Avatar profile square

revilo

3905

#
Ich drücke die Daumen, dass das Geld zusammen kommt. Meine Spende ist raus.
#
Ich finde das Warteschlangensystem besser als das System, bei dem ich ewig aktualisieren musste. Vielleicht hatte ich diesmal einfach nur Glück. Ich habe mich nur mit einem Browser auf die Seite begeben, hatte 17 Minuten Wartezeit und konnte problemlos bestellen. Mit so wenig Aufwand konnte ich es noch nie erledigen.

Ich vermute, dass für alle die um 10.00 Uhr ihr Glück versuchten, genug Karten vorhanden sind. Ich drücke Euch auf jeden Fall die Daumen.
#
Vielen Dank für diesen Thread.

Neben den schon vielen genannten Höhepunkten, hat mich gegen Mainz die Reaktion der im Stadion verbliebenen Zuschauer nach dem Schlusspfiff sehr beeindruckt. Ich war ergriffen und konnte bei „Im Herzen von Europa“ nur meinen Schal hochhalten. Der Kloß in meinem Hals hat das Mitsingen verhindert
#
Gude zusammen,

mal ne doofe Frage: hat irgendwer eine Ahnung, wo der Film in der Region Rhein-Main aktuell noch gezeigt wird?

Danke und Gruß
Kenny
#
Gude zusammen,

mal ne doofe Frage: hat irgendwer eine Ahnung, wo der Film in der Region Rhein-Main aktuell noch gezeigt wird?

Danke und Gruß
Kenny



Am 14.04. um 19.30 Uhr im Schauspiel Frankfurt. Allerdings spielt die Eintracht da noch gegen Augsburg.


Gruß
revilo
#
Hallo gibgas. Habe gerade deinen Bericht gelesen und muss sagen das ich auch so ne tolle Frau habe, die mich zwar manchmal bescheuert nennt aber mein Hobby toleriert. Ein Hoch auf unsere Frauen.
#
AdlerNRW58 schrieb:

Ein Hoch auf unsere Frauen.



Dem schließe ich mich sehr gerne an.
Mein Kumpel und ich hatten unsere Endspielkarten wie auch im letzten Jahr sicher. Sehr schnell war auch klar, dass unsere Frauen wieder mit nach Berlin fahren und das Endspiel in Kreuzberg in der Bar Dresden schauen.

Zwei Wochen vor dem Endspiel rief mich mein Kumpel an und berichtete, dass er eine weitere Karte bekommt. Für seine Frau stand aber sofort fest, dass sie nicht in das Stadion geht, wenn wir für meine Frau keine Karte bekommen. Da wir keine weitere Karte bekommen konnten, fuhr nun auch die erwachsene Tochter meines Kumpels mit. Sie hatte jetzt das Glück, dass Endspiel im Stadion zu sehen.

Meine Frau und ich reisten bereits am Donnerstag nach Berlin. Am Freitagabend kam mein Kumpel mit seiner Frau und Tochter an. Wir trafen uns zum Essen und fuhren dann gemeinsam nach Kreuzberg in die Dresdner Straße. Natürlich gab es an diesem Abend fast nur ein Thema, das Endspiel. Ich war bis dahin eher ohne große Erwartung und ging davon aus, dass wir es nicht schaffen werden. Mein Kumpel ist in Sachen Eintracht aber grundsätzlich Optimist und strahlte an diesem Abend die feste Überzeugung aus, dass wir die Bayern schlagen. Das zeigte bei mir auch Wirkung. Am nächsten Tag war ich so angespannt, dass ich beim Frühstück völlig appetitlos kaum etwas runter brachte. Ich sagte noch zu meiner Frau, dass ich heute nicht wieder als Verlierer aus dem Stadion gehen möchte, dass ich mir diesem Pokalsieg so sehr wünsche. Als sie von ihrer Nachrichtenapp eine Pushmeldung auf ihr Handy erhielt, sagte ich ihr, dass heute Abend die Meldung kommen soll

„Sensation in Berlin, Eintracht Frankfurt ist Deutscher Pokalsieger“.

Wir trafen uns mit den drei Anderen am Breitscheidplatz und unsere Frauen entschieden, dass sie den Fanmarsch mitmachen und in Stadionnähe ein Lokal suchen, in dem sie das Endspiel sehen können. So kam es dann auch. Als wir uns vor dem Stadion trennen mussten, war das für unsere Frauen natürlich eine bescheidene Situation. Umso mehr war ich der Frau meines Kumpels dankbar, dass sie auf das Stadionerlebnis verzichtete und mit meiner Frau gemeinsam das Endspiel in dem Garten eines italienischen Restaurants schaute. Sie erzählten hinterher, dass sie dort gut aufgehoben waren und von dem Personal bestens umsorgt wurden.

Die Emotionen im Stadion waren unglaublich und ich möchte hier nur noch auf den unmittelbaren Moment nach dem Spielende eingehen. Der Auslöser meines Berichts war ja das „Hoch auf unsere Frauen“. Nach dem Schlusspfiff stand ich völlig fassungslos im Block und ich spürte, dass meine Frau genau jetzt an mich denkt und sich für mich freut. Sie wusste was dieser Sieg für mich bedeutet, was die Eintracht für mich nun schon seit mehr als 45 Jahren bedeutet. Obwohl sie in diesem Moment nicht bei mir war, war sie es trotzdem und ich war in diesem Moment ganz allein mit ihr da. Ich weiß nicht, wie ich es beschreiben soll, es war einfach ein wahnsinnig schönes Gefühl und ich spürte unsere feste Verbundenheit.

Als wir uns dann in dem Lokal mit unserem Frauen trafen, war es noch mal ein wunderbarer Moment. Ich möchte diesen Bericht deshalb auch mit einem

„Hoch auf unsere Frauen“ beenden.
#
Vielen Dank, ich tippe gerne mit.
#
Eben hat es geklappt. Die Karten waren noch im Warenkorb.
#
Ich habe ein IPad Mini, Safari kann das Forum und den Ticketshop nicht öffnen/anzeigen. Es bestehe laut Meldung keine Verbindung zum Server. Die Startseite wird problemlos aufgebaut.
#
Interessante Fragen.

Ich sehe die Eintracht weiter in der Bundesliga. Immer wieder mal gegen den Abstieg kämpfend. Ich hoffe, dass wir gelegentlich wieder an den Europapokalplätzen schnuppern können und mit viel Glück, vielleicht auch mal die Championsleaguequalifikation erreichen. In der vorletzten Saison waren wir ja schon relativ dicht dran. Das wäre auch eine großer finanzieller Sprung.

Ich bin jetzt schon so lange Eintrachtfan, dass mich nichts mehr erschüttern kann. Selbstverständlich wäre ich mit der gleichen Leidenschaft dabei, wenn wir weiter eine Fahrstuhlmannschaft bleiben oder auch in die 3. Liga müssten. Das kommt einfach aus dem tiefen Inneren.

Auf Titel hoffe ich natürlich, ich gehe jedoch davon aus, dass ich keine Meisterschaft erleben werde. Mit Glück vielleicht mal den DFB-Pokal oder mit noch mehr Glück den Europapokal.
#
Dank Eurer Informationen hier konnte ich mich gut auf den Skyanruf vorbereiten.

Mein Vertrag lief zum 28.02. aus und der Anruf kam dann doch noch rechtzeitig.

Ich habe weiter alle Kanäle mit HD und SkyGo sowie einer Zweitkarte auf der auch die Bundesliga freigeschaltet ist für 48,90 Euro monatlich. Vorher habe ich 53,90 Euro bezahlt, darin war noch die tvdigital enthalten. Die ist nun weggefallen.

Außerdem erhielt ich einen Receiver mit externer Festplatte. Den hatte ich bisher noch nicht. Dafür musste ich eine Versandpauschale von 12,90 Euro zahlen.

Vielleicht hilft das zur Orientierung für diejenigen, bei denen nun der Vertrag ausläuft.

Gruß
revilo
#
SGEmeinVerein schrieb:
"Liveticker" U17 Mädels gegen Freiburg leider wieder eine Niederlage für unsere Mädels.Im Breisgau gab es eine 5:0 Schlappe für die Eintracht.

Nächstes Spiel gegen den F.C. Bayer München am Sa. um 11.00 in Nieder Erlenbach.

Auf gehts Mädels die ersten Punkte müssen her.

P.S. Hier wieder der Aufruf an "Absamer" ich bin wieder da und schau mir das Spiel an.Trau dich und lass uns endlich die 3 Bierchen oder Äppler trinken,must echt keine Angst vor mir haben. ,-)


Vielen Dank für Deinen Service.

Ich habe noch eine Frage. Im FUFA-Newsletter stand folgendes:

Fußball U17 B-Juniorinnen Bundesliga



So       08.09.2012   12:00 Uhr      Eintracht Frankfurt U17 - FC Bayern München

Sa       22.09.2012   14:00 Uhr      Eintracht Frankfurt U17 - 1.FFC Frankfurt



Die Spiele finden in der Sportanlage Heinrich-Becker-Str.23 in Nieder-Eschbach statt.

Der Spielort Nieder-Eschbach stimmt wohl, aber findet das Bayernspiel am Samstag oder Sonntag statt?

Vielen Dank im Voraus für Deine Info.

Gruß
revilo
#
Jetzt war ich sehr neugierig und habe eben auch im Fortunaformun gelesen. Es ist unglaublich welche Äußerungen dort stehen, selbst von Moderatoren. Das geht m. E. weit über das Übliche hinaus.
#
1amanatidis8 schrieb:
revilo schrieb:
Mir haben die Informationen hier sehr geholfen bei der Einschätzung, ob Sky mir ein gutes Angebot unterbreitet. Vielen Dank hierfür an Euch.

Ich hatte auch gekündigt, der Vertrag wäre zum 31.03. beendet gewesen. Nun erhielt ich am Freitag den erwarteten Anruf von Sky. Ich bekam alle Kanäle für 35,90 Euro angeboten. Das habe ich angenommen. Mit HD hätten sie 40,90 Euro gewollt. Da ich Kabelkunde bin und nur einen HD-Kanal von Sky empfange, wollte ich die 5 Euro nicht investieren.

Ich bin damit zufrieden, obwohl weiter oben doch noch bessere Angebote beschrieben wurden.

Gruß
revilo


Hättest doch nur nen neuen Vertrag abschliessen müssen und bekommst SKY komplett und Sky+ HD Festplattenreceiver (für 0,00 Eu) inkl. HD-Sender (und dadurch auch SkyGo) sowie 1 Jahr kostenlos SKY-Zeitschrift TV Digital wärste bei nur 33,90 Eu/monatl. gewesen.
Also der Aufwand wäre nicht größer gewesen als du ihn hattest oder?  

An alle anderen die das komplette Angebot noch nutzen wollen (auch möglich mit nur 2 von 3 Paketen wählbar aus Film, Sport, Bundesliga für 5 Eu weniger). Nur noch bis morgen früh gültig !!!


Ja, Du hast absolut recht. Ich war aber am 24.02. nicht im Forum und kannte dieses Angebot leider nicht. Hätte ich es am Freitag gesehen, hätte ich nicht gleich abgeschlossen. Mit meinen vorherigen Informationen, war das Angebot für mich in Ordnung.

Gruß
revilo
#
Mir haben die Informationen hier sehr geholfen bei der Einschätzung, ob Sky mir ein gutes Angebot unterbreitet. Vielen Dank hierfür an Euch.

Ich hatte auch gekündigt, der Vertrag wäre zum 31.03. beendet gewesen. Nun erhielt ich am Freitag den erwarteten Anruf von Sky. Ich bekam alle Kanäle für 35,90 Euro angeboten. Das habe ich angenommen. Mit HD hätten sie 40,90 Euro gewollt. Da ich Kabelkunde bin und nur einen HD-Kanal von Sky empfange, wollte ich die 5 Euro nicht investieren.

Ich bin damit zufrieden, obwohl weiter oben doch noch bessere Angebote beschrieben wurden.

Gruß
revilo
#
SGE_Werner schrieb:
NX01K schrieb:
manu666 schrieb:
SGE_Werner schrieb:
Manche merken gar nicht, dass sie bereits Teil dessen sind, was sie am modernen Fußball verabscheuen.


Merken viele nicht.


Halte ich aber auch für einen der dümmsten Sprüche überhaupt. Ist oft einfach ein mieser Hinweis "Ihr seid ja Teil des Kommerzes". In dem Fall ist es doch einfach gewollt, dass man ein Teil des Erlebnisses "Stadiongang" ist. Neben dem Spiel ist die Atmosphäre doch der Grund warum wir alle hingehen. Und als Fan ist es erstrebenswert seine Mannschaft 90 Minuten so gut es geht zu unterstützen. In meinem Wunsch sollte diese Unterstützung noch aus der Kurve selbst kommen und völlig unabhängig sein, im Gegensatz zu Plastikstimmung nach eingespielter Musik, wie bei anderen Sportarten. Aber man kann es nicht ändern, dass Fußball jetzt eben ein Event ist und dass man dazugehört. Was will man dagegen tun? 90 Minuten Sachen aufs Spielfeld werfen und Böller zünden, dass die Kurve als "nicht zugehörig zum Event" gilt??

Da ist doch klar, dass in Zeiten von Events, die Stimmung auch ausgeschlachtet wird und versucht wird in diese Geldruck-Maschinerie einzubinden und zu kontrollieren. Naja gut, die Eintracht verkauft Ihre Fans nicht positiv, hat sie noch nie, man stellt nur Negatives heraus. Aber den handelnden Personen unterstelle ich eh weniger als garkeine Kompetenz im Bezug auf Fanthemen. Deshalb werden sie auch mit ihrem tollen Maßnahmenkatalog nichts gegen die Gewalt im Stadion tun, sondern nur Dinge einschränken, die sowieso positiv wirken.


Der dümmste Spruch ist es nur, wenn man ihn so interpretiert, wie Du es getan hast, NX. Denn so habe ich ihn gar nicht gemeint.

Denn ich meinte nicht, dass man an einem Event teilnimmt und somit Teil dessen wird. Dies ist kaum noch zu verhindern.

Nein, bestimmte Fans machen ihr eigenes Event draus.

Wenn ich mir anhören muss im Zug, wie Leute sich nach einer 0:3 Niederlage rühmen, dass sie heute 3 Schals gerippt haben und alle stolz sind, dann denke ich, dass es ihnen nicht um den Fußball geht.

Wenn ich mir anhören muss, wie Alt-Ultras keinen Bock mehr auf Fahrten haben, weil ein größerer Teil der jungen Leute nach einer Niederlage fröhlich ist, weil sie einem Polizisten einen Böller vor die Füße geworfen haben, dann denke ich, dass es ihnen nicht um den Fußball geht.

Wenn ich mir anhören muss, dass Leute nach einem Spiel sich nicht über die Leistung des Teams unterhalten, sondern vornehmlich über die tollen Dauergesänge, die null mit dem Spiel zu tun gehabt haben oder den generellen Support, dann denke ich, dass es ihnen nicht um den Fußball geht.

Wenn hier jede 2. Diskussion sich um Fans und ihr Verhalten dreht und nicht um das Sportliche, dann denke ich, dass es nicht mehr um den Fußball geht.

Und diese Leute sagen mir dann ins Gesicht, dass sie gegen den modernen Fußball sind, weil DFL etc. den Sport kaputt machen, während diesen Leuten eben der Sport, um den es eigentlich geht, vollkommen scheissegal ist. Was der moderne Fußball ist, kann man ja definieren, aber was ist der traditionelle Fußball?

Gab es vor 20 Jahren die Fankultur, wie es sie jetzt gibt, auch von Seiten der Ultras? Nein, gab es nicht. Also was hat das mit traditionellem Fußball zu tun, denn den scheint man ja verteidigen zu wollen, wenn man gegen den modernen ist.

Sorry, das meinte ich mit "Sie sind Teil des modernen Fußballs". Dieser moderne Fußball zeichnet sich vornehmlich aus, dass es um Event geht, dass Freiräume der Fans beschnitten werden, dass es eben nicht ums Spiel geht. Warum also tun genau die Fans, die so gegen den modernen Fußball sind, all das, was sie am modernen Fußball hassen?

Es ist meine pers. Meinung, von mir aus könnt ihr mich zerfleischen. Aber ich ehrlich gesagt, gehe ins Stadion, weil ich das Zusammengehörigkeitsgefühl mit anderen Eintracht-Liebenden genieße, weil ich diesen Verein in meinem Herzen habe und will, dass er sportlich das Bestmöglichste zeigt und ich bin betrübt, wenn wir verlieren und gut gelaunt, wenn wir gewinnen. Das kann über das Gefühl einer ganzen Woche entscheiden.

Und dann kommt ein Halbstarker mit UF-Pulli und erzählt mir was nach einem 0:3 !, dass er nen Schal gerippt hat und alle waren glücklich strahlend in seiner Gruppe. Das ist Fußball?

Natürlich betrifft das nicht alle, keineswegs, das will ich auch nicht pauschalisieren, aber es gibt für mich einfach Tendenzen, dass es vielen Fans nicht um die Eintracht geht, sondern um ihr eigenes Ego, ihre eigene Selbstdarstellung, anderen Fans gegenüber, gegnerischen Fans gegenüber, den Medien gegenüber. Ich habe das Gefühl, dass einige froh sind, wenn sie als die bösen Hools abgestempelt werden. Ablehnung macht cool. Ablehnung und Verachtung sind Nahrung fürs Weitermachen. Das ist immer so, wenn man sich gegen eine Übermacht stellt.

Wie gesagt, ist meine pers. Meinung. Ich hab mal meine Gedanken niedergeschrieben. Aber ich bin kein hyperaktiver Fan und auch nicht Teil der aktivsten Szene. Daher werde ich kaum der Diskussion würdig sein, das müsste ich dann akzeptieren.

Ich habe einfach Angst, dass der Fußball, so wie ich ihn lieben gelernt habe und das Gefühl des Fan-Seins, sowohl von DFL etc. , wie auch von Fans, die ihn anders interpretieren, mit der Zeit immer weiter verloren geht.

Mich würde bei den anderen Fans interessieren, wie sie Fan-Sein und Fußball interpretieren und wie sie ihn gerne hätten. Wäre eigentlich einen neuen Thread wert.

Denn nur wenn man weiß, was man will und die Mehrheit der Fans will, kann man einen gemeinsamen Nenner finden.

So genug geschrieben.


Vielen Dank für diesen großartigen Beitrag!

Ich bin seit dem ich denken kann mit ganzem Herzen Eintracht- und Fußballfan. Mein Vater nahm mich schon früh mit auf sämtliche Fußballplätze auf denen unser Stadtteilverein spielte und der Weg alle 14 Tage in´s Waldstadion war eine Selbstverständlichkeit. Neben dem Leben außerhalb des Fußballs ist die Eintracht für mich nahezu täglich Gesprächsthema, sei es im Kreis der Familie, mit Freunden, Arbeitskollegen usw. Während einer Saison beschäftigt mich erst das vergangene Spiel und gleichzeitig schon wieder der nächste Gegner. Die Anspannung ist manchmal unerträglich, die Freude häufig riesengroß, Niederlagen werden langsam verdaut. Ich freue mich mit Freunden und der Familie zusammen Fußball zu sehen, auf die Bratwurst und auch auf das ein oder Bier ohne mich völlig zu betrinken.

Ins Stadion gehe ich aber schon immer wegen des Spiels der Eintracht. Ich war noch nie dort um gute Stimmung zu erleben. Ich freue mich natürlich, dass sich im Laufe der vielen Jahre die Stimmung und die Unterstützung der Fans für die Mannschaft so entwickelt hat.

Ich bin jedoch beim Fußball um meine Mannschaft spielen und hoffentlich gewinnen zu sehen, das war schon in der 70er Jahren so und ist noch heute so. Mit fällt es nur zunehmend schwerer mich auf Stadionbesuche zu freuen. Vieles was mich stört, wurde hier im Forum auch schon ausführlich diskutiert. Vieles was mich stört, gehört für andere scheinbar zum Fußball dazu. Häufig musste ich schon lesen, dass man dann halt zu Hause bleiben sollte.

Mich stört, dass ich mit regelmäßigen Bierduschen oder noch schlimmer mit Becherwürfen zu rechnen habe, dass um mich herum Sitzschalen kaputt getreten werden, dass Spieler der Eintracht unflätig beschimpft werden, dass sich bei Auswärtsspielen sogenannte Eintrachtfans derart daneben benehmen, dass ich mich fast schäme ebenfalls im Eintrachttrikot durch die Stadt zu laufen, dass ich mit diesen „Fans“ in einen Topf geworfen werde, dass ich die Konsequenzen die sich aus dem Verhalten dieser „Fans“ ergeben mit ausbaden muss, dass ich immer öfters darüber nachdenke, ob ich meine Kinder noch mit in´s Stadion nehmen kann.

Ich glaube es ist einigen nicht bewußt, dass sie in dem Moment wo sie sich als Eintrachtfan zu erkennen geben auch die Eintracht repräsentieren und durch ihr Verhalten der Eintracht massiven Schaden zufügen. Das die Eintracht gegen die mittlerweile häufigen Fehlverhalten etwas unternehmen möchte, kann ich nachvollziehen. Ich befürchte aber, es wird sich nichts ändern.

Gruß
revilo
#
Biete eine Sitzplatzkarte, über die Eintracht gekauft. 30 Euro. Übergabe in Wilhelmshaven.

Da ich nicht mehr online gehen kann, meine Handy-Nr.

01577-3837236

Gruß
revilo
#
Hallo,

ich tausche zwei Stehplatzkarten (Gästeblock) gegen zwei zusammenhängende Sitzplatzkarten für das Pokalspiel. Ich vermute, es wird einen Eintrachtsitzplatzblock geben, ich möchte deshalb nur mit Karten für diesen Block tauschen.

Da ich mich bis Samstag im Urlaub befinde und ich nur schlecht an einen Internetzugang komme, gebe ich für Interessenten meine Handy-Nummer an: 01577-3837236.

Vorab, ich möchte nur tauschen und nicht verkaufen.

Gruß
revilo
#
4 Karten in Block G.

Danke für den Hinweis  
#
ODW_ADLER

Positiv: zuverlässiger und netter Käufer
#
shinji schrieb:
die führt auf die isenburger schneise - bin vor jahren auch mal drauf reingefallen.



Vielen Dank für Deine Info!!!