Avatar profile square

Eagles-Revenge

8107

#
http://de.wikipedia.org/wiki/Rainer_Wendt

Das ist tatsächlich ein absoluter Dummschwätzer!

Zu Etsch kann ich nichts sagen.
#
Du musst nicht meiner Meinung sein. Auf jeden Fall werfe ich diese Möglichkeit lieber mal hier ein, bevor unsere ach so gute Scoutingabteilung erst gar nicht darauf kommt. Und ob es sich dabei um "Schwachsinn" handelt oder nicht, das überlassen wir lieber mal denen!
#
Und was soll mir das jetzt sagen? Einerseits fordern, dass Fährmann mal eine Chance bekommt, andererseits sagen, dass Nikolov dafür aber zu gut ist!?

Wie auch immer, Nikolov wird nicht mehr lange machen können, und man hätte die Möglichkeit, einen guten jungen Torwart ablösefrei zu bekommen, selbst wenn dieser dann einen Zweikampf mit Fährmann hätte, wie der zuvor mit Nikolov.
#
Dann motz Herrn Skibbe an, denn das ist offensichtlich seine Meinung!
#
Die Bayern werden wohl für die nächste Saison Neuer verpflichten, Thomas Kraft hat für diesen Fall seinen Abschied angekündigt und sein Vertrag läuft Ende der Saison aus.

Fährmann scheint als Nikolov-nachfolger bisher nicht die Qualität zu haben. Kraft hat hingegen in der CL schon gute Leistungen gezeigt. Man sollte sich mal darüber Gedanken machen, wenn Neuer tatsächlich beim FCB unterschreibt.
#
Suche 2-3 zusammenhängende Sitzplatzkarten, gerne auch teure Plätze, sie sollten allerdings nicht Richtung Osten gehen oder gar auf der Osttribüne sein.
#
Die Plätze, die offiziell "Balkon" genannt werden, sind die ersten 5 Reihen im Oberrang. Der eigentliche Balkon bestehend aus 3 Reihen wird jedoch "Ebene +3" genannt. Muss man nicht verstehen.
#
Also so wie der Altin(fl)top rumstümpert, kann Lincoln nur eine Verbesserung sein, auch wenn er mittlerweile sicher nicht mehr so gut ist, als zu der Zeit, zu der ich mal diesen Thread eröffnete. Aber da er mittlerweile auch ablösefrei ist...warum nicht!?
#
Vettel wird ja gegen Dortmund wieder im Stadion sein, dann kann er dem Klopp auch einen schenken  
#
Dortmund steht in der Liste meiner Hassvereine ganz oben!

Von einem offiziellen "Zwist" weiß ich allerdings nichts, außer dass sich in den letzten Jahren gerne mal Schals und Banner gezockt wurden.
#
Zum Kotzen. Allein jetzt schon eine WM für 2022 zu vergeben ist absolut lächerlich; das ist einfach zu weit hin.

Möchte nicht wissen, was da auch Russland und Katar für Gelder geflossen sind. Der eine Typ, der gesperrt wurde, war einfach zu dämlich, die anderen kassieren schön ab, allen voran der Blatter, dieser xxxxx.

Statt Sonne in Spanien und Portugal gibts dann nach Polen/Ukraine die zweiten Hooliganfestspiele in Russland und unerträgliche Temperaturen in Katar, wo man sich nicht mal mit einem Bierchen kühlen darf!  
#
Großartig, bestell dir das Bild als Poster und hängs neben den Funkel!  
#
Jammert einfach weiter. Dass dieser Schiri den Zenit seiner Karriere noch lange nicht erreicht hat, dürfte klar sein.

Aber wer letzte Saison in Hamburg mit dabei war, der weiß, dass wir das damalige 0:0 dort auch ihm zu verdanken haben, denn er hat den HSV einfach nur verpfiffen. Offensichtlich scheint Herr Wingenbach eher ein Auswärtsschiri zu sein. Aber wie es so ist, einmal profitiert man von ihm, das andere mal eben nicht.
#
Shlomo schrieb:
oder: Völkerwanderung in Frankfurt

Wer gehen will, kann und darf und soll gehen. Einige hatten ja sicher auch eine lange Anfahrt, da ist man natürlich dann auch am liebsten sofort schon wieder auf dem Rückweg, klar. Je früher desto besser. Man will sich den Parkplatzstau ersparen, den einen Anschlusszug noch bekommen. Und einige hätten heute wahrscheinlich sowieso aus familiären Gründen an anderen Örtlichkeiten sein sollen. Dann macht man sich halt früher auf den Weg, wenn das Spiel vor Ablauf der 90 Minuten eh schon entschieden ist.

Trotzdem. Was Ibisevic mit seinen zwei Toren und der gelbe Mann in der Maske heute an Zuschauern von den Rängen - ja - hinuntergespült haben: Wahnsinn! Dieses Phänomen konnte man ja heute nicht zum ersten Mal sehen und als Auswärtsfan belächelt man es, dank eigener Führung natürlich, oft mit einem: Auf wieeederseeeeehn! Respektive: Ihr seid so lächerlich!

Schon oft und überall erlebt, aber noch nie in diesem Ausmaß. In der 75. Minute waren schon gefühlte 10.000 auf dem Nachhauseweg. Und den krönenden Abschluss, das 0-4, wie viele waren da noch im Stadion? Ich möchte behaupten, nicht mal die Hälfte der ursprünglichen 43.400.

Bei unserem 0-3 Auswärtserfolg in Lautern war deren Publikum stand- bzw. sitzhafter. Und die waren vor der Partie im Übrigen nicht achtmal in Folge ungeschlagen geblieben. Reicht denn wirklich etwas mehr als eine halbe Stunde eines Fußballspiels, so bitter sie auch war, um alles hinzuschmeißen und der Mannschaft den Rücken zu kehren? So schnell kann es also gehen, dass die Zuschauerzahlen zurückgehen. Ja, hätte wohl auch in den Thread reingepasst.

An alle, die aus terminlichen Gründen den Schlusspfiff leider nicht mehr im Stadion erleben durften: Die Mannschaft hat sich noch bei der (verbliebenen) Kurve bedankt. Und wir uns bei ihr. Für die tollen letzten Wochen.

Ich freue mich schon jetzt auf das ausverkaufte Spiel gegen Mainz.      


GÄHN!
#
Wenn die beiden gehen, wäre das wieder eine Sache wie mit Marin damals. Wir bilden aus, ein anderer Club streicht die Kohle dafür ein. Und das ist fatal, denn wir brauchen das Geld aus solchen Transfers, um mittelfristig wieder nach oben zu kommen bzw. da mithalten zu können.

Zur Not müssen die beiden eben mind. 10x kurz vor Schluss eingewechselt werden, damit die Klausel nicht mehr greift. Wäre zwar nicht schön, aber scheinbar vertragsgerecht.
#
Ja, auf der rechten Seite ab dem "o" von Direction bis zur Mitte zwischen "o" und "n", da stimmt die Richtung. Dann die Maustaste nicht gleich loslassen, sondern einen Tick gedrückt halten, aber auch nicht zu lange. Das Gefühl dafür entwickelt man mit der Zeit. Braucht aber viel Übung.
#
Ich mache lediglich einen Unterschied zwischen Fanfreundschaften und Ultrafreundschaften. Und dass es dort einen Unterschied gibt, das hast du selber geschrieben.

Ansonsten versuchst du mir durch ziemlich wirre Argumente (macht langsam auch einen leicht schizophrenen Eindruck) zu unterstellen, ich würde Fans ansich "in bessere oder schlechtere" aufteilen, sie "separieren", was jeglicher Grundlage entbehrt. Wahrscheinlich hast du selber ein Problem damit. Wünsch dir einen schönen Tag!
#
bla_blub schrieb:

FuFa und Suppoters sind Abteilungen der jeweiligen Vereine und treten anders in der Öffentlichkeit auf, als die jewiligen Fanclubs und Ultragruppierungen.



Trotz alledem Fanorganisationen, denn hier sind Fans nunmal in einem Verband organisiert, genau wie in Fanclubs, und damit sind Ultras nicht die größten Fanorganisationen. Du hättest den Ausdruck anders wählen sollen (vereinsunabhängig).



Durch den Fakt, dass neben den von Vereinsführungen diktierten Fanfreundschaften - die es kaum noch gibt, trotzdem noch Freundschaften zwischen einzelenen Gruppierungen innerhalb der Szenen existieren, ergibt sich, dass man zwischen den Fangruppierungen differenzieren muss. Und wo ist jetzt dein Problem? Max sagt jedes mal explizit, dass die von ihm genannten Freundschaften auf Ultraebene gepflegt werden.


Diktierte Fanfreundschaften? Der Vorstand zweier Vereine fordert seine Fans auf, mit einander befreundet zu sein!?
Glaubst du den Blödsinn wirklich? Solche Freundschaften entstehen aufgrund gemeinsamer Erlebnisse der Fans!

Ansonsten frage ich mich hier wo eigentlich dein Problem lag!?

Am Anfang wirfst du Sachen in den Raum, wie "bessere - schlechtere Fans"; wirfst mir quasi vor, ich würde Fans kategorisieren, nur weil ich einen großen Unterschied zwischen früheren Fanfreundschaften und heutigen Ultrafreundschaften sehe, schreibst jetzt aber, dass man zwischen unterschiedlichen Fangruppierungen differenzieren muss!? Wie schön, dass du dir deine Aussagen schon selber im Mund herum drehst.
#
FredSchaub schrieb:


fällt die FuFa eigentlich unter Fanorganisation?


Unter was sollte sie sonst fallen?