Avatar profile square

ggggg

918

#
Das er noch keine Spielminuten bekommt verstehe ich ja, aber einem Spieler im Training so den Zahn zu ziehen kann ich nicht verstehen.
Ich hoffe Glaser schafft bald sportlich den Turnaround, fange langsam an zu zweifeln ob er der Richtige ist.
#
Das er noch keine Spielminuten bekommt verstehe ich ja, aber einem Spieler im Training so den Zahn zu ziehen kann ich nicht verstehen.
Ich hoffe Glaser schafft bald sportlich den Turnaround, fange langsam an zu zweifeln ob er der Richtige ist.
---
Ja. absolut bescheuert. Fatale Signalwirkung an andere Talente und obendrauf schlechter Stil und schlechter Umgang mit einem jungen Menschen. Blanco war eine Riesenchance, auch wg Marktwertsteigerungspotenzial. Wir haben da echt ausschl. Graupen auf der rechten Seite (Hauge hat Potenzial, wenn auch gegen Köln schlecht). Warum lässt man den Blanco nicht einfach mal spielen? oder hat ihn zumindest mal im Kader? An Aymen glaube ich nicht mehr, leider. Ab und zu geniale Momente, nie konstant. Wird nach der Saison ablösefrei in Liga 2 verschwinden und auch da um einen Stammplatz kämpfen. Aber Blanco hat super Potenzial und wird jetzt vergrault. Die Saison ist bisher echt zum Heulen. Spielerische Armut, wenig Kondition und so etwas...Da läuft etwas schief.
#
Ohne die Jungs jetzt zu diffamieren, denn sie können wahrlich nichts dafür, aber wozu man Lindström und Hauge auf dem Transfermarkt priorisiert, wenn man Viererkette spielen möchte und dafür evidente Qualitätsprobleme auf beiden defensiven Flügeln hat, will mir nicht in den Kopf.
#
Bingo. Auf den defensiven Außen sind wir Platz 17-18. Timmy wohl mehr für die Kabine bis 2025 verlängert worden. Warum der bei selbst gegen DDC, Toure (verletzt) u Durm nicht in die Mannschaft kommt? So schlecht kann der doch nicht sein? Und wenn doch, warum dann Vertrag bis 2025?? Hier bitte in den nächsten Transferfenstern konsequent ausmisten!!! EIN halbwegs guter Spieler + U19 als Backup wäre besser als die 4, die wir derzeit auf RAV haben. Schade, dass wir Raum nicht für links geholt haben. Lindstrom hat zwar Talent und ist grundsätzlich keine schlechte Investition in die Zukunft, ich schrieb aber bereits zuvor, dass ich hier die Prioritätensetzung nicht verstehe. Wenn ich kein Cash habe, dann gebe ich keine 7 Mio, unser Königstransfer, für Kaderposition #14 aus.
#
Naja. Ich bin normalerweise auch eher auf der Zuversicht-Seite, aber heute waren das wieder zwei Felder, die zu beackern schwierig werden wird:

1. Fehlende Durchsetzungsstärke in der Offensive
Alle offensiven Kräfte (Kostic ausgenommen) zeigen gute Ansätze und haben auch ihre Momente. Aber irgendwie zwingend ist das alles nicht. Hauge verliert viel zu viele Bälle in nutzlosen Dribblings, Lindström hatte nur eine einzige Szene, Lammers ebenfalls. Was ich in den Videos gesehen habe kommt der ohnehin am liebsten mit Anlauf und ist nicht wirklich ein Zielspieler für Flanken.
Dass weder von Lenz noch von Durm da Brauchbares in den gegnerischen Strafraum kam, kommt noch hinzu. Trotz mannigfacher Versuche - das wird nix mehr mit Flanken von Lenz oder Durm.

2. Katastrophales Passspiel
Entweder zu lasche oder ungenaue Pässe, zumeist aber beides. Es ist zum Haareraufen. Und wird endlich mal ein guter Pass gespielt, hat der Adressat Schwierigkeiten bei der Ballannahme. Dazu kommt das Passspiel, was das Tempo betrifft, eher einer AH-Mannschaft nahe. Direktspiel, schnelle, flüssige Kombinationen - Fehlanzeige. Aber nicht, weil man noch nicht eingespielt ist, sondern weil man einfach den Ball zu spät, zu lasch und zu ungenau spielt.

Es war lediglich Glück, dass Stuttgart es fertigbrachte, noch schlechter zu sein. Eine einigermaßen intakte BL-Mannschaft macht aus so vielen Ballverlusten unsererseits im Mittelfeld schon in Hz. 1 drei Tore. Das war in der Tat großes Glück und ich habe selten eine Mannschaft gesehen, die so schlecht umschaltete und so schlecht auf die Spitzen spielte wie der VfB.

Einzig die Drangphase Mitte der 2. Halbzeit sowie in der Nachspielzeit lässt Hoffnung aufkommen. In erster Linie natürlich Kostic geschuldet, der mit seiner Klasse allein weit über allen anderen steht. Aber auch dem energisch gegenpressenden Mittelfeld, in erster Linie Sow. Das kann er. Auch Jakic hatte großen Anteil am - vor allem kämpferischen - Aufschwung.

Insgesamt war das heute spielerisch ein klarer Rückschritt zu den zarten Pflänzchen der Hoffnung der letzten beiden Spiele. Trotz eines Gegners, der außer einer guten IV nichts, aber auch gar nichts zu bieten hatte.
#
du sprichst mir aus der Seele. Das MF / Spielaufbau sind zu schwach. in den letzten Saisons wurde das schneller überbrückt und dann haben überdurchschnittliche Stürmer die Kohle aus dem Feuer geholt. Ohne diese qualitativ hohe Offensivpower treten die Defizite im MF stärker zu Tage. Von Borre bin ich überzeugt, aber das Spiel harmoniert insgesamt noch nicht, was aber noch werden kann im Laufe der Saison. Standards könnten uns jetzt helfen, gefallen mir aber auch noch nicht.
#
Hier gehts weiter.
#
verbessert, aber Spielaufbau und Umschaltspiel waren sehr schwach, insbes. in der 1. HZ wo die Stuggis immer wieder 7-8 Mann hinter den Ball bekamen. Sow überzeugt mich nach wie vor nicht. Hat fast 2 Jahre benötigt, um sich an Speed u Physis der BuLi zu gewöhnen.  Graziler Laufstil, aber kaum spielöffnende Szenen. Insgesamt waren heute in Umschaltsituationen die Ballannahmen und Abspiele technisch oft unsauber, sodass sich der VfB schnell formieren konnte. Hrustic auch maximal "gefällig." Beide kann man im Kader gebrauchen, für Top 6 Platzierung aber zu schwach.
Positiv: Hinti wieder auf Betriebstemperatur. Bei Borre sind Tore nur eine Frage der Zeit.
Wir haben die letzten Jahre von einer überdurchschnittlich starken Offensive gelebt. Hier ruht die Hoffnung auf Lammers und nur sehr bedingt auf Ache u Gonzo.
Die beiden AV sind auch zu schwach besetzt mit Durm und Lenz. Alles ruht auf Kostic u Kamada. Die beiden jungen Skandinavier werden noch richtig gut, brauchen aber wohl eine gewisse Eingewöhnung.
#
Puh, Toure, Chandler, da Costa und Durm (alle RV) wurden nominiert, aber Ache nicht? Na ja, ich vermute mal, hätte man einen mehr mitnehmen können, wäre es Ache gewesen. Bei der Kadergröße kann nicht jeder dabei sein, aber enttäuscht bin ich schon.
#
Ich tippe, man sieht in Ache doch keinen MS von BuLi Format, trotz Sprungkraft und Enthusiasmus, den er an den Tag legt. Mich wundert eher, dass unser Supertalent Blanco nicht dabei ist. Der muss unbedingt Einsätze bekommen, sonst ist der dann weg und wir machen uns weniger attraktiv für solche Talente. Realistisch ist wohl eher die Rückrunde für solche Experimente und ihn. Nächsten Sommer sind dann nur noch 2-3 Spieler da, die bei schlechtem Saisonverlauf / keiner Leistungsexplosion auf dem Ramschtisch landen müssen. d.h. kommenden Sommer wird das Transferfenster hoffentlich etwas entspannter, was die Kaderverkleinerung betrifft. Diese Saison erwarte ich eher gehobenes Mittelfeld, aber wir haben einige talentierte Kicker mit viel Potenzial und langer Laufzeit, was mich für 2022/23 sehr positiv stimmt (falls nicht N'Dicka, Kamada u Kostic alle weggehen). Wenn Kamada u Hrustic + Hauge/Lindstrom/Lammers gut einschlagen u. Kostic Bock hat, wird es auch diese Saison das ein oder andere Schmankerl geben. Schlägt Lammers ein, werden wir auch an Borre viel Spaß haben.
#
ggggg schrieb:

Kostic wird Gas geben und soll von mir aus eine kleine Gehaltserhöhung bekommen (trotz Fehlverhalten, für das er sich entschuldigen wird


wäre für mich ein seltsames Signal
#
Krösche hat doch schon angedeutet, dass die Bezüge in Rom deutlich höher gewesen wären (weil die Schlawiner wohl die fällige Ablöse auf Gehalt umgelegt haben und somit Filip ordentlich den Kopf verdreht haben). Ich denke, man wird Kostic's Vertrag irgendwie anpassen, damit der Spieler nicht zu gefrustet ist. Dann wird die Hälfte davon als Geldstrafe gleich wieder einkassiert und gut ist.
#
Das sehr große Angebot, ja fast schon Überangebot an offensiven Mittelfeldspielern, sollte zur häufigen Rotation zwischen EL and BL genutzt werden. Zum Glück kann ja auch fünfmal pro Spiel gewechselt werden, um alle Stars bei Laune zu halten. Schon ein Luxusproblem.
#
Transferperiode ist ok. Hoffe, im Winter kommt noch ein IV. Denke MF ist jetzt gut. Jokic sollte halt einigermaßen einschlagen. Im Offensivbereich fast zu viele Spieler. AV bes. rechts schwach. Kostic wird Gas geben und soll von mir aus eine kleine Gehaltserhöhung bekommen (trotz Fehlverhalten, für das er sich entschuldigen wird), damit er sich wohl fühlt. Younes wird auf der Tribüne sitzen bis hoffentlich nicht mehr lange. Hoffe, dass Blanco ab und zu eine Chance bekommt. Statt RA wird meist Borre spielen. OM: Kamada, Hrustic, Lindström - da ist schon gewisser Konkurrenzkampf. Wenn Lammers sich verletzt oder floppt, wird's ne schwache Saison. OG muss unbedingt die Defensive in den Griff bekommen, notfalls mit einem vertragslosen Spieler, den man immer noch holen kann.
#
DelmeSGE schrieb:

Wuschelblubb schrieb:

Man darf wirklich gespannt sein, was Montag und Dienstag noch bringen, aber im Grundsatz schließe ich mich bisher Heribert Bruchhagen an, der heute im Doppelpass davon sprach, dass er im Kader noch große Defizite erkenne und man dazu kein Fussballexperte sein müsse.

Gehen wir mal davon aus, dass Kostic noch geht, dann verlieren wir 57 Torbeteiligungen in der Bundesliga durch Silva und Kostic. Das ist ein dickes Brett.
Dazu sind die defensiven Lücken leider überhaupt nicht angegangen worden.

Eigentlich bräuchte der Kader in diesem Fall noch mindestens vier Neuzugänge.

Einen echten Mittelstürmer, den es aktuell im ganzen Kader nicht gibt.
Einen guten defensiven Mittelfeldspieler.
Einen Spieler für die rechte, offensive Außenbahn (Hauge dürfte wohl auf seine starke linke Seite wechseln für Kostic).
Und einen Innenverteidiger dessen starker Fuß rechts ist.

Würde man das tatsächlich schaffen bei gleichzeitigen Abgängen von Kostic, Zuber, Pacienca und auch noch Younes, würde der Kader zwar stehen, aber man würde erst nach vier Pflichtspielen mit dem Einspielen beginnen. Das ist gegenüber vielen Konkurrenten aus der Bundesliga ein klarer Nachteil und für mich trotz wirtschaftlichem Covid-Druck nicht erklärbar, da es Vereine mit wirtschaftlich deutlich kleinerem Geldbeutel (u.a. Köln, Mainz, Freiburg, Augsburg und Union) deutlich früher geschafft haben den Kern ihres Kaders und der potenziellen Startelf zusammen zu haben. Glasners Aussagen auf der PK dazu waren ja ebenfalls klar.

Es bleibt nur zu hoffen, dass bis Dienstagabend noch ein kleines Wunder geschieht und man die Abgänge und Zugänge so hinbekommt, wie man das gerne hätte.
Und dann gilt es für Glasner in Rekordzeit eine neue Startelf einzuspielen, in der evtl. 3-4 Stammspieler spielen, die heute noch nicht mal Teil der Eintracht sind.
Das hat uns bisher schon eine Pokalrunde und realistisch betrachtet vier Punkte in der Bundesliga gekostet.
Durch die EL wird es auch weniger normale Trainingswochen geben. Alles sehr suboptimal.


Von Dir genannte Klubs hatten aber auch nicht Spieler in der Mannschaft,die gerade im Offensivbereich zu den besten Torschützen und Vorlagengebern der Liga gehörten....
Das ist dann schon ein Unterschied.

Das sehe ich anders. Der Silva-Transfer war relativ früh im Sommer und trotz Ausstiegsklausel gab es 23 Millionen €. Und ja, die kann man nicht einfach milchmädchenrechnungsmäßig einfach aufs Konto der Eintracht addieren. Trotzdem gab es frühzeitig Planungssicherheit. Und was hat man daraus gemacht? Nicht viel aus meiner Sicht.
Selbst heute ist noch kein richtiger Neuner gekommen. Stattdessen hat man Spieler geholt, die sich um eine entsprechende Spitze herum am wohlsten fühlen mit Borre und Lindström. Für Letzteren hat man trotz Covid-Lücken mal relativ grundlos 7 Millionen € hingelegt und dann hat man kein Geld für einen passenden Mittelstürmer. Hätte man jetzt im Gegenzug Kamada zu Geld gemacht, würde das für mich Sinn ergeben. So sehe ich selbst ohne Younes den Bedarf für eine so große Investition überhaupt nicht.

Dazu holt man mit Hauge quasi den Kostic-Nachfolger. Das ergibt Sinn, wenn man Kostic ohnehin verkaufen möchte. Wenn nicht, dann spielt dieser auf der rechten Außenbahn, obwohl nach seinen eigenen Angaben seine große Stärke die linke offensive Außenseite ist.

Ein guter Sechser? Den gibt es auch noch nicht. Aber Kohr hatte man nicht nötig. Ok, kann man so sehen. Ich sehe es nach dessen Rückrunde in Mainz etwas anders.

Ein Spieler, der auf der rechten offensiven Außenbahn zu Hause ist? Auch noch nicht wirklich im Kader.

Dazu spielst du in der Innenverteidigung in der Viererkette mit zwei Linksfüßen.

Sorry, aber grundsätzlich ist das eine erste Transferperiode unter Krösche, in der vieles weder Hand noch Fuß hat.
Wie gesagt, ich hoffe auf eine Menge Transfers auf der Zielgeraden, aber selbst damit dürfte es aufgrund der fehlenden Vorbereitung keine angenehme Hinrunde werden. Wie gesagt, nach 4 Pflichtspielen stehen 4 verlorene Punkte gegen Augsburg und Bielefeld. Dazu das Pokalaus (im Pokal kann man auch Geld gegen die Corona-Lücke verdienen).
#
sehe ich genauso. Lindström ist sicher ein guter Kicker, aber Stand Heute purer Luxus und überflüssig wie ein Kropf. Habe nicht verstanden, warum man Mainz bei DDC nicht so entgegen gekommen ist, dass die den dann auch kaufen. Das ist eine Position, wo wir massiv überbesetzt sind und trotzdem keinen Spieler von gehobenem BL Niveau haben.
Kohr kann ich verstehen, aber Zalazar hätte man sich durchaus leisten können statt jetzt evtl. einen Panikkauf in Kroatien tätigen zu müssen.
Muani wäre ein Top-Spieler mit viel Potenzial. Der geht evtl. durch die Lappen, weil das Geld für Lindström ausgegeben wurde und man weder Zuber, Younes noch Paciencia gescheit (dh verkauft statt verliehen) los bekommt. Wir brauchen ganz klar: 6er, noch einen IV Rechtsfuß, MS. Von mir aus Blanco reinwerfen auf RA - ohne Einsätze ist der eh bald weg. Und ich hätte lieber Akman noch zur Verfügung als Paciencia.
#
ggggg schrieb:

Warum bemüht man sich nicht um jemanden wie ihn?

weil zu befürchten ist, dass er durch das gewohnte gehalt bei einem pl-spitzenclub, welcher chelsea nun mal ist, allein schon gehaltstechnisch völlig ausser reichweite ist. von der ablöse gar nicht mal gesprochen, is ja ausverkauf bei denen und tuchel brächte den sicher persönlich mit der schubkarre vorbei.

klar, gäbe die variante, dass chelsea nen teil des gehaltes übernimmt, aber das wäre dann wieder so ne nummer, wo man sich die kaufoption gleich schenken könnte und es auf ne reine leihe hinausliefe, weil der spieler hinterher eh mangels zu verdienender kohle hier woanders hinwollen würde.

da könnte man lieber jemanden holen, der auch nach ner leihe realistsich zu verpflichten wäre...
#
Lattenknaller__ schrieb:

da könnte man lieber jemanden holen, der auch nach ner leihe realistisch zu verpflichten wäre...

stimme dir voll zu, aber in 3 Tagen ist Schluss. So wie es Stand jetzt aussieht, sind wir vllt froh, überhaupt gewisse Positionen zu besetzen, ob fest, L m KO oder "nur" Leihe. Dass wir immer noch auf Younes sitzen, Zuber nur verliehen wird (wenn überhaupt), wir mind noch DDC oder Toure abgeben sollten, dass FK jetzt seine Nummer auch noch abzieht (was den Preis drückt), spielt uns nicht gerade in die Karten. Hoffe noch auf einen dynamischen Montag...
#
Lattenknaller__ schrieb:

Caramac schrieb:

Zuber wohl zu AEK.

https://www.transfermarkt.de/steven-zuber-zu-aek-athen-/thread/forum/154/thread_id/1054756

er scheint ja angeblich zu den topverdienern zu gehören, von daher könnte man schon zufrieden sein, wenn man bei dieser leihe sein gehalt erst mal einsparen könnte.

und wenn er dann den griechen erst mal zeigt, warum er der em-rekordvorlagengeber ist, dann fluppt das schon mit der kaufoption.

Jo, vor allem hätten die meisten hier (mich eingeschlossen) ihn doch vor der EM auch für ne eher symbolische Ablöse ziehen lassen, falls er wirklich auch noch gehaltstechnisch weit oben steht (was mir allerdings schon seltsam vorkommt, da er erst in Corona-Zeiten verpflichtet wurde).

Wäre halt nur eigentlich schon wünschenswert, dass wir ihn fest abgeben, und zumindest das komplette Gehalt sparen, wo ich bei ner Leihe große Zweifel habe, dass das so läuft, vor allem falls er so viel verdient.
Aber der Transfermarkt in Corona-Zeiten ist halt kein Wunschkonzert...

#
Warum bemüht man sich nicht um jemanden wie ihn?
https://www.transfermarkt.de/ruben-loftus-cheek/profil/spieler/202886
Loftus Cheek kann zentral alles spielen von DM bis OM, int'l erfahren und Chelsea macht gerade Räumungsverkauf. Den sollte man leihen, hat auch die Größe, die wir noch suchen, im Gegensatz zu Torreira und Geiger
#
Möhwald als ein zweikampfstarker Spieler ist vll eine gute Ergänzung des Kaders.

Dann eventuell noch eine Art Kompensationsgeschäft mit Paciencia,das wäre so verkehrt nicht.

Einige träumen hier noch immer von den großen Namen..Frage halt wer das in der momentanen Situation bezahlen soll.
Letztlich kann man mit Möhwald nicht sehr viel falsch machen.
Keine Eingewöhnungszeit und in dem einen oder anderen Spiel sicherlich auch eine hilfreiche Alternative.
#
DelmeSGE schrieb:

Letztlich kann man mit Möhwald nicht sehr viel falsch machen.


Doch, denn dann hätte man Zalazar behalten sollen oder Kohr. Möhwald ist Kategorie Medojevic, bringt uns Null weiter. Wäre eine Verzweiflungstat. Bin optimistisch, dass der NICHT kommt.
#
Noch keiner?
Okay, dann ich:

Zu klein!
#
stimmt, und wird in der BL jedes Spiel Gelb sehen. Ein kopfballstarker DM würde uns gut tun. Ich würde, nach Möglichkeit, eher den K Thuram kaufen und einen MS am Ende der Transferperiode leihen. MS gibt es mehr im Angebot als DM.
#
ggggg schrieb:

und notfalls per Trainingsgruppe 2 den untauglichen bzw nicht benötigten Spielern ein klares Zeichen setzen.

Zum Glück wirst du nie auch nur in die Nähe irgendeiner sportlichen Verantwortung kommen.
#
OG sagt doch, er will nur mit 23 Spielern trainieren. Wenn jetzt noch 2-3 dazukommen... Was ist denn dein Vorschlag? Wenn wirklich keiner aus dem 2.Glied mehr geht in den nächsten 2 Wochen, was machst du Schlauberger dann?
#
Wuschelblubb schrieb:

game_Over schrieb:

4. Barkok und Da Costa helfen leider nicht mehr weiter, könnten noch diesen Sommer gehen

Wenn Barkok diesen Sommer gehen würde, hätten wir sogar zwei unbesetzte Plätze im EL-Kader. Das wäre ein ziemlich großes Eigentor.


Ja wenn man aber noch bisschen Kohle mitnehmen will, muss man ihn diesen Sommer verkaufen. Ist wohl wichtiger als einen Platz zu reserverien für jemanden, der uns nicht weiterhilft.
Frage mich nur ob jemand ernsthaft Interesse haben könnte? Eventuell geht er ja auch mit seinem Kumpel Younes in die Wüste mit
#
Transferfenster ist leider schwer. Spieler der Güte DDC, Barkok, Zuber, Toure gibt's leider zuhauf auf dem Markt. Wenn man selbst bessere Spieler findet für RV, IV, DM, MS - ob Kauf oder Leihe dann sollte man Nägel mit Köpfen machen und notfalls per Trainingsgruppe 2 den untauglichen bzw nicht benötigten Spielern ein klares Zeichen setzen. Warum man DDC nicht an MZ loswerden konnte, die waren doch bestimmt interessiert? Eindeutig verzockt. Für eine Viererkette sind wir mit Lenz/Durm/Chandler auch nicht gerade die Wucht. Im zentralen/offensiven Mittelfeld überbesetzt und mit Zalazar den vielversprechendsten Spieler außer Hrustic abgegeben (vermutlich sehr günstig). Spieler wie Muani und Thuram müsste man schon kaufen, doch dafür braucht es wohl noch Einnahmen zB von Younes u Zuber. IV kann man evtl. noch spät leihen, aber das wird bis Ende August schon Punkte gekostet haben. Gefahr ist, dass Kostic u N'Dicka die Lust verlieren, wenn sie nicht das Gefühl haben, um int'l Plätze mitzuspielen. Bin aber optimistisch, dass ein MS + ein Defensivspieler für die 1. Mannschaft uns ganz anders werden aussehen lassen als gestern.
#
Was ich heute gesehen habe lässt mich einigermaßen ratlos zurück. Ich war (bin) vom Kader eigentlich überzeugt, aber heute hat man so gut wie gar nichts von dem gesehen was eigentlich angekündigt war und auch in den Vorbereitungsspielen zeitweise zu sehen war. Wo war das Pressing? Mannheim konnte gemütlich hinten raus kontern. Wo war die Spielfreude? Schlampige Zuspiele, ungefährliche Flanken und 1 gegen 1 so gut wie gar nicht durchgesetzt. Ich dachte wir wären schon weiter. Immerhin ist das Gerüst ja schon länger so zusammen. Es war klar, dass es gegen Mannheim unangenehm werden kann, es war auch klar, dass wir bei entsprechenden Spielverlauf auch mal ausscheiden können. Was mich aber wirklich mit einem Fragezeichen zurück lässt ist die Art und Weise. Wir müssen uns ja bei Trapp bedanken, dass es keine Klatsche gab. Zur Einzelkritik: Hinti ist sichtbar nicht bei Einhundertprozent, was nach der EM und der kurzen Vorbereitung wohl auch normal ist. Tuta verunsichert, ihm tun sichere Nebenleute gut, da wurde er heute das ein oder andere Mal allein gelassen. DaCosta fand ich sehr enttäuschend, vor allem defensiv. Wenn er da mal mitgearbeitet hat, dann hat er ein defensivverhalten an den Tag gelegt, dass in der Bundesliga einfach so nicht geht. Ungestüm im Zweikampf und schlechtes Stellungsspiel. Rode eigentlich wie immer, völlig unnötiges Foul kurz vor der Halbzeit das zu recht gelb gab. Es fällt schon auf, dass er jedes Spiel solche Aktionen hat wo er einfach zu spät kommt bzw. völlig unnötig Karten kassiert. Von Sow erwarte ich diese Saison eigentlich, dass er dem Spiel mehr den Stempel aufdrückt. Nur Sicherheitspässe zurück und quer gehen auf der Position nicht. Bolle war anfangs bemüht, ist dann aber auch unter gegangen. Was kein Wunder war angesichts der tief stehenden Kanten in der IV von Mannheim. Wie soll er da einen Stich machen? Lindström anfangs auch sehr agil, je länger das Spiel dauerte desto wenig impulse kamen. Was aber vermutlich normal ist nach Verletzung und in einer neuen Mannschaft. Das wir eine exakte Kopie des Gegentores gegen St. Etienne bekommen haben spricht nicht unbedingt für Glasner. Einmal OK, aber innerhalb so kurzer Zeit ein zweites Mal geht nicht. Insgesamt bin ich schon ernüchtert, hoffe aber das es einfach nur Zeit benötigt bis wir Besserung sehen. Allerdings sollten die Verantwortlichen nochmal überlegen ob es nicht doch noch Verbesserungen im Kader braucht. In der IV sind wir personell dünn besetzt, auf rechts aussen haben wir höchstens Mittelmaß und es fehlt sichtbar ein Stoßstürmer. Auch sollte man nochmal überdenken ob man im zentralen Mittelfeld noch jemanden benötigt. Rode und Sow passen zusammen nicht so wirklich. Hasebe passt zwar besser zu Sow, wird aber nicht alle Spiele machen können.

Eigentlich ist der Kader gut, aber es braucht mehr um daraus auch eine funktionierende Mannschaft zusammenzustellen. Vor allem erstmal eine stabile Defensive. Das muss jetzt der erste Hebel sein.
#
sgevolker schrieb:

Auch sollte man nochmal überdenken ob man im zentralen Mittelfeld noch jemanden benötigt.

Zalazar?
#
Lattenknaller__ schrieb:

ich packe es mal hier rein, ich für meinen teil muss nicht für jedes name-dropping nen neuen thread aufmachen, auch wenn der bub sicher ins beuteschema passen würde - also was die physis angeht, preislich eher nicht, wenn auch natürlich leihe plus ko gerüchtet wird:

https://www.sport.de/news/ne4584389/italiens-sturmhoffnung-auf-leihbasis-zu-eintracht-frankfurt/

es geht um ihn hier:

https://www.transfermarkt.de/gianluca-scamacca/profil/spieler/315867

Super interessanter Spieler, habe erst heute gelesen das eventuell Inter seine Fühler ausgesteckt hat, was nach dem transfer von Lukaku natürlich Sinn ergibt.
#
genau. Welchen Bedarf sollte Sassuolo haben, den zu verleihen? geht evtl. zu Inter und dann suchen die womöglich Kostic, um den 1,95 Mann mit Flanken zu füttern...
#
Wuschelblubb schrieb:

Diegito schrieb:

cartermaxim schrieb:

ChenZu schrieb:

Ein DM
Ein RA
Ein physisch starker zentraler Stürmer

Und zwar dringend.

Ich würde noch einen rechtsfüßigen IV ergänzen.


Am besten noch 5 weitere Spieler...
Ich finde es schwierig direkt nach einem schlechten Spiel, was auch noch das erste diese Saison war sofort einen Haufen neuer Spieler zu fordern.

Da stimme ich dir grundsätzlich zu, aber ich denke die ganzen Gerüchte um einen Mittelstürmer und einen DM kommen wohl auch daher, dass das sehr viele Leute so sehen. Ich denke auch Glasner selbst wird auf diesen beiden Positionen noch Neuzugänge sehen wollen.
Das Transferfenster ist noch über drei Wochen auf und ich bin guter Hoffnung, dass da noch etwas passiert.


Ich sehe das ja nicht großartig anders. Im Sturmzentrum brauchen wir definitiv noch einen körperlich robusten Stürmertypen. Ich glaube nicht das Paciencia bleiben wird und nur mit dem verletzungsanfälligen Ache und Borre wird man nicht in eine Saison mit Doppelbelastung gehen.
Bei der Thematik DM sehe ich nicht zwingend Handlungsbedarf.
Hauge wird sicher kommen und die Hoffnung in den nächsten Wochen wird darin liegen das uns keiner der Leistungsträger mehr verlässt. Namentlich genannt Kostic, Kamada, Younes, N'Dicka.
Ich befürchte allerdings das es eben nicht so kommen wird, ich rechne fest mit mindestens einem Abgang von den Vieren.
#
Prios
1. MS Marke Stoßstürmer - kaufen oder LmKO
2. DM mit Gardemaß - kaufen
3. IV, evtl. vor Torschluss als Leihe, zumindest ein guter (besser, schneller als Ilse) Backup für Tuta

RA brauchen wir nicht zwingend, es gibt Blanco und wir haben seit Aigner ohne gespielt.
Rechts haben wir 5 mit Durm, Timmy, Toure, DDC u Tuta ist aber leider mehr Masse, als Klasse. Hier wäre defensiv wichtiger als offensiv. Ggfs. Leihe. DDC sollte man irgendwie noch loswerden.
Hauge nur wenn Kostic geht und/oder er als Leihe mit günstiger KO zu haben ist. Aber dann muss bei Verbleib woanders ausgedünnt werden falls Younes bleibt (was ich hoffe) zB Lindström verleihen.
#
1 - Auf welchem Platz beendet die Eintracht die Saison? 6
2 - Wie viele Punkte wird die Eintracht in den 34 Spielen sammeln? 54
3 - Wie viele Tore wird die Eintracht in den 34 Spielen schießen? 59
4 - Wie weit kommt die Eintracht international? (siehe Antwortmöglichkeiten in #1) EL-Viertelfinale
5 - Wie weit kommt die Eintracht im DFB-Pokal? Viertelfinale
6 – In wie vielen Ligaspielen wird die SGE mehr als 2 Tore schießen? 8

7a - Wie oft wird der Gegner durch "Eigen Tor" der Eintracht ein Tor schenken? 3
7b - Wie oft wird die Eintracht durch "Eigen Tor" dem Gegner ein Tor schenken? 3

8 - Welcher aktuelle* SGE-FELDspieler wird die meisten Ligaspiele für die SGE bestreiten? Zalazar
9  - Welcher aktuelle* SGE-Spieler wird die meisten Liga-Tore für die SGE schießen? Borre
10 – Welcher aktuelle* SGE-Spieler wird am häufigsten in der Liga eingewechselt? Lindstrom
11 - Welcher aktuelle* SGE-Spieler wird die meisten gelben Karten in der Liga erhalten? Zalazar
12 - Welcher aktuelle* SGE-FELDspieler wird die meisten Einsatzminuten in der EL haben? Hinteregger

13 - Welcher Trainer der 1. BL wird als erstes sein Amt verlieren/abgeben? Dardai
14 - Welche zwei Mannschaften bestreiten das DFB-Pokal-Finale? Bayern M., Gladbach
15 - Wer wird 1. , 2. und 3. in der 2. Bundesliga (detailliert Platz 1, 2 und 3 auflisten)? Dortmund, Bayern, Leverkusen
16 - Welches Team in der 1. Bundesliga wird in der Fairplay-Tabelle Letzter? Mainz
17 - Wie sieht die Abschlusstabelle der 1. Liga aus (detailliert auflisten)?
1. Dortmund
2. Bayern
3. Leverkusen
4. Leipzig
5. Gladbach
6. Frankfurt
7. Wolfsburg
8. Hertha
9. Stuttgart
10. Freiburg
11. Hoffenheim
12. Union
13. Augsburg
14. Köln
15. Bochum
16. Mainz
17. Fürth
18. Bielefeld
#
Korrektur wegen Wechsel:
Frage 8: N'Dicka
Frage 11: Hinteregger
#
Irgendein türkischer Journalist twittert dass wir Sörloth NICHT leihen werden, 20 Millionen werden wir nicht zahlen, und dass RB wohl 20 Millionen will ist auch keine neue Erkenntnis, also über was genau willst du hier reden?
#
Koan Sörloth, hoffe der gute Mann aus der Türkei behält Recht.
#
Warten wirs mal ab, noch wissen wir ja nicht, ob Hauge überhaupt einer für diese Schienen-Position ist.
Ich weiß, die Sehnsucht nach einem Kostic 2.0 auf rechts ist groß, aber den Videos nach scheint er ja eher ein Dribbler zu sein, der gerne nach innen zieht (in diesem Punkt schon mal Parallelen zu Younes).
Und seine Defensivarbeit kann ich zumindest halt auch gar nicht einschätzen.
Außerdem finde ich persönlich die Lösung mit nem gelernten Verteidiger auf der Position als absichernden Gegenpart zu Kostic gar nicht schlecht, aber das nur am Rande.
#
Aston Villa hat nun 4 RA, Buendia evtl. als 10er eingeplant. Vllt kann man Bertrand Traore leihen, der gefällt mir immer gut bei Villa
https://www.transfermarkt.de/bertrand-traore/profil/spieler/131996