Avatar profile square

Rolle13

657

#
Mir is das komplett wumpe wo wir spielen, ich fahre auf jeden Fall hin, auch wenn ich vom Spielfeld wieder nur 5 Quadratmeter sehe (Danke, Bauzaun!) und da die Gänseblümchen zähle bis irgendwer mim Ball vorbeigerannt kommt.

#
Auf Berlin kann ich am Anfang verzichten
das hat Zuviel Potential für nachfolgende Geisterspiele
#
Ne, da ist nur noch keine Entscheidung gefallen
bei den sechs ist der Abgang sicher
#
... und hatten in der Endabrechnung die Punkte nicht gebraucht ( zumindest gegen den Abstieg)
#
Etwas spät ich weis aber lustig ist es trotzdem. Man beachte den Markierten Teil. Ich musste Herzhaft lachen.

Apropos Stimmung. Die Stimmung unsererseits war in meinen Augen mega schlecht, schlechtester Support bei einem Finale ever! Der BVB - die besten Fans der Welt? Das war einmal. Und ich bin dankbar, dass ich diese Zeiten, vor allem damals Anfang der 90er miterleben durfte.

Die Frankfurter sind uns stimmungsmäßig Welten voraus, von der Choreographie mal ganz zu schweigen. Unverständlich für mich auch schon die offizielle Liedauswahl bei den Einheizern vor dem Spiel über Lautsprecher. Frankfurt erst mit ihrem Grabowsky-Brett, Heavymetal-version von Schwarz-weiss wie schnee, gefolgt von Erbarmen - zu spät! Und darauf folgt dann für uns ein blecherner sechziger Jahre Mitschnitt von "Wir halten fest und treu zusammen", den in meinem SichtfeldUmkreis kein einziger mitsingen konnte oder mitgesungen hat, und der von einem 10 mal so lauten Hurrra, hurra die Frankfurter sind da, in Grund und Boden geschrien wurde.

Nach dem Schlusspfiff wurde das Lied dann auch noch wie zum Trotze zum zweiten mal abgespielt. Gehts noch Nobby? Das hatte für mich was von Anbetung der Asche. Haben wir in über 100 Jahren Vereinsgeschichte keine stimmungsvolleren Hymnen als das und Heja-BVB (ebenfalls blechern eingesungen gefühlt kurz nach dem Krieg), hervorgebracht?
Danke auf jeden Fall BVB dafür, dass mein Kleiner (7 jahre) auf der ganzen Heimfahrt und auch heute noch den ganzen tag "schwarz-weiß wie schneee, das ist die SGE" vor sich hersingt, und mir vorwurfsvoll ins gesicht sagt, dass dortmund gar nicht die besten Fans hat, sondern eindeutig die Frankfurter und dass sie zudem auch die schöneren Lieder singen würden.
#
Wie geil und wie wahr ?

#
Lindi ist/war ein richtig guter Keeper und Sportsmann, dazu fair und er war da als er gebraucht wurde. Hut ab.
#
Alles Gute Heinz!

und viele Spiele bei deinem neuen Club
#
Wäre interessant zu wissen, ob uns - nach der Verlängerung - immer noch nur die Hälfte der Transferrechte gehören..
#
prettymof___ schrieb:

Wäre interessant zu wissen, ob uns - nach der Verlängerung - immer noch nur die Hälfte der Transferrechte gehören..


Mit Sicherheit, das Geld die Rechte dieser Agentur abzukaufen haben wir zur Zeit nicht
#
Es wurden doch im Oberrang / 38.2 mehrfach noch Shirts verteilt von den Ultras.
An die Plätze wo schon die Shirts abgegriffen waren.
Also du hättest nur mal rumfragen müssen.
#
... ja, leider nicht im Block auf der Gegentribüne ...
#
vorstadtSchoeppche schrieb:

Ja und siehe da war es gestern schon drin nicht mal 24 std. nach Berlin.
Und es ist für unfassbare 98€ wegegangen  jetzt sind wieder 3.Stück drin.

Wobei man sagen muss das es da mehrere Hofnarren gibt, derjenige der das anbietet und vor allem derjenige der das kauft. Später erzählt der Käufer wie geil es in Berlin war, lächerlich.
#
War in Berlin, leider in Block 30.1, da gab es die Shirts nicht. Abgegriffen hab ich mir auch keins. Jetzt bin ich hin und hergerissen, mir eins auf ebay zu holen, weil es einfach eine tolle Erinnerung ist. ... aber bei den Mondpreisen ...
Choreospende gab es wie immer ...
#
Ja, aber da liegt doch ein riesiges Problem. Bei uns war teilweise Pech, der Schiedsrichter oder Hrgota für die Torflaute verantwortlich, bei den Braunschweigern jedoch, vergibt jeder absolut kläglich. Das hat mit Pech nix zu tun, sondern ist einfach nur Unvermögen. Die könnten noch bis nächste Woche Sonntag spielen und würden kein Tor schiessen.

Gustavo
#
Immerhin kreieren Sie noch Chancen
bei Nürnberg kann ich mich an keine erinnern
#
Krass..  bei e*ay geht das Choreo Shirt für ein Haufen Geld weg... trauriges Deutschland
#
sge4ever93 schrieb:

Krass..  bei e*ay geht das Choreo Shirt für ein Haufen Geld weg... trauriges Deutschland


ich hätte es auch gerne gehabt ... leider saß ich ein Block zu weit weg ...
#
Mainhattener schrieb:

municadler schrieb:

ein Grund mehr z.B. Fum nicht abzugeben oder Ersatz wenigstens auf dem Niveau zu holen


Flum war ein Jahr lang weg vom Fenster und konnte selbst bei Pauli nicht dauerhaft überzeugen.
Um Ersatz hat man sich ja wohl bemüht, aber wenn man die Wunschleute nicht bekommt, bekommt man sie nicht.


Klar, wenn man angeblich(!) seine Wunschleute nicht bekommt, ist man fein raus und hat selbstverständlich alles richtig gemacht. Schönredner, wie immer.
#
Das ist kein schön reden
hat ein sehr genaues Bild, wen man verpflichten will
Und denkt etwas längerfristig
hat keinen bekommen zu akzeptablen Konditionen, von dem man überzeugt war, das er weiterhilft
und der Einbruch in der RR war sicherlich nicht nur geschuldet, das wir auf der 6 zu dünn aufgestellt waren
#
mehr als 40 Jahre beim VfB Stuttgart im Stadion und seit Trainer Klopp BVB-Fan und Freund von dem schönen Offensivspiel. Der Mannschaft und dem Trainer wünsche ich nochmal volle Konzentration und optimalen Erfolg.
.


Als Bayern München-Fan tippe ich, dass ihr den Pott holt. Nach 2012 habt ihr immer eine Final-Pleite hinnehmen müssen, jetzt seid ihr mal dran!! Ihr seid der erste Verein, der 4 DFB-Pokal Finals hintereinander spielt und hättet so langsam diesen Titel wieder verdient. Die Frankfurter sind nach langer Zeit mal wieder in einem Finale und hätten es darum nicht so verdient wie der BVB. Zumal sie in der BuLi "nur" 11. waren und es irgendwie schade wäre, wenn sie über den Pokal noch nach Europa kommen


was soll man denn bitte zu diesen zwei hohlbirnen bitte sagen?  in meinen augen sagt das doch alles.....ich hoffe ja so sehr das wir gewinnen. wie ist mir da echt scheiss egal !
#
Schlimme Beiträge
gibt nur zwei Gründe warum wir den Pokal holen
wir machen das Spiel zum Heimspiel und die Mannschaft wächst über sich hinaus
#
Bin ich der einzige der schon seit dem letzten Wochenende hibbelisch ist und schon nervös wird nur weil er gerade einen Artikel über unser Maskottchen Attila liest oder über den neuen Sponsor Deutsche Börse, obwohl das mit dem Spiel morgen 0,0 zu tun hat? Brauche zur Zeit nur das Wort Eintracht oder Frankfurt lesen und bekomme schon nasse Hände

Kann es mir bildlich zwar irgendwie gar nicht vorstellen aber Jungs, ihr packt das morgen. Seit konzentriert, bissig und treten den Majas und Willis auf die Füße. Der Pott muss nach Mainhattan!
SGE4EVER!!!
#
Bist ganz alleine, der Rest guckt morgen im Sportstudio die Zusammenfassung
#
ich hoffe der bvb hat im pokalfinale genau so viel massel und dusel wie gegen bremen und hoffenheim. sieg oder tal des jammerns. tuchel hat keine schuld wenn der bvb verlieren sollte. watzke hat den streit provoziert. dieser idiot muß weg.

jetzt nur noch gegen die SG Ellenbogen gewinnen!

Es wird endlich mal Zeit. Wir sind dran!

Der Pokal muss jetzt nach Hause geholt werden, wir sind einfach reif für einen Titel.

Wir müssen den Titel holen, einfach weil ich es Freiburg wünschen würde nächste Saison wieder international ran zu dürfen.

Jepp. Marco Reus wird schon dafür sorgen. Der dürfte heiß sein
Und Streich, mein Wunschtrainer nach Favre, würde ich gern in der Europa-League sehen.
Zumal sich unser Anhang ja auch ganz gut mit dem der Freiburger versteht

4tes persönliches Finale in Folge, davon sechs mal mit dem BVB. Wer hätte das vor 2011 gedacht. Wir waren jahrelang Pokaldeppen. 2012 natürlich das absolute Highlight: ein Schuss, kein Tor, die Bayern - legen...warte...warte...där! Gegen Bayern dann mehrmals...benachteiligt. Gegen Wolfsburg saß ich auf Höhe des Schusses von Reus, als der freistehend drüber schießt, statt das 2:0 zu machen - Katastrophe. Dieses Jahr muss es klappen. Hab keinen Bock mehr anderen beim Feiern zuzugucken. S04 - Duisburg war der vielleicht größte Horror.

Samstag müssen wir einfach über unsere Qualität gewinnen. Stimmungstechnisch bin ich mir ziemlich sicher, dass wir den Kürzeren ziehen werden. Frankfurt wird in seiner Rolle als Außenseiter alles reinwerfen, vermutlich recht aggressiv auftreten und wahrscheinlich sehr, sehr defensiv agieren.
Ich bin so unendlich heiß auf dieses Spiel, aber ich bin mir sicher, dass da ein ganz dickes Brett auf uns zu kommt. Frankfurts schlechte Rückrunde ist einfach mal sowas von egal...
Es gab glaube ich selten ein Spiel, bei welchen ein frühes Tor so wichtig wäre wie Samstag...
Wir müssen einfach gewinnen..

Ein Endspiel kann immer ungeahnte Kräfte freisetzen,
das Frankfurt uns aber spielerisch dominieren wird ist äußerst unwahrscheinlich. Frankfurt muss ihr Heil in der" Park den Bus "Taktik wählen und auf vereinzelte Konter hoffen. Wir haben es selbst in der Hand, wir müssen einfach nur unsere Chancen effektiv nutzen und den Sack schnell zu machen.

Wird ein richtig schweres und vor allem gefährliches Spiel! Gestern beim Bremen Spiel wieder gesehen, unsere Mannschaft steht teilweise so hoch und Ballverluste sind immer drinnen und wie man da aus-gekontert wird, hat man gestern gesehen.
Frankfurt liebt diese Situationen und da muss die Mannschaft höllisch aufpassen, eine bessere Staffelung muss am Samstag unbedingt oberste Priorität sein, da man sich gestern im letzten drittel teilweise auf den Füßen stand.

Eigentlich unfassbar, aber wahr: Die Eintracht hat genau eines ihrer letzten 15 (!!) Ligaspiele gewonnen.
In der Rückrundentabelle klarer Absteiger HINTER Darmstadt.
Natürlich haben alles Recht, die sagen, dass das auch erstmal gewonnen werden muss. Aber die EIntracht ist eigentlich in einem absolut desolaten Zustand und einem absoluten Formloch.
Wenn wir auch nur annähernd unser Potential abrufen lassen wir in Berlin nichts anbrennen.

Vallejo kommt aber wieder zurück,ganz eminent wichtiger Bestandteil in der Abwehr und auch Alex Meier hat denen im Spiel gegen die Dosen nochmal n Schub gegeben.
Auch Hasebe scheint wieder im Training zu sein und könnte eventuell im Finale wieder spielen.
Ich hoffe nicht, wie wichtig allein Vallejo und Hasebe sind hat man in der Hinrunde eindrucksvoll gesehen.
Ich will unsere Mannschaft bis zum kotzen rennen sehen, der Pokal muss einfach nach Dortmund, ne weitere Finalniederlage würde ich nicht verkraften und schon gar nicht gegen Frankfurt.

Ich weiß nicht ob Formloch das richtige Wort ist. Die Tendenz zeigt für mich eher, dass sich Kovac bereits abgenutzt hat und vermutlich keine Ideen mehr hat. Ist mein Favorit für die erste Entlassung der nächsten Saison (Entlassungen in der Sommerpause zählen nicht). 3:1 BVB.

Problem war eher, dass Frankfurt die besten Spieler ausgefallen sind. Alex Meier und Vallejo, die jetzt aber gerade wieder zurückkommen. Vorne haben Hrgota und Seferovic einfach nichts getroffen, selbst die besten Chancen nicht, von denen man genug herausgespielt hat.

Eine weitere Finalniederlage wäre wirklich ein absoluter Tiefschlag. In den vergangenen Jahren hat man 2x gegen Bayern verloren (das kann immer mal passieren, über den Ablauf der Spiele möchte ich hier nicht noch einmal ein Fass aufmachen, denn der Käse ist gegessen) und 1x gegen den VfL Wolfsburg.
Auch mit der Niederlage gegen den VfL musste man damals im Vorfeld- ohne Fanbrille - eigentlich rechnen, denn die Wölfe spielten mit einem überragenden Kevin de Bruyne eine herausragende Saison, während der BVB erst in der Rückrunde richtig in die Spur kam.
Vor dem diesjährigen Finale sind die Karten aber so klar zu Gunsten des BVB verteilt, dass alles andere als ein Sieg eine herbe Enttäuschung für mich wäre. Auch wenn Weigl leider ausfällt, so müsste es bei unserer Offensive im Normalfall für einen Sieg gegen die Adler reichen.
Aber wie wir alle wissen hat der Pokal seine eigenen Gesetze. Wir können die Mannschaft nur mit ganzer Kraft unterstützen und hoffen, dass sich am Samstag am Ende der klare Favorit durchsetzen wird.
Es wird Zeit, dass wir den Finalfluch der letzten Jahre brechen und auch, dass Marco Reus endlich seinen ersten richtigen Titel gewinnt.
Mir wäre es am liebsten, wenn das Spiel schon heute wäre.
Mein Tipp:
Eintracht Frankfurt - Borussia Dortmund 0:2 (Tore: Reus, Auba).

Frankfurt wird alles geben aber dennoch müsste sich die Qualität des BVB durchsetzen, auch wenn im Pokal alles möglich ist.

Ich denke die Eintracht wird euphorisch starten und 1:0 in Führung gehen (zu Null spielen wir ja eh selten). Denke aber, dass sich die Qualität von uns über die 90 Minuten durchsetzen wird.
Mein Tipp: Frankfurt-Dortmund 1:3 (1:1)

Frankfurt ist kein leichter Gegner, der wahrscheinlich sehr aggressiv spielen wird und bis in die Haarspitzen motiviert ist. Man wird sehen...

Alles andere als ein Sieg ist im Grunde inakzeptabel.

Ich will einfach nur endlich dieses Ding.
Eine Finalniederlage wäre einfach zu bitter. Gegen Bayern kann man verlieren. Gegen Wolfsburg, war es trotz eines überragenden KdB schon sehr schmerzhaft (da man das 2:0 auf dem Fuß hatte). Aber gegen Frankfurt was so ne miserable Rückrunde spielt, mit dem Hintergrund das man 4 Finals in Folge verloren hat. Ne das könnte ich kaum verkraften und ich würde es der Mannschaft einfach so richtig gönnen.
Man kann eigentlich nur an sich selbst scheitern, bei allem Respekt vor Frankfurt.

Was heißt verkraften ? Ich verlier den Glauben. Seit 2012 jedes Jahr ein Finale. Einzeln betrachtet kann man die Niederlagen seit 2013 begründen, aber in der Summe schon arg krass. Noch eine Niederlage und ich werd mich wohl nie wieder auf ein Finale freuen. Ich hoffe und bete, dass sie das irgendwie packen. Klar sind wir Favorit, aber Frankfurt wird nicht mitspielen und defensiv kompakt stehen. Damit haben wir eben unsere Probleme. Zu mal bei ihnen mit Vallejo wohl ein wichtiger Mann wieder zurück ist.

Wobei ich den Hype um Vallejo hier auch nicht ganz nachvollziehen kann. Dieser 20 jährige hat vor ein paar Tagen den ersten Kurzeinsatz nach über einem Monat absolviert und schleppt seine Muskelprobleme durch die ganze Rückrunde.
Wenn der ein Bollwerk darstellt an dem wir nicht vorbeikommen, dann haben wir echt Probleme.
Übrigens stand er beim 3:1 vor ein paar Wochen auch 90 Minuten auf dem Platz.

Es mag stimmen, dass sich Frankfurt in einem Formloch befindet, aber wir sprechen hier von einem Finale. Das ist etwas besonderes, was man einfach nicht mit einem Bundesligaspiel vergleichen kann. Deshalb glaube ich auch absolut nicht, dass wir trotz des Favoritenstatus dieses Spiel schon gewonnen haben. In 'einem' Spiel kann einfach so vieles passieren...
Ich bin davon überzeugt, dass wir am Samstag einen unfassbaren Fight zwischen den beiden Teams sehen werden, der am Ende tendenziell eher in einen knappen Sieg für eines der beiden Teams endet. Dazu wird vermutlich eine unfassbare Unterstützung und Stimmung von den Rängen kommen, schließlich zählen beiden Fanlager zu den besten und lautstärksten Supportern in Deutschland. Schade, dass sich die beiden Fanlager nicht grün sind, ohne gegenseitiges 'Dissen' als '....söhne' wäre das Ganze sicherlich noch viel besser.
Wir haben jetzt die letzten 4 Endspiele (CL, 3 x DFB-Pokal) allesamt verloren. Noch eine Niederlage kann ich echt nicht mehr vertragen, so viel Pech geht doch gar nicht?! Wir haben die letzten Endspiele immer gegen formstarke Bayern bzw. einen fromstarken De Bruyne verloren. Bei Frankfurt ist jetzt also genau das Gegenteil der Fall. Das stimmt mich, genau wie die Meisten hier, positiv. Ich hoffe daher sehr, dass es das Team schafft sich diesmal mit dem Pokal in den Händen zu belohnen, sie hätten es einfach verdient. Also Vollgas!

Ich hoffe einfach daß unsere Jungs möglichst befreit aufspielen können.
Auf dem Papier das "leichteste" Finale der letzten Jahre und das kann durchaus den Kopf blockieren.

Ne, das halte ich für Unsinn. Die Jungs wissen ganz genau worum es geht, da wird jeder 100% geben um endlich diesen Pokal wieder nach Dortmund zu holen, die Gefahr das man Frankfurt auch nur ansatzweise unterschätzt sehe ich überhaupt nicht.

Frankfurt hängt doch schon lange am Meier-Tropf und ist von ihm so abhängig wie WOB von Gomez. Würde aus seiner aktuellen Genesung noch lange keine positive Prognose für die nächste Eintracht-Saison erstellen. Solange die keinen gescheiten BU für ihn holen, wird das niemals was.

Freue mich schon enorm auf Samstag, werden wieder schön nach Berlin fahren, mit zahlreichen Borussen feiern und dann wohl in irgendeiner Kneipe das Spiel verfolgen. Danach dann feiern gehen, entweder aus Freude oder aus Frust.
Zum Spiel, ich erwarte eine relativ enge Kiste, Frankfurt wird sich wahrscheinlich extrem hinten reinstellen, laufen bis zum Umfallen und 150 Prozent geben. Kovac wird die Truppe auf dieses einmalige Erlebnis sehr gut einstellen. Daher wird das alles andere als einfach. Allerdings wissen unsere Jungs fad auch und ich hoffe, dass Tuchel die Mannschaft gut einstellen wird. Es wird Chancen geben, die müssen dann eiskalt genutzt werden. Ich glaube daher an ein 2:0, Reus trifft zur Führung und Auba macht dann kurz vor Schluss den Deckel drauf.

Ich sehe uns als klaren Favorit und diese Rolle sollten wir auch gerecht werden. Sollte es dieses Jahr in Berlin nicht klappen, dann sind wir eindeutig verflucht.
Auch wenn man die Frankfurter nicht unterschätzen sollte, ist die Rückrunde schon ehr das Spiegelbild derer Leistungen. Auch wenn denen einige wichtige Leute ausgefallen sind.

Auf Gehts, Jungs. Holt den Pokal nach Hause. Ich will endlich meinen zweiten Live-Titelgewinn im Stadion feiern! Ich habe zwar das größte Schrott-Hotel aber nichts ist unwichtiger als das!
Vollgas! Für den BVB! Für die Fans! Für die Stadt! Für Reus!
#
Zen schrieb:

Stimmungstechnisch bin ich mir ziemlich sicher, dass wir den Kürzeren ziehen werden.


... da hat einer Ahnung
#
2? Der Argentinier und an wem noch?
#
James Marcinowski war zum Probetraining da
#
VW Logo und DFB Pokal
#
Na ja, Mitglied alleine half nichts bei der Verteilung
#
Macht echt müde, den Wolfsburger Monster Thread zu lesen.... Gäääähn
#
Frauenfussball Junkie die wissen schon, wer bei denen erfolgreich arbeitet
#
Viedeo sieht schon geil aus. Frage ist nur ob wir ihn uns leisten können
#
sehr geil, gekonnte Eroberungen und direkte Pässe nach vorne, er darf kommen
#
Kovac bleibt auf jeden Fall. Er ist für größere Vereine erst richtig interessant, wenn er hier zwei, eher drei Jahre lang die Strukturen und Mannschaft verbessert hat. Ein Wechsel nach der Saison wäre ein nicht zu unterschätzendes Risiko für Ihn.