Avatar profile square

skyeagle

16966

#
bei den beiden letzt genannten Optionen, gibt es sehr großen Diskussionsbedarf bei den beteiligten Parteien
#
Tafelberg schrieb:

bei den beiden letzt genannten Optionen, gibt es sehr großen Diskussionsbedarf bei den beteiligten Parteien


Und bei den anderen Möglichkeiten nicht?
#
Kontinuität darf auch gern anders aussehen…
#
skyeagle schrieb:

Was ich nicht verstehe ist, warum kein Spieler ansatzweise die Leistung aus der letzten Saison abrufen kann.  Haben die zeitweise 3 Klassen über ihrem Limit gespielt, oder sind die durch die Bank einfach schlecht geworden. Wenn die Kirsche auf der Torte nicht immer gelingt, ist es ja eine Sache. Wenn der Boden samt Füllung aber komplett mies ist, dann doch ne andere…
Es passt in den Basics gefühlt überhaupt nicht und das verwundert mich doch sehr

Ich habe immer noch das Gefühl, dass in der letzten Saison irgendwas in der Mannschaft zerbrochen ist, dass vielen Spielern das Selbstvertrauen abhanden gekommen ist.

Viele Fehler die man sieht haben halt auch mit Glauben an sich selbst zu tun.

Habe das Gefühl, dass wir doch eine Mannschaft sind bei der viel über den Kopf kommt. Die Spieler haben Talent und brauchen aber diesen Glauben an sich.

Ist vielleicht auch der größte Schwachpunkt der sich ja auch immer wieder unter Hütter zeigte, dass die Mannschaft sehr anfällig für solche Schwankungen ist.
#
Punkasaurus schrieb:

skyeagle schrieb:

Was ich nicht verstehe ist, warum kein Spieler ansatzweise die Leistung aus der letzten Saison abrufen kann.  Haben die zeitweise 3 Klassen über ihrem Limit gespielt, oder sind die durch die Bank einfach schlecht geworden. Wenn die Kirsche auf der Torte nicht immer gelingt, ist es ja eine Sache. Wenn der Boden samt Füllung aber komplett mies ist, dann doch ne andere…
Es passt in den Basics gefühlt überhaupt nicht und das verwundert mich doch sehr

Ich habe immer noch das Gefühl, dass in der letzten Saison irgendwas in der Mannschaft zerbrochen ist, dass vielen Spielern das Selbstvertrauen abhanden gekommen ist.

Viele Fehler die man sieht haben halt auch mit Glauben an sich selbst zu tun.

Habe das Gefühl, dass wir doch eine Mannschaft sind bei der viel über den Kopf kommt. Die Spieler haben Talent und brauchen aber diesen Glauben an sich.

Ist vielleicht auch der größte Schwachpunkt der sich ja auch immer wieder unter Hütter zeigte, dass die Mannschaft sehr anfällig für solche Schwankungen ist.



Ja, anscheinend scheint da mental mehr passiert zu sein als vielleicht angenommen. Ich kann sowas immer schlecht einschätzen. Aber es wirkt zumindest so.

Es wäre wirklich zu wünschen, dass sie sich gegen Hertha mal die Seele und den Kopf frei ballern…
#
skyeagle schrieb:

Was ich nicht verstehe ist, warum kein Spieler ansatzweise die Leistung aus der letzten Saison abrufen kann.  Haben die zeitweise 3 Klassen über ihrem Limit gespielt, oder sind die durch die Bank einfach schlecht geworden. Wenn die Kirsche auf der Torte nicht immer gelingt, ist es ja eine Sache. Wenn der Boden samt Füllung aber komplett mies ist, dann doch ne andere…
Es passt in den Basics gefühlt überhaupt nicht und das verwundert mich doch sehr

Nee wir haben mit Younes und Silva massiv an Potential verloren. Das macht es für die Anderen halt viel schwerer.
Das weiß inzwischen doch jeder gegnerische Trainer. Sie Müssen Kamada und Kostic ausschalten dann war es das.
#
Mike 56 schrieb:

skyeagle schrieb:

Was ich nicht verstehe ist, warum kein Spieler ansatzweise die Leistung aus der letzten Saison abrufen kann.  Haben die zeitweise 3 Klassen über ihrem Limit gespielt, oder sind die durch die Bank einfach schlecht geworden. Wenn die Kirsche auf der Torte nicht immer gelingt, ist es ja eine Sache. Wenn der Boden samt Füllung aber komplett mies ist, dann doch ne andere…
Es passt in den Basics gefühlt überhaupt nicht und das verwundert mich doch sehr

Nee wir haben mit Younes und Silva massiv an Potential verloren. Das macht es für die Anderen halt viel schwerer.
Das weiß inzwischen doch jeder gegnerische Trainer. Sie Müssen Kamada und Kostic ausschalten dann war es das.


Bei Silva gebe ich dir recht, bei Younes bin ich skeptisch. Ist nicht so, dasselbe da in dreißig Spielen ein Feuerwerk abgebrannt hätte. Genialer Kicker, freilich. Aber hat es im Ergebnis auch nur ein paar mal wirklich auf den Rasen gebracht
#
Was ich nicht verstehe ist, warum kein Spieler ansatzweise die Leistung aus der letzten Saison abrufen kann.  Haben die zeitweise 3 Klassen über ihrem Limit gespielt, oder sind die durch die Bank einfach schlecht geworden. Wenn die Kirsche auf der Torte nicht immer gelingt, ist es ja eine Sache. Wenn der Boden samt Füllung aber komplett mies ist, dann doch ne andere…
Es passt in den Basics gefühlt überhaupt nicht und das verwundert mich doch sehr
#
Sieht zu oft nicht nach Fußball aus…
#
FrankenAdler schrieb:

Speeb schrieb:

DDC spielt wie mit einem Holzbein. So unbeholfen

Das ominöse dritte Bein bei Da Costa ist ein Holzbein?


Eier! Wir brauchen Eier!
#
Tore. Wir brauchen Tore…
#
Am Ende net verloren. Joa…naja,  vielleicht gegen die Hertha.
#
Jetzt macht halt einer diese eine verdammte Kacktor, meine Fresse.
#
Gönne Borré das Tor. Hoffentlich bewirkt das was.
#
Das hat bei unseren mit Fußball nix zu tun. Ist ja grausam.
#
Alter sind wir schlecht. Brennt ab heut Abend ordentlich der Baum.
#
Durm schon mal kaputtgesprungen.
#
Springt mitten in drum rein und bekommt kein gelb. Alles klar.
#

Die Ausgangslage:

Es wurde dann in Wolfsburg leider doch "nur" die irgendwie absehbare Punkteteilung, aber. Für uns bedeutet das nach dem fünften Spieltag und dem vierten Remis bzw. dem dritten 1:1 - unter Einrechnung der Europa League sogar dem fünften Remis bzw. vierten 1:1 - in Folge Tabellenplatz 15 mit vier Punkten und -3 Toren.

Unser Gegner kommt, gepusht von ihrem hemdsärmligen und motivationsstarken Trainer Baumgart, mit acht Zählern und +2 Toren auf Rang sieben liegend zu uns. Die einzige und noch dazu knappe Niederlage kassierten die Domstädter dabei am zweiten Spieltag bei den Bayern.

Auch wenn aufgrund des bisherigen Saisonverlaufs ein 1:1 beinahe schon als das wahrscheinlichste Ergebnis angesehen werden muss, gibt es für unsere Eintracht heute keine Alternative zu einem Sieg. Also Jungs: es gilt, alles reinzuwerfen und die Kölner in ihre Schranken zu weisen!


Die Historie der Begegnung:

Schon die Tatsache, dass heute der Tabellenachte (2.400 Punkte) daheim gegen den Tabellenneunten (2.371 Punkte) der ewigen Bundesligatabelle spielt, könnte den geneigten Beobachter auf die Idee bringen, dass es in dieser traditionsreichen Begegnung statistisch eng zugeht. Und so ist es denn auch: in 108 Partien gab es - neben 30 Remis - 38 Eintracht-Siege und 40 Erfolge für die Ziegenhirten.

Abzüglich der 18 Spiele im Pokal, der Oberliga sowie der zweiten Liga gab es bis heute also 90 Begegnungen im Rahmen der Bundesliga, und hier weist die Bilanz eine hauchdünne Führung für die Kölner aus (32:31 Siege bei 27 Remis), die die SGE heute mit einem Sieg ausgleichen kann. Um auch beim Bundesliga-Torverhältnis (bisher 139:149) gleich zu ziehen, müssten wir zwar mit 10 Toren Differenz gewinnen, aber diese Führung dürfen die Domstädter gerne noch ein halbes Jahr behalten.

Richten wir unseren Blick auf unsere Heimspiele, sieht das ganze ein Stück besser aus. Von den insgesamt 55 Partien gewann die Eintracht 27 und die Kölner 17 (bei elf Remis). In den 45 Bundesligavergleichen im Waldstadion konnte die SGE 22mal das Feld als Sieger verlassen, holte zehnmal einen Punkt und musste sich 13mal geschlagen geben.

Betrachten wir abschließend die Trends der letzten Jahre: von den letzten zehn Partien gewannen wir fünf (vier daheim und eine in Köln), es gab zwei Remis (beide in Köln) und drei Niederlagen (davon zwei in Köln). Die letzten fünf Heimspiele endeten aus unserer Sicht somit wie folgt: S-S-S-N-S.


Die Verantwortlichen für den geregelten Spielablauf heißen:

Martin Petersen (SR)
Alexander Sather (SR-A. 1) - Robert Wessel (SR-A. 2)
Benedikt Kempkes (4. Offizieller)
Benjamin Brand (VA) - Thomas Stein (VA-A)


Und so könnte die Startelf unserer Eintracht aussehen:

Trapp
Da Costa - Hinteregger - N'Dicka - Durm
Kamada - Jakic - Sow - Kostic
Borré - Lammers



EintrachtFM:

Ab ca.15.20 Uhr sind unser EintrachtFM-Team LIVE für euch auf Sendung. Co-Kommentator ist heute Henning Bürger.Hört euch rein!



Um den Stream mit einer anderen Anwendung oder einem anderen Player als unserem wiederzugeben, bitte diese URL verwenden: https://eintrachtfm.ice.infomaniak.ch/eintrachtfm-128.aac



Disclaimer:

Dieser STT ist eine Gemeinschaftsproduktion des Moderatorenteams.

Auch in diesem Thread gelten die grundlegenden Regeln des Anstand und des Respekts. Bitte unterlasst daher unsachliche Kommentare, Beleidigungen, Flüche und Verwünschungen.

Entgegen der Gepflogenheit lässt es der Eifer des Gefechts im STT regelmäßig nicht zu, die User über Löschungen oder Entschärfungen zu informieren. Wer allzu sehr oder wiederholt über die Stränge schlägt, fliegt - auch das wird nicht unbedingt mitgeteilt.

Verboten sind ferner Fragen nach Links oder Streams und Antworten auf selbige.

Danke.
#
Es liegt mir fern, einer weiteren Radikalisierung Vorschub zu leisten. Aber denkst du nicht auch, man sollte einmal den geistigen Nährboden für solche Taten und die allgemeine Verrohung der Sprache seit 2015 beim Namen nennen und dem endlich einmal begegnen? Oder soll man das weiter achselzuckend ignorieren und "jede Kausalität" verneinen?

Allein die Corona-Maßnahmen einer demokratisch verankerten Regierung als "diktatorisch" zu bezeichnen, dienen doch schon manchem als Rechtfertigung - dem einen, die Maßnahmen zu ignorieren, dem anderen, sich zu bewaffnen.
#
WürzburgerAdler schrieb:

"jede Kausalität" verneinen?

Wurde denn davon gesprochen, „jede Kausalität“ zu verneinen? Und würde es uns im Umkehrschluss weiterbringen „jede Kausalität zu bejahen“?

Kausalitäten lassen sich sehr weit fassen, da muss man ganz grundsätzlich gesprochen, sehr vorsichtig sein.
#
Thread eröffnen, ist eigentlich nicht so schwer…
#
Dynamischer Dienstag heute? Gibt jetzt zwei Möglichkeiten. Wir entschleunigen alle ein wenig, begeben uns zum Thema und der Sachlichkeit zurück, ohne OT etc. oder aber ich muss hiernach doch den Putzlappen rausholen.
#
Knueller hatte den Beitrag von Misanthrop falsch verstanden. Hätten man durchaus selbst drauf kommen können. Man hätte auch nachfragen können. So musste ich hier die letzten Beiträge löschen.