Profile square

100Jahre_SGE

8261

#
Hey,

bin am ausmisten. Hab' noch eine Schublade voll mit Stadionmagazinen.
Dürften 06/07, 07/08 und 08/09 ziemlich vollständig sein. Viele noch mit Poster drin.

Fürn Fünfer könnt ihr sie euch in Niedernhausen abholen, und für 10 bring ich sie vielleicht nacht Wiesbaden wenns bei mir passt.  ,-)
Am Sonntag werden sie sonst alle weggeworfen!
#
Vael schrieb:
voyage schrieb:
Bigbamboo schrieb:
Spartacus schrieb:
....
Und in Schwester Welles Weise ...


Oh, ein Witz über Westerwelles Sexualität.  


Finde ich in diesem Rahmen völlig in Ordnung.


Jupp, muss er sich gefallen lassen, er lästert ja ebenso über Minderheiten, und das in aller Öffentlichkeit, da darf er sich über satirisches Gegenfeuer nicht beschweren, und hey, ich finds genial!    


Ohja, und weil du dunkelhäutig bist und über dicke Kinder lachst darf ich dich auch beleidigen? Bestimmt nicht, hätte ich aber auch garkeine Lust drauf rassitische Witze zu reißen. Ebensowenig wie ich das bei homophoben Witzen verspüre.
Für Witze über Sexualität gibt es keine Ausrede.
#
SGEjobra27 schrieb:
I-ADL3R-I schrieb:
Hab ma ne Frage bezüglich selbstgemachter Fahnen. Wo lasst ihr immer eure Fahnen umnähen für den Fahnenstock und die Seiten, dass die net ausfranzen? Kennt da jemand vll. en Laden der da schon Erfahrungen mit Fahnen hat? Als Material hab ich schwarzen Futterstoff genommen.


mütter/großmütter/freundinnen/ehefrauen können sowas eigentlich immer ganz gut  


väter/großväter/freunde/ehemänner auch.

sexismus ist eigentlich nicht so cool.
#
Wuschelblubb schrieb:


Für mich ist das eine typische Romantisierung dessen, was hinter dem linken Gedankengut steht. Hammer und Sichel bzw. der rote Stern kannst du gerne synonym zum Hakenkreuz sehen. Beides waren Symbole der schlimmsten Schlächter, die es in der Moderne jemals gab.



Hinter dem linken Gedankengut steht nichts negatives.
,,Schlächter" sind keine KommunistInnen. Linke Politik ist nicht reaktionär.

,,Man hat zu tun mit dem deutschen Schicksal und deutscher Schuld, wenn man als Deutscher geboren ist." Thomas Mann
Und sich etwas schlimmers suchen und versuchen die deutsche Vergangenheit, und das kannst du gerne synonym zum Hakenkreuz sehen, zu relativieren ist bestimmt der falsche Weg der Vergangensbewältigung.
#
general_chang schrieb:
Ich werd hier eh gleich wieder als Nazi tituliert. Ich sag ganz klar. Der Übergriff war scheisse und die braunen Horden haben beim Fussball und auch sonst so nix zu suchen, aber ich frage mich warum es Vereine wie den Roter Stern Leipzig geben muss. Denn dort tritt das linke spektrum an und ich finde man sollte die Polische Meinung aus dem Fussball raus halten. Also ich persönlich finde nämlich links fast genauso schlimm wie rechts... und beide sollen sich von Sportplätzen etc fernhalten wenn sie nur ihre politische Meinung vertreten wollen  


Dafür würden sie wohl kaum einen extra Verein gründen?
Und das Gleichsetzen zwischen Linken und Rechten... Eine Gruppe die sich gegen das Selbstbestimmtungsrecht von Minderheiten, oder gegen andere Gruppen an sich, ausspricht, namentlich die Rechten, setzt du also gleich mit Linken, die sich für deren Selbstbestimmung, ihre Emanzipation einsetzen?
Sehr schöner Text dazu: http://inex.blogsport.de/offener-brief-gegen-jeden-extremismusbegriff/

Und zum Titel, Übergriffe von Nazis auf vermeintliche Linke sind nichts Neues.
#
Es ist wie in der Politik:

Die Leute gieren offenbar danach verarscht zu werden.
Große symbolische Gesten zählen - was dann letztlich noch an authentischem Gehalt dahinter steckt ist doch unwichtig.
#
voyage schrieb:
reggaetyp schrieb:

Soll ich jetzt was zu den Schwulen-Gesängen schreiben aus unserer Kurve?    


Die sind doch harmlos.


Gute homophobie? - Schlechte Homophobie?  
#
,,Ist das Hetze?"

Ja.
#
propain schrieb:
100Jahre_SGE schrieb:
propain schrieb:
Mannibol05 schrieb:
es wird immer peinlicher.

Der Thread war schon bei der Eröffnung peinlich, von daher passen sich die Leute doch einfach nur an.


Peinlich ist der Banner, nicht das auf seinen rassistischen Inhalt aufmerksam machen.


Du kannst mir bestimmt erklären was dadran rassistisch ist. Ist es auch rassistisch beim Ama griechische Musik zu spielen?


Wenn versucht wird, jemanden auf Grund seiner Herkunft, Abstammung oder Nationalität zu diffamieren, ist das wohl als rassistisch zu deuten.
#
propain schrieb:
Mannibol05 schrieb:
es wird immer peinlicher.

Der Thread war schon bei der Eröffnung peinlich, von daher passen sich die Leute doch einfach nur an.


Peinlich ist der Banner, nicht das auf seinen rassistischen Inhalt aufmerksam machen.
#
MagicM schrieb:
Schonmal daran gedacht, dass dieser Spruch durchaus auch als reine Provokation und eher weniger als Beleidigung oder Diffamierung einer Einzelperson gelten soll...  

Natürlich kann man ihn interpretieren, wie man möchte. Ich für meinen Teil kann aber auch durchaus mit der Erklärung leben, dass Köln einfach peinlich ist mit ihrem Podolski-Hype in allen Schichten. Köln definiert sich nur noch den "polnischen Prinzen". Im Gegenzug sind wir >Eintracht
Seht es doch mal nicht zu verbissen. Ich fand den Banner gut - und das ist doch die Hauptsache...


Was genau hat das jetzt mit einer Nationalität zu tun hat, erkenne ich nicht...
#
2
#
PausF64 schrieb:
...

Egal was - schwarz, rot, gelb, grün, braun, diktatorisch, demokratisch, evangelisch, katholisch, jüdisch, moslemisch... wenn es fanatisch wird, ist es immer schei.ss.e...!

Die Braunen haben 2007 nicht das Auto von 'nem Bekannten zerschlagen, das waren die "netten" Linken "Gegendemonstranten"...!

Rauchverbot, Klamottenverbot, -verbot, -verbot, -verbot... blablabla - sind das nicht alles Verbote, die eigentlich gegen das Grundgesetzt verstoßen...


LEUTE - Politik und/oder Religion hat beim Fußball nix verloren...!


Also sind dir auch Anstoßzeiten egal?
Und eine antifaschistische sowie, beim Fußball besonders wichtige, antisexistische und antihomophobe Einstellung schadet auch nicht.

Hier jetzt gegen linke GegendemonstrantInnen zu hetzen darf natürlich auch nicht fehlen...
#
Oirobaboggal schrieb:
Ich habe gehört, dass gegen Köln alle in rosa kommen!
Es sollen übrigens auch nur diese Fahnen mitgenommen werden:



Deine homophobe Anspielung gehört hier nicht hin!
#
Toll gemacht, dank eurer Kommentare haben wir jetzt sicherlich wieder 'ne menge Grüne am Start  :neutral-face
#
Jeden Sonntag um 14.30 Uhr gibt es immer noch den Kuchenstand  
#
Freundsonne schrieb:
danke schön  


Sag einfach auf verständliche Art und Weise was du willst, dann wirst auch eine Antwort bekommen!
#
Danke für die Info.  
#
gelnhausen schrieb:
kann mal einer ne zugverbindung posten vom hbf aus?


In einen Zug auf Gleis 101 oder 102 steigen. An der Konstabler Wache raus(, da kommen die alle vorbei).
Von da mit der U7 nach Enkheim, Ausstieg Johanna-Tesch-Platz.