Profile square

Armin66

6637

#
Ich bin in keinster Weise überrascht von dem jetzt Beschlossenen. Sicheres Stadionerlebnis - darum ging es vermutlich nie so wirklich. Die Politik hat sich ein Spielzeug gesucht, an dem sie sich medial wirksam so richtig austoben kann. Auch wenn sicher schon oft genannt, ein paar Zahlen. Laut Jahresbericht 2010/2011 der ZIS hatten wir 846 verletzte Personen in dieser Spielzeit zu beklagen - 846 zuviel, ohne Frage und doch fast verschwindend gering. Das Münchener Oktoberfest liefert im Schnitt etwa 800 Verletzte täglich (auch dort vermutlich die Wenigsten bis keine durch Pyro). Nun ist dieses Zeltfest nur Eines von unzähligen ähnlichen Veranstaltungen dieser Art über das ganze Jahr verteilt und die Zahl der dort Geschädigten wäre vermutlich erschreckend (auch Prozentual).
Warum agiert man also nicht erstmal dort, wo es wirklich gefährlich ist? Ich vermute einfach mal...auf einem Volksfest lächelt es sich so schön medienwirksam und volksnah, mit dem Bierkrug in der Hand, in die unzähligen Kameras...und noch besser...die dort so fröhlich, volksnah Feiernden sammeln weitere Pluspunkte, wenn sie dann im Fussball für Recht, Ordnung und ein sicheres Stadionerlebnis sorgen. Respekt dafür ! Ein Schelm wer Böses dabei denkt...
#
uefa_schaub schrieb:
chlabnet schrieb:
Und der Loddar ist Eintracht-Fan (will sich ne Hintertür offen halten...)


Laut Loddar hatte er einen unterschriftsreifen Vertrag der Eintracht vorliegen (vor einigen Jahren). Gescheitert ist es , nach seiner Aussage, am Widerstand der Fans.

Veh ist ja auch irgendwie total stoisch. Vier Spieler mit gelb belastet und er lässt sie quasi alle durchspielen und nicht nur das -drei von ihnen machen auch noch ein Tor. Der Kerl hat Nerven - das kann auch ganz anders laufen und dann bekommt er Feuer von allen Medien.


Ein Sturrkopf - aber im Moment hat er die Argumente auf seiner Seite und mir gefällt das. Noch mehr gefällt mir, dass er sich nach Aussen nicht verrückt machen lässt - was wohl eben dem eigenem Kopf geschuldet ist.
#
Der gute Herr Hahn hat schon eine sehr extravagante Einstellung zu Eigentum, Besitz, Recht (incl. Hausrecht) und der Wichtigkeit seiner eigenen Person. Da werden sich parteiübergreifend sicherlich noch einige Gesinnungsgenossen finden lassen. Ich bin nicht wirklich begeistert, wenn ich daran denke, solche Herren hantieren auch mit Steuergeldern. Aber vermutlich denke ich da einfach nur zu kleinkariert..
#
Das wirklich Schlimme an der Sache ist ja, es werden sich wieder genügend finden, die so ein Geschmiere für bare Münze nehmen. Künftig muss man ja Angst haben, dass der geneigte Bildleser Samstags vorm Waldstadion rumlungert, in der Hoffnung günstig Koks zu ergattern...
#
EvilRabbit schrieb:
Es ist so leer, man hört den Wind pfeifen. Oder sind es doch die Zuschauer?  

Na - normal blendet die Regie nach so nem Tor ja gern mal den jubelnden Anhang ein, hier jedoch Fehlanzeige. Bisher bemühe ich mich vergeblich da überhaupt einen Wolfsburger Fan zu entdecken.
#
Wenn der so auch in der Kabine redet,  muss man ja Angst vor Dopingkontrollen haben....oder steht Valium nicht auf der Liste?
#
Warum kann der nicht einfach mal sagen - die Holländer wollten und konnten nicht und wir haben auch nur Grütze gespielt ? Weiah
#
Ich habs durchschaut - Matze Knop steht an der Seitenlinie und Jogi macht Videos für Blöd.
#
Lol - der Lahm - denken die eigentlich vorm TV hocken nur Leute mit Wahrnehmungsstörungen?
#
"Schalke ganz gut vertreten heute" - na dann - macht nicht wirklich Angst.
#
und von den Drogen vom Kommentator hätte ich auch gern welche...jetzt grad
#
Also wenn das die Eintracht da in Weiss wäre - würd ich sagen - gegen die Gurkentruppe in Orange muss man schon drei Punkte mitnehmen. Besten Dank auch - soll man so einen Käse doch gleich ganz lassen.
#
Ich überleg grad, würde man Sebi wirklich einen Gefallen tun, wenn man ihn in dieses Gurkenspiel einwechselt? Hab da ein bissl bedenken, dass man ihn mit diesem Grottenkick in Verbindung bringen würde  
#
Okocha-Flix schrieb:
Ich will der deutschen Mannschaft kein allzu gutes Zeugnis ausstellen, aber was die Niederlande da im eigenen Stadion spielen ist auch ne Frechheit. Zumindest nach ihrem Selbstverständnis als Fußballästheten und Erben ihres Totaalvoetbal...

+1
Die Deutschen sind keinesfalls zwingend oder gut - aber was die Orangen spielen - ganz schlimm - dagegen war Gladbach ja noch stürmisch.
#
Ich erkenn die Niederlande kaum wieder (WM ausgeklammert und selbst da fand ich sie besser) - Rumpelfussball at its best.
#
okaforever schrieb:
AuWir sind sooo gute gestartet. Jetzt kommen die schweren Spiele. Gerade für die Abwehr wird es immer schwerer. Deshalb nochmal. Der Anderson ist ein richtig Guter. Was der heute gerettet hat! Wahnsinn!!!


Du hast aus Versehen nicht auf TV geschaltet sondern die PS3 angelassen...
#
dj_chuky schrieb:
AndiKoepke schrieb:
wenn man gegen den tabellenletzten nach 30 sekunden 1:0 führt, dann muss es doch erlaubt sein in erster linie erst mal defensiv gut zu stehen und auf konter zu lauern. wir haben eine großartige kontermannschaft also kann man doch in einer sitiuation, die wie dafür gemacht ist auch mal auf diese stärke setzen. ich will mir das einfach nicht mehr länger anschauen, wenn wir bei eigener führung selbst ausgekontert werden. das muss einen doch aufregen.


Das ist der größte Fehler den man machen kann! Gerade gegen eine theoretisch unterlegene Mannschaft muss man nach dem 1:0 nachlegen. Sonst bringt man die Gegner nur unnötig ins Spiel und baut die auf. Und vorallem vergiss nicht. Wir sind die Mannschaft mit der schlechtesten Abwehr und wollen uns nach einer lächerlichen 1:0 Führung hinten reinstellen? War doch klar, dass das nix wird.
Ich bin nach wie vor der Meinung, dass das nicht so gewollt war, sondern dass die Mannschaft einfach nicht mehr hinbekommen hat. Meier und Co sind keine Mannschaft, die nach nem 1:0 abschaltet und verwaltet. Die wollen immer Tore schießen, aber es ging heute einfach nicht.


+1 .- Es ging heute einfach nicht.
#
prinzhessin schrieb:
Armin66 schrieb:
uefa_schaub schrieb:
Sicher war das Spiel nicht gut, aber es bleibt :

-Gegen ein Mitkonkurrenten um den Klassenerhalt nicht verloren.
-Noch keine zwei Niederlagen hintereinander
-zu Hause ungeschlagen
-nach dem Spieltag auf Platz drei
-und 20 Punkte aus 10 Spielen
-dazu glaube ich nicht, dass alle vier Mannschaften vor und hinter uns am Wochenende dreifach punkten

wenn es wirklich angeschlagene Spieler in der Mannschaft gibt kann man sie in München schonen, denn das Spiel gegen Augsburg ist wichtiger.

Noch immer die beste Eintracht seit Jahren.


München würde ich noch lange nicht abschenken - da dürfen unsere endlich wieder die Rolle spielen, die sie zu Beginn hatten - Aussenseiter. Mir kam es heute auch so vor, als wären da nicht alle topfit gewesen, vielleicht ein paar Blessuren, die sich sehr bemerkbar gemacht haben.


Ja, war auch nicht viel Zeit zwischen dem letzten Spieltag und heute. Vllt auch ein nicht zu verachtender Punkt, dass Fürth zwei Tage länger Zeit  zum Erholen hatte.


War es ironisch gemeint? Dann versteh ich es nicht - sorry. Erstens sagte ich nicht, dass es auch so sein muss, zweitens ist es keinem verborgen geblieben, dass sowohl Rode und auch Pirmin zuletzt Probleme durch Verletzungen oder auch Wehwechen hatten.
#
uefa_schaub schrieb:
Sicher war das Spiel nicht gut, aber es bleibt :

-Gegen ein Mitkonkurrenten um den Klassenerhalt nicht verloren.
-Noch keine zwei Niederlagen hintereinander
-zu Hause ungeschlagen
-nach dem Spieltag auf Platz drei
-und 20 Punkte aus 10 Spielen
-dazu glaube ich nicht, dass alle vier Mannschaften vor und hinter uns am Wochenende dreifach punkten

wenn es wirklich angeschlagene Spieler in der Mannschaft gibt kann man sie in München schonen, denn das Spiel gegen Augsburg ist wichtiger.

Noch immer die beste Eintracht seit Jahren.


München würde ich noch lange nicht abschenken - da dürfen unsere endlich wieder die Rolle spielen, die sie zu Beginn hatten - Aussenseiter. Mir kam es heute auch so vor, als wären da nicht alle topfit gewesen, vielleicht ein paar Blessuren, die sich sehr bemerkbar gemacht haben.
#
wenn noch wer ein der braucht - hab eines über...