>
Avatar profile square

StolzerRömer

2128

#
Veh hat doch auf der Pressekonferenz eine Verletzung von Pirmin dementiert und darauf verwiesen, dass er sich im Training die Dinge, die ihn als Kapitän bisher ausgezeichnet haben, erst wieder erarbeiten müsse. In seinem jetzigen Zustand könne er kein Spiel über 90 Minuten durchziehen und auch für Sonntag sei nicht sicher, dass Schwegler spielt.  

http://www.hr-online.de/website/rubriken/sport/index.jsp?rubrik=38120&key=standard_document_41431325

Ob man das so ohne weitere, detaillierte Erklärung auf einer Pressekonferenz erzählen muss, lasse ich mal dahingestellt.  Ich begrüße es allerdings, dass Veh zu Beginn der Saison deutliche Signale ans Team sendet und Spieler, die, egal aus welchen Gründen, nicht zu 100% fit sind, aus dem Kader streicht. Mag sein, dass das in der vergangenen Saison mangels Alternativen nicht so gehandhabt wurde, aber man brauchte ja nicht unbedingt Fußball-Prophet zu sein, um bei einigen Spielern mangelnde Fitness festzustellen. Und da hat Armin Veh aus meiner Sicht viel zu lange gezögert, bis er denen mal eine Pause verschrieben hat.
#
humbi schrieb:
Mensch Männer!!
Könnte es nicht sein, das AV das Geschmiere in die Karten gespielt hat um Herry und Aufsichtsrat etwas Feuer unterm hintern zu machen ??
Nun, das sich etwas bewegt sieht man schon... und mehr als Perspektive an der gebastelt wird will er ja nicht .
ER BLEIBT BASTA !!


Ich glaube nicht, dass ihm das in die Karten gespielt hat. AR und Vorstand wissen auch so um die Gefahr des Verlustes. Druck ausüben kann der Armin aufgrund seiner Stellung auch ohne das Geschmiere.
#
MrBoccia schrieb:
Alfred, ist gut jetzt


Ne, darfst mich Mario nennen, wie drüben im Blog.
#
Aragorn schrieb:
StolzerRömer schrieb:
Meierei schrieb:
StolzerRömer schrieb:
Meierei schrieb:
StolzerRömer schrieb:
Spätestens nach Alfred Draxlers Aussage im Doppelpass, wonach sicher sei, dass Veh nach Schalke geht, hätte Veh sich positionieren müssen, Draxlers Aussage dementieren und darauf verweisen müssen, zunächst vereinbarungsgemäß mit der Eintracht zu verhandeln, bevor er sich über andere Vereine Gedanken macht. Stattdessen hat Bruchhagen in die laufende Sendung hinein telefoniert, um zu retten, was zu retten ist. Von Veh hat man nichts gehört. Schon da fing das Rumgeeiere an, das der Armin ja nicht leiden kann.


Weshalb das denn? Draxler musste doch noch waerend der Sendung selbst zurueckrudern.
Was soll AV denn dann noch seinen Senf dazu geben.
Als Draxler dann wieder damit anfing (Vertrag liegt schon vor) kam doch das prompte Dementi von unserem Uebungsleiter.....


Zurückrudern musste er doch nur deshalb, weil kein Journalist die Quellen seiner Infos preisgibt, und schon gar nicht vor einem Millionen-Publikum. Was hätte er denn sagen sollen? Ich weiß das von dem und dem? Natürlich war ihm das unangenehm, dass HB auf einmal in der Leitung war.  


Das ist doch quatsch. Er haette doch einfach dabei bleiben koennen, da er z.b. gesicherte Informationen hat.
Letzlich stellte sich aber heraus, dass es sich um reine Spekulationen seinerseits gehandelt hat.


Sagt wer? Dass da Gespräche geführt worden sind, ist aus meiner Sicht mit den Erkenntnissen von heute, absolut sicher.


Was für Erkenntnisse denn? Ich habe keine, genauso wenig, wie vor 3 Monaten! Die "Erkenntnisse" wovon Du sprichst, sind höchstens Deine subjektive Wahrnehmung dieser Geschichte! Erkenntnisse sehen für mich anders aus, denn gewöhnlich sind diese auch beleg- bzw. beweisbar! Draxler ist ein Schmierlappen der übelsten Sorte, so einem glaube ich nicht weiter, als von der Tapete bis zur Wand!


Aha, du kennst ihn also näher? Ich kenne weder Veh noch Draxler. Leider war es bisher immer so, dass die Dinge, die durch den Blätterwald geisterten oder irgendein Schmierfink von sich gab, zumindest ein bisschen Wahrheitsgehalt hatten, manchmal sogar ganz viel. Ich bin jedenfalls nicht so naiv zu glauben, Armin Veh sei ein Unschuldslamm und die von der Presse sind alle böse.
#
Aragorn schrieb:
StolzerRömer schrieb:
Meierei schrieb:
StolzerRömer schrieb:
Spätestens nach Alfred Draxlers Aussage im Doppelpass, wonach sicher sei, dass Veh nach Schalke geht, hätte Veh sich positionieren müssen, Draxlers Aussage dementieren und darauf verweisen müssen, zunächst vereinbarungsgemäß mit der Eintracht zu verhandeln, bevor er sich über andere Vereine Gedanken macht. Stattdessen hat Bruchhagen in die laufende Sendung hinein telefoniert, um zu retten, was zu retten ist. Von Veh hat man nichts gehört. Schon da fing das Rumgeeiere an, das der Armin ja nicht leiden kann.


Weshalb das denn? Draxler musste doch noch waerend der Sendung selbst zurueckrudern.
Was soll AV denn dann noch seinen Senf dazu geben.
Als Draxler dann wieder damit anfing (Vertrag liegt schon vor) kam doch das prompte Dementi von unserem Uebungsleiter.....


Zurückrudern musste er doch nur deshalb, weil kein Journalist die Quellen seiner Infos preisgibt, und schon gar nicht vor einem Millionen-Publikum. Was hätte er denn sagen sollen? Ich weiß das von dem und dem? Natürlich war ihm das unangenehm, dass HB auf einmal in der Leitung war.  


...weil er seine Quelle nicht preisgibt? Aber Gerüchte & Halbwahrheiten verbreiten darf man, ohne Nachweise?  Draxler ist bekannt dafür, mehr braucht man zu diesem Typen nicht zu sagen, zudem auch noch bekennender Schlacke-Fan!


Und wenn Veh am Ende doch zu den Schlackern geht, war das alles sicher nur Zufall.
#
Meierei schrieb:
StolzerRömer schrieb:
Meierei schrieb:
StolzerRömer schrieb:
Spätestens nach Alfred Draxlers Aussage im Doppelpass, wonach sicher sei, dass Veh nach Schalke geht, hätte Veh sich positionieren müssen, Draxlers Aussage dementieren und darauf verweisen müssen, zunächst vereinbarungsgemäß mit der Eintracht zu verhandeln, bevor er sich über andere Vereine Gedanken macht. Stattdessen hat Bruchhagen in die laufende Sendung hinein telefoniert, um zu retten, was zu retten ist. Von Veh hat man nichts gehört. Schon da fing das Rumgeeiere an, das der Armin ja nicht leiden kann.


Weshalb das denn? Draxler musste doch noch waerend der Sendung selbst zurueckrudern.
Was soll AV denn dann noch seinen Senf dazu geben.
Als Draxler dann wieder damit anfing (Vertrag liegt schon vor) kam doch das prompte Dementi von unserem Uebungsleiter.....


Zurückrudern musste er doch nur deshalb, weil kein Journalist die Quellen seiner Infos preisgibt, und schon gar nicht vor einem Millionen-Publikum. Was hätte er denn sagen sollen? Ich weiß das von dem und dem? Natürlich war ihm das unangenehm, dass HB auf einmal in der Leitung war.  


Das ist doch quatsch. Er haette doch einfach dabei bleiben koennen, da er z.b. gesicherte Informationen hat.
Letzlich stellte sich aber heraus, dass es sich um reine Spekulationen seinerseits gehandelt hat.


Sagt wer? Dass da Gespräche geführt worden sind, ist aus meiner Sicht mit den Erkenntnissen von heute, absolut sicher.
#
Nein, was ist Alfred Draxler denn?
#
Meierei schrieb:
StolzerRömer schrieb:
Spätestens nach Alfred Draxlers Aussage im Doppelpass, wonach sicher sei, dass Veh nach Schalke geht, hätte Veh sich positionieren müssen, Draxlers Aussage dementieren und darauf verweisen müssen, zunächst vereinbarungsgemäß mit der Eintracht zu verhandeln, bevor er sich über andere Vereine Gedanken macht. Stattdessen hat Bruchhagen in die laufende Sendung hinein telefoniert, um zu retten, was zu retten ist. Von Veh hat man nichts gehört. Schon da fing das Rumgeeiere an, das der Armin ja nicht leiden kann.


Weshalb das denn? Draxler musste doch noch waerend der Sendung selbst zurueckrudern.
Was soll AV denn dann noch seinen Senf dazu geben.
Als Draxler dann wieder damit anfing (Vertrag liegt schon vor) kam doch das prompte Dementi von unserem Uebungsleiter.....


Zurückrudern musste er doch nur deshalb, weil kein Journalist die Quellen seiner Infos preisgibt, und schon gar nicht vor einem Millionen-Publikum. Was hätte er denn sagen sollen? Ich weiß das von dem und dem? Natürlich war ihm das unangenehm, dass HB auf einmal in der Leitung war.
#
Aragorn schrieb:
StolzerRömer schrieb:
Spätestens nach Alfred Draxlers Aussage im Doppelpass, wonach sicher sei, dass Veh nach Schalke geht, hätte Veh sich positionieren müssen, Draxlers Aussage dementieren und darauf verweisen müssen, zunächst vereinbarungsgemäß mit der Eintracht zu verhandeln, bevor er sich über andere Vereine Gedanken macht. Stattdessen hat Bruchhagen in die laufende Sendung hinein telefoniert, um zu retten, was zu retten ist. Von Veh hat man nichts gehört. Schon da fing das Rumgeeiere an, das der Armin ja nicht leiden kann.


Du hast aber schon gemerkt, daß der "Schmierlappen" ganz schön ins Rotieren kam, als HB zugeschaltet wurde?


Ja, habe ich. Ich habe aber auch gemerkt, dass er seine Behauptung von damals vor ein paar Wochen wiederholt hat, weshalb ich davon ausgehe, dass seine Aussage im Doppelpass nicht frei erfunden war.
#
Spätestens nach Alfred Draxlers Aussage im Doppelpass, wonach sicher sei, dass Veh nach Schalke geht, hätte Veh sich positionieren müssen, Draxlers Aussage dementieren und darauf verweisen müssen, zunächst vereinbarungsgemäß mit der Eintracht zu verhandeln, bevor er sich über andere Vereine Gedanken macht. Stattdessen hat Bruchhagen in die laufende Sendung hinein telefoniert, um zu retten, was zu retten ist. Von Veh hat man nichts gehört. Schon da fing das Rumgeeiere an, das der Armin ja nicht leiden kann.
#
Man sollte aber auch einsehen, dass die 40-Punkte-Aussage deshalb getroffen wurde, um zu dokumentieren, dass eine Vertragsverlängerung, wenn überhaupt, lediglich in Liga eins zustande kommt.

Veh hat also diese Aussage im Vorfeld der Saison getroffen, um jegliche Hoffnungen auf ein Engagement seinerseits in der zweiten Liga im Keim zu ersticken.

Genau so hat er es schon eine Etage tiefer gehandhabt. Erst nach dem Spiel in Aachen, als der Aufstieg feststand, war er zu Verhandlungen bereit.

Man sollte also einsehen, dass die 40-Punkte-Aussage nicht etwa eine zeitliche Vorgabe, sondern eine sachliche war und die heißt Klassenerhalt. Nun weiß aber jeder, der ein wenig die Bundesliga verfolgt, dass man schon seit vielen Jahren und erst recht in dieser Saison, keine 40 Punkte braucht.

Es wäre also überhaupt kein Problem gewesen, kurz nach dem HSV-Spiel die Vertragsgespräche zu eröffnen. Veh hat, was das angeht, nicht mit offenen Karten gespielt, denn außer Schalke stand den Gesprächen seitdem nichts mehr im Weg.
#
Mag das Fußballmagazin hat die Vorrunde bilanziert und Stefan Krieger von der Frankfurter Rundschau zum Gespräch gebeten.

http://mag.fussball-forum.de/5536/mag-halbzeitbilanz-201213-eintracht-frankfurt-die-spassfussballer

Sollte es allerdings auch in der Rückrunde ohne große Verletzungssorgen bis zum Saisonfinale weiter gehen, ist den Hessen alles zuzutrauen, denn die erste Elf verfügt über ein enormes spielerisches Potential sowie einer überdurchschnittlichen Offensivabteilung (Meier, Inui, Aigner). Im Idealfall halten die Hessen Platz vier. Selbst wenn es weniger gut läuft, müsste ein gesicherter, einstelliger Mittelfeldplatz drin sein.
#
Eine feste Kategorie gibt es zwar nicht, aber eine Verlinkung hier im Gebabbel wird geduldet. Verschwindet dann zwar ziemlich schnell im Wirrwarr des Threads, aber immerhin.
#
Ach so, falsch verstanden Beverungen. Sorry.
#
Beverungen schrieb:
StolzerRömer schrieb:

Nicht professionell betriebene Internetportale sind im SAW nicht gewünscht, daher die Löschung.  


und so wirkt dann auch ein forum, in dem zwar die bild verlinkt wird, nicht aber z.b. kids blog.



Wir sprechen über zwei verschiedene Dinge. Das eine ist das Forum, das andere ein Magazin. Und in dem äußern sich Insider wie Stefan Krieger.

Wenn User im Forum die Bild verlinken, verurteilt man gleich das große Ganze?
#
RonS schrieb:
Themawechsel:
Das Interview von Stefan Krieger im Fussball Forum(Warum wurde dieser Artikel aus dem SAW entfernt?) ist erste Sahne. Schon seit Ewigkeiten habe Ich nicht sowas von geiles und informatives Interview gelesen.Der Mann hat nicht nur 100% Recht, sondern auch Ahnung.Das kann man nicht von allen Journalisten behaupten!  


Deshalb, weil man hier die Auffassung vertritt, das MAG sei ein Blog. Fest steht, dass das MAG ehrenamtlich betrieben wird, keinerlei kommerziellem Zweck dient. Fest steht aber auch, dass das MAG alles ist, nur kein Blog. Das MAG ist ein Fussball-Magazin, eingetragen bei der deutschen Bibliothek.

Nicht professionell betriebene Internetportale sind im SAW nicht gewünscht, daher die Löschung.  
#
Stefan Krieger, Blogwart der FR, im Interview.

Ich denke, dass er mit seiner Sichtweise Recht hat. Wenn überhaupt, wird es zur Relegation reichen.

MAG das Fussball-Magazin
#
MAG das Fussball-Magazin sagt, mit Gekas sei man auf dem Weg nach Europa.

http://mag.fussball-forum.de/4901/1-bundesliga-201011-die-mag-halbzeitbilanz-eintracht-frankfurt-mit-gekas-nach-europa

Na ja, wenn irgendwann auch wieder eine Innenverteidigung auf dem Feld steht, könnte das klappen. Skibbe selbst sagt ja in der FR, dass wir ein, zwei Plätze gut machen können.

Mal sehen.
#
Aus meiner Sicht haben wir ein 4-1-4-1 gespielt.

Schwegler einzige Sechs, Altintop und Meier in Halbpositionen davor. Köhler und Ochs auf ihren angestammten Positionen.

Der Kicker hat es in seiner Grafik dargestellt.  Klick
#
Meine Sicht

Amanatidis ist technisch nicht sonderlich gut, hat teilweise eine katastrophale Ballannahme und weist in Ballbehauptung sowie dem Dribbling Defizite auf. Eigentlich sollte ein Stürmer all diese Dinge miteinander vereinen.  

Er ist dennoch bei der Eintracht immer Konkurrenzlos gewesen, weil man sich einfach keinen besseren Stürmer leisten konnte. Der stolze Grieche ist allerdings läuferisch sehr stark, hat Leader-Qualitäten und war immer für 10 und mehr Tore gut, wenn er denn fit war. Er hat in den Jahren bei der Eintracht vieles durch unbändigen Einsatzwillen und Kampf wett gemacht und er war daher unersetzlich. Zudem hat er, wie gesagt, regelmäßig getroffen.

Altintop im Besonderen und auch Gekas haben aus meiner Sicht mehr Qualität.

Altintop ist technisch auf wesentlich höherem Niveau anzusiedeln als Amanatidis, behauptet den Ball besser und setzt seinen Körper in Zweikämpfen effektiver ein. Allerdings sehe ich in Altintop keinen typischen Stürmer. Im offensiven Mittelfeld kommen seine Qualitäten besser zum Tragen.

Gekas ist der typische Goalgetter, dem man den Torinstinkt wohl in die Wiege gelegt hat. Technisch ist er nicht sonderlich gut. Trotz seiner bescheidenen Körpergröße ist er gar nicht mal so schlecht im Luftkampf.

Gekas braucht allerdings regelmäßige Streicheleinheiten und ab und an mal einen Tritt in den Allerwertesten, um an seine Leistungsgrenze zu gehen. Tut er das, wie am Samstag, ist er unverzichtbar.

Ich würde die Elf von Samstag auch nicht ändern. Ama wird seine Einsatzzeiten bekommen, wenn er fit ist. Dass er Stunk macht glaube ich nicht. Das hat er nach seiner Enttäuschung wegen des Kapitänsamtes auch nicht gemacht, sondern bis zu seiner Verletzung auf dem Platz mit Leistung geantwortet. Wenn die Mannschaft ohne sein Mitwirken erfolgreich spielt, fehlen ihm eh die Argumente. Ama ist intelligent genug, um das selbst einschätzen zu können. Wenn die Offensive schwächelt und Ama fit ist, wäre es zudem töricht von Skibbe, den Griechen nicht einzusetzen.

Ich sehe da keine Probleme.