Avatar profile square

JohanCruyff

4879

#
Mainz wird ihn für eine ähnliche Summe verkaufen, wie wir unsere Büffel. Hoffentlich mit Ausnahme von Jovic.
#
Die Schalker Fans und Spieler und Trainer sind lustig. Die meinen, sie hätten den Sieg verdient. Ok, versuchen wir mal wie ein Schalker zu denken:
- alle Fouls waren normale Zweikämpfe und wurden übertrieben hart geahndet.
- die 2 Elfer wurden zu recht nicht bzw zu unrecht gepfiffen.
- dass die Eintracht nach 20 min 2:0 oder 3:0 hätte führen müssen, war ja nicht So, spielt also keine Rolle.

Bleiben also 11 gegen 11 und jeweils 1 reguläres Tor. Jetzt sehen wir mal von allen Torchancen ab, die wir hatten. In welcher Situation lag eigentlich das 2. Tor von Schalke in der Luft?

Ihr merkt so ganz verstehe ich die Schalker nicht. 😉

#
Ich habe das Spiel jetzt nicht gesehen. Daher meine Frage: ist der Glatzel eher Typ Haller oder Typ Olaf Bodden? In anderen Worten: ist das ein guter Fußballer? Ist er schnell und beweglich?
#
Was ich noch wichtig finde, ist die Zukunft von Haller & Rebic. Natürlich Jovic nicht unter Wert verkaufen jetzt im Sommer, aber ich möchte nicht, dass uns nächstes Jahr dann 2-3 Büffel auf einmal verlassen. Dann spielen wir vielleicht einmal CL mit dem Ergebnis, dass alle Spieler einen Gehaltssprung machen (wollen) und alle potentiellen Neuverpflichtungen viel teurer werden.

Bei Rebic ist die Gefahr vielleicht am geringsten, da selbst nach der WM-Bühne die Angebote wohl nicht über 30 Mio. gingen. Wenn dann wirklich noch Florenz einen großen Anteil bekommt, macht es für uns wenig Sinn. Bei Haller sieht es anders aus. Ich hoffe, man kann ihn mit einer ordentlichen Gehaltsaufbesserung zu einer Vertragsverlängerung bis 2023-2024 bewegen. Dann wäre mein Masterplan:
- 18/19 CL-Einzug
- 19/20 CL-Rocking mit Seb & Luka & Ante
- 2020 Abgang Jovic für 100+ Mio. €
- 2021 Abgang Haller für 100+ Mio. €

Wenn Hallers Vertrag nicht verlängert werden kann, stehen wir in einem Jahr unter großem Druck, ihn verkaufen zu müssen. Und selbst wenn Jovic einen 4 Jahres-Anschlussvertrag hat, dürfte es schwer werden, ihn bis 2021 hier glücklich zu machen, Vertrag hin oder her. Auch 13/14 haben einige noch die EL (und eine Gehaltsaufbesserung) mitgenommen, um dann (deutlich unter Wert) direkt danach wegzugehen.
#
EmVasiSeinBruda schrieb:

Was ich noch wichtig finde, ist die Zukunft von Haller & Rebic. Natürlich Jovic nicht unter Wert verkaufen jetzt im Sommer, aber ich möchte nicht, dass uns nächstes Jahr dann 2-3 Büffel auf einmal verlassen. Dann spielen wir vielleicht einmal CL mit dem Ergebnis, dass alle Spieler einen Gehaltssprung machen (wollen) und alle potentiellen Neuverpflichtungen viel teurer werden.

Bei Rebic ist die Gefahr vielleicht am geringsten, da selbst nach der WM-Bühne die Angebote wohl nicht über 30 Mio. gingen. Wenn dann wirklich noch Florenz einen großen Anteil bekommt, macht es für uns wenig Sinn. Bei Haller sieht es anders aus. Ich hoffe, man kann ihn mit einer ordentlichen Gehaltsaufbesserung zu einer Vertragsverlängerung bis 2023-2024 bewegen. Dann wäre mein Masterplan:
- 18/19 CL-Einzug
- 19/20 CL-Rocking mit Seb & Luka & Ante
- 2020 Abgang Jovic für 100+ Mio. €
- 2021 Abgang Haller für 100+ Mio. €

Wenn Hallers Vertrag nicht verlängert werden kann, stehen wir in einem Jahr unter großem Druck, ihn verkaufen zu müssen. Und selbst wenn Jovic einen 4 Jahres-Anschlussvertrag hat, dürfte es schwer werden, ihn bis 2021 hier glücklich zu machen, Vertrag hin oder her. Auch 13/14 haben einige noch die EL (und eine Gehaltsaufbesserung) mitgenommen, um dann (deutlich unter Wert) direkt danach wegzugehen.

Sehe ich genauso.
#
JohanCruyff schrieb:

Trapp
Da Costa Abraham Hinteregger Kostic
Rode
Rebic Jovic Gacinovic
Paciencia Haller


Nie im Leben wird Adi so aufstellen. 4 Büffel?
Das ist ja dann wie 1954 im 2-3-5 System...also gehst Du auf ein 8:3?
#
Super-Adler schrieb:

JohanCruyff schrieb:

Trapp
Da Costa Abraham Hinteregger Kostic
Rode
Rebic Jovic Gacinovic
Paciencia Haller


Nie im Leben wird Adi so aufstellen. 4 Büffel?
Das ist ja dann wie 1954 im 2-3-5 System...also gehst Du auf ein 8:3?


Du hast schon gelesen, was ich über der Aufstellung geschrieben habe, oder?
#
JohanCruyff schrieb:

Realistisch ist, was die Eintracht fordert.
Fordern kann die Eintracht was sie will, wie viel die interessenten bereit sind zu zahlen, ist ein andere Frage.
Wenn nur die Forderung zählt, möchte ich eine Milliarde.
#
SamuelMumm schrieb:

JohanCruyff schrieb:

Realistisch ist, was die Eintracht fordert.
Fordern kann die Eintracht was sie will, wie viel die interessenten bereit sind zu zahlen, ist ein andere Frage.
Wenn nur die Forderung zählt, möchte ich eine Milliarde.


Falls es dir entgangen ist: Jovic wird hier einen Vertrag haben. Wenn die Forderungen der Eintracht nicht erfüllt werden, bleibt er eben hier. So einfach. Gilt selbst bei deiner Milliarde.
#
niedffm schrieb:

jetzt schon für 80 bis 100 Millionen
das halte ich für wenig realistisch
#
SamuelMumm schrieb:

niedffm schrieb:

jetzt schon für 80 bis 100 Millionen
das halte ich für wenig realistisch



Ihr wollt es einfach nicht verstehen, oder?

Realistisch ist, was die Eintracht fordert. Die Eintracht setzt in diesem Fall die Realität. Ansonsten niemand.
#
JohanCruyff schrieb:

Wenn es nach mir ginge: Jovic noch 1 Jahr halten, dann zahlt eh jeder Spitzenklub mehr als 100 Mio.


Liebend gerne.

Aber wie gesagt, wer garantiert, dass Jovic nächste Saison noch so performt wie diese Saison? Dann hat er ein Jahr weniger Vertragslaufzeit und vllt. nicht mehr das Interesse von mehreren Spitzenvereinen. Ich bleib dabei, das ist ein Pokerspiel. Die Wahrscheinlichkeit, dass Jovic am Ende nächster Saison mehr wert ist für andere Vereine als dieses Jahr würde ich bei weitem nicht so hoch einschätzen wie andere hier. Jovic wird vllt. auch mal einen Knick haben oder eine schwerere Verletzung.
#
SGE_Werner schrieb:

JohanCruyff schrieb:

Wenn es nach mir ginge: Jovic noch 1 Jahr halten, dann zahlt eh jeder Spitzenklub mehr als 100 Mio.


Liebend gerne.

Aber wie gesagt, wer garantiert, dass Jovic nächste Saison noch so performt wie diese Saison? Dann hat er ein Jahr weniger Vertragslaufzeit und vllt. nicht mehr das Interesse von mehreren Spitzenvereinen. Ich bleib dabei, das ist ein Pokerspiel. Die Wahrscheinlichkeit, dass Jovic am Ende nächster Saison mehr wert ist für andere Vereine als dieses Jahr würde ich bei weitem nicht so hoch einschätzen wie andere hier. Jovic wird vllt. auch mal einen Knick haben oder eine schwerere Verletzung.


Ich sehe es genau anders als du. Generell und bei fast jedem anderen Spieler würde ich dir diesbezüglich recht geben. Ob Rebic, Haller etc. Aber bei Jovic sehe ich es so, dass er für sein Potential eher schlecht spielt. Er kann noch viel abgezockter vorm Tor agieren, also öfter treffen. Er wird immer präsenter im Spiel. Und sollten wir nächstes Jahr CL spielen, dann ist er automatisch teurer.
(Wenn wir nicht europäisch spielen, bin ich bei dir. Wenn wir CL spielen, evtl. auch.)

Ich bin ziemlich überzeugt davon, dass Jovic nächste Saison bei uns in der Liga an die 30 Tore schießt.
#
Wenn man Vallejo für 5 Mio holen kann, muss man das machen. Bis 10 Mio würde ich sehr intensiv überlegen. Mehr würde ich angesichts seiner Verletzungshistorie nicht ausgeben.
#
Nicht ganz ernst gemeinte Aufstellung, aber gegen Stuttgart wird "traditionell" ja immer ein neues Level des "Büffelns" erreicht, daher:

Trapp
Da Costa Abraham Hinteregger Kostic
Rode
Rebic Jovic Gacinovic
Paciencia Haller
#
Ich lege noch mal nach: Jovic ist der allerbeste Stürmer, der jemals bei uns gespielt hat. Nochmal besser als Yeboah. Und Jovic ist noch lange nicht fertig in seiner Entwicklung. Ich bin ziemlich überzeugt davon, dass Jovic in wenigen Jahren der beste Mittelstürmer der Welt sein wird. Er ist jetzt schon Leistungsträger, abgezockt und sehr, sehr gut. Und er kann noch viel besser werden. Und er hat hier einen langfristigen Vertrag. So einen bekommt man nicht als 70-Mio-Schnäppchen.
#
Verwirrung um Jovic-Klausel
http://www.fussballtransfers.com/nachricht/verwirrung-um-jovic-klausel_102062
Während ‚Record‘ von 20 Prozent spricht, die Benfica Lissabon für die bisherige Leihgabe zustehen, berichtet ‚O Jogo‘, dass die Beteiligung an einem späteren Verkauf bei 30 Prozent liegt. Laut den beiden portugiesischen Zeitungen besitzt die Eintracht für das Saisonende eine Kaufoption über sechs Millionen Euro.

Wie dem auch sei. Selbst 70-80% einer möglichen  Ablöse wäre für uns absoluter Rekord.
Die Vergleiche mit Dembele sind absurd, die Ablösewünsche einiger hier auch. Ohne CL-Erfahrung und Turnier-Einsätze/Erfolge sind die z.Z. in den Presseartikeln genannten Angebotssummen von 50-60 Mio schon sehr realistisch
#
PhillySGE schrieb:

Verwirrung um Jovic-Klausel
http://www.fussballtransfers.com/nachricht/verwirrung-um-jovic-klausel_102062
Während ‚Record‘ von 20 Prozent spricht, die Benfica Lissabon für die bisherige Leihgabe zustehen, berichtet ‚O Jogo‘, dass die Beteiligung an einem späteren Verkauf bei 30 Prozent liegt. Laut den beiden portugiesischen Zeitungen besitzt die Eintracht für das Saisonende eine Kaufoption über sechs Millionen Euro.

Wie dem auch sei. Selbst 70-80% einer möglichen  Ablöse wäre für uns absoluter Rekord.
Die Vergleiche mit Dembele sind absurd, die Ablösewünsche einiger hier auch. Ohne CL-Erfahrung und Turnier-Einsätze/Erfolge sind die z.Z. in den Presseartikeln genannten Angebotssummen von 50-60 Mio schon sehr realistisch



Da Jovic bei uns Vertrag haben wird, gibt es nur eine Sache, die eine realistische Ablösesumme ist:

das, was die Eintracht fordert.


Wir haben das Heft des Handelns in der Hand. Machen wir etwas draus.

Wenn es nach mir ginge: Jovic noch 1 Jahr halten, dann zahlt eh jeder Spitzenklub mehr als 100 Mio.

#
Ok, ich sehe, wir sind uns uneinig, ob der damals in der BL mit am besten performende Keeper Trapp, der gerade erst verlängert hatte und Gesicht der Eintracht werden sollte, 15 Mio wert gewesen wäre oder eigentlich 6 Mio und daher ob die Eintracht nur bzw sehr gute 9 Mio bekommen hat.

Ich weiß nicht, ob wir uns auch uneinig sind, dass die Eintracht damals Trapp nicht verkaufen wollte und daher PSG als Interessent sich hätte bemühen müssen. Stattdessen war es so: die Eintracht ist hingefahren und hat sich selbst gehetzt und hatte keinen Ersatz (hat Hellmann beim ersten Forumstreffen so bestätigt) und bei der anschließenden Suche war die Eintracht überrascht, wie teuer andere Torhüter sind (Aussage Hübner damals).

Wie gesagt: ich sehe es so, ein paar Leute anders. Ist aber Vergangenheit und es ist ja auch egal, wie man das sieht.

Bei Jovic sollte es jedenfalls diesmal so laufen, dass wir aus einer Position der Stärke handeln. Wir müssen gar kein Angebot annehmen. Wir müssen gar nicht verkaufen. Wer ihn haben will, muss bei uns vorstellig werden. Und wenn Bayern für einen Verteidiger 80 Mio hinlegt, wenn Havertz 100 Mio kosten soll, wenn Dembele über 100 Mio gekostet hat, dann ist für einen Stürmer wie Jovic, der jetzt schon nahe an der Weltklasse ist und noch lange nicht sein Potential ausgeschöpft hat, eine sehr ordentliche Summe zu bezahlen.
#
Das war wohl bei Doppelpass, Sport1, Fredis letztem Besuch dort.

Ja, wir müssen uns jetzt entscheiden. Wir waren noch nie in der komfortablen Situation, so hohe zweistellige Millionensummen zu erlösen.
Die Eintracht hatte die Marschrichtung vorgegeben: Spieler günstig einkaufen, gut entwickeln und dann teuer verkaufen.

https://www.op-online.de/sport/eintracht-frankfurt/eintracht-frankfurt-spieler-teuer-einkaufen-noch-teurer-verkaufen-8492606.html

Als ich damals diesen Artikel gelesen habe, dachte ich nur: Was ein genialer Plan, darauf wäre bestimmt kein Bundesligist gekommen.
Als dieser Plan gefasst wurde, hatten auch noch viele Ausstiegsklauseln bis hin zum Trainer.
Außerdem war uns Mainz, was dieses Vorhaben betrifft um Längen voraus, so dass ich diesen Plan fast schon als naiv abtat, nach dem Motto: Nicht reden, machen!

Jetzt muss ich allerdings sagen: Alle Achtung! Was diese Vereinsleitung in den letzten 2 Jahren seit der Ankündigung geleistet hat ist mehr als nur aller Ehren wert. Das ist höchste Managementleistung und dürfte von der prozentualen Entwicklung einzigartig in der jüngeren Bundesliga-Geschichte sein.
2017 stand der fiktive Marktwert des Kaders bei 89,5 Mio. Euro. Jetzt bei 261 Mio. Euro.

Es kommt allerdings jetzt darauf an, den Plan zu vollenden. D.h., die Buchwerte zu Cash zu machen. Das fällt vielen schwer und sie würden lieber Jovic und Kostic ihren Vertrag hier erfüllen sehen, weil sie das Sportliche im Fokus haben. Mir als Betriebswirt ist hingegen ein gut gefülltes Festgeldkonto genauso lieb.
Selbst wenn alle 3 Büffel und Kostic für hohe Ablösen verkauft werden, dann wäre ich dafür. Die Herausforderung ist eben dann, preiswert neue Perlen einzukaufen.
#
eintrachtfrankfurt2005 schrieb:

Das war wohl bei Doppelpass, Sport1, Fredis letztem Besuch dort.

Ja, wir müssen uns jetzt entscheiden. Wir waren noch nie in der komfortablen Situation, so hohe zweistellige Millionensummen zu erlösen.
Die Eintracht hatte die Marschrichtung vorgegeben: Spieler günstig einkaufen, gut entwickeln und dann teuer verkaufen.

https://www.op-online.de/sport/eintracht-frankfurt/eintracht-frankfurt-spieler-teuer-einkaufen-noch-teurer-verkaufen-8492606.html

Als ich damals diesen Artikel gelesen habe, dachte ich nur: Was ein genialer Plan, darauf wäre bestimmt kein Bundesligist gekommen.
Als dieser Plan gefasst wurde, hatten auch noch viele Ausstiegsklauseln bis hin zum Trainer.
Außerdem war uns Mainz, was dieses Vorhaben betrifft um Längen voraus, so dass ich diesen Plan fast schon als naiv abtat, nach dem Motto: Nicht reden, machen!

Jetzt muss ich allerdings sagen: Alle Achtung! Was diese Vereinsleitung in den letzten 2 Jahren seit der Ankündigung geleistet hat ist mehr als nur aller Ehren wert. Das ist höchste Managementleistung und dürfte von der prozentualen Entwicklung einzigartig in der jüngeren Bundesliga-Geschichte sein.
2017 stand der fiktive Marktwert des Kaders bei 89,5 Mio. Euro. Jetzt bei 261 Mio. Euro.

Es kommt allerdings jetzt darauf an, den Plan zu vollenden. D.h., die Buchwerte zu Cash zu machen. Das fällt vielen schwer und sie würden lieber Jovic und Kostic ihren Vertrag hier erfüllen sehen, weil sie das Sportliche im Fokus haben. Mir als Betriebswirt ist hingegen ein gut gefülltes Festgeldkonto genauso lieb.
Selbst wenn alle 3 Büffel und Kostic für hohe Ablösen verkauft werden, dann wäre ich dafür. Die Herausforderung ist eben dann, preiswert neue Perlen einzukaufen.


Mir fällt das nicht schwer. Ich würde allerdings für nächste Saison aber alles daran setzen, die Mannschaft zu halten. Sollten wir nächstes Jahr CL spielen, wird Jovic ganz automatisch teurer. Wir haben dann mehr Chancen auf Erfolg und können mehr Geld generieren. Das wäre das Optimum.
#
Man kann ja meinen - wenn man so hier die Kommentare liest - das bei uns nur Deppen arbeiten die sich von hier Tipps zum Verhandlungsgeschick holen müssen.

Wird Zeit das am Sonntag wieder gebolzt wird und man sich über die Tore freuen oder Gegentore ärgern kann, bevor hier über irgendwelche ungelegte Eier fantasiert wird.
#
anno-nym schrieb:

Man kann ja meinen - wenn man so hier die Kommentare liest - das bei uns nur Deppen arbeiten die sich von hier Tipps zum Verhandlungsgeschick holen müssen.

Wird Zeit das am Sonntag wieder gebolzt wird und man sich über die Tore freuen oder Gegentore ärgern kann, bevor hier über irgendwelche ungelegte Eier fantasiert wird.


Du darfst nicht vergessen, dass die Zeiten noch nicht lange zurück liegen als einer der reichsten Klubs der Welt unseren Torhüter haben wollte und wir dann mit einer Delegation zu ihnen gefahren sind und ihn für "unglaubliche" 9 Mio abgegeben haben, ohne Ersatz zu haben und dann erst zu merken, dass die Leute, die wir wollen gar nicht so viel billiger sind und darüber auch noch überrascht zu sein.

So etwas möchte ich bei Jovic nicht erleben.
#
#
Ffm60ziger schrieb:

Jo mei

Medien: Bayern reicht 56-Millionen-Angebot für Jovic ein.

http://www.fussballtransfers.com/bundesliga/medien-bayern-reicht-56-millionen-angebot-fur-jovic-ein_102283


Ich mache jetzt auch bei Lewandowski ernst. 56 Euro. Und wenn er die Eintracht zur Meisterschaft schießt, lege ich nochmal 44 Euro drauf. Ich denke, Bayern wird ihn nicht halten können. 😎
#
Es ist egal, was alle anderen wollen. Luka hat bei der Eintracht einen Vertrag. Wenn die Eintracht nicht zustimmt, passiert gar nichts. Wir müssen uns also gar nichts überlegen, was wir akzeptieren müssten, womit wir uns begnügen müssten. Entweder es ist ein Angebot, was wir für besser halten als Jovic zu halten. Oder aber Jovic bleibt uns erhalten.
#
Barca sagt entweder Griezman für 120 oder Jovic für 60. das halte ich für eine gute Währung als VB. Wir kriegen die Hälfte für Jovic, die für den Weltmeister bezahlt werden, egal von wem.

Auf jeden Fall sind die Club Bosse heute in Portugal...

Ich hoffe, er spielt und trifft!

#
Flummi schrieb:

Barca sagt entweder Griezman für 120 oder Jovic für 60. das halte ich für eine gute Währung als VB. Wir kriegen die Hälfte für Jovic, die für den Weltmeister bezahlt werden, egal von wem.

Auf jeden Fall sind die Club Bosse heute in Portugal...

Ich hoffe, er spielt und trifft!


60 Mio für Jovic ist ein schlechter Preis. Eigentlich müsste er um die 100 Mio kosten. Die werden wir wohl nicht fordern, also auch nicht bekommen. Aber 70-80 sollten es schon mindestens sein.
#
Juve ist ja lustig. 40 Millionen für Haller.
Dafür dürfen sie Ihm mal beim Training zuschauen.
#
Hyundaii30 schrieb:

Juve ist ja lustig. 40 Millionen für Haller.
Dafür dürfen sie Ihm mal beim Training zuschauen.



Ich will auch unbedingt ein Eis. Ich biete 20 Cent für einen großen Eisbecher. Juve, Juve. Heute ist noch nicht 1. April.
#
https://rp-online.de/sport/fussball/borussia/borussia-moenchengladbach-transfers-diese-spieler-koennten-passen_aid-37557819?fbclid=IwAR37-Px8ISgk6k0Z2lIhtTLNAMf_4aWjUdfd3SHqhzTSpBlyhibxxua8Ejg

Sollte er wie spekuliert wird wirklich nur noch 5,5Mio€ kosten, dann wird er denke ich hier her kommen. Würde es ums Geld gehen, würde er direkt wieder auf die Insel wechseln. Meine Meinung.
#
Mainhattener schrieb:

https://rp-online.de/sport/fussball/borussia/borussia-moenchengladbach-transfers-diese-spieler-koennten-passen_aid-37557819?fbclid=IwAR37-Px8ISgk6k0Z2lIhtTLNAMf_4aWjUdfd3SHqhzTSpBlyhibxxua8Ejg

Sollte er wie spekuliert wird wirklich nur noch 5,5Mio€ kosten, dann wird er denke ich hier her kommen. Würde es ums Geld gehen, würde er direkt wieder auf die Insel wechseln. Meine Meinung.


Das sehe ich auch so.

Du befindest Dich im Netzadler Modus!