Avatar profile square

HerrMagister

2571

#
boah ey 5 Minuten Nachspielzeit...jetzt pfeif ab
#
Wenigstens das Interview mit Sonny macht gute Laune. Wäre toll, wenn er bei uns und verletzungsfrei bleibt. So eine Identifikationsfigur brauchen wir.
#
Es ist gut zu wissen, dass die SGE konsequent auf das Derby mit den Kickers hinarbeitet. Fredi Bobic, my arse!
#
ich finds sehr irreführend, dass Kittel, der in dieser Situation eigentlich alles(!) richtig macht jetzt so als dieser Fehlschuss hochstilisiert wird (ich hab schon vergleiche mit Gekas gegen die Bayern gelesen), der uns den klassenerhalt kostet.

Alter Vadder, kann man da nicht einen der hunderte anderen Scheissschüsschen nehmen, und nicht den, der eigentlich noch der beste der ganzen Saison war, der von einem anderen als AMFG geschossen wurde?
#
Wieso ist Stendera eigentlich arrogant? Das hat kürzlich schonmal jemand behauptet und konnte die Frage nicht beantworten.
#
Ich finde nicht arrogant, aber re lässt sich zu leicht frusten und in Nebenkriegsschauplätze verstricken. Ich hab ihn und Hasebe über weite Strecken der Saison gefressen, weil egal was passiert ist beide immer am schnellsten beim schiedsrichter waren anstatt dem Ball hinterherzuhetzen. Und sowas kann ich persönlich gar nicht ab.
#
Du kannst nicht in 4 Wochen aufholen, was in einem guten halben Jahr alles versaubeutelt wurde.
#
mach mal ein Jahr draus. Dazu Sommer- und Wintervorbereitung. Da hilft eigentlich nur eine lange Sommerpause..oh snap...
#
Wurden wir jetzt eigentlich verpfiffen? Im Stadion hatte ich das Gefühl, dass das Foul an Aigner Rot war und Einwürfe und kleine Fouls zu Unrecht für Hoffenheim gepfiffen wurden. Abseits war aus der Perspektive hinterm Tor natürlich auch jedes Mal falsch gepfiffen für mich...
Stimmt das, oder täuschte da mein Eindruck?
#
Meiner Meinung hat Brych eine relativ gute Schiedsrichterleistung gebracht. Amiris Balleroberung hätte man scheinbar guten Gewissens abpfeifen können, aber mich persönlich widerstrebt es, einen so dummen Ballverlust zu honorieren. Hätte er es abgepfiffen dann hieße es wahrscheinlich "Vielversprechende Konterchance grundlos abgepfiffen".
An Brych lags nych.
#
crasher1985 schrieb:

Darmstadt und Bremen sind Schlüsselspiele aber auch gegen Mainz und sogar gegen Leverkusen haben wir noch nicht verloren.

Ich weiß ehrlich gesagt nicht was ich von dem Derby bzw. Tuchels Aufstellung im selbigen halten soll. Einerseits fände ich es gut, wenn er gegen uns nicht alle Hunde von der Leine lässt und eine "B-Elf" (mit Kagawa, Ramos... total schwach. nicht) bringt. Andererseits muss er sich jetzt nach dem Derby so viel Mist anhören, dass er sich das am Ende auch wieder direkt abgewöhnen könnte und uns in Bestbesetzung die Hölle heiß macht am 33. Hmpf.

DelmeSGE schrieb:

Unsere Standards sind,biss auf den Eckball auf Zambrano,noch immer katastrophal.
Wo würde Darmstadt ohne Standards stehen?

Kein unwichtiger Punkt. DA hat in Hamburg schon wieder nach Freistoß aus dem Halbfeld und Kopfball Sulu getroffen. Warum bekommt das keine Sau verteidigt, uns eingeschlossen? Die spielen doch im Grunde einen total primitiven und hässlichen Fußball, aber vermutlich ist das so old-school, dass es die ganzen hochmodernen "High-End-Teams" nicht mehr händeln können.

Nova9 schrieb:

Die ganze Mannschaft muss jetzt einfach sich zusammenreissen nach vorne schauen und den Abstiegskampf annehmen.

Aber das hat sie doch getan. Wenn ich mir am Sa. die erste Hälfte ansehe, dann war in Sachen Kampf und Einsatz mehr drin als in der kompletten Hinrunde zusammen - wenigstens gefühlt. Kämpfen und sich rein hauen tun sie ja, daher kann man sie nach so einem Spiel wie gg. Hopp auch nur kurz auspfeifen und muss dann applaudieren. Sie wollen ja, schaffen es aber nicht. Vorne geht einfach kein Sche*ßball mal rein, das ist wie verhext.

Klinke schrieb:

Oder verkaufen dann die technisch stärksten Spieler wie zb. Inui, weil sie schonmal den Ball bei Dribblings oder unvorhersehbaren Aktionen verlieren für lachhafte Summen.

Naja, also jetzt Inui als den Heiland hier abzufeiern... ich weiß nicht. Wie viele gute Spiele hat der letzte Saison gemacht? Mir fällt spontan keins ein, aber ich glaube eins war trotzdem dabei. Wenn er nach der ersten Saison wirklich noch so stark gewesen wäre wie in selbiger, hätte er auch gespielt. Als Dribbler ist er sicher nicht schlecht, aber er hat auch so viele Bälle verloren und so erbärmliche Torabschlüsse im Programm gehabt, dass man nur noch mit dem Kopf schütteln konnte.
#
Zicolov schrieb:

Naja, also jetzt Inui als den Heiland hier abzufeiern... ich weiß nicht.

definitiv kein Heiland. Aber bessere Spiele als alles, was diese Saison bei uns schon auf Links stand - oh doch, das hätte er.
#
Meines Erachtens muss jetzt die Planung für Liga zwei begonnen werden. Leider wird vom Vorstand niemand an seinem einem Stuhl sägen...obwohl sies alle verdient hätten.
#
3-4 Tage mit der ganzen Truppe irgendwohin (nicht weiter weg, als im Mannschaftsbusradius von 3-4 Stunden!) fahren.
Ein Gespann von Top-Sportgruppenpsychologen mitnehmen.
Dann: Teambuildingübungen, Miteinander Reden - sich dabei mal tatsächlich kennen lernen, hart trainieren und
maximal entspannen. Wer denkt, das ist Mumpitz, schaut mal wie sich MZ05 auf die RR präpariert hat.
#
aeto schrieb:

3-4 Tage mit der ganzen Truppe irgendwohin (nicht weiter weg, als im Mannschaftsbusradius von 3-4 Stunden!) fahren.
Ein Gespann von Top-Sportgruppenpsychologen mitnehmen.
Dann: Teambuildingübungen, Miteinander Reden - sich dabei mal tatsächlich kennen lernen, hart trainieren und
maximal entspannen. Wer denkt, das ist Mumpitz, schaut mal wie sich MZ05 auf die RR präpariert hat.

schwierig, die waren auch vorher nicht in Gefahr. Bei denen läufts halt einfach. Bei denen werden täglich die Hausaufgaben gemacht. Und das nicht schlecht. Das muss man einfach mal auch neidvoll anerkennen. Kacke find ich die trotzdem.
#
Was fuer mich das Schlimmste ist, dass die Eintracht eigentlich jemanden wie Schaaf gebraucht hat, der langfristig etwas aufbauen kann. Der sich voll reinhaut.

Das hat man weggeworfen.
Selbst wenn jetzt ein junger, dynamischer Trainer kommen wuerde, sind die Strukturen von EF doch nicht vergleichbar mit zB. Mainz. Und da sehe ich das Hauptproblem.

Jemanden wie Schaaf dann spaeter in Verantwortlicher Position, das ist es, was uns langfristig haette weiter bringen koennen und keine Selbstdarsteller wie Hellmann oder vereinsseitig Fischer.

Und das sage ich ganz bewusst, obwohl Schaaf Hannover nicht wird retten koennen.
#
ich sehe das aber ähnlich. Wir hatten letzte Saison so eine fantastische Ausgangsbasis für diese Saison und die nächsten jahre und haben sie einfach sorglos weggerotweint. Eigentlich traurig.
#
http://hessenschau.de/sport/audio-1842~_story-bundesliga-ticker-100.html

"Wir haben Ingolstadt an die Wand gespielt"

auweia. Herr Russ darf gleich mit Armin Gehen. Und da ist mir sein reingewürgter Sonntagskopfball heute völlig egal.
#
Tja, was soll man sagen? Die zweite Hz. war gut, wenn natürlich die Chancen nicht gemacht werden, kann auch ein Veh nichts dafür. Wir hatten schon einige gute Chancen! Aber über die gesamte Saison gesehen sind 24 Punkte einfach zu wenig. Wenn Veh jetzt gehen sollte, sollte auch Bruno seinen Hut nehmen müssen. Ich glaube aber, dass er noch einen neuen Kumpel installiert. Runjaic bereitet mir Kpfzerbrechen. Hat in Lautern auch keine Bäume ausgerissen. Warten wir mal ab was kommt!
#
hbh64 schrieb:

Tja, was soll man sagen? Die zweite Hz. war gut,

sacht mal, das höre ich jetzt öfter. Was sind wir denn inzwischen gewohnt? Das war NICHT gut, das war nicht mal ansatzweise zufriedenstellend. Das war scheiße. Ohne wenn und aber. Das reicht nicht. So werden wir in Liga zwei auch unter Garantie nicht ansatzweise was mit dem Aufstieg zu tun haben sondern im unteren Mittelfeld der Tabelle langsam vor uns hinsterben.
#
Ohne wenn und aber: Er muss weg. Aber dieses 1:1 (Schiedsrichter ist Schuld natürlich!) wird ihm den Job gerettet haben.
#
Mit den Worten von Frank Goosens Stadionkumpel: "Heute isser fällig."
#
Schur, Gisdol und Keller fände ich interessant. Favre natürlich auch, aber sowas ist unrealistisch.
Den Trainer von Ingolstadt will ich mit seinem Anti-Fußball nicht sehen.

Wichtig sind heute drei punkte. Hoffenheim wird sich mMn noch hoch kämpfen. Bleiben noch wir, Bremen, Hannoi. Dazu rechne ich damit das die 98er noch tief sinken werden, genauso der FCA.

Traurig das man fast nur noch hoffen kann das es 3 dümmere Vereine gibt.
Wobei.. nächste Saison Auswärts nach Dresden, Nürnberg und K-Town hätte auch was
#
Daniel_SGE7 schrieb:

Den Trainer von Ingolstadt will ich mit seinem Anti-Fußball nicht sehen.

Der hat mit seinem Antifußball satte 31 Punkte geholt. Unser "schöner Ballbesitzfußball" bringt nicht mal 25.
#
Ich find's einfach nur traurig. Zum zweiten Mal innerhalb weniger Tage gegen einen Gegner nicht getroffen, der sich alles andere als in Topform präsentierte. : Auf der anderen Seite kämpft sich Werder langsam unten raus, und jetzt kommt auch noch Hoffenheim.

Gegen wollen wir eigentlich noch gewinnen?
#
Arta schrieb:  


Gegen wollen wir eigentlich noch gewinnen?

Na vielleicht gegen Dresden nächste Saison.
#
s Kittelsche.
#
MemmingerAdler schrieb:

joa haben sich aigner und russ redlich verdient

Russ als Zerstörer sehe ich ja noch ein, aber Aigner gehört nach seiner Un-Leistung gg. den HSV auf die Bank. Warum nicht mal dem unbekümmerten Gacinovic ne Chance einräumen? Mal sehen wer letztlich wirklich aufläuft.
#
Zicolov schrieb:

Warum nicht mal dem unbekümmerten Gacinovic ne Chance einräumen?

ist angeblich krank. Aber hätte gesund auch nicht gespielt.
#
Morgen einen Sieg und man hätte erstmal ein wenig Ruhe ! 5 Punkte auf Bremen  wäre doch was
#
eintrachtffm90 schrieb:

Morgen einen Sieg

Und da fing ich leise an zu wimmern.

Schön wärs, allein mir fehlt de Glaube...