Profile square

sgevolker

22696

#
Und Nantes steht aktuell auf dem Relegationsrang, wobei er im letzten Spiel gegen den letzten 2 seiner 8 Tore erzielt hat.

Aber wenn man einem bei der Spielerauswahl vertrauen kann, dann wohl Ben Manga... Ich weiß nicht, wann wir das letzte Mal jemanden mit so einer krassen Kompetenz auf so einer Position hatten...
#
ATlien schrieb:

Aber wenn man einem bei der Spielerauswahl vertrauen kann, dann wohl Ben Manga... Ich weiß nicht, wann wir das letzte Mal jemanden mit so einer krassen Kompetenz auf so einer Position hatten...


Ich schon. Noch nie.
#
Bild und Herr Schmidt hat gerade die halbe Eintracht Spieler verkauft. Eintracht ist schutzlos. Alle machen was die wollen mit der Eintracht. Kann man Uli Hoeneß anheuern? 
#
EagleWings1 schrieb:

Bild und Herr Schmidt hat gerade die halbe Eintracht Spieler verkauft. Eintracht ist schutzlos. Alle machen was die wollen mit der Eintracht. Kann man Uli Hoeneß anheuern? 


Bei den dort aufgerufenen Summen würde ich die Eintracht nicht als Schutzlos bezeichnen. Damit finanziert Bielefeld vermutlich allein 5 Jahre Bundesliga.
#
Knueller schrieb:

Spätestens in dieser Winterpause, in der auch das brasilianische Riesenbaby verpflichtet wurde und uns die direkt verwandelte Ecke in dionysische Raserei versetzte, habe ich für mich die Entscheidung getroffen, emotionstechnisch bei Transfers erstmal sinnvoll zu haushalten.

Fenin hat zum Einstand in Berlin einen Dreier gemacht. Dagegen kommt eine direkt verwandelte Ecke nicht an.
#
WuerzburgerAdler schrieb:

Knueller schrieb:

Spätestens in dieser Winterpause, in der auch das brasilianische Riesenbaby verpflichtet wurde und uns die direkt verwandelte Ecke in dionysische Raserei versetzte, habe ich für mich die Entscheidung getroffen, emotionstechnisch bei Transfers erstmal sinnvoll zu haushalten.

Fenin hat zum Einstand in Berlin einen Dreier gemacht. Dagegen kommt eine direkt verwandelte Ecke nicht an.


Beide hat man meiner Meinung nach auch ziemlich sich selbst überlassen. Das läuft heute wesentlich professioneller bei uns ab.
#
Wenn man sich die paar verschwommenen Youtube Videos anschaut und versucht ihn zu beurteilen scheint er sehr dribbelstark, beweglich mit gutem Antritt und Durchsetzungsstark zu sein.
Teils sieht das aus wie auf der Playstation wie er durch seine Gegenspieler durch geht wie ein scharfes Messer durch Butter. Allerdings sind die Gegenspieler halt Nachwuchskicker, keine robusten Bundesligaprofis.
Er erinnert von seiner Spielanlage stark an Ali Akman. Bin höchst gespannt auf beide.
Sie verkörpern beide Spielwitz und Unberechenbarkeit. Körperlich müssen sie sicherlich noch zulegen aber ich traue ihnen zu schon relativ zeitnah Kandidaten für die Startelf zu sein oder mindestens zum engeren Kreis zu gehören.
#
Diegito schrieb:

Wenn man sich die paar verschwommenen Youtube Videos anschaut und versucht ihn zu beurteilen scheint er sehr dribbelstark, beweglich mit gutem Antritt und Durchsetzungsstark zu sein.
Teils sieht das aus wie auf der Playstation wie er durch seine Gegenspieler durch geht wie ein scharfes Messer durch Butter. Allerdings sind die Gegenspieler halt Nachwuchskicker, keine robusten Bundesligaprofis.
Er erinnert von seiner Spielanlage stark an Ali Akman. Bin höchst gespannt auf beide.
Sie verkörpern beide Spielwitz und Unberechenbarkeit. Körperlich müssen sie sicherlich noch zulegen aber ich traue ihnen zu schon relativ zeitnah Kandidaten für die Startelf zu sein oder mindestens zum engeren Kreis zu gehören.


Das denke ich auch. Und am Anfang könnte es ja schon reichen diese Art von Spieler gegen Müde Abwehrspieler in der zweiten Halbzeit einzuwechseln. Ich freue mich jedenfalls auf die Jungs.
#
WuerzburgerAdler schrieb:

Und du glaubst, dass es dann für die Aktion des AR Applaus gegeben hätte?

Der Trainer hat gelogen und hat das Vertrauen und seinen Kredit verspielt. Der Trainer ist nach dieser Aktion zu einer unautoritären Witzfigur mutiert.
Ich glaube,dass genau damit der AR ein richtiges Zeichen der Mannschaft vermittelt hätte.
Der Lügenbold ist fort und darf jetzt in Ruhe im grünen Stadion von der Konkurrenz träumen, während wir mit einer motivierten Interimslösung die CL Plätze anpeilen. Ob es funktioniert hätte,werden wir niemals erfahren.

Der AR hätte Haltung bewiesen und solchen Darstellern wie Hütter oder Rose gezeigt, wer in solchen Fällen am längeren Hebel sitzt.

Dafür hätte ich den AR abgefeiert.
#
Der AR hätte erst Bobic entlassen müssen, danach einen neuen Sportvorstand einsetzen müssen und der hätte dann Hütter entlassen müssen. Um das zu erreichen, hätte man also zwei Personalien im Petto haben müssen. Sportvorstand oder Interimssportvorstand, Trainer oder Interimstrainer. Klar, alles möglich, aber ich bin mir nicht sicher ob ich wirklich möchte das der AR so sehr ins operative Geschäft eingreift. Und ich bin mir nicht sicher ob wir wirklich einen vernünftigen Interimstrainer gefunden hätten. Komm mir keiner mit den Jugendtrainern, dass kann man mal für ein, zwei Spiele machen, aber nicht für 6 (so viele waren es noch nach Hütters Verkündung). Klar, jetzt im Nachgang hätte man das natürlich so gemacht, wir alle wissen ja das es nicht viel schlechter geht. Aber an dem Wochenende mit der Niederlage in Gladbach war das nicht so einfach zu entscheiden. Da hat die Mannschaft zwar schlecht gespielt, aber so deutlich wie das Ergebnis war die Niederlage nicht. Das der Sportvorstand und der Trainer gleichzeitig in Sack hauen ist extrem unglücklich und das zusätzlich noch der sportliche Leiter vorher sein Ausscheiden in die Rente bekannt gibt kommt noch dazu. Diese Situation befriedigend zu lösen ist so gut wie unmöglich. Außer man kann in die Zukunft schauen und kennt das jetzige Ergebnis. Der einzige Zeitpunkt wo man wirklich darüber hätte nachdenken können war nach der Niederlage in Leverkusen. Keine Ahnung ob man das gemacht hat und was der Grund war weiter auf Hütter zu setzen.
#
Chelsea verliert wohl an diesem WE das zweite Finale nach dem FA-Cup, die Ladies liegen gegen Barcelona im CL-Finale zur Pause 0:4 hinten.

#
Tom66 schrieb:

Chelsea verliert wohl an diesem WE das zweite Finale nach dem FA-Cup, die Ladies liegen gegen Barcelona im CL-Finale zur Pause 0:4 hinten.


Das tut mir aber leid
#
prettymof___ schrieb:

Kloses hat angeblich auch einige „spannende Optionen“…


Dafür
#
nuriel schrieb:

prettymof___ schrieb:

Kloses hat angeblich auch einige „spannende Optionen“…


Dafür


Dagegen. Wundertüte
#
Glasner kommt nicht,,warum soll er nach Frankfurt kommen, was gibt ihm sge was er nicht bei vw haben kann,,,???
Raul,,,,falls er kommt und erfolgt hat,ein Anruf aus Madrid und weg ist er,,,,
Seoane,,,,falls ich mich täusche, sagte vor paar Wochen das er bei yb bleibt und später eventuell doch wechseln möchte,,,ah2.0,,,
tadesco,,,,Gott bewahre ,,,,hinter ihm bleibt verbrannte erde
wer könnte passen und zu sge stehen ,,,?????
eine junger 33 jährige der zu zeit mit seinem team in erste Liga aufsteigen möchte,,,der wäre mein Favorit
#
BMW240i schrieb:

Glasner kommt nicht,,warum soll er nach Frankfurt kommen, was gibt ihm sge was er nicht bei vw haben kann,,,???

Keinen Schmadtke und in Ruhe arbeiten

BMW240i schrieb:

tadesco,,,,Gott bewahre ,,,,hinter ihm bleibt verbrannte erde
wer könnte passen und zu sge stehen ,,,?????

Also erstmal hat Tedesco den Klassenerhalt mit Aue gepackt, die zum Zeitpunkt seiner Verpflichtung letzter waren.
Dann Schalke in die CL geführt, entlassen wurde er auf Rang 14 (wie wir heute wissen ging es danach erst so richtig bergab) nach einem CL Aus im Viertelfinale
Spartak Moskau hat er ebenfalls in die CL geführt, der Verein stand zum Zeitpunkt seiner Verpflichtung auf Rang 9

Er ist erst 35 und hat dafür durchaus schon Erfolg gehabt. Wo er "verbrannte Erde" hinterlassen hat ist mir jedenfalls nicht klar. Tedesco wäre einer meiner Wunschkandidaten. Er ist jung, hat trotzdem schon internationale Erfahrung gesammelt, er hat taktisch was drauf und schafft es aus seinen Mannschaften was rauszuholen. Das er mit Schalke am Ende Probleme hatte werte ich als gute Erfahrung.
#
Hyundaii30 schrieb:

Hoffentlich nicht.
Als Fussballer war er Weltklasse und es ist ein toller Name.
Aber genau das macht mich skeptisch, Große Fußballer sind nicht immer gleichzeitig großartige Trainer.

Einer, der bei Real Madrid als Nachfolger von Zidane im Gespräch ist, kann eigentlich kein Schlechter sein.
#
clakir schrieb:

Hyundaii30 schrieb:

Hoffentlich nicht.
Als Fussballer war er Weltklasse und es ist ein toller Name.
Aber genau das macht mich skeptisch, Große Fußballer sind nicht immer gleichzeitig großartige Trainer.

Einer, der bei Real Madrid als Nachfolger von Zidane im Gespräch ist, kann eigentlich kein Schlechter sein.


Er ist eine Klubikone und Trainer der zweiten Mannschaft. Das er da ins Geapräch kommt ist eigentlich zwingend. Wäre dem nicht so, wäre er wohl tatsächlich eine Graupe. Davon mal abgesehen, kann er durchaus zu Real passen aber nicht zur Eintracht.
#
sgevolker schrieb:

WuerzburgerAdler schrieb:

prothurk schrieb:

Ich sehe da auch mehr Unprofessionalität als Eleganz.

Was genau wirfst du Vorstand und AR denn vor?


Die Mannschaft in den entscheidenden Wochen mit Hütter und Bobic allein gelassen zu haben. Wir wissen alle nicht was im innenverhältnis so abläuft, aber ich kann mir nicht vorstellen das die beiden derzeit einen Spieler dazu motivieren bei der Eintracht zu bleiben. Da geht man schon ein hohes Risiko, dass mangels Ansprache und Perspektive mehr sich mit Wechseln beschäftigen als einem lieb ist.

Eigentlich wollte ich es ja von prothurk wissen. 😉

Hättest du als Vorstand Marketing oder Vorstand Finanzen vor oder nach dem Gladbachspiel, mit 7 resp. 4 Punkten Vorsprung auf Platz 5 die Initiative ergriffen und - ohne dafür die Kompetenzen zu haben - Hütter entlassen oder freigestellt? Wärst du das Risiko eingegangen, bei gleichem oder ähnlichem Saisonverlauf dir Amtsmissbrauch, Überschreitung deiner Kompetenzen und Schuld am Vergeigen der CL vorwerfen zu lassen?

Und der AR hat mit dem operativen Geschäft nichts zu tun. Er hätte lediglich Bobic freistellen und einen neuen SV berufen können. Wer hätte das denn sein sollen? Und einen SV bekommst du auch nicht für 5 Wochen, den hast du dann langfristig im Team - wäre da jemand gewesen, der geeignet gewesen wäre und sofort zur Verfügung gestanden hätte?
Und bevor du den nennst: Hübner hätte es sicherlich nicht gemacht.

Ganz abgesehen davon, dass das Ganze genau wie bei den beiden Vorständen Hellmann und Frankenbach doch auch ein gehöriges Risiko gewesen wäre. Der AR greift ein und wir kacken trotzdem ab. Möchte nicht wissen, was dann los gewesen wäre.

Oder siehst du das anders?
#
WuerzburgerAdler schrieb:

Hättest du als Vorstand Marketing oder Vorstand Finanzen vor oder nach dem Gladbachspiel, mit 7 resp. 4 Punkten Vorsprung auf Platz 5 die Initiative ergriffen und - ohne dafür die Kompetenzen zu haben - Hütter entlassen oder freigestellt?


Das kann ich dir nicht beantworten, weil ich keinerlei Erkenntnisse habe wie Hütter und Bobic intern agieren und sprechen. Nach dem Gladbachspiel ehrlicherweise nicht, nach Leverkusen vielleicht schon.
#
prothurk schrieb:

Ich sehe da auch mehr Unprofessionalität als Eleganz.

Was genau wirfst du Vorstand und AR denn vor?
#
WuerzburgerAdler schrieb:

prothurk schrieb:

Ich sehe da auch mehr Unprofessionalität als Eleganz.

Was genau wirfst du Vorstand und AR denn vor?


Die Mannschaft in den entscheidenden Wochen mit Hütter und Bobic allein gelassen zu haben. Wir wissen alle nicht was im innenverhältnis so abläuft, aber ich kann mir nicht vorstellen das die beiden derzeit einen Spieler dazu motivieren bei der Eintracht zu bleiben. Da geht man schon ein hohes Risiko, dass mangels Ansprache und Perspektive mehr sich mit Wechseln beschäftigen als einem lieb ist.
#
Ich hätte nur die Sprachbarriere als mögliches Problem. Da müsste er schon jemand an der Seite haben der das dolmetscht.
#
planscher08 schrieb:

Ich hätte nur die Sprachbarriere als mögliches Problem. Da müsste er schon jemand an der Seite haben der das dolmetscht.


Drn gibt es ja und ich glaube das ein Großteil der Anweisungen inzwischen in Englisch gemacht wird. Ich sehe eher das aproblem, dass er null Erfahrung im Training einer Seniorenmannschaft (die zweite von Real ist für mich eher Nachwuchs) hat. Schon gar nicht in der Trainingssteuerung mit Dreifachbelastung. Außerdem habe ich bedenken, dass der von ihm preferierte Spielstil nicht zur Mannschaft passt. Der Name Raul hat aber eine gewisse Stahlkraft und kann den ein oder anderen Spieler hier her locken. Wenn man überzeugt ist, kann man das machen, mein Wunschkandidat wäre er aber nicht.
#
Die Eintracht steht vermutlich vor einer großen Herausforderung. Die komplette sportliche Führung muss ausgetauscht werden. Gut, dass ist stand heute vielleicht kein Nachteil. Allerdings wird man wohl auch einige Spieler ersetzen müssen. Allen voran natürlich Silva, der in der Form dieser Saison für uns nicht zu ersetzen sein wird. Ich denke er wird nicht der einzige bleiben. Dazu hat man nun schon seit Jahren eine Unwucht im Kader, auf der rechten Seite geht bei uns sehr oft nur sehr wenig. Heute wieder schön zu sehen. Im zentralen Mittelfeld fehlt ein echter Leader, einer wie Boateng es war. In der Innenverteidigung ist man mit den beiden jungen zwar zukunftsträchtig aufgestellt, fallen die aber in ein Loch (was immer mal passieren kann in dem Alter) sieht es eng aus. Um auch mal was anderes als Dreierkette spielen zu können fehlen uns die Aussenverteidiger. Zu guter letzt braucht man vermutlich einen Ersatztorwart, wenn Rönnow darauf keinen Bock hat. Alles in allem gibt es jede Menge Arbeit und der nächste Umbruch steht an. Wie vor 2 Jahren aus einer guten Position, aber ich befürchte längst nicht so komfortabel wie einige denken. Das hätte man mit der CL vermutlich gehabt. Wir müssen uns sicher nicht verstecken, aber jede Saison den halben Kader auszutauschen ist sicher nicht förderlich.
#
Wieder war die CL zum Greifen nah, wieder reicht es vermutlich nicht.

18/19 stand die Eintracht nach dem 27. Spieltag auf dem CL-Platz 4. Nach dem 32. Spieltag war man immer noch 4., punktgleich mit dem 5. Leverkusen. Am Ende der Saison war man 7. und hat von 27. Spieltag an noch ganze fünf Punkte geholt. Dank Schützenhilfe wurde man gerade noch so 7. Den CL-Platz hat Leverkusen geholt. Am 28. Spieltag hatte man übrigens zehn Punkte Vorsprung auf Bayer, am Ende waren es vier Punkte Rückstand. 14 Punkte in sechs Spielen.

Diese Saison stand man seit Spieltag 18 auf einem CL-Platz, hat anschließend gegen die direkte Konkurrenz bzw. die Bayern in vier Spielen zehn Punkte geholt, nur um nach dem verkünden des Wechsels wieder einzubrechen, diesmal hat man sieben Punkte verspielt und nur noch vier geholt - einen Spieltag vor Schluss. So können morgen nach sieben Punkte Vorsprung, 4 Punkte Rückstand werden - einen Spieltag vor Schluss.

Die Frage, ob Adi Endspurt kann, müssen wir uns zum Glück nicht mehr stellen.
#
JayJayFan schrieb:

Die Frage, ob Adi Endspurt kann, müssen wir uns zum Glück nicht mehr stellen.


"In der Rückrunde werden meine Teams eigentlich immer besser"

Am *****.
#
Laut Sky ist Raul jetzt wohl in der Pole Position, zwei Eintracht-Verantwortliche sind zur Zeit in Madrid zu Gesprächen.... nun denn, jeden Tag eine neue heisse Spur. Wer ist es morgen?
#
Diegito schrieb:

Laut Sky ist Raul jetzt wohl in der Pole Position, zwei Eintracht-Verantwortliche sind zur Zeit in Madrid zu Gesprächen.... nun denn, jeden Tag eine neue heisse Spur. Wer ist es morgen?


So langsam kann man den Eindruck gewinnen, dass keiner so richtig möchte. Traurig.
#
Moin in die Runde, blöde Frage aber habt ihr schon das Video der Eintracht Cam auf Twitter gesehen? Ist es David Abraham? Wollte es hier in Thread reintun weil es ja im Hotel ist und im Hotel ja nur Spieler und Staff sein dürften?
#
Hennesge7 schrieb:

Moin in die Runde, blöde Frage aber habt ihr schon das Video der Eintracht Cam auf Twitter gesehen? Ist es David Abraham? Wollte es hier in Thread reintun weil es ja im Hotel ist und im Hotel ja nur Spieler und Staff sein dürften?


Wer sagt denn das er im Spielerhotel ist?
#
ajax88 schrieb:

Onkel Onno  schrieb:

Vieleicht ein Hinweis zu Seoane. Er folgt der EINTRACHT seit heute auf Instagram... Zufall?
Ich weiß es nicht.
Adler Grüße an alle aus dem Sauerland 🖤🤍❤️🦅


Er folgt allerdings so ziemlich allen Bundesligaclubs oder zumindest denen, deren Trainerposition in irgendeiner Form vakant war oder ist.

Hört sich uncool an.
#
Henk schrieb:

Hört sich uncool an.


Allerdings. Ist das wirklich verifiziert das er das ist?
#
Tja, wenn die Briten was machen, machen sie es richtig.

Nur als kleine Erinnerung, dass sie als Kolonialmacht damals die Propaganda Maschine angeworfen haben um Araber und Juden gegeneinander Aufzuhetzen, damit ihre Herrschaft sicherer ist. Die hatten nämlich Bammel, dass beide Gruppen zusammen arbeiten könnten.

Verantwortung haben sie dafür niemals übernommen.

#
SemperFi schrieb:

Tja, wenn die Briten was machen, machen sie es richtig.

Nur als kleine Erinnerung, dass sie als Kolonialmacht damals die Propaganda Maschine angeworfen haben um Araber und Juden gegeneinander Aufzuhetzen, damit ihre Herrschaft sicherer ist. Die hatten nämlich Bammel, dass beide Gruppen zusammen arbeiten könnten.

Verantwortung haben sie dafür niemals übernommen.


Ähnliches ja auch in Pakistan/Indien. Hongkong mag andere Gründe haben, aber auch hier gibt es Konflikte nach dem Ende der Kolonialmacht.
#
Schönesge schrieb:

sgevolker schrieb:

Ich finde wir müssen uns inzwischen vor Leverkusen nicht mehr verstecken. Ganz im Gegenteil. Hier hat es das wesentlich spannendere Umfeld und Entwicklungspotential.




Das ist ja das was ich ausdrücken wollte... die weichen Faktoren sprechen klar für uns.
Es bewegt sich so viel im Verein und im Umfeld. Leverkusen dagegen stagniert und ist sowas von langweilig.... auch wenn die Chance regelmäßig CL zu spielen dort sicherlich größer ist.

#
Diegito schrieb:

auch wenn die Chance regelmäßig CL zu spielen dort sicherlich größer ist.


Das bezweifle ich, zumindest wenn es um regelmäßig geht. Wir waren in den letzten Jahren auch öfters kurz davor uns für die CL zu qualifizieren. Dazu noch Pokalsieger und ziemlich nah dran am Europapokalsieg. Die Chance sich für die CL zu qualifizieren ist mittlerweile in Frankfurt nicht geringer als in Leverkusen. Regelmäßig CL gibt es nur noch in München, Leipzig und Dortmund. Um den vierten Platz streiten sich einige und wir gehören da mittlerweile dazu. Im Gegenteil zu Leverkusen haben wir aber noch Entwicklungspotential. Man bedenke nur den Stadionausbau, die neue Geschäftsstelle und generell die Möglichkeiten im Rhein/Main Gebiet. Ich will nicht sagen das Leverkusen schlechtere Chancen hat, aber ich sehe die nicht mehr Meilenweit vor uns.
#
Ich finde wir müssen uns inzwischen vor Leverkusen nicht mehr verstecken. Ganz im Gegenteil. Hier hat es das wesentlich spannendere Umfeld und Entwicklungspotential.