Avatar profile square

Sir-Marauder

2711

#
Matzel schrieb:
Nichtsdestotrotz würde es nicht schaden, selbstverständlich nicht unter Einschaltung der Presse, auch den nächsten Schritt in Erwägung zu ziehen.


Und woher wissen wir alle hier, ob das nicht schon längst passiert ist - eben genau nicht unter Einschaltung der Presse?
#
Vll. habe ich das weiter oben etwas zu drastisch formuliert.

Für einen lebenslang bemutterten Brasilianer ist der Schritt nach Deutschland sicher ein Kulturschock und Caio scheint sich ja tatsächlich inzwischen aufzuraffen. Und wenn er in der Rückrunde vernünftig auftritt und zur neuen Saison richtig los legt, dann war's noch immer ein guter Kauf. Klar, für die Eintracht sind 3,8 Mio. der teuerste Transfer überhaupt, aber Ligaweit gesehen ist das jetzt nichts so besonderes. Kein Preis für einen Spitzenspieler, jedenfalls. Und, soweit ich mich erinnere, ist das nicht so ungewöhnlich, daß Brasilianer auch mal ne längere Anlaufzeit brauchen. Siehe z.B. Ailton in Bremen.

Das, was mich aber wirklich nervt und beim Thema Caio recht schnell angepisst sein läßt, ist ein AR-Vorsitzender, der einen Spieler, der von seinem Cheftrainer als eindeutig "(noch) nicht tauglich" eingeschätzt wird, öffentlich in die Mannschaft singt. So etwas ist amateurhaft, untragbar und ein Affront gegen den Trainer. Daß die Zuschauer ihn lauthals fordern, ist hingegen ihr gutes Recht, schließlich zahlen sie an der Kasse. Glücklich ist es trotzdem nicht - auch den anderen Spielern gegenüber.
#
HB wäre in schlechter VV, wenn er den Trainer, von dem er zu 100% überzeugt ist, nicht mit allen Mitteln unterstützen würde. Ein VV ist dem Wohle des Unternehmens verpflichtet und wenn HB der Ansicht ist, daß FF hierfür unbedingt benötigt wird, dann muß er ihn durchsetzen. Er steht schließlich auch in der Verantwortung.
#
rompel schrieb:
kann mir nicht vorstellen, dass Oka besser ist, als Zimmermann. Der spielt doch nur weil er im Umfeld so beliebt ist. Warum auch immer....


Und das unterstellt du ausgerechnet Funkel?  
#
Der Hauptvorwurf (mal abgesehen von Beckers Caio-Spinnerei) ist doch, daß angeblich mit HB/FF kein "großer Fussball" zu machen sei. Man muß sich mal die Transfers der letzten 12 Monate anschauen: Fenin, Steinhöfer, Korkmaz, Fährmann, jetzt Kweuke und auch Caio sind Zukäufe von jungen Spielern Anfang 20 mit enormem Potential, die man durch Ausbildung formen und entwickeln kann. Wenn diese Mannschaft im Kern so zusammenbleibt, möchte ich die mal in 2, 3, 4 Jahren sehen. Für 2 oder 4 Mio kriegt man halt keinen Topmann. Da kriegt man gute, aber keine sehr guten Spieler - oder eben sehr guten Nachwuchs, den man weiterentwickeln muß.  Wer geht diesen Weg? Richtig, HB/FF. Und selbst, wenn die Spieler dann irgendwann gehen, kommt wieder ablöse rein. Irgendwann kann man dann auch bei den Zukäufen den nächsten Schritt machen. Und nur so kommt man in der Liga auf Dauer nach oben. HB/FF haben das erkannt. Der Aufsichtsrat offenbar noch nicht.

Was ich mich noch frage: Was für ein Amateur ist eigentlich der Becker? Man kann fast den Eindruck haben, er will nicht nur FF, sondern auch HB sturmreif schießen. Oder warum demontiert er den wichtigsten Mann in der sportlichen Führung so öffentlich? Und wer blüht uns dann? Dieter Hoeneß und Loddar Maddäus?
#
Letztlich ist es doch ganz einfach:
Nikolov ist 34. Pröll hat selbst als Stammtorwart nie mehr als 2/3 aller Saisonspiele gemacht, das Aufstiegsjahr in der 2. Liga mal ausgenommen. Beide sind gute, aber keine unantastbaren Torhüter. Jan Zimmermann hat es ,bei allem Talent, trotzdem in der ganzen Zeit nie geschafft, auch nur einen von beiden mal unter Druck zu setzen, geschweige denn ernsthaft in Gefahr zu bringen. Und Frank Lehmann muß nach Stuttgart zurück. Wenn man dann ein Toptalent wie Fährmann bekommen kann, noch dazu ablösefrei, dann wäre man fahrlässig, nicht zuzugreifen. Bei guter Ausbildung und ohne Verletzungspech ist das in 3-4 Jahren einer der Top-5-Keeper in Deutschland.

Ansonsten halte ich sogar eher für wahrscheinlich, daß Pröll im Sommer geht (einen Platz bei einem Bundes- oder ambitionierten Zweitligisten sollte er problemlos finden), Nikolov der "erfahrene zweite Mann" hinter Fährmann wird (wie Schober in Schalke oder Butt in München) und Zimmermann, wenn er denn bleibt, seinen Stammplatz in der dann wohl drittklassigen U23 behält.
#
Es wird allerhöchste Zeit, daß sich der AR in Zurückhaltung übt. Becker und Konsorten sind längst eine echte Belastung und das eigentliche Hauptproblem der Eintracht. Mit HB/FR sind wir irgendwann auch wieder "oben dran" - nicht in zwei Jahren, aber vielleicht in zehn Jahren - dafür aber für mehr als nur ein oder zwei Jahre und schuldenfrei.

Die Eintracht ist in etwa da, wo Bremen vor zehn Jahren stand, als Thomas Schaaff ins Amt kam. Man kann jetzt den Bremer Weg gehen und langsam, in ruhe und unspektakulär Mannschaft und Umfeld entwickeln. Oder man kann Kohle rauspulvern, Schulden machen, Stars kaufen, am besten noch einen "Toptrainer" mit einer 5-Seiten-Wunschliste an neuen Spielern und wenn wir dann die CL verpassen fällt alles auseinander und wir stehen wieder da, wo wir 1997, 2001, 2004 schon waren. Keine Kohle, keine Spieler und schon wieder 10 Jahre verloren.

Insofern: AR, brems dich, oder geh! Und Becker sollte dem Verein die Belastung ersparen und wirklich den Hut nehmen. Zum Wohle der Eintracht.
#
Schalke wollte Streit und hat ihn bekommen - in jeder Hinsicht. Von mir aus soll er da als Sitzschalenheizung arbeiten oder sonst irgendwo hin wechseln - bei der Eintracht will ich ihn nicht mehr sehen. Zocker und Egozentriker hatten wir früher schon genug und Streit ist, wie Fred Rutten richtig festgestellt hat, sicher "kein Maradona".
#
Um mal auf den Threadtitel zu antworten: Wir kriegen das wieder hin, indem Caio mal die Arschbacken zusammenkneift und die mindesten Minimalanforderungen eines Professionellen Sportlers erfüllt. Niemand erwartet doch einen Trainingsweltmeister, auch Funkel nicht. Aber irgendwie muß eine Aufstellung schon zu rechtfertigen sein. Und Caio fehlt einfach der Biss.
#
Ist doch egal, wer angefangen hat. Der Reisig ist ein ziemlicher Provokateur und ich habe von Bekannten, die sich im Amateurfußball etwas auskennen, wenig positives gehört über ihn. Aber... so what? Diese ganze Stichelei ist doch nur billige PR. Wir wollen immer so seriös und hochprofessionell sein (und sind es ja in der Regel auch) und dann laufen unsere "Oberen" so einem Marktschreier so ins Messer. Laßt den in Bernem doch krakeelen, wir (als Fans, als Verein und als AG) sollten das schlicht nicht mit Aufmerksamkeit würdigen.

Ganz abseits davon sollte der "Hang" unbedingt 2.klassig ausgebaut werden. Nicht, weil ich den FSV los werden will, sondern weil das Cabrio für die schlicht unrentabel ist. Auf Dauer geht der Club da kaputt und das wäre schade. Denn im Ernst, mehr als 8000, 9000 im Schnitt werden die nicht haben, ähnlich wie Wehen. Und da ist das Cabrio gleich 3 - 4 Nummern zu groß und vore allem zu teuer. Mal abgesehen davon, daß die VoBa asl Sponsor sicher auch nicht erbaut ist, wenn der Partner permanent in einem Stadion spielt, das dne Namen der Konkurrenz trägt. Wenn man den Umbau (politisch) wirklich will, dann findet sich da auch ein Weg. Irgendwas geht immer.
#
Der FSV kriegt doch eh alle, die bei uns vom Hof gejagt werden.  

Ich finde diesen öffentlichen Kleinkrieg irgendwie peinlich von beiden Seiten.
Der Reisig ist ein Dummschwätzer und bei der Eintracht meinen sie, auf jeden seiner verbalen Ergüsse irgendwie reagieren zu müssen. Und die Aktion mit den Fahnen war auch überflüssig: Jeder Club hat 24(?) Masten. Was schert mich denn, ob da FSV-Fahnen zwischen hängen? Ist eh auch der Adler drauf, nur halt "andersrum" (weiß auf rot).

Ich meine, hallo, die spielen nach 15(!) Jahren mal wieder "großen" Fußball, wenn man das eine Jahr damals überhaupt richtig mitrechnen will. Da sollten wir wirklich drüberstehen und mit der Souveränität von weit über 30 Jahren erster Liga reagiern und nicht auf dieses Reisig-Kindergartennivaeu sinken. Ich freue mich, daß der FSV dabei ist, wünsche ihm alles gute und guck mir weiter die Eintracht an. Solange die kickers nicht im Waldstadion einfallen, ist mir das doch mal grade egal.
#
Darauf wird es wohl hinauslaufen, wenn die Karten nicht vorher kommen. Danke!
#
Moin!

Weiß jemand, wie zügig die Karten verschickt werden? Ich habe gestern Nachmittag Karten gegen Rostock bestellt und völlig verpeilt, daß ich ja ab Sonntag für zweieinhalb Wochen wegfahre. Wenn die Karten dann genau in der Zeit hier ankommen, hab ich bei 10 Tagen Zahlungsziel ziemlich  geloost.
Oder gibt es zur Not eine Möglichkeit, die Tickets schon vor dem Erhalt zu bezahlen?
#
Ziegenbrady schrieb:
Man sollte beim nächsten Spiel nur Mitglieder bestellen und jeder nur 2 Stück machen.


Danke, daß ich nicht mehr ins Stadion darf.
#
Meist hatte ich bisher das hier:
Fehler:  Aufgrund von technischen Problemen konnte Ihre Bestellung nicht übermittelt werden. Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt erneut


Dreimal bin ich durchgekommen, konnte aber jeweils nicht bis zu der stelle kommen, wo ich die kreditkartennummer eingeben muß... Er hat nur immer wieder die Bestätigungsseite geladen. Jetzt hab ich 3 "reservierte" Bestellungen, aber jede ohne kreditkartennummer...
#
Sir-Marauder schrieb:
Was ich nicht kapiere: Warum startet man nicht gleich mit 4 Servern?


Ich nehme alles zurück.
#
Was ich nicht kapiere: Warum startet man nicht gleich mit 4 Servern?
#
uns reichen 5 siege aus den verbleibenden 18 spielen, sofern sie gegen gegner aus der unteren tabellenhälfte kommen.


Die wollena auch erstmal geholt sein. Die Eintracht steht jetzt mit 6 Siegen aus der Vorrunde da. 5 Siege in einer Halbserie sind für einen Aufsteiger schon einiges.
#
Ich hab damals mit dem totalen Crash gerechnet, sprich Durchmarsch in Liga 3. Dann stand in der Zeitung, daß Ehrmanntraut kommt und ich wußte, das geht gut aus. Der FR-Kommentar zum ersten Wiederaufstieg von Henni Nachtsheim war klasse.

Ansonsten:
Mit Träumereien beschäftige ich mich ernsthaft frühestens ab mitte der Rückrunde, dann, wenn wir die dicken Brocken zum zweiten mal hinter uns haben. Wenn wir dann noch so dastehen wie jetzt, dann kann man träumen. Aber jetzt ist noch nichtmal die Hinrunde zuende.
#
Man könnte natürlich auch Ironie hineinlesen, siehe Smiley.

Du befindest Dich im Netzadler Modus!