Avatar profile square

Eagles-Revenge

8107

#
bla_blub schrieb:
Eagles-Revenge schrieb:

Richtig. Nur da ich Fan- und Ultrafreundschaften differenziere, ist das hier wohl nicht der richtige Thread, um über Ultrafreundschaften zu reden. Zumindest könnte ein Unwissender den falschen Eindruck bekommen, wenn er von einer Fanfreundschaft ausgeht, es in Wirklichkeit aber nur eine Freundschaft unter Ultras ist.


Versteh ich nicht, sind Ultras keine Fans, schlechtere oder gar bessere Fans? Die Ultragruppierungen sind nun mal die größten organisierten Fangruppen, oder als was würdest du diese Gruppen bezeichnen, wenn das Wort Fans nicht passt?


Verdreh du mal deine Augen...

Natürlich sind Ultras auch Fans, dennoch gibt es einen großen Unterschied zwischen Fanfreundschaften, wie es sie in diesem Ausmaß heute ansich nur noch zwischen Schalke und Nürnberg gibt, und reinen Ultrafreundschaften, die aber nicht über die Masse ausmachbar sind. Oder siehst du bei uns beispielsweise massenhaft Leute mit Bergamo-Utensilien, die nicht den Ultras angehören. Nein, du siehst sie nicht, und damit erkennst du hoffentlich den Unterschied zwischen diesen Freundschaften, und denen, die man von früher kennt.
Aber vielleicht bist du nicht lange genug dabei, um den Vergleich ziehen zu können.

Auch liegst du mit deiner Meinung, dass Ultragruppierungen die größten organisierten Fangruppen seien, völlig daneben!
Bei uns ist das zum Beispiel die FuFa, beim HSV der Supporters Club.

Aber wie gesagt, verdreh du mal deine Augen  
#
Maxfanatic schrieb:

Da du von "allgemeinen Freundschaften" schreibst: So wie ich das überblicke, gibt es die in Deutschland sowieso so gut wie gar nicht mehr. Höchstens Nürnberg-Schalke und mit Abstrichen KSC-Hertha vielleicht. Der Rest ist doch schon sehr auf die jeweiligen Ultragruppen & Umfeld begrenzt.


Richtig. Nur da ich Fan- und Ultrafreundschaften differenziere, ist das hier wohl nicht der richtige Thread, um über Ultrafreundschaften zu reden. Zumindest könnte ein Unwissender den falschen Eindruck bekommen, wenn er von einer Fanfreundschaft ausgeht, es in Wirklichkeit aber nur eine Freundschaft unter Ultras ist.
#
Kelsterbacher01 schrieb:
Eagles-Revenge schrieb:
FredSchaub schrieb:
Enkheimer_Adler schrieb:
FredSchaub schrieb:
Kelsterbacher01 schrieb:
Freelander schrieb:
Ich hab gehört das St.Pauli neulich in Frankfurt irgend was angefragt hat wegen ner Freundschaft oder so weiß da jemand was genaueres  


Schwachsinn...


das hat mir eben echt den Tag versüßt    


Die sollen weiter mit denn Bayern rum[bad][bad][bad][bad][bad]****[/bad][/bad][/bad][/bad][/bad]n,das reicht  


was haben die denn mit den Bayern...hatten die nicht früher was mit den Bochumern?


Bayern hat nichts mehr mit Bochum, aber die Schickeria ist wohl mit den Pauli Ultras befreundet, zumindest hab ich schon oft das Schickeria Banner im Pauli Blick gesehen.

Hannover? Genau, deswegen gibt es ja auch immer "Scheiß-Hannover" Chöre auf den Bahnsteigen, selbst wenn wir dort nur 2 Minuten Zwischenstop haben!

Persönlich fände ich eine Reaktivierung der alten Freundschaften zu Nürnberg und HSV gut!


Am 06.12.2008 als wir das letzte mal gegen Bochum gespielt haben, hing noch ein Schickeria Banner unten am Block... So schnell geht so ne Freundschaft kaputt ?    


Vielleicht hat die Schickeria da noch Kontakt, aber früher rannte jeder 2. Bayern oder Bochum Fan mit einem Freundschaftsschal rum, das siehst du bei denen heute nicht mehr.

Also ist ganz klar zwischen allgemeinen Freundschaften und Ultra-Freundschaften zu unterscheiden. Und in diesem Thread geht es wohl eher um allgemeine Freundschaften.
#
FredSchaub schrieb:
Enkheimer_Adler schrieb:
FredSchaub schrieb:
Kelsterbacher01 schrieb:
Freelander schrieb:
Ich hab gehört das St.Pauli neulich in Frankfurt irgend was angefragt hat wegen ner Freundschaft oder so weiß da jemand was genaueres  


Schwachsinn...


das hat mir eben echt den Tag versüßt    


Die sollen weiter mit denn Bayern rum[bad][bad][bad]****[/bad][/bad][/bad]n,das reicht  


was haben die denn mit den Bayern...hatten die nicht früher was mit den Bochumern?


Bayern hat nichts mehr mit Bochum, aber die Schickeria ist wohl mit den Pauli Ultras befreundet, zumindest hab ich schon oft das Schickeria Banner im Pauli Blick gesehen.

Hannover? Genau, deswegen gibt es ja auch immer "Scheiß-Hannover" Chöre auf den Bahnsteigen, selbst wenn wir dort nur 2 Minuten Zwischenstop haben!

Persönlich fände ich eine Reaktivierung der alten Freundschaften zu Nürnberg und HSV gut!
#
Super Entwürfe. Wenns so wird, kauf ich mir mal wieder eins!
#
Vermutlich ist er neu im Schiriwesen und sucht eigentlich die Schirikasse.

Also die ist am Haupteingang gegenüber vom Stadionbad. Einen Extra Eingang gibts aber nicht.
#
Hamburger_21 schrieb:
Nordhessen3 schrieb:


die beste Faninfo seit langem   , daumen hoch.

aber mal ne andere Frage für Fans die mit der Bahn anreisen, welche U-Bahn Station sollte mann nehmen, damit mann am besten beim Gästeblock ankommt?


ich denke man sollte mit der U3 von HBF Richtung Feldstraße!!!

wer möchte: www.hvv.de

Meine Frage an euch aus FFM - wann trudelt ihr in HH ein? oder ist das noch Top-Secret???  




Ich denke mal, es ist auch nicht weiter schlimm, wenn man als Gast von der Reeperbahn zum Stadion und zum Gästeblock läuft. Außer man kommt aus Rostock  ,-)

Zu deiner Frage: Völlig unterschiedlich. Manche reisen schon Freitag abends an, der Rest wird sich über den Samstag vormittag bis Mittag verteilen. Ich persönlich werde auch vormittags ankommen und bis zum Spiel wohl die ein oder andere Reeperbahnkneipe aufsuchen. Danach natürlich auch.

Und zur Info: Top! Aber das ist St.Pauli!

Dort sollte es dann vielleicht zum ersten Mal in dieser Saison auswärts nicht rauchen, stattdessen könnte man von Seiten der UF das Angebot mit der Blockfahne wahrnehmen, denn das geht ansonsten ja nie.
#
Vielleicht nicht in Amiland, aber beim Basketball gibt es sehr wohl Randale:

http://www.youtube.com/watch?v=lc_FH1uUShs
#
Polizei und Eingangskontrollen erstaunlich locker. An einer Stelle hielt die Polizei sogar Plastikbecher bereit, um Getränke aus Flaschen umzufüllen, nette Geste!

Lautern erstaunlich leise, aber auch unser Support hätte besser sein können. Hat aber offensichtlich schon gereicht  

Interessant waren die Pyroaktionen der Lauterer auf der Gegentribüne, die das Stadion mehr vernebelten als unser Rauch.

Ansonsten friedlicher Auf- und Abmarsch nicht getrennter Fangruppen. Früher gabs da noch Pöbeleien ohne Ende. Hatte das Gefühl, die Lautrer trauten sich nicht, und unsere wollten nicht.
#
Geil, Forumsschichten. Wir können gerne zusammen einen seriösen Intelligenztest machen, außerhalb deines Forums. Mal schauen, ob du dann auch noch so großspurig herumtönst. Aber du hast schon Recht, ich verstehe gar nichts. Will ich auch nicht, soweit es deine Ansichten angeht.
#
@Kroate:

Ich versteh dich schon, aber ich erkenne die von dir genannten "Bereinigungen" der Statistiken nicht an. Sie sind in meinen Augen ausgemachter Blödsinn. Professoren, Wissenschaftler hin und her.

So, nun wissen wir, dass wir verschiedene Ansichten haben, wir werden beide von unserer Meinung nicht abweichen, und denken beide vom anderen, wie man nur so eine Ansicht haben kann.

Und damit können wir das Thema beenden, denn wir kommen nicht weiter.

Im Übrigen können wir diesen Thread dann in 3-4 Jahren wieder hochholen, wenn wir darüber diskutieren, ob Rot-Grün nun am Ende ist. Ob Schwarz-Gelb oder Rot-Grün, es bessert sich nichts, und können alle paar Jahre fröhlich tauschen!
#
Nicht jede Meinung der NPD muss zwangsläufig schlecht sein. Man kann jemandem schließlich in einzelnen Dingen auch mal recht geben, wenn man ansonsten nichts von seinen Meinungen hält.

Aber nun gut, wenn diverse Professoren, Wissenschaftler und Kriminologen der Meinung sind, dass das Bewohnen von Großstädten und erstrecht in den dortigen Unterschichten kriminelle Handlungen verharmlost, und du diese Meinung teilst, dann ist das so. Ich halte das für absoluten Blödsinn und obendrein auch noch für sehr gefährlich, denn es hört sich quasi wie ein Freibrief für Kriminelle an:

"Ich kann doch nichts dafür, dass ich den Typen eben erschossen habe, weil er mir nicht seine 50 Euro geben wollte. Ich wohne schließlich in der Großstadt und bin in einer sozialen Unterschicht aufgewachsen."

Gute Nacht Deutschland!  
#
Ok.

Also das Argument mit dem Regionaleffekt ist für mich nichtig.
Was soll das heißen? Das Leute in Großstädten mehr zur Kriminalität gezwungen sind? Warum soll eine Straftat in der Großstadt anders bewertet werden, als auf dem Land?

Soziale Schichten? Wer das so werten will, von mir aus, ich sehe es anders. Wer in einer Unterschicht lebt, ist selber Schuld. Klar wird man da auch reingeboren, aber jeder kann sich selber da rausholen, wenn er sich genügend anstrengt. Wenn man das aber nicht will, weil es einem die anderen vormachen, selbst Schuld. Und das als Entschuldigung dafür zu nennen, dass Leute kriminell sind, das ist ja mal der Hammer! Also sorry, aber dein Prof hat sehr seltsame Ansichten, vorsichtig ausgedrückt.

Das einzige, was ich aus dieser Quelle ziehe, ist die Bestätigung für meine 2. Aussage mit der Ausnutzung des Sozialsystems. Denn diese Ausnutzung kommt nun mal vorwiegend in sozialen Unterschichten vor.
#
@Kroate:

Ich bemängele nicht, dass der unseriöse Link diskutiert wird. Dass er, wie ich mittlerweile weiß, von der NPD kommt, wusste ich nicht. Trotz alledem vertrete ich den Inhalt, sonst hätte ich ihn nicht gepostet.

Ich bemängele lediglich, dass sich Peter NUR auf diesen Link bezogen hat, ohne aber die beiden serlösen Links aufzugreifen.

Und zu deiner Frage, die ich ansich schon für beantwortet gehalten hatte:

In der BKA-Statistik stehen Zahlen, wie viele Straftaten in einem Jahr gesamt in Deutschland begangen wurden, und wie viele davon von in Deutschland lebenden Ausländern. Nun vergleichst du die Zahlen deutscher Straftäter mit der Gesamtzahl an Deutschen in Deutschland, und die Zahl ausländischer Straftäter mit der Gesamtzahl von in Deutschland lebenden Ausländern. Und du wirst sehen, dass Jahr für Jahr die Prozentzahl der Straftaten von Ausländern deutlich höher ist, als die von Deutschen. Da gibt es auch keine Diskussionsgrundlage, denn es ist eine Tatsache, die in unserem Land aber nur allzugerne verschwiegen wird. Und jeder, der das nicht glaubt, kann sich die Statistiken (und das BKA ist wohl seriös) dort selber reinziehen.
#
peter schrieb:

so schwer zu verstehen? mit dir nicht. da du keinen steckbrief angelegt hast fällst du bei mir jetzt erst einmal in die kategorie "welpenschutz". und wirst ab jetzt ignoriert.


Dann lass es doch auch endlich, oder wie oft willst du dir selber noch widersprechen, in dem du mir antwortest? Schade eigentlich, dass es hier nicht tatsächlich eine "ignore" Funktion gibt. Obwohl, würde ich dich ignorieren wollen? Ne, dann hätte ich weniger zu lachen. Und dadurch, dass du dieses hier gerade liest, hast du es schon wieder nicht geschafft!      
#
Bitte, du bist echt köstlich, jetzt kann ich dich nicht mehr ernst nehmen, auch mit 51. Und so einer spricht von kontrovers diskutieren...versuchs mal in der Krabbelgruppe, da fehlen auch oft die Argumente!
#
Mainhattan00 schrieb:
Im Übrigen gehe ich noch immer davon aus, dass der gewaltbereite Kern weiterhin in der Minderheit ist, so dass man getrost auf die verzichten kann.  


Dann geh mal davon aus, wenn du dich so wohler fühlst, lach.

Alles andere hat Cino eben gesagt.
#
peter schrieb:


jetzt hast du echt alles versucht um diese diskussion in die richtung ausländer (die sind es ja offensichtlich auch dann für dich, wenn sie einen deutschen pass haben) sind krimineller als deutsche zu drehen.



Ich versuche nichts zu drehen, ich spreche von Tatsachen.
Und wie du eben weiter unten selber gesagt hast, kennst du diese Problematik und diskutierst auch darüber, wenn auch nicht mit Leuten wie mir. Komisch, im selben Satz, in dem du das sagst, diskutierst du ja doch schon mit mit, aber naja...

peter schrieb:

und dann lese ich deine beiträge im fans & fan-clubs und finde da nicht nur keine distanzierung zu leuten die gegen gesetze verstossen, sondern eher sympathie.


Soso, ich sympathisiere also mit Leuten, die gegen Gesetze verstoßen, nur weil ich sage, dass ohne diese Leute die Stimmung schlechter wäre!? Gewagte These!


peter schrieb:

aber wenn du erst behauptest, dass die deutschen besser leben würden, wenn die ausländer (ich bleibe mal bei dem wort) nicht die sozialsysteme schröpfen würden, wenn du anschließend als beleg kriminalitätsstatistiken und eine rassistenseite auffährst, die mit dem thema nichts zu tun haben, wenn du des weiteren zwischen menschen mit deutschem pass unterschiede machst, anscheinend also zwischen "echten deutschen" und "anderen" unterscheidest, dann weiß ich dich ein zu ordnen.


Diese Statistiken haben also mit dem Thema nichts zu tun, hmm? Soll ich jetzt über dich lachen oder eher weinen?

Und wenn du tatsächlich nicht verstehen solltest, dass es einen Unterschied zwischen einem Deutschen mit deutschem Ursprung und einem deutschen mit Migrationshintergrund gibt (der vielleicht nicht einmal deutsch sprechen kann, obwohl er einen deutschen Pass hat, und davon gibt es nicht wenige, dazu hat auch Angie eben in den Nachrichten was gesagt), dann tust du mir ehrlich gesagt einfach nur Leid aufgrund dieser Naivität!
#
peter schrieb:
Eagles-Revenge schrieb:
Morphium schrieb:
Wenn du hier irgendwas behauptest, dann ist es besser auch Quellen zu bringen, ansonsten kann es sein dass man deine Aussage nicht Ernst nimmt.


Hallo, was habe ich denn gerade?  
Ich kann nichts dafür, wenn du zu faul bist, das alles zu lesen.

Leute gibts...

Und zu dem anderen wegen dieser einen Seite. Reite ruhig drauf rum, OHNE die anderen weitaus seriöseren Seiten aufzumachen, lach.

Zu deinem Zitat:

Es geht um Deutsche mit Immigrationshintergrund (nein, es muss nicht zwangsläufig Migration heißen), die in der Kriminalstatistik nicht unter von Ausländern begangenen Delikten geführt sind. Klar, sind ja auch Deutsche. Das verfälscht aber die Statistik, da sie im Endeffekt anders geführt werden müssten. Das heißt, die Statistik, die auch so schon gegen die Immigranten spricht, sähe in Wirklichkeit nochmal schlechter aus.


jetzt hast du echt alles versucht um diese diskussion in die richtung ausländer (die sind es ja offensichtlich auch dann für dich, wenn sie einen deutschen pass haben) sind krimineller als deutsche zu drehen. und dann lese ich deine beiträge im fans & fan-clubs und finde da nicht nur keine distanzierung zu leuten die gegen gesetze verstossen, sondern eher sympathie.

dazu setzt du einen link zu einer rassisten-seite.

ich glaube mehr muss man über dich nicht wissen.


Na dann bist du ja jetzt zufrieden und kannst dich bestätigt zurücklehnen, auch ohne Statistiken des BKA gelesen zu haben, damit du dir auf eine Rassistenseite (zugegebenermaßen, den Eindruck macht sie) einen runterholen kannst, auch wenn sie ausnahmsweise das Richtige aussagt.

Mehr gibts es über mich nicht zu wissen? In Bezug auf dich hoffe ich das!

Aber über dich weiß man jetzt auch einiges, wenn man sieht, dass du nur auf deine Rassistenseite pochst, aber seriöse Statistiken lieber verschweigst. Ganz schön arm!
#
firstjoe schrieb:
.

Bin heiss auf morgen



Mit Jagdschein?  ,-)