrierenden Moslems entdeckt. Klar, einer muss immer herhalten.

NB: Meine Frage war nicht, wo Demos stattfinden, sondern welcher Art diese Demos sind.
#
Warum Lieberberg diese Aussage trifft musst du ihn selbst fragen. Ich kann ja nicht für Ihn und seine Gedankengänge sprechen

Da googlen scheinbar arg schwer ist habe ich mal was für dich rausgesucht. Lesen musst du allerdings schon selbst

http://www.tagesspiegel.de/berlin/muslime-und-antisemitismus-in-berlin-am-al-quds-tag-ist-hetze-gegen-juden-normal/13819166.html

http://www.faz.net/aktuell/rhein-main/demonstration-eskaliert-anti-israel-parolen-ueber-polizeilautsprecher-verbreitet-13044034.html

Sowas ekelhaftes geht komischerweise........
#
Gegen welchen Rotz demonstriert die islamische Gemeinde denn so allgemein?

Im Übrigen verwahrt sich Lieberberg ja gerade gegen das, was du da forderst: "Es müsse jetzt Schluss sein mit "This is not my islam and this is not my shit (Das ist nicht mein Islam und nicht mein Scheiß)", sagte Lieberberg sichtlich erregt vor Journalisten."

Was denn nun?
#
Im beschaulichen Würzburg gibts solche Demos vielleicht nicht. In Frankfurt findet desöfteren mal eine Demo statt. Google wird dir da Auskunft geben

Du hast die Aussage von Lieberberg aber schon komplett gehört?

Lieberberg sagt, "er möchte Demos dagegen sehen, erhabe noch keine Moslems gesehen, die zu 10.000en dagegen auf die Strasse gehen".

#
Wieder einer, der denkt, wenn man an die Symptome geht, ist alles gut. Da wird sich der IS sicher einnässen, wenn in D Zehntausende auf die Straße gehen.
#
Ist ja scheiss egal ob der IS sich einnässt. Fakt ist aber, dass aus der islamischen Gemeinde bisher ausser halbherzigen Distanzierungen nicht wirklich Stellung bezogen wurde. Um gegen jeden Rotz zu demonstrieren wird aufs Grundrecht bestanden, aber bei solch einem Thema nehmen sie es nicht in Anspruch.......

BTW: Rock am Ring geht weiter. Quelle RaR Facebook Seite.

Um 11 Uhr auf n-tv die PK zu gestern
#
SGE_Werner schrieb:

Dass man sich nicht von der Terrorangst komplett beeinflussen lässt und sein Leben weiter lebt, ist das beste Mittel, damit Terror nicht sein Ziel erreicht.


Diese Meinung teile ich. Es ist dennoch so, dass auch viele Menschen unglaubliche Angst haben. Und hier meine ich kein Unwohlsein und kein mulmiges Gefühl, sondern Angst. Angst davor, dass es gerade bei derartigen Großveranstaltungen zu einem Terroranschlag gibt. Und wenn man dann von laschen Kontrollen wie beim DFB-Pokal-Finale hört, gibt das nicht wirklich Sicherheit. Nicht jeder kann mit dem Gedanken auf die Straße gehen, dass es überall sowieso passieren kann und man sich nicht einschränken soll. Diese Menschen muss man ernst nehmen und das größtmögliche Gefühl von Sicherheit vermitteln und spüren lassen.
#
skyeagle schrieb:

SGE_Werner schrieb:

Dass man sich nicht von der Terrorangst komplett beeinflussen lässt und sein Leben weiter lebt, ist das beste Mittel, damit Terror nicht sein Ziel erreicht.


Diese Meinung teile ich. Es ist dennoch so, dass auch viele Menschen unglaubliche Angst haben. Und hier meine ich kein Unwohlsein und kein mulmiges Gefühl, sondern Angst. Angst davor, dass es gerade bei derartigen Großveranstaltungen zu einem Terroranschlag gibt.


Eine Kollegin von mir will zum Beispiel Depeche Mode im Waldstadion deswegen sausen lassen. Die ist seit über 30 Jahren Megafan von denen, hat aber kein gutes Gefühl bei der Sache wie sie sagt.
#
Die Bild meldet, dass 2 Mitarbeiter eines Subunternehmers im Verhör sind. Sollen laut der Meldung salafistischen Hintergrund haben und es wurde befürchtet, dass diese Personen was auf dem Gelände hinterlegt haben könnten.

Da es ne Bild-Meldung ist verzichte ich auf einen Link
#
Emmkay schrieb:

Wer Aussagen wie "In einem Monat bin ich wieder hier und töte Deutsche" von sich gibt hat hier nichts verloren. Komisch nur, dass dies scheinbar niemanden interessiert sondern nur wieder auf der Polizei rum gehackt wird


Du glaubst einer Polizei die es immer wieder für nötig erachtet Akten zu vernichten und immer wieder lügt? Da würde ich eher dem Baron Münchhausen glauben als denen.
#
Joa......in diesem Fall schon. Liess mal den verlinkten Artikel. Der Kerl ist im Asylverfahren schon wegen mangelnder Kooperation auffällig geworden. Ist also nicht so der Musterasylant wie von den Medien dargestellt von wegen lernwillig usw
#
Rock am Ring wegen terroristischer Gefährdungssituation für heute abgebrochen.......
#
Schön, dass Du den Einwand verstanden hast.
Für alle anderen, die eventuell nicht so eine rasche Auffassungsgabe haben wie Du: wenn die Polizei einen eigenen Einsatz rechtfertigt, sollte man den Wahrheitsgehalt durchaus kritisch hinterfragen ... genau wie bei "Erfahrungsberichten" aus dem Stadion von Eintrachtfans oder Grendel. Unter Umständen schönen die nämlich ein wenig in ihrem Sinne.
#
Ich habe das schon verstanden......mach dir deswegen mal keinen Kopp
#
Emmkay schrieb:

Wer Aussagen wie "In einem Monat bin ich wieder hier und töte Deutsche" von sich gibt hat hier nichts verloren. Komisch nur, dass dies scheinbar niemanden interessiert sondern nur wieder auf der Polizei rum gehackt wird



wie auch rund um stadion: man sollte den aussagen der polizei immer 100%ig vertrauen, gerade wenn diese in einem zusammenhang mit deren eigenem handeln stehen. das sagt einem einfach die erfahrung.
#
Jaja....die böse Polizei wieder. Ständig lügt sie uns nur was vor. Der eigentliche Feind im Staat
#
SGE_Werner schrieb:

Auf Pressemitteilungen gebe ich ohnehin nichts mehr. Die sind bei solch Situationen, egal von welcher Seite, ohnehin nur ideologisch geprägt.

Selbstverständlich müssen solche Pressemitteilungen redaktionell sauber verarbeitet werden: http://www.bildblog.de/90140/drei-schlagzeilen-drei-geschichten/
#
Wer Aussagen wie "In einem Monat bin ich wieder hier und töte Deutsche" von sich gibt hat hier nichts verloren. Komisch nur, dass dies scheinbar niemanden interessiert sondern nur wieder auf der Polizei rum gehackt wird

#
Gibt nur 2 Möglichkeiten. Entweder er nimmt das Angebot an oder er verzockt sich.

Verzockt er sich, ist der Schaden für Ihn wohl größer als für die Eintracht. Denke nicht, dass sich seine Karten bei anderen Clubs verbessern wenn er ein Jahr Ersatzmann auf der Bank oder Tribüne war.

Einen Markt wird es dann für Ihn auch geben, aber sicherlich nicht in der Kategorie in der er gerne spielen würde
#
gestern das nächste Angebot ins Haus geflattert. Gleicher Preis, gleiche Leistung wie bisher, aber ohne Aktivierungsgebühr und nur für 12 Monate. Hätte lieber 24, jedes Jahr will ich mir dieses Hick Hack nicht antun. Angebotsfrist 09.06.17.

Ich denke da geht noch was und warte weiter ab. Bis Ende Juni hab ich ja noch Sky
#
Hui bin endlich mal wieder in Frankfurt im Stadion für das Public Viewing
Weiß man wie stark es ausgelastet ist? Kommen leider erst sehr spät dort an.
#
Linktopast schrieb:

Hui bin endlich mal wieder in Frankfurt im Stadion für das Public Viewing
Weiß man wie stark es ausgelastet ist? Kommen leider erst sehr spät dort an.


Das Stadion meldet auf seiner FB-Seite "Ausverkauft mit 25.000 Zuschauern"
#
die Ausgangsfrage Terror- ws tun? finde ich sehr, sehr schwierig. Wie kann man diesen Wahnsinn stoppen? Meines Erachtens nicht mit Gewalt und Gegengewalt, aber genau diese "Kettenreaktion" wird vermutlich an Dramtik zunehmen.
#
Es gibt vermutlich leider nur 2 Möglichkeiten. Gewalt und Gegengewalt oder kompletten Rückzug aus der Region und totale Abkapselung der islamischen Welt gegenüber. So nach dem Motto "metzelt euch ruhig gegenseitig nieder was juckts uns". Da wäre der Aufschrei dann wieder groß wenn dann täglich Berichte über irgendwelche Massaker über den Ticker kämen.....

Kann mir nicht vorstellen, dass deren innerreligiösen Konflikte am Verhandlungstisch geklärt werden können und auch nur ein westlicher Politiker aus der Sache raus käme, wenn er z.B. mit nem ISIS-Führer an den Verhandlungstisch ginge
#
Wie sieht es mit einer Powerbank oder einem Handyladekabel aus?

Habe damit schon des Öfteren auswärts Probleme gehabt und bin bei diesem Trip leider darauf angewiesen, da ich keine Möglichkeit habe Powerbank oder Ladekabel anderweitig zu deponieren.
#
zitrone schrieb:

Wie sieht es mit einer Powerbank oder einem Handyladekabel aus?

Habe damit schon des Öfteren auswärts Probleme gehabt und bin bei diesem Trip leider darauf angewiesen, da ich keine Möglichkeit habe Powerbank oder Ladekabel anderweitig zu deponieren.


Du wirst in Berlin sicherlich irgendwo einen Bahnhof finden wo du die Sachen im Schliessfach deponieren kannst
#
Skyliner1899 schrieb:

crasher1985 schrieb:

Köln wird wohl das gleiche Problem bekommen wie fast alle.
Mit Modest wird (davon gehe ich aus) einer der wichtigsten Erfolgsfiguren im Sommer gehen. Auch wenn das viel Geld bringt muss Köln erst mal Ersatz finden.

Die Dreifachbelastung nächstes Jahr wird Köln lange in den Abstiegsregionen spielen lassen.

Dass hoffe ich ganz schwer. Drecks Kölner.


Ich kann die auch auf den Tod nicht ab. Haben aber leider eine große Saison gespielt und einen durchaus fähigen Trainer. Ich frage mich nur, woher die auf einmal die ganz Kohle haben? Vor ein paar Jahren hat deren Präsident noch in deren Forum rumgeheult, dass die Pleite wären. Alles nicht zu fassen...
#
Die haben vor dieser Saison knapp 11 Millionen Transferüberschüsse erwirtschaftet. Ganz oft auch leichtes Minus, aber wenn Sie + hatten, war das doch sehr deutlich
#
Deutsche Börse wird von der FAZ gerüchtet.
#
reggaetyp schrieb:

Deutsche Börse wird von der FAZ gerüchtet.


Als Ärmelsponsor
#
Hallo zusammen.

habe gerade einen Anruf bekommen. Erst wollte die Person, mich für Sky gewinnen. Ich habe ihr dann erklärt, dass ich schon sky habe, aber es vorzeitig gekündigt habe, worauf sie mir ein neu Angebot gemacht hat.
Sky Entertainment + Sky Bundesliga + Sky Bundesliga ein halbes Jahr gratis + Staffeln
Das heißt, im ersten halben Jahr 17,99, dann 21,99
Sky Receiver + Festplatte 320 für 25 Euro Anschluss Gebühr, da es eine neue Karte ist und 12 Versand.

Klingt Ja alles gut, nur dann wurde es in meinen Augen komisch. Sie wollte mein Geburtsdatum wissen und dann noch meine Konto Daten. Meine Kunden Nummer war ihr egal. Ist das wirklich Sky, oder will da jemand nur an meine Konto  Daten?
#
Da würde ich aber schleunigst bei Sky anrufen und nachfragen ob dieser Anruf wirklich seriös war. Was du da schreibst klingt jedenfalls nicht so........