Avatar profile square

magicien

1260

#
Puh, das ist ne ganz schwer einzuschätzende Geschichte. Den besten Spieler für 12 Millionen abzugeben um leichter an einen Spieler wie Pellegrini ran zu kommen, hätte vermutlich nicht jeder Hobby-Fußballmanager gemacht. Gemessen am Marktwert hätten die meisten wohl erst mal bei 20 Millionen angefangen überhaupt Gespräche aufzunehmen. Für den Durchschnittsfan sieht das nun aber so aus als hätte man sich mal wieder über den Tisch ziehen lassen.
Kostics Alter ist hier kein entscheidender Faktor, da er sicher noch 5 Jahre auf gutem Niveau Fußball spielen kann.

Ich weiß nicht genau was Krösche in Pellegrini sieht und vielleicht gleicht sich das auch aus, aber wenn ich die Wahl gehabt hätte, hätte ich lieber 20 Millionen genommen und versucht damit Spieler X zu finanzieren. Aber das Risiko trägt am Ende immer der Manager und man kann jetzt nur darauf hoffen, dass diese Rechnung aufgeht.
#
the_whitefalcon schrieb:

Puh, das ist ne ganz schwer einzuschätzende Geschichte. Den besten Spieler für 12 Millionen abzugeben um leichter an einen Spieler wie Pellegrini ran zu kommen, hätte vermutlich nicht jeder Hobby-Fußballmanager gemacht. Gemessen am Marktwert hätten die meisten wohl erst mal bei 20 Millionen angefangen überhaupt Gespräche aufzunehmen.


Das ist der entscheidende Punkt: Hobby-Fußballmanager. Wenn der sich verzockt, dann fehlen eben ein paar Punkte.

Unser Management hat bislang bewiesen, dass es sein Handwerk sehr ordentlich versteht.  Also, ich warte beruhigt ab.

12 Mio € sind vor allen für jene ein Schock, die nicht den Transfermarkt in Corona-Zeiten wahrnehmen. 20 Mio für Werner (26 Jahre und bisher 78 Tore für RB in der BL) zeigen die Marktlage. Und bei allen Verdiensten von Kostic nicht ganz vergessen, er war, als er kam, ein eher abgeschriebener Fußballer. Einfach mal die Kommentare von damals lesen.

Und wer weiß, was Pellegrini bringt. Von einem Lammers bis zur Maschine ist alles drin.

#
Ernüchternder und was auch so ein paar Begleitumstände angeht,beschämender Abend.

Beschämend...ich habe null Verständnis dafür,daß man beim Abspielen einer Nationalhymne,egal welchen Landes,nicht mal für ein paar Minuten still sein kann und Respekt zeigt,auch gegenüber der Sängerin,die sicherlich die ärmste Sau war in diesem Moment.
Man kann den Sinn und Zweck des Abspielens einer Hymne vor einer Saisoneröffnung einer Bundesligasaison sicherlich kritisieren,bzw für überflüssig halten,aber letztlich ist es eine Frage des Anstandes und des Respekts.
Peinliche Nummer.
Und dann diese Nummer in der Halbzeit....
Man muss wirklich aufpassen,daß man gewissen Leuten nicht zu viele Freiräume in den Stadien gibt.Irgendwo gehen diese Selbstinszenierungen einem tierisch auf den Sack.
Dann noch die Ordner angehen...die machen ihren Job und haben nun mal ihre Anweisungen.Echt unfassbar.

Zum Spiel.

Einerseits hat Bayern  beeindruckt,ist wahrscheinlich durch die Variabilität ohne Lewandowski wohl noch ein Stück weit stärker in der Offensive.Schon irre mit welcher Präzision und welchem Tempo agiert wird,vor allem beeindruckend die Laufwege,die frühzeitige Erkennung von Situationen und Ballgewinnen und die Handlungsschnelligkeit.
Wahrscheinlich gibt es in dieser Saison in Europa auch nix besseres.

Andererseits ist das,was wir da defensiv angeboten haben,schon eine einzige Einladung zum Toreschiessen gewesen.
Ein 2-10 zur Hälfte war da keine Utopie.So können wir nicht agieren.
Und das war schon in Magdeburg ähnlich,da hatte der Gegner halt nicht die Qualität,um diese enormen Lücken und die mangelnde Defensivarbeit der gesamten Mannschaft zu bestrafen.

Wir müssen schleunigst in die Spur kommen,man hat den Eindruck,daß nicht jeder bereitwillig die Wege im Spiel geht,die es braucht,sich nicht an taktische Vorgaben hält.
Zur Erinnerung: wir waren 11. in der Vorsaison...von dieser Mannschaft waren 10 Mann in der Startformation.
Der EL-Sieg wurde durch Teamgeist ,Mentalität und unendliche Laufbereitschaft im Sinne der Mannschaft errungen.
Davon war gestern nichts zu sehen.
Dann reicht es nicht,nicht gegen Bayern,nicht gegen Real und auch nicht in der Liga.

Wir haben individuelle Klasse hinzugewonnen,wohl mit der Absicht eben auch dominanter aufzutreten.
Das kann aber aus meiner Sicht in dem jetzigen System so nicht funktionieren.
Es läuft ja mittlerweile jeder blind nach vorne,es war Wahnsinn welche Räume sich dem Gegner eröffneten.
Ich denke da nur an die eine Situation mit der Mega Torchance von Müller....

Fussball ohne Sinn und Verstand.Sowas hat Glasner sicherlich nicht vorgegeben.
Besonders negativ fielen hier beide Aussenbahnen mit Kostic/Knauff auf.
Aber ansich hätte man jeden Feldspieler runternehmen können,alle wirkten konfus und planlos.

Allerdings kann ich Glasner auch nicht verstehen,daß er nicht schon nach 20 Minuten dem Treiben ein Ende gemacht und personelle Veränderungen vorgenommen hat.
So hat er das Ding einfach laufenlassen,hinein ins Verderben.Unverständlich.

Die zweite Hälfte war besser,wobei man nicht weiß,ob es an uns,oder an den Bayern lag,die wohl ein paar Gänge zurückschalteten.

Vielleicht auch ein Dämpfer zur rechten Zeit,jeder weiß nun,daß Fussball so nicht funktionieren kann.

Auf jeden Fall sollte man gegen Madrid die Defensive stabilisieren,aus meiner Sicht geht dies momentan nur mit der Viererkette,da auch Tuta als zentraler Abwehrspieler auch noch ein gutes Stück von der Verfassung am Ende der letzten Saison entfernt ist.
Lenz hat die Seite recht gut dichtgemacht,das sollte man mal probiere

Muani war auch ein Lichtblick,der Junge hat was drauf,der ist für jeden Abwehrspieler unangenehm.




#
DelmeSGE schrieb:

Ernüchternder und was auch so ein paar Begleitumstände angeht,beschämender Abend.

Beschämend...ich habe null Verständnis dafür,daß man beim Abspielen einer Nationalhymne,egal welchen Landes,nicht mal für ein paar Minuten still sein kann und Respekt zeigt,auch gegenüber der Sängerin,die sicherlich die ärmste Sau war in diesem Moment.
Man kann den Sinn und Zweck des Abspielens einer Hymne vor einer Saisoneröffnung einer Bundesligasaison sicherlich kritisieren,bzw für überflüssig halten,aber letztlich ist es eine Frage des Anstandes und des Respekts.
Peinliche Nummer.
Und dann diese Nummer in der Halbzeit....
Man muss wirklich aufpassen,daß man gewissen Leuten nicht zu viele Freiräume in den Stadien gibt.Irgendwo gehen diese Selbstinszenierungen einem tierisch auf den Sack.
Dann noch die Ordner angehen...die machen ihren Job und haben nun mal ihre Anweisungen.Echt unfassbar.

Völlige Zustimmung zu dem gesamten Text. Im Vorfeld hatte ich mich schon über den vorlauten Peter sehr geärgert. Das geht überhaupt nicht. Egal unter welchen "Umständen" das Zitat gefallen ist.

#
Vollbio—Odenwald schrieb:



Von mir gibt es zumindest keine Spende mehr für Choreokasse, sowas kann man nicht unterstützen!!!



Es handelt sich inzwischen eher um eine Pyrokasse. Ich gebe keinen Cent mehr.
#
+1
#
#
Shah0405 schrieb:

Butzbach-Adler schrieb:

hawischer schrieb:

Schöne Grüße aus dem Stadion. Ich schaue schon nicht mehr hin.

JETZT SPIELEN WIR AUF DIE NW-KURVE, DA GEHT NOCH WAS


Klar. Mehr Pyro geht immer

Am besten nochmal so ne schöne Rauchwolke wie vor dem 0-1.
War doch supergut organisiert.
Diese sogenannten Fans überraschen einen doch immer wieder mit abgrundtiefer Blödheit.
#
+1
#
Herr Präsident: "Who the fuck is Mané?"
#
Wow, Bauerntrick im Nebel
#
wer Nebel sähe, wird Tore ernten.

Deppen mit Rauchtöpfen.
#
JanFurtok4ever schrieb:

Warum wird die arme Dame da jetzt so ausgepfiffen?


War doch erwartbar. An dem Tag, als das Eröffnungsspiel feststand, habe ich schon geschrieben, dass es wieder ne fette DFL-Show geben wird, die in einem Fiasko endet, weil sie in FFM ist.
#
SGE_Werner schrieb:

JanFurtok4ever schrieb:

Warum wird die arme Dame da jetzt so ausgepfiffen?


War doch erwartbar. An dem Tag, als das Eröffnungsspiel feststand, habe ich schon geschrieben, dass es wieder ne fette DFL-Show geben wird, die in einem Fiasko endet, weil sie in FFM ist.



+1
#
Arya schrieb:

DelmeSGE schrieb:


Ich erwarte nun hier auch mal vom Peter Fischer ein paar klare ablehnende Worte.
Da bin ich sehr gespannt.


Hat doch immer ein gewisses Geschmäckle, wenn jetzt was vom Peter gefordert wird. "Gegen die AfD gings ja auch" oder wie ist deine Aussage zu verstehen?


Blödsinn,man kann aber auch mal ein klares Statement gegen diesen Schwachsinn abgeben.Wäre diesbezüglich vielleicht sogar hilfreich.
#
DelmeSGE schrieb:

[quote=Arya]
[quote=DelmeSGE]

Ich erwarte nun hier auch mal vom Peter Fischer ein paar klare ablehnende Worte.
Da bin ich sehr gespannt.

.......

Blödsinn,man kann aber auch mal ein klares Statement gegen diesen Schwachsinn abgeben.Wäre diesbezüglich vielleicht sogar hilfreich.



Es höchste Zeit, dass der Vorstand UND der Präsident mal eine klare Kante zeigen. Null-Tolleranz gegen die, die der SGE Schaden zufügen. Die Motiv der Deppen sind mir egal.
#
Mal so nebenbei:
Vor 5 Jahren wäre das die A-Mannschaft gewesen.
#
Zumindest kann man jetzt nachvollziehen warum Glasner nicht wirklich auf Ache und Co setzt und Borre so viel spielen musste.
#
Punkasaurus schrieb:

Zumindest kann man jetzt nachvollziehen warum Glasner nicht wirklich auf Ache und Co setzt und Borre so viel spielen musste.



Auf jeden Fall ist heute klar zu sehen, wer nächste Saison nicht mehr für die SGE auflaufen soll. Ache gehört auf jeden Fall dazu wie Lammers, der sich schon länger als Fehlverpflichtung herausgestellt haben.  
#
Wunsch: Ache verkaufen. Zeigt keinen Biß. Muss ja nicht alles gelingen. Aber Zweikampfhärte wäre wichtig.
#
Kostić nicht fit.
Kaum ein zweiter Ball kommt an.
Löcher in der Abwehr.
Gut gerannt, aber ohne Hirn.

Wird schwer für Europa in dieser Form. Aber noch nicht ist alles drin.
Schönes Wochenende.
#
Ich ziehe den Hut vor dieser Mannschaft..starke Vorstellungen trotz 0:2 Rückstand. Vor allem  die 2 Halbzeit war Bock stark. Kämpferisch erste Sahne, Einsatz der ganzen Mannschaft vorbildlich.. einfach Top! Weiter so 👍
#
Ist ein riesen Lob und Qualitätsnachweis des Trainerteams und der medizinischen Abteilung. Darauf lässt sich sehr gut aufbauen. Danke an das gesamte Team!
#
Warum fehlt denn Rode schon wieder?
#
wegen "Belastungssteuerung" fehlt Rode.
#
BeBei schrieb:

ie auf einem Auswärtsspiel. Ich hatte meinem Ärger damals in einer Email an die aktive Fangruppe Luft gemacht. Zurück kamen nur sinnlose Gegenargumente, ohne Inhalt, nach dem Motto, die Anwesenden hätten ja auch die entsprechende Stimmung machen können. Das ist zwar richtig, nur sind die Anwesenden leider nicht so gut organisiert. Diskussion sinnlos...

Das zeigt doch auf welcher Welle die schwimmen. Denen geht es nicht um den Verein, denen geht es nur um sich selbst. Mein Bild hat sich in der letzten Zeit ein wenig geändert über die UF.

Das Argument gleicht einem Pubertierenden Teenager.
#
nisol13 schrieb:

BeBei schrieb:

ie auf einem Auswärtsspiel. Ich hatte meinem Ärger damals in einer Email an die aktive Fangruppe Luft gemacht. Zurück kamen nur sinnlose Gegenargumente, ohne Inhalt, nach dem Motto, die Anwesenden hätten ja auch die entsprechende Stimmung machen können. Das ist zwar richtig, nur sind die Anwesenden leider nicht so gut organisiert. Diskussion sinnlos...

Das zeigt doch auf welcher Welle die schwimmen. Denen geht es nicht um den Verein, denen geht es nur um sich selbst. Mein Bild hat sich in der letzten Zeit ein wenig geändert über die UF.

Das Argument gleicht einem Pubertierenden Teenager.


+1
#
neutron schrieb:

https://sgefussballanalyse.wordpress.com/2021/10/27/vfl-bochum-sge/



Vielen Dank! Das macht einiges klarer ......
#
Der lächerlichste low budget scheiss, den ich seit Langem gesehen habe.
#
Macbap schrieb:

Der lächerlichste low budget scheiss, den ich seit Langem gesehen habe.