Avatar profile square

duri

6463

#
Suche auch noch eine Karte, egal ob Steh- oder SItz.

Übergabe in FFM möglich...

Danke schonmal!
#
Habe kurzfristig auch noch 2 Karten auf der Osttribüne abzugeben.

Bei Interesse PN, bin bis ca. 14:00 erreichbar.
#
Suche auch noch zwei Karten - Steh- oder Sitzplatz.

Danke schonmal!
#
skyeagle schrieb:
Nickl schrieb:
sgeheilbronn1899 schrieb:
Hab ich alle versorgt?  


mich bitte noch


mich bitte auch


Hier auch noch bitte!
#
Ich biete ein SItzplatzkarte für 30€, allerdings nur im Tausch gg. eine Stehplatzkarte.
Auf die Preisdifferenz würde ich verzichten.
#
Ich suche auch noch eine Stehplatzkarte.
Danke!!!!
#
Gude!

Ich suche noch zwei Tickets für Stuttgart. Sitzplatz Block 61 oder 62 Unterrang.

Danke.

Schwarz-Weißer Gruß
#
Ich suche noch eine Stehplatzkarte für E1.

Danke!!!
#
Biete eine Sitzplatzkarte im Block 20 zum Tausch gegen eine Stehplatzkarte im Gästeblock, ohne Aufpreis.
Tausch dann vorm Stadion.
Bei Interesse PM.
#
Suche noch eine Sitz- oder Stehplatzkarte im Gästebereich. Bitte per PN melden.

Danke schonmal.
#
Ist ein Kauf von Tickets auch noch direkt am Zug möglich?
#
wäre auch dabei...name und passwort wären cool
#
Humpelheinz schrieb:
Fußballverrückter schrieb:
Humpelheinz schrieb:
Sehr heftige Ausschreitungen am Hauptbahnhof bei Ankunft des Sonderzuges um 21 Uhr. Konnte leider den Grund nicht genau erkennen, aber es flogen Flaschen, Stühle und andere Gegenstände - auf der Gegenseite wurde mit Knüppel und Kesseln gearbeitet - in Karlsruhe am HBF auch schon mit Pfefferspray. Es werden bestimmt noch ausführliche Berichte folgen


bin grad zurück... vom HBF. Sehr unschöne Szenen.

Hier mal ein kleiner "Erlebnisbericht":

Mob steigt friedlich ausm Zug aus, einige wollen noch irgendwo einkehren andere einfach nur heim.

In der eigentlichen Bahnhofshalle alles übersät mit Grünen (und Blauen), die sich wohl eins zwei Leute rausziehen wollten. Am Rand hab ich gesehen, wie auf einen am Boden Liegenden eingeknüppelt wurde. Da gabs die ersten Auseinandersetzungen.

Bin dann mit meinen Leuten in Richtung Schmidt&Hahn Zeitschriften, wo plötzlich einige Hunde (nennen wir sie Kampfmaschinen, denn selbst ihre Herrchen hatten sie wohl nicht richtig unter Kontrolle) ohne Maulkorb standen und auch auf die Leute los sind. Es wurde sich gewehrt, und zack, ne dicke Fontäne Pfferspray flog in die Menge (ohne großartig zu zielen, ein Meter an mir vorbei!!). Einige konntne sich in Schmidt&Hahn flüchten, draußen flogen dann Bistrotische und Stühle in Richtung Grüne.

Wurde dann aus Schmitt&Hahn rausgeholt und unsanft in die mitte eines Kessels geschubst, die Tatsache, dass ich mich ohnehin in die von den Blauen gewünschte Richtung bewegte, interessierte da niemanden.

Als sie dann gemerkt haben, dass es die falsche Richtung war, in die sie einige inklusive mir eingekesselt haben, konnte man in eine Richtung wieder raus aus dem Kessel. Dann hat man sich nach und nach in der Gruppe wiedergefunden, einige Pfefferspray abbekommen, ohne auch nur das geringste gemacht zu haben, außer friedlich und vollkommen ruhig von einem siegreichen Fußballspiel heimzukommen. Krass, wie man im eigenen Bahnhof begrüßt wird.

Ich hab versucht, das ganze hier ohne jegliche Vorurteile zu schreiben und nur Tatsachen aufzuzählen.
Bildet Euch eure eigene Meinung dazu, ich habe meine.



Nochmal von ein wenig ausführlicher. Rückfahrt verlief recht friedlich. Ca. 6-8 Polizisten jeweils in den Zwischenabteilen bzw. da wo die Ausgänge sind. Bei uns war sogar ein relativ netter dabei, der Fragen beantwortete und sich etwas für seine unfreundlichen Kollegen schämte. Seltsame Zivilpolizisten sind dauernd durch den Zug marschiert und einmal wurde wohl die Notbremse gezogen. Kurz vor Ankunft legte die Polizei ihr komplettes Arsenal an, was ich als erster bemerkte und mich wunderte. Als Antwort auf die Frage, warum sie ihre Helme anziehen würden, kam ein: "Weil wir lustig sind." Scherzkekse!
Meinte dann nur zu meinen Mitreisenden, dass es mir ja eigentlich egal ist, ich aber keinen Bock hab nen Knüppel aufm Bahnsteig in den Rücken zu kriegen. Diese wurde nämlich beim Verlassen des Zuges gelockert getragen. Also in der Brusttasche mit Hand dran.
Bin dann recht zügig vom Gleis weg, an dessen Ende noch eine seltsame Begegnung passierte. Ein Polizist meinte zu einem jungen Mann, er solle mal seine Sonnenbrille abziehen. Einfach so. Er tat dies auch und okay wars. Aber alleine der überhebliche Ton, der am ganzen Tag von seiten der Polizei herrschte, hinterlies einen faden Beigeschmack.
Ich war schon fast aus der Halle draussen, als Lärm mich nochmal zurück kommen lies und ich habe Dinge gesehen, die ich in der Form noch nicht erlebt habe. Es war so eine Wut in den Eintracht-Anhänger, die sich wohl am ganzen Tag zusammengestaut hat, dass aus kürzester Distanz ein Trupp von 20 BFElern mit Flaschen usw. beworfen wurde. Kurz darauf setzte die von dir beschriebene Situation ein. Insgesamt ging alles sehr schnell, aber der Hass auf beiden Seiten und die Ausmaße haben mich doch ein wenig geschockt, obwohl ich da eigentlich keine dünne Haut habe.
Ich denke, wenn wirklich einige im Kessel gehalten wurden, wird das Stadionverbote hageln, immerhin ist der HBF komplett unter Videobeobachtung - und die Mühe sich zu vermummen, haben sich viele erst gar nicht gemacht.
Ein seltsamer Abschluss für einen eigentlich gelungenen Tag.
Das einzig positive an dieser Situation war für mich der Zusammenhang unter den Eintracht-Anhängern. Sonst wäre das ganze für einige noch unglimpflicher geendet.

In diesem Sinne, lassts euch nicht alles gefallen!


Äußerst heftige Eskalation am HBF in FFM...
Ich befürchte auch, dass es da einige SVs hageln könnte, weil da ja jeder cm videoüberwacht ist...
Die Hunde waren aber wirklich übel, die Hundeführer hatten die wirklcih nicht unter Kontrolle...unglaublich...
Und Auslöser waren eindeutig die Polizisten. Die Härte mit der gegen den Verhafteten vorgegangen wurde war übertrieben. Mit 6 Leuten auf einen drauf und dann noch draufschlagen...Ist doch klar, dass das ein sowieso nicht gut auf die Polizei zu sprechender Mob nicht so einfach toleriert.
#
Vorstand und Fanbetreuung schrieb:
Wie schon gesagt ist die Stimmung in Karlsruhe insgesamt derzeit angespannt. Die Behörden haben uns vor dem Hintergrund der negativen Erfahrungen mitgeteilt, dass man den gesamten Bereich der Stadt Karlsruhe frei von Störungen oder Zwischenfällen halten möchte. Ihr solltet also damit rechnen, dass man gerade in größeren Gruppen Gefahr läuft, bei einem Spaziergang durch die Stadt von der Polizei bzw. dem Ordnungsamt einen PLATZVERWEIS zu erhalten.



Für welches Gebiet gilt denn dann ein solcher Platzverweis? Ja wohl kaum für ganz KA oder? Und an einem bestimmten Platz, außer dem Stadion, will man sich ja nicht unbedingt aufhalten...
#
Am besten schließen und oben anpinnen, bevor wieder sinnlose Diskussionen wie in dem alten Thread entstehen!
#
Sehr gut, in dem Artikel werden Feuerwerkskörper und co. angeprangert und rechts daneben ist direkt Werbung für das Teufelszeug
#
Gabs für solche Fälle wie heute nicht früher mal rot wegen "rudelbildung"???

Von daher: Klar Rot für Ernst!
#
Damit ist aber nicht ein duneklhäutiger Mitbürger gemeint, sondern der Kollege Wolfgang Stark...
#
Ja siehe Betreff, ich suche kurzfristig noch 4 sonderzugtickets nach dortmund. Übergabe dann am besten vorm Zug am bahnhof am Samstag.
Nachrichten dann bitte per pn an mich.

Danke!
#
Zum Thema "wir schenken euch unsere Herzen" und monoton:

Es kommt drauf an wie man es singt. Mit "Leidenschaft" und Spaß an dem Lied kann es auch bei jedem neuen "Abschnitt" wieder neu abgehen...

Du befindest Dich im Netzadler Modus!