Avatar profile square

BG-On

2223

#
prothurk schrieb:
BG-On schrieb:
supicha schrieb:
Ich würde gerne mal von denen wissen, die im Block und nahe dran stehen, warum man sie nicht einfach am Kragen packen und den Ordnungsdiensten übergeben kann? Alle regen sich auf und wollen sie nicht haben, dennoch gibt es dann noch zahlreiche Applaudierer in den Reihen. Klingt für mich wie ein widerspruch. Ich verstehe es nicht, sie hätten es doch in der Hand. Oder sind das alles 2,50 Meter Hühnen, die keiner anpacken kann?
Unbelehrbar sind sie allemal, aber ohne die Hilfe derer, die herumstehen, wird man sie nie bekommen.      


Geh mal in eine Angels-Kneipe und versuch da einen raus zu ziehen und guck was passiert

Mal davon abgesehen gibt es immernoch einen Ehrenkodex...


Mann, was ein saudummer Vergleich!


Mir is grad nix anderes eingefallen, aber man versteht glaub ich was ich sagen will. Du glaubst doch nicht dass du einfach so einen im Block rausziehen kannst und den ordnern übergeben kannst ohne auf Gegenwehr der umstehenden zu stoßen.
#
DerNeuAnfang schrieb:
Die sollen sich alle jetzt mal bedeckt halten. Wenn alles gut läuft und wir nächste Saison in Europa spielen, dann können sie sich da ausleben. In anderen Südlich gelegenen Ländern sieht man das anders....    


Die Strafe gibts dennoch von der UEFA, aber da dürfte unsere Akte noch recht leer sein  
#
Basaltkopp schrieb:
BG-On schrieb:
supicha schrieb:
Ich würde gerne mal von denen wissen, die im Block und nahe dran stehen, warum man sie nicht einfach am Kragen packen und den Ordnungsdiensten übergeben kann? Alle regen sich auf und wollen sie nicht haben, dennoch gibt es dann noch zahlreiche Applaudierer in den Reihen. Klingt für mich wie ein widerspruch. Ich verstehe es nicht, sie hätten es doch in der Hand. Oder sind das alles 2,50 Meter Hühnen, die keiner anpacken kann?
Unbelehrbar sind sie allemal, aber ohne die Hilfe derer, die herumstehen, wird man sie nie bekommen.      


Geh mal in eine Angels-Kneipe und versuch da einen raus zu ziehen und guck was passiert

Mal davon abgesehen gibt es immernoch einen Ehrenkodex...


Der Ehrenkodex hat aber für Dich scheinbar nur eine Seite - den anderen zu decken. Dass zu so einem Kodex auf gehört oder gehören sollte, dass man seinem Verein nicht vorsätzlich schaden sollte, ist Dir entweder nicht geläufig oder völlig egal.

Du faselst von Ehrenkodex - lächerlich!  


Einfach mal anders gefragt. Verpfeiffst du deinen Kumpel wenn er Mist baut? wenn ja, können sich deine freunde ja glücklich schätzen.

Und nein, ich kenne keinen der Pyro-Zündler persönlich.

Aber jeder der schonmal im Block stande kann die Frage warum da keiner eingreift nicht wirklich ernst meinen.
#
Haliaeetus schrieb:


Ich weiß jetzt ja nicht, worauf Du Dich konkret beziehst und wer was genau und wofür fordert. Den Meisten dürfte auch klar sein, dass das Abbrennen von Pyros immer noch nur eine Ordnungswidrigkeit darstellen; allerdings eine mit gewissen Konsequenzen für die Eintracht. Dir ist schon klar, dass die Leute sich auch deshalb aufregen, weil die Zündler die Strafen sehenden Auges provozieren, oder?!


Ist mir bewusst, das war eine Anspielung die in einer Art auch Gewalt gegen die Pyro-Zündler fordern oder gut heißen.
#
supicha schrieb:
Ich würde gerne mal von denen wissen, die im Block und nahe dran stehen, warum man sie nicht einfach am Kragen packen und den Ordnungsdiensten übergeben kann? Alle regen sich auf und wollen sie nicht haben, dennoch gibt es dann noch zahlreiche Applaudierer in den Reihen. Klingt für mich wie ein widerspruch. Ich verstehe es nicht, sie hätten es doch in der Hand. Oder sind das alles 2,50 Meter Hühnen, die keiner anpacken kann?
Unbelehrbar sind sie allemal, aber ohne die Hilfe derer, die herumstehen, wird man sie nie bekommen.      


Geh mal in eine Angels-Kneipe und versuch da einen raus zu ziehen und guck was passiert

Mal davon abgesehen gibt es immernoch einen Ehrenkodex...
#
Leute, leute, manche hier im Forum sollte man allein wegen Ihrem Demokratie-Verständnis für paar Jahre einsperren.

Was hier für eine ORDNUNGSWIDRIGKEIT gefordert wird, unfassbar. Warum nicht auch gleich allen das Leben versauen weil sie einen Becher oder Kippe auf den Stadion-Boden schmeißen, das ist nämlich ebenfalls eine ORDNUNGSWIDRIGKEIT!

Oder einfach jedem sofort ins Gesicht einschlagen der geblitzt wird, das ist nämlich ebenfalls eine... ach lassen wir das.
#
Eintracht_2000 schrieb:
Doch! Das gab es des öfteren! Wer den Schaden vorsätzlich herbeiführt, kann in Haftung genommen werden. Ich finde das auch richtig so. Wer besoffen einen Unfall mit Personenschaden verursacht, muss diesen auch begleichen.


Das ist richtig, da spricht aber auch kein nicht-staatliches Gericht eine willkürliche Strafe aus...
#
Schaedelharry63 schrieb:

Na, mal sehen, ob jetzt Anzeigen herausgehen, spätestens nachdem die Strafen für den Verein bestandskräftig sind.  


Und ich bin immrnoch der Meinung dass es nicht möglich ist eine an den Haaren herbeigezogene Strafe vom DFB einfach weiter zu geben. Zumindest nicht wenn man bis zur letztens Instanz geht.

Denn die Strafen des DFBs haben ja Null mit dem wirklichen Schaden zu tun, der im Prinzip gar nicht exestieren dürfte.

Natürlich bleibt das Abrennen von Pyro in Deutschland eine Ordnungswidrigkeit, die dementsprechend bestraft werden kann.
#
zid schrieb:

Natürlich sind das da größtenteils noch andere Verhältnisse. Wenn ich allerdings die Tendenzen der letzten Jahre richtig aufgeschnappt habe, wird die Gesellschaft - und insbesondere die Jugend, die von vielen als Ursache der Fankrawalle tituliert wurde - immer gewaltbereiter. Das findet sich auch in der deutschen Fanszene wieder, beispielsweise bei Angriffen mit Pflastersteinen auf Fanbusse, beispielsweise bei Belagerungen und Gewaltandrohungen gegen eigene Spieler und Funktionäre bei Nichterfolg, beispielsweise bei Platzstürmen mit starkem Vandalismus - die Liste lässt sich fortsetzen.  


So Sachen sind aber nicht "neu". Das gibt es fast solange wie es Fußball gibt.  Mein Dad hat mich schon als Kind nicht zu gewissen Spielen nicht mitgenommen weil es zu gefährlich ist.

Da ist das heute doch Kindergarten gegenüber früher.
#
Frankfurter-Bob schrieb:

Jeder, der über ein funktionstüchtiges Hirn verfügt, hätte sich ausmalen können, was bei einer weiteren Pyroshow passiert.



da gebe ich dir recht. Aber warum ist der Aufschrei erst jetzt da wo es eigentlich zu spät ist? Warum nicht schon bei der letzten? Wäre der Aufschrei schon vorher so groß gewesen hätte evtl. der NWK schon früher einen Pyro-Stopp "beschlossen" um eine Fan-Splittung zu vermeiden.
#
okay, evtl. kam es doch etwas falsch rüber.

Im großen und ganzen wollte ich nur damit sagen dass es micht stark wundert warum es diese Diskussion bei den letzten Aktionen nicht in dieser Größenordnung gab.

Mehr nicht.

Ich bin zwar Pro-Pyro, aber die Sachen haben nichts auf dem Platz zu suchen. Ich will die Aktion auch nicht für gut befinden. Nur um das klar zu stellen.

Ich frage mich nur, ob es bei manchen erst durch die Spielunterbrechung "klick" gemacht hat.
#
TEKKNO180968 schrieb:
BG-On schrieb:
Was mich an der ganzen Diskussion immer noch ein bisschen stört.

Ohne die Spielunterbrechung gäbe es diese Diskussion wahrscheinlich nicht, was in Leverkusen passiert ist war keine neue Stufe einer Pyro-Show.

Leuchtspur auf den Platz z.b. gab es schon so oft, als letztes fiele mir Spontan Karlsruhe ein.

Und dann reden hier welche von "Jetzt reichts" usw.
Obwohl nicht mehr gemacht wurde als schon in der Vergangenheit.

Da merkt man doch ein bisschen die Gehirnwäsche seitens Medien & Co.


Genau, der Wolffi Stark ist schuld......    


Das sage ich gar nicht, ich hätte auch Unterbrochen!

Aber komischerweise waren die Diskussionen früher nicht in dieser Art und Weise da.
#
Was mich an der ganzen Diskussion immer noch ein bisschen stört.

Ohne die Spielunterbrechung gäbe es diese Diskussion wahrscheinlich nicht, was in Leverkusen passiert ist war keine neue Stufe einer Pyro-Show.

Leuchtspur auf den Platz z.b. gab es schon so oft, als letztes fiele mir Spontan Karlsruhe ein.

Und dann reden hier welche von "Jetzt reichts" usw.
Obwohl nicht mehr gemacht wurde als schon in der Vergangenheit.

Da merkt man doch ein bisschen die Gehirnwäsche seitens Medien & Co.
#
MrBoccia schrieb:

bist auch gegen solche Methoden, wenn das Überwachungsbild eines Bankräubers veröffentlicht wird, mit der Bitte um Mithilfe?


Das eine ist eine Ordnungswidrigkeit, das andere eine Straftat.
Ein gewaltiger Unterschied.
#
AdlertraegerSGE schrieb:
[
Ich konnte lange Zeit irgendwo akzeptieren, wenn in nem echten Derby "mal" bisschen Rauch aufsteigt. Aber dass sowas ständig und auch bei irgendwelchen stinknormalen Spielen vorkommt, ganz zu schweigen von diesen verfluchten Böllern und Raketen..



War doch ein Derby, waren doch genug Offenbacher da

Sorry, musste raus. Nicht zu ernst nehmen
#
21Uhr14 schrieb:

Weil irgendwelche negativen Kommentare über gegnerische Fans komplett fehl am Platze sind, solange sich unsere so benehmen wie sie es gegen Leverkusen getan haben.

Das zeigt schon eine enorme Arroganz, die Außenwahrnehmung des gesamten Vereins und der ganzen Region Frankfurt so zu verklären.


Nö, denn egal wie sie sich benehmen, wir haben Fans! Das Können die im Heidelberger Vorort nicht von sich behaupten...
#
Adlersupporter schrieb:
Wievele Busse aus Hoppelheim bekommen die Hoffis denn voll für
Sa. ...??  

Einen oder werden es mit Glück vielleicht doch zwei..  ??    


Arbeite bitte an deiner Rechtschreibung. Das wird nicht Busse geschrieben sondern "Großraum-Taxis"
#

Die Fans haben heute wieder bewiesen wieso sie nicht in die erste Liga gehören.


haha, und das von einem Hoppenheim-"Fan". Ich hätt heut net mehr gelacht  
#
Oberzentadler schrieb:

nur weil mal etwas akzeptiert , ist es keine Rechtfertigung für das weiterbetreiben. Achtung!!!! Die NAZI Ideologie war auch eine zeitlang von Werbung, Medien usw. gefeiert worden . Hat sich aber auch nicht als wirkliche gute Idee im nachhinein herausgestellt, Tschuldigung harter Vergleich aber es genau das gleiche, Denke Menschen können nämlich Gott sei Dank ihre Meinung ändern.


Der Vergleich ist nicht hart sondern unglaublich dumm...
#
Meierei schrieb:

Wir sind aber einem Punkt, an dem Pyrobefuerworter ohne wenn und aber ausgegrentzt werden muessen. Das gilt auch fuer NWK. Es gibt bei diesem Thema keinen Kompromiss. Das sollte doch nun wirklich allen Beteiligten klar geworden sein.
Die Spielunterbrechung haette es auch ohne Raketen und Boeller gegeben. Alleine die Bengalos haetten dazu gefuehrt.....


Mit Sicherheit nicht. Das war an der Körpersprache vom Stark ganz klar zu erkennen, ausschlaggebend für den Spielabruch war die letzte Leucht-Rakete die fast bis zur Mitel-Linie flog.

Außerdem, Pro-Pyro-Befürworter ausgrenzen? Ich bin Pro-Pyro (im Block, nicht auf dem Platz!), war aber im Stadion noch nie neben einem der was gezündet hat, und hatte auch noch nie selbst was in der Hand. Sollte ich deswegen kein Stadion mehr betreten dürfen?

Ich finde die Stellungsmaßnahme gut, für immer ein Pyro-Verzicht wird es in dieser Gruppe nicht geben, verstehe ich auch. Was vor paar Jahren noch in Werbung, Medien usw. als Südländische-Atmosphäre gefeiert wurde, war plötzlich böse, warum sollten sich die Leute einschränken nur weil die Medien plötzlich Hetze betreiben und der DFB auf den Zug aufspringt?

Selbst der neue Mann bei der DFL gibt dies ja in gewisser weise zu...

Du befindest Dich im Netzadler Modus!