Avatar profile square

bolze

4454

#
SamuelMumm schrieb:

JCD schrieb:

hoffentlich Ironie
Ne. Wir nehmen doch durch EL, Pokal und Fanartikel alleine bis Winter Unsummen ein. Wir können also schon mal eine Leiter holen.

Ich vergaß, und die zukünftige Meisterschaft können wir auch schon ausgeben...
#
Ich hab gestern von Adlergustels Taxifahrer gehört, dass es bald wieder Octagon-Kredite in ungeahnter Höhe gibt......
#
Und wieder einmal Danke für den super Bericht !!!
#
Lustig wäre es ja, wenn wir so viel bezahlen müsste wie keinabseits es wollte. Und dann wäre es ihm auch nicht recht!
#
Ich glaube,  die Augsburger bekommen keinabseits noch als Zugabe zu den 12 Millionen dabei😉.

Alles richtig gemacht Fredi👍🏼!!!!

#
Super Nachricht!!!
Jetzt kommt zusammen was von Anfang an zusammen gehört hat!!!!

Welcome back Hinti!!!!
#
Davon abgesehen, dass ich mir Ribery in Frankfurt nur schwer vorstellen kann, würde er uns sportlich sicherlich schon weiterhelfen-wenn er denn verletzungsfrei bleibt.....

Aber ich hätte dann doch lieber den hier bereits erwähnten Zlatan.



#
Hallo Wiener!!!
Vielen Dank für deine Berichte!!! Super, dass du wieder vor Ort bist und uns teilhaben lässt.
Wir haben uns ja leider vor 2 Jahren in Gais irgendwie persönlich verpasst...

Freue mich schon auf die nächsten Zeilen von dir und JW.

Viele Grüße
🙂
#
Ich kann das Spiel hier im Urlaub leider nicht gucken....aber was ist denn das für ein Gebashe teilweise gegen Mihat?

Alter, wenn einer n Fehler macht, der auch noch zum Gegentor führt, isses natürlich Kacke.... aber rotzt man da derart über den eigenen Spieler ab?

Ich denke Nein!

So, gucke jetzt wieder Ticket.
#
bolze schrieb:

allein 32 Buden in einer Saison machen
Ob die 32 Buden oder mehr oder weniger machen, ist zweitrangig. Sie müssen ihren Anteil daran haben, daß die Mannschaft im Ganzen Buden macht und Erfolg hat.
#
Wenn die 32 Buden auf andere verteilt werden, ist mir das ebenso recht.....

Aber es war halt in der letzten Saison schon ne Hausnummer.
#
Hier auch mal:

Hallers Wechsel ist vollkommen richtig und logisch - von beiden Perspektiven (die von Haller und die der SGE) betrachtet.

Die SGE hat vor knapp 3 Jahren genau diese Maxime, Spieler relativ günstig kaufen und teuer verkaufen, ausgerufen. Nun setzt sie genau dies eindrucksvoll um, Mission erfüllt. Diese Einnahmen werden nicht nur dafür sorgen, dass der Verein in vielen Bereichen organisch wachsen wird und der Kader in der Breite besser wird, sondern erhöhen auch die Wahrscheinlichkeit öfters ein solches Jahr wie die letztjährige zu spielen. Warum? - Nun, der Verein ist jetzt in der Lage Spieler zu holen, bei denen die Wahrscheinlichkeit sofort einzuschlagen und direkt zu helfen, signifikant höher sein wird als Spieler die man erst aufbauen muss und wo man nicht exakt weiß, werden sie helfen oder nicht. Das ist die eine Seite, die andere ist: Wir werden nun Spieler holen, wo die Weiterverkaufsbeteiligungen ihrer alten Vereine kaum oder überhaupt nicht nennenswert sein wird und wir werden diesen Spielern, falls nötig, signifikant höhere AKs in ihren Verträgen einbauen. Das heißt der Verein wird immer mehr das Heft des Handelns in ihren Reihen haben. Und was sich auch noch Dank diesen Einnahmen/dieser Entwicklung ändern wird: Wir werden in der Lage sein Spieler wie Haller statt 2 Jahre 3 Jahre oder länger bei uns zu halten, die Verweildauer wird zunehmen.

Nun aus Hallers Sicht: Hier wird West Ham als graue Maus dargestellt, das sind sie auch. Aber sie spielen in einer keineswegs grauen Liga, sondern in der Premier League und genau darum geht es Haller. Es ist ein exorbitanter Unterschied für Haller, sich für Topklubs bei einem Obermittelklassenklub aus der Bundesliga zu empfehlen oder bei einem Tabellenzehnten aus der PL. Dort leuchten die Scheinwerfer viel greller als hier, die PL ist viel mehr im Fokus als die BL. Dazu kommt noch die Qualitätsdichte, dort hast du fast jedes Wochenende ein Topspiel. Von den Gehältern will ich erst gar nicht anfangen. Wer garantiert Haller, dass er sich hier nicht verletzt hätte? Oder dass wir nochmal so durchstarten und er sich in den Fokus spielen kann? Diese Chance musste er aus seiner Perspektive nutzen. Insofern alles richtig gemacht.

Fazit: Ein guter Deal, sowohl für den Verein als auch für den Spieler.
#
Ich stimme dir und deinem Beitrag zu 100% zu. Der Weg des Vereins und auch von Haller ist sicherlich der richtige.

Trotzdem wird es sauschwer, einen oder sogar zwei andere Stürmer zu finden, die (wie Jovic und Haller letzte Sasion) zusammen allein 32 Buden in einer Saison machen. Die Aufgaben, gerade durch die zusätzliche Euro-Quali, werden nicht einfacher. Mit Pacienca haben wir ja noch einen sehr guten Stürmer in der Hinterhand, dessen Zeit wahrscheinlich jetzt gekommen ist.

Mulmiges Gefühl bleibt trotz alledem.

Gruß
#
Huuuurraaaa!!!! Der Enkhaamer ist auf Tour und somit hat auch diese Sommerpause einen Sinn!!!!
Vielen Dank für diesen und auch die kommenden Berichte!!!
Ich freue mich jetzt schon wie Hulle!!!!
#
Bei Haller war doch von Anfang an klar, dass er uns nur als Sprungbrett sieht. Ist ja auch völlig okay. Wenn er so gut ist, dass andere auf ihn aufmerksam werden, dann profitieren wir auch davon bzw haben davon schon profitiert.
Da Haller aber schon Angebote von großen Vereinen hatte als er zu uns kam, ihm aber der Schritt zu groß war, musste man damit rechnen, dass er nicht ewig bleiben will.
#
Es ist mir auch tausendmal lieber, ein Spieler äußert sich ehrlich und macht nicht einen auf scheinheilig ewig verbunden und geht dann doch.

Die kommende Transferperiode wird wieder eine ganz spannende für uns.

Ich freue mich jetzt schon wie Bolle auf die neue Saison!
#
Schade, knapp den Sieg verpasst, aber einen Punkt auswärts nehme ich gerne mit.

Was die Jungs bisher geleistet haben ist schlichtweg Wahnsinn!
Auch heute hat das Team alles bis zum Ende gegeben, und Wolfsburg hat nicht umsonst Euro-League-Ambitionen.

Weiter machen, diese Saison ist einfach nur großartig!

#
Vielen Dank für diesen super informativen Krümel!
#
#
Schönes Lied

Der Peter hatte immer so einen Glanz in der Stimme.
#
Morphium schrieb:

Also an einer Schwur erinnere ich mich nicht.

Spaß beiseite, ich vertraue Bobic und Co.  total, wirklich. Aber das heißt nicht, dass ich aufhöre ab und an kritisch zu sein.

Mir geht es hier in erster Linie um Fans und User, die der Meinung sind, man könne mit da Costa durchspielen und ein generelles Fordern nach Ersatz für ihn Blasphemie wäre. Der Junge hat eine tolle Entwicklung genommen, aber ich fürchte das Ende der Fahnenstange ist erreicht. Wie ein optimaler RV für Adis System aussehen soll, sehen wir links mit Kostic und damit der Schwenk zu Mbabu:

Er, den du als "unbekannt" titulierst, wäre es. Er würde dem Pressing-System, ohne zig mal falsch zum Mann zu stehen, offensiv wie defensiv eine Note geben und die nächste Entwicklungsstufe einleiten. Das wissen Adi und Bobic auch. Der Grund, weshalb der Junge von Bern nicht loskommt, liegt an der aberwitzigen Forderung von Bern. Ist aber ihr gutes Recht.

Aber vergessen wir mal Mbabu: Für die RV Position muss sowieso ein Ersatz her, da da Costa durch das ständige Durchspielen noch mehr Unkonzentriertheiten in sein Spiel einbaut und er offensichtlich Pausen benötigt.

Wir haben dieses Jahr durch die 3 da vorne eine einmalige Konstellation um evtl. die CL zu erreichen und die Büchse der Pandora zu öffnen. Diese Chance sollten wir nutzen und schwächere Mannschaftssteile diesem Ziel untergeordnet verstärken. Das ist denke ich im Interesse unser aller. Würden wir um Platz 12 spielen, wäre ich mit da Costa und die anderen in der Abwehr sehr zufrieden, so aber nicht.

Das was wir im  Moment spielen ist gar nicht „adis System“ !

Wir spielen es so nur wegen Hasebe.

Adis System ist normalerweise 442

Brauchst auch nicht überall deinen Müll schreiben mit da Costa der einfach gar nicht stimmt.

Ja wir brauchen Ersatz für ihn damit er sich erholen kann und dadurch noch besser wird , aber keinen der 14 Millionen kostet.

Und wo gar nicht feststeht ob er besser ist.

Wieviel spiele von mbabu hast du gesehen um seriös beurteilen zu können ob er besser ist?
25 ? So wie von da Costa?
#
adleraner schrieb:


Brauchst auch nicht überall deinen Müll schreiben mit da Costa der einfach gar nicht stimmt.



Stimmung!!!!
#
Funkel zeigt einmal mehr, warum ich ihn für einen sehr großen Trainer halte. Weit über 50 % der Trainer finden keinen Ausweg mehr aus einer tiefen Krise.

Wenn da 4-6 Spiele am Stück daneben gehen, ist es der Anfang vom Ende.

Fortuna hatte zwischendurch 6 Niederlagen am Stück mit einem Torverhältnis von 2:20. Jeder andere Trainer holt dann aus den nächsten 3 Spielen vielleicht noch einen Punkt und fliegt dann.

Funkel findet einen Weg weiter zu machen und holt aus den nächsten 6 Spielen 10 Punkte bei 12:9 Toren und schüttelt die Krise einfach wieder ab.

Bei allem was man vielleicht zu recht an ihm kritisieren mag, sind das halt die Fähigkeiten, die ansonsten eigentlich nur Spitzentrainer haben und die dazu führen, dass er nun bereits zum vierten mal einen Verein länger als 3 Jahre trainiert, was viele andere Trainer wenn es hoch kommt einmal schaffen.

Und mich hätte immer interessiert, was er vielleicht bei einem Verein wie Leverkusen erreicht hätte. Ich würde sagen vor locker 75 % der Trainer, die während Funkels aktiver Trainerzeit Trainer bei Leverkusen waren, braucht sich Funkel nicht zu verstecken. Aber da spielt im Trainerbusiness halt auch viel Glück und richtige Zeit richtiger Ort ne Rolle.

Funkels Arbeit in Düsseldorf ist mal wieder beeindruckend. Auf einem Abstiegsplatz in Liga 2 übernommen und 2 Jahre später souverän in Liga 1 geführt, wo sie nun scheinbar sogar mithalten können. Und dabei muss er Jahr für Jahr große Kaderveränderungen überstehen, weil Fortuna sehr stark auf Leihspieler angewiesen ist und die besten nach der Saison immer weg. Wobei er auch dort natürlich die gleiche Kritik zu hören bekommt, wie auch hier schon.
#
Super geschrieben, stimme zu 100% zu.
#
Ich hab mich weggeschmissen vor Lachen....

Kurze Zeit dachte ich, dass gleich dieser Guido von "Verstehen Sie Spaß" um die Ecke kommt....

Das war wirklich Sehenswert!!
#
SGE_Werner schrieb:

Basaltkopp schrieb:

Naja, die Dortmunder lassen auch schon wieder nach. Die letzten 3 Spiele waren auch nicht der Burner.
     


Ich gehe am Samstag auch dort von einem 1:1 aus und Kovac lässt sich feiern.

Ich weiß nur nicht, ob mir ein 8:0 für Dortmund oder ein 2:1 für Dortmund lieber wäre. Das 8:0 wäre einfach lustig, das 2:1 würde vllt. Kovac noch paar Wochen im Amt halten, damit er Bayern noch mehr ruinieren kann.


Die werden am Samstag denke ich aber alles liefern was sie haben. Nur ohne Wolf...
Und dann wird am Ende ein deutlicher Sieg stehen und Kovac am Montag entlassen.
Fussball ist so vorhersehbar geworden...
#
Die Bayern-Spieler werden am Samstag ihrem Trainer den letzten Dolchstoß setzen.
Knappe Niederlage, mit scheiss Einstellung und einem Grottenkick.

Danach wird Kovac gefeuert, man verpflichtet Zidane in der Länderspielpause und die Herren Bayern-Spieler spielen wie ausgewechselt und holen bis zu Winterpause den Rückstand auf Dortmund auf, weil der BVB mittlerweile auch mal Federn lassen wird.

Der Schmuggler und der Steuerhinterzieher bedauern das Ganze als Mißverständnis und beteuern in der 10. außerordentlichen Pressekonferenz, dass sie Kovac bis auf´s Blut verteidigen werden, sollte jemand auf Instagram irgendwas menschenverachtenes gegen Kovac posten.

Salihamidzic sieht man derweilen nur auf dem Parkplatz Uli´s Auto saugen......
#
Die Presse sollte den Verein mal boykottieren.......

Vor und nach den Spielen keine Interviews mit Bayern-Spielern, Verantwortlichen, etc...., kein Reporter mehr beim Training und keine Teilnahme an den PKs.

Nur mal so ne gewisse Zeit.....damit wären die drei von der Tankstelle sicherlich auch nicht glücklich.....
#
SGE_Werner schrieb:

Morgen hoffe ich ausnahmsweise mal auf einen Sieg von Wolfsburg.


Das wäre wirklich die perfekte Pointe für dieser Comedy-Veranstaltung eben.
#
Der Schiri zeigt in der 89. 4 Minuten Nachspielzeit an...... in der 94.Minute trifft Wolfsburg zum 1:0, nachdem die Bayern 86 Hochkaräter haben liegen lassen.....obwohl die Nachspielzeit um ist, gewinnt Wolfsburg erst nach 101 Minuten Abnutzungskampf.....

So hätte das was