Avatar profile square

P.Hubchew

419

#
we Re cought in a Trap.
#
am Ende der Saison rettet uns Friedhelm
#
moppes
#
ist euch Raketen mal in den Sinn gekommen, dass der Möppse vielleicht gesagt hat, der Rönnow ist ma gar keinen?!
#
zur Not bleibt er halt . hat adi noch einen Rakete für außen.
#
Never Change the winning Team!
#
P.Hubchew schrieb:

ich bin locker. und ich hoffe drauf. trotzdem darf man von einem Nationalspieler erwarten, dass er mal in Macho man randy Savage Manier den Ball fängt und dabei ein paar Spieler filetiert.

Hat Hradecky so agiert? Ich denke mal eher nein! Welche Torhüter spielen überhaupt noch so? Kein moderner Torhüter!
#
neuer
#
P.Hubchew schrieb:

er ist aber aus meiner Sicht ein Risiko.

Mit Verlaub ... das ist Schwachsinn.
Jeder Spieler kann Fehler machen und ist somit ein potentielles Risiko. Du kannst ja gerne das ein oder andere Defizit bei Spielern ausmachen aber Du solltest es nicht mit solchen Absolutismen ausdrücken.

Wäre Rønnow ein perfekter Torwart, wäre er nicht bei der Eintracht, also mach Dich ma' locker.
#
ich bin locker. und ich hoffe drauf. trotzdem darf man von einem Nationalspieler erwarten, dass er mal in Macho man randy Savage Manier den Ball fängt und dabei ein paar Spieler filetiert.
#
Dass er beim Herauslaufen merklich unsicher ist, ist natürlich egal.

es geht nicht drum ihn schlecht zu machen, er ist aber aus meiner Sicht ein Risiko.

#
Mein Eindruck: Heute war von unserem Team eine ganz andere Präsenz im Spiel. Auch wenn es gerade zu Beginn der beiden Halbzeiten doch hakte, haben wir in der Folge dann jedes Mal sicher gestanden. Das lag auch am defensiven Mittelfeld, das mit zwei Sechsern, hier vor allem mit dem Kämpfer Fernandes, besser stand. In seinem Windschatten hat Torró zum ersten mal gezeigt, dass es doch reichen könnte. Er biss sich immer mehr ins Spiel rein, am Ende stand eine sehr ordentliche Leistung. Vorne konnten wir den einen oder anderen Nadelstich setzen. Haller ließ seinen Worten Taten folgen und zeigte seine vielleicht beste Leistung im Eintracht-Trikot. Phasenweise hat man auch die Spielidee erkannt.

Naja, nach den vergangenen Spielen konnte ja niemand ein Feuerwerk erwarten. Und Freiburg hatte einige Chancen, auch wenn die meisten nicht von sehr guter Qualität waren. Wichtig von unserer Seite war, dass wir eine konzentrierte Leistung abgerufen und wir hinten mal zu Null gespielt haben. Der Sieg kann eine Initialzündung sein. Jedenfalls wird er das Selbstvertrauen stärken. Auch schön für Adi Hütter, der seinen ersten Sieg mit uns feiern konnte.

Bei Rönnow habe ich ein gutes Gefühl. Er hat sich jetzt von Spiel zu Spiel gesteigert. Er hatte einfach einen schlechten Start, aber man sieht schon, dass er was drauf hat. Auch bei N'Dicka sieht man das große Potential auch wenn er heute noch etwas nervös wirkte. Das war aber schon sehr ordentlich und sicher besser als das, was Abraham zuletzt gezeigt hat. Die Viererkette sollte dementsprechend für die nächsten Spiele erst mal das bevorzugte System sein.
#
Rönnow? das war nix
#
N Abend zusammen. Mit etwas Abstand muss man sagen, dass es mal wieder typisch Fußball und typisch Eintracht war.

Sind wir ehrlich, das Spiel war mäßig und der Fc zumindest das gefährlichere Team. Wir haben uns aber auf die Tugenden besonnen, die uns stark gemacht haben. Kampf, Einstellung und Dreckeligkeit.

Plötzlich kamen dann in Hz 2 sogar gute Passagen und Pressingsituationen dazu. wie einfach die Freiburger aber zu Chancen kamen, gruselig. Dem gegenüber stehen natürlich auch die Ausfälle auf unserer Seite. Gacinovic hat einen Riesen Sprung gemacht, de Guzmann tat uns gut. Haller war bester Mann. Was mich nachdenklich stimmt, ist diese seltsame Tawatha Nummer, Rönnow (irrte teilweise bedenklich herum) und seltsame Dinge. Wieso schießt ein Spieler der eine Woche da ist, eine Ecke auf Kniehöhe herein?

Um die Situation zu lösen würde ich die unsägliche T2 auflösen und mit dem Kader durchziehen. Stendera und Fabian haben ihr Niveau nachgewiesen. Verletzte werden wir genug haben.

Um positiv zu schließen, fand ich insbesondere unseren Support klasse und die Fairness der Freiburger nach dem Spiel, nicht mehr aus der Einwurf Nimmer zu machen, als sie hergab.

#
P.Hubchew schrieb:

Fc

sc
#
Also, wer Rönnow ernsthaft ein gutes Spiel attestiert, hat entweder keine Ahnung oder versucht ihn stark zu reden.

Ball vor die Füße von Petersen, mehrfaches Stoppen bei Bällen, bei denen ein Buli Keeper raus muss und die Krone die Szene vorm 2:0, wo er es nicht schafft einen Ball ins aus zu schlagen.

Nicht, dass wir uns missverstehen, ich habe nichts gegen ihn und glaube auch dass er Potenzial hat. Aber Ruhe hat er heute bei Weitem nicht ausgestrahlt.
#
N Abend zusammen. Mit etwas Abstand muss man sagen, dass es mal wieder typisch Fußball und typisch Eintracht war.

Sind wir ehrlich, das Spiel war mäßig und der Fc zumindest das gefährlichere Team. Wir haben uns aber auf die Tugenden besonnen, die uns stark gemacht haben. Kampf, Einstellung und Dreckeligkeit.

Plötzlich kamen dann in Hz 2 sogar gute Passagen und Pressingsituationen dazu. wie einfach die Freiburger aber zu Chancen kamen, gruselig. Dem gegenüber stehen natürlich auch die Ausfälle auf unserer Seite. Gacinovic hat einen Riesen Sprung gemacht, de Guzmann tat uns gut. Haller war bester Mann. Was mich nachdenklich stimmt, ist diese seltsame Tawatha Nummer, Rönnow (irrte teilweise bedenklich herum) und seltsame Dinge. Wieso schießt ein Spieler der eine Woche da ist, eine Ecke auf Kniehöhe herein?

Um die Situation zu lösen würde ich die unsägliche T2 auflösen und mit dem Kader durchziehen. Stendera und Fabian haben ihr Niveau nachgewiesen. Verletzte werden wir genug haben.

Um positiv zu schließen, fand ich insbesondere unseren Support klasse und die Fairness der Freiburger nach dem Spiel, nicht mehr aus der Einwurf Nimmer zu machen, als sie hergab.

#
was geht eigentlich in diesen Sportschau Köpfen vor sich?
#
gönne mir heute auch einen dreier
#
Phantomtor schrieb:

Bin auf das FR Gelaber gespannt.


Wundere mich, dass noch kein Artikel online ist... Ach ne. Haben ja gewonnen. Da kann der vorbereitete Artikel nicht verwendet werden.
#
das sind sehr schlimme Menschen!
#
was arbeiten bei Sky eigentlich für panflöten?
#
wir sind einfach eine geile dreckstruppe
#
Die völlig logische Konsequenz ist, dass wir jetzt Freiburg weghauen!
#
Buenos dias locos,


also eigentlich muss eines mal klar sein und jetzt bitte nicht direkt sinnlos shitstormen.
Es geht diese Saison nur darum drei Mannschaften hinter sich zu lassen. Und das mache ich weder an dem gestrigen Spiel fest, noch am Abgang einiger Leistungsträger. Es geht schlichtweg darum, dass ich glaube, dass wir einen Fehler machen, den ich Bobic nicht zugetraut hätte. Neues Team, neuer Trainer und neuer (wenn auch modifizierter) Spielstil. Sind wir ehrlich, unsere Mannschaft ist Durchschnitt und das ist nicht despektierlich gemeint.
Ich freue mich wirklich wenn es anders kommt, aber ich habe ein mega ungutes Gefühl.

Du befindest Dich im Netzadler Modus!