>
Avatar profile square

sportsharry

1569

#
Wir haben heute wieder eine phantastische Stimmung (natürlich auch dank der Choreo) im Waldstadion erlebt.
Inter war die erste Halbzeit gut, da kamen unsere Jungens nicht so richtig ins Spiel. Zweite Halbzeit war die Eintracht klar besser.
Ich muss zugeben, dass ich nicht ganz zufrieden bin. Natürlich war da wieder dieses enorme Pressing. Aber im Mittelfeld wurde doch einiges dem Zufall überlassen, in der Hoffnung den Ball dann schon irgendwie zurückzugewinnen. Da fehlte es doch ein wenig an Spielaufbau, manches war zu hektisch, zu unkontrolliert. Haller, Jovic und Kostic unter ihren Möglichkeiten. Nahezu überragend Rode und Hinteregger.
Ein intensives Spiel, aber Fußball ohne Tore ist wie die berühmte Suppe ohne Salz. (Vielleicht daher meine leichte Unzufriedenheit.)
#
Der Kommentator bei Sky meinte, die Eintracht habe nicht überragend gespielt. Also die Kritik kann man bei einem 0:3 annehmen.
Was wird nur passieren, wenn diese Mannschaft wieder überragend spielen sollte. Da kann einem ja Angst und Bange werden.
Schöne Tore!
#
Es war phasenweise wirklich ein phantastischer Abend!
#
Welch ein tolles Fußballspiel - rasant, dynamisch und spannend.
Gegen einen wirklich starken Gegner gewonnen und das 4:1.
Die Stimmung im Stadion war nach dem Spiel einfach gigantisch - danke an die Mannschaft, danke an die Fans!
#
Zurück aus dem Waldstadion:

Trapp 2
Da Costa 2,5 (Bisschen ungestüm, da fehlt es manchmal ein wenig an Übersicht.)
Hinteregger 2
Hasebe 1,5 (Souverän und cool.)
Ndicka 3
Kostic 3 (Konnte sich nicht so gut durchsetzen - schade.)
de Guzman 3,5
Fernandes 2,5 (Zweikampfstark.)
Gacinovic 3
Haller 4
Rebic 3 (Spielerisch vielleicht keine 3, aber welch eine Energie.)

Willems -
Jovic -
Paciencia -

Es war bei schönem Fußballwetter nicht das große Fußballspiel, jedoch angesichts dessen, dass unsere Mannschaft drei Abende zuvor noch bei Minustemperaturen in der Ferne ein Auswärtsspiel hatte, spielte sie recht gut. Man muss die Anstrengungen dieser Tage doch in Rechnung stellen.
Der Sturm sorgte zwar für Entlastung, aber dessen Aktionen waren nicht zwingend genug. Die Abwehr stand stabil. Insgesamt können beide Mannschaften mit dem Unentschieden zufrieden sein. - Aytekin hatte das Spiel im Griff.
#
Zurück aus dem Waldstadion:

Sehr positiv fielen mir Ndicka, Da Costa, Rode, Jovic und Kostic - für mich bester Spieler auf dem Platz - auf.
Nicht so solide wie sonst Hasebe und auch Rebic nicht ganz so stark.

Es war ein tolles Fußballspiel, in dem die Eintracht sehr viel riskiert hat. Das hätte auch daneben gehen können. Meiner Ansicht nach war die Eintracht bis kurz vor dem 0:1 die bessere Mannschaft, den Rest der ersten Halbzeit dann Dortmund, in der zweiten Halbzeit ausgeglichen, so dass das Unentschieden in Ordnung geht, mit dem ich sehr zufrieden bin.
#
Mich interessiert vor allem wie andere mit stadionbesuch willems wahrgenommen haben

Trapp 2 eine starke Parade ansonsten souverän

Da Costa 2 das übliche + bessere hereingaben

Russ 2,5

Hasebe 2,5

Falette 2,5

Tawatha 2,5  - wichtiger solider ergänzungsspieler auf links

Gacinovic 2,5 - einiges gelungen aber nicht alles - schuldet tawatha einen assist

Willems - 2 neue Position könnte die richtige für ihn sein - 2 Uwe Bein- Pässe mit dem schwächeren  rechten Fuß

Fernandes- 3 gewohnt solide

Haller -  2 braucht kein Tor um herausragend zu sein

Jovic- 1.5 - eigentlich 1 aber wie schon 2-3 mal diese Saison gesehen schießt er im 1-1 knapp vorbei während er aus der Abschlussbewegung heraus schon zum Jubeln abdreht- ansonsten könnten noch mehr Tore drin sein für ihn (Beschwerde auf hohem Niveau sollte aber erlaubt sein















#
Berserker-Ulf schrieb:

Mich interessiert vor allem wie andere mit stadionbesuch willems wahrgenommen haben

Trapp 2 eine starke Parade ansonsten souverän

Da Costa 2 das übliche + bessere hereingaben

Russ 2,5

Hasebe 2,5

Falette 2,5

Tawatha 2,5  - wichtiger solider ergänzungsspieler auf links

Gacinovic 2,5 - einiges gelungen aber nicht alles - schuldet tawatha einen assist

Willems - 2 neue Position könnte die richtige für ihn sein - 2 Uwe Bein- Pässe mit dem schwächeren  rechten Fuß

Fernandes- 3 gewohnt solide

Haller -  2 braucht kein Tor um herausragend zu sein

Jovic- 1.5 - eigentlich 1 aber wie schon 2-3 mal diese Saison gesehen schießt er im 1-1 knapp vorbei während er aus der Abschlussbewegung heraus schon zum Jubeln abdreht- ansonsten könnten noch mehr Tore drin sein für ihn (Beschwerde auf hohem Niveau sollte aber erlaubt sein



War gestern im Stadion, möchte dieses Mal aber keine Noten vergeben, da doch die harten Wettbewerbsbedingungen gefehlt haben, sprich es ein wenig wie ein Freundschaftsspiel war, was man an den doch nicht ganz konsequenten Zweikämpfen gesehen hat. (Das hat dem geilen Fußballabend nicht das Geringste genommen!)

Die Tendenz deiner Noten kann ich nachvollziehen, bis die Note für Hasebe. Bis auf eine nicht ganz sauber geklärte Situation in der zweiten Halbzeit Chef des Platzes.
Ich fand die Leistungen ansonsten sehr ausgeglichen, sozusagen eine geschlossene Mannschaftsleistung. Deshalb könnte ich jetzt nicht sagen, dass Willems herausgeragt hätte. Hat seine Sache aber wohl gut gemacht.

#
Gestern Abend im Waldstadion
eine tolle Stimmung vor wie während des Spiels erlebt. Es war ein geiler Fußballabend. Ein bisschen mehr wie ein Freundschaftsspiel als wie ein umkämpftes Europeleague-Spiel, was den Genuss keineswegs getrübt hat.
Jetzt freue ich mich auf das Rückspiel im Sechzehntelfinale.

Die Leistungen der Spieler waren sehr ausgeglichen, keiner fiel ab; tolle Mannschaft.

Nur die SGE!
#
Zurück aus dem Waldstadion:

Trapp 2
Abraham 3 (Solide, aber nicht mehr. Verursacht wohl eigentlich einen Elfmeter.)
Hasebe 1 (Der Chef in der Abwehr. In dieser Saison bärenstark.)
Ndicka 2,5
Da Costa 2,5 (In der 1. Halbzeit stark am Flügel mit einer tollen Szene an der Linie.)
Kostic 3 (Trotz der tollen Vorarbeit zum 2:0. In der ersten Halbzeit doch ziemlich blass.)
Fernandes 2,5 (Geschicktes Zweikampfverhalten und hat die Übersicht im Mittelfeld.)
de Guzman 2,5
Rebic 2 (Hatte einen großen Anteil an der Wucht der Angriffe in der zweiten Halbzeit.)
Haller 2
Jovic 1
Gacinovic -
Stendera -
Tawatha -

Die Jungens spielen einen guten und teilweise technisch feinen Fußball. Man sieht ihnen auch ihre derzeitige Spielfreude an, auch wenn natürlich nicht alles klappt. Aber sie spielen dermaßen engagiert, dass es einfach Spaß macht ihnen zuzuschauen - selbst wenn sie heute verloren hätten. Für mich über weite Strecken des Spiels die bessere Mannschaft.
PS: Wie immer nette Schalker Fans.
#
Zurück aus dem Waldstadion:

Rönnow 3 (Könnte auch mal platziert den Ball der Abwehrreihe zuspielen.)
Abraham 2,5
Hasebe 2,5
Ndicka 2
Da Costa 3
Kostic 2
de Guzman 3
Fernandes 3
Gacinovic 3 (Tja, gut wie er das Spiel schnell macht, wenn da nur nicht die Fehlpässe wären.)
Haller 2 (Stark in seinen Aktionen, behauptet gut den Ball.)
Rebic 2,5 (Toller Fußballer, dem heute nicht alles gelang.)

Russ 3,5
Willems 2,5 (Toller Schuß nach einer Ecke.)
Jovic -

Choreo: 1  Hat mir fast noch besser gefallen als die letzte.
#
Tolle Kulisse, tolle Mannschaft, attraktives Spiel, gewonnen - was will man mehr - vielleicht mehr Tore, wenn man das gesamte Spiel besser ist. Aber wir wollen nicht mäkeln, die Eintracht ist zur Zeit gut drauf!!
#
Nein!

Das Spiel gegen Bremen war desolat. Von der Mentalität her top, aber der Rest war schlimm.
#
Frankfurter-Bob schrieb:

Nein!

Das Spiel gegen Bremen war desolat. Von der Mentalität her top, aber der Rest war schlimm.



Es ging mir um das System, welches seit Beginn der Saison gespielt wurde - natürlich mit den entsprechenden Anfangsschwierigkeiten.
Und desolat - ist was anderes .
Gruß
#
Zurück aus dem Waldstadion,

in dem an diesem Abend ein (historisches) Fußballfest gefeiert wurde,
mit den folgenden Teilnehmern und allen Fans:


Trapp 2
Abraham 2
Hasebe 1 (Von Beginn an mit guten Pässen.)
Ndicka 1 (Feiner Pass auf Jovic, kurz vor dem Elfmeter.)
Da Costa 2
Kostic 2
de Guzman 2,5
Torró 2
Gacinovic 2
Haller 1 (Zauberfußball)
Jovic 1 (5 Chancen, 5 Tore.)

Stendera 2,5
Rönnow 2
Hrgota -

Aytekin, der erste Schiedsrichter, der die Fouls an Haller gepfiffen hat. Ein guter Schiedsrichter macht schon was aus.

Derzeit macht es richtig Spaß und Laune Eintrachtfan zu sein.
#
Fußball kann so schön und so einfach sein .
Diese Mannschaft zeigte schon beim 1:2 , trotz der Niederlage, gegen Bremen wohin die Reise geht, denn schon da war das System zu erkennen, welches nun zum Erfolg wiederholt geführt hat. Und es ist auch noch richtig attraktiver Fußball.

Schon wieder ein historischer Abend - einer nach dem anderen!! Wow, ist das schön.
Als Eintrachtfan darf man diese Zeit einfach genießen - ich für meinen Teil tue dies!!
#
Was die Mannschaft bis zur roten Karte, als sie nur noch gegen neun spielen musste und das Spiel verflachte, gezeigt hat war mitreißend wie selten. Großes Lob!
Nachdem 1:1 habe ich ein wenig befürchtet, dass das Spiel kippen könnte, denn Russ sah gegen die schnellen Stürmer nicht ganz sattelfest aus. Aber die Reaktion der Mannschaft, die dann kurz darauf auch zum 2:1 führte, war großartig und zeugte von Selbstvertrauen. Ein tolles Spiel der Eintracht mit schönen Toren, ein toller Abend, wenngleich es ums Stadion leider doch Krawalle gab.
Und die Choreo war einfach richtig gut gemacht - danke!
Forza SGE!!
#
Zurück aus dem Waldstadion,
bei idealem Fußballwetter:

Trapp 2
Russ 3,5 (Nach vorne wegschlagen ist auch eine Art zu verteidigen, aber ergibt keine 2.)
Hasebe 2
Ndicka 2
de Guzman 2
Torró 2,5
Da Costa 3
Kostic 3
Souza 3 (Besser als beim letzten Heimspiel.)
Haller 2
Rebic 1,5

Jovic 2 (Feiner Techniker, fand sofort ins Spiel.)
Willems -
Gacinovic -

Die Eintracht war die bessere Mannschaft. Ich finde, man sollte den Gegner jetzt nicht so schwach reden. Einfach mal zufrieden sein .
#
Zurück aus dem Waldstadion,

in dem heute ein munteres Spiel zu sehen war.
Auf dem Weg zum Stadion gab es einen dermaßenen Wolkenbruch, dass ich mir nicht sicher war, ob das Spiel nicht sogar abgesagt wird. Aber das Wetter beruhigte sich dann.

Trapp 2 (Das sind richtig gute Abschläge und ein toller weiter Abwurf war auch dabei.)
Abraham 3,5 (Irgendwie nicht wirklich in Topform.)
Hasebe 2,5 (Wichtig für unser Aufbauspiel.)
Ndicka 2,5
de Guzman 4
Fernandes 2,5 (Sehr agil und kämpferisch, wenn ihm auch nicht alles gelang.)
Da Costa 3,5
Kostic 3
Gacinovic 4
Jovic 3 (Na ja, die Chancenverwertung war nicht wirklich gut.)
Haller 2,5

Rebic 3 (Allein seine Präsenz half der Mannschaft.)
Souza 4,5

Schiedsrichtergespann: Ungenügend.

Für mich war die Eintracht die bessere Mannschaft, auch wenn Leipzig in der 2. HZ mehr Druck gemacht hat als in der 1. HZ.
Spielerisch war das Spiel der Eintracht doch teilweise recht gut, aber im Mittelfeld werden im Ansatz gute Spielzüge zu leichtfertig wieder verschenkt.
#
Da geht man bei Wind und Wetter ins Stadion und wird dort dann verpfiffen.
Der Linienrichter machte zwei grundlegende Dinge falsch:
Mir fiel auf, dass er zum einen mehr als einmal einfach die Fahne schwenkte, ohne abzuwarten ob der vermeintliche Spieler im Abseits überhaupt ins Spielgeschehen eingreift. In einer Szene bspw. wurde Abseits gegen Haller gepfiffen, obwohl der überhaupt nicht mehr den Ball berührte.
Zum anderen ist es doch gar nicht Sinn des Videobeweises bzgl. Abseits bei knappen Entscheidungen gleich die Fahne zu heben bzw. abzupfeifen. Erst lauflassen, dann auswerten. Dies hatte in diesem Fall natürlich auch Brych zu verantworten. An diesem Punkt müssen einige Linien- und Schiedsrichter noch geschult werden.
#
Zurück aus dem Waldstadion:

Trapp (möchte ich nicht benoten, bin mir da wirklich unsicher)
Da Costa 4
Salcedo -
Ndicka 3 (Habe ihn recht lange anfangs beobachtet, also Probleme mit dem Stellungsspiel hat er schon, da war er zu Beginn seines Einsatzes gelegentlich sehr zögerlich. Wenn er am Ball ist sehr stark.)
Abraham 3 (Also irgendetwas zwischen 1 und 5. Also 3, aber ein neutraler Beobachter würde ihm wohl eher eine 4 geben, denn in der 1. HZ mehr als einen Bock gehabt.)
Willems 6 (Sorry.)
Torró 2 Ein super Fußballer!
Fernandes 2,5
Müller 4
Tawatha 3,5
Gacinovic 2,5 (Hat sich voll reingehauen und war gedankenschnell in der Situation, die zum Elfmeter führte.)
De Guzman 3,5
Kostic 3 (Steigerte sich in der 2. HZ.)
Haller 2,5 (Kann die Bälle gut behaupten, wenngleich er nicht immer am Spielgeschehen teilnimmt.)

#
Zu Beginn haben wir im Stadion erst einmal eine wunderbare Choreo gesehen - danke!

Dann eine durchaus couragiert aufspielende Eintracht, und doch lief es dann gegen sie, Verletzung, Gegentor, rote Karte. In der zweiten Halbzeit echter Kampfeswille, der leider nicht belohnt wurde.

Eine Einschätzung insgesamt fällt mir nicht leicht: Einerseits erkennt man jetzt ein System und es gab einige tolle Einzelaktionen, insbesondere von Torre und Haller, dazu die Leidenschaft und der Kampf. Andererseits: So ansehnlich das Spiel der Eintracht auch war, aber mir fällt es jetzt gerade schwer mich an eine echte Torchance zu erinnern. (Vielleicht die halbe Chance von Kostic, der frei stand, ziemlich am Ende, jedoch auch noch recht weit vom Tor entfernt. ) Hatten die Bremer nicht mehr Torchancen? Aber kann man es mit normalen Maßstäben messen, wenn die eigene Mannschaft eine Stunde zu zehnt spielen muss? Schwer ein Fazit zu ziehen.