Avatar profile square

crusher

14483

#
Hi,

auch von mir nochmal eine Frage an die “Techniker” hier im Bezug auf die UEFA App.

Ich habe mich dort mit meiner iCloud Adresse registriert, bei der Anmeldung aber nicht “sign in with apple” genutzt sondern manuell alles eingegeben. In dem UEFA Account ist auch keine durch apple selbst erstellte Mail hinterlegt  sondern meine ganz normale wo auch alle bisherigen UEFA Mail eingegangen sind.
.
Eine Sache Geht einfach nicht - nach Eingabe der iCloud Adresse in der UEFA App kommt einfach kein Registrierungscode bei der iCloud Adresse an.

Ich begreife es nicht…

Habe in den Einstellungen der UEFA auf eine andere Adresse geändert, da kommt der Code sofort an, bringt aber nix - weil mit der Mail keine Tickets gekauft wurden.

Irgendjemand das gleiche Thema?
Jemand eine Idee ?
#
meikel_2706 schrieb:


Irgendjemand das gleiche Thema?
Jemand eine Idee ?

Spam Ordner? Da war’s bei mir.
#
Ja das wäre natürlich übel wenn es einen nicht erreicht. Vllt sollte ich per email Kontakt aufnehmen und das klären. Hab halt nach der Bestellung der Tickets nicht einmal eine Bestätigungsmail empfangen. Das ist ja auch komisch irgendwie.
#
ChristianSVN schrieb:

Ja das wäre natürlich übel wenn es einen nicht erreicht. Vllt sollte ich per email Kontakt aufnehmen und das klären. Hab halt nach der Bestellung der Tickets nicht einmal eine Bestätigungsmail empfangen. Das ist ja auch komisch irgendwie.


Ja, ist zumindest meine beste Erklärung—extremst frustrierend, weil mich das letztlich heute Mittag wohl die Tickets gekostet hat. Gib' mal Rückmeldung, wenn du etwas hörst.

Apple Dokument (S.5)
To enable sending messages through the private relay service, developers must register the domains and email addresses they use to send messages
to their customers.
#
Ok vielen Dank. Ich habe jetzt nochmal geschaut. Leider ist in der PDF Datei, also quasi in der Rechnung nicht meine originale Email hinterlegt, sondern die von Apple generierte Email Adresse @privaterelay.Applied.com

Jetzt ist die Frage ob die Tickets über diese generierte Email Adresse letztendlich bei meiner „richtigen“ Emailadresse ankommen.
#
ChristianSVN schrieb:

Ok vielen Dank. Ich habe jetzt nochmal geschaut. Leider ist in der PDF Datei, also quasi in der Rechnung nicht meine originale Email hinterlegt, sondern die von Apple generierte Email Adresse @privaterelay.Applied.com

Jetzt ist die Frage ob die Tickets über diese generierte Email Adresse letztendlich bei meiner „richtigen“ Emailadresse ankommen.

Das Problem hatte ich wahrscheinlich mit der Email, die heute für die neue Ticketrunde verschickt wurde. Die UEFA nutzt sowohl @uefa.com als auch @ticketing.uefa.com. Letzteres kommt nicht durch, weil Apple nur @uefa.com durchlässt (das hat die UEFA bei der Konfiguration des Single-Sign-On versemmelt).

Kurz, wenn die Mail von @ticketing.uefa.com kommt (kann ja jemand hier evtl. bestätigen), wird sie dich vermutlich nicht erreichen.
#
Keine Mail bekommen. Verrückt.
#
Zumindest klappt das mit der Ticketübertragung bei der UEFA; Gerade meines erhalten.
Leider eher bei den Rangers aber was solls.
#
ThorstenH schrieb:

Zumindest klappt das mit der Ticketübertragung bei der UEFA; Gerade meines erhalten.
Leider eher bei den Rangers aber was solls.

Was meinst du mit "übertragen"?
#
Mann muss für jeden Karteninhaber eine EF-Nummer angeben...
Was ist denn mit den Leute, welche keine EF-Nummer haben?!
#
Du kannst es leer lassen.
#
Ticketkauf hat geklappt. Revolutkonto VORHER aufladen. Bei Dkb gingen nur 45 Euro. Anrufen, Problem schildern, Missbrauchschutz wird von Dkb temporär deaktiviert (geht nicht über App oder Website).

Wir haben über das Wlan unseres Hostels gebucht. Land Spain ausgewählt. Mastercard ausgewählt. Revolut Mastercardnummer eintragen. NICHT auf Payment klicken. Revolutapp schließen. Payment ausführen. Die Fcb Website fordert auf die Zahlung abzuschließen. Revolutapp starten. Zahlung bestätigen.
#
Revolut "aufladen"? Was bedeutet das?
#
Mehrfach durchgekommen (VPN)—bei Bezahlung war aber sowohl mit Revolut als auch mit US-Kreditkarte Schluss.
#
Sollt man ernsthaft noch nicht entschieden haben, glaube eher man muss die Relegation abwarten, dann wäre es schon ein Hammer wenn man alle potenziellen "aktuellen" Kandidaten einfach so fallen lässt, da der Eichin nun zu haben ist. Sowas würde mehr als nur einen faden Beigeschmack haben.
#
adler-wmk schrieb:

Sollt man ernsthaft noch nicht entschieden haben, glaube eher man muss die Relegation abwarten, dann wäre es schon ein Hammer wenn man alle potenziellen "aktuellen" Kandidaten einfach so fallen lässt, da der Eichin nun zu haben ist. Sowas würde mehr als nur einen faden Beigeschmack haben.

Nö. So lange man noch keinen unterschriebenen Vertrag hat, macht man das, was am besten für den Verein/die AG ist. Und wenn kurzfristig ein besserer Kandidat frei wird, nimmt man den.
Siehe Roger Schmidt und Leverkusen. Und dort gab es bereits einen Handschlag.
#
alibaba schrieb:
Irgendein Funktionaer (war es ein Trainer, oder ein Spieler; ich weiss es nicht mehr) hat mal in einem Interview davon berichtet, wie mit psychischen Problemen oder anderen Dingen, die die Oeffentlichkeit nichts angehen, umgegangen wird.
Er meinte, dass dann Spieler XY offiziell einen Kreuzbandriss habe. Tatsaechlich werde er so aber nur aus dem "Schussfeld" der Medien/Oeffentlichkeit genommen.

Musste bei der Pirmin Geschichte genau daran denken.
Es geht uns anscheinend nichts an, und das sollten wir respektieren.


Ist nur in diesem Fall Schwachsinn, weil dann hätte man ja eben gleich eine klare Diagnose gestellt, statt durch Andeutungen wilden Verschwörungstheorien Platz zu machen.
#
FBSD schrieb:

Von "normal" auf Veggie, Vegan und/oder Makrobiotisch löst den gleichen Effekt aus.


Diese Aussage ist so keinesfalls richtig.
#
eagleadler92 schrieb:


Im Übrigen liefert Deutschland beispielsweise Atom U-Boote an Israel,



So ein Quatsch.
#
HansVanBreukelen schrieb:
Tube schrieb:
crusher schrieb:
Welches Vorgehen könnt ihr denn Neukunden empfehlen?

Wollen Bundesliga + normales Sportpaket, aber wg. Umzug nur für 6 Monate...


Was heißt wegen Umzug? Zieht ihr ins Ausland?
Ein Abo kann ja durchaus auch mit umziehen.


Ich kann das uneingeschränkt bestätigen. So ein Abo ist heutzutage unheimlich flexlibel  ,-)

Ohne Spaß: Von Sat nach Kabel und umgekehrt ist überhaupt kein Thema, wird anstandslos gemacht, kann nur sein, dass sie ein paar Euro Fuffzich für die neue Karte wollen.


Wir wohnen für 6 Monate in einer WG, wo man sich die Sky-Kosten wunderbar teilen könnte. Danach ziehen wir alle wieder aus, und da möchte natürlich keiner die vollen Kosten tragen.
#
Welches Vorgehen könnt ihr denn Neukunden empfehlen?

Wollen Bundesliga + normales Sportpaket, aber wg. Umzug nur für 6 Monate...
#
KroateAusFfm schrieb:
HessiP schrieb:
Ich habe jetzt keinen anderen Thread gefunden, der sich mit dem Umzug der Uni ffm beschäftigt, deswegen poste ich es mal hier rein.

FR schrieb:
Bis 2014, zum 100. Geburtstag, hätte der Campus Bockenheim geräumt sein sollen. Das wird nichts. Vielleicht bleiben einige Institute bis 2019. Oder länger. Das hängt vom Land ab, ob es die Millionen für die Neubauten findet.


http://www.fr-online.de/frankfurt/stillstand-statt-umzug/-/1472798/7205762/-/index.html

Eine never-ending-story...  Ob dieser Umzug ins Westend jemals zustande kommt? Eine Farce für die Fachbereiche die noch in Bockenheim sitzen, vor allem im seit den 80er Jahren baufälligen AfE-Turm... Eine Farce für den Stadtteil Bockenheim, der massiv mit dem sukzessiven Weggang der Uni zu kämpfen hat und wo man viel Hoffnung in den zu entstehenden "Kultur-Campus" setzte.

Btw: Seit ein paar Monaten herrscht auch am Sportcampus in Ginnheim Baustopp für die neuen Hörsääle - Zukunft ungewiss.
http://sportlichattraktiv.de/index.php?view=detail&id=3326&option=com_joomgallery&Itemid=82

Bezeichnend mal wieder für die Strategie dieser Universität und des Landes. Im Westend entstehen überteuerte Protzbauten für die repräsentablen Fachbereiche und die restlichen Fachbereiche lässt man in Bockenheim vergammeln.  


Die "Planungen" erstrahlen in einem noch schlechterem Licht, wenn man bedenkt, dass das um die neue Mensa erweiterte Casino und das neue Hörsaalzentrum jezt schon an ihre Kapazitätsgrenzen stoßen, obwohl Bauphase 2 noch nichtmal abgeschlossen und die dritte Bauphase noch in Planung ist, so sie denn überhaupt realisiert wird. Es passt einfach vorn und hinten nicht. Die Bibliothek Recht und Wirtschaft ist ständig überfüllt, man muss seine Sachen oft in einem nebensthenden Gebäude unterbringen, weil alle Spinde belegt sind. Zudem dauert die Suche nach einem freien Platz zu Spitzenzeiten gut und gerne 20 min., wenn man nicht vorher aufgibt. Das macht die Bibliohek auch wegen des herrschenden Lärmpegels oft unbenutzbar. Der werte herr Müller-Esterl weigert sich allerdings, eine Zugangsbeschränkung zumindest für Nichtstudenten einzuführen. Zu Spitzenzeiten befinden sich in der Bibliothek Recht und Wirtschaft 60 % Nichtstudenten (nach einer dort durchgeführten Umfrage). Eine Zugangsbeschränkung würde nämlich auch Spender außen vor lassen, die die Stiftungsuni Frankfurt nicht vergraulen möchte.

Das ist aber kein Frankfurter Problem. Die Karlsruher Uni-Bib ist von 7:45 bis 17:00 voll (!), da helfen auch keine 20min Platzsuche.

Und ist zu normalen Geschäftszeiten ebenfalls für alle geöffnet.
#
Gemini schrieb:
Also irgendwas läuft hier falsch! Es wurden 3 Millionen Dokumente angekündigt, bis jetzt "nur" 250 000 veröffentlicht.

Die Vorwürfe gegen Julian Assange, scheinen mal wieder diese typischen "aus dem Verkehr ziehen Methode" zu sein. Auf der anderen Seite, warum springt auf einmal jede MSM auf Wikileaks an?

Doch nur alles Show? Ablenkung von anderen Dingen?

Wikileaks hat ja gesagt, das in den nächsten Monaten weitere Veröffentlichungen kommen. Wenn man auf der Seite mal genau hinschaut, soll man auch eine Lücke in den Dokumenten finden. Besonders auffällig 80er-90er Jahre. Naja mal sehen was da noch kommt, es wurden ja Ankündigungen gemacht, die das Weltgeschehen verändern würden!  

3 Mio wären mir neu, meines Wissens war immer nur die Rede von 250,000.
80er und 90er wird es nicht geben, da diese noch nicht mit dem neuen System SIPRnet geschrieben wurden, aus dem die Daten wahrscheinlich stammen - die Botschaften werden erst seit Anfanger der 00er Jahre nach und nach damit ausgerüstet, deswegen auch die Häufung der Berichte in den letzten zwei Jahren.
#
Stiller_Genuss schrieb:
crusher schrieb:
Stiller_Genuss schrieb:
crusher schrieb:
womeninblack schrieb:
crusher schrieb:

Geklatscht und damit bedankt haben sie sich. Die Welle ist unnötiges Feiernlassen, obwohl man noch weit hinter den eigenen Erwartungen zurückliegt..


Demnächst gibt es einen Dank an das Publikum nur noch nach Meisterschaften?


Liest du auch oder postest du nur?


Ich weiß grad nicht, ob ich WIB verteidige, oder vertreufel. Aber sie liest wohl alles, wenn sie schon jedes Training besucht. Über die Sichtweise von ihr kann man streiten, muss man aber nicht.  


Die Antwort auf ihre Frage steckte bereits in dem zitierten Teil, deswegen der Zynismus.

Aber gut, dann anders:
Seid ihr wirklich der Meinung, die Mannschaft hat sich nach dem ersten glücklichen Heimsieg seit fünf Monaten und nach dem zweiten Sieg in elf Pflichtspielen die Welle verdient?
Die Mannschaft ganz offenbar nicht.


Aber gut, dann anders.

Hat sich die Mannschaft, immer noch Menschen, Pfiffe verdient? Wir können es drehen wie Du magst.

Ich stehe dann immer noch zu meinem Verein und zu den Spielern, die dort beschäftigt sind.


Wir reden aneinander vorbei.

Egal. Skibbe hat ja klargestellt, wie es wohl gemeint war. Mir gefällt meine Version zwar besser, aber gut.

Ich fand Pfiffe nach dem Freiburg-Spiel angebracht. Man sollte hier aber zwischen Pfiffen und Hasstiraden unterscheiden. Das können einige leider nicht.
#
Stiller_Genuss schrieb:
crusher schrieb:
womeninblack schrieb:
crusher schrieb:

Geklatscht und damit bedankt haben sie sich. Die Welle ist unnötiges Feiernlassen, obwohl man noch weit hinter den eigenen Erwartungen zurückliegt..


Demnächst gibt es einen Dank an das Publikum nur noch nach Meisterschaften?


Liest du auch oder postest du nur?


Ich weiß grad nicht, ob ich WIB verteidige, oder vertreufel. Aber sie liest wohl alles, wenn sie schon jedes Training besucht. Über die Sichtweise von ihr kann man streiten, muss man aber nicht.  


Die Antwort auf ihre Frage steckte bereits in dem zitierten Teil, deswegen der Zynismus.

Aber gut, dann anders:
Seid ihr wirklich der Meinung, die Mannschaft hat sich nach dem ersten glücklichen Heimsieg seit fünf Monaten und nach dem zweiten Sieg in elf Pflichtspielen die Welle verdient?
Die Mannschaft ganz offenbar nicht.
#
womeninblack schrieb:
crusher schrieb:

Geklatscht und damit bedankt haben sie sich. Die Welle ist unnötiges Feiernlassen, obwohl man noch weit hinter den eigenen Erwartungen zurückliegt..


Demnächst gibt es einen Dank an das Publikum nur noch nach Meisterschaften?


Liest du auch oder postest du nur?
#
Schon mal überlegt, ob man sich nach einem dreckigen Sieg und so einem beschissenen Saisonstart nicht vielleicht übermäßig feiern lassen will, sondern erstmal die Leistung bestätigen will?

Geklatscht und damit bedankt haben sie sich. Die Welle ist unnötiges Feiernlassen, obwohl man noch weit hinter den eigenen Erwartungen zurückliegt..