Avatar profile square

Zicolov

7177

#
Kenne den Spieler vom Namen, kann ihn spielerisch aber nicht einschätzen. Dass er talentiert sein soll, weiß ich. Aber auch, dass er bei der Hertha (momentan) keine Rolle spielt. Was kein Kriterium sein muss (vgl. Wolf), aber wie oben bereits angedeutet wird man schon Glück mit einer AK haben müssen, denn ansonsten würde man bei Vertrag bis 2020 für einen jungen Spieler wohl zu sehr ins Risiko gehen.
#
Schöne Sache, nett und mit Herzblut gemacht - schöne Sache . Hätte etwas besseres Wetter bei den Außenaufnahmen von der Louise verdient gehabt, aber da kann man natürlich nix machen.
#
War schön ihn hier mit dem Adler auf der Brust spielen gesehen zu haben. Aber das wird eine schöne Erinnerung bleiben. Das er jemals wieder für uns spielen wird, glaube ich nicht.
#
prothurk schrieb:

War schön ihn hier mit dem Adler auf der Brust spielen gesehen zu haben. Aber das wird eine schöne Erinnerung bleiben. Das er jemals wieder für uns spielen wird, glaube ich nicht.


Da müsste schon viel passieren, da gebe ich dir recht. Aber wenn er bei Zidane weiter keine Chance bekommt und die Vereinsführung dann doch in Erwägung zieht, dass er noch mal verliehen wird, dann wäre man gut beraten Himmel und Hölle in Bewegung zu setzen. Zumal die Eintracht ja durchaus auf einem guten Weg ist, auch damit kann man wuchten, denn ich sehe uns ehrlich gesagt nicht mehr als "hoffentlich bleiben wir irgendwie drin"-Klub. Klar, kann man mal ein schlechtes Jahr oder eine schlechte Phase haben, aber ich denke man kann sehen, dass der Weg etwas weiter nach oben führen soll.
#
Hi, thanks for the help. Our flight to Frankfurt is due in at 11am so we were thinking of jumping on a train to Frankfurt Sud and going for a drink in Sachsenhausen before the game, before heading towards the stadium. Is that where most fans go, pre match?
#
Greg00451 schrieb:

Hi, thanks for the help. Our flight to Frankfurt is due in at 11am so we were thinking of jumping on a train to Frankfurt Sud and going for a drink in Sachsenhausen before the game, before heading towards the stadium. Is that where most fans go, pre match?


If your plane arrives on matchday (?) at 11am, you should rather go to the stadium right away and spend your time in Sachsenhausen after the match. As written above you can find more than enough spots to drink, talk and meet fans close to the stadium. Also the fans are going inside the stadium earlier than in the PL for example, so you shouldn't get in like 10 minutes before kick-off.
#
auf 11freunde.de ist gestern ein Interview mit Otto Addo veröffentlicht worden. Er ist seit kurzem "Übergangstrainer" in Mönchengladbach, was der Beschreibung nach in etwa mit der Position Pezzaiuolis bei uns vergleichbar ist.

https://www.11freunde.de/interview/was-genau-ist-ein-uebergangstrainer-otto-addo

Addo ist ne coole Socke, vom Renomee her ist Pezzaiuoli aber natürlich schon eine Kategorie höher einzustufen. Ich kann die Fredis Begeisterung über diesen Coup schon verstehen. Denke das ist ein guter Weg.

MfG, Neuehaaner
#
neuehaaner schrieb:

auf 11freunde.de ist gestern ein Interview mit Otto Addo veröffentlicht worden. Er ist seit kurzem "Übergangstrainer" in Mönchengladbach, was der Beschreibung nach in etwa mit der Position Pezzaiuolis bei uns vergleichbar ist.

https://www.11freunde.de/interview/was-genau-ist-ein-uebergangstrainer-otto-addo

Addo ist ne coole Socke, vom Renomee her ist Pezzaiuoli aber natürlich schon eine Kategorie höher einzustufen. Ich kann die Fredis Begeisterung über diesen Coup schon verstehen. Denke das ist ein guter Weg.

MfG, Neuehaaner


Aber arbeitet Addo nicht eher auf dem Platz? Die Beschreibung von Pezzaiuolis Job ist eher administrativer und organisierender Natur... So oder so: Er versteht sein Handwerk und wird sicher den einen oder anderen wichtigen Impuls setzen können.
#
Rassistischen Beleidigungen: Eintracht-Spieler Boateng steht Matuidi bei. aus der FNP KPB Tweet Enough is enough!!!

Es hört ja nicht auf, was für arme Menschen sich da immer wieder äußern.
#
Ffm60ziger schrieb:

Rassistischen Beleidigungen: Eintracht-Spieler Boateng steht Matuidi bei. aus der FNP KPB Tweet Enough is enough!!!

Es hört ja nicht auf, was für arme Menschen sich da immer wieder äußern.


Ich bin gespannt, ob aus seinem angestrebten Projekt mit anderen Profis etwas wird, das er in einem Interview in den Raum geworfen hat. Die Connections dafür hat er allemal, das könnte eine ziemlich geile und auch scheinbar nach wie vor wichtige Nummer werden. Auf den Tweet haben jedenfalls u.a. Balotelli und Patrick Kluivert reagiert, nicht schlecht für den Anfang.
#
Schöner Bericht, wegen sowas hat dieses Forum einen nicht zu verleugnenden Mehrwert! Weiter so
#
Peppi Schmitt hat heute in der FNP mal die Spielzusammenfassungen im TV analysiert. Hier im Speziellen, wie die Sender das angebliche Abseitstor von Rebic beurteilten:

FNP schrieb:
Für Hansi Küpper, Reporter von Sky, war es in der Live-Übertragung „abseits“, also eine korrekte Entscheidung. Für Florian Nass von der ARD war es ein „korrektes Tor“. Nur wegen technischer Probleme bei der „Sportschau“ konnte er dies nicht über den Sender sagen. Und im ZDF, bei Bela Rethy, wurde diese Schlüsselszene gar nicht erst gezeigt. So kann man es natürlich auch machen.


Danke Herr Schmitt, dass sie diesem Sender mal den Spiegel vorhalten. Und dafür bezahlen wir Zwangsgebühren....
#
Basaltkopp schrieb:

Peppi Schmitt hat heute in der FNP mal die Spielzusammenfassungen im TV analysiert. Hier im Speziellen, wie die Sender das angebliche Abseitstor von Rebic beurteilten:

FNP schrieb:
Für Hansi Küpper, Reporter von Sky, war es in der Live-Übertragung „abseits“, also eine korrekte Entscheidung. Für Florian Nass von der ARD war es ein „korrektes Tor“. Nur wegen technischer Probleme bei der „Sportschau“ konnte er dies nicht über den Sender sagen. Und im ZDF, bei Bela Rethy, wurde diese Schlüsselszene gar nicht erst gezeigt. So kann man es natürlich auch machen.



Die ZDF Zusammenfassung muss eh ziemlich einseitig gewesen sein wie man so hört. Aber da muss ich PS recht geben: Wenn so eine Szene schon komplett aus dem Bericht raus gelassen wird, dann hat das objektiver Berichterstattung nix zu tun, dann kann ich auch gleich BVB TV oder FCB TV gucken.

War das von PS eigentlich ein eigener Artikel? Kann es sein, dass der dann im SAW nicht verlinkt war?

WuerzburgerAdler schrieb:

Ich will ein Spiel meiner Mannschaft sehen, was interessieren mich da die Meinungen von Ex-Profis und anderen "Experten"?


Geht mir genauso, vor allem wenn sie dann die Typen auch noch riesengroß einblenden (als wäre einer von denen so ein Augenschmaus) und dafür das Spiel ins kleine Fenster legen.

WuerzburgerAdler schrieb:

Sky versucht krampfhaft, den Formaten neue Gimmicks zu geben, um sie einer breiten Masse schmackhafter zu machen.


Die sollen lieber mal aufhören den Laden mit voller Wucht vor die Wand zu fahren, das hält nämlich keiner mehr aus irgendwann. Die Berichterstattung wird besch*ssener, die Qualität schlechter und der Umfang weniger. Auf der Gegenseite steigt der Preis, das ist auch mal ein Geschäftsmodell. Vor 2 Jahren verlieren sie die Rechte an der englischen Liga, zum dank wird der Mist zur neuen Saison teurer anstatt billiger. Für deutlich weniger Leistung. Diese Saison klemmen sie sich die Live-Schalten, stattdessen kann ich mir den ganzen Nachmittag angucken wie Loddar fragt wie viel er heute lügen soll, während nebenan Kalli in seinem Stuhl gestrandet ist und gelegentlich seinen Schwachsinn vom Stapel lässt. "Schmackhaft machen" würden sie einem ihr Produkt, indem sie wieder mehr Wert auf Qualität und Objektivität legen, anstatt immer mehr Kunden zu verprellen. Diese Annäherung an Bild-Niveau hat auch schon Sport1 in die Krise schlittern lassen.

Bruchibert schrieb:

War doch bei unserem Tor in Leipzig das gleiche. Auf einmal gab es keine Kameraeinstellung von der Grundlinie.


Das ist ja das, was die Leute am VB so aufregt. Ja, wir hatten jetzt ein paar mal Glück damit, aber auf der anderen Seite ist da auch verdammt viel Grütze dabei. Warum greift der "Mann im Kölner Keller" bei dem üblen Tritt von Bartra nicht ein? Warum haben sie Hawkeye und was nicht alles im Stadion, aber keine Kamera auf der Grundlinie. Das ist alles so schwammig und halbgar, dass die Frage erlaubt sein muss, ob die Sache schon praxisreif war oder einfach nur mit aller Gewalt durchgedrückt wurde. Vielleicht um befreundeten Firmen einen Gefallen zu tun und in der Hoffnung, dass sich das im Betrieb dann schon alles eingrooven wird. Stattdessen erscheint mir der VB mitunter sehr beliebig eingesetzt. Getreu dem Motto: Mal sehen wie wir es heute so machen.

Tafelberg schrieb:

zu recht wird Wolf von der FR gelobt, insbes. seine Dynamik und Vielseitigkeit wird erwähnt.


Dafür nennen sie ihn auch einen "dürren Schattenmann", was auch keine all zu freundliche Bezeichnung ist. Vielleicht sollte man Durstewitz bei der nächsten Pressekonferenz auch mal mit "Herr der Augenringe" aufrufen...

#
rickhelme schrieb:

Mit Rebic und Haller haben wir das beste Eintracht-Strumduo seit Jahrzehnten
(ja, ist kein klassisches 9/11er Duo) - aber auch in der Liga kommt an die Qualitäten (die sich in meinen Augen perfekt ergänzen) der beiden kaum ein anderes Team ran. Hoffentlich bleiben die uns noch ein paar Jahr erhalten...


Aber Rebic wird auch nur besser, wenn Ihn der Trainer entsprechend einsetzt.
Auch bei Haller hatte der Trainer frühzeitig dessen Qualitäten erkannt und Ihn gestärkt, als einige Ihn schon als Fehleinkauf sahen.
#
Hyundaii30 schrieb:

Auch bei Haller hatte der Trainer frühzeitig dessen Qualitäten erkannt und Ihn gestärkt, als einige Ihn schon als Fehleinkauf sahen.


Das muss man sich mal vorstellen, was manche "Spezialisten" da vom Stapel gelassen haben. Nach 3-4 Spielen. Hemmschwelle und Geduld = 0 . Und ein paar Zeitungen haben da schon ins selbe Horn geblasen und direkt mal in Frage gestellt, ob das rausgeschmissenes Geld und ein Millionenmissverständnis ist. Wenn man das in Gladbach nach einer kompletten Saison macht, wo de Jong nur 3 oder 4 Buden gemacht, aber für eine zweistellige Mio. Summe geholt wurde - irgendwo nachvollziehbar. Aber das war ein Witz und zwar kein besonders guter.

maobit schrieb:

Bartra hätte eine Rote sehen dürfen.


Müssen. Das war alternativlos. Und das sage ich nicht, weil es gegen uns war, sondern weil ein solches Einsteigen von hinten mit Zweikampfführung nix zu tun hat. Das war versuchte Körperverletzung und dafür hätte er 3 Wochen aus dem Verkehr gezogen gehört.

Haliaeetus schrieb:

Alle Achtung, Herr Fandel, da haben Sie ihre Parteilichkeit oder Unfähigkeit oder auch beides in unheilvollen (und leider altbekannten) Zusammenspiel aber wieder herrlich hervor gekehrt. Das Attentat von Bartra war also nicht rotwürdig? Zu dem Schluss kommen Sie auch noch nach Ansicht der Fernsehbilder? Meinen allergrößten Respekt! Besser hätte man die Fehlbesetzung im Schiedsrichterwesen des DFB und die Berechtigung der Kritik von Herrn Gräfe (und aller anderen) nicht unterstreichen können.


Letztlich ist es mit den Schiedsrichtern so wie mit vielen Polizeiberichten beim Fußball. Selektive Wahrnehmung und der Versuch die offensichtliche Realität im eigenen Sinne umzudeuten und zu hoffen, dass möglichst viele das ohne es zu hinterfragen schlucken. Klappt leider viel zu oft, macht es aber noch lange nicht richtig.

Der DFB muss sich nicht wundern, wenn ihm der Wind scharf entgegen bläst, so lange er seine Institutionen und Zweigstellen eigene Fehler umdeuten lässt wie es gerade beliebt. Klar kann Fandel "seine" Schiedsrichter in Schutz nehmen, das gehört zu seinem Job. Aber man muss bei den Schiris und im DFB auch einfach mal die cojones haben zu sagen "da hat er / habe ich Bockmist gepfiffen". Stattdessen herrscht null Einsicht.

#
Erledigt hin oder her. Auch bei künftigen Endspielen (so Gott will) ist diese Combo obligatorisch
#
SamuelMumm schrieb:

Auch bei künftigen Endspielen (so Gott will) ist diese Combo obligatorisch


Zumal sich das jetzt auch in der Liga durchzusetzen scheint. Die beiden letzten Heimspiele wurde auch in S/W bestritten. Mir gefällt die Kombo, das kann gerne so bleiben.

Anderes Thema: Hat jemand was von der neuen "Nike X Eintracht" Kollektion ergattern können? Meinungen? Das mit der limitierten Edition stimmt jedenfalls, am Samstag haben sie das Zeug im Stadionshop regelrecht aus dem Regal gerissen. Online ist auch da meiste in den gängigen Größer vergriffen. Das ging mal verdammt schnell.
#
Die rote Track-Jacke sieht nach 2 Mal waschen (Mini-Wäsche 30 Grad) komplett verwaschen aus. Und das obwohl sie von Nike ist und 79,95 € kostet! Das ist echt übel.

Die Shirts und Hoodies (nicht von Nike) sehen auch IMMER schnell verwaschen aus (z.B. Core-Artikel). Das darf in so einer Preisklasse nicht sein. So ein Hoodie von der Eintracht kostet schon mal 50€. Da erwarte ich eine anständige Qualität!

Einzig die Trikots sind in den letzten Jahren immer Top. Auch nach dem Waschen.
#
jabel87 schrieb:

Die rote Track-Jacke sieht nach 2 Mal waschen (Mini-Wäsche 30 Grad) komplett verwaschen aus. Und das obwohl sie von Nike ist und 79,95 € kostet! Das ist echt übel.


Also das Problem habe ich nicht und meine wurde schon bestimmt 4-5 mal gewaschen seit ich sie habe. Dass die Dinger nicht für die Ewigkeit gemacht sind, ist klar. Aber das Phänomen bei dir sollte nicht auftreten. Vielleicht ein komisches Waschmittel oder Programm? Wie gesagt: Bei mir ist alles gut. Mal im Shop nachgefragt?
#
Was ich für totalen Wahnsinn halten: Manche Leute kritisieren ihn tatsächlich noch. "Lässt zu viele Chancen liegen" habe ich schon ein paar mal gehört in letzter Zeit. Oder die FR bezeichnet ihn als Hüftsteif. Auf so eine Idee muss man nach zwei Seitfallziehertraumtoren in einer Wochen erst mal kommen... da hat man wohl eine sehr exklusive Wahrnehmung... Dafür, dass er erst ein Vierteljahr bei uns ist, macht er seine Sache schon verdammt gut und ich kann man nur dem User anschließen der weiter oben meinte, dass der Junge immer noch Potential nach oben hat. Man muss die Kirche im Dorf lassen, aber SH hat schon ein enormes Potential, ich hoffe er macht noch ein bisschen so weiter.
#
Gacinovic kann richtig gut werden. Er muss das aber erstmal regelmäßig zeigen,  bevor ein richtig großer Club anklopft und ein Wechsel dorthin auch für ihn selbst Sinn macht. In der Nationalmannschaft ist er aktuell auch kein Stammspieler. Ob er sich bei der WM präsentieren kann, ist also nicht gesichert.

Weiter arbeiten, hoffentlich auch in den Spielen regelmäßig zeigen, was er drauf hat und dann haben wir in jedem Fall etwas von ihm!
#
Uwes Bein schrieb:

Gacinovic kann richtig gut werden. Er muss das aber erstmal regelmäßig zeigen,  bevor ein richtig großer Club anklopft und ein Wechsel dorthin auch für ihn selbst Sinn macht. In der Nationalmannschaft ist er aktuell auch kein Stammspieler. Ob er sich bei der WM präsentieren kann, ist also nicht gesichert.

Weiter arbeiten, hoffentlich auch in den Spielen regelmäßig zeigen, was er drauf hat und dann haben wir in jedem Fall etwas von ihm!


Volle Zustimmung. Er ist bei uns im Grunde gesetzt in der Nationalmannschaft (noch?) nicht. Viel wird bis nächsten Sommer auch Glück sein: Welche Stars verletzen sich noch, was meint der Trainer, wie ist die Form, und nicht zuletzt: Wie präsentiert sich Mijat selbst? Wenn er aber so weiter macht wie letzte Saison und die ersten Spieler in der aktuellen Spielzeit, hat er für mich viele Möglichkeiten. Ich würde es ihm auf jeden Fall gönnen, wenn er mal oben angreifen kann, selbst wenn ich es extrem schade fände, wenn er geht. Aber das sind aktuell zum Glück noch ungelegte Eier.
#
Ich habe vergessen zu erwähnen, dass es ein Szenario gäbe, in dem Mijat bei der WM richtig positiv auffällt. Sollte der Fall eintreffen, dann werden die Angebote wohl so irrational hoch sein, dass man irgendwann kaum nein sagen kann. Das wird irgendwann nicht mehr vertretbar sein.
Dafür müssten die Serben (oder nur Mijat) sich in einen WM-Rausch spielen. Unwahrscheinlich aber möglich.
#
Jaroos schrieb:

Dafür müssten die Serben (oder nur Mijat) sich in einen WM-Rausch spielen. Unwahrscheinlich aber möglich.


Soooo unwahrscheinlich ist das gar nicht, die U-Mannschaften von denen waren zuletzt eigentlich ganz gut dabei, selbst wenn die U21 jetzt mal ein Tief hatte. Wenn sie ein bisschen Losglück haben und das erste Spiel direkt gut läuft, dann traue ich denen schon was zu. Aber es ist ein Glücksspiel, das ist auch klar. Wenn es aber läuft, traue ich Mijat schon zu, dass er oben auf dieser Welle mit schwimmen kann.

Maddux schrieb:

Ich sehe Mijats Chancen sich bei den Bayern durchzusetzen garnicht mal so schlecht.


Ich auch nicht, wobei sowas natürlich immer schwierig ist und bei Bayern und Co. schon andere gescheitert sind. Was ein klarer Vorteil ist, ist seine Vielseitigkeit. Er kann auch mal auf der 6 aushelfen, als Spielmacher oder auf beiden Flügeln. Solche Spieler mögen viele Trainer. Damit ist er zumindest von der Flexibilität etwa einem Robben voraus. Der ist außer auf dem offensiven Flügel quasi wertlos.

planscher08 schrieb:

Ich sehe Gacinovic weder bei Bayern noch bei ManU. Er hat wirklich großes Talent aber sehe kein Potenzial bei so großen Clubs.


Steile These, das muss man mal abwarten. Ich will jetzt meine Hand nicht dafür ins Feuer legen, dass er irgendwann Stammspieler bei einem CL-Klub ist, aber Potential sehe ich schon. Trapp wurde auch als "No-Name" aus Lautern geholt, ging zu PSG und wurde da Stammspieler. Dass er aktuell nicht spielt, liegt für mich einzig und allein an den Sympathien des Trainers, besser ist die aktuelle Nr. 1 für mich nämlich nicht.

planscher08 schrieb:

Man sieht z.B. bei Vallejo das er in Frankfurt begnadete war und bei Real einfach nicht die nötige Klasse hat.


Vallejo war verletzt, das darf man nicht vergessen. Und dass er gleich Stammspieler wird, war angesichts von Ramos / Varane nun wirklich nicht zu erwarten. Hinzu kommt, dass Real für mich noch mal über Bayern und ManU steht. Sollte Vallejo es bei Real nicht schaffen, wird er anderswo sein Glück finden und auf gehobenem Niveau kicken.
#
reggaetyp schrieb:

Komisch, dass die Leutchen, die immer spielbezogen supporten wollen, dies nicht tun, wenn die UF nicht da ist.
Man sollte meinen, dann könnten sie dies doch.


Das ist der Punkt. Danke.

Ich pfeife & supporte im 33er gerne mit, werde dabei aber auch mal verwundert angesehen. Mein Eindruck: Mitgemacht wird dort meist deutlich weniger als noch vor 5 bis 10 Jahren, auch wenn die bekanntesten, kurzen Lieder angestimmt werden. Und zum Hinsetzen muss ich mich auch regelmäßig auffordern lassen.

Außerhalb der NWK ist der Anteil an Operettenpublikum leider gewachsen, wie mir scheint. Der Kurve oder gar der UF zu unterstellen, dass sie für den teilweise schwächeren Heimsupport verantwortlich wären, erscheint mir als geradezu abstrus.
#
maobit schrieb:

Außerhalb der NWK ist der Anteil an Operettenpublikum leider gewachsen, wie mir scheint.


Mal abgesehen von der Diskussion um Fans / Zuschauer / Eventies kann ich mich erinnern, dass diese Wahrnehmung sich seit Jahren hartnäckig hält, aber so ganz griffig ist sie irgendwie doch nicht, denn wenn die besagte Klientel wirklich "immer mehr werden" würde, wären keine anderen Zuschauer mehr im Stadion. Letztlich war, ist und bleibt das Stadionpublikum zutiefst heterogen, was überhaupt nicht schlimm oder negativ gemeint ist.

Ansonsten gebe ich dem Wuerzburger recht: "Die Anderen" jetzt als "supportunfähig" hin zu stellen, weil sie nicht von einem Tag auf den anderen "allein" die Hütte zum beben bringen, ist mir auch zu kurz gesprungen. Es haben sich über Jahre (Jahrzehnte) gewisse Abläufe, Effekte und Phänomene eingeschliffen, manche jungen Fans kennen das Stadion nur mit Ultras. Da ist es doch normal, dass man keinen Schalter umlegt und B statt A den großen Support raus haut. Muss man ja zum Glück auch nicht, denn wenn sich alle ein bisschen bewegen, können alle zusammen die Stimmung noch besser machen.
#
https://youtu.be/zHwKcOBgvrA

Er hat sogar 1 Tor, das noch geiler war als das heutige
#
goodKID schrieb:

Er hat sogar 1 Tor, das noch geiler war als das heutige


Er hat ja nach dem Spiel gesagt "ich mache das öfter". In Lehnerz hat er noch mal eine Kopie nachgelegt
#
Eine Halbzeit ohne Tore? Wir steigen ab und keiner merkts. Kovac will wohl das 0:0 halten
#
Frankfurt050986 schrieb:

Eine Halbzeit ohne Tore?


Weil Lehnerz das echt gut gemacht hat. Die können kicken, das war vorher klar. Darum war das auch im Gegensatz zum Schützenfest in Marburg auch ein interessanterer Test.
#
Rote Jacke mit gesticktem Logo und schwarze Jacke kein gesticktes Logo? Und das obwohl BEIDE 79,95 € kosten?
Kann ich mir nicht vorstellen.
Wenn die Schwarze nur eine Beflockung hätte, wäre sie günstiger als die Rote.
Ist wie mit dem Fan-Trikot. Das ist wesentlich günstiger als die "Stadion"-Variante und der Adler ist nur aufgedruckt.
#
jabel87 schrieb:

Rote Jacke mit gesticktem Logo und schwarze Jacke kein gesticktes Logo? Und das obwohl BEIDE 79,95 € kosten?
Kann ich mir nicht vorstellen.


Ist aber so, die schwarze (Flock) kostet das gleiche wie die rote (Stick).

Mal was anderes: Bei den beiden letzten Heimspielen hat die Mannschaft noch eine andere Track-Jacke getragen, die war auch schwarz, aber mit schwarzen Applikationen und schwarz-weißem Adler. Quasi wie die Rote mit roten Ärmelstreifen oben, nur eben beides Schwarz. Die hatte auch auf dem Rücken den Frankfurt-Schriftzug. Die Jacke ist allerdings nie irgendwo aufgetaucht. Kann dazu jemand was sagen?

MisterEintracht schrieb:

Finde es generell schade, dass diese Saison weniger Nike Teamwear Artikel angeboten werden.
Track Tops mit kurzen Zipper gab es letzte Saison schon nicht mehr, diese Saison vermisse ich zB die 3/4 Hosen, das Polo Shirt in schwarz, den Traijingsanzug mit der schwarzen Jacke usw.


Schwarzes Polo von Nike gibt es, das ist allerdings ein "Standart"-Polo und nicht das Spieler-Polo (wie es in rot erhältlich ist). Das Schwarze sieht in der Tat geil aus. 3/4 Hose gibt's glaube ich keine (oder ich hab sie nur nicht gesehen), aber mir ist auch aufgefallen, dass es zB keine Profi-Regenjacke und -winterjacke gibt (bisher), was ich auch seltsam und schade finde. Darf gerne noch nachgeholt werden.

#
Yep, Gacinovic wurde gefeiert.
Lukas Hradecky oder Marc Stendera bekamen aber auch schon häufiger mal Sprechchöre.
#
reggaetyp schrieb:

Yep, Gacinovic wurde gefeiert.


Zu recht, der Junge hat sich wirklich gemacht und seit der Relegation Stück für Stück zugelegt. Er hat ein bisschen Zeit gebraucht (und einen Trainer wie Kovac, der ihm auch mal ne Chance gibt), aber dann hat er gezeigt, dass seine Verpflichtung eine richtig gute Idee war. Damals wurde er ja "auf Perspektive" geholt und genau diese Prognose bewahrheitet sich im Moment. Ich fand jedenfalls es spricht für das Fingerspitzengefühl der Kurve, dass Mijat gefeiert wurde und man ihm die 1000%ige gern vergeben hat. Da hat der Umstand, dass es am Ende nicht spielentscheidend war, vielleicht mit rein gespielt, aber trotzdem fand ich das stark.

Stone72 schrieb:

Als die Mannschaft Richtung Kabine ging, wurde dann auch noch mal Sebastian gefeiert.


Nach dem Tor in der Situation auch vollkommen zu recht! Wobei SH sich generell immer aufreibt vorne drin, jetzt kommen langsam auch die Tore.

NuevaCua schrieb:

Gestern gab es auch während dem Interview mit Marco Fabian Anfeuerungsrufe für ihn. Hat ihm sicherlich auch gut getan.


Sicherlich. Zumal das auch eine tolle Aktion von ihm war beim letzten Heimspiel. Ein Spieler wie er muss sich nicht selbst da hin stellen und durch die Leute schieben mit der Klingeldose. Gemacht hat er es trotzdem und für jeden ein Lächeln und ein nettes Wort übrig gehabt. Ein toller Kerl, ich mag ihn einfach.

Black_Bowmore schrieb:

Ansonsten wie fast immer in letzer Zeit nur Dauer-SingSang. Ich Sitze auf der Gegentribüne genau in der Mitte und ich muss sagen, die Stuttgarter waren um Einiges lauter.


Lauter vielleicht nicht, aber es war (wieder mal) ein richtig starker Auftritt, das muss man sagen. Darum freut man sich auf diese Spiele (wie auch Köln) deutlich mehr als Mainz, Wolfsburg oder Augsburg. Da kommt einfach nix zurück von der anderen Seite. So kann man sich gegenseitig pushen, das tut der Stimmung gut.

WuerzburgerAdler schrieb:

Viel ändern müssten die Ultras nicht - einfach ein bisschen auf das Reststadion zugehen. Keine Ahnung, warum das so selten passiert. Die Mittel dazu hätten sie.


Weniger Dauer-Singsang und mehr Bezug zum Spiel, dann wäre die Stimmung noch besser. Da bin ich komplett bei dir.

#
Und da es gerade um die grundlegenden Fragen der Existenz und des Lebens an und für sich geht,  kann ich hier noch diese Info einfließen lassen, die ich so eben in den Weiten des Internets aufgeschnappt habe:

Wer heute ein Kind zeugt, kann für die Zeit der nächsten Fußball-WM Elternzeit beantragen.

Also Jungs und Mädels, falls ihr das Feuer noch habt: Lasst es heute krachen!  
#
Brodowin schrieb:

Und da es gerade um die grundlegenden Fragen der Existenz und des Lebens an und für sich geht,  kann ich hier noch diese Info einfließen lassen, die ich so eben in den Weiten des Internets aufgeschnappt habe:

Wer heute ein Kind zeugt, kann für die Zeit der nächsten Fußball-WM Elternzeit beantragen.

Also Jungs und Mädels, falls ihr das Feuer noch habt: Lasst es heute krachen!  


Fun fact aus gegebenem Anlass: Prince William und seine Käthe haben es durchgezogen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!