>
Profile square

anno-nym

23578

#
Matzel schrieb:

Da ist halt auch 0,00 System drin.


nee nur Hektik noch
#
FredSchaub schrieb:

Matzel schrieb:

Da ist halt auch 0,00 System drin.


nee nur Hektik noch

1:2 in der Nachspielzeit und ihr prangert fehlendes System und Hektik an.. Ernsthaft? Was erwartet ihr denn was in der Nachspielzeit passiert? Da geht es nur um den Lucky Punch
#
Wie sehen eigentlich die Ergebnisse bei uns nach Siegen gegen die Bazis aus? Gefühlt haben wir da immer eine (kleine?) Negativserie gestartet.  
#
Wenn man Ebimbe bis zum Winter auf die Tribüne setzt, sollte er sich nicht beschweren. Das war ja eine Frechheit hoch 20 was er angeboten hat.
#
Soll das eine Anspielung auf die beschissenen Rückrunden sein?
#
PhillySGE schrieb:

Soll das eine Anspielung auf die beschissenen Rückrunden sein?


Eher darauf es nur Binding Pils und kein Binding Export im Stadion gibt.
#
Nach dem Auftritt in Berlin stellt sich mir eher die Frage, wie abgrundtief werden wir uns schämen müssen, wenn dieser gewaltgeile Mob über diese vermeintlich kleineren herfällt und für Chaos und Zerstörung sorgt.
#
Macbap schrieb:

Nach dem Auftritt in Berlin stellt sich mir eher die Frage, wie abgrundtief werden wir uns schämen müssen, wenn dieser gewaltgeile Mob über diese vermeintlich kleineren herfällt und für Chaos und Zerstörung sorgt.

Bestimmt... in Tallinn bspw. sind sie immer noch ganz traumatisiert und den Spielern geht jetzt schon der ***** auf Grundeis. Oder damals, als wir Tel Aviv in Schutt und Asche gelegt haben und die gegnerischen Spieler nach dem Spiel aufs übelste beleidigt haben.

Heule dich doch in einem anderen Thread über deine Untergangsszenarien aus. Hier wäre es nett, wenn es zu dem Zeitpunkte informative Dinge über die Gegner, Auslosung und Finalort gibt.
#
Eierkopf schrieb:

Durch den Schriftzug der Dosen im Trikot für mich unbrauchbar... aber jedem das seine...


Uff, auch eben erst auf den zweiten Blick gesehen. 🙄
#
Tommygun schrieb:

Eierkopf schrieb:

Durch den Schriftzug der Dosen im Trikot für mich unbrauchbar... aber jedem das seine...


Uff, auch eben erst auf den zweiten Blick gesehen. 🙄

Gibt es das Trikot nur mit diesem Logo?
#
Keine Mentalität in der Truppe. Da muss man dann auch - entweder jetzt oder spätestens am 04.06 - herausfinden wer dafür verantwortlich ist und dann auch dementsprechend handeln. Aber diese Scharade muss personelle Konsequenzen nach sich ziehen.

Wir geben als 17. der Rückrundentabelle ein absolutes erbärmliches Bild, jagen unseren absoluten Negativrekord und verhelfen zu allem Überfluss jetzt auch ersatzgeschwächten Hoffenheimern zum Klassenerhalt. Wir müssen uns nicht über die Dortmunder von vor einigen Jahren beklagen, als sie gegen Hoffenheim zu Hause 2:1 verloren haben.. wir sind doch genauso scheiße.
#
Nächste Woche dann das absolute Knackerspiel Hertha - Stuttgart. Wenn Stuttgart das gewinnt, kann es schon eine Vorentscheidung gegen die Hertha sein, was mich natürlich sehr freuen würde.
Wenn man den kommenden Gegner von Hoffenheim sieht, kann man sich bei den anderen auch nur entschuldigen für die nächste Nichtleistung.
#
Ich bin etwas überrascht das in der Diskussion um den katastrophalen Verlauf der Rückrunde, auch die Arbeit von Krösche nicht kritischer gesehen wird. Er ist der Hauptverantwortliche dafür, das wir kein oder unzureichendes Personal in der Verteidigung und zentralen Mittelfeld haben.
Nach der Saison muss wirklich ALLES hinterfragt werden.

Die komplette Abwehr kann hier eigentlich keine Zukunft mehr haben, ein Glasner muss sich auch mal die Frage gefallen lassen, wieso man in der Rückrunde wieder so einen extremen Abfall hat, wieso Spieler monatelang ihrer Form hinterher rennen, das keinerlei Defensivkonzept verfügbar ist und dann auch teilweise grenzwertige Aussagen in der Öffentlichkeit tätigt.

Und dann kommt man auch unweigerlich auf Krösche, der nun mal federführend die Mannschaft zusammen gestellt hat.. und das ist bei unseren Ansprüchen einfach viel, viel zu wenig.
#
Weiß eigentlich jemand auf die Schnelle wie viel Tore wir nach Ecken in der Liga gemacht haben? Habe zwar gesehen das wir mit dem heutigen Spieltag insgesamt 160 Ecken hatten, aber leider habe ich nichts zur Torbeteiligung gefunden.
#
Noch wichtiger als die schönen Tore am Anfang ist, dass wir es tatsächlich hinbekommen haben in der zweiten Halbzeit Beton anzurühren und das Spiel souverän nach Hause zu bringen.

Dass wir spielerisch im Aufwind sind, war schon in den vorangegangenen beiden Spielen zu erkennen. Gestern haben wir noch dazu auch eine defensivtaktische Meisterleistung abgeliefert.
#
tranquilio schrieb:

Noch wichtiger als die schönen Tore am Anfang ist, dass wir es tatsächlich hinbekommen haben in der zweiten Halbzeit Beton anzurühren und das Spiel souverän nach Hause zu bringen.

Dass wir spielerisch im Aufwind sind, war schon in den vorangegangenen beiden Spielen zu erkennen. Gestern haben wir noch dazu auch eine defensivtaktische Meisterleistung abgeliefert.

Naja, Meisterleistung halte ich vllt. für etwas hochgegriffen, aber wir standen auf jeden Fall um einiges sicherer.
Die ersten 45 Minuten war wohl die mit Abstand beste Halbzeit nach der WM, da waren wir in allen Mannschaftsteilen hellwach und Union um eine Klasse überlegen.
Als wir dann das Offensivtempo in den zweiten 45 Minuten rausgenommen haben und Union dann auch mehr Offensivspieler auf dem Feld hatte, wurde es naturgemäß etwas "fahrig". Das war mir dann manchmal ein wenig zu viel Ping Pong. Aber so ein Zu Null Spiel gegen eine Standardstarke Mannschaft kann auch ggf. weitere Kräfte freisetzen. Als NDicka nach fünf Minuten den dritten Fehlpass gespielt hat, hatte ich in der Tat etwas Sorge dass das ein unruhiger Abend werden kann, aber die drei haben es dann im Defensivverbund sehr gut gelöst. Da würde ich auch bei der Aufstellung nichts rütteln. So lange Hasebe das alles gut verkraftet, muss er halt in der Mitte ran, Jakic kann als Mentalitätsspieler gerne auf der RIV Position bleiben.

Wer m.M. nach aber unter den ersten 14-15 Spielern nichts zu suchen hat, ist Kamada. Meine Herren, was ist denn mit dem passiert? Seit der WM ein Schatten seiner selbst und das sehr gute Halbjahr von 22/23 und die gute EL Saison aus 21/22 waren dann wohl eher Ausreißer nach oben.
Egal wohin es im Sommer geht, der nächste Schritt wird wohl einer zu groß sein. Aber das was er da zusammen stolpert, geht nicht.
Das einzige "Problem" ist, dass Rode nicht über 90 Minuten durchhält und er ohnehin ab und an mal raus rotieren muss. Dann muss man entweder mit Ebimbe auf der DM Position gehen, dem unerfahrenen Aaronson Minuten geben oder halt die Kröte schlucken und Kamada bringen. Glasner kennt die Jungs am besten und ich bin auch weit davon entfernt, auf Grund des anstehenden Wechsel von Kamada populistische Lösungsansätze zu fahren, aber in der aktuellen Form würde ich lieber auf die Jungs vertrauen die auch nächste Saison hier sind und sich vllt. mehr reinhängen.
#
Im Leben ändert sich viel, aber es bleibt immer bei zwei Konstanten

1. Die SGE kann keine Standards
2. Wir reißen uns unsere Bundesligasaison regelmäßig mit dem fetten ***** wieder ein

Ist doch schön, wenn man sich auch auf Dinge verlassen kann

Gute Nacht und Bye Bye Europacup in 23/24. Das ist absurd lächerlich!
#
Gegen VW ist irgendwie immer Kacke, insofern muss man froh sein, dass die einen dieser Flipperbälle am Ende nicht noch rein kegeln. Aber es macht irgendwie wenig Spaß zuzuschauen mit Ausnahme von Kolo.

Götze fand ich heute nicht so schwach, wie die DAZN Reporter mehrfach betont haben, aber Lindström fehlt es irgendwie an Mut und Selbstvertrauen. Aber das kommt schon noch zurück...

Drei Punkte auf Leipzig sind jetzt nicht katastrophal, aber wir haben die Brocken noch alle auswärts...

Was uns ggf gehen könnte, wenn wir aus der CL Ausscheiden ist, dass wir die letzten 5 Spiele vergleichsweise einfach(er) haben...

Mund abputzen, weiter geht's
#
Bommer1974 schrieb:


Drei Punkte auf Leipzig sind jetzt nicht katastrophal, aber wir haben die Brocken noch alle auswärts...


Naja spielen noch bei Union und Dortmund. Haben Freiburg, Leipzig und Bayern hinter uns, also haben wir schon mehr überstanden als noch vor uns liegt.

Aber in der aktuellen Form, werden wir gegen jeden Gegner Probleme haben. Selbst bei den Heimspielen gegen nominell schwache Mannschaften, haben wir uns meistens sehr, sehr schwer getan. Wir konnten es halt mit unserer (mittlerweile) hohen individuellen Klasse in der Offensive auffangen.
Aber wenn jetzt auch Lindström das Fußball spielen und vor allen Dingen Pressing komplett einstellt, dann werden wir auch in unseren Heimspielen gegen tiefstehende Gegner unserer liebe Not haben. Weil Standards können sie alle .. außer wir natürlich.

Als Borre würde ich mir mittlerweile auch verarscht vorkommen. Vorne verstolpern sie reihenweisen die Ansätze und man wird dann kurz vor Schluss eingewechselt. Keine schöne Situation.
#
Vllt mal wieder ein Dämpfer zur richtigen Zeit. Dieses Gelaber mit Spitzenmannschaft funktioniert halt nur, wenn man auch die Spiele erfolgreich bestreitet wo man meint das auch Halbgas reicht. Dafür ist unsere Qualität aber nicht hoch genug.
Mal sehen ob wir wieder den turnaround schaffen können. Wäre vom Timing her nicht ganz unwichtig.
#
Im Stil ein Spitzenmannschaft,  heute kann und muss man mit dem Punkt zufrieden sein
#
Rhein Erft Adler schrieb:

Im Stil ein Spitzenmannschaft, …


Nee sorry. Die Aussage hat mich letzte Woche schon etwas gestört.

Eine Spitzenmannschaft kontrolliert ein Spiel in der Regel oder hat wenigstens Phasen im Spiel wo sie den Gegner nicht zur Entfaltung kommen lassen.

Wir spielen aktuell vor allen in der Defensive unglaublich fahrig, unpräzise und unkonzentriert.

NDicka ist aktuell mehr mit seinen Luftschlössern beschäftigt als mit allem anderen.
Smolcic spielt im ersten Jahr in der Buli.
Tuta brauch eine ordnende und erfahrene Hand neben sich.
Sow spielt aktuell auch sehr fehlerbehaftet, Rode hat wohl aktuell noch nicht die Power nach seiner Verletzung im November eine Option von Anfang an zu sein und vorne fehlen auch noch die Automatismen und die Häufung an genialen Momenten.

Wir haben aktuell wirklich den Papst im Säckel das wir gegen unglaublich ineffektive Schalker und nun gegen nicht grade vor Selbstbewusst strotzenden Freiburger gespielt haben.

Die Hinrunde ist jetzt erst zu Ende und wir haben 31 Punkte. Ich will kein Wasser in den Wein gießen, aber wenn wir die Ambitionen die vom Verein kommuniziert werden auch erreichen wollen, müssen wir uns extrem steigern. Wir haben nun aus zwei schlechten Spielen vier Punkte geholt mit einem Torverhältnis von 4:1, das ist wirklich beachtenswert. Aber wir dürfen nicht die Augen davor verschließen das wir noch extrem viel Arbeit vor uns haben und der Februar mit dem Pokal und CL Spielen es richtig knackig wird.
#
Man sollte mal überlegen ob man NDicka raus rotiert. Seine Leistungen entsprechen weder seinem noch unserem Anspruch. Und vllt brauch er auch mal ein paar Spiele Pause um seine Gedanken zu ordnen.

Hinten haben wir einige Optionen

Statt NDicka auf LIV auf jeden Fall dann Smolcic. Im Zentrum dann Hasebe. Rechts Tuta (wenn fit) und wenn nicht dann Jakic oder Touré.
#
Ja gut aber mit OP und dann wieder fit werden kannste mit dem erst Ende der Rückrunde planen .. puh
Die Abwehr macht mir aktuell etwas Bauchschmerzen.

Beim Pellegrini weiß man nicht was man bekommt und es kann sein das er auch noch geht. Lenz und Touré sind immer mal wieder verletzt.
NDicka ist mittlerweile auch ein gutes Stück von seiner Leistungsgrenze weg, Tuta ist auch noch nicht auf konstant hohem Niveau zu Hause, Hasebe hat nun auch ein gewisses Alter. Smolcic ist noch neu (zeigt aber tolle Ansätze), Jakic eigentlich ein gelernter DM.. hat man noch den Leihspieler Knauff und den grade genesenen Buta.

Hm weiß nicht, aber wenn man gewisse Ambitionen hat (die ja auch schon kommuniziert worden sind), muss man da wohl nochmal investieren.
#
Bleibt halt spannend. Bayern wird sicherlich Meister. Danach gibt es mit Dortmund und Leipzig zwei natürliche CL-Kandidaten, die schon im nötigen Tabellenbereich sind, dazu kommen mit Freiburg und Frankfurt zwei Teams, die die Substanz dazu haben den vierten Platz einzunehmen. Wolfsburg ist in meinen Augen nicht stark genug für Platz 4 , aber wenn die weiterhin so viel Glück haben wie in den Vorwochen... Gladbach ist zu unkonstant, Union ist m.E. nicht stark genug, aber ich würde halt in die Reihe der Europa-Kandidaten noch Leverkusen reinnehmen. Denen traue ich zumindest noch genug Punkte zu, um in Richtung Platz 4-7 zu schielen, wobei Platz 4 da schon eher im Bereich von 55-58 Punkten landen müsste, damit Leverkusen das noch realistisch einholen kann.

Wenn ich tippen müsste, würde ich qualitativ und aufgrund der Ausgangslage jetzt es so sehen

2. Leipzig
3. Dortmund
4. Frankfurt
5. Freiburg
6. Leverkusen
7. Gladbach
8. Wolfsburg
9. Union

Freiburg darf schön im EL-Achtelfinale Barcelona ausschalten, einfach weil ich Streich sehen möchte, wie er im Camp Nou herumturnt, bevor sie im Viertelfinale dann an wen auch immer scheitern, damit sie nicht noch mehr als nötig Kohle scheffeln.
#
SGE_Werner schrieb:

Bleibt halt spannend. Bayern wird sicherlich Meister. Danach gibt es mit Dortmund und Leipzig zwei natürliche CL-Kandidaten, die schon im nötigen Tabellenbereich sind, dazu kommen mit Freiburg und Frankfurt zwei Teams, die die Substanz dazu haben den vierten Platz einzunehmen. Wolfsburg ist in meinen Augen nicht stark genug für Platz 4 , aber wenn die weiterhin so viel Glück haben wie in den Vorwochen... Gladbach ist zu unkonstant, Union ist m.E. nicht stark genug, aber ich würde halt in die Reihe der Europa-Kandidaten noch Leverkusen reinnehmen. Denen traue ich zumindest noch genug Punkte zu, um in Richtung Platz 4-7 zu schielen, wobei Platz 4 da schon eher im Bereich von 55-58 Punkten landen müsste, damit Leverkusen das noch realistisch einholen kann.

Wenn ich tippen müsste, würde ich qualitativ und aufgrund der Ausgangslage jetzt es so sehen

2. Leipzig
3. Dortmund
4. Frankfurt
5. Freiburg
6. Leverkusen
7. Gladbach
8. Wolfsburg
9. Union

Freiburg darf schön im EL-Achtelfinale Barcelona ausschalten, einfach weil ich Streich sehen möchte, wie er im Camp Nou herumturnt, bevor sie im Viertelfinale dann an wen auch immer scheitern, damit sie nicht noch mehr als nötig Kohle scheffeln.

Nach meinem Empfinden nach, haben die Dortmunder diese Runde ein noch größeres Problem als sonst. Da scheint es in der Mannschaft irgendwie nicht so recht zu stimmen, das Verletzungspech haben die ohnehin wie immer gepachtet und auch qualitativ - abgesehen von Bellingham - halte ich die bei weitem nicht mehr so stark wie die Jahre vorher. Und da wird dann ohnehin das übliche Wechseltheater um eben diesen Bellingham kommen, so wie es beim BVB immer ist.

Ich weiß nicht wie es bei Haller aussieht, aber selbst wenn er in der Rückrunde irgendwann fit ist, wird es da auch noch einige Zeit brauchen bis die Automatismen greifen.

Bei Freiburg muss man auch mal schauen wie weit sie in der EL kommen und ob das dann auch irgendwann auf die Liga ausschlägt. Kann mir schon vorstellen, das die in Rückrunde Phasen haben wo sie nun mal nicht so die Punkte holen, wie sie es aktuell machen. Das war ja früher auch schon ohne Zusatzbelastung so.

Aber das kann uns ja auch noch blühen. Wir starten direkt mit zwei englischen Wochen, darunter auswärts in Freiburg & München und mit dem emotionalen Spiel gegen Darmstadt.. und dann wirft schon die CL ihre Schatten voraus. Wenn wir wirklich gegen Napoli weiter kommen, gehe ich schon davon aus das es uns einige Punkte in der Liga kosten kann.

Aber mal sehen, so wie du es schon sagst.. es bleibt extrem spannend und man kann eigentlich keine Prognose abgeben. Ich war vor zwei Wochen auch fest davon überzeugt das der Abstand von Leverkusen zu den internationalen Plätzen zu groß ist und die dieses Jahr mit leeren Händen dastehen. Eine englische Woche später sind es dann doch wieder "nur" sieben Punkte Rückstand.
#
M1, Schalke, Freiburg.... Gehen wir mal von 5 Punkten aus, die da realistisch sind. Dann haben wir 31 nach der Hinrunde. Das ist fantastisch. Sollte am Sonntag der Sieg gelingen und man gegen S04 nicht verkacken, sind es gar 32, falls man in Freiburg nichts holt (was ich auch nicht glaube, die werden auch noch ihren Einbruch haben irgendwann). Durchaus realistisch, dass wir dieses Jahr da oben mitmischen. In meinen Augen kommt es sehr darauf an, wie Leipzig weiter performed und was aus Leverkusen, WOlfsburg, Gladbsch wird... Die würde ich auch noch nicht abschreiben wollen. Die Rückrunde kann da bekanntlich in der Tat noch viel ändern
#
Bommer1974 schrieb:

M1, Schalke, Freiburg.... Gehen wir mal von 5 Punkten aus, die da realistisch sind. Dann haben wir 31 nach der Hinrunde. Das ist fantastisch. Sollte am Sonntag der Sieg gelingen und man gegen S04 nicht verkacken, sind es gar 32, falls man in Freiburg nichts holt (was ich auch nicht glaube, die werden auch noch ihren Einbruch haben irgendwann). Durchaus realistisch, dass wir dieses Jahr da oben mitmischen. In meinen Augen kommt es sehr darauf an, wie Leipzig weiter performed und was aus Leverkusen, WOlfsburg, Gladbsch wird... Die würde ich auch noch nicht abschreiben wollen. Die Rückrunde kann da bekanntlich in der Tat noch viel ändern

Unterschätzt mir aber nicht, wie unsere irgendwann im Frühjahr auf dem Zahnfleisch gehen könnten. Aktuell sind wir absolut im flow, läuft es aber mal nicht so und wir haben sogar noch mehr Spiele in der CL als das Achtelfinale gegen Napoli, kann es da echt sehr zäh werden.

So eine richtige Durststrecke mit einigen punktlosen Spielen am Stück hatten wir bisher noch nicht. Spielerisch war es zwar zu Beginn nicht so dolle, aber wir haben dann schon immer irgendwie gepunktet.
#
https://amp.focus.de/sport/nachfolger-von-mateschitz-rb-leipzig-geschaeftsfuehrer-mintzlaff-wird-neuer-red-bull-boss_id_176596054.html

Ich denke nicht das es da in Zukunft zu großen Änderungen kommen wird, was das Sponsoring im Fußballbereich angeht.