Avatar profile square

Eagles-Revenge

8107

#
Hesse1979 schrieb:
Eagles-Revenge schrieb:
Gestern hab ich von 2 Bundeswehrsoldaten gehört, dass es bei der Ausbildung durchaus vorkommt, dass man ein Schwein anschießt, und es dann lebend zu einem 5km entfernten Ort bringen bzw. tragen muss. Scheint eine Art Konditionstraining zu sein.

Mach doch nächstes Mal bitte nen Smiley dahinter, nicht das das hier jemand noch für bare Münze nimmt.


Ähm, nö, das haben die mir gestern echt erzählt. Und da ich nie beim Bund war, habe ich keine Ahnung davon. Sagen wir mal so, ich hab die Möglichkeit, dass das so ist, nicht ausgeschlossen.
#
Morphium schrieb:
Wenn du hier irgendwas behauptest, dann ist es besser auch Quellen zu bringen, ansonsten kann es sein dass man deine Aussage nicht Ernst nimmt.


Hallo, was habe ich denn gerade?  
Ich kann nichts dafür, wenn du zu faul bist, das alles zu lesen.

Leute gibts...

Und zu dem anderen wegen dieser einen Seite. Reite ruhig drauf rum, OHNE die anderen weitaus seriöseren Seiten aufzumachen, lach.

Zu deinem Zitat:

Es geht um Deutsche mit Immigrationshintergrund (nein, es muss nicht zwangsläufig Migration heißen), die in der Kriminalstatistik nicht unter von Ausländern begangenen Delikten geführt sind. Klar, sind ja auch Deutsche. Das verfälscht aber die Statistik, da sie im Endeffekt anders geführt werden müssten. Das heißt, die Statistik, die auch so schon gegen die Immigranten spricht, sähe in Wirklichkeit nochmal schlechter aus.
#
peter schrieb:
[
was hat das ganze mit staatlichen leistungen für arbeitsunwillige zu tun? oder habe ich da etwas überlesen?



Hat damit tatsächlich nichts zu tun.
Nur auf die Kriminalität bezogen. Aber wenn du jetzt hier absprechen willst, dass das deutsche Sozialsystem maßlos ausgenutzt wird, dann fühl dich wohl mit deiner Meinung!
Und genau wie mit der Kriminalitätsstatistik ist es auch hierbei. Aber fordere jetzt keine Links von mir; es ist nicht an mir, meine Aussagen zu belegen, auch wenn ich es nun in einem Punkt bereits getan habe, sonder wer anderer Meinung ist, der soll es eben selber googlen, wenn er eines bessere belehrt werden möchte!
#
Das Wort Gutmenschen finde ich großartig:


Schöner Artikel aus dem Focus von 1994, schon damals wurde das Problem erkannt:

http://www.focus.de/politik/deutschland/deutschland-streitfall-auslaenderkriminalitaet_aid_144971.html

Bundeskriminalamt, 502 Seiten als PDF, suchts euch selber raus, und vergesst nicht, die Anzahl an Strafdelikten in Relation zur Bevölkerungszahl zu messen. Viel Spaß   ,-)

http://www.bka.de/pks/pks2009/startseite.html
#
Morphium schrieb:

Ich nehme mal an, du bist ein Experte und kein doofer Bierzeltbesucher, also: Dann hast du auch sicherlich Zahlen, die das belegen was du da von dir gibst.


Lustig. Dieses Thema wiederholt sich ja immer wieder, Jahr für Jahr, Monat für Monat, und dann soll man auch immer was belegen, was man in irgendeinem Thread von 2006 schonmal belegt hat. Hab keine Lust ihn rauszusuchen, also such ich jetzt extra für euch beide noch mal im Netz, Moment.
#
Mainhattan00 schrieb:
Wir könnten die beste Fanszene der Welt haben, wenn wir solche Dinge noch abstellen würden...


Wären wir dann Mainzer?


Mainhattan00 schrieb:

PS: Finde den Aufruf zum Schlachtfest geschmacklos und unnötig. Da werden jetzt auf beiden Seiten unnötige Emotionen aufgebaut, die niemand bei einem Derby braucht. Ich kann nur hoffen, dass es keine allzu großen Randale geben wird, weil wir dann ein echtes Problem bekommen könnten.


Was für ein Aufruf? Bist du mediengeil? Für die Medien war es ein Aufruf zur Gewalt? Für dich auch?

Blödsinn, nennen wir es mal "anmachen der anderen Fanszene".
Wer sich dort schlagen will, macht es auch ohne dieses Video, wer dort randalieren will, macht es auch ohne dieses Video. Du glaubst doch nicht ernsthaft, dass ein "normaler" Fan sich dort jetzt aufgrund des Videos prügeln wird, der es ansonsten nicht getan hätte!?

Und zum Abstellen dieser Dinge:

Nehmt bitte mal eure rosarote Internetbrille ab. Wenn du das abstellst, dann haben wir keine UF mehr, denn ein Großteil derer geht vielleicht nicht mit der Absicht ins Stadion, sich zu prügeln, ist aber durchaus als B-Fan zu bezeichnen und macht mit, wenn es knallt. Ist schon komisch, dass die UF auch bei jedem Heimspiel das Hooligan-Banner der Brigade aufhängt, hmm!?

Und ohne UF haben wir in Frankfurt Durchschnittsstimmung. Dann wirst du auch niemanden mehr in Düsseldorf treffen, der ins Schwärmen gerät!
#
gereizt schrieb:
Ging es uns dann besser? Oder würden wir dann nicht erst recht merken, dass die da oben es gar nicht so gut mit uns meinen. Und das da was nicht stimmt?  


Gut geschrieben, und zum Großteil richtig. Aber ja, es würde uns besser gehen. Es würde uns besser gehen, wenn integrationsunwillige ausländische Familien (Islam hin oder her, scheiß egal woher) nicht auf Kosten des deutschen Staates Arbeitlosengeld II beziehen, nur weil sie das System ausnutzen. Es würde uns aber auch besser gehen, wenn das zigtausende Deutsche nicht machen würden. Nur ist der Anteil bei den Immigranten deutlich höher. Das selbe gilt für die Kriminalität. Und daher haben wir unheimliche Kosten zu tragen.

Noch schlimmer: Hier geborene (also deutsche Staatsbürger) die so leben. Die Fallen in diese Statistik ja nicht mal mit rein, kosten aber genauso.

Um auf deine Frage zu kommen? Was ist deutsch?
Die Dinge, die du angesprochen hast, sicherlich nicht (mehr).

Es geht viel mehr darum was NICHT deutsch ist!
Sicherlich keine Ausnutzung unseres Sozialsystems, sicherlich keine Kriminalität, sicherlich nicht, dass in manchen Bezirken deutsche Kinder Angst haben müssen, zur Schule zu gehen.

Natürlich nutzen auch deutsche das System aus, natürlich sind auch deutsche kriminell, und natürlich haut auch ein deutsches Kind einem anderen auf dem Schulhof mal aufs Maul.

Aber in der Relation gesehen eben weit nicht so oft.
#
Gestern hab ich von 2 Bundeswehrsoldaten gehört, dass es bei der Ausbildung durchaus vorkommt, dass man ein Schwein anschießt, und es dann lebend zu einem 5km entfernten Ort bringen bzw. tragen muss. Scheint eine Art Konditionstraining zu sein. Ziemlich asozial, man stelle sich mal vor, man müsste Lauterer am Hbf anschießen und dann lebend auf den Betzenberg tragen, nenene, das ist ein bißchen viel verlangt!
#
Aufstellung? Egal! Das Spiel ist eh nur Behelf (um hier mal wieder ein bißchen Schärfe reinzubringen smile:

Bin ja mal gespannt, ob ich morgen den Herrn Schobberobber dann auch wieder sehe. Lautern hat das so was....
#
Also eben kam ja nochmal das 2:2 für Stuttgart. Kann wirklich nicht erkennen, was daran regelwidrig gewesen sein soll.

Aber ok, uns wurden genügend Punkte so genommen, jetzt haben wir mal 2 bekommen.

Wäre das aber nicht der Fall gewesen, hätten wir uns bei Oka bedanken dürfen, auch das einmal mehr!
#
Droid schrieb:
Eagles-Revenge schrieb:
Haha, ich habs gewusst ihr Internetdeppen.

Puh, Glück gehabt!

"Was soll er denn machen, er hat doch sonst gut gehalten!?"
Das war eine normale Frage.

Antwort: Das ist seine verdammte Arbeit sonst gut zu halten. Nur machen das andere auch, ohne aber alle 4 Spiele einen Megapatzer zu haben, der nicht wenige Male auch Punkte gekostet hat. Und wer das nicht sieht, der hat einfach nur eine rosarote Brille auf und keine Ahnung! Soviel zu den Kommentaren "Du Depp", "Halt's Maul" und etc...

Ihr Lutscher, geht lieber mal ins Stadion, wo ich heute ausnahmsweise mal nicht bin!


Du armes Würstchen!


Yo, Mr. Argumentlos
#
Haha, ich habs gewusst ihr Internetdeppen.

Puh, Glück gehabt!

"Was soll er denn machen, er hat doch sonst gut gehalten!?"
Das war eine normale Frage.

Antwort: Das ist seine verdammte Arbeit sonst gut zu halten. Nur machen das andere auch, ohne aber alle 4 Spiele einen Megapatzer zu haben, der nicht wenige Male auch Punkte gekostet hat. Und wer das nicht sieht, der hat einfach nur eine rosarote Brille auf und keine Ahnung! Soviel zu den Kommentaren "Du Depp", "Halt's Maul" und etc...

Ihr Lutscher, geht lieber mal ins Stadion, wo ich heute ausnahmsweise mal nicht bin!
#
Dieser Scheiß Torwart! Ich könnte kotzen! Wann lernen der Verein und teilweise auch ihr, die jetzt wieder gleich motzen werden, es endlich!  
#
Na was ein Glück! Immerhin etwas...
#
3zu7 schrieb:
womeninblack schrieb:

Wenn „die Politik“ so weitermacht wie bisher kann es sogar hier so weit kommen….

Nein, wird es nicht. Vielleicht radikalisiert sich ein kleiner Teil. Mehr wird nicht passieren.


Naiv, naiv!


Es wird mehr und mehr krachen! Das fängt im "Kleinen" damit an, dass in der Bundesliga der Zuschauerschnitt über Jahre, ansich über ein Jahrzehnt, immer gesteigert wurde. In diesem Jahr ist erstmals zu sehen, dass die Zahlen wieder zurück gehen. Ich weiß nicht, wem vom euch das auch aufgefallen ist, aber es fehlen pro Spiel 3000-5000 Zuschauer! Und daran Schuld sind zum Teil auch die "Deeskalierungsmaßnahmen". Weil nicht mehr jeder Bock hat, sich auswärts wie ein Verbrecher behandeln zu lassen.

So geht es also in den Stadien los, und so wird es bei Demos etc. fortgeführt. Immer drauf, im Schutz der Stahlhelme und Sturmmützen, die drunter getragen werden, damit auch ja keine Handycam im Nachhinein beweisen kann, welcher Aggromane jetzt denn da zugeknüppelt hat.

Dumme Ausreden der Einsatzleiter machen das gemeine Volk noch wütender.

Und jetzt sagt einer wie du, es wird "radikalisiert"!?
Es ist nur ein kleiner Teil, der sich "richtig" wehren wird?

Komisch, ich in Stuttgart singen gerade beide Fanblocks "Hass, Hass, Hass wie noch nie....". Als Experte wirst du wissen, wie diese Zeile weiter geht!

Schau dich mal in unseren Nachbarländern um, was da nachts abgeht. Hier wird es auch bald so sein. Bürgerkrieg ole!
#
Basaltkopp schrieb:
reggaetyp schrieb:
Basaltkopp schrieb:
reggaetyp schrieb:

@Basaltkopp: Wenn du dir schon spitzfindig auf diesen für die Debatte entscheidenden Fauxpas von mir einen runterholen willst, dann schreib Eva Herman wenigstens richtig.


Überschätz Dich mal nicht. Du kannst mich nicht dazu animieren, mir einen runter zu holen.
Abgesehen davon spielt es in dieser Debatte sowas von keine Rolle, wer den Stuttgarter HBF erbaut hat!



Und warum findest du das dann so geil, dass ich das Baudatum falsch benannte?


Ich fand daran gar nichts geil. Sollte nur ein Seitenhieb auf die Her(r)man(n) sein. Sonst nix.


Ach Kinder, Popcorn OLE!
#
gereizt schrieb:


"Auch der Chef der Polizeigewerkschaft GdP, Konrad Freiberg, findet, die Beamten hätten sich korrekt verhalten. Es habe seiner Kenntnis nach keinen Einsatz von Reizgas gegeben, sagt Freiberg der Frankfurter Rundschau: „Da wurde zum Teil eine Show von Profi-Aktivisten abgezogen.“ Diese hätten sich weinend vor Fernsehkameras gestellt, später wieder abgewendet und gelacht."



Ja ne, ist klar. Deshalb gibt es auch X Videos bei Youtube mit Reizgas-Einsatz bzw. Pfefferspray, sogar bei der Jugenddemo! Diese Videos sollte man diesem Freiberg mal während eines Interviews zeigen, mal schauen, wie er sich dann rausreden will.  
#
0:2 vor 200 Zuschauern, darunter 5-7 Memminger auf der Haupttribüne.

Spiel ansich ausgeglichen, Memmingen nutzte seine Chancen, wir nicht.
#
Basaltkopp schrieb:
reggaetyp schrieb:
Wieso wäre es eigentlich im Gegensatz zum Ausstieg aus dem Atomausstieg so ein riesen Problem, einen Rückzieher bei S21 zu machen?
Das meine ich ernst, nicht rhetorisch. Vielleicht kann mir das jemand erklären, ich habe derzeit keine Idee dazu.


Frag Frau Merkel, der weiss das. Hier bin ich ganz bei Dir - ich verstehs auch nicht!


Das hat zunächst mal nichts mit Frau Merkel zu tun, das ist Sache des Landes Baden-Württemberg, denn auch deren Projekt. Irgendwann könnte Frau Merkel dann aber mal Druck von anderer Ebene ausüben!
#
reggaetyp schrieb:
Wieso wäre es eigentlich im Gegensatz zum Ausstieg aus dem Atomausstieg so ein riesen Problem, einen Rückzieher bei S21 zu machen?
Das meine ich ernst, nicht rhetorisch. Vielleicht kann mir das jemand erklären, ich habe derzeit keine Idee dazu.


Ein Rückzieher wäre die einzig richtige Entscheidung. Dieses Projekt war bzw. ist sowieso hirnrissig; Die Kosten stehen in keinster Weise dem Zweck gegenüber!
Und wenn dann das Volk offensichtlich noch dagegen ist, wie kann man dann daran weiter festhalten? Ich schätze, früher oder später wird man es wegen dem Druck der Öffentlichkeit beenden. Bis dahin gibt man aber gerne noch etliche Millionen für diverse Polizeieinsätze und Schäden aus.