Avatar profile square

Kameruner

2386

#
Nix, wir haben eine dreifach Belastung bis Mai 2014, da können wir Jogi leider keinen Mann abgeben  

- Das mit Kießling werd ich nicht mehr verstehen. Ähnlicher Stürmertyp wie Klose/Gomez und doch offensichtlich nicht mal ne Chance wenn beide ausfallen...
#
Dortelweil-Adler schrieb:
tobago schrieb:
Heute Morgen habe ich ein Interview von Michael Roth (Generalsekretär SPD Hessen) gehört und der hat etwas sehr richtig gesagt, nämlich dass der Wähler entschieden hat und die Parteien müssen jetzt daraus eine Regierung bilden denn der Wähler kann nicht zur Urne geschickt werden bis den Parteien das Ergebnis passt.


Das sagen komischerweise immer die, die Angst haben danach den Kürzeren zu ziehen. Keine Ahnung, wieso man eine Regierung bilden "muss", wenn es nicht geht.

Hinzu kommt der ominöse "Wählerwille". Man kann relativ sicher annehmen, dass (fast) keiner, der rot oder grün gewählt hat, eine Koalition mit der CDU/CSU ersehnt hat. Wie kann man sich jetzt hinstellen, und behaupten, es sei der Wählerwille, eine große oder eine schwarz-grüne Koalition zu bilden, nur weil die Zahlen zufällig nix Blöderes zulassen. Wenn man den Wählerwillen schon hinbiegt, dann bitte richtig: rot-rot-grün. Das wollten zumindest 8,6% der Wähler und damit mehr als jede andere zur Debatte stehende Koalition.

DA


Du bist also auch der Meinung, wir sollen solange wählen bis es den politischen Parteien passt? Neuwahlen sollten in einer Demokratie das allerletzte Mittel der Wahl sein. Diese ganze Ausschließeritis vor der Wahl war mir eh ein Dorn im Auge.
Und der Wählerwille "Wunschkoaltion" soll eher rot-rot-grün anstatt GroKo  sein? Es gab zwei Gewinner bei der Wahl, CDU & SPD die "kleinen" Parteien waren die Verlierer. Die eine mehr, die andere weniger. Das sieht doch sehr nach GroKo aus mmn...
#
Ffm60ziger schrieb:
...nicht so schlecht der Artikel von Herrn Hebel

"Nun steht Angela Merkels siegreicher Union ein linkes Lager von praktisch gleicher Größe gegenüber. Auf allen drei Parteien dieses Lagers lastet die Verantwortung, so schnell wie möglich eine Regierungsalternative zu entwickeln. Wer sich jetzt – ob Rot oder Grün – von der Kanzlerin in eine Koalition locken ließe, würde dieser Verantwortung nicht gerecht."

http://www.fr-online.de/bundestagswahl---hintergrund/leitartikel-zur-bundestagswahl-unten-wechsel--oben-merkel,23998104,24404062.html  


Naja, aber auch nicht so gut...

Sie hat ja nun bereits zwei Partner – 2009 die SPD und jetzt die FDP – in einem Zustand hinterlassen, in dem sie ihr auf Jahre keine Konkurrenz machen werden.

Blödsinn, ist das jetzt die Schuld der CDU? Die 14,9% für die FDP waren doch bereits 2009 zum größten Teil taktischen CDU Wählern zu verdanken sowie enttäuschten Liberalen Stichwort Wahlversprechen "Mehr Netto vom Brutto". Daneben waren die Ministerien der FDP, ähnlich die der SPD in der GroKo bis 2009, wenig visibel. Und knapp 3% + ggü. 2009 als Oppositionsführer ohne CDU im Nacken sind jetzt auch nicht der Brüller für die SPD...

Stichwort "Deutschland geht es gut", die FR dazu schlechter Witz warum? Richtig ist, wir haben einige Baustellen in D., das bestätigt ja auch eine CDU, aber man muss doch nicht die Erfolge die wir in den letzten Jahren auch dank eines starken Mittelstandes kleinreden?

Die AFD wird mal wieder als "nationalistische Protestpartei" bezeichnet. Egal wie man zur AFD steht. Sie versucht zumindest Alternativen zur Eurorettungspolitik aufzuzeigen und nimmt zu diversen aktuellen Themen ebenfalls Stellung. Und diese Positionen kann man sich zumindest einmal anhören anstatt immer und immer wieder die rechte Keule zu schwingen....

Zum Schluß "..auf allen drei Parteien lastet die Verantwortung eine Regierungsalternative zu entwickeln". Wenn sich also SPD od Grüne in eine "Koalition locken" handeln Sie verantwortungslos?? Sorry, aber    , einzigste Alternative Rot/Rot/Grün?
#
Greift hier nicht §447 des BGB Gefahrenübergang beim Versendungskauf? Sprich, Gefahrenübergang bei Privat an Privat ab Übergabe zur Post?

Blöde Sache, da die Post das vermutlich verlorengegangene Einschreiben nur bis max. 25€ erstattet...
#
"Wir brauchen keinen Figo, wir brauchen kein Zidane, wir haben unseren Uwe, den Uwe Bindewald, den Uwe Bindewald..."  ,-)

Schee wars, alles Gute (dann auch mal an Tani    ) !
#
Was ich schade finde, das Du Dich gerade mit dem Zahlenzusatz hier meldest ohne Dir irgendwas zu unterstellen...

Zur bisherigen Diskussion, schade, dass Alternativen (ob Sie nun so heißen oder auch viele der anderen "Kleinen" Parteien) zu den etablierten Parteien gefühlt keine Chance bekommen das Parteienspektrum zu beleben. Die müssten doch eigentlich den immer größer werdenden Block der Nichtwähler motivieren können? Klar, viel eher "sonderbares" und nichtwählbares dabei, aber den Piraten und der AFD traue ich durchaus zu, an den 5% zu knabbern...
#
Weil ich kein Zertifikate Fan bin, u.a. Stichwort Emittentenrisiko. Aber klar, ein Discounter könnte sich als Beimischung anbieten...
#
So die Herren (und Damen ??) Wieder zurück zum Ursprungsthema!

St. Julians, Malta  
#
Bleibt spannend an den Aktienmärkten. Deutsche Aktien im Vergleich noch immer günstig (Ok, französische noch mehr aber unsere Nachbarn haben da ganz andere strukturelle Probleme..). Bin Heute aus VW raus. Gut entwickelt, China & USA gleichen Verluste in Europa aus. Bin noch stärker in Dividendentitel rein, einmal via DWS Fonds daneben Münchner Rück (scheinen recht stabil..), Total, und Amazon (brummt einfach der Laden), Mmn gibts im momentanen Niedrigszinsumfeld keine Alternative zu Aktien. Schwankungen muss man da außhalten können.  Könnte mir vorstellen, dass der DAX bis Jahresende seitwärts laufen wird und vielleicht bei 8,5 - 8,6 auslaufen wird.
#
Ab ins ehemaligen Gebabbel...
#
Also, mal unabhängig davon das natürlich nicht alles, was in einem Parteien-Wahlprogramm steht auch 1:1 umgesetzt wird und die "Headlines" noch sehr dürftig sind, liest sich das gesamte Programm der AFD - nicht nur zur Europapolitik - wirklich nicht unspannend.

mal 2 Themen herausgegriffen
Bildung
◦Wir fordern bundesweit einheitliche Bildungsstandards orientiert an den besten Schulsystemen Deutschlands.
Energie
Wir fordern eine Reform des Erneuerbaren-Energien-Gesetzes (EEG). Es ist unsozial, Subventionen für Sonnen- und Windenergie durch die Strompreise zu finanzieren.

Bin gespannt, obs für die 5% reichen wird. Merke nur, dass sich immer mehr mit der Alternative beschäftigen. Die Gefahr von rechts sollten die Macher mMn aber nicht unterschätzen und alle Augen offenhalten...
#
markyvogt schrieb:
Grabi1991 schrieb:
Haha, da schaut man ins Gebabbel rein und liest hier private Geschichten die doch viel interessanter sind als alle Stories um Bendtner mehr davon bitte!


Einer meiner Söhne heißt Niklas, ein Zeichen?  (ist auch mit 22 Jahren nur geringfügig jünger)    


Kann der "wendiger Außenstürmer"? Sofort verpflichten  

An Bendtner glaub ich irgendwie nicht. Da liest sich für mich bisher alles nach Nebelleuchte. Klar ist, mindestens ein Stürmer fehlt da vorne noch. Mal sehen...
#
Veni-vidi-vici schrieb:
Taunus-Fan schrieb:

setzt das Publikum morgen ein Zeichen, und applaudiert dem Stadionsprecher, wenn er darum bittet auf der Tribüne zu bleiben


Alter...  


Ich kann darüber nicht mehr lachen, der meint das doch noch im vollen ernst  
Es macht irgendwie auch nach dieser tollen Saison immer weniger spaß..gut, rücken andere halt nach..thats life.
Ich versteh die Verantwortlichen ja sogar, sicherlich nicht zuletzt durch den Druck vom DFB/DFL. Schade für die Jüngeren die solche Erlebnisse wie gegen Lautern und Reutlingen nicht mehr miterleben können. In solch besonderen (!) Momenten gehören für mich die Fans einfach mit auf den Rasen...
#
Done, die 3 Punkte musste ich mitnehmen auch wenn die Fragestellungen..naja    
#
vonNachtmahr1982 schrieb:
Verraeter schrieb:
Die Sunday Times titelte heute, dass die Bayern an der Verpflichtung an Wayne Rooney interessiert sind und angeblich schon mit Sir Alex verhandeln    


Rooney, Gomez, Lewandowski, Mandzukic... mit wie vielen Stürmern wollen die eigentlich nächste Saison spielen?    



Ajax reloaded. Das gute alte 4 2 4 System  
Bin echt mal gespannt wer nächste Saison da alles aufläuft. Die Bauern lassen es scheinbar mal richtig krachen  
#
solivagusinsilva schrieb:
Komisch, warum geistert mir dauernd der Name Lolita Morena im Kopf rum?  


...Ganz Frankfurt hat Sie schon gehabt...  
Toll, Ohrwurm ale...

Mauri im Museum, ich glaube, das hör ich mir mal an.
#
Hyundaii30 schrieb:
Also mir stinkt es hier langsam.

Wir haben die Möglichkeit eine gute Platzierung zu erreichen
und unsere alten Herren im Vorstand denken nur ans Geld sammeln
und sparen. Es wird um jeden Cent gekämpft.


Aha, und mir stinkt die völlig überzogene Erwartungshaltung mancher Fans. Was wäre denn für Dich eine "gute Platzierung"? Wir spielen eine Wahnsinssaison und stehen momentan auf Platz 4 (!), wenn am Ende der Saison ein 8. Platz rausspringt, ist das die beste Platzierung seit  1994!

Hyundaii30 schrieb:

Wir geben 5 Spieler ab.
Darunter 3 !!!! Stürmer.

Und holen gerade mal einen IV + ST.


Du kennst die Einsatzzeiten dieser Spieler und Dir ist bewusst, dass Lakic "der" Wunschspieler unseres Trainers  nicht für Umme kommt?

Hyundaii30 schrieb:

Und das bei einem Kader der in der Breite vorher schon nicht gut besetzt war.

Unglaublich dieses Verantwortungslose handeln .

Wir haben einen Trainer und einen Manager die nach dieser Vorrunde
überall Auszeihnungen und höchstes Ansehen bekamen und sie bekommen
keinerlei Unterstützung und Respekt Ihrer Arbeit gegenüber.

Das ist eine Frechheit.

Ich könnte Herrn Veh gut verstehen, wenn er nicht hier bleibt.
Genau wie Rode und Jung.

Bei so einem geizigen Verein, wo wenig für die Schritte sich weiter zu entwickeln getan wird, wollte ich auch nicht bleiben.

Die Europacupträumerei können wir uns so auch abschminken bevor sie überhaupt angefangen hat.
Soooo viel Glück und Verletzungsfreiheit kann man kaum haben
um sich gegen die Konkurrenten die nochmal richtig nachgelegt durchzusetzen.

Wir werden jetzt stück für stück weiter zurückfallen.
Im Normalfall.

Das hat ein Herr Veh, der hier bisher super Arbeit geleistet hat, nicht verdient.

Im Gegenteil, dem hätte man als Belohnung einen Kracher präsentieren müssen
und nicht mit dem Geld geizen müssen.

Ich werde diesen übertriebenen Geiz nicht verstehen.


Welchen Geiz? Möchtest Du nocheinmal bis zur letzten Sekunde zittern, um die Lizenz zu bekommen? Ich nicht und nochmal, wir sind 4 und stehen nicht kurz vorm erneuten Abstieg. Im übrigen sehe ich unseren Kader nicht als zu schlecht besetzt. Wen hätten wir denn Deiner Meinung noch holen sollen (für welche Summen?!?!) um einen Ausfall von Schwegler, Rode, Jung, Zanbrano, Oczipka.. adäquat zu ersetzen?
#
deepblue77 schrieb:
Also es scheint ja Perfekt zu sein..

http://www.waz-online.de/Wolfsburg/WAZ-Sport/VfL-Wolfsburg/Lakic-Leihe-nach-Frankfurt-perfekt

Dann mal alles gute hier beim geilsten Verein der Welt..und mach viele Tore für unsere SGE!!!



Kommentar 2, die Wolfsburger haben ja ne komplette Mannschaft inkl. Auswechselspieler verliehen!!  

Ach ja, welcome Srdjan!  
#
MrBoccia schrieb:
ich finde das süss, wie der Pöbel hier jetzt Köhler fordert. Ich bin mir sicher, würde man sich alte Beiträge von denen anschauen, gäbs nix positives, das sie über Köhler geschrieben haben.


Mein Gott, lass den "Pöbel" fordern. Die Karnevalsdeppen haben sich Heute ordentlich angestellt und uns in Halbzeit 1 das ein oder andere mal den Schneid abgekauft. Wenn der Aigner den zum 2:3 über die Linie drückt, hätten wir das Ding nicht verloren.. Mund abbuze, DDF weghauen fertig.

Aber den Köhler hätt ich  diesmal (!) auch 10 Minuten früher für Inui gebracht statt Kittel