Avatar profile square

DonTioto

3978

#
Hier sind ja einige tolle Beiträge und ich muss auch zugeben, dass der "Barca Stil" schon erstrebenswert ist.

Aber ich will mal einen anderen Gedanken aufzeigen, ich nenne es mal das "Milan-Prinzip":

Warum immer nur junge deutsche Spieler haben, die tollen offensiven Fußball spielen?!  
Finde es klasse, was Milan macht. Die haben mindestens 10 Spieler schon seit langer Zeit im Kader. Die „älteren Spieler“ werden nicht abgeschoben, wenn es nicht mehr ganz für die Startelf reicht, dann eben auf der Bank und gegen schwächere Gegner (siehe z.B. Nesta und Inzaghi) Klar, wird auch dank Milan Lab schneller auf Anzeichen einer Verletzung reagiert und damit werden die Spieler länger "fit gehalten". Dennoch ist es doch geil, wenn man über Jahre hinweg die gleichen erfolgreichen Spieler am Start hat und das müssen ja nicht immer (in unserem Fall) deutsche sein. Teilweise haben wir das ja auch schon mit Oka, Meier, Köhler (früher noch Sypcher, Ama, Vasi, Pröll oder auch Russ und Ochs). Das zeigt zum einen Vereinstreue der Spieler und zum anderen aber auch eine Treue vom Verein zu seinen „Mitarbeitern“. Das ist für mich auch Eintracht … bestes Beispiel: Wer ist den Rekordspieler der Bundesliga und wo hat er seine Spiele gemacht? Hier der Link :P http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Fu%C3%9Fballspieler_mit_den_meisten_Bundesliga-Eins%C3%A4tzen
Finde auch so was kann eine Mannschaft auszeichnen. Natürlich werden jetzt wieder die Meier und Köhler Kritiker anfangen, dass es nur gute 2.Bundesligaspieler sind usw. …

Auch die Spielweise von Milan finde ich nicht so schlecht wie von einigen gemacht. Dass gegen den Ball spielen, Pressing und Gegner zu Fehlern zwingen wird nur teilweise in der Offensive gemacht. Hauptsächlich deckt man den Raum zu und somit können die etwas älteren Spieler die Kraft für andere Aktionen sparen und durch gutes Spielverständnis die Pass- und Laufwege des Gegners erahnen. Nach vorne wird auch meistens schnell gespielt. Kein langes Ball hin und her schieben wie zum Beispiel bei Barca oder Bayern. Ein wuseliger Stürmer (Robinho – bei uns Hoffer) wechselt viel die Seiten auch reist Löcher in die Abwehrreihen und ein großer Stürmer (Ibra – bei uns Idrissou) hält die Bälle, sucht den Abschluss oder spielt den tödlichen Pass.
Das Ganze war natürlich gerade aktuelle gegen Arsenal sehr schön anzusehen, aber auch in der Serie A ist das Woche für Woche gut zusehen und meist noch sehr erfolgreich.

Könnte jetzt noch weiter ins Detail gehen, will er aber erst mal bei diesen beiden Punkten belassen:

- Spieler lange an den Verein binden und zu den älteren Spielern immer wieder eins, zwei Jugendspieler einbauen
- Kein Dauerpressing oder langes Ball hin und her Geschiebe, dafür Raum gedeckt und schnell +  kontrolliert nach vorne gespielt
#
vonNachtmahr1982 schrieb:
AltbierExperte schrieb:

..ist doch egal was im 95 Forum steht.


Die regen sich da eh nur über den Veh auf... das können wir hier viel besser.    




 
#
DANKE!!  
#
mickmuck schrieb:
schon 5 minuten sitzung, langsam könnten ja mal ergebnisse kommen.  


     
#
Oka
Jung Anderson Butscher Djakpa
Schwegler
Rode Kittel
Meier
Helmes Idrissou



#
Zu krass....  
#
1. Auf welchem Platz schließt die Eintracht die Saison ab? 1
2. Wieviel Punkte wird die Eintracht am Saisonende auf ihrem Konto haben? 79
3. Wieviel Gegentore hat die Eintracht nach 34 Spieltagen? 26
4. Wieviele Niederlagen wird die Eintracht in den letzten 15 Spielen kassieren? 1
5. Wieviele Tore wird die Eintracht in den 15 Spielen in der Schlussviertelstunde schießen? 13
6. Wieviele Elfer bekommt die Eintracht in den verbleibenden Spielen? 4
7. Wer kann in den letzten 15 Spielen bei der Eintracht die meisten Scorerpunkte holen? Idrissou
8. Wer wird der beste FELD-Spieler der Eintracht in den 15 Spielen (Kicker-Schnitt, min. 7 benotete Spiele)? Idrissou
9. Wieviele Einsätze wird Kittel bis Saisonende haben? 8
10. Wer wird in den letzten 15 Spielen am häufigsten eingewechselt? Korkmaz
11. Wie häufig werden Köhler und Meier zusammen gerechnet in den 15 Spielen von Beginn an spielen (also max. 30)? 20
12. Wer schießt das 333. Zweitliga-Tor der Eintracht-Geschichte (aktuell 310) ? Sebastian Rode
13. Wie lautet die Relegationspartie zwischen dem 16. der ersten Bundesliga und dem 3. der zweiten Liga? Mainz-Fürth
14. Welche zwei Teams steigen aus der zweiten Liga direkt ab? Karlsruhe, FSV Frankfurt
15. Welche Mannschaft der 2. Liga schießt die wenigsten Tore in den letzten 15 Spielen? FSV Frankfurt
16. Welche Mannschaft der 2. Liga bekommt hingegen die wenigsten Gegentore in den letzten 15 Spielen? Eintracht Frankfurt
#
Guden!  
#
Zidan  
#
GabbaGabbaHey schrieb:
Hyundaii30 schrieb:
Habe eine neue Idee:

Warum werden die Standards nicht in Eintracht Frankfurt umbenannt??

Zur Erinnerung an die schlechteste Standardmannschaft.


Eintracht Ecken, analog zu Hyundai Beiträgen  ,-)  


 
#
Glückwunsch an die Sieger!  

Danke an die Macher!  
#
Servus such auch 2 Stehplätze!  

Einfach kurz PM schreiben.

Danke und Gruß
#
Willensausdauer schrieb:
DonTioto schrieb:
ach du scheiße de Skibbe nach Berlin!?!?!  


http://www.bild.de/sport/fussball/michael-skibbe/neuer-hertha-trainer-21617428.bild.html


Zu wem wechselt Babbel?


Vielleicht nächste Saison nach München?!?
#
#
Also, der Ausgang des Spieles stinkt gewaltig, das ist klar.
Trotzdem zählt das Argument: "so hohe Siege passieren in der CL nicht" auf keinen Fall.

Hierzu mal ne kleine Übersicht:

Liverpool feierte 2007 mit dem 8:0-Erfolg gegen Besiktas Istanbul den bisher höchsten Sieg in der Champions League.

2003 schlug Monaco La Coruna 8:3.

Einen 7:0-Sieg feierte Valencia 2011 zu Hause gegen Genk.

Ebenfalls 7:0-Sieg bodigte Olympique Marseille 2010 Zilina.

Auch Arsenal schickte Slavia Prag im Jahr 2007 mit 7:0 nach Hause.

Juventus Turin feierte 2003 einen 7:0-Erfolg gegen Olympiakos Piräus.

Lyon bodigte 2011 Dinamo Zagreb mit 7:1.

2009 bezwang Bayern München Sporting Lissabon 7:1.

Manchester United schlug die AS Roma 2007 7:1. [Durch dieses Spiel kam ich überhaupt auf die Liste! Glaub das war sogar Achtelfinale]

2005 bodigte Olympique Lyonnais Werder Bremen 7:2.

Ebenfalls 7:2 gewann Paris St. Germain im Jahre 2000 gegen Rosenborg Trondheim.

2002 bezwang Real Madrid Genk mit 6:0.

Leeds United feierte 2000 einen 6:0-Sieg gegen Besiktas Istanbul.

Auch mit 6:0 gewann Olympique Marseille 1993 gegen ZSKA Moskau.

2011 schickte Real Madrid Dinamo Zagreb mit 6:2 nach Hause.

Valencia watschte den FC Basel 2002 mit 6:2 ab.

Manchester United gewann 1998 mit 6:2 gegen Bröndby Kopenhagen.

Quelle: http://www.20min.ch/sport/fussball/story/26331514

#
Tz- Online
http://www.tz-online.de/sport/fussball/tsv-1860/hinterberger-transfers-finanzen-tz-1499303.html

Hinterberger: "Bei uns wüsste Bell, woran er ist"
München - Florian Hinterberger spricht Klartext: Der Sportchef bestätigt Kontakt zu Stefan Bell und David Jarolim und äußert sich zudem zur finanziellen Lage und zur Tabellensituation.


zu Bell:

Zu Bell haben wir immer ein bisschen Kontakt. Bei ihm kommt’s drauf an, ob er’s in Frankfurt schafft oder nicht. Bei uns wüsste er, wo er dran ist. Es würde ihm nicht wie anderen Neuen gehen, die nach einem Viertel der Saison nicht mehr wissen, wo hinten und wo vorne ist.
#
Hier aus der FR:

Der 1. FC Köln führt die Liste der längsten Serien ohne Niederlage in der Zweiten Bundesliga an. In der Saison blieben die Rheinländer an den ersten 25 Spielen ohne Niederlage. Am Saisonende folgte - logisch - der Aufstieg.
#
K I C K E R

Nach Besuch beim FC Energie: Martin Fenin reist in die Heimat

Der an Depressionen leidende Zweitliga-Profi Martin Fenin macht Fortschritte bei seiner Genesung. Sein Cottbuser Trainer Claus-Dieter Wollitz sagte am Dienstag über den Spieler: "Sein Zustand in Bezug auf die Hirnblutung hat sich verbessert."



http://www.kicker.de/news/fussball/2bundesliga/startseite/560667/artikel_nach-besuch-beim-fc-energie_martin-fenin-reist-in-die-heimat.html
#
Servus, suche auch noch 4 Steher. Block egal, danke!  
#
FR

"Das ist nicht gerechtfertigt"

http://www.fr-online.de/sport/fr-interview-mit-friedhelm-funkel--das-ist-nicht-gerechtfertigt-,1472784,10839818.html


Im Interview mit der FR erzählt der beim VfL Bochum beurlaubte Friedhelm Funkel, weshalb ihm die Trennung zusetzt und warum der schwache Start der Bochumer absehbar war.