Avatar profile square

RoadRunner_de

4646

#
iran069 schrieb:
Nach SZ-Informationen war Hoeneß am 20. März von Strafverfolgern der Staatsanwaltschaft München II vorläufig festgenommen worden. Gegen eine Kaution von fünf Millionen Euro wurde er wieder auf freien Fuß gesetzt

http://www.sueddeutsche.de/sport/verdacht-auf-steuerhinterziehung-richter-erliess-haftbefehl-gegen-hoeness-1.1657058


Haftbefehl, vorläufige Festnahme, Hausdurchsuchung, 5 Mio. Kaution....
Das haben die bestimmt nicht wegen einer falsch eingereichten Tankquittung gemacht.

Ich sag ja, die Aufregung des Götze-Transfers ist schnell vorbei.
Die Sache Hoeneß fängt erst an spannend zu werden....
#
eagle59 schrieb:
Wenn die anderen 17 Bundesliga-Klubs clever sind, treffen sie sich vor der nächsten Saison, machen eine Mannschaft aus, die man in der kommenden Saison alle Spiele gewinnen lässt. Und das wechselt man 17 Jahre lang durch, dann kann sich der Bratwurst-Verein den Titel für die nächsten 17 Jahre abschminken.


#
Thema durch BvB hats bestätigt.

Wie immer perfektes bajuwarisches Timing.
Cui bono? Kann also nur vom FCB lanciert worden sein.
Das ist für mich die wirkliche SAUEREI.

Andererseits wird das Herrn Hoeneß nur kurzfristig von den Titelblättern verdrängen. Der Wechsel ist nach einer Woche medial durchgekaut, die Steueraffäre Hoeneß wird etwas schwerer zu verdauen sein.
#
Sollen die Stuttgarter ruhig noch ein paar Tore schiessen.
Ich mag die Freiburger, aber hinten raus könnte es auf Torverhältnis ankommen und dann ist sich jeder (hier die Eintracht) selber am nächsten.
#
EvilRabbit schrieb:
RoadRunner_de schrieb:
Evil schrieb:
Hier[/url] gibt es die Antwort. Laut Spiegel lässt das Schwarzgeldbekämpfungsgesetz eine Strafbefreiung nur bei Summen von maximal 100.000 € zu. Denke da liegt der Wurst-Uli knapp drüber. Da steht zudem, dass nach BGH-Entscheid bei hinterzogenen Summen oberhalb 1.000.000 € Bewährungsstrafen grundsätzlich ausscheiden.

Auf gut Deutsch: Der wandert ein. Eigentlich.

Wenn er die formalen Kriterien der Selbstanzeige erfüllt UND er die Steurn zurückzahlt UND 5% oben drauf legt, wandert er NICHT ein.

http://www.gesetze-im-internet.de/ao_1977/__398a.html

Da hat der Spiegel etwas schlampig gearbeitet.

Wieso steht dann überall in den Medien, dass die Selbstanzeige nur strafmildernd wirkt? Wird ja nicht nur vom Spiegel so verbreitet. Da weiß ja anscheinend keiner wie es läuft...


Weil bei den Medien nur noch zweitklassig recherchiert wird?  

Um einmal über den Grundgedanken (Selbstanzeige, kein Knast) zu sprechen:
Warum sollte ein Steuerhinterzieher der über einer kritischen Masse liegt sich selbst anzeigen wenn er in den Knast wandert? Da würde es doch die Meisten drauf ankommen lassen.

Der Staat sagt sich: Hmmm, wenn sich einer selbstanzeigt und die Formalien erfüllt, dann bekommen wir doch Geld von einer Quellen, von der wir in den meisten Fällen nichts wissen. Soll er noch 5% oben drauf legen und die Staatskasse bekommt Geld. Wenn wir mit Knast drohen bekommen wir nüschts. Ausserdem warum Knast? Wer Vermögend ist soll mal brav weiter Geld verdienen, haben wir doch auch was von.

Klau aber mal ein Brötchen vom Buffet, dann.......
#
Evil schrieb:
Hier[/url] gibt es die Antwort. Laut Spiegel lässt das Schwarzgeldbekämpfungsgesetz eine Strafbefreiung nur bei Summen von maximal 100.000 € zu. Denke da liegt der Wurst-Uli knapp drüber. Da steht zudem, dass nach BGH-Entscheid bei hinterzogenen Summen oberhalb 1.000.000 € Bewährungsstrafen grundsätzlich ausscheiden.

Auf gut Deutsch: Der wandert ein. Eigentlich.



Wenn er die formalen Kriterien der Selbstanzeige erfüllt UND er die Steurn zurückzahlt UND 5% oben drauf legt, wandert er NICHT ein.

http://www.gesetze-im-internet.de/ao_1977/__398a.html

Da hat der Spiegel etwas schlampig gearbeitet.
#
Mal abwarten was so als "Fakten" in den nächsten Tagen/Wochen so kommt.

Vorweg, ja ich kenne den Unterschied zwischen Rechtsempfinden und Recht  

Wenn Herr Hoeneß 2 bis 3 Mio. im Ausland parkt und vergisst seine Zinsen daraus zu versteuern, naja nicht nett, Geldstrafe, öffentlicher Rüffel und gut ist.

Dies ist aber hier anscheinend nicht der Fall. Im Raume stehen ja schon die 5-6 Mio. die Herr Hoeneß im Rahmen seiner Selbstanzeige überwiesen hat. Jeder der Lust hat kann ja mal schätzen wieviel Vermögen, mit welchem Zeitraum nötig sind um 5-6 Mio. an Steuerschuld (!) zu haben. Das ist NICHT gerade wenig. Vielleicht nicht die 100 Mio. Vermögen, die umhergeistern, wenns aber "nur" 3 Jahre geparkt wurde = möglich. Von 50 Mio. kann man mit konservativer Rechnung aus gehen.

Dann stellt sich die Frage voher das Geld kommt. Spekulationen Tür und Tor geöffnet. Verdienste bei Spielertransfers? Von Medien (hallo Herr Kirch) vielleicht mal ein "kleinerer" Betrag in die Schwyz? Irgendwas im Zusammenhang mit Stadionbau? Beziehungen zur CSU, ist da was passiert?
Diese Frage werden kommen.

Der juristische Seite mal aussen vor:
5-6 Mio. Steuerbetrug ist eine STRAFTAT und keine kleine mehr.
Trifft den Täter eine Geldstrafe? Bestimmt nicht.

Schaun mehr mal
#
Ich wart mal ab was passiert.

Falls Rode gehen sollte, habe ich KEINE schlechten Gefühle damit und gönne ihm jeden EURO den er mehr verdient, wo auch immer.

Eine klitzekleine Anmerkung habe ich aber noch. Der Verein Eintracht Frankfurt sieht keine oder sehr wenig Kohle wenn er geht. Da hätte ich mir etwas mehr Dankbarkeit erhofft; zumal wir den Bub aus einem sozialen Brennpunkt herausgeholt haben und im die Möglichkeiten gegeben haben, die ihm jetzt offen stehen.

100% hätte es gegeben wenn Herr Rode den Vertrag verlängert, fixe Ablöse rein, Rode geht und die Eintracht bekommt einen angemessenen Obolus.

Schade....
#
Unser Spiel liefert herrlich viele Beispiel, die die ganze "Videobeweis-Fraktion" ins schwitzen bringt.

Unser 1-0 vorher kein Foul, der zum Freistoss führte. Also eine entscheidende Situation. Will man bei sowas einen Videoschiri? Konsequenz wäre das man dies bei JEDER Aktion machen müsste: Einwurf, Zweikampf Mittelfeld etc. Das wil man ja nicht.

Dann gibt es den Vorschlag mit 2-3 mal Videobeweis pro Trainer. Glaubt jemand, das ein Trainer bei einer solchen Situation die wichtige Karte zieht. Freistoss 10 Meter besser als ein Eckball? Wohl eher nicht. Pech gehabt? Oder doch Unfair?

Zweikampfbewertung wie bei Matmour. Was will man da mit einen Videobeweis? Kann man geben, kann man nicht geben. Da helfen keine Wiederholungen und solche Dinge gibt es dutzendfach im Spiel. Ruft man dann den Videoschiri nur an wenn aus sowas ein Tor fällt, also 1 Minute später?

Ich hör hier jetzt auf, da man noch zig Beispiele anführen kann, die letztlich nur dazu führen das von der "Videobeweis-Fraktion" kein schlüssiges Gesamtkonzept vorliegt.

Letztlich ist es traurig, das die Anzahl derer, die sich auf die sogenannten entscheidenden Szenen stürzen, steigt. Befördert wird dies durch die Medien, weil man immer nur nach den 1 oder 2 grossen Fässern sucht, die man aufmachen kann. Das Spiel Fussball scheinen immer weniger Leute WIRKLICH zu verstehen, die Alternative ist ja auch einfacher, da kann HinzundKunz mitreden....
#
Schauen wir uns mal an wie wir spielen müssten um auf eine entsprechende Punktezahl zu kommen:

51 Punkte = 2xSiege ODER 1xSieg 3xRemis / dürfte eher NICHT reichen
52 Punkte = 2xSiege + 1xRemis / dürfte eher reichen
53 Punkte = 2xSiege + 2xRemis / dürfte eher reichen
54 Punkte = 3xSiege / sicher dabei CL-Quali?
55 Punkte = 3xSiege + 1xRemis / sicher dabei CL-Quali!

Bedeutet für mich, das 2 Siege Minimum sind.
Um sicher dabei zu sein müssen 3 Siege her.

Die Tordifferenz wird langsam interessant, da wir ein 3 aus 5 (?) haben.
Der HSV hat hier mit -10 die schlechtesten Karten.
Zwischen uns und Gladbach +1 zu -2 = too close to call
Schalke und Freiburg (spielen noch) im Moment 3 bzw. 4 Tore vor. Kann man aufholen, da könnte dann die Anzahl der geschossenen Tore wichtig sein, zumindest haben wir dort hinter Schalke die zweitbeste Statistik.

Da helfen uns nur DREIER, egal gegen wen und so oft wie möglich bitte  
#
Nikolov 1,0
Celozzi 3,0
Zambrano 2,5
Anderson 2,5
Oczipka 4,0
Rode 3,0
Russ 2,5
Aigner 3,0
Stendera 2,5
Inui 2,5
Matmour 3,5

Djakpa 2,5
#
Nikolov 3,5
Jung 4,0
Zambrano 4,0
Anderson 4,5
Oczipka 4,5
Rode 4,0
Schwegler 4,5
Aigner 4,5
Inui 5,0
Lakic 5,0
Celozzi 5,0
Matmour 5,0
Meier -
#
Sowas von verdient verloren!

Gratulation an den FCA.
#
Wir müssen gewinnen, alles andere ist primär  
#
Die Pflicht ist erfüllt, jetzt kommt die Kür
Punkte Ist 42
Restpunkte 18


Lineare Kür – Betrachtung 52 Punkte
Soll Punkte pro Spiel = 1,53
Soll Punkte Gesamt = 42,82
Punkte Bilanz -0,82
3xSieg + 1xRemis ODER 2xSieg + 4xRemis

Lineare Kür – Betrachtung 53 Punkte
Soll Punkte pro Spiel = 1,56
Soll Punkte Gesamt = 43,65
Punkte Bilanz -1,65
3xSieg + 2xRemis

Lineare Kür – Betrachtung 54 Punkte
Soll Punkte pro Spiel = 1,59
Soll Punkte Gesamt = 44,47
Punkte Bilanz -2,47
4xSieg ODER 3xSieg + 3xRemis

Fazit
Bei 6 Restspielen, wird es mit nur 3 Siegen eng.
Um auf der sicheren Seite zu sein müssten 4 Siege her.
#
Nikolov 2,5
Oczipka 3,5
Anderson 2,5
Zambrano 2,5
Jung 2,5
Rode 3,0
Russ 3,5
Lanig 3,5
Matmour 4,0
Aigner 2,5
Inui 2,5

Celozzi 3,5
Stendera - für 17 ein sehr guter kurzauftritt
Lakic - den nuss er machen, weiß er auch selber
#
Da ist man EINMAL für Düsseldorf und dann das.

   
#
Kein verspäteter Aprilscherz:

Ab 14:00 also gleich gibts die Hoffenheim PK LIVE auf n-tv  
#
Da ich schwerlich noch mitkomme was die letzte Zeit da so alles passiert ist, habe ich mal nachgeschlagen. Also,...

Manager
2010/06 Schindelmeiser geht auf eigenen (?) Wunsch
2012/03 Tanner, Zusammenarbeit eingestellt
2012/09 Babbel von Manager Aufgaben entbunden
2013/04 Müller beurlaubt (Vertrag bis?)

Trainer
2011/01 Rangnick geht (Gustavo-Streit)
2011/04 Pezzaiuoli beurlaubt (Vertrag bis 2014)
2012/02 Stanislawski beurlaubt inklusive Co-Trainer Trulsen und Nemet
2012/12 Babbel beurlaubt (Vertrag bis 2014)
2012/12 Kramer nach zwei Niederlagen als Interimstrainer -> Aus
2013/04 Kurz beurlaubt inklusive Co-Trainer Gorenzel (Vertrag bis?)

Sonstiges
Akkustik-attacke, Sponsoren Pleiten, Wittmann-ROGON Theater, Wer ist Kapitän Theater, Tim Wiese, Kriegen ihre Hütte nicht voll, Hohe Spielerflutuation, undurchsichtige Transferpolitik, dubiose Nachwuchsabwerbung, de facto Nichteinhaltung der 50+1 Regel...

Vor nicht allzu langer Zeit wurde propagiert, dass das Hoffenheim-Modell Schule machen sollte. 350 Millionen hat der Spass Herrn Hopp gekostet. Und läufts gut? Zufrieden mit dem tollen Modell? Was kann man sich positives von der TSG abschauen? Welches Vorbild geben sie dem Fussball, Herr Hopp?

Falls Hoffenheim absteigen sollte, wer glaubt den Worten von Herrn Hopp: "Sich an financial-fair-play zu halten"? Man hat schon bei den Wintertransfers gemerkt das dies alles nur Lügen sind.
#
Pressemeldung Hoppelheim:
Manager Andreas Müller, der bisherige Cheftrainer Marco Kurz sowie dessen Co-Trainer Günther Gorenzel wurden am Dienstag von ihren Aufgaben entbunden. Auf einer Pressekonferenz um 14 Uhr wird der neue Cheftrainer vorgestellt.
---------------

Frage: Wie hoch ist den bei denen mittlerweile der Kostenblock "Abfindungen".?

Ok, der "Neue" war frei zu haben und wird wohl nur einen Vertrag bis Saisonende bekommen.

Noch eine Frage: Ausgenommen von Herrn Hopp, was haben die den noch an wirklich sportlicher Expertise?

Ich sag mal so: FCA, FCA FCA go go go..........