Avatar profile square

Korn

4041

#
Eifeler schrieb:

Also bin ich der Depp der es heute geschrieben hat für Dich.....

Bei aller Liebe: du hast etwas, das nachweislich nicht wahr ist, hier als Fakt hingestellt. "Rode wäre einem Wechsel nicht abgeneigt gewesen". Das war keine Meinungsäußerung, das war schlicht und einfach die Unwahrheit. Mit dem Ziel, andere (Hübner) in ein schlechtes Licht zu rücken.

Und da beschwerst du dich?
#
Und da beschwerst du dich?

Bei aller Liebe wird man hier ja noch beleidigen dürfen, wenn jemand, der eigenen subjektiven Meinung nach, Scheiße schreibt. Irgendwo muss man ja schließlich stänkern. Und da wird sicherlich auch gleich der nächste Depp auftauchen und sich völligst unbeteiligt in die Diskussion einmischen, wenn sich dann noch einer beschwert. Geht nicht.

Wir sollten alle mal die Diskuhsionskultuhr auf der Meta Ebene reflektieren.
#
Ich weiss echt nicht, was man zu einigen Beitraegen noch schreiben kann.
Jeder der es zu nem BL-Spieler gebracht hat, der hat unseren Respekt verdient - ganz besonders, wenn er fuer die Eintracht spielt und grad das entscheidende Tor in der Rele gemacht hat.

Ich bin ja normal niemand, der jemanden dumm anmacht, aber wer als totaler Looser, der selbst nix auf die Reihe bekommen hat jemandem, der sich durchgebissen und was erreicht hat im Leben derart dreist anpisst, den muss man einfach mal einnorden.

Im Gegensatz zu den Vollpfosten, die hier Sprueche unter der Guertellinie ueber einen unserer Spieler posten und nix anderes koennen als dumm mim Bier vorm PC zu sitzen, haben unsere Spieler inklusive Seferovic Respekt verdient.

Bitte bitte sucht euch nen anderen Verein - Schalke koennt passen. Bitte muellt dort das Forum voll...
#
Biotic schrieb:

Ich weiss echt nicht, was man zu einigen Beitraegen noch schreiben kann.
Jeder der es zu nem BL-Spieler gebracht hat, der hat unseren Respekt verdient - ganz besonders, wenn er fuer die Eintracht spielt und grad das entscheidende Tor in der Rele gemacht hat.


Ich bin ja normal niemand, der jemanden dumm anmacht, aber wer als totaler Looser, der selbst nix auf die Reihe bekommen hat jemandem, der sich durchgebissen und was erreicht hat im Leben derart dreist anpisst, den muss man einfach mal einnorden.


Im Gegensatz zu den Vollpfosten, die hier Sprueche unter der Guertellinie ueber einen unserer Spieler posten und nix anderes koennen als dumm mim Bier vorm PC zu sitzen, haben unsere Spieler inklusive Seferovic Respekt verdient.


Bitte bitte sucht euch nen anderen Verein - Schalke koennt passen. Bitte muellt dort das Forum voll...

+1

Und vielen Dank für diese Worte!
#
Hab gesucht und nichts gefunden. Im Unsere Eintracht weil a) es uns direkt betrifft und b) das ne ganz große Nummer werden kann.

*Die Spielergewerkschaft FIFPro will das geltende Transfersystem im internationalen Fußball mit Hilfe der EU-Kommission zum Einsturz bringen und Ablösezahlungen abschaffen. Noch an diesem Freitag wolle die Interessengemeinschaft der Fußballprofis in Brüssel eine entsprechende Beschwerde einreichen, wie die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" und der "Guardian" berichteten.
*

http://www.gmx.net/magazine/sport/fussball/beschwerde-eu-spieler-gewerkschaft-attackiert-transfersystem-30925834 (gmx war ne ganz gute Quelle)

FAZ http://www.faz.net/aktuell/sport/fussball/gewerkschaft-fifpro-will-transfersystem-im-fussball-abschaffen-13809107.html

Guardian http://www.theguardian.com/football/2015/sep/18/fifpro-transfer-fees-could-go-fifa-brussels

Meinungen?
#
Ich glaube ab einer gewissen Anzahl von Flüchtlingen und die ist lt. diversen Quellen, u. a. das Innenministerium des Bundes, für dieses Jahr bei 800.000 Personen mit steigender Tendenz anzusetzen....  nächstes Jahr mit steigender Tendenz auf über 1.000.000....  und in der Hauptsache junge Männer.

Wer genau soll da noch in was integriert werden?  vor allem wenn das noch ein paar Jahre weitergehen sollte, mir persönlich fehlt da mittlerweile die Phantasie....  und die meisten Flüchtlinge werden wohl keine eingetragene Lebensgemeinschaft anstreben....

was richtig ist, ist dass die syrischen Flüchtlinge mit denen ich zu tun hatte, in der Tat meistens eine Ausbildung oder ein Studium haben....  aber was in den Medien verschwiegen wird, ist dass es viele Araber aus anderen Nordafrikanischen Ländern gibt, die auf das Ticket "ich bin syrischer Flüchtling" reisen. Das ist aber wohl nicht PC....    den meisten Syrern ging es in ihrem Land übrigens sehr gut was das wirtschaftliche angeht....  Syrien muss so etwas wie die "Fabrik" der arabischen Welt gewesen sein....   das Land hat langfristig nur eine Chance wenn die allermeisten Flüchtlinge wieder bereit sind zurückzukehren....  

Diese unkontrollierte Zuwanderung, die auch nicht auf eine bestimmte Zeit angelegt ist, wird dieses Land (Deutschland) und seine bisherigen Strukturen umkrempeln.....    Was die Zuwanderung aus Afrika (Sahelzone und Südlich) die auch nicht gerade gering ist angeht, da wird es richtig schwierig.....   extrem hoher Anteil an Analphabeten die nichts können was hier ein Arbeitgeber gebrauchen könnte.....   dieser Personenkreis kommt im Gegensatz zu den echten Syrern nie mit irgendwelchen Papieren, so das eine Rückführung unmöglich wird.....  auch bei Ablehnung des Asylverfahrens.....   die Ablehnungsquote liegt bei dieser Gruppe bei über 90%

Meiner Meinung nach müssten viel mehr Menschen mal ihren ***** hochkriegen und gegen diese verbrecherischen Destabilisierungskriege auf die Straßen gehen.....  egal ob das in der Ukraine, Libyen, Jemen, Irak, Syrien oder Afghanistan ist.....    es nutzt nix hier alles aufnehmen zu wollen....  dies Kapazitäten hat Deutschland nicht, noch nicht einmal die EU hat das....

Ich hab keine Ahnung was langfristig passieren wird, ich habe nur das Bauchgefühl, dass es schief gehen wird.....
#
littlecrow schrieb:

Diesmal hab ich aber eine Frage:
Was genau nutzt es z.B. den derzeit ca. 10.000 Menschen in der Erstaufnahme Gießen, wenn aufm SGE-Trikot "Refugees welcome" steht?

In Zeiten wo jeden Tag Übergriffe auf Flüchtlinge stattfinden und die Große Mehrheit schweigt ist eine solche Symbolpoltik vielleicht angebracht. Ganz vielleicht.....

FFMMIKE1 schrieb:

und in der Hauptsache junge Männer.


Wer genau soll da noch in was integriert werden?  vor allem wenn das noch ein paar Jahre weitergehen sollte, mir persönlich fehlt da mittlerweile die Phantasie....

Yo, dir fehlt noch was ganz anderes hab ich so im Gefühl.
#
http://www.l-iz.de/sport/fussball/2015/08/dfb-pokal-vfl-osnabrueck-vs-rb-leipzig-osnabruecker-fan-erzwingt-spielabbruch-102029

Skandal in Osnabrück. Das Spiel zwischen dem VfL Osnabrück und RB Leipzig musste in der 71. Minute von Schiri Martin Petersen abgebrochen werden. Zuvor hatte ein Osnabrücker Fan einen Gegenstand auf den Referee geworfen. Die Leipziger werden möglicherweise am grünen Tisch in die nächste Pokalrunde einziehen. Dabei schoss Osnabrücks Savran nach 30 Sekunden das einzige Tor des Tages (1.)

Wenns so kommen sollte, ich lach mich schlapp. Vollpfosten, haben es dann nicht anders verdient.  Dümmliche Gewaltkultur.
#
deddy32 schrieb:
friseurin schrieb:
deddy32 schrieb:
friseurin schrieb:
t-online schrieb:
Wie wollen Sie langfristig konkurrenzfähig bleiben?

Wir haben bei Spielertransfers schon immer die Politik, günstig einzukaufen und teuer zu verkaufen. Wir haben die Einnahmen aber nie komplett in die Mannschaft investiert, sondern auch in die Infrastruktur. Das Stadion hat 54 Millionen Euro gekostet und ist bis auf 23 Millionen Euro bezahlt. Ist es komplett abbezahlt, haben wir größeren finanziellen Spielraum für Personal. Unser Ziel bleibt es, geschickt einzukaufen um gut verkaufen zu können und den Verein Schritt für Schritt weiterentwickeln.

Das ist eigentlich der Beweis für die These, dass Mainz kaum geklotzt hat. Deshalb ist der Vorwurf, Mainz wäre nie vorangekommen, weswegen die Transferpolitik trotz der hohen Einnahmen eher schlecht ist, obsolet. Es war nie das Ziel, über teure Transfers Schritte nach vorn zu machen.


Stimmt und deswegen , wir das Interesse an Mainz 05 selbst in Mainz immer geringer , weil es keiner mehr hören kann , immer die gleiche Floskel am Anfang der Saison , wir können froh sein in der Bundesliga zu spielen . Jedes Jahr werden die Leute schon genötigt eine Dauerkarte zu kaufen . Was will ich eigentlich als Verein , immer auf der Stelle treten ? Damit begeisterst du niemanden mehr .  Und die zahlen so ca. 3,5 Millionen  im Jahr an Pacht , bzw den Kredit ab also dürfte in 8 Jahren das Stadion ihnen gehören   , viel Spielraum ist das nicht Heutzutage für Personal , und sie vermarkten sich selbst .
Was ist wenn die guten Verkäufe mal ausbleiben ? Wenn ein Abstieg kommt ? Dann fällt , sollte nicht der direkte Wiederaufstieg kommen , alles zusammen wie ein Kartenhaus . Eines zeig es aber auch noch , so tolle Einkäufe hat Mainz die letzten Jahre auch nicht gehabt .

3.5 Mio. ist für Mainz viel Geld, das sind 3.5 Mio. mehr im Gehaltsbudget. Wir reden hier von zwei Spitzenkräften nach heutigem Stand. Da könnte selbst wir große Sprünge machen.

Was ist, wenn ein Abstieg bei uns kommt? Da fällt genauso alles zusammen. Das trifft doch auf jeden Verein zu.

Also mir fallen jüngst Szalai, Choupo-Moting, Okazaki und Geis ein. Waren ja wirlkich schlechte Verpflichtungen.
Koo, der bislang nicht veräußert wurde, wurde auch von der SGE umworben.


Dann fang mal an , alle die nichts gebracht haben auf zu zählen und was die gekostet haben , mit viel Glück findest du eine Liste im Forum oder sonst wo .


Juckt doch nicht. Wichtig ist was unterm Strich rauskommt und die Transferbilanz von Mainz auf den letzten 5 Jahren ist ordentlich. Punkt.
#
bils schrieb:
Abwarten wie Rangnick der Manager das sieht...


Haha, sehr schön.

Aber mal was anderes, 150 Millionen Euro kriegen die PL Clubs? Übertreibt der RR da? Ich hab das leider nicht verfolgt in England. Aber das klingt nach dem kapitalistischen Supergau.
#
Bei allem Nicht-Derby und Herabschauen auf die Mainzer: Es wird der Tag kommen, da werden wir uns noch umschauen. Man muss sie ja nicht gleich mögen, aber sollte sie auch nicht unterschätzen.

Und das gerade wir denen vorhalten, dass sie nichts aus ihrer Kohle (und damit Potential) machen, find ich etwas dreist bisweilen ignorant. Die machen (leider) gute Arbeit da drüben. Klingt alles sehr solide, dafür dass die so ein Pups-Verein waren/sind.  Ich sehe da (ebenfalls leider) keine große Distanz zu uns.
#
Basaltkopp schrieb:
Libertario schrieb:
Stoppdenbus schrieb:
Korn schrieb:
sotirios005 schrieb:
Trapp gehen zu lassen, ist in Anbetracht der verletzten/ungewissen Leistungsträger AMFG bzw. Zambrano (bleibt er? geht er?) für mich sportlicher Selbstmord. Kann mir nicht vorstellen, dass AV so etwas mitmachen würde.


Sollte Trapp gehen, brauchen wir auf jedenfall einen neuen Stürmer.



Noch schlimmer:
Sollten Seferovic, Valdez und Waldschmidt gehen, bräuchten wir auf jeden Fall drei neue Torhüter!



Und einen neuen Busfahrer.




Den ziehen wir aus dem Forum nach oben    


Den backt der Moppes gleich mit, während er den neuen Nationaltorwart formt. Macht et Petzi!
#
Tafelberg schrieb:
Korn schrieb:
sotirios005 schrieb:
Trapp gehen zu lassen, ist in Anbetracht der verletzten/ungewissen Leistungsträger AMFG bzw. Zambrano (bleibt er? geht er?) für mich sportlicher Selbstmord. Kann mir nicht vorstellen, dass AV so etwas mitmachen würde.


Sollte Trapp gehen, brauchen wir auf jedenfall einen neuen Stürmer.


warum?


Das wäre sonst sportlicher Selbstmord.
#
sotirios005 schrieb:
Trapp gehen zu lassen, ist in Anbetracht der verletzten/ungewissen Leistungsträger AMFG bzw. Zambrano (bleibt er? geht er?) für mich sportlicher Selbstmord. Kann mir nicht vorstellen, dass AV so etwas mitmachen würde.


Sollte Trapp gehen, brauchen wir auf jedenfall einen neuen Stürmer.
#
naggedei schrieb:
Ehrmantraut schrieb:
Also ich glaube, dass es in diesem Sommer keinen Wechsel geben wird, sofern keine Ausstiegsklausel für diesen Sommer vorliegen sollte (ich kenne die Vertragssituation wie auch alle anderen hier nicht). Gerade Heribert Bruchhagen ist doch der Ober-Verfechter dass keine Stammspieler abgegeben werden, weil die Eintracht keine Schulden hat.
Falls das Angebot stimmen sollte, und es in den Folgejahren durch eine Ausstiegsklausel bzw. eine anderweitige Vereinbarung in dieser Höhe nicht mehr erzielbar sein sollte, kann es eigentlich nur eine Entscheidung geben: Verkaufen!!!!

 


Falsch!
Klares Indiz dafür das trapp verkauft wird ist die Verpflichtung von Lindner und der Profivertrag für Zummack.
Welche sonstige Buliverein hat denn 4 Profitorhüter?
Ganz klar es wird nur noch an der ablöse gefeilt.


Jop, dachte ich heute auch. Trapp ist wohl weg.
#
EFC.Ammersee.Adler schrieb:
Korn schrieb:
Wedge schrieb:
Schon gar nicht, wenn man wegen besserer Perspektive zur Konkurrenz gegangen ist.


Und das ist natürlich unmöglich. Macht man nicht. Klar. Deswegen brauchen ein gewisser Schwegler und Jung auch garnicht mit dem Gedanken spielen, hier nochmal die Schuhe für unsere SGE zu schnüren.


Richtig! Obwohl du es wohl ironisch gemeint hast.

Du (Spieler) hast damals auf mich (Verein) gepfiffen und dich bewusst für Plastikhausen entschieden. Dass du dort jetzt auf der Bank sitzt obwohl du glaubst der Größte zu sein, ist nicht mein Problem.
Wir waren dir damals nicht gut genug, jetzt ist es umgekehrt.
Gottlob gibt es noch mehr Kicker, die mehr können als geradeaus laufen.
Schönes Leben noch und alles Gute!


Solche verletzten Eitelkeiten finde ich halt etwas....kindisch. Und vorallem, gewinnt man so keinen Blumentopf. Aber das muss ich dir ja nicht erzählen, die Entscheidungen treffen (zum Glück) anderen.  ,-)
#
Blablablubb schrieb:
[, dann kommen meine 30 Mio in 2 Jahren nicht von ungefähr.


30 Millionen für einen Nicht-Nationaltorwart von Eintracht Frankfurt. Träum weiter.
#
Wedge schrieb:
Schon gar nicht, wenn man wegen besserer Perspektive zur Konkurrenz gegangen ist.


Und das ist natürlich unmöglich. Macht man nicht. Klar. Deswegen brauchen ein gewisser Schwegler und Jung auch garnicht mit dem Gedanken spielen, hier nochmal die Schuhe für unsere SGE zu schnüren.
#
Wedge schrieb:

Wer sich verpisst, weil er "müde" ist Bzw. seine Aufgabe nicht annimmt, sobald die Zeiten mal schlechter laufen, der braucht im echten Geschäftsleben sicher nicht noch mal anklopfen. Schon gar nicht, wenn man wegen besserer Perspektive zur Konkurrenz gegangen ist.


Er hat sich aber nicht einfach so "verpisst" sondern seinen Vertrag nicht verlängert. Schuldgkeit getan, Aufgaben erfüllt. Wenn er "müde" gewesen wäre, dann hätte er nicht gleich bei einem neuen Verein angeheuert. Irgendwie scheinen das hier einige etwas in den falschen Hals zu bekommen.

Muss man sich nicht unbedingt persönlich angegriffen fühlen, nur weil er in diesem Moment keinen Bock mehr auf den Verein hatte. Wird seine Gründe gehabt haben.

Meinungen ändern sich. Was einer als "Wendehals" diffamiert, kann man auch reflektiert betrachten. Seine Meinung zu ändern, kann auch Stärke bedeuten. Aber je nachdem wie man es sehen will, kann man es drehen und wenden.
#
Bumbe schrieb:
Rechts unten auf dem letzten Bild ist Bayern München (altes Logo).


Muss gestehen, davon hab ich noch 1-2 mehr gesehen (mit neuem Logo), das wollte ich aber dezent unter den Tisch fallen lassen.  
#
Dilltal_Mimi schrieb:
Korn schrieb:
Auch wenn ich den Witz nicht verstehe, sag ich mal: Kemfen und siegen.

Auf gehts Armin. Kann nur besser werden. Und endlich wieder unterhaltsame Pressekonferenzen.


Immer wieder dieses Argument Pressekonferenz!

Ich versteh das nicht, was ist denn so toll an seinen PKen?
 


Soll es ja auch geben, das Trainer regelrecht vom Hof gejagt werden, weil sie nicht mit der Presse können. Irgendeine Bedeutung muss das ja haben.

Aber mir gings da mehr um meine ganz persönliche Sympathiebekundung. Mich spricht seine manchmal etwas garstige Art eben an. Besser als das Großmaul Skibbe allemal. Funkel wäre mir sowieso lieber, aber mit Daum kann er es auf jedenfall aufnehmen. AV wirkt niemals hilflos. Er ist halt ne ganz coole Sau.  
#
Das fing eigentlich alles an, als ich in Ushuaia (südlichste Stadt der Welt, Patagonien/Argentinien) saß, auf einer Bank in der Stadt gemütlich eine Cola getrunken habe und dann ganz versteckt an einem Straßenschild folgendes entdeckt habe:


Hab erstmal tierisch abgefeiert. Und wenn man dann ein bißchen weiter durch Südamerika reist, findet man sie überall. So zum Beispiel mitten in der Attacama Wüste bei San Pedro de Attacama/Chile:


Und mein absoluter Favorit, Grenzübergang Bolivien-Peru nahe Copa-Cabana:


Hab noch einen von den Unsrigen drüber gemacht, aber die Dramaturgie war eindeutig. FCK-Sticker gefunden, versucht abzureissen, nicht geklappt, SGE Sticker drüber.    

Überall wo Ansammlungen von Stickern waren, waren auch wir vertreten. Sehr gut gemacht!! Außer dem FCK und diversen St. Pauli Stickern, hab ich sonst keine anderen Vereine ausmachen können.
#
immer_eintracht2004 schrieb:
http://www.spiegel.de/sport/fussball/mario-basler-erwaegt-nach-spielabbruch-ruecktritt-bei-lok-leipzig-a-1038764.html

So sorgt man wirklich dafür, dass in Leipzig auch andere Clubs attraktiv sind.
 


Klassische Selbstmontage. Gab da gerade noch so einen schönen Artikel über Super Mario in der ZEIT und kaum 24h später ist alles zerstört.
http://www.zeit.de/2015/24/mario-basler-lok-leipzig

Großes Kino.  

Aber vielleicht mal den LOK Thread dafür bedienen?

Du befindest Dich im Netzadler Modus!