Avatar profile square

Spreeadler

2847

#
Funkel raus. Hab noch nie in meinem Leben so einen Idioten erlebt. Un-fass-bar. Caio braucht jetzt Unterstützung nach so einer tollen Leistung! Und was macht dieser Trottel? Un-fass-bar. Bah. Ekelhaft.

HERR FUNKEL, SIE SIND ES DER ABFÄLLT - VOM NIVEAU EINES PROFITRAINERS!
#
Korrigiere mich!



-------------Nikolov----------
Ochs---Russ--Bellaid-Petko
----Steinhöfer--Inamoto---
------Caio-----Meier-----
------Kweuke----Fenin-----
#
Fraktionen auflösen, Leute! Fußball steht jetzt wieder im Mittelpunkt! MIT Caio.
#
------------Nikolov------------
--Ochs-Russ----Bellaid-Petko
------------Inamoto-----------
-Steinhöfer--Caio----Köhler/Meier
-------Kweuke----Fenin------
#
Pröll 2,5

Ochs 2
Bellaid 3,5
Russ 3,5
Petkovic 4

Fink 4
Inamoto 3
Mahdavikia 4,5
Köhler 3,5

Fenin 3
Liberopoulos 3,5

Caio 1,5
#
Caaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaio
#
pytheas schrieb:
so schlecht finde ich unser spiel nicht. ich finde schon, dass wir kompakter stehen als in den bisherigen partien.


Oh nein. Oh nein. Wo sind wir nur gelandet?
#
Oh, wo kommen denn die 6 Kilo jetzt her?
#
lt.commander schrieb:
RippschemitKraut schrieb:
lt.commander schrieb:
Wir brauchen den Mann nicht schlecht reden und wir müssen Ihn auch nicht stärker machen wie er ist.

Wir sollten Ihn jetzt einfach spielen lassen, weil es an der Zeit ist ein Signal zu geben, weil er so fit ist wie bisher noch nie (auch wenn er keine Pferdelunge ist), weil seine Mitkonkurrenten aktuell einfach nicht vielversprechender spielen können und weil er nun so weit ist, dieses Zeichen und Vertrauen der Mannschaft und des Vereines zu erkennen und zurück zu zahlen.

Es kann der Moment der Initialzündung in unserem Verein sein, der Ihn endgültig dazu animiert in unser aller Sinne zu zeigen was er kann.

Letztlich ist es das, was die Verantwortlichen mit seiner Verpflichtung erhofft haben, nicht nur die Verantwortlichen.

Alles zu seiner Zeit. Ich bin sicher, wenn wir Ihn jetzt ran lassen, passt das.  


@ Commander

Mein  Respekt !

Du hast inzwischen auch Dein Meinungsbild relativiert ( zumindest habe ich so das Gefühl, sollte ich Dich verwechseln, sorry )
Hier geht es gar nicht darum, wer im recht ist oder wer nicht, ob früher oder später....hier geht es um den Erfolg der SGE, daß sollten viele hier mal grundsätzlich alle überdenken.
Ob der sich mit Caio ode ohne einstellt, wissen nur die Götter....

Gruss
RmK


Gude,

ich denke nicht, das Du mich verwechselst

Es ist einfach so, das für mich die Zeit gekommen scheint. Caio ist physisch auf einem annehmbaren Niveau, die Mitbewerber um die "vakante" Position haben nicht die Verfassung uns aktuell zu helfen und bei Caio habe ich nie gezweifelt, er könne seinen Knoten nicht zum platzen bringen.

Jetzt mal einen aufmunternden Klaps auf den Po, der Mannschaft den Hinweis Ihn intensiv zu suchen und zu fordern und Ihn nochmals darauf hingewiesen, weiterhin  auch Defensivwege zu gehen.

Das bei Ihm diesbezüglich ein Umdenken stattgefunden hat, ist offensichtlich.

Man könnte nun einwerfen, in der vergangenen Rückrunde wäre dieser Zeitpunkt bereits gekommen gewesen. Dies halte ich nicht für richtig. Gerade in der vergangenen Rückrunde hatte er nicht die aktuelle Physis, ebensowenig die offensichtliche Bereitschaft, auch am eigenen 16er mal aufs Gras zu gehen.

Daher mein Wunsch Caio jetzt. Genau zu diesem Zeitpunkt, auch als deutliches Signal, nun einen Schritt nach vorne zu gehen, noch greifbarer die Offensive zu suchen, um letztlich die Spiele zu entscheiden. Bei allen haarsträubenden Fehlern, welche zu Gegentoren führten, so haben doch letztlich nicht die geringe Anzahl an zugelassenen Chancen mehr Punkte gg. Köln, Hertha, Wolfsburg gekostet, sondern die mangelhafte Chancenverwertung und Erarbeitung. Die Defensive ein wenig zu schwächen um der Offensive die letzten entscheidenden Impulse zu verleihen sehe ich durch Caio mittlerweile als realisierbar an.

Zu guter Letzt bin ich davon übverzeugt, das ein Erfolgserlebnis vorne, der Defensive den entscheidenden Kick Selbstvertrauen verleihen würde, die wenigen zugelassenen Chancen nochmals zu reduzieren.




UNTERSCHREIB ICH!
#
HarryHirsch schrieb:
Eintrachtfan-1992 schrieb:
HarryHirsch schrieb:
Eintrachtfan-1992 schrieb:
Schiedsrichter: 6


Genau, der böse Schiedsrichter ist Schuld....


Sag ich ja nicht.
Wir haben auch nicht gut gespielt. Keine Frage. Aber das erkennt ja sogar jemand, der vom Fußball keine Ahnung hat, dass der Schiedsrichter oft völligen Quatsch gepfiffen hat.


Weisst Du was einfach meine Bedenken sind? Wir spielen auch die nächsten Spiele nicht so überzeugend wie gegen Köln oder so schlecht wie heute gegen Wolfsburg. Aber anstatt sich an die eigene Nase zu fassen, ist es immer der Schiedsrichter.

Klar sollte man eigentlich einen Elfmeter für Fenin geben, wenn man 10 Minuten später diese blöde Abwehrhaltung von Kweuke als Handspiel wertet. Aber darum geht es für mich nicht. Die Mannschaft hätte sich sich einfach nicht so amateurhaft in der Abwehr anstellen dürfen, mehr Kreativität im Mittelfeld zeigen müssen und im Angriff eine größere Durchschlagskraft vorweisen müssen. Davon war aber einfach zu wenig zu sehen.

Und wenn sich ein Herr Funkel nach dem Spiel vor die Kamera stellt und davon spricht, dass die Schiedsrichterentscheidungen in den letzten Spielen gegen die Eintracht getroffen wurden, will er einfach nur von sich ablenken....




Stimme Harry absolut zu. Das steht uns nicht gut zu Gesicht. So argumentiert ein Absteiger. Wir müssen dringend an uns Arbeiten und die komplette Mannschaft umkrempeln.
#
Ja, das hätte Funkel eigentlich vor einem halben Jahr tun sollen, als Fenin damit angefangen hat.

Mir tät's sehr leid für Maddin, wenn er jetzt in die Jarolim-Falle tappt, denn ich trau ihm ansonsten eine sehr gute Entwicklung zu und sah ihn auch heute eher als einen der Stärkeren.
#
Pröll:  3,5

Russ:  4,5
Bellaid: 5,5
Ochs:  4
Petkovic: 4

Fink: 4,5
Steinhöfer: 5,5
Köhler: 4
Meier: 5,5

Liberopoulos: 5
Fenin: 4,5

Kweuke: 5
Caio: 4

-----

Funkel: 5

----

Caio leider nicht mit entscheidenden Impulsen, aber dennoch deutlich besser (schwungvoller, kreativer) als Meier. Für mich hat er sich einen Einsatz in Karlsruhe verdient.

Kweuke technisch unterirdisch. Keine gute Szene.

Das komplette Mittelfeld indisponiert - die Innenverteidigung wackelt.

Auch Steinhöfer braucht ganz dringend eine Pause.

Die Trainerleistung ist für mich nicht mehr im Rahmen des Erträglichen. Kein Offensivkonzept, defensiv sehr wacklig, und dazu das hausgemachte Caio-Meier-Problem. Ich denke, ein Abschied Funkels täte dem Verein sehr gut.
#
Hat jemand genau auf die Konnotation von Amas Statement auf Premiere gehört?

"Ist schon in Ordnung, dass mit Funkel verlängert wurde (...) Aber meine Meinung darf ich hier sowieso nicht sagen". (sinngem.)

Recht hat der Captain!
Gegen die Nibelungentreue!
CAIO rein!
#
Tipp: 2:2
#
------------------ Nakilov --------------------
---Ochs------Bellaid---Russ--------Petkovic
--------------------Inamoto------------------
-----Steinhöfer------Caio-------Köhler-----
---------Liberopoulos-----Fenin--------------
#
Jimi, kannst ja gern separat zählen, aber wenn 3 sich dazu bekennen, Caio zu supporten, werden sie durch deine Ablehnung nicht einer weniger.
#
Alle, die ebenso wie ich völlig konsterniert und versteinert darauf reagieren, wie unser Trainer ein einst hoffnungsvolles Talent, in der wir als Fans, der Vorstand, die Mannschaft, der Aufsichtsrat und viele mehr ihre Hoffnungen gesetzt hat, demontiert.

Alle, die es leid sind, bei Rückstand oder Unentschieden zu hause auf die Einwechslung Caios zu warten und sich zu fragen: Warum tut der Trainer nichts?

Und zuletzt alle, die bei Caios Tor gegen Cottbus, dem einen oder anderen Zuckerpass in seinen Kurzeinsätzen, bei seinem Antritt, seinem Auge oder manchem Freistoß sehr viel Freude hatten, an einem möglichen neuen Offensivgeist der Eintracht.

Wir alle sollten wieder massiv beginnen, Caio zu fordern, und zwar mit den in der Hinrunde so beliebten Sprechchören. Wir sollten den Spieler fordern, und zwar nicht erst, wenn wir zurück liegen, sondern schon ab Minute 1. Ich will nicht, dass Caio Frankfurt in Kürze verlässt, ohne dass er eine Chance bekommen hat.

Toski hat in der Hinrunde seine Chance bekommen.
Meier hat 2 Spiele durchgespielt, ohne ein einziges Mal aufzufallen.

Jetzt hat Caio seine Chance verdient, und wenn der Trainer zu stoisch, zu sauertöpfisch und zu ignorant ist, das zu erkennen, sollten wir, die Fans, darauf aufmerksam machen.

Fordert Caio im nächsten Heimspiel!

Durchzählen für Caio-Support: 1

PS: Den Funkel-Fans als Fußnote: Ich werde von Berlin aus zum Heimspiel anreisen, wie so oft, und wie immer werde ich 100% die Eintracht supporten, ich werde auch nicht Funkel raus rufen, sondern die Eintracht von Minute 1 an supporten. Aber: Ich werde auch Caio laut fordern.
#
Kommentar schrieb:
Begründung: Nein, er ist gesund und kann spielen.


Gesund ja.
#
Bruno_P schrieb:
MrBoccia schrieb:

Nein, ich bin nicht beim Training, aber genügend Leute, die darüber berichten. Und klar hat er sich verbessert - wenn vorher nix da war und jetzt ein wenig, ist das auch eine Verbesserung.


Wie Du Dir deine "Fakten" zusammenschusterst ist schon doll. Selber nie dabeigewesen, aber einfach mal son Zeugs hier reinschmieren. Hier im Forum haben einige über die letzten Monate qualifizierte Trainingsberichte abgegeben. Selbst bei WIB, die hier sicherlich insgesamt kritisch herangegangen ist, galt deine obige Aussage nicht mehr. Wenn ich ihre Berichte richtig interpretiere, hat sie - von Ausnahmen abgesehen, konstatiert, daß er das Training ganz normal durchgezogen hat, wie der Durschnitt der Anderen auch. Und UAA´s Berichte - auf die ich sehr viel gebe, weil in der Regel recht neutral gehalten und einfach die eigene Fußballerfahrung dabei herausschaut - die geben einen völlig anderen Eindruck wieder, als Du ihn oben verfälschst. So wird auch Meinung gemacht, aber man ist ja so "fair" (zu Hause im Fernsehsessel).





Agree! To the fullest! Genau so isses.
#
Wie war das mit der "Legatisierung der Okochas"?

Vieles an Funkel erinnert mich leider an Heynckes.

Auch heute wieder.

Stoik pur.

Falscher Trainer! FUNKEL RAUS!